Merkel: Weg mit der Souveränität Deutschlands – Her mit der Globalen Weltordnung

55

Immer mehr Staaten wenden sich vom UNO-Migrationspakt ab. Doch Merkel hält stoisch und unbeirrt daran fest. Warum? Weil sie nun endlich ihr lang erstrebtes Ziel, Deutschland seiner Souveränität zu berauben und sie der EU zu übertragen, verwirklichen kann.

Nach den USA, Australien, Estland, Ungarn, Tschechien, Kroatien, Bulgarien und Slowenien distanzieren sich nun auch Polen und Israel vom Global Pact of Migration. Die Bürger Deutschlands aber werden weiterhin für dumm verkauft und auf die angeblichen Vorteile dieses Unheils eingestimmt, auch wenn sie sich längst fragen, ob er tatsächlich so harmlos ist, wie er dargestellt wird, wenn all die Aussteigerstaaten dieselbe Kritik äußern. Warschau etwa pocht auf sein Recht zu entscheiden, wer ins polnische Territorium aufgenommen wird. Und Premierminister Benjamin Netanjahu erklärte, er habe das Außenministerium angewiesen anzukündigen, dass Israel nicht an dem Migrationsabkommen teilnehmen oder es unterzeichnen werde. „Wir setzen uns dafür ein, unsere Grenzen gegen illegale Eindringlinge zu wahren. Das ist es, was wir getan haben, und das ist es, was wir weiterhin tun werden.“

Foto: Screenshot Facebook

Ihnen allen ist gemein: Sie fürchten um ihre Souveränität und Sicherheit hinsichtlich Migration- und Grenzkontrolle. Das ficht die Bundesregierung nicht an – anders als die Schweiz: Auch sie steigt aus. Der Bundesrat hat beschlossen, nicht nach Marrakesch zu fahren, den Migrationspakt vorerst nicht zu unterzeichnen, zunächst die Parlaments- und die öffentliche Debatte abzuwarten. Dort weiß man noch, wie Demokratie geschrieben wird – im Unterschied zu unserer „realitätsfremden und von irrationalem Handeln“ gesteuerten Staatsratsvorsitzenden, wie ihr von einem renommierten Psychoanalytiker einmal attestiert wurde.

Doch ist ihr schändliches Tun tatsächlich von „Irrationalität“ oder gar pathologischem Trieb gesteuert, wie auch ihre abgekauten Fingernägel nahelegen? Mitnichten: Die Abgesandte Luzifers hat bereits vor Jahren davon gesprochen, Deutschland habe kein „Recht auf Demokratie bis in alle Ewigkeit“. Und ließ laut dpa am Mittwoch während einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin – nachdem das Auswärtige Amt noch zuvor die nationale Souveränität betont hatte – die Katze aus dem Sack: „Nationalstaaten müssen heute bereit sein, Souveränität abzugeben“, so die (noch) CDU-Vorsitzende mit vermeintlicher Barmherzigkeit im eiskalten Herzen. Wer den Ländern ihre staatliche Souveränität nimmt, entdemokratisiert sie, beraubt ihre Parlamente ihres Wirkbereichs.

Folglich haben die Staatsbürger kaum noch Einfluss auf die Politik ihres Landes, die nun zunehmend von supranationalen Kartellen wie EU und UNO diktiert wird: EU-Armee, europäische Arbeitslosen- und Krankenversicherung, EU- und Euro-Zonen-Budgets, EU-Gesetzgebungen, UNO-Migrations- und Flüchtlingsabkommen, um nur einige zu nennen. Die Spirale der Entmachtung dreht sich immer schneller – und damit auch die Entmündigung der Bürger. Merkel, Schäuble, Macron, Juncker: Die kranken Stasi-Hirne lechzen nach EU-Diktatur und übertrumpfen sich in Vorschlägen, wie man schnellstmöglich die demokratischen Staatsgebilde der EU-Kratur opfern kann.

So eine Volksverdummung gab´s nicht mal in der DDR

Denn die Zeit drängt: Die Völker mucken auf! Das steht Merkels Zerstörungswerk im Weg: Die Auflösung Deutschlands, die Vernichtung des Wohnungsmarktes, um den sich ihre willkommenen Millionen mit den „hier schon länger Lebenden“ prügeln werden ebenso wie um die verbleibenden Dumpinglohnjobs, die letzten Brosamen an den Tafeln. So eine Volksverdummung gab´s nicht mal in der DDR! Wobei auch in der BRD von Souveränität keine Rede sein kann, wie Wolfgang Schäuble bereits 2011 zugab: „[…] Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.“ Der „Begriff der Souveränität“ sei „längst ad absurdum geführt worden“. Das machte sich Merkel im selben Jahr auf dem Evangelischen Kirchentag zunutze: „Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte an andere abzugeben.“

Zwei Globalisten mit grausiger Mission: Macron und Merkel | Foto: Shutterstock.com

An eine EU als erstem Schritt, wo eine Minderheit der Mehrheit sagt, wo´s langgeht – mit der gesamten Machtfülle einer europäischen Polit-Elite, die das „reiche“ Deutschland zugunsten jedes korrupten, unfähigen, verarmten, armseligen Shitholestates enteignet. Denn freudigen Auges kann der Franzosen-Ludwig, Emmanuel Macron, der Sanierung seines maroden „Sonnenstaates“ entgegenblicken: „Ein reiches Land wie Deutschland muss lernen, seinen Wohlstand mit anderen zu teilen“, sagte er anlässlich der Pariser Feier zum 100-jährigen Ende des Ersten Weltkrieges.

Merkel und Macron im Größenwahn

Denn seine Hütte brennt; da kommt die verliebte Merkel gerade recht, ihn vor Lynchjustiz seiner wutentbrannt auf die Barrikaden gehenden Bürger zu retten, wenn sie in ihm nun den Seigneur bei der Gestaltung eines Großreiches Europa unter der Führung der „Grande Nation“ sehen können. Im „Zeitalter des Nationalismus“ müsse die „EUROPÄISCHE [nicht die nationale]Souveränität geschützt“ werden. Worin er unter anderem einen „europäischen Währungsfonds“ versteht, in den Deutschland selbstredend den Löwenanteil einzahlt. Hier findet sich der ganze Größenwahn des aggressiven Globalismus gegen demokratische Staaten, den er mit Merkel teilt.

Beiragsbanner_Merkel_verhaften COMPACT12

Es reicht, Frau Merkel! Bild: COMPACT (c) Sie wollen mehr erfahren über die kriminelle Kanzlerin? Hier erfahren Sie die Wahrheit!

Gemeinsam mit der Spritdrossel Juncker und dem rollenden Schäuble zementieren der Mama-Liebhaber Macron und die Volksverräterin Merkel einen weiteren Baustein in eine globale Diktatur. Und Merkel, deren Macht schwindet, muss mit dem Migrations- und dem Flüchtlingspakt sowie der Übereignung Deutschlands an die EU und deutschen Volksvermögens an die ganze Welt ihren letzten großen Coup landen, um ihr Zerstörungswerk zu vollenden. Verantwortung für die Ethnien, Kinder, Jugend, Familien, Traditionen, Werte und Kultur, von Gemeinden und Staat gehen über an supranationale Gangster. Denn je mehr die EU- und UNO-Mafia mit Befugnissen ausgestattet werden, desto mehr tummeln sich Lobbyisten, Konzerne, Banken, NGOs und sonstige Schurken in diesem verheerenden Gebilde.

** Titelthema in der Dezember-COMPACT: Migrationspakt – Verschwörung der globalen Eliten. Mit einem Interview mit Viktor Orban! Hier bestellen.

Der Bayernkönig Otto I. soll einmal gesagt haben: „Raus mit der Saubande!“ Die knüpft bereits an dem uns zugedachten Strick einer totalitären Weltregierung…

Über den Autor

Iris N. Masson

55 Kommentare

      • Avatar

        Heute Shopping Sonnabend und Partytime …… Morgen ausschlafen und Montag Merkels Kasse fuellen fuer die Zuwanderung der Welt…..

        Amerika hat ein Problem , Merkel kann helfen.

  1. Avatar

    Am geschicktesten machen es mal wieder die Briten,
    die die Deutschen von den Franzosen einsacken lassen.

    So hatte Nigel Farage zwar in seiner jüngsten Anti-Merkel Rede
    vollkommen recht, dass die EU auch deshalb eingerichtet worden sei,
    um eine deutsche Dominanz zu brechen.
    Seine Unterstellung aber, nun mache Merkel die EU
    zu einem deutschen Dominanz-Konstrukt,
    ist alte britische Schuldverschiebungstaktik.
    Zu gut weiß er,
    dass Merkel und ihre Nachfolger kaum mehr als von Fremden installierte Marionetten sind.
    Man denke nur an einen der letzten Auslandsauftritte Barak Obamas,
    als er vor seinem Ausscheiden als US-Präsident noch schnell
    der Kanzlerin im Berliner Hotel Adlon ins Gewissen redete,
    sie solle unbedingt weiter machen –
    gewissermaßen als Einmischung der USA in den bunTesrepublikanischen Wahlkampf,
    im Hotel Adlon, wo schon ganz anderen Mächtigen der Rücken gestärkt wurde.

  2. Avatar

    Jens Spahn will sich als CDU-Chef Kanzlerin Merkel unterordnen

    Sollte er CDU-Chef werden, will sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Bundeskanzlerin Angela Merkel unterordnen.

    Kommentar

    Alles nur Volksverdummung mit der CDU-Spitze !!

    Merkel, Spahn, Merz und Karrenbauer sind Mitarbeiter von Soros und werden den ganzen Mist gegen unser Volk lustig weiter machen.

  3. Avatar

    Je größer ein Staat ist, desto weniger demokratisch kann er sein! Die Demokratie wurde in Stadtstaaten erfunden und in Imperieen abgeschafft!
    Interessant ist, daß US-Amerikanische Proffessoren den Grund für die Malaise der Menschheit erkannt haben, die Übervölkerung, und sagten, daß jede Frau in den zivilisierten Ländern nur 1 Kind haben sollte!
    Weshalb aber sagen sie nicht, daß das Hauptübel in den Ländern des Islams und Schwarzafrikas zu finden ist! Und nicht bei denen, die vielleicht 2 oder 3 Kinder bekommen, sondern bei denen, die 10 bis 25 Kinder haben? Auch in Europa hatten – schon damals bekanntermaßen – die Unterschichten sehr viele Kinder! Schon weil die nicht alle groß bekamen und viele Söhne – mangels anderer Karrieremöglichkeiten – irgendwo Soldat wurden.
    Sehr viele Kinder sind und waren schon überall ein Kennzeichen für Subproletarier! Wieso will man diese über die ganze Welt verteilen, ihnen dabei helfen, sich noch rasanter zu vermehren anstatt sich als internationale Organisation, die Frieden stiften soll, sich darauf einigt in diesen Ländern die Einkindehe durchzusetzen! Alle Völkerwanderungen der Vergangenheit waren schließlich NICHT friedlich, zerstörten Kulturen und bedeuteten Rückschritt, egal ob es sich um Zivilokkupationen (Neubesiedlung Amerikas) oder Invasionen (Seevölkersturm, Ende der Donaukultur) handelte.

    • Avatar

      Livia- Es gibt gewisse Themen deren Benennung anderen Nationen vorbehalten ist. Das ist so, um einer Veränderung gewisser Situationen entgegenzuwirken. Betreutes Denken ist daher so alt wie die BRD. Das werden wir realistischer Weise auch nicht mehr aus unserer Gesellschaft rauskriegen. Nicht mit 12% AfD zumindest. Die Welt ist wegen der fortschreitenden Übervölkerung daher dem absehbaren Untergang geweiht. Die einzige Stellschraube die wir hier haben ist den Weg dahin für uns etwas zu verzögern. China hat 2015 die Ein-Kind Politik aufgehoben, und das bei 1,4 Milliarden Einwohnern. Das ist deren Recht. Unser Recht ist es, nicht für die verfehlte inländische Politik der Chinesen, Araber und Afrikaner das Überlaufbecken bereitzustellen, um somit kurzfristig!!! deren Probleme zu lösen. Kurzfristig, denn die Fehler werden automatisch importiert und führen zu ähnlichen Bedingungen wie in den Krisenländern. Der Regierung sind solche Überlegungen fataler Weise vollkommen egal.

  4. Avatar

    Schaeuble sagte mal ,vielleicht unter Umnachtung ……… Deutschland ,die BRD war seit sejner Gruendung niemals mehr souveraen……

    Das sagt doch alles ,oder nicht.

  5. Avatar
    Bjoern Urbanke am

    Liebe Damen und Herren,
    ich hoffe das jeder wirklich mit dem Pakt beschäftigt. Er ist ein guter Ansatz Migration International zu steuern und einen Rahmen zu geben. Er liegt vollkommen im Interesse Deutschland. Wir müssen hier mit der Un zusammenarbeiten.
    Ich bitte also alle für den Pakt und nicht gegen diesen zu arbeiten. Wer möchte denn z.B. das wir nicht gegen die Versklavung von Flüchtlingen z.B. in Libyen arbeiten.

    • Avatar

      Björn- Sie sind für den Pakt. Wir sind nach eingehender Beschäftigung und umbetreutem Denken gegen diesen Pakt. Nehmen Sie sich bitte die Zeit und lesen Sie nicht nur den Pakt, sondern auch den Petitionstext. Der macht Sinn, daran führt kein Weg vorbei. Die Risiken sind real. Vor dem Bestand der Risiken den Pakt zu befürworten ist unverantwortlich. Genau genommen ist das schon kein Risiko mehr, das ist die sichere Folge. Das ist wie Russisch Roulette mit 6 Kugeln in der Trommel.

    • Avatar

      Bjoern Urbanke am 24. November 2018 08:25

      Ja klar ,wir finanzieren die gute Sache auch noch ……….. ,wir werden die Sklaven des Paktwahnsinns ,wer hat dann mit uns Mitleid ???????????? Die Buerger der Anreinerstaaten lachen schon heute ueber Deutschlands Politik ……. ,und Polen will auch noch Abfindung fuer den letzten Krieg.

      Die UN ist genauso ein gefaehrlicher Verein wie die EU.

      Lieber Bjoern Urbanke ich lasse Się notieren fuer den naechsten Ansturm der Arbeitswilligen als Teddybaerenverteiler am Muenchener Hauptbahnhof ………

      Arbeiten Się noch,oder traeumen Się auch von einer grossen Aufstiegschance links neben Merz,Spahn und Karrenbauer ????

      Leute wie Się braucht Deutschland . Weiter so !!! Wir nehmen jeden auf .

  6. Avatar

    Moinsens,

    ich verstehe ja die Kritik an supranationalen politischen Systemen wie der EU und auch die Kritik an Völkerechtlichen Versprechungen wie den Migrationspakt.
    Diese (wie bei der EU) vertraglichen Bindungen (hier inkl. Abgabe von staatlicher Souveränität) oder auch wie meistens im Völkerrecht gemeinsamen Erklärungen (sind aber nicht rechtlich bindend) haben immer das Problem der nationalen Legitimation (Regierungen machen solche Vereinbarungen und nicht das Staatsvolk).
    Was leider hier oft vergessen wird, ist es, ein machbares internationales Gegensystem anzubieten.
    Eine reine Welt der Nationalstaaten ohne teilweise funktionale übernationale Institutionen und Verträge hat Europa und die Welt 2 mal in den totalen Ruin gestürzt.
    Daher die Frage: Wie soll das Miteinander von den Nationalstaaten den Aussehen? Ich bitte um Vorschläge.

  7. Avatar

    Macron übersetzt :
    Was deins ist, ist meins, und was meins ist, geht dich noch lange nichts an.

  8. Avatar

    – 1 von 3 –

    Der Bau der Mauer wurde in der DDR als "antifaschistischen Schutzwall" gepriesen, um ihn zu legitimieren. Die Staatspropaganda wollte den DDR-Bürgern einreden, sie seien nicht eingesperrt, sondern die bösen Faschisten ausgesperrt, so ist die Mauer folglich zu ihrem Schutze gebaut.

    DDR-Propagandisten glaubten irgendwann wohl selbst daran. So auch die FDJ-Propagandistin Merkel, „Sekretärin für Agitation und Propaganda“ der Freien Deutschen Jugend (FDJ) der DDR, (damals Honeckers Mädchen, später dann im Gesamtdeutschland Kohls Mädchen). Der Fall der Mauer in Jahr 1989 bedeute für sie, die Faschisten haben erst einmal gewonnen. Sie haben die Mauer niedergerissen. Nun muß man im wiedervereinigten Staat die Führung übernehmen und auch die bestehenden Außengrenzen niederreißen, damit der neue neofaschistische (und altkapitalistische) Staat schnell sein Ende finden wird und der Staatssozialismus wieder zurückkehren kann. Als offener Staat wird er ein Teil der internationalen sozialistischen Staatengemeinschaft sein.

  9. Avatar

    – 2 von 3 –

    Merkel benutzt zwar für sich den Begriff der Kanzlerin (gezwungenermaßen), sieht sich selbst aber als Staatsratsvorsitzende einer neuen (zu schaffenden) gesamtdeutschen DDR.

    Politische Praktiken, die sie einst in der DDR und in Moskau gelernt hatte, wendet sie immer öfters an und macht aus der BRD einen Überwachungs- und Spitzelstaat, wie er selbst in der DDR nicht so weit ausgeprägt war. Bestens geschult in Propaganda erweist sie sich als Chamäleon, um ihre wahren Absichten zu verbergen und die Bürger zu täuschen. Während die einen (Pegida, AfD) ihr Treiben jedoch durchschaut haben, glauben ein Großteil der Bürger immer noch, sie ist die Heilsbringerin der Deutschen. Die Mainstream-Medien (auch inzwischen zurecht als Lügenmedien verschrien) betreiben im vorauseilenden Gehorsam für Merkel Indoktrination, um ihre Macht zu sichern. Es läßt sich auch gut davon leben. Mit einem ausgeklügelten Bezahlungssystem werden all diejenigen finanziert (von deutschen Steuergeldern freilich), die sich gegen die Merkel-Gegner stellen. Dies nennt man dann "Kampf gegen Nazis".

  10. Avatar

    – 3 von 3 –

    Von nun an, so läßt sie propagieren, ist alles Rechts (sind alle Nazis), was politisch nicht Links ist. Es gibt politisch nur noch die einen oder die anderen. Die Bevölkerung wird in Links und Rechts aufgespalten, wobei Rechts vernichtet werden soll. Der politische Gegner wird diffamiert und in die Nazi-Ecke gestellt. Wer sich nicht auf Merkel-Kurs bringen läßt, soll als moralisch verdorben gelten, auch ihm droht die Nazi-Keule. Und Merkel-Kurs heißt vor allem: das Land mit Ausländern zu überfluten, die äußeren Landesgrenzen nieder zu reißen und die Souveränität des Staates Deutschlands zu beenden. Es soll ein offener Weltstaat werden, in dem sich jeder niederlassen kann, der es will. Das "Deutschlandlied" soll dann abschließend durch die "Internationale" abgelöst werden. Da ein offener Staat keine Regierung wie im bisherigen Sinne braucht, hat Merkel bereits angekündigt, sich aus der Politik bald zurückzuziehen. Ihren CDU-Vorsitz gibt sie bereits ab. Ihr zukünftiger dauerhafter Aufenthaltsort wird in Südamerika sein, wo sie ein Anwesen gekauft hat.

    Oder sie landet als letzten dauerhaften Aufenthalt, was jedoch aufgrund der indoktrinierten Bevölkerung eher unwahrscheinlich ist, im deutschen Knast, wegen Hochverrats. Letzteren Aufenthalt wünsche ich ihr ganz von Herzen.

    • Avatar

      Ob. die Amerikaner się im Falle des Falles auch Botschaftsschutz geben,bis Trumpel się wieder rauswirft ???? Honeckers Zelle ist frisch gemalert ,da gehoert się hin .

      Nix mit Verdufte in ein Mafialand .

      Man hat einige Fragen an die Friedensapostelin von Ukraine bis Afghanistan , und anderer friedensfoerdernder Aktivitaeten.

  11. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Mutti, Mutti – ich mag mein Brechmittel nicht mehr!

    Meine Mitzeichnung hatte gestern offensichtlich doch trotz aller Probleme Erfolg. Mir wurde nämlich nach Anmeldung die Standard- Option angeboten,. dieselbige zu entfernen. Einen Dreck werde ich!

  12. Avatar

    Gräßliches Gesicht,nur mit Krampf-Karrenbauer kommt da keine Erleichterung,schon der Name ist grauenhaft.

  13. Avatar

    Eine falsche Behauptung solange wiederholen,bis selbst diejenigen,die wissen das sie falsch ist,den Widerstand genervt aufgeben,ein uralter Propaganda -Trick,funktioniert immer. Ein Beispiel aus der Historie: Als die Juden sich Palästina unter die Nägel rissen,wurde das von der UNO abgesegnet. Aber es wäre auch ohne diesen "Segen" ganz genau so abgelaufen,einfach weil die Juden Gewehre und Munition aus den USA in Fülle bekamen und die Palästinenser fast nichts. (Und weil es Araber häufiger schon mal wichtiger finden,an einer Familienfeier teilzunehmen als eine militärische Stellung zu halten.) Aber wie gesagt,auch wenn es gar keine UNO gegeben hätte,säßen die Zionisten genauso in Palästina,wie sie eben jetzt da sitzen. Mit der geplanten Konvention ist es genauso.Das tatsächliche Geschehen hängt weder von ihr ab,noch wird es davon beeinflusst.

  14. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Abwicklung Futschlands … mit einhergehender, feindlicher, Übernahme ! Merkill muss gestoppt und gestürzt werden … SOFORT !!!

  15. Avatar
    Deutsche Beobachtungsstelle am

    @Iris N. Masson:
    Wunderbar! Ich liebe diese schön direkten Texte! Glückwunsch!
    "… Spritdrossel Juncker und dem rollenden Schäuble …", "supranationale Gangster": das hat was von Akif Pirincci!!!

    Viele Grüße aus Preußen!

  16. Avatar
    Andreas Prieß am

    In einer nun genehmigten Petition des Bundestages besteht seit dem 21.November die Möglichkeit den Migrationspakt abzulehnen . https://youtu.be/p1vaylC-GoE Der Server bricht fast stündlich unter der Flut der Zeichnungen zusammen. In nicht mal 3 Tagen wurde die Anzahl der benötigten Mitzeichner in Höhe von 50000 schon überschritten. Immer wieder wurde unter mysteriösen Umständen die Zahl herunter gesetzt, so dass sich jetzt die AfD eingeschaltet hat um die dubiosen Umstände aufzuklären. https://youtu.be/dj4eQbmn4JQ Auch muss der Bundestag gezwungen werden die Petition vor dem geplanten Unterzeichnungstermin im Bundestag zur Sprache bringen. Dies geht nur mit massiven Druck über die Öffentlichkeit.

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_11/_01/Petition_85565.mitzeichnen.html

    • Avatar

      Andreas, danke für die Infos. Auch interessant zu sehen dort- die haben wohl eine Art Forum mit Beiträgen zur Petition. Während über zig Petitionen die Beiträge zwischen 3 und 62 liegen die Werte unter dem Thema Global Compact for Migration derzeit bei sagenhaften 2213. Trotzdem ist das Quorum noch nicht erreicht bei 55731 Zeichnungen? Bei 50 000 sollte es doch eigentlich erreicht sein.

    • Avatar

      Jeder hat jederzeit das Recht, Petitionen beim Bundes-Parlament und auch sonst überall beim Staat einzureichen und kann auch eine Antwort verlangen (Art.17 GG). Ob der BT dafür eine Online- Möglichkeit schafft steht allerdings in seinem Belieben. Man sollte sich davon nicht abhängig machen. Wirkungslos sind sie so oder so.

    • Avatar

      Eine Petition vom Bundestag zu unterzeichnen ……… ,ich traue solch einem Formular nicht ,wie diesem gesamten Staat. Spaeter stellt sich dann raus,dass man Merkels weitere Kanzlerschaft mit dem Faschingsdreigestirn Merz,AKK und schwuli Spahn unterschrieben hat.

  17. Avatar
    Deutschland-bleibt-deutsch am

    Die Souveränität des Nationalstaates abzugeben bedeutet einen Anschlag auf den Nationalstaat durchzuführen, weil es die Verfassungsordnung beseitigt.

    In Deutschland garantiert Artikel 20 des Grundgesetzes Abs. 4 das Recht eines jeden Deutschen, gegen jeden Widerstand zu leisten, der es unternimmt, die dort in Abs. 1 bis 3 niedergelegte Verfassungsordnung zu beseitigen, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Indem Merkel äußert, daß sie die Souveränität unseres Staates aufgeben will, tritt Artikel 20 unmittelbar in Kraft.

    Merkel ist daher zu verhaften, ihre Immunität aufzuheben und vor einem Gericht zu stellen. Wenn die Bürger es sich nicht trauen oder die Möglichkeit dazu haben, dann durch die Polizei, gegebenenfalls durch das Militär.

    • Avatar

      Ja Widerstand mit Plakaten ….Merkel hau ab…….

      Treib mal einen Dickhaeuter von seinem Futternapf …….. ,oder jage Frau Koenigin vom Spiegel weg.

      Wer Widerstand meint , nicht mit bilischen Spruechen – sollte sich bewusst sein,dass es mehr Deutsche gibt,die fuer eine Handvoll Euros auch auf ihre Landsleute die Waffe benutzen…… Frueher sagten Widerstaendler ,wir haben nichts zu verlieren, heute hat die Masse ,zumindestens den Hartz 4 Luxus zu verlieren . Warum gibt es wohl keine Information ,wieviel bezahlte Merkelbedienstete Waffen tragen,nicht wegen des Terrors,oder, weil Wladimir der russische Recke gerne Merkels Spiegel haben moechte ………. Auf alle Faelle mehr Bewaffnete ,als es arbeitende Menschen gibt. Seht mal die Masse der vielen jungen Menschen ,die gerne als Polizisten sich Pflastersteine auf die Ruebe werfen lassen fuer ein Leben ohne Fliessbandarbeit……

      Merkel hat das Bild von Honecker vor Augen und seit langem an einem System gefeilt ,dass man się nicht Nachtens ueberrascht im Hosenschlafanzug von Kim il Ung….

    • Avatar

      Ganz richtig. Ich selber folgte dem Aufruf zum Boykott. Daraufhin wurde ich abgemahnt. Das zeigte mir deutlich, mit welchen Druckmitteln diese Sorte von Politik durchgesetzt wird. Dieser Einschätzung nach stehen Justiz, Polizei und Militär unter gleichen Zwang.

  18. Avatar

    Diese KLOAKENREPUBLIK Merkelistan muß sterben! Diese Verbrechergang sabotiert die Petition wo sie nur können, indem sie mangelhafte Technik, die auf dem Niveau eines Shithole-Staates ist, bewußt einsetzen und die Zählerstände sind massiv manipuliert.

    Dieser Verbrecher Marian Wendt von der CDU ist der Ausschuß-Vorsitzende und persönlich dafür zur Verantwortung zu ziehen!

    Die Kloakenrepublik Merkelistan muß sterben, damit Deutschland wiederaufersteht und es darf kein Stein auf dem anderen bleiben, Parteien, korrupte Amtsleiter, Polizeichefs, Gerichte, die Staatssicherheit (VS), alles muß ausradiert werden, wir haben 1990 die Kommunisten von SED und Stasi und die Westkommunisten (RAF und Grüne) ungeschoren gelassen, das hätte niemals passieren dürfen!

  19. Avatar

    Man sehe sich nur das wahnsinnige Gesicht, ich will nicht sagen Fresse an, erinnert mich irgendwie an eine Psychopathin namens Killary …
    Anfang der Siebziger Jahre gab es mal einen Hit von Alice Cooper "I‘ wanna be elected" … auf deutsch, ich will gewählt werden … das würde die am liebsten doch auch ausbrüllen !
    Frau Merkel ich bin einer ihrer größten Fein…

  20. Avatar

    Das was wir erleben ist doch ein Staat ohne Souveränität! Eine Schein Demokratie! Deutschland wird seid Kriegsende von Marionetten regiert….. es gibt nicht einmal einen weg Merkel, die anti deutsche Kanzlerin von ihrem Thron zu stoßen! Seid 1945 sind hier nonstop us Soldaten stationiert! Oder gab es nach dem Krieg einen Friedensvertrag??? Warum bezahlen die deutschen bis heute dafür??? Dieses Land ist nicht Souverän!! Wenn dem so wäre ,würde Merkel und der Rest der Grünen nazis bei Wasser und Brot im Knast vor sich hin siechen……

  21. Avatar
    Politisches Akutprogramm für die Bundesrepublik Deutschland am

    – Nichtzustimmung zum Migrationspakt der UN
    – Nichtzustimmung zum anstehenden Flüchtlingspakt der UN
    – Kündigung der Genfer Flüchtlingskonvention
    – Abschaffung eines individuellen Rechtsanspruchs auf ein Asylverfahren in der Bundesrepublik
    – Wiedereinführung des vor 2000 geltenden Staatsangehörigkeitsrechtes von 1913
    – Abschaffung des Doppelpasses
    – Verunmöglichung von Einbürgerungen über Verfahren zum Flüchtlingsschutz und subsidiären Flüchtlingsschutz
    – Abschaffung von Familienzusammenführungen in Verfahren zum Flüchtlingsschutz und subsidiären Flüchtlingsschutz
    – Effektive Grenzkontrollen und Verhinderung illegaler Einreisen
    – Rückwirkende Überprüfung aller Einbürgerungsverfahren seit Änderung des Staatsangehörigkeitsrechtes durch Rot-Grün im Jahre 2000

    • Avatar

      Austritt aus der teuflischen Uno fehlt noch sowie sofortige Abschiebung aller ausländischen Kriminellen

    • Avatar

      Dies zu lesen, das tut sooooo guuuut…

      leider nur ein Traum.
      Siehe die Katalonen, grausam unterdrückt, Politiker vehaftet, kein Mensch spricht heute noch davon.

      Und dennoch, auf auf….

      PS: helfen würde schon, die Kirche aus dem Staat!

    • Avatar

      Warum soll Merkel alles ablehnen ,wenn się selbst der groesste Initiator dieses grossen Deutschtaeuschungsmanoever ist ………..

      Merkel ist die Figur,die die Welt nach ihren Vorgaben aendern will, zusammen mit Figuren wie Macrone der auch nur eine politische Blendgranate ist.

    • Avatar

      Überprüfung und i.d.R. Kassation aller seit 1960 verliehenen Staatsangehörigkeiten,2000 reicht nicht.

  22. Avatar

    Weg mit CDU-Muslima-Merkel aus Deutschland. Sie gehört nicht mehr zu unserer Heimat und unserem Land.

    Syrien, Afrika, Irak und all die anderen tollen Traumstaaten sind ihre neue Heimat.

    Wer bezahlt ihren Flug ohne Rückkehroption ?

    • Avatar

      Wir sollten mal in Rumaenien anfragen,ob. die eine Loesung kennen mit Sonnenkoenigen und Koeniginnen…..

  23. Avatar

    Allein der Versuch die UN Pakt Petition zu verhindern, einem im Grundgesetz Artikel 17 verbrieften Recht, ist eine Schande. Ebenso unterirdisch die Bemerkungen von einigen Personen aus dem Petitionsausschuss.

    Vorwort zur Präambel des Paktes sagt alles (Auszug aus Epoch Times vom 23.11.2018):

    – Wer sagt das? „Wir, die Staats- und Regierungsoberhäupter und Hohen Beauftragten“, wie aus dem Vorwort zur Präambel hervorgeht. „Wir verpflichten uns zu …“ Das Dokument ist also in keiner Weise eine bloße Richtlinie, ein „rechtlich nicht bindender Kooperationsrahmen“ (Absatz 7), sondern eine Vorgabe, die einen Rahmen steckt für Gesetzgebung und Gesellschaftspolitik der unterzeichnenden Länder. „Wir werden den Globalen Pakt in Zusammenarbeit und Partnerschaft mit Migranten, der Zivilgesellschaft, Migranten- und Diasporaorganisationen, religiösen Organisationen … umsetzen.“ (Artikel 44) Das nennt sich Klartext.

    Worum geht es praktisch?
    Um eine grenzenlose Welt. Jeder darf sich überall niederlassen, und die bisherigen Nationen und Gesellschaften haben möglichst gute Voraussetzungen zu schaffen. Die Rahmenbedingungen liefert dieser Pakt, indem er beschreibt, was es an welcher Stelle alles braucht.

    • Avatar

      Es geht nicht um ein Wohlgefallen , es geht um die Durchsetzung einer Diktatur und deren Willen. Die Kirche in ihrer Geschichte wollte die Welt christianisieren , Menschen wie die jetzigen Hoheiten sind des Teufels Werkzeug – die regulieren die Welt umfassender als Hitlers mein Kampf beabsichtigte.

      Global bedeutet heute ,die Macht zu gebrauchen gegen die Untertanen ,die Welt passgerecht zu machen ……. Planet der Affen.

  24. Avatar

    Weg mit der Souveränität Deutschlands!

    Prima! Dann hört ja auch dieser Nazi-Kram mit den Länderspielen und Olympia auf!

  25. Avatar

    Sie scheint nun vollkommen irre geworden zu sein. Und trotzdem gibt es immer noch Typen, die ihr den roten Teppich ausrollen. Wo bleiben die Patrioten?

    • Avatar

      Das mit dem roten Teppich ausrollen,macht man nur …solange Kasse rueberwaechst. Wenn Merkel nicht mehr fluessig ist ,muss się mit Gummistiefel anreisen und in der Pampa Afrika ueber die braune Bruehe laufen.

  26. Avatar

    Sehr guter Artikel, treffend geschrieben. Ich befürchte es ist in Wahrheit sogar noch schlimmer!

    Sie haben sich aus den grössten Nachteilen, taktisch perfide ihre politischen Vorteile ausgedacht. So sind da Einflüsterer der Gewinner im Systems am Werk und Merkel erfüllt jedem Lobbyisten seinen Wunsch.

    Bald kommt der Nachweis das unsere Sozialkassen kollabieren und es folgt der geplante Sozialabbau reihum. Die Kriminalität war genau so perfide taktisch geplant, der Beweis ist das neue Polizeiaufgabengesetz und Befugnisse wie in einem Überwachungsstaat.
    Die Menschen rufen jetzt sogar selber nach noch mehr Polizei und Gesetz und derer Untätigkeit trägt erste Früchte!

    So werden die Menschen von Antidemokraten hinters Licht geführt und am Ende ist die Demokratie eine Demokratur!

  27. Avatar

    Wie kann sowas noch frei herumlaufen? Sitzen die Alle auf ihren Augen? Verstecken sich hinter "rechtlich nicht bindend"!
    Vor 50 Jahren setzte Walter Ulbricht den berühmten Satz in die Welt: "Niemand hat vor, eine Mauer zu bauen". Und 50 Jahre danach kommt Merkel mit dem Spruch daher, in gleicher Glaubwürdigkeit: "Niemand hat vor, die Grenzen einzureissen".

    • Avatar

      In Deutschland gibt es zuviele beterute Abhaengige von Merkel,Aufsteiger mit falschen Bildungspapieren ,Schreihaelse wie Pipi Nahles ……. die vielen CDU Rentner ,die aus Tradition den Saumagenverein waehlen…..

      Wie sagt ein Spruch der Marxisten ???? UNS AUS DIESEM ELEND ZU ERLOESEN – KOENNEN WIR NUR SELBER TUN…..
      Die Linken dagegen ,verstaerken das System noch ,geniessen den realen Kapitalismus . Deren Reden sind nur noch Anwesenheit als Partei und Showtime.

    • Avatar
      alle auf die Straßen am

      Was für Grenzen?
      Ausserdem gibt es seit 1933 einige deutsche Oberhäupter, die eigentlich von Anfang an in eine Zwangsjacke gehört hätten.

  28. Avatar

    Von wem und von wo kriegt die Merkel noch ganz viel Geld ausser ihrer Bundeskanzler-Apanage aus der deutschen Steuerklasse?

    • Avatar

      Die wird schon ihre Kassekuehe melken…..keine Sorge. Denn schliesslich rechnet się ja auch damit ,dass irgendwann der Vollstrecker vor der Tuere steht ,wenn się nicht rechtzeitig die gruenen Landschaften verlaesst……

      Merkels groesste Scham waere es ,wie Honecker durch die Gasse gezogen zu werden …..

      • Avatar
        Harald Kaufmann am

        Das wird sie ganz bestimmt, wenn die sich nicht vorher nach Südamerika abgesetzt hat. Der Tag wird kommen.

    • Avatar

      Ich gehe davon aus, von einem gewissen Herrn Soros und anderen Schurken einer gewissen Religionsgeschweinschaft von der Ostküste …

      • Avatar
        heidi heidegger am

        *omg* @Thüri, schämstdudichnicht, häh?

        1 ja ..aukidauki-was du tun sollst?-dranbleiben und kucken&lesen&denkäään!

        2 nein..*lmaa*= nie!☠ wieder werde ichichich dir was zeigäään!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel