Massenhaft AfD-Facebookseiten stillgelegt

75

Geht’s jetzt so richtig los? Gleich mehrere Seiten von AfD-Ortsverbänden hat das soziale Netzwerk vor fünf Tagen ohne Angabe von Gründen zeitgleich vom Netz genommen. COMPACT ging der Sache  auf die Spur.

Frust und Wut bei AfDlern. Über Nacht löschte Facebook die Seiten von mehr als einem Dutzend Ortsverbänden in NRW. Bis heute sind folgende Seiten nicht zu mehr erreichen.

netzdg facebook afdschaak facebook

Wie kam es zu dieser Massen-Stillegung? Es fällt auf, dass dass alle vom Netz genommenen Gruppen zum Kreivsverband Kleve gehören, dessen Vorstandsmitglied, Klaus Haefs, seit Freitagabend ebenfalls kein erreichbares Facebook-Profil mehr hat. COMPACT hat Herrn Haefs am Mittwoch telefonisch gesprochen. Was er uns schilderte, vergrößert das Ausmaß der Internetzensur, wie wir sie kannten, noch einmal um Längen.

Am Freitagabend, so erzählt uns das AfD-Mitglied, habe Haefs auf Facebook Beiträge geteilt, als die Seite urplötzlich von ihm gefordert habe, ein Foto zur Sicherheitsidentifizierung hochzuladen. Der 47-Jährige habe dies auch getan. Daraufhin sei ihm mitgeteilt worden, dass die Identität nun geprüft würde, und er sich zunächst nicht mehr anmelden könne – „aus Sicherheitsgründen“. Seit fünf Tagen ist er nun schon von Facebook ausradiert, und nicht nur er! Auch die oben benannten Ortsseiten des Kreisverbands, die Haefs als Administrator mitverwaltet!

Nachdem ein Schreiben an das Facebook-Team über das Konto seiner Frau keine neuen Informationen brachte, habe sich Haefs an insgesamt drei Anwälte gewendet. Ein Rechtsbeistand habe von „Fünftausend“ ihm bekannten Fällen gesprochen, die ähnliche Erfahrungen wie Haefs hätten machen müssen. Alle Anwälte hätten das Eine gesagt: 95 Prozent der gesperrten oder gelöschten Konten gehörten zu AfD-Mitgliedern bzw. Patrioten.

Facebook

Diesen Screenshot schickte uns ein beunruhigter Leser.

Äußerst merkwürdig: Haefs weist daraufhin, dass der Sperrung kein sogenannter Richtlinienverstoß zugrunde liegen soll, wie bei Willkürsperrungen sonst üblich. Er habe ohnehin stets nur Beiträge der AfD-Bundestagsfraktion und aus der Regionalpresse geteilt. „Hetzerisches ist nie gekommen“, versichert er uns und verweist auf beschäftigte Co-Redakteure, welche die nun vom Netz genommenen Seiten gewissentlich kontrolliert hätten.

Ist die sogenannte Sicherheitsidentifizierung nichts als ein Vorwand, um gegen Administratoren wie Haefs vorzugehen, wenn sich kein noch so ominöser Verstoß gegen die Facebook-Richtlinien herbeifabulieren lässt? Immerhin ließen sich somit mehrere Seiten auf einen Schlag ausknipsen. Derzeit erwägten Anwälte, eine Sammelklage gegen die massenhaften unrechtmäßigen Stillegungen ins Feld zu führen, sagt uns Haefs.

Zumindest dem Anschein nach müsste solch ein Unterfangen Erfolg haben. „Welche Inhalte als rechtswidrig im Rekordtempo zu tilgen sind, ist im NetzDG gar nicht ausgeführt“, heißt es in der neuen COMPACT Stasi 2.0 – Die große Säuberung.

Hasskriminalität sei ein «umstrittener politischer Begriff», monierte der wissenschaftliche Dienst des Bundestages. Falschnachrichten seien durch die «aufgeführten Strafrechtsnormen nicht erläutert», «Beispiele werden auch nicht genannt». In Verbindung mit den Bußgeldern gebe das Gesetz stattdessen «zahlreiche und nachhaltige Anreize für Diensteanbieter, als private zwischengeschaltete Instanz vorsorglich Inhalte zu löschen oder zu sperren».

COMPACT wird Sie über die weitere Entwicklung in diesem Fall informieren.

Compact-Magazin Februar 2018 Stasi 2.0

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

75 Kommentare

  1. Avatar

    Wer braucht denn schon Stasibook?? Die Menschen sollten sich alle da abmelden, das ist doch von Anfang an ein reines überwachungs Netzwerk gewesen……

  2. Avatar
    Boris Volcsik am

    Facebooksperren kann man "wegklagen"
    Der Rechtsanwalt Dr.Stahl ist Anwalt für Medienrecht und hat schon mehrfach erfolgreich gegen Sperrungen geklagt

    http://bereicherungswahrheit.com/dr-stahl-facebooksperren-wegklagen-netzdg-video/

    oder einfach mal nach "Rechtsanwalt Dr. Stahl Facebooksperre" googeln.

  3. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Jetzt tritt das ein was die AfD immer vorausgesagt hat nicht Hetze und Verleumdung wird hier gelöscht sondern die Meinungen politisch andersdenkenden soll unterdrückt und verboten werden, sowie es dass Maassche Pfuschgesetz und seiner 60 Räuber im Buntentag beschlossen haben.

  4. Avatar
    Rumpelstielz am

    Die Antwort heist Tails (TOR Netzwerk über Linux von DVD booten) keine Spuren auf dem PC.
    Alternativen wären anonymisierende Proxi.

    Dem System bekommt man am ehesten mit Strafanzeigen gg Parteigecken wg. Verdacht auf Straftaten weg, soweit sich ein Verdacht rechtfertigt. Anlässe gibt es genug.

    Facebook wird von faschistischen Systemen durch Gesetze von innen vernichtet.

    (Faschistisch ist, wenn man die "System – Meinung" allen Menschen aufpressen will)

    Ach ja, was ich vergaß, ich bin der Meinung, dass der öffentlich rechtliche GEZ Lügen-Funk zerschlagen werden muss. Auch wegen der belästigenden Hintergrundduselmusik in jeder Sch.. Sendung – als ob die einen noch verhöhnen wollen.
    Dazu pseudowissenschaftlicher Schrott mit dem die Leute vollgelullt werden.
    Lügenfunk und Lügenpresse halt die Fr… Übrig bleiben darf ein ÖR Sender der von Städten und Gemeinden
    finanziert werden kann – abhängig von der Grundsteuer – so max 2€/ Haushalt und Monat.
    Das Fernsehen ist längst ein Staatsfunk geworden. Die Mächtigen dieser Welt hassen das Internet, weil es den Menschen ermöglicht echte Nachrichten zu verbreiten und wichtige Informationen zu teilen.

    • Avatar
      Rumpelstielz am

      Was ich vergaß, das TOR-Netzwerk wird von der NSA betrieben.
      Billiger können die Internetüberwachung nicht haben – und die werden einen Teufel tun den Schlapphüten hier Infos zu geben über die Meinung – denn die ist in den USA wirklich frei lt der Verfassung – wir haben keine.
      Schließlich wäre da noch Ru als mgl. Rivale.

  5. Avatar
    Werner Wolff am

    Dass jeder Druck immer mehr Gegendruck erzeugt, ist nicht nur ein physikalisches, sondern auch ein gesellschaftliches Gesetz. Es ließ sich mit dem NWDG an den fünf Fingern einer Hand abzählen, dass sich hier massiver Protest aufbauen wird und da ist er prompt im Anwachsen begriffen. Wenn die rote Linie des Unmuts insgesamt einmal überschritten ist, hält den Protest nichts mehr auf. Möglich, dass dann die Waffen sprechen, wohl kaum von der desolaten Bundeswehr, aber von Geheimarmeen. Entweder bricht an dieser Stelle die Protestspirale ab oder sie antwortet adäquat, womit zu rechnen ist, wenn sie die ersten Toten zu beklagen hat. Ab da kann alles ganz schnell gehen.

  6. Avatar

    Ich bin mir da nicht sicher, weil ich soetwas selber nicht brauche, aber ich denke, eine ordentliche Webseite ins Netz zu stellen kostet Geld und der Eintrag bei Fratzenbuch ist umsonst. Primär, denn dieses Forum lebt davon, die Daten seiner Nutzer weiterzuverkaufen – eben entweder an Wirtschaftsunternehmen oder staatliche Organisationen wie Geheimdienste. Das ist für letztere wiederum günstiger, als eine eigene Stasi aufzubauen und zu unterhalten. Deswegen duldet man solche Foren! Stasi zu unterhalten ist inzwischen schlicht zu teuer!
    Wenn man sich von Anfang an das Geld für die Website nicht gespart hätte, könnte/müßte man heute nicht sagen, daß man ohne Zugang zu Fratzenbuch von seinen Anhängern oder der Öffendlichkeit abgeriegelt ist! Man hätte dann sogar auch die Nutzer von Anfang an erreicht, die von (A)sozialen Netzwerken nichts halten!
    Wenn Parteien und Politiker nicht zu Anfang gemeint hätten, bei dem Mist mitzumachen, wäre das auch nicht so groß geworden! Und für mich sind die eh unten durch, wenn die meinen, jeder, der noch nicht bei Fratzenbuch ist, müßte da rein, um mit ihm zu korrenspondieren. Billig ist eben auch für die AfD zu teuer!

  7. Avatar
    Michael Höntschel am

    Ich habe 40 Jahre in einer Diktatur gelebt, die diesen Zustand übrigens nie verheimlichte (Diktatur der Arbeiter und Bauern, was natürlich auch ein Hohn war). Jetzt lebe ich durch eigene Entscheidung fast 30 Jahre in einer Scheinfreiheit. Diese gibt sich nun auch offen als Diktatur zu erkennen. Beide Modelle hatten eines gemeinsam, Wahlentscheidungen änderten nie die Situation der Untertanen oder gaben ihnen gar mehr Mitspracherecht. Beide Systeme scheuten Bürgerentscheide. Was jetzt gerade läuft, ist schlimmer als alles je da gewesene, schlimmer als jede Erfahrung mit bisherigen Diktaturen. Die heute schon zur Verfügung stehende Rechenleistung lässt eine lückenlose 24h – Überwachung eines jeden Bürgers weltweit zu. In VSA nimmt bald ein Rechner den Betrieb auf welcher noch 1000 mal mehr Leistung hat. Man steht kurz vor dem Durchbruch auch Gedanken und Träume zu beeinflussen. Die meisten von uns tragen freiwillig Geräte am Körper, die dies gewährleisten sollen, der Rest bekommt einen Chip implantiert. Wir werden bald nicht mehr wissen, wer wir sind. Wir werden bald alle das glückseelige Lächeln dementer Menschen im Gesicht tragen. Die meisten Menschen haben sich schon lange aus der Realität verabschiedet, sie werden den Übergang zum Maschinenmenschen möglicherweise gar nicht bemerken

  8. Avatar

    Endlich entblößen sich die sog. "soziale" Netzwerke als das, was sie wirklich sind- Instrumente zur Kontrolle der Massen. Sie gewähren dem interessierten Strippenzieher Einblick in die Wohnzimmer, in Konsumverhalten, lenken Meinung, und das alles mit Adresse über das IP. Gläserner Staat (auf Seiten des Volkes versteht sich, die AfD muss derweil aus den Ausschüssen im Bundestag draussen bleiben, zu viel Transparenz ist unerwünscht). Gewissen Parteien reicht es nicht, wenn Justizia blind ist, nun hat man ihr auch noch eine Waagschale geklaut.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Das nennt man Regime-Schläue und ist so in etwa dasselbe wie Bauern-Schläue !
      Der Unterschied liegt nur darin, dass das Regime die Volks-Schläue nicht unterschätzt, im gleichen Atemzug, aber ihre eigene überschätzt.

      "Wenn die Regierung, das Volk fürchtet … ist es eine Demokratie, wenn das Volk die Regierung fürchtet … eine Diktatur" (unbekannt)

      Das "Volk" ist nicht dumm … nur absolut, ver- und über-konsumiert, träge, satt und ängstlich-besorgt, vielleicht auch krass-wütend (Regime-un-Deutsch: Wut-Bürger) ! hmm … teilweise aber auch ziemlich verblendet …

      So komme ich zu dem Schluss – der Wut-Bürger wird earlier or later zum Regime-Würger, welches trinkt dann Wurzel-Peter … kein STUSS ! so läuft das immer – und es ist immer nur eine Frage von Geduld und Zeit (vielleicht auch Geld) … was man dafür noch … aufzubringen, abzuringen oder abzuzwingen, gewillt ist … es sich -weiter- gefallen zu lassen ! Das ist die "Waagschale" des Volkes und die ist im "GEISTE" noch vorhanden … hoffentlich !?

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Ich fürchte die, welche nicht sagen, was sie denken; und ich fürchte die, welche nicht denken, was sie sagen." (Paul Valéry)

  9. Avatar
    Vorwärts ohne Verstand am

    Wenn es um die geistige Freiheit geht, dann wird es schwierig. Wie gehen wir mit "vermeindlichen" Brandstiftern" um? Wo ist die Linie, an der das Schweigen beginnt, wer bestimmt die Linie des Erträglichen. Ist es eine Frage der organisatorischen Macht? Bestimmt der Geldbeutel was man sagen darf? Ist es die Zugehörigkeits-Loyalität, die den Rahmen absteckt was erlaubt ist oder nicht?

    Die "Kopf-ab-Methode", sei es physisch oder medial, kennt nur ihre eigene (zwanghafte) Freiheit und nicht die Freiheit der Anderen. Sie kämpft zwar im Namen der Anderen ohne zu verstehen, dass sie die Schöpfer des eigentlichen Konfliktes sind.

    • Avatar
      Michael Höntschel am

      Meinungsfreiheit hat keinerlei Einschränkungen, sonst ist es keine Meinungsfreiheit. Schon die Frage des Umganges mit ihr ist unzulässig. Sie wurde ja dafür geschaffen, damit Menschen Dinge äußern können, die uns möglicherweise missfallen.

  10. Avatar

    Marc Zuckerberg? Bill Gates? Steven Jobs? langsam kommen mir Zweifel, ob die Gesichter der IT Geschichte nicht bloße Marionetten der US Geheimdienste sind. Die enormen Kosten der start-ups können unmöglich von den Pionieren im Kindesalter selbst getragen worden sein. Die Geschichte von den Anfängen von Microsoft in einer Garage hört sich spannend und teilweise authentisch an. Ist es die ganze Wahrheit oder steckt mehr dahinter. Sind Unternehmen wie Google wirklich so aus dem Nichts entstanden? oder haben Regierungen mitgewirkt, die nun Gegenleistungen einfordern oder gar bestimmen? Die privatisierte Zensur kommt mir verdächtig vor.

  11. Avatar

    Studie : Nur noch jeder Achte fühlt sich von Medien systematisch belogen

    mehr auf https://netzpolitik.org

    Nr.8

  12. Avatar

    Man muss das System mit den eigenen Waffen angreifen, da sein wo man nicht erwarte wird.
    Post, Videos als Terroristisch oder Hass definieren. geht recht einfach. Man kann immer mit persönlich, oder religiös beleidigt kommen.
    NetzDG wählen und ab dafür.
    Mit einem kleinen Text, den man per copy and paste nutzt, kann man eben mal zehn Videos oder Posts in Sekunden zu melden. Ich mache das täglich. Da sitzen Hilfskräfte, die gebrieft sind im Zweifel erst mal zu löschen. Grüne , Linke und Antifa bieten dutzende Beiträge, die man angreifen kann.

  13. Avatar
    Vorwärts ohne Verstand am

    Für eine bessere Welt brauchen wir keine Meinungsfreiheit. Wir brauchen Funktionsträger, Schlafmützen, Energiespender und Konsumenten.

  14. Avatar

    Man muss sie mit ihren eigenen Waffen angreifen,
    Jeder Post, jeder Artikel, jedes Video der Mainstream Medien, bei Facebook, Twitter oder sonstwo muss gemeldet werden.
    Es ist relativ einfach. Hass oder Terrorismus anklicken und eine Interpretation des Inhalts angeben. Muss irgendwie plausibel klingel. ZB wenn Merkel sagt dass tausende Einwandern und das es gut ist, kann man vom Import von Schläfern sprechen. Mit Prüfung und Klage drohen, wenn in drei Tagen nichts geschehen ist. Persönliche oder religiöse Beleidigung funktioniert auch sehr gut.
    Dort sitzen juristische Laien, die gebrieft wurden im Zweifel zu löschen. Es muss nur ständig getan werden.

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Ich sehe es ähnlich. Als Christ lehne ich unwürdige Methoden ab, sehe mich aber in der Pflicht, gegen öffentlich-rechtliche Falschdarstellungen mein Möglichstes zu unternehmen. Viele Fake News weist die Tagespresse auf, da ist ebenfalls sehr oft ein Kontra geboten. Und ja, in manchen Fällen geht es nicht anders, wenn auf Diskussionsbasis oder sachlichen Argumenten keinerlei Erfolg erkennbar ist, mit einem anonymen Post Druck zu machen. Ich vermeide es jedoch, die widerlichen Methoden der Antifa zu kopieren. Doch wer nichts tut, in den Tag hinein lebt, sich mit banalen Themen ablenkt, wie es leider all zu viele Mitbürger machen, der wird in einigen Jahren böse überrascht werden.

    • Avatar

      Von den ganzen Flüchtling sind nur ein bruchteil salafisten und die können nicht einmal Deutsch!
      Die sollen laut den agumenten von euch afdlern Deutschland islamisieren und radikalisieren.
      Was geradezu unmöglich ist wen ein großteil der deutschen befölkerung der meinung ist das Flüchtlinge, Islam und alles was auch nur aus der richtung kommt wieder verschwinden soll.
      Das ist so lächerlich und mal davon abgesehen wen deutschland und andere westliche nationen mit ihrer politik die wirtschaft anderer länder destabieliesieren
      und mit dronen zerbomben.
      dan müssen die sich auch nicht wundern wenn die alle herkommen!
      Ihr solltet endlich mal aufhören auf den flüchtlinge rumzuhacken und euch statdessen mal mit echten problemen befassen z.b das verkorkste Deutsche sozialsystem, wachsende Armut ,exzessiver lobbyismus und den Steuerhinterziehungs Sport den Reiche und großkonzerne betreiben.
      Aber klar ist halt einfacher flüchtlinge zu hassen als sich ein bischen mit Wirtschaft, Politik und vor allem geopolitik auseinanderzusetzen.
      noobs^^

      • Marc Dassen

        Hahahaha, köstlich! Entweder du bist ein Troll (dann Chapeau!) oder du musst aufhören, den Unterricht zu schwänzen, um bei uns dumme Kommentare zu schreiben.

        "Ihr solltet endlich mal aufhören auf den flüchtlinge rumzuhacken und euch statdessen mal mit echten problemen befassen"

        Ok, Chef!

        MfG

        Die Redaktion

  15. Avatar

    Die Vasallen der Feinde unserer Großeltern haben Angst, das bei uns das gleiche mithilfe von facebook passiert, wie der sogenannte ,,arabische Frühling " wo durch massenhafte Internet Kommunikation Regierungen gestürzt wurden!
    Darum der unbedingte Wille zu löschen.

  16. Avatar

    Sch…. Es gibt doch noch einige Möglichkeiten, um uns nicht nur mundtot zu machen. Dann muss halt doch ein Bürgerkrieg her. Bei der Wehrunfähigkeit unserer Bundeswehr und ihrer maroden Waffensysteme brauchen wir keine Angst zu haben. Außer man fürchtete sich vor mit Besen und Holzgewehren bewaffneten Männern in zerschlissenen Uniformen oder Soldatinnen, die statt mit dem Gewehr mit dem Kleinkind im Arm angreifen oder Transgender-Soldaten in Stöckelschuhen. Ich auf jeden Fall habe keine Angst, höchstens, dass ich aus Mitlied ihnen bei der Dessertation behilflich bin.

  17. Avatar

    Zunächst hieß es, dass man mit AfD-lern nicht diskutieren und ihnen keine öffentliche Plattformen für ihre rassistischen, sexistischen und völkischen Ideologien bieten solle.
    Dann hieß es, man solle die AfD-ler zu Diskussionen einladen, um sie bloßzustellen und der Öffentlichkeit zu zeigen, dass sie nur einfache Lösungen und keine Argumente haben.
    Dann wurden einige AfD-Politiker zu Talkshows eingeladen und siehe da, sie haben glänzend abgeschnitten. Von wegen einfache Lösungen und keine Argumente. Das Ergebnis war, dass sie AfD Zulauf bekam.
    Nun sperrt man einfach alle AfD-Accounts mit fadenscheinigen Begründungen.

    Ich denke, dass unsere dumme und ideologisierte Gutmenschen-Generation nun am Ende mit ihren Maßnahmen ist. Oder was soll als Nächstes kommen? Verhaftungswelle wie in China? Entfernung aus dem Dienst, wenn man AfD-Anhänger ist? Entlassungen, weil man AfD-Argumente benutzt? Aberkennung des Wahlrechts für AfD-Mitglieder und Anhänger? Einschränkung des Versammlungs- und Demonstrationsrechts?

    • Avatar

      Oh nein! Die sind noch lange nicht am Ende. Du lieferst denen SELBST die noch offenen Möglichkeiten…
      Klar kann es keine Massenverhaftungen geben, dazu sind (noch) keine Örtlichkeiten vorhanden. Aber "plötzliches, unerklärliches Verschwinden" vieler Personen schon…
      Kapiert endlich, dass hier die brutalste Diktatur ála Orwell durchgezogen wird. Stuck für Stück , jeden einzelnen Tag immer mehr. Gnadenlos. Dies alles sind noch die eher "harmlosen" Anfänge. Das dicke Ende steht noch aus. Dauert aber sicher nicht mehr lange…

  18. Avatar
    Lutz Kirschner am

    Vielleicht haben ja auch ein gewisser Herr Soros und seine Vasallen die Finger im Spiel. Er verkündete ja schließlich, dass die sozialen Netze eine Gefahr für die Demokratie sind. Nachtijall ick hör dir trappsen.

  19. Avatar
    Marco Mehlenberg am

    Das "Kleine Maasloch" hat mit seiner Stasi-Belegschaft "IM Kahane & Co." enorme linksfaschistische Arbeit geleistet.

    • Avatar
      0ptimist und Querdenker am

      Der war gut und ich habe herzlich gelacht und das soll auch gesund sein.

  20. Avatar

    Guten Abend,

    eine Versachlichung der Diskussion bezüglich der angeblich unrechtmäßigen Sperrung der FB Seiten des Kreises Kleve tut hier Not.

    Der Kreis Kleve ist regional in 16 Ortsbezirke gegliedert, die ich im Folgenden kurz aufführe: Kranenburg, Kleve, Emmerich, Bedburg-Hau, Rees, Goch, Kalkar, Uedem, Weeze, Kevelaer, Geldern, Issum, Straelen, Kerken, Rheurdt und Wachtendonk.

    Die AfD ist jedoch nur in drei Bezirken mit AfD Ortsverbänden präsent, d.h., nur dort existieren tatsächlich Organisationsstrukturen bzw. die „Juristische Person“ eines AfD Ortsverbandes. Und zwar der

    AfD Ortsverband Goch,
    AfD Ortsverband Issum und
    AfD Ortsverband Emmerich.

    In den verbleibenden 13 Ortsbezirken ist die AfD juristisch nicht mit Ortsverbänden präsent.

    Darüber hinaus existiert noch der AfD KREISverband Kleve. Im Kreisverbandsvorstand bekleidet Herr Haefs das Amt des 2. Beisitzers.

    –> Fortsetzung

    • Avatar

      Da der Kreisverband Kleve, vertreten durch Herrn Haefs, jedoch durch das Anlegen seiner FB Seiten die Existenz von 13 nicht existierenden AfD Ortsverbänden suggeriert, handelt es sich beim Sperren dieser Seiten um einen ganz normalen Vorgang. Herr Kreisverband Kleve kann nämlich kein überprüfbares und korrektes Impressum für diese 13 Schwindel-Seiten vorweisen, was die AGBs von FB meines Wissens jedoch zwingend vorschreiben.

      Hier offenbaren sich also eher die Versäumnisse der Kreisvorstände des Kreises Kleve in den vergangenen drei Jahren, die es in dieser Zeit nicht schafften in der Fläche zu wachsen und die Strukturen von AfD Ortsverbänden aufzubauen. Ein Manko, das der AfD Kleve bei den bevorstehenden Kommunalwahlen im Frühjahr 2020 noch teuer zu stehen kommen könnte.

      Viele Grüsse,

      HvH

  21. Avatar

    „Hetzerisches ist nie gekommen“, versichert er uns …

    Beim AfD-Mann ist alles Hetze, selbst wenn er nur betrunken im Bett liegt und schnarcht.

  22. Avatar

    Tja, genau das hat der Maas ja bezweckt, als er anordnete, dass "Hetzer" mundtot gemacht werden sollen. Nach außen wurde es ja vermieden, einen gewissen Zusammenhang herzustellen – Facebook hat es aber mittlerweile wohl begriffen, was die richtige Hetze ist, die zensiert werden muss. Und damit ist genau das eingetroffen, was wir, die "besorgten Bürger" (in unseren angeblichen Wahnvorstellungen annahmen) – der Maassche Maulkorb funktioniert hervorragend…
    Kann es sein, dass wirklich Phase II begonnen hat? Also, mir wird jetzt mulmig zu Mute…

    • Avatar

      Nicht Phase II – Der Endkampf hat begonnen. Gut daran zu erkennen, daß die sich überhaupt keine Mühe mehr geben, noch irgend etwas zu verbergen oder als demokratisch zu erscheinen.

      Ich denke, 2018 wird der Anfang vom Ende. Deshalb lassen die sich auch so viel Zeit, bei der Regierungsbildung. Die denken vermutlich ‚wenn keine Regierung im Amt ist, wenn es knallt, dann kann auch keiner verantwortlich gemacht werden‘.

      Die irren sich.

  23. Avatar
    R. Heuschneider am

    "Compact" schreibt: "Der Tag mag kommen, an dem kommende Generationen fragen werden, wann genau die Meinungsfreiheit in Deutschland zu Grabe getragen wurde, wer die Fäden zog und warum die feinen Herren Demokraten dies zuließen." Wer nicht mit Blindheit geschlagen ist, der weiß, daß die Meinungsfreiheit mit der Etablierung des § 130 StGB zu Grabe getragen wurde, er weiß, wer die Fäden zieht und warum die feinen Herren Demokraten dies zuließen. Es ist eine Tragödie größten Ausmaßes, daß zu viele Deutsche, die Zipfelmütze über Augen und Ohren gezogen, den Fädenziehern und deren Epigonen auf den Leim gekrochen sind und, von diesen aufgestachelt, die eigenen Landsleute, die das falsche Spiel der Fädenzieher beizeiten erkannt hatten, beschimpften und bekämpften. Und das geschieht auch heute noch.
    Wenn die Mehrzahl der Deutschen nicht sofort aufwacht (und danach sieht es nicht aus), wird sich das ewig gültige und weise Naturgesetz endgültig vollziehen: wir werden vom Erdboden verschwinden

    • Avatar

      Absolut korrekt. Leider gibt es tatsächlich Millionen von Zipfelmützen Schläfern. In Bayern die meisten…. Diese werden, TROTZ Internet und PC, diversen Info Plattformen wie YT z. B., NIE aufwachen. Kollektive Verblödung, kommt immer öfter an die Oberflächen. Ich frage mich nur, wie es DIESEN Leuten gelang, den PC zu beherrschen…

  24. Avatar
    Andreas Walter am

    Zuckerberg tanzt eben auch nach der Pfeife des Kapitals.

    Facebook Inc. ist seit 2012 ein börsennotiertes Unternehmen.

    Allein der Börsengang (Ausgabe, Verkauf von Aktien) hat dem Unternehmen schon 16 Milliarden Dollar gebracht.

    Umsatz 2016: 27,64 Milliarden Dollar der VSA.

    "2015 erreichte der Börsenwert des Unternehmens 306 Mrd. USD."

    Pro Mitarbeiter macht Facebook fast 5 mal soviel Umsatz wie die VW AG.

    Facebook ist ein Unternehmen vom Kaliber wie auch Toyota oder GM, oder eben wie VW.

    Ein global player, allerdings Einer mit einem Monopol.

    Rechtlich betrachtet dürfte es darum sein Unternehmen gar nicht geben, also spurt er.

    Herr über 2 Milliarden Kunden und ihre Informationen, 1/4 der Weltbevölkerung.

  25. Avatar

    Was denkt ihr Facbook gehört nicht zur NWO?
    Trump gehört nicht zur NWO?
    Alice Weigel ?????
    Ungebremster Freihandel ist übrigens der größte Umweltzerstörer und sozialer Vernichter homogener, friedlicher Völker. Das sei den linksfaschistoiden Grünen mal ins Stammbuch geschrieben, die den Goldman Sachs Banker Macron anbeten. Ist der gescheitert ist Frau Le-Pen dran und darauf freue ich mich!
    Alles was möglich ist, sollte regional hergestellt werden. Jedes Volk produziert für seine Kinder das Spielzeug.
    Freier, fairer Handel zwischen den Völkern nur, was das eigene Volk nicht herstellen kann, oder dort wächst.
    Die skandalisieren dafür lieber Dieselfahrzeuge, oh Gott wirf Hirn vom Himmel!!!

      • Avatar
        Herbert Weiss am

        Da ist zumindest was dran. Es lässt sich zwar nicht einfach per Ukas verordnen, dennoch sollte der Preis die realen Kosten widerspiegeln. Im weniger schlimmen Normalfall stehlen die Brummis, die die Autobahnen verstopfen, den anderen Autofahrern nur die Zeit, wenn sie jedoch außer Kontrolle geraten, kracht’s richtig.

        Vielleicht haben Sie es schon online in der "Märkischen Allgemeinen" gelesen, dass die Rettungskräfte auf der A 10 sich zu Fuß einer Unfallstelle nähern mussten, weil sie mit den Fahrzeugen nicht durchkamen. Nur mal ein konkretes Beispiel.

        Hinzu kommt der Raubbau an Mensch und Natur. Hätten wir solche desolaten Zustände wie in zentralafrikanischen Minen oder in fernöstlichen Fabriken im eigenen Land, wär etwas los. Und die Befürworter solchen Übels nennen sich Christ. und Sozialdemokraten – und Grüne.

    • Avatar

      Wer sich zu sehr bemüht hinter die Dinge zu sehen, wird am Ende die Dinge selbst nicht mehr sehen.
      Dass Weidel bei Goldman Sachs gearbeitet hat, heißt nicht dass sie eine gegenteilige Ansicht vertritt,
      Das Trump Milliardär ist heßt nicht ….
      Die Bilanzen für die US Bürger waren noch nie so positiv wie im letzten Jahr,
      Naja das System steht und hat die Macht, man muss es beschäftigen und durcheinander bringen. Man kann bei den Grünen und Linken Mitglied werden, ihnen nach dem Mund reden und anders stimmen.

  26. Avatar

    Hier wird leider das Ereignis von 1990 total übersehen, als der damalige US-Außenminister James Baker den Geltungsbereich -Artikel 23 des Grundgesetzes gelöscht hat. Damit ist das Grundgesetz ohne Geltungsbereich. Damit können ohne den Geltungsbereich das Grundgesetz, bzw. die Gesetze der BRD nicht mehr wegen Rechtunsicherheit angewandt werden! Viele sind sogar der Auffassung, das Besatzungskonstrukt BRD ist erloschen. Eine vom Deutschen Volk gegebene Verfassung exsistiert eh nicht, also kann es sich nur um eine Diktatur handeln! Damit der Scheinstaat seine Macht behält, muß "gelöscht" werden, was das Zeugs hält! Die AfD stößt den Altparteien sauer auf! Darum ist sie das erste Opfer der maaslosen Merkel-Diktatur! Das Gesetz gegen Hochverrat wurde seinerzeit von den Alliierten aufgehoben! Ein Gesetz, das nicht mehr gilt, dagegen kann niemand verstoßen. Nur die "BRD – Schergen versuchen mit aller Gewalt ihre ungültigen Gesetze durchzusetzen – siehe anonyme Kontopfändungen! Ein Verantwortlicher ist nie dafür auszufinden! Damit der nicht gefunden werden kann, ist das Schriftstück von einer Maschine ausgefüllt und "gültig". Es ist eine besondere "Maschine", die kann auch "Grüße" übermitteln.

    • Avatar

      Sehr geehrter MICHAEL,Ihr Beitrag spricht mir aus dem Herzen. Phänomen: bei unserem REWE gibt es sehr gut schmeckende, nicht gespritzte Äpfel aus dem Nachbardorf um 4,99 € für 2 kg – im Regal daneben gibt es Äpfel um 1,80 € pro kg aus Neuseeland – und aus Chile gibt es auch Äpfel um 1,85 € pro kg – wie geht das? Werden die Äpfel her-gebeamt? (ein Flieger braucht für 12.000 km etwa 4 Liter Treibstoff pro kg Nutzlast – wie viel ein Frachtschiff im Vergleich dazu braucht, habe ich noch nicht herausgefunden, aber wesentlich weniger dürfte das auch nicht sein – und was die für einen Dreck rauspusten).
      Phänomen: Mein Freund auf den Philippinen hat sich dort einen neuen PKW, Marke Mitsubishi mit modernster Ausrüstung um umgerechnet knapp 13.000,- € gekauft – das gleiche ähnliche Modell gibt es hier für gut 30.000 €. Wie geht denn das?
      Ich sehe ein, ich verstehe die Weltwirtschaft nicht – aber es gilt wohl das Sprichwort: ist der Handel noch so klein, bringt er mehr als Arbeit ein.

  27. Avatar

    Warum benutzt die AfD denn überhaupt noch dieses Fressenbuch? Es gibt doch die gute russische Alternative vk.com und wenn diese seitens der AfD dann auch auf öffentlichen Plakaten beworben wird, werden immer mehr Menschen dorthin abwandern. Also braucht sich die AfD auch keine Sorgen über eine mangelhafte Erreichbarkeit zu machen. Offensiv werben ist das Stichwort! Und auch für Twitter gibt es die gute und zensurfreie Alternative gab.ai.

    • Avatar

      Der Vorschlag ist gut. Ich gebe aber zu bedenken, dass sich die Mitglieder und Anhänger der NPD bereits über diese russische Seite vernetzt haben (Erkenntnisse des Staatsschutzes!). Vielleicht will man das ja von Seiten unserer Regierung sogar (und deshalb die Löschorgie auf Seiten der AfD), um durch einen Wechsel auf diese russische Seite somit nachweisen zu können, dass Patrioten und NPD ein und dasselbe sind!

      Bitte keine unüberlegten Schnellschüsse!!!

    • Avatar

      Genau die richtige Antwort, alle anderen labern blos. Meldet Euch bei Fazze-Buck ab. Ich war nie dabei. vk.com

  28. Avatar

    Wer braucht FB, Twitter etc. frage ich mich?? Es gibt einige seriöse und nichtmanipulierte Plattformen, da kann man seine Meinung kundtun, die pfeifen auch auf Maas´sche Maulkorberlasse und das ist auch sinnvoll. Vielleicht sollte die AfD ein eigenes Netzwerk installieren, Konkurrenz belebt den Markt, dann können die GRR-Ideologen den amerikanischen Shit weiterhin bedienen und wir bleiben unter uns.

    • Avatar
      Heiko Stadler, Steuerzahler aus Bayern am

      "…und wir bleiben unter uns". Genau darum geht es ja nicht. Die AfD muss NEUE Wähler gewinnen, damit sie nicht bei 15% stehen bleibt und dazu muss sie in linksgrünen Medien präsent sein.

      • Avatar

        Und Sie glauben ernsthaft da fündig zu werden? Wenn Sie mal in anderen Foren verfolgen, in denen sich alle tummeln können/dürfen, was da für eine Art des Umganges herrscht, da wird einem schlecht. Gegen konstruktive Kritik wäre nichts einzuwenden, wird aber nicht (ok, selten) praktiziert, meist sind es Diffamierungen und geistige Entgleisungen, da fängt niemand was damit an. Interessant für mich wäre, wie Sie diese Linksideologen auf diese Seite zu bringen gedenken. Ich denke da fällt Weihnachten eher mit Ostern zusammen. Ich denke oft darüber nach, wie groß muss die Schmerzgrenze noch werden, bevor die Mehrheit begreift was sich intern entwickelt und zwar mit zunehmender Geschwindigkeit, weil man ja erkennt, dass sich (fast) nichts bewegt.

  29. Avatar

    Wer braucht FB, Twitter etc. frage ich mich?? Es gibt einige seriöse und nichtmanipulierte Plattformen, da kann man seine Meinung kundtun, die pfeifen auch auf Maas´sche Maulkorberlasse und das ist auch sinnvoll. Vielleicht sollte die AfD ein eigenes Netzwerk installieren, Konkurenz belebt den Markt, dann können die GRR-Ideologen den amerikanischen Shit weiterhin bedienen und wir bleiben unter uns.

    • Avatar

      Es ist aber so, dass per Fratzenbuch eine Menge User erreicht werden, die sich nur da aufhalten. Man mag es nicht so schlimm sehen, aber es ist es! Wehret den Anfängen – denn wenn immer die Klugen nachgeben, werden nur noch die Äußerungen von Dummen Gehör finden!

  30. Avatar

    Wer auf Zensur angewiesen ist und offene Diskussionen mit einer tatsächlichen Opposition scheut, hat schon verloren ! Und : Ich möchte nach dem Systemwechsel nicht in der Situation der Nochmachthaber stecken !!!

  31. Avatar

    Sieht so aus das sich die Fehler der Vergangenheit wiederholen, nur diesmal unter einem "EU" Banner – denn die BRD, oder besser das Deutsche Volk hat NICHTS zu Melden, oder bekommt wie immer NIX mit.
    Das alles im Namen der Europähischen Union.
    Liebe Deutsche – wiedereinmal seit ihr die Deppen und Merkt NIX.

  32. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    "Ich lösche diesen, armseligen, devoten, antideutschen, Staat … von meiner Festplatte" – die(se) Freiheit nehm ich mir !

    "Zieht den Trennungsstrich, jede Minute" (Gudrun Ensslin)

    "Drückt den Löschknopf, jede Sekunde" (DS_M)

  33. Avatar

    Im Grunde radiert sich Facebook auf diese Art doch nur selbst aus, sollen sie, die AfD braucht dieses Kinderspielzeug nicht. Durch Repressalien wird kein einziger Wähler der AfD den Rücken kehren, im Gegenteil, dadurch werden die Wähler nur noch treuer. Was die AfD wirklich braucht ist ein eigener TV Sender der mal die Realität wieder ins Lot bringt, oder wenigstens ein Radiosender aber nicht mal das klappt.

    • Avatar
      Religionsfeind am

      Haben Sie denn eine Vorstellung wie teuer das ist?
      Sind Sie Mitglied der AfD oder haben schon gespendet?

      • Avatar

        Ich spende jedes Mal einen kleinen Betrag an die AFD, wenn sich im Bundestag wieder mal etwas ereignet wie AFD Abgeordneter nicht gewählt und ähnliches. Das jetzt ist zwar nicht im Bundestag aber ein guter Grund für eine weitere Spende.

    • Avatar

      Wenn das mit dem eigenen Sender funktionieren würde wäre super. Nichts fürchten unsere Gegner mehr als das. "Kontrollverlust"!

    • Avatar
      Harald Kaufmann am

      @Günther,

      Ihr Vorschlag in allen Ehren. In einer Demokratie mag dieses wohl funktionieren. In einer Diktatur, werden sogar wie bekannt, auch Sender oder TV-Programme die nicht so recht ins Weltbild der Politiker unter Merkel hineninpassen wollen. Bitte nicht vergessen, Merkel ist unter einer Diktatur groß geworden, hat im Dienste der SED oder seinen Blockflöten politische Funktionen ausgeübt. In der Stasi so munkelt man, trug sie den Stasidecknamen Erika. Was wollen die Bundesbürger sich jetzt beklagen? Die haben doch durch ihre Stimme bei der letzten Wahl quasi die Diktatur ins Land geholt. Der Gauck meinte, dass Problem liege beim Volke. Das meine ich auch, nur in einem anderen Kontext und anderem Meinungsbild, wie der Altbundespräsident. Ach ja, Facebook, diesen Dreck habe ich schon vor ein paar Jahren aus meinem Programm genommen, ebenso wie Google+ und ähnliche soziale Medien. Und dieses aus sehr guten Gründen. So was brauche ich nicht. Facebook schadet nur sich selbst, wenn diesem die "Kunden" eines Tages mal weglaufen und ausgehen.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Marky Mark äähh Dassen, wann sehen wir Sie mal in voller Blüte beim Compact TV ?
        Report Berlin war doch schon ganz gut, wo Sie über IM Erika berichtet haben. Was zum anziehen habe ich ja hochgeschickt , dazu das dunkelblaue Sacko an, das wird 100 % der Oberkracher. *g* (dat schaffn wa)

  34. Avatar
    Karl Blomquist am

    Man könnte meinen, dass die Propaganda-Sekretärin hier persönlich Regie führt

    Irgendetwas sehr Gravierendes liegt in der Luft.
    Es wird ernst, es geht nun Richtung Abgrund.
    80 Prozent des Volkes wollen dass die geschäftsführende Agitprop-Sekretärin (Stasi-Spitzel, Spiegel 40/2005, und Rauten-Freimaurerin) sofort verschwindet. Kein Blockparteien-Politiker, der noch bei Trost ist, will zusammen mit ihr ein „stabiles“ Regime bilden und Deutschland in den Abgrund führen.
    Macron und die US-Hochfinanz schreien nach deutschem Geld.
    Der nächste Invasions-Tsunami soll "zügig" in die BRD hineingeschleust werden.
    Die NWO/US-Hochfinanz hat es durch ihre Handpuppen ankündigen lassen:
    die Notstands-Diktatur nach Art. 81 GG.
    Durch Ulrich Battis ("gehört zur Soros-Lobby“, National Journal) bei Marionetta Slomka, etwas verklausulierter verpackt in Weihnachtsgrüße durch den nichtgewählten Bundespräsidenten. M.a.W.:
    Entweder im „Guten“, mit demokratischer Fassade (mit SPD) –
    oder eben im Bösen – in Form einer NWO-Diktatur.
    „Die Welt wartet nicht auf uns“
    sagt uns die Agitprop-Sekretärin in ihrem Politbürosprech – übersetzt:
    „Wählt mich gefälligst zügig zur Kanzlerin – oder meine transatlantischen Strippenzieher geben mir diktatorische Vollmachten: über euch.“
    Was die Agitprop-Sekretärin jetzt braucht, ist ein Notstand.
    Irgendetwas sehr Ernstes ist im Kommen. Vielleicht ein großer US-Terroranschlag.

  35. Avatar
    brokendriver am

    Facebook ist nur ein billiger Handlanger im CDU-SPD-Staat.

    Hau-Ab-Heiko M. (SPD) überträgt die vom Grundgesetz geschützte Meinungsfreiheit einem us-amerikanischen Kapitalisten-Verein…

    genannt……………Fatze-Buch……echt billig die Bananen-Republik…

    und darüber hinaus demokratiefeindlich…..diese Sozen und CDU-Merkels

  36. Avatar

    Bisher dachte ich immer, dass Facebook nicht zwangsläufig als Gegner der Patrioten angesehen werden kann, sondern nur aufgrund der jetzigen Gesetzeslage aus Angst vor drakonischen Strafen übereifrig Kommentare und Seiten löscht, die als "Hasskommentar" oder "fakenews" eingestuft werden könnten. Das ist aber ganz offensichtlich nicht der Fall. Es ist wichtig diese Erkenntnis weiter zu transportieren, andere Plattformen zu finden und gleichzeitig gezielt die Produkte meiden, für die Facebook Werbung macht. Eine speziell dafür im Ausland aufgesetzte Website, die diese Produkte aufführt, könnte allen Patrioten dabei helfen facebook da zu treffen, wo es auch denen wehtut.

    • Avatar
      0ptimist und Querdenker am

      Weshalb sollte ein Herr Zuckerberg Angst vor hohen Strafen haben, die von einem gewissen, Herrn Maasloch, angedroht werden, daß ist doch wirklich Schwachsinn, denn ein Milliardär würde sich doch nicht von diesem nichtsnutzigen linken Kleinmännchen aus dem Saarland beeindrucken lassen!

      Begreift es endlich, die tätigen eine gemeinsame Sache, meidet dieses Fratzenbuch und alles wird gut!

      Übrigens, ich habe weder dieses noch Twitter je in Anspruch genommen und es geht auch weiter!

  37. Avatar
    brokendriver am

    Die Stasi 2.0-Merkel-Diktatur im Internet beginnt jetzt. COMPACT hat Recht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel