Jetzt geht’s los: Merkel beschließt auf EU-Afrika-Gipfel Umsiedlung aus Libyen

57

Alarm: Wurde Deutschlands Schicksal soeben an der Elfenbeinküste besiegelt? Die große Umsiedlungspolitik war im CDU-Wahlprogramm angekündigt worden. Beim Gipfeltreffen in Abidjan machte Merkel nun anscheinend kurzen Prozess.

Das anfängliche Lachen beim Lesen dieser Zeilen bleibt einem schnell im Halse stecken. Welt Online textet heute unter der Überschrift Merkels spontaner Flüchtlings-Deal für Libyen: „Aufgeschreckt von einem Fernsehbericht über Sklavenhandel mit Migranten beschließen Europäer und Afrikaner einen Aktionsplan. Federführend: die Kanzlerin und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.“

Sklavenhandel? Ja, genau! Der US-Nachrichtensender CNN veröffentlichte vor rund einer Woche ein Handyvideo, auf dem eine „Sklavenauktion“ in Libyen zu sehen sein soll. Wer Schulden bei Schleppern hat, würde dort versteigert. Die Kanzlerin ist natürlich schockiert!

Euractiv: 

“Dieses Thema spielt jetzt hier auf dem afrikanischen Kontinent (…) flächendeckend eine Rolle, weil es Berichte darüber gibt, dass afrikanische junge Männer wie Sklaven verkauft werden in Libyen”, sagte Kanzlerin Angela Merkel. (…)

Der Präsident der Elfenbeinküste, Alassane Ouattara, sprach als Gastgeber davon, dass mehr getan werden müsse. Die Berichte erinnerten an die schlimmsten Stunden der Menschheit. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kündigte mehr europäische Hilfe für Afrika an. (…)

Das Thema Sklavenhandel habe eine große emotionale Bedeutung für die Afrikaner, sagte Merkel. “Daraus ergibt sich auch ein gemeinsames Interesse daran, die illegale Migration zu beenden.” Es müssten legale Möglichkeiten für Afrikaner geschaffen werden, in der EU eine Ausbildung zu bekommen oder zu studieren.

COMPACT hatte im August berichtet, dass Merkel dauerhafte Umsiedlung oder „Resettlement für besonders schutzbedürftige Menschen“ plane – auch aus Libyen. Im CDU-Regierungsprogramm war zudem vermerkt, dass „Resettlement und Relocation“ von Migranten in den kommenden vier Jahren zur „humanitären Verpflichtung“ der CDU gehörten.

Unterstützen Sie den publizistischen Widerstand gegen Volksaustausch und drohendem Bürgerkrieg – am besten hier.

Unter Merkel und Macrons Führerschaft soll Europa nun den Flüchtlingspakt mit Libyen festgeschnürt haben. Ein sogenannter Aktionsplan soll in einer Besprechung ausgetüftelt worden sein, die, so Welt.de, „in keinem offiziellen Terminplan [auftaucht]und […] vorab nicht einmal vom Kanzleramt geplant [war]: Nur eine knappe Stunde wird das Treffen dauern – und könnte doch Folgen haben, die weit über die eigentlichen Gipfelbeschlüsse hinausgehen.“ Typisch Merkel eben – selbst, wenn sie nur geschäftsführend im Amt ist, versucht sie maximalen Schaden anzurichten.

Welt.de:

Der Plan, den deutsche Regierungskreise in groben Zügen bestätigen, sieht so aus: Die Regierung in Libyen gewährt internationalen Organisationen Zugang zu allen Lagern – zurzeit ist das nicht möglich. Dort sollen Mitarbeiter des UN-Flüchtlingswerks und der Internationalen Organisation für Migration (IOM) durch Befragung und Prüfung feststellen, wer ein politischer Flüchtling ist und wer aus wirtschaftlichen Gründen seine Heimat verlassen hat.

UN-Flüchtlingswerk und IOM sind transnationale Institutionen des Volksaustauschs. In einem Propagandafilm vom Mai 2017 wirbt die IOM für Massenmigration von 240 Millionen Menschen. Sie sei „unvermeidlich“, „notwendig“ und: „wünschenswert“! Keine Sekunde lang soll also irgendjemand glauben, diesen Organisationen ginge es um das Eindämmen von Fluchtbewegungen.

Anerkannte Flüchtlinge sollen aus Libyen zunächst in die Nachbarländer Tschad oder Niger geflogen werden, um von dort aus in einem „Ansiedlungs-Verfahren“ in europäische oder außereuropäische Länder gebracht zu werden, „die bereit sind, sie aufzunehmen“, wie es bei Welt.de heißt.

Da wird Deutschland, logo, ganz vorne mitspielen. Als „KZ-ähnliche Verhältnisse“ hatte das Auswärtige Amt immerhin vor Kurzem die Lage in libyschen Flüchtlingslagern kritisiert. Da müssen wir helfen, selbst wenn es uns tötet.

Seitdem Islamisten unter dem Schutz der NATO Gaddafi ein Bajonett in den Hintern schoben, ist Libyen der gescheiterte Staat schlechthin – ein Sammelbecken für Terroristen und Warlords. Wer von denen sich nicht allzu dämlich anstellt, dem spendieren wir wohl bald das Ticket nach Europa.

Aufklären – informieren – Mut machen! Politischer Wandel ist machbar – wenn die neolinke Deutungshoheit kippt! Dafür kämpft COMPACT!

Nur Sie machen uns stark – durch einen Einkauf in unserem Shop oder am besten hier!

 

 

 

Anzeige



Über den Autor

Tino Perlick, Jahrgang 1982, studierte Kulturwissenschaften und Soziologie in Deutschland, Polen und den USA. Einem zweijährigen Intermezzo in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre folgte 2016 die Anstellung als Korrespondent bei COMPACT.

57 Kommentare

  1. Marcon ist der Nachfolger von Sarcosy und der hat mit dem Angriff auf Lybien und dem Sturz Ghadafis das erst möglich gemacht! Unter Ghaddafi war Lybien eines der fortschrittlichsten Länder Afrikas und hat mit seinem Arbeitsmarkt Europa vor der Invasion von Wirtschaftsflüchtlingen geschützt. Der Angriff diente dem (unfreundlichen) Verbündeten USA vor dem geplanten afrikanischen Golddinar und damit den Petrodollar zu schützen! Das diente ein paar Superreichen, aber nicht der Menschheit!
    Wenn die EU higeht und sagt Afrika vermehrt helfen zu wollen, muß das die Länder Afrikas in erster Linie vor ihrer eigenen Übervölkerung schützen; denn DAS ist der Grund für ihre Armut! (Beispiel Kenia von der Unabhängigkeit bis heute) Also vor allem Sexualaufklärung, freie Verhütungsmittel abgeben und konstante, negative Bevölkerungsentwicklung durch mehr Projekte belohnen, bei Bevölkerungszunahme weniger! Die Regel: Ein Kind pro Frau nach chinesischem Muster wäre ideal! Die VRC hat es schließlich nur so geschafft vom Entwicklungsland zur führenden Wirtschaftsmacht aufzusteigen!

  2. Alle raus, Versammlungen und Demos organisieren!! Wenn der dumm deutsche jetzt nicht wach wird, ist er in 100 Jahren ausgestorben!!! wacht auf!!! Jetzt oder nie!!

  3. Bärbel Witzel am

    Schon seit der ungültigen Bundestagswahl, 22.09.2013, regiert Angela Merkel unser Land mit "Hammer und Sichel." Wer aus der Geschichte gelernt hat, der weiß, dass kommunistische Führer schon immer über Leichen gingen, wenn es nur dem eigenen Machterhalt dient.
    Realm 3 reloaded, diesmal mit umgekehrtem Vorzeichen:
    "Flüchtlinge sind (vermeintlich) wertvoller als Gold, im damaligem 3. Reich waren es (vermeintlich) die Deutschen.
    Die zunehmende Islamisierung erweist sich als Brandbeschleuniger und beschleunigt gleichzeitig den Zerfall der inneren Ordnung.
    Noch sind die Zementblöcke im Gehirn vieler Politiker, allen voran Angela Merkel´s, nicht zertrümmert. Gerade bei Kommunisten ist dies ein besonders schwieriges Unterfangen.
    Kein Wunder also, dass die Rautenfrau, Angela Merkel, nichts aus ihren eigenen Fehlern lernt.

  4. Michael Höntschel am

    Ja gab es denn hier tatsächlich noch Menschen, die glaubten alles wird wieder gut. Alle wussten doch, dass nur die Bundestagswahlen den Zustrom gebremst haben. Frau Merkel hat eine Mission zu erfüllen und die Zeit kann eng werden. Nichtsdestotrotz ist diese übermäßige Eile unnötig, ihr Thronfolger wird sicher ihr Werk vollenden. Wenn Bilder nicht lügen, hat sie kürzlich auch dem lieben Erdogan wieder lächelnd die Hand entgegengestreckt. Die ganzen Übereinkünfte der letzten Tage kann man ja gar nicht mehr überblicken. Sicher ist nur eines, wir brauchen jetzt noch mehr Druckereien mit dem Recht zum Gelddrucken. Und schon mal Teddys sammeln!

  5. Karl Blomquist am

    Die Überschrift heißt Destabilisierung
    Der Große Austausch und der geplante US-Krieg gegen China

    Es geht derzeit um zweierlei in Europa: Zum einen (1) um den Großen Austausch der Bevölkerung, per gesteuerte Migrationsbewegungen, per Einsatz der Migrationswaffe gegen Europa, also Divide et Impera, um Gebiete leichter beherrschen zu können. Diese gesteuerten Migrationsbewegungen flankieren gleichzeitig (2) im Vorfeld den außerdem geplanten großen Krieg der USA (Willy Wimmer) zur Vernichtung des Haupthandelskonkurrenten, diesmal China, wodurch automatisch das Sekundärziel Russland hineingezogen wird. Gesteuerte Migrationsbewegungen führt man durch, um den Gegner schon vor Beginn des eigentlichen Krieges außer Gefecht zu setzen. In diesem Fall um zu verhindern, dass Deutschland/Europa, welches als Schlachtfeld vorgesehen ist, die Seite wechseln könnte. Die Überschrift heißt in beiden Fällen Destabilisierung.
    Der Weg geht über Ruinen. (Hans Dietrich Sander)
    Aber: Der Stumpf der Weltenesche brennt nicht aus. (Edda)

  6. Herbert Weiss am

    Kohl, Schröder und Merkel haben es nicht geschafft, die durch den Zusammenbruch der DDR-Wirtschaft "freigesetzten" gut ausgebildeten und motivierten Arbeitskräfte einigermaßen vollständig wieder in Lohn und Brot zu bringen und so die Arbeitslosenquote wieder auf den Stand der 80er zu bringen. Und das soll mit all den Afrikanern gelingen?

    Ich will nicht behaupten, das sei unmöglich. Man kann durchaus die geeigneten Leute auswählen und ihnen das nötige Rüstzeug vermitteln. Aber eben das schaffen diese Trantüten nicht!

  7. Eine Hoffnung gibt es noch. Je Planmäßiger der Mensch vorgeht desto stärker vermag in der Zufall zu treffen. Alias Dr. Pröbstel

  8. Noch eins, auch wenn die weg ist wird sich hier nichts ändern. Nach Schätzungen gibt es ca. 830000 Obdachlose Menschen in diesem wunderbaren Land. So was gabs noch nicht mal in der bösen DDR. Wunderbar wie in Not Asylsuchende hier untergebracht werden. Das gleiche sollte doch für die Obdachlosen auch möglich sein.

  9. Wir sind verloren und wenn wir ehrlich sind ,und das weiß auch jeder der normalen Verstandes ist. Nichts wird das mehr aufhalten. Wie hat die aus der Uckermark mal gesagt: Zitat Es wird sich vieles in den nächsten Jahren verschieben, wir werden zu einem bipolaren Währungs System kommen und Suveränitätsrechte abtreten müssen. Das ist nach meiner Meinung schon starker Tobak. Es impliziert das wir zu einer Diktatur der Konzerne verkümmern. Und noch ein Zitat der im Westen Geb. unvergleichlichen einzigartigen Kanzlerin. Und seien sie einfach froh das sie Ihre Meinung sagen dürfen. Man muss sich sehr unter Kontrolle haben das man keine Hass Botschaften an sie schickt.

  10. Mein Kommentar ist in der Moderation ? Soll heißen in der Zensur ? Wie war das ,eine Zensur findet nicht statt ?! Oder wie ?

    COMPACT: Was soll dieser Unsinn? Glauben Sie, unsere Admins arbeiten 24 Stunden? Inzwischen sind Ihre Kommentare übrigens freigeschaltet.

  11. Solange unsere wunderbaren Frauen nicht begreifen ,daß sie alles verlieren werden , wird Deutschland untergehen !

  12. Karl Blomquist am

    Merkel, Merkel wehe euch,
    Das wird euer letzter Streich

    Wir können Merkel ganz schnell loswerden –
    Rumpelstielzchen beim Namen nennen:
    FDJ-Agitprop-Sekretärin, Stasi-Spitzel, Hochgrad-Freimaurerin, US-Banken-Handpuppe.
    Sobald das passiert ist der böse Zauber gelöst und es ist vorbei mit ihr.
    Vielleicht zieht man sie sogar schon kurz vorher zurück,
    Merkels Strippenzieher beobachten die Entwicklung in Deutschland genau.

  13. Das Sklavenhandelvideo ueberzeugt mich nicht und kommt mir gestellt vor wie das Bild des ertrunkenen Babys Aylan damals in 2015 welches dann aufgebauscht durch die Medien zum Symbol des tragischen "Flüchtlings"-Dramas wurde. Nur so konnte die Masseninvasion Deutschlands ohne jeglichen Aufstand und Gegenwehr der Buerger durchgeführt werden.

    Jetzt hat man sich anscheinend wieder etwas Neues einfallen lassen müssen damit das Land sich auch die nächste Invasion der Moslems gefallen laesst. Und es mußte natürlich schockieren damit die Regierung ihren Plan durchfuehren kann mit der Zustimmung des Volkes. "Man muss ja helfen," hiess es doch immer in 2015. Dasselbe wird wieder passieren. Mit Hilfe der Volksverraeter von oben und wie immer die Medien.

    Heulen und Schimpfen auf Merkel im kleinen Kämmerlein oder im Internet hilft überhaupt nichts. Das erhöht nur den Blutdruck. Solange die gutgläubigen deutschen Bürger immer noch glauben ihre Regierung will nur ihr Gutes und sie nicht bereit sind für ihr Land zu kämpfen werden sie noch ihr blaues Wunder erleben. Wie waers mit einem Millionenmarsch auf den Reichstag? Oder dem Kanzleramt? Wieso schaffen das die Deutschen nicht?

  14. Leider haben bei der letzten Wahl es viele Menschen immer noch nicht begriffen. Mit Frau Merkel wird die Massenmigration weitergehen wie bisher. Sie behauptet auch, dass sie in den letzten Jahren nichts falsch gemacht hat obwohl die Union das schlechteste Ergebnis seit 1949 mit Merkel erzielt hat. Die FDP wollte zukünftig wieder eine rechtsstaatliche Migrationspolitik. Nach wochenlangen Verhandlungen haben sie erkannt, dass dies mit der Kanzlerin nicht möglich ist und frustriert die Verhandlungen abgebrochen. Bloß die Grünen können ihr Glück über die Massenmigration kaum fassen und biedern sie bei jeder Gelegenheit der CDU als Koalitionspartner an, auch für eine Minderheitsregierung.
    Meine Prognose: Die Groko wird kommen. Die SPD wird noch mehr Migration, wie schon von der Kanzlerin beabsichtigt (200.000 + x variabel anpassbar), im Koalitionsvertrag vereinbaren (z.B. Millionenfacher Familiennachzug für Flüchtlinge). Dann ist die Kanzlerin sogar in der komfortablen Lage und kann der SPD die Schuld für die hohe Zuwanderung in die Schuhe schieben.

  15. Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wie ja bekannt ist sind Politiker gerne mal bereit einen Vorstoß zu wagen ohne sich über die Konsequenzen im klaren zu sein. Dabei muss man wissen, schwimmst du gegen den Strom, ist Klarheit dein Lohn. Bei der Reichsfürstin aus der Uckermark ist das aber noch etwas anders.
    Die sieht deppert aus in dem was sie tut oder sagt, meint aber oftmals das komplette Gegenteil.
    Stabilität für Deutschland kann somit auch bedeuten stabile Zahlen von Mohammedaner die unser Land bereichern und in Millionenhöhe hier angereist kommen.
    Um der Sache mit der Obergrenze den Garaus zu machen ist der neuste Clou viele junge potente Schwarze in, s Land zu holen damit sie schön studieren, eine Ausbildung bekommen und die neue Art von demokratischen Wohlstand zu schätzen lernen. Selbstverständlich muss der Steuerzahler dafür aufkommen wer denn sonst ?!

    • Marques del Puerto am

      Nun wenn dabei ein paar Vergewaltiger, Frauenschänder, Messerkünstler, Attentäter, radikale IS Sympathisanten dabei sind, daß gehört nun einfach zur neuen Situation in dem Land wo wie gerne leben dazu.
      Nichts ist eben perferkt und der Mohammedaner erst recht nicht und somit muss der Ungläubige sich anpassen was man auch durchaus als Integration beschreiben könnte.
      In den alten Bundesländern läuft die Integration in vollen Zügen an , nur hier im Mitteldeutschen und Ostdeutschen Raum haben die Wagons noch Verspätung.
      Aber die jungen Fachkräfte haben auch schon unlängst gehört das man besser als Wirtschaftsflüchtling in das richtige Deutschland ziehen sollte um wesentlich entspannter die Kohlen zu erhalten.
      Fazit ist aber und das darf man bei den ganzen Desaster nicht vergessen, die Menschen haben es so gewollt. Wenn Sie es nicht gewollt hätten, dann wäre die Wahl am 24.09. ein klein wenig anders gewesen…

      Mit besten Grüssen
      Ihr Marques

  16. Zum Thema Afrika/Afrikaner gibt es nützliche Informationen bei morgenwacht.wordpress.com .

  17. Das interessiert die 33% Merkel-Wähler doch nicht. Fakten? Selber was nachlesen? NACHDENKEN? "Aber nicht doch, die Goebbels-Glotze sagt doch was ich denken und wen ich wählen soll."

    Und das die anderen Systemparteien sowieso mitmachen und mehr wollen, als Merkel gibt, darf auch nicht fehlen. Erst wenn hier eine Milliarde Goldstücke angesiedelt wurden, dann sind es genug.

  18. Ich bin alles andere als ein linker – aber bitte denkt mal nach – was sollte Merkel für ein Interesse daran haben mit Absicht Millionen von Muslime in unser Land zu holen? t.krueger.75@mail.de

  19. Ich frage mich, was hat Merkel derzeit in Afrika zu suchen ! Sie hat zusammen mit ihrem Kabinett am 24.10. ihre Entlassungsurkunde erhalten und besitzt für irgendwelche Entscheidungen weder das Mandat des Wählers, noch das Mandat des gewählten Parlaments. Locker ausgedrückt ist die geschäftsführende Bundesregierung eine vom Grüßaugust Steinmeier bestellte Übergangstruppe.
    Soso, Merkel will mal wieder mit ihrem naiven krankhaften Helfersyndrom Afrika "retten"., obwohl sie wissen müsste , dass es in Libyen keine staatliche Ordnung gibt, ergo auch keine geregelten Verfahren. Im Land herrschen Anarchie und ein paar Warlords umkämpfen ihre Gebiete. Diese Aktion ist zum Scheitern verurteilt, das wissen alle Teilnehmer dort.
    Hier zuhause in Deutschland hat die Raute ein ernsthaftes Regierungsproblem aber in Afrika grinst sie naiv auf irgendwelchen Gruppenfotos. Abgebrühter und dummdreister geht es schon nicht mehr.

  20. Simone Buettner am

    Wollen wir uns das weiterhin alles gefallen lassen? Ich sage eindeutig, Nein!
    Die Verfassungsgebende Versammlung des föderalen Bundesstaat Deutschland s hilt uns allen, dieses nicht mehr hinzunemen u die Machenschaften des BRD-konstruktes zu tolerieren! Hört auch mal in ddbradio rein! Lasst uns endlich zusammen stehen, den wir sind das Volk! LG an alle

  21. STEUERFLÜCHTLING am

    Die sieht man mal wie aufwendig es ist – die Anbahnung eines Stellvertreterkrieges vorzubereiten;

    aber genügend Menschen sind vakant um verladen zu werden;Afrika ist da ganz groß;

    hätte man Fr. Merkel nicht jahrelang überall öffentlich ausgebuht – würde sich die
    Frau jetzt nicht so erbittert – revanchieren;

    man hätte Sie bejubeln und in eine andere Richtung loben sollen;

    nun ist das Schicksal Deutschland besiegelt und liegt in den Händen einer
    verbitterten EX-DDR´lerin;

    das habt Ihr nun davon !!!

    • Falsch im Westen (Hamburg) geboren und in die DDR geflüchtet. In der UDSSR studiert ,was nur nach Stasiüberprüfung möglich war. So machen sich ihre eignen Gedanken.

    • Rechtsstaat-Radar am

      Merkel ist eine Hamburgerin, denn sie wurde in Hamburg geboren und wuchs unter ihren Hamburger Eltern auf, die prögend für Irren-Merkel waren. Merkel kommt aus "Hamborch", der selbsternannt "schöjn’st S’tattt der Welt".

  22. In diesen Tagen hatte ich breits bemerkt, dass die Systemmedien die nächste Flüchtlingswelle vorbereiten. Immer wieder Berichte und Kommentare mit viel Tränendrüse und moralischer Schuldkulterpressung. Die Deutschen lassen sich, wie üblich, am Nasenring durch die Arena führen und die Löwen schmatzen schon. Finis Germania!

  23. Götrin Ering-Kackardt am

    Ehrlich gesagt, es ist einem nur noch zum Heulen zumute. Unser schönes Land, so reich an Geschichte und Kultur und ein Land in dem man früher noch wirklich gut und gerne lebte, wird unwiderbringlich zerstört. Und nicht nur Deutschland geht vor die Hunde, auch der Rest dieses wunderbaren, friedlichen und so reichhaltigen Kontinents wird systematisch zerstört. Es ist nicht mehr nachvollziehbar, es macht einen fassungslos, dass eine mafiös durchstrukturierte kleine, prozentual nur einstellige Gruppe aus Politik, Medien, Unternehmen und Hochfinanz es schafft, über 90% zu manipulieren, zu gängeln, zu verraten und ans Messer zu liefern.

    Ich möchte vor jedem dieser elenden Landes-, und Kulturverräter nur noch ausspucken!!

    • Das hat einen ganz logischen Grund: Das Geldsystem ist kurz vor dem Kollaps und in Europa stagniert das Wachstum! Eigentlich schrumpft der Markt eher und die Elite macht nicht mehr diese horrenden Gewinne der letzten Jahrzehnte. Europa wird jetzt mit dem Abschaum Afrikas und des nahen Ostens geflutet! Die Auswirkungen sehen wir alle täglich in den freien Medien oder live selbst! Terror, massenhafte Vergewaltigungen, Überfälle, Mord usw. sind rasant gestiegen…das ist auch so geplant! Geplant ist es auch, halb Europa zu zerstören…nur um es in den kommenden Jahrzehnten wieder aufzubauen, so wie wir es schon in der Nachkriegszeit erlebt haben. Natürlich wird es auch Opfer geben und diese werden in die Millionen gehen!
      Die Elite will und braucht Wachstum und Profit!
      Viele sagen, die NWO wird kommen, ich sage sie ist schon da!!!

      • Am Wiederaufbau kann man nämlich schön Gewinn machen, mit der Rüstungsindustrie natürlich auch………Und wer wird nachher wieder schuld sein? Wer hat die Grenzen hingegen jeglicher Vernunft und der geltenden Gesetzeslage sperrangelweit geöffnet? Hinterher sind wir wieder alle Merkel, genauso wie wir jetzt alle Nazis und schuld am 2.WK sind….

    • Peter Pecher am

      Guten Tag,

      dann Frage ich mich, warum erlaubt das "Stimmvieh", das Volk es, den wenigen sog. Politik-Eliten überhaupt so zu agieren. Es fängt doch beim Wählen an, oder? Warum werden keine Demos veranstaltet? Das Posten im Internet reicht doch nicht mehr aus …

  24. Zwölf Jahre CDU-Merkel werden im Rückblick schlimmer und grausamer als 40 Jahre DDR.

    CDU-Merkel hat Deutschland und seiner pluralistischen Demokratie nachhaltig schweren Schaden zugefügt. Selbst das Grundgesetz hat diese
    Uckermark-"Schönheit" vorsätzlich mit höflicher Nichtachtung gestraft.

    Artikel 56 des Grundgesetzes verlangt eine Politik zum "Wohle des deutschen Volkes", die CDU-Merkel nun ganz und gar nicht praktiziert.

    Von der kriminellen Flüchtlings-Ära der CDU-Merkel werden sich CDU und die kleine Regionalpartei CSU nach dem endgültigen Abgang dieser Dame nie wieder erholen.

    Die Erosion von CDU und CSU als ehemalige Volksparteien sind erst der Anfang vom Ende dieser Pro-Migrations-Parteien (Stichwort: "Refugees are welcome"). Das ist auch gut so.

    Die reale und politische Trümmerlandschaft, die CDU-Uckermark-Merkel nach ihrem Abgang, der hoffentlich möglichst kurzfristig erfolgt,
    hinterlassen wird,

    wird grausam und verheerend für unser Vaterland sein….

    Es ist COMPACT zu danken, auf diese Tatsachen und Auswirkungen von CDU-Merkels irrsinniger Politik jeden Monat erneut und mit vielen COMAPCT-Sonderausgaben stets erneut darüber zu informieren.

    Einzigartig zur Zeit in der deutschen Presselandschaft, die vom Volk gern und zutreffend als Lügenpresse entlarvt wird.

    • Mich stösst es immer auf wenn sie so "unscheinbar weiß nicht wie Raute guckt"?
      Dann wurde sie in die Ecke gedrängt und palavert nur noch.

      Sie und ihr Hofstaat, das heisst die "merkelschen Politdidakten und Einflüsterer im Hintergrund" sind verantwortlich für diese Antidemokratie und Lobbypolitik.

      Sie haben sich alle geschaffenen Nachteile zu ihren Vorteilen ausgeklüngelt. Ein ganzes Land und seine Menschen werden geradezu verblödet über diese Antidemokraten und ihrer Kartellmedien.

      Taktische bauernschlaue Politik haben sie gemacht, um die Nachteile für ganz Deutschland in ihre eigenen politischen Vorteile zu drehen.

      Eigentlich muss man schon fragen, wo fängt eine Mafia an und wo hört die eigentlich auf?

      Heuchler sind sie alle zusammen.

  25. Graf von Stauffenberg am

    Die "KZ-ähnlichen Verhältnisse" sollen laut Auswärtigem Amt nach Deutschland gebracht werden, auch wenn "es uns tötet". Wie stellt sich Merkel denn das KZ-ähnliche Lager mitten in Deutschland vor und wie lange dauert es, bis wir von Merkels Gästen getötet werden? Sind denn die Messerstechereien und Tötungen durch Merkels Gäste, über die wir fast täglich lesen, nur ein Vorspiel? Gibt es demnächst das ganz große Abschlachten, den Genozid des von Merkel so sehr verhassten Abendlandes?

  26. Das Schicksal Deutschlands wurde schon viel früher besiegelt. Das aller anderer europäischen Länder ebenfalls. Leute, begreift endlich, daß Merkel nur eine willige Auftragsgehilfin ist. Das Programm zur Neuordnung der Welt läuft seit Jahrzehnten. Beschäftigt Euch mit Transatlantischen Netzwerken, der UNO, den Logen und Geheimbünden. Lest die Bücher von Hermann Ploppa, Andreas von Bülow, Daniel Ganser. Beschäftigt Euch mit der wahren Geschichte Deutschlands und von Weltkrieg 1 und 2. Lest dazu das Buch von Gerd Schultze-Rhonhof Der Krieg der viele Väter hatte. Dann werdet Ihr erkennen, daß es immer wieder die gleichen Kreise sind, die Völker gegeneinander aufhetzen in in Kriege treiben. Sie planen und durchführen dazu die Grundlagen in Dekaden. Alle oben genannten Autoren haben Vorträge gehalten, die bei YouTube zu finden sind. Es reichen schon 5 Stunden aus, um das Gröbste erklärt zu bekommen. Hier: Politische Bildung vom Feinsten. Das Islamisierungskomplott – Wer spielt gegen Europa in 4 Teilen.

    • DIRK.
      Ich habe vor 40 Jahren angefangen zu warnen, was heute mit Macht kommt.
      Es war ganz klar zu sehen. Leider hatten die Deutschen andere Probleme. Urlaub. Diaabende vom letzten Urlaub. Fussball war ganz wichtig, usw.
      Spätestens seit 1980 als die Grünen kamen war klar wohin die Reise ging.
      Und wer nach 1989 immer noch nichts gemerkt hatte, der fällt heute aus allen Wolken.
      Wie kann das bei und geschehen, ist doch immer wieder der nette Spruch.
      Man muss das den Grünen lassen, sie waren gut. Sie haben die Menschen mit ihrem Gutsein erfolgreich getäuscht. Leider bei vielen bis heute.

  27. Bitte nicht auf den geistigen Dünnschiß von GABI reagieren ! Mir scheint, die ist geschickt, um hier in diesem ansonsten sehr vernünftigen Forum, zu provozieren !

    Kein halbwegs intelligenter Mensch glaubt doch den Nonsens, den die da von sich gibt.

    Was die Umvolkung betrifft, so schwant mir Übles, denn keiner von den afrikanischen Analphabeten hätte jemals in einem europäischen Land, nicht mal in Ländern wie Bulgarien, Rumänien, eine Chance in den Arbeitasmarkt integriert zu werden. Die werden sich ein Leben lang mit ihren dummen und vor allem auch faulen Ar… in die soziale Hängematte legen und ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen …

    Ich weiß, drastisch formuliert aber es entspricht doch schließlich der Wahrheit ! Mir tun die Deutschen leid, die ein Leben lang gearbeitet haben und trotzdem noch Flaschen sammeln müssen um über die Runden zu kommen.

    Also, wer den Beruf einer Verkäuferin, Friseurin usw. erlernt, den ist die Altersarmut gewiß !

    Unglaublich was hier in diesem Land unter der Merkelführung abgeht !!!

    • THÜRINGER.
      Sie haben recht.
      Bei GABI kann gut erkennen, wer ARD und ZDF sieht.
      Leider haben diese Sender immer noch Erfolg, wie bei GABI zu lesen ist.
      Arme GABI, sie ist wohl noch Jung und wird das was sie glaubt noch zu spüren bekommen.
      Viel Glück GABI.

  28. Direkter Demokrat am

    Merkel ist nicht nur allein psychisch krank. Die ganzen selbsternannten Politiker dieses Wirtschaftsgebietes sind es ebenfalls. Dazu kommen noch die Repräsentanten der beiden christlichen Kirchen. Heimlich still und leise wurden in den letzten ca. 20 Jahren kompetente Personen aus diesen Kreisen altersbedingt durch eben jene Psychos ersetzt. Wann werden endlich die "hier schon länger Lebenden" die Konsequenz ziehen und diesen kranken Abschaum entfernen? Es ist höchste Zeit!

    • Sachsendreier am

      Nein, Gabriel auch! Der hat doch allen Ernstes vorgeschlagen, "bald jedes Jahr hunderttausende junge Afrikaner nach Europa zu holen, um die hier auszubilden." (Fragt mal lieber nicht, welche Europäer er wohl gemeint hat, denn England fiel raus, Frankreich nimmt auch nicht mehr viele Flüchtlinge und die anderen EU-Länder sowieso nicht). Dieser Satz war selbst der Merkel zu erstaunlich, die hat für einen Moment gar nicht reagieren können! Der Gabriel hat zwar angemerkt, dass dies gemacht würde, um sie "später ausgebildet in die Herkunftsländer zurück zu schicken" – aber trotzdem – der Mann ist wohl hasenwilde geworden? Erstens, die würden nie mehr weg wollen, zweitens, wo sollten die in Afrika denn tätig werden? Der enorme Geburtenüberschuss ist doch der Grund, warum so viele junge Afrikaner perspektivlos sind und nach Europa schielen… Ich habe immer geglaubt, unsere Politiker verstellen sich bloß. Aber Gabriels Beispiel zeigt – die haben echt keine Ahnung von Ursache und Wirkung!

  29. Frau Merkel beschließt also aufgrund eines Handy-Videos den womöglich letzten Sargnagel des deutschen Volkes. Ein freundliches Abschiedsgeschenk der Wahlverliererin.

    Dabei ist die Aufregung ganz unverständlich. Der arabische Handel mit schwarzen Sklaven hat eine jahrhundertealte Tradition. Carl Peters hat ihn vor etwas mehr als hundert Jahren bereits in Ostafrika unterbunden – allerdings vor Ort und nicht in Deutschland.

    Warum ausgerechnet wir ihn überhaupt unterbinden sollen, wo es sich um eine kulturell bedingte innerafrikanische Angelegenheit handelt? Auf kulturelle Unterschiede soll man doch Rücksicht nehmen?

  30. André Dresden am

    @Gabi
    Wenn Deutschland sein erwirtschaftetes Geld nicht leichtfertig ins Ausland versenden würde, müsste man es auch nicht anstreben, ein ständig wachsenden Exportwert zu erzielen. Wenn Deutschland mit der Automatisierung und Arbeitskraft hauptsächlich für sich wirtschaften müsste, könnten wir alle mit 4 Stunden täglicher Arbeit im Wohlstand leben.
    Zudem darf man die Zunahme von Kriminalität und Kulturkonflikten nicht einfach ausblenden. Es werden überproportional Männer kommen, was ein demografisches Problem mitbringen wird.
    Als Frau können Sie ihre Freiheit im öffentlichen Raum dann vergessen.
    Und ob diese ungebildeten Afrikaner der top Wirtschaftsmotor wird, bezweifle ich. Es wird wohl das Gegenteil bewirken. Siehe USA… dort sind Schwarze auch häufiger Arbeitslos. Soviele Müllfahrer und Billigarbeiter braucht kein modernes Land.

    • Sachsendreier am

      Andre, bemerkenswerter Kommentar! Ein genauer Blick nach Amerika (nicht der mit Lanz beim ZDF) zeigt genau das, was Sie geschildert haben. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten hat sich vor Jahren bereits der Trend abgezeichnet (den wir jetzt überall haben): Asiaten streben voran, sind beinah überall führend, danach kommen die Nachkommen der (weißen) Einwanderergenerationen, gefolgt von der Mischbevölkerung, beinah gleichauf mit der schwarzen Bevölkerung. Die muslimische bildet das abgehängte Schlusslicht. Dies ist keinerlei Populismus, sondern in Amerika veröffentlichte Statistik.

  31. Zitat Spiegel Online vom 16.01.2016:

    "Hersteller von Akkus für Smartphones und Laptops profitieren nach Angaben von Amnesty International von Kinderarbeit.

    In kleinen Kobaltminen im Süden des Kongos schuften demnach Tausende Minderjährige, manche von ihnen nur sieben Jahre alt, unter prekären Bedingungen und ohne Sicherheitsausrüstung.
    Viele zögen sich für einen Hungerlohn von ein bis zwei Dollar pro Tag unter anderem dauerhafte Lungenschäden zu".

    Und das soll keine Sklavenarbeit sein?

    Ach ja, kann keine sein, denn die Kids machen das ja freiwillig , für 1 – 2 Dollar am Tag.

    Aber hier geht es um knallharte wirtschaftliche Interessen.

    Das Schicksal der Kinder geht den Herrschaften am Ars….. vorbei, wohl auch,
    weil das Zeugs ebenso in den Batterien der ach so umweltfreundlich, grünen Elektroautos verarbeitet wird.

    Welch eine verlogene Moral.

  32. Nun dürfte für den letzten Bundesbubi klar sein das wir
    in einer antideutschen Diktatur leben.

    Ich fasse es mal kurz zusammen : Die Merkel ist unser Unglück !
    (Der Rest der Bagage natürlich gleich mit)

    …. wir müssen(!) die loswerden !

    Plastro

  33. Das war überfällig!

    Als geschäftsführende Kanzlerin und mächtigste Frau der Welt muss Angela Merkel soviele Flüchtlinge wie möglich vor den unmenschlichen Verhältnissen in den Wüsten, Savannen und Urwäldern Afrikas retten und in den deutschen Arbeitsmarkt integrieren. Ohne Zuwanderung kann unsere Wirtschaft bei über einer Million offener Stellen ihre Expansion nicht mehr ausweiten, und wie sollen die dann, um nur mal ein Beispiel zu nennen, die Zinsen und Dividenden für meine ganzen Fondssparbriefe, Entnahmepläne und Lebensversicherungen bezahlen, häh?
    [SPIEGEL.de: "Offene Stellen Deutsche Wirtschaft sucht 1,1 Millionen Mitarbeiter"]

    • @ GABI

      So, so. Sie glauben also, dass die Analphabeten aus den Wüsten,
      Savannen und Urwäldern Afrikas die Deutsche Wirtschaft retten.

      Dann muss ich annehmen, Sie glauben nicht nur an den sprechenden
      Hosenanzug, sondern auch an den Weihnachtsmann, den Osterhasen,
      an Platschbummbumm und an das Rumpelstilzchen.
      Wahrscheinlich glauben Sie auch, dass der Mond hohl und die Erde
      eine Scheibe ist.

      Die schwarz Einwandernden werden nur in unser Sozialsystem integriert,
      um letztendlich Ihre Lebensversicherung, ihre Zinsen, Dividenden und
      Fondsparbriefe aufzufressen.

      Im Übrigen lassen Ihre tiefsinnigen Kommentare stets vermuten, dass sich
      hinter Ihrem Pseudonym eventuell eine Claudia Roth verstecken könnte.
      (Das ist ein Kompliment!)

      • Wer GABIs Kommentare seit Jahren kennt, weiß, daß es immer sarkastisch gemeint ist!

        Also ruhig Blut, Männer!

    • Stefan Müden am

      Ich hoffe ihr Kommentar ist einen mißglückte Form des Sarkasmus , sollte diese nicht der Fall sein stellen sie bitte das Atmen ein …für immer.

  34. Tja unsere Angela!
    Geschäftsführend oder nicht-sie scheißt sich einen Dreck um Bundestag-Mitsprache oder sontsigen demokratischen Kalauer.
    Immer daran denken, ihren Auftrag hat sie noch nicht restlos erfüllt. Aber mit Hilfe der SPD wird ihr dies in den nächsten 4 Jahren sicherlich gelingen.

    • Die liebe Angela sollte langsam unter die besondere Obhut des Betreuungsgesetzes gestellt werden.

  35. DerSchnitter_Maxx am

    Die ist nicht nur politisch und un-menschlich geistesgestört, die ist obergrenzenlos geisteskrank !

    • Resi G. Niert am

      Googeln Sie mal "Angela Merkel abgefressene Fingernägel".
      Dort – im Kölner Abendblatt – finden Sie die Bestätigung Ihres Verdachts:

      Angela Merkels abgenagte Fingernägel:
      Die komplette psychologische Analyse
      16. September 2017
      von Wünter Gallraff

      • Das wußte ich nicht…Seit wann kaut die Raute ihre Fingernägel….

        Mir haben sie als kleiner Bub immer eine rüber gezogen, wenn ich Fingernägel gekaut habe..

        Warum darf CDU-Merkel Fingernägel kauen und
        ich nicht ?

        Wie ungerecht ist diese Welt geworden ???

  36. Laut einem Artikel des Stefan Schubert vom 28.11.2017 auf Journalistenwatch hat das Innenministerium bestätigt, das die

    Bundesregierung in den letzten Jahren bereits 45.000 Flüchtlinge eingeflogen hat.

    • Europas größtes "Flüchtlings"-Lager für muslimische Merkel-Refugees ist und bleibt der CDU-SPD-Staat ….

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel