Ist Angela Merkel eine Patriotin? Eine These zur Lösung eines Rätsels

89

Nicht nur in Deutschland oder Europa – für die ganze Welt ist das Verhalten der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Rätsel. Ganz gleich ob man ein Gegner oder Befürworter ist – allen erscheint ihre Flüchtlingspolitik rätselhaft.

Bestmöglich unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen

Abo-2016-03

_von Lasse Söderstrup und Karl-Heinz Lehmann

Bei den Gegnern Ihrer Asylpolitik gehen Unverständnis, Rätselhaftigkeit und Nichtnachvollziehbarkeit mit negativen Gefühlen wie Angst, Hass, Wut und Verzweiflung einher und formen eine panische Weltuntergangsstimmung.Für die Befürworter der Merkelschen Migrationspolitik hingegen fällt Ostern, Weihnachten und Pfingsten auf einen Tag; für sie erfüllt sich endlich ein Traum. Diese von reinem Humanismus getragene und jedes Recht und jede Gesetzlichkeit brechende Politik der Kanzlerin rieselt wie ein warmer Regen auf die Befürworter herab. Die Gutmenschen reißen ihre Augen auf und trauen ihren Sinnen nicht, sie können es nicht glauben, dass ausgerechnet eine CDU-Politikerin ihre kühnsten humanistischen Träume – an die sie eigentlich selbst gar nicht richtig geglaubt haben, da es nur „Utopie“ war – verwirklicht. Doch sie rätseln nicht lange herum, sagen, dass Frau Merkel in der falschen Partei ist, freuen sich einfach und denken nicht weiter darüber nach; es geht ihnen ja gut dabei; sie sind die Gewinner. Mit solcher Art Rückenwind tanzen sie im Siegesrausch und ohne nachzudenken immer schneller der maximalen Bereicherung entgegen.

Was aber, wenn sich herausstellt, dass der Tanzboden aus Papier ist, welches unvermittelt reißt, und die freudigen Befürworter demnächst in Abgründe hinabrauschen? Was, wenn Angela Merkel mit ihrer Schleusentor-Politik etwas ganz anderes bezweckt und im Sinne hat, das sich weder Befürworter noch Gegner vorstellen können? Was, wenn sich die Rätselhaftigkeit ihres Handelns plötzlich aufklärt und eine These bestätigt wird, die wir im folgenden darstellen möchten. Die These lautet: Angela Merkel ist eine deutsche Patriotin und Globalisierungsgegnerin, die seit knapp zwei Jahren im verborgenen darauf hinarbeitet, die Pläne der Globalisten zu durchkreuzen, indem sie die Ausführung dieser Pläne beschleunigt.Wenn man das Rätsel Angela Merkel lösen will, stehen nur zwei Thesen zur Verfügung, die beide extrem sind: Entweder ist sie die perfekte Ausführungsgehilfin der Globalisten, die die Abschaffung Deutschlands und jeder anderen nicht-globalen Einheit anstreben. Vieles spricht für diese These, und zumal für die Merkel-Gegner ist es eine ausgemachte Sache. (Die Merkel-Befürworter denken, wie schon gesagt, gar nicht weiter nach und genießen nur, dass sie ihrem Endziel Globalisierung, wo es nur noch Menschen geben wird, näher kommen.)

Aber diese These hält der Wirklichkeitsprüfung nicht stand. Denn es ist erstens auffällig, dass die globalistische Elite Angela Merkel weg haben will. In der New York Times ist schon vor einigen Wochen Merkels Rücktritt gefordert worden. Und eine Meldung dieser Tage in den globalistischen Medien, dass die Bundesregierung bis 2020 mit 3,6 Millionen weiteren Immigranten rechnet, kann nur eines bedeuten: Die Deutschen werden ab jetzt gegen Angela Merkel aufgewiegelt. Das ist ein improvisierter Schachzug der Globalisierer, denn eine solche Flutung kann nicht ihr Plan gewesen sein. Die Globalelite steht genau so staunend vor dem Rätsel Angela Merkel wie wir; man hört sie förmlich schreien: „Ist diese Frau verrückt geworden?! Sie fährt uns gegen die Wand!“
Und der zweite Grund, warum die These vom perfekten Werkzeug Merkel bei einem Blick auf die Wirklichkeit nicht zu halten ist, ist die Tatsache, dass die EU gerade dabei ist auseinander zu brechen. Schon wird von der Wiedergeburt der Donaumonarchie als einem der Erben der EU gesprochen. Die Balkanstaaten machen dicht und, ohne Rücksicht auf Brüssel, ihre eigene Politik, weil sie damit rechnen müssen, dass Deutschland demnächst einen Grad der Sättigung an Immigranten erreicht haben wird und es dadurch zu einem Rückstau in den Balkanländern kommen wird, der jetzt schon Griechenland ereilt. Der EU-Zusammenbruch wird seine Vollendung finden, wenn der sog. Flüchtlingsstrom neue Routen finden wird, nämlich über die südwestlichen Staaten der EU. Das alles ist Frau Merkel zu verdanken (in der Sicht ihrer Befürworter), bzw. das alles ist Frau Merkel anzulasten (in der Sicht ihrer Gegner).

Bestmöglich unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen

Oder aber – und jetzt kommen wir zur zweiten möglichen extremen These zur Lösung des Rätsel Angela Merkel – muss nicht im Gegenteil davon ausgegangen werden, dass es sich bei ihr um eine deutsche Patriotin handelt, die erkannt hat, dass die einzige Chance der Verhinderung der globalistischen Ziele darin besteht, die globalistischen Direktiven auf übertriebene Weise auszuführen? Wie die Vergangenheit und die vielen Schicksale von vernichteteten Regimes gezeigt hat, ist die direkte Opposition gegen die Globalisierer aussichtslos; deren Macht ist unstreitig. Die einzige Chance, Deutschland und überhaupt die Kulturen und souveränen Länder zu retten, ist die List.
Die List läge darin, dass Angela Merkel mit einer gewissen Schwungmasse operiert, nämlich der Schwungmasse der humanistizierten Deutschen. Diese sind vollständig gehirngewaschen im Sinne des Humanismus. Angela Merkel würde jetzt – folgt man weiter der Patriotismus-These – nicht nur diese Masse für sich vereinnahmen und wirken lassen. Die Waffe des Humanismus (die mit Abstand wichtigste und wirkungsvollste Waffe der globalistischen Eliten) würde sich mit voller Wucht gegen die Humanisten selbst richten. Gleich einer Kung-Fu-Kämpferin würde Angela Merkel die Energie des Gegners zu ihrem Vorteil nutzen. Die humanistizierten Massen bewegen sich weiter der Weltregierung entgegen und sind – wie Zombies – nicht mehr aufzuhalten. Der humanistische Virus ist so perfekt-perfide und befällt den menschlichen Organismus so gründlich, dass es kein Mittel mehr gegen ihn gibt. Da können die NWOler noch so mit den Armen fuchteln und „Stop it!“ rufen, um die Titanic abzubremsen: diese hat aber nun einmal ihren Bremsweg – und der ist der Physikerin bekannt.

Angela Merkel nutzt die unaufhaltsame Energie, um mehr und schneller ein zu reissen, als es die Globalisten vorgesehen haben. Der humanistische Verseuchung der Deutschen erlaubt es ihr, ihr zerstörerisches Werk fort- und umsetzen zu können, was den Untergang der BRD-Parteien, der BRD selbst und ihrer eigenen Person bedeutet. Durch Ihre rigorose, sture und kompromisslose Politik – sie selbst ist Staatsräson –, verunsichert Angela Merkel immer stärker ihre Befürworter, die immer weniger werden. Sie treibt die Wähler in Scharen zur AfD; das letzte Mittel der Transatlantiker wird Wahlbetrug sein. Angela Merkel tut alles, um sich zunächst Gegner zu schaffen und dann sich selbst zu zerstören. Sie opfert sich. Dafür hat sie nur ein gewisses Zeitfenster, und dieses nutzt sie konsequent.
Nun könnte man einwenden: die Wirklichkeit, also der tatsächliche Gang der Dinge mit seinen Ergebnissen, ist noch kein Beweis dafür, dass Frau Merkel das so gewollt hat. Dass die EU zerfällt – eine Entwicklung, die sich die Globalisierer so nicht vorgestellt hatten kurz vor Abschluss von TTIP –, muss noch kein Beweis dafür, dass dies die Absicht von Frau Merkel war, als sie sich am 5. September 2015 ermächtigte, Deutschland mit Kulturfremden und Kriminellen zu fluten. Wenn es aber nicht ihre Absicht war, was jetzt im Ergebnis vorliegt, dann muß davon ausgegangen werden, dass Angela Merkel geistig minderbemittelt ist. Das aber kann ausgeschlossen werden; Angela Merkel kann eins und eins zusammenzählen.

Bleibt noch die bislang gängige These als Einwand, dass Merkel die Kraft ist, die stets das Böse will, doch das Gute schafft, dass sie sozusagen aus reinem Gehorsam und deutschem Schuldkult heraus eine übertriebene globalistisch-humanistische Politik betreibt, dass sie gegen alle Vernunft aus hyperhumanistischer Beflissenheit über die Stränge schlägt. Sie wäre dann das überperfekte Resultat der Umerziehung. Die Alliierten hätten dann unbeachtet gelassen, dass man, wenn man Deutsche umerzieht, diese ihre Umerziehung in die eigenen Hände nehmen und zur Perfektion treiben – wodurch sie aber der Kontrolle der Sieger entgleiten. Aber das würde wiederum bedeuten, dass Angela Merkel nicht intelligent ist. Sie ist aber intelligent. Sie muß sich an jenem 5. September 2015 darüber im Klaren gewesen sein, dass sie das Haus Deutschland und das Haus Europa zum Einsturz bringt und die Höllenpforten öffnet.

Aber nichts als das Öffnen der Höllenpforten kann das Wasser so abrupt zum Sieden bringen, aus dem der deutsche Frosch springt. Wäre die Temperatur, wie von den Globalisten gewünscht, weiter so stetig aber überschaubar gestiegen, so wäre der Frosch weiter im Wasser geblieben und gestorben. Jetzt aber springen alle EU-Staaten wie wild in alle Richtungen davon – die Deutschen werden als letzte springen, aber sie werden springen. Angela Merkel wusste, dass sie auf diese Weise den Siedepunkt schnellstmöglich erreicht – und sie tat es bewußt, um die Deutschen zum Springen zu bringen. Sie konnte nicht die Rettung der EU und die Durchsetzung der NWO im Sinne gehabt haben.
Die Waffen der Globalisierer sind List, Tücke, Falschheit, Verblendung, Irreführung. Warum sollte eine Deutsche nicht auch wieder diese Waffen einsetzen können?Die orientalischen Invasoren nennen uns „Kartoffeln“. Dass wir überhaupt Kartoffelesser wurden, lag an einer List Friedrichs des Großen. Die Deutschen haben die Kartoffel verschmäht, sie wollten sie nicht. Also hat der König tagsüber die Kartoffelfelder bewachen und nachts die Bewachung abziehen lassen. Da sind die Deutschen neugierig geworden, haben die Felder des Nächtens geplündert und Gefallen an der Kartoffel gefunden.

Der Retter Deutschlands vor zweitausend Jahren war ein einziger römischer Offizier germanischer Abstammung. Nur ihm und seiner bei den Römern erlernten Kriegskunst haben wir es zu verdanken, dass es uns überhaupt als Deutsche gibt. Wir wären den Weg der Gallier gegangen und würden heute Vulgärlatein sprechen. Bei dem hier Dargelegten handelt es sich nur um eine These, die uns aber zur Lösung des Rätsels Angela Merkel genau so stichhaltig erscheint wie ihr Gegenteil, wonach nämlich Angela Merkel Deutschland und Europa vernichten will. Das Rätsel bleibt bestehen bis zu dem Tage, wo es gelöst wird.

Bestmöglich unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen

Über den Autor

Avatar

COMPACT veröffentlicht regelmäßig Beiträge von namenhaften Autoren aus allen wichtigen Positionen des politischen und gesellschaftlichen Diskurses.

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel