Merkel besichtigt Zuwanderer: „Gut Ding will Weile haben.“

53

Die Kanzlerin geht auf Tuchfühlung mit dem Volk – wie sie es definiert. Am Mittwochvormittag besuchte Angela Merkel eine Einrichtung in Stralsund, in der Migranten Sprachkurse erhalten. Ein denkwürdiger Auftritt…

Aufregung im Integrationsprojekt Grünhufe in Stralsund: Am Mittwochvormittag steht die Open-Border-Kanzlerin plötzlich persönlich vor der Tür!

„Hast Du da Gel drin?“ fragt Merkel einen irritierten Jungen vor dem Eingangsbereich. „Ja, Gel“, erwidert der Bub der kinderlosen Kanzlerin, die mit einer Armlänge Abstand dessen Schopf betastet. Wieder was dazugelernt!

Das Mimen von Herzlichkeit und Wärme sind für Merkel bekanntlich Herkulesaufgaben. Gewohnt verkrampft geht es also drinnen weiter. Bei Kaffee und Kuchen erkundigt sich die CDU-Frau über den Kenntnisstand der deutschen Sprache. „Deutsch ist keine einfache Fremdsprache, das wissen wir“, gesteht sie aus eigener Erfahrung sprechend. „Aber wenn man übt, wird es schon was.“

COMPACT-Magazin – die Stimme der schweigenden Mehrheit. Mit drei Klicks zum Abo.

Merkel verpasst es nicht, den Anwesenden noch besonders wichtige Tipps für das Leben in der deutschen Gesellschaft mitzuteilen. So erklärt sie u.a. endlich den Unterschied zwischen einem Bürgermeister und einem „Oooberbürgermeister“.

Schnell ein Foto, bevor es umkippt! (Quelle: N24/ Dagmar Böhning)

„Wir haben ein Sprichwort“, plaudert sie mit dem Charisma eines erstarrten Komiker-Leichnams auf einer Bühne stehend. „Ich weiß nicht, ob Sie das verstehen, aber einige verstehen es.“ Gut zu wissen. Nach einer kurzen Kunstpause geht es weiter: „‚Gut – Ding – will – Weile – haben.‘“ Sie erläutert: „Das heißt, es dauert ’ne Weile. Und, öhm, danach kann man sagen, wird es dann aber irgendwann auch was.“

Besser wär’s… Wegen des Ausmaßes von Ausländerkriminalität, hat das Bundeskriminalamt in seinem diesjährigen Kriminalstatistikbericht schon eigens die neue Unterkategorie „Zuwanderer“ geschaffen (konkret gemeint: „tatverdächtige Personen mit Aufenthaltsstatus ‚Asylbewerber‘, ‚Duldung‘, ‚Kontingentflüchtling/ Bürgerkriegsflüchtling‘ und ‚unerlaubt‘“ (1)).

Von solchen Belanglosigkeiten ließ sich Merkel aber nicht den Vormittag vermiesen. Nach der Stippvisite gab es noch ausreichend Gelegenheit für Selfies. Falls der Familiennachzug nicht schnell genug in Schwung kommt…?

Bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern im September letzten Jahres zog die AfD an der CDU vorbei. Die Parteichefin erklärte danach, nicht von ihrer Flüchtlingspolitik abweichen zu wollen. Nach dem angenehmen Vormittag im Haus Grünhufe dürfte sie sich erst Recht fragen: Warum auch?

Ergo: Deutschland braucht eine Regierung aus dem Volk, durch das Volk und für das Volk! Machen wir COMPACT stark, damit COMPACT das Volk stark machen kann. Jetzt COMPACT abonnieren!

Quelle: N24/ Dagmar Böhning

(1)https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikationen/PolizeilicheKriminalstatistik/2016/pks2016ImkBericht.pdf?__blob=publicationFile&v=8

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

53 Kommentare

  1. Avatar
    Hanlonsrazor am

    So, zumindest heißt es schon mal "Migranten" – ich bevorzuge ja "Invasoren" – und die wollen – ganz im Gegensatz zu – echten – Asylanten hier im Land bleiben, sonst wären ja wohl auch keine Sprachkurse erforderlich oder irre ich da? Es geht also nicht mehr darum – echte – Hilfsbedürftige (das waren die meisten ja ohnehin nicht) – also keine "Asylbetrüger" vorübergehend zu bewirten, jetzt soll dieses muslimische Heer, also auch noch hier bleiben und will dann auch weiterhin ausgehalten werden! Die vierte Form des Dschihad soll also in "Stein gemeißelt" werden?

    Jetzt frage ich mich nur immer – und immer wieder – was daran besonders humanitär sein soll? Sind Mord und Selbstmord eigentlich besonders humanitär? Auch braucht sich niemand der Illusion hingeben, dass muslimischen Invasoren einstmals die Renten bezahlen werden! Die werden drauf "schei*en" einen Kuffr zu pflegen, sondern von den Restdeutschen die "Dschizia" (Schutzgeld) einfordern!

    Sehe ich dieses üble, hämische Grinsen von "IM Erika", dann xxx

  2. Avatar
    Andreas Walter am

    Geld für Fremde, Migranten und Ausländer ist da, aber angeblich keines, um alleinerziehende Mütter und Väter zu entlasten:

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/kita-chaos-in-leipzig-polizei-einsatz-wegen-elternschlange-a-1147540.html

    Der grosse Austausch ist daher Realität, keine "krude", "abseitige" Verschwörungstheorie.

    AfD wählen und dem Spuk endlich ein Ende setzen.

  3. Avatar
    Barth, Stefan - Friedrich am

    Das ist doch mal echt süüüsss soviel liebe in dieser Frau…aber ein Alters- Pflegeheim hat die Gutste noch nicht gesehen, da vegetieren ja nur Deutsch e die 50 Jahre für dieses Lang gebuckelt haben…ich könnte nur noch kotzen. Aber da sind dann unsere Qualitätsmedien ganz vorne mit dabei

    • Avatar

      Sie hat auch die verwahrlosten Rentenwohnheime in Schleswig-Holstein nicht gesehen, in denen seit Jahren die Menschen schwer krank werden und frühzeitig sterben aufgrund der prekären Umstände. Aber vor diesen Rentenwohnheimen investieren sie Millionen Euro für nagelneue Bauten für Asylanten, die noch nicht einmal ein Bleiberecht haben. Dafür wird Frau Merkel an der Börse gehandelt!

  4. Avatar

    Wann wacht das Volk endlich auf. Merkel ist nur eine Kanzlerin für Zuwanderer.Nicht für echte Flüchtlinge.Und gar nicht fürs deutsche Volk und die hier lebenden und arbeitenden. Aber die Medien haben den Michel fest im Griff.

    • Avatar

      Man kommt gegen diese Stasiregierung und diese Merkel auf demokratischen Weg nicht an.
      Ich habe eine Anzeige wegen Hochverrat am deutschen Volk, damals unterstützt durch das Compact Magazin , geschrieben. Ist abgeschmettert. Ich habe Donald Trump geschrieben. Keine Antwort. Auf demokratischen Weg kommst du gegen die nicht an.

      • Avatar

        Was meinst du, warum sie die freiheitliche Demokratie erfunden haben? Sie können darin total ihre Freiheit ausleben und haben sich genauso auch die Gesetze geschaffen. Es gibt nur noch die außerirdischen Intelligenzen, die ihnen das Handwerk legen können und ich bin mir sicher, dass diese sie bereits fest im Griff haben. Sie sind nicht frei und müssen alle sterben und haben letztendlich ein kurzes bestialisches Leben. Das ist für niemanden ein Segen!

  5. Avatar
    Direkter Demokrat am

    Flüchtlinge = Syrer? Wieviele "Flüchtlinge" kommen tatsächlich aus Syrien? 20%, 10% oder nur 5%? Viele illegale Einwanderer kommen aus allen Herren Ländern. Und das darunter auch Kriminelle sind resultiert schon daraus, das sie hier nur "Asyl" stammeln müssen und schon eine Identität ihrer Wahl plus Rundumversorgung erhalten. Eben das Paradies.

  6. Avatar

    Vielleicht sollte diese Frau lieber mal Obdachloseneinrichtungen besuchen. Aber das gilt auch für unsere Gutmenschen, welche ihre Humanität immer dann entdecken, wenn man sich selbst im medialen und sozialen Rampenlicht ablichten lassen kann. Da wird sich dann gegenseitig auf die Schulter geklopft wie toll man doch ist. Schön wenn man sich gut fühlen kann.

  7. Avatar

    Das Bild. Einfach "göttlich". Nee, nee, das ist keine Streichelzoo. Hier geht es um Wundersame Heilung durch Handauflegen. Heute war Grundsteinlegung für eine Kapelle.

    • Avatar
      Kriemhild Müller am

      Bestimmt war`s eine Moschee !!!!
      Und an Frau Merkel: Das wird nichts – niemals !!!

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      de Muddi musste da nur noch mal nach tätscheln um raus zu bekommen ob der echt ist.

      Stellen Sie sich mal vor das wäre auch son getarnter Bundeswehr Offizier gewesen ? Das wäre der Knaller gewesen für die Woche.
      Natürlich kann man jetzt sagen bissel zu jung dafür, aber die meisten Fahnenjunker sind bei der Bundeswehrmacht auch nicht viel älter.*g*

      Da muss man früh anfangen um gute Leute zu finden und den Soldaten was bieten. Einzelbettzimmer mit Meerblick und saubere Bettwäsche und eine Gemeinschaftsdusche mit einschließlich Gruppenbestaunen wo alle 2 h aus der Dusche Wasser rauskommt mit 18 Grad ist da etwas mager !

      Da muss Ursel von der Knall etwas nachlegen, mal zum Grillabend einladen oder in der Kantine selber kochen, da freut sich dann auch der letzte General wenn er seine lieblings Chefin noch beim Mittag essen sehen muss. (darf)

      Und de Muddi ist sich der Lage bewusst und greift der Schwester im Geiste von der CDU Kommune bei solchen Gelegenheiten gerne mal unter die Arme und dem Bengel somit aufn Koppe.

      Wollen wir das Beste für den Jungen hoffen, so das er sich schnell in unser Asylparadis integriert und nicht von Volker Beck aduktiert wird.

  8. Avatar

    Wie viele der Flüchtlinge hat Frau Merkel erst zu Flüchtlingen gemacht?

    Schauen wir auf Syrien: Ohne deutschen Regime-Change-Versuch, ohne deutsche Sanktionen, ohne deutsche Kürzung der UNHCR-Mittel, ohne deutsche Untätigkeit im Kampf gegen den IS … hätte kein (muslimischer) Syrer (in den Merkel-Erdogan-Pakt) fliehen müssen. Ich finde es völlig verfehlt, von Flüchtlinge zu sprechen, denn diese Menschen wurden durch Merkelsche Kriegspolitik bewusst aus ihrer Heimat vertrieben. Und mir wird speiübel, dass man diese ganze Sauerei uns und den Vertriebenen auch noch als Gipfel der Humanität verkaufen und die Menschen- und Ausländerfeinde nur bei AfD, Pegida &Co sehen will.

    Frau Merkel, warum sind Sie noch Bundeskanzlerin?

  9. Avatar
    buettinr1.1 am

    Auf dem Bild ist zu sehen, das Sie mit Ihrer Frisur Adolf Hitler ähnlich sieht. Fehlt nur noch der Bart, dann ist Sie perfekt. Ein Diktator/Diktatorin wie Hitler ist Sie ja schon.

    • Avatar

      Die Griechen haben die Ähnlichkeit schon vor Jahren bemerkt,
      obwohl sie den Scheitel auf der falschen Seite hat.

      • Avatar
        Ex-SPD-Mitglied am

        Stief-Muttis Chef:

        https://pbs.twimg.com/media/CPwcstbU8AAHyox.jpg

        Mehr-Kill ist nur Personal und tut das was man ihr sagt und hat als Belohnung nun eine Villa in Südamerika.

    • Avatar
      Ex-SPD-Mitglied am

      Mir kam SOFORT dieses Bild in den Sinn:

      http://footage.framepool.com/shotimg/qf/839580380-taetscheln-berghof-kollektion-eva-braun-reichskanzler.jpg

      Schön von oben runter!!

      Die Politik ist die Unterhaltungsabteilung der herrschenden Eliten!

  10. Avatar
    Rumpelstielz am

    Kein Wunder – Sie muss sich wie ein Genie vorkommen – ist Sie doch in einem Land aufgewachsen wo die Leute in Scharen wegliefen. – UND jetzt – Sie kommen freiwillig ins Land – in Scharen!.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Na die sind schon fast alle wieder zurück gekommen und haben seit 2 Jahren schon einige Wessis im Schlepptau *g*
      Die meisten Ossis die ich kennen gelernt habe bedauern eigentlich nur eines, daß es diese guten alten DDR Hohlblocksteine nicht mehr gibt.
      Da biste zwar beim Mauern rothaarig geworden weil jeder Stein ein wenig anders war, aber
      so manch einer würde noch Heute gerne für 2 Flaschen Goldkrone , einen W 50 voll vor der Türe abladen lassen.

  11. Avatar

    Die Kanzlerinnen-Selfies mit der Wirkung grenzenloser Werbung, noch mehr Fremde ins deutsche Land zu locken, kann man nur mit Kanzlerinnen-Bilder in Gadaffi-Pose der letzten Stunden neutralisieren.

  12. Avatar
    Observerin am

    1. Wie wäre es zur Abwechslung damit, Deutsche zu besuchen? Laut System-Medien ist in München jeder Fünfte akut von Armut bedroht. Merkels Politik hat ihren Teil dazu beigetragen. Aber diese Menschen interessieren Merkel leider nicht.

    2. Wenn man der Aussage der Experten glauben darf, ist es nahezu unmöglich, einen Menschen wieder in Arbeit zu bringen, der es sich einmal in Hartz IV gemütlich gemacht hat. Wir haben einige farbige Mitarbeiter im Job. Die sind sehr fleißig und arbeiten unendlich viel. Doch sie haben insgesamt einen Bruchteil des Geldes und des Lebensstils, den die jetzt in Hartz IV und in den Neubauwohnungen angekommenen Flüchtlinge haben. Jeder Flüchtling wäre dumm, eine Arbeit aufzunehmen, seine neu gebaute, neu möblierte Hartz IV-Wohnung zu verlassen und das arbeitsreiche und ärmliche Leben unserer afrikanischen Mitarbeiter zu übernehmen. Merkels begehrte "Fachkräfte" und ihre Familien werden Zeit ihres Lebens Hartz IV -Rentner bleiben und damit besser leben als im Falle einer Arbeitsaufnahme.

  13. Avatar
    Wahr-Sager am

    Andere würden sich die Haare nie wieder waschen – ich würde sie mir danach sofort rasieren.

  14. Avatar

    Merklsche Propaganda, ganz im Stil von Kim-jong-un, läuft auf Hochtouren. Immer passende Bilder liefern, ganz im Sinne der eigenen Sache. Sie leugnet förmlich alle Probleme, welche sie importiert hat und immer noch importiert. Kurz gesagt, ich kann diese Frau nicht mehr ertragen, weil sie die andere Hälfte der Realität völlig ausblendet. Und ich sehe gerade diese Realität Tag täglich in der Stadt.

  15. Avatar
    Bärbel Witzel am

    Will Angela Merkel damit sagen, dass sie gut ist? Sie weilt doch nun schon viel zu lange im Kanzleramt und großartige Leistungen hat sie bislang nicht vollbracht.

    • Avatar
      Observerin am

      Da kann ich nur zustimmen. Was hat Merkel Großes geleistet? Mir fällt dazu nichts ein. In den Geschichtsbüchern kann man die Ära Merkel wohl vernachlässigen. Es gibt eigentlich nur Negatives zu berichten.

  16. Avatar

    Merkel
    —————

    widerliches Schauspiel

    Heuchlerei
    ——————–
    Nun ist alles gesagt.

  17. Avatar
    Marques del Puerto am

    Sehr geehre Damen und Herren,

    na war das jetzt wirklich Gel oder was ganz anderes ? Ääh natürlich war es Gel damit die Südländer Elvis Frisur auch halten kann. Man darf auch nicht vergessen in Stralsund bläst eine steife Briese ( und überhaupt nicht zu vergessen, auf der Greifswalder Chaussee da wird ein verdammt gutes Bier gebraut ) ( da kann sich das Sprudelwasser von der Konkurrenz aus den grünen Flaschen mal ein paar Hopfen abschneiden )
    Ich als alter Alkoholiker muss es ja wissen.

    Warum hat die Frau nicht gleich ein paar ordentliche Geschenke mitgebracht wie z.B. eine Staatsbürgerschaft. Das würde Ihr und dem Stiefelknecht Martin der Rote eigentlich gut nützen.
    Da haben Ihre Berater mal wieder auf voller Länge gepennt und den Zeitgeist nicht richtig erkannt.

    Ich meine wenn man da jetzt flott ist, dann klappts vielicht sogar mit der absoluten Mehrheit im Bundestag.
    Da würde sich aber der Dicke Helli freuen und an seine besten Tage in den 80 er Jahren denken und persönlich den Pinguin machen.
    Man jut Angie das ich dich damals zur Umweltministerin ernannt habe, klar da haste auch nichts gerissen und die Gurken sind vor Schreck an den Apfelbäumen gewachsen, aber schau was fürne stattliche Muddi du geworden bist ?!
    Europas beste Vorzeigemarionette die die tiefste Gangart besser beherrscht, als eine Klapperschlage im Sand. Oder wie ich zu sagen pflege, ein Aaal ist gegen Muddi ein Pelztier.

    Ok wir wollen nicht alles schlecht reden, natürlich sind auch Fachräfte zu uns gestossen und mit dem grosszügigen Nachzug werden noch viele weitere Folgen.

    Dann nicht zu vergessen, die Koptuchmamas bekommen schneller Kinder, wie du als Deutscher Mann überhaupt mal ne richtige Frau kennen lernst. Eine Legstation ist dagegen ein lahmer Eierbetrieb und du denkst die Hoiner sind in der Mauser.
    Aus dem Grund ist Minga ( München ) aus die Stadt der Single.
    Und dann, wenn man als Mann eine abbekommen hast musste demnach auch Glück haben das es auch wirklich eine Frau ist. Wenn du als Mann Pech hast bekommste Conchita Wurscht in der light Version .
    ( also nachsehen ist in dem Fall vorsehen )

    Was ich damit sagen will, kein Wunder das es nur noch in Sachsen klappt, den in Sachsen da wachsen die schönen Madels.
    Aber Thüringen dürfen wir nicht vergessen, ein tolles Land und meist Abends zu später Stund wird man bei Wein , Weib und Gesang als Auswärtiger zum Nussknackerprinzen gewählt.

    Aber ich merke gerade wir schweifen ab vom Thema und damit ich nicht restlos gelöscht werde zurück zur Lage der Nation.
    Ja ist mir auch schon aufgefallen das Muttchen Merkel bisher keinen unseren Toten gedacht hat.
    Ok ja waren fast nur Deutsche bzw. die hatten da son Pass wo irgendwas von Deutsch oder son Geraffel druff stand.
    Also ich sehe das ja so, de Muddi wird das noch nachholen müssen. Einfach aus dem Grund, weil irgendwann sind er mehr als 57 Tote , dann sind es schnell mal 250 oder 500. Dann reicht es nicht mehr aus Ihren Stiefelknecht Mass vorzuschicken, der dann was faselt in zusammenhanglosen Sätzen wie schärfere Gesetze und Kampf gegen rechts oder Fantome wie NSU oder Bundeswehroffiziere mit Nebentätigkeiten als Asylbewerber.
    Dann haben wir Einsatz in Manhatten und wie Kojak schon sagte, für manche muss es erst schlimmer werden bevor es besser wird.
    Aber Kojak ist Geschichte und ob sich der Spruch auf unsere heutige Situation umsetzen lässt….. naaaja.

    Mit besten Grüssen

  18. Avatar
    Volker Spielmann am

    Auf das Gastarbeitermärchen folgt nun das Einbindungsmärchen

    Als die Parteiengecken, auf Geheiß des VS-amerikanischen Landfeindes, in den 50er und 60er Jahren des XX. Jahrhunderts mit der Ansiedlung von Millionen Ausländern im deutschen Rumpfstaat begonnen hatten, erzählten sie unserem Volk, daß es sich bei den Fremdlingen lediglich um Gastarbeiter handeln würde, die wieder in ihre Heimat zurückkehren würden. Mit diesem Märchen konnten sie die Bildung von ernsthaftem Widerstand gegen die VS-amerikanische Kolonisierungspolitik verhindern und als sie dann später ihr eigenes Märchen widerriefen, war der Ausländeranteil auf mindestens 20% gestiegen. Anläßlich der sich nun verstärkenden morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung erzählen sie nun unserem Volk, daß sich die Massen der Fremdlinge an unsere Gesetze und Gebräuche anpassen und unsere Sprache lernen müßten. Das Ende vom Lied wird aber sein, daß die besagten Fremdlinge dies nicht tun werden und schon heute frohlocken die Sophisten, daß aus Deutschland ein Vielvölkerstaat werden wird…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  19. Avatar
    brokendriver am

    Merkel besichtigt Zuwanderer…ich besichtige tagtäglich den Untergang Deutschlands

    in den Städten und Gemeinden.

    Den muslimisch-islamistischen Koran-Terror in Deutschland gibt es hierzulande häufiger

    als Tempo-30-Zonen….

    Kleine Zwischenfrage:

    Wie viele Tote und vergewaltigte Frauen gibt es seit Beginn der afrikanischen
    und arabischen Muslime-Invasion ab September 2015 mehr in Deutschland ?

    Merkel, bitte antworten…

  20. Avatar
    Karl Blomquist am

    Angesichts des drohenden grossen Krieges mit Deutschland als Schlachtfeld

    ist Burgfrieden mit den Mohammedanern das Gebot der Stunde.
    Lasst euch nicht zu einem Bürgerkrieg gegen die Mohammedaner, die sich derzeit bei uns aufhalten, hinreissen. Wo IS draufsteht ist US drin. Ein Bürgerkrieg wäre genau das, was die US-Globalisten wollen.

  21. Avatar
    Aristoteles am

    Hat die Raute eigentlich mal die Angehörigen der Opfer der Neu-Besatzer besucht?

  22. Avatar
    Imre Bauer am

    Diese Frau aus der Uckermark ist einfach nur noch eine Witzfigur. Mit zunehmendem Alter und Gewicht sowie fortgeschrittener Kanzlerschaft wird ihre Sprechweise und Gestik immer primitiver. Derartige Auftritte sind nur noch peinlich und für jeden halbwegs gebildeten Deutschen eine Zumutung.

      • Avatar
        Imre Bauer am

        @REINHOLD
        Keiner mit Verstand bzw. nur die vertrottelten im Altersheim und aus der Szene betreutes Wohnen, denen die Hand bei der Stimmabgabe von irgendwelchen Pflegern geführt wird.
        Der Rest ist Wahlfälschung.

  23. Avatar

    Wann besucht "Frau Merkel" mal Vergewaltigungsopfer oder andere Gewaltopfer der von Ihr eingeschleusten Fachkräften! Diese Frau ist derart abgebrüht, kalt, arrogant und falsch das es mich vor dieren Unmenschlichkeit graust! Sie treibt D in den Abgrund wie damals ein Österreicher und man fragt sich wo der mutige Widerstand bleibt, wie vordem von heute so geschätzten Leuten wie Elser, von Witzleben, von Stauffenberg, Weiße Rose u.a.! Das Widerstandsrecht nach Artikel 20 Absatz 4 des Grundgesetzes verbürgt jedem Deutschen das Recht, gegen jedermann Widerstand zu leisten, der es unternimmt, die im Grundgesetz verankerte freiheitliche demokratische Grundordnung außer Kraft zu setzen – und das geschieht derzeit von dieser Frau mit Unterstützung des Islams!

    • Avatar

      Guten Abend Medusa,

      sie haben so recht. Am vergangenen Wochenende wurde in der Nachbargemeinde Uedem, 4 km von meinem Heimatort entfernt, eine 20-Jährige Frau von einer 30-Jährigen Fachkraft vergewaltigt, oder darf ich nur noch bereichert, schreiben. Ein 50-Jähriger Fachkollege assistierte ihm dabei.

      Des Weiteren möchte ich erwähnen, dass es in den über 1’200 Strafanzeigen der Opfer der 1. Kölner Sex-Pogromnacht wegen sexueller Nötigung, anderer Sexualdelikte und Vergewaltigungen sage und schreibe drei Verurteilungen von Tätern gibt.

      Diese mutmaßlich schwerstkriminelle Frau ist auch nach dem 5. September 2015 die grösste Gefahr aller Deutschen und Bürger des ehmaligen Deutschlands.

      Artikel 20, Satz 4 des GG findet hier sicherlich Anwendung, zumal die Verfassungsbeschwerde von Prof. Schachtschneider ja ohne Begründung vom Gericht nicht angenommen wurde. Somit ist der Rechtsweg ausgeschlossen und Widerstand auf allen Ebenen wird gegen das CDU/CSU/SPD-geführte Unrechtsregime zur Pflicht.

      Grüsse,

      HvH

    • Avatar
      Harald Kaufmann am

      @Medusa

      "Das Widerstandsrecht nach Artikel 20 Absatz 4 des Grundgesetzes verbürgt jedem Deutschen das Recht, gegen jedermann Widerstand zu leisten………"

      Stimmt, nur dieses Recht würde dann wenn es angewendet wird, von den Glanzpolitikern und der Justiz derart verbogen, dass man sogleich als Terrorist deklariert und abgestempelt werden würde.

      Dieser Artikel 20 Absatz 4 ist meines Erachtens ein sehr schwammiger Artikel, den Politiker und Juristen auslegen können, so wie sie es gerade haben wollen.

      Ähnlich wie bei den Widerständlern der Nazizeit, die gnadenlos von Freisler hingerichtet worden sind.

      Erst sehr viel später nach dem Krieg, erkannte man die Menschen als Widerständler und ehrte sie.

      Das Fatale daran ist, davon haben diese mutigen Menschen nichts mehr, da man ihnen das Leben genommen hat.

      Es gehört schon eine riesengrosse Menge Mut dazu, solch Risiken als Widerständler auf sich zu nehmen, wenn man sein Leben für so etwas bereitwillig hergibt.

      • Avatar

        "Ähnlich wie bei den Widerständlern der Nazizeit, die gnadenlos von Freisler hingerichtet worden sind."
        Natürlich ist das bei dem kreierten Staatengebilde so. Frau Merkel hat laut Professoren das Grundgesetz übertreten bei dem ESM (wie Schröder mit Hartz IV) usw. Begründet wäre also der Widerstand. Frau Merkel hat aber im Auftrag des Gewaltmonopols gehandelt und deshalb sind sämtliche Klagen gescheitert. Das Grundgesetz zu übertreten ist also demokratisch legimitiert und da gibt es dann gar kein Recht auf Widerstand. Die Frage lautet doch: Was ist Demokratie eigentlich, wenn es nur noch einem Gewaltmonopol dient?

        "Erst sehr viel später nach dem Krieg, erkannte man die Menschen als Widerständler und ehrte sie."
        Das ist immer so, weil der Feind dann besiegt ist. Dann wird auch um die Vergebung gebeten, wenn man ganze Völker (wie die Indianer, Mohren, Germanen, Mayas, indigene Bevölkerung etc.) ausgerottet hat und danach entstehen Museen, Aufklärungen und Mitleidsbekundigungen. Herrlich ironisch, nicht wahr? Sie haben ja nichts mehr zu sagen!

        "Das Fatale daran ist, davon haben diese mutigen Menschen nichts mehr, da man ihnen das Leben genommen hat."
        Natürlich haben die getöteten Menschen nichts mehr davon, wenn man nach ihrem Tod ihre wahre Identität zeigt. Sie sind ja genau von den Siegern der Geschichte verleugnet worden und werden natürlich von denen weiterhin zutiefst gehasst. Es ist eine kontinuierliche Schadenfreude nach dem Sieg weiterhin über sie zu triumphieren!
        "Es gehört schon eine riesengrosse Menge Mut dazu, solch Risiken als Widerständler auf sich zu nehmen, wenn man sein Leben für so etwas bereitwillig hergibt."
        Das kann im Grunde genommen nur eine Person, die sehr spirituell und/oder hochbegabt ist und ganz genau weiß, dass dieses kurze Leben hier auf Erden eine Illusion ist und von Bestien geführt wird und für die Ewigkeit überhaupt gar keinen Bestand hat. Wenn man das weiß, was soll einem dann noch an diesem Leben halten? Es ist doch so niederträchtig, primitiv und bestialisch! Das Leben ist für alle Menschen sehr kurz und endlich.

  24. Avatar
    Graf von Stauffenberg am

    Merkel kann jederzeit fremde Menschen bei sich zu Hause aufnehmen. Niemand hält sie davon ab und niemand würde ihr dafür eine Vorwurf machen. Sie könnte von ihrem Gehalt (ca. 250.000 Euro) auch ein Kindermädchen einstellen, wenn sie sich vor der menschlichen Nähe ekelt, was ja offensichtlich der Fall ist. Statt dessen lässt sie sich mit einer gepanzerten Limousine chauffieren und Bodyguards sorgen dafür, dass sie nicht mit Menschen des eigenen Volks, den SchonLängerHiers, in Berührung kommt und ungestört ihre menschenverachtende Politik machen kann.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Sehr geehrter Graf, also soooo gross ist das Liebesnet von Angi und und Jogi a net das man da nochn paar schwarze potente Männer mit uff nehmen könnte.

      Und das sie Menschliche Nähe anbricht stimmt a net, ich kenne Angi noch aus Zeiten wo sie mitm ZT 300 Fortschritt uffn Acker Werbung gefahren hat für die DDR *mg*
      Das ist ne richtige Volksfrau mit Acker und Rüben….. oder wie Bäda Romanov , Zar und Zimmermann *g*

      Oiso wenns mal paar Infos brauchen über Angi oder Reiner Hasseloff der seine Bretterbude in Wittenberg schwarz mit Hilfe polnischer Arbeitskräfte ausgebaut hat, na dann fragen Sie den Marques….
      In übrigen gefallen mir Ihre Wissenseinlagen sehr gut….

      Mit besten Grüssen

    • Avatar
      Florian Geyer am

      Ehrlich gesprochen graust es bei der "menschlichen Nähe" dieser Subjekte nicht nur Erika!
      Sie weiß instinktiv, daß die Brut gefährlich ist!
      Das sollte der "schon immer hier lebende" stets im Hinterkopf behalten!
      Isolieren, schneiden, Kontakte vermeiden oder auf das Nötigste beschränken, wie bei Skorpionen und Schlangen auch!
      Und nach dem Streicheln die Hände waschen, Krätze ist wieder "Volkskrankheit". Und das seit der Anwesenheit eben dieser Gelköpfe.

  25. Avatar
    die schon immer hier sind am

    Die bunte Kanzlerin in mitten ihrer Goldstücke und ihres neuen Volkes wirbt sie um Wählerstimmen,gut Ding will Weile haben aber kein Langeweiler wie Sie, ihre Verweildauer ist im Herbst hoffentlich abgelaufen das Verfallsdatum ist überschritten.

    • Avatar

      Es sieht aber leider nicht so aus. Die letzten Wahlen haben es ja gezeigt. Die Menschen trauen sich nicht harte Entscheidungen zu treffen (Wahlentscheidungen). Sie wählen lieber die vermeintlicher Sicherheit, aber es ist eine trügerische Sicherheit (apropo – bitte um Entschuldigung, siehe dazu die vielen Meldungen der letzten Zeit wie sich die "Sicherheitslage" in der BRD zum schlechteren verändert hat). Wir werden in einer gesetzlosen Zeit von Gesetzlosen regiert. Wie sagte man: "Wenn Wahlen etwas entscheiden könnten, dann wären sie verboten". Ich kann diese Aussage nicht unterschreiben. Wahlen können (könnten) etwas verändern und haben teilweise schon Veränderung bewirkt. Um diese Änderungen zu vermeiden muß man dann eben die Wahlen beeinflussen (Wahlbetrug). Beispiele gibt es ja genug. Ich sage: "Wenn Wahlen etwas Verändern, dann muß man eben betrügen". Noch kurz zur AFD — bitte liebe Leute macht euch doch das Leben nicht selber so schwer (macht euch bitte nicht so angreifbar). Zeigt klare Kante und Geschlossenheit!! H. Meuten und Fr. Weidel sind in meinen Augen sehr gute Leute mit guten Argumenten auf ihrer Seite. Das Ziel ist der Weg.

  26. Avatar
    Florian Geyer am

    Bei den ersten zugedrungenen Korandertalern, die 1962 eingeschleust wurden, warten wir heute noch auf das "Gute Ding". Und bei denen wird es auch nicht anders. Und wenn, dann schlimmer.

    Vielleicht könnte die Stammlerin ja selber einen Kurs da belegen?
    Satzzeichen, Schachtelsätze, Betonung und so…

      • Avatar
        Hanlonsrazor am

        Mit dem "Teufel" hat das tatsächlich etwas zu tun! xD

        Bekannt sind ja die Worte "Koran" – auch "K(l)oran" – und "Neandertaler", nun kombiniert man diese beiden Worte und erhält "Korandertaler", wobei vermutlich niemand die "Neandertaler" verunglimpfen möchte?

  27. Avatar
    Karl Blomquist am

    Merkel ist eine Marionette der Globalisten

    bzw. der anglo-amerikanischen Plutokraten wie man sie früher nannte.
    Diese wollen Deutschland seit 120 Jahren vernichten, siehe Monika Donner: "Krieg Terror Weltherrschaft – Warum Deutschland sterben soll", Video mit Michael Vogt.
    Diese anglo-amerikanischen Plutokraten sind unsere Feinde.
    Nicht die Migranten, die von den Globalisten zwecks Destabilisierung Deutschlands geschickt werden. Je eher die mea-culpa-psychatrierten Menschen in Deutschland und Österreich (Monika Donner) das begreifen, um so grösser die Wahrscheinlichkeit auf Rettung vor dem was die Globalisten uns zugedacht haben.

    • Avatar

      Karl ……sind das neue Erkenntnisse ? oder hat man das bei KB gelesen ? wer die Augen auf hat weis das . Ich finde die Ferkel macht das gut , der Michel feiert sie und wird sie wieder wählen . Jedes Volk hat die Regierung die sie gewählt hat , und somit verdient …….oder ? Siehe Frankreich u.s.w. Wenn die Menschen nicht begreifen wollen , dass es eine Erneuerung braucht so müssen sie mit den Konsequenzen leben ……..was ist da sooooo kompliziert ??? Das ist ein Naturgesetz ……..wer nicht Hören will muss Fühlen !!! Deshalb gibt es zur Zeit nur eine Alternative ……Die AFD mit Nicolaus Fest an der Spitze . Das ist meine Sicht zu dem Desaster !!!

      • Avatar
        Karl Blomquist am

        Neu sind diese Erkenntnisse zwar nicht, aber nach Jahrzehnten der Umerziehung und Fritz-Fischer-Müll (Griff nach dem Gefälligkeits-Gutachten) waren sie verschütt gegangen.
        Und wer sagt denn, dass die Bundestagswahlen nicht getürkt werden?
        Merkel soll nach dem Willen der Besatzungsmacht bleiben. Und eine AFD mit einem Goldmann-Sachs-Gewächs wie dieser Weidel an der Spitze bringt bestenfalls gar nichts.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel