Ist Angela Merkel eine Patriotin? Eine These zur Lösung eines Rätsels

89

Nicht nur in Deutschland oder Europa – für die ganze Welt ist das Verhalten der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Rätsel. Ganz gleich ob man ein Gegner oder Befürworter ist – allen erscheint ihre Flüchtlingspolitik rätselhaft.

Bestmöglich unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen

Abo-2016-03

_von Lasse Söderstrup und Karl-Heinz Lehmann

Bei den Gegnern Ihrer Asylpolitik gehen Unverständnis, Rätselhaftigkeit und Nichtnachvollziehbarkeit mit negativen Gefühlen wie Angst, Hass, Wut und Verzweiflung einher und formen eine panische Weltuntergangsstimmung.Für die Befürworter der Merkelschen Migrationspolitik hingegen fällt Ostern, Weihnachten und Pfingsten auf einen Tag; für sie erfüllt sich endlich ein Traum. Diese von reinem Humanismus getragene und jedes Recht und jede Gesetzlichkeit brechende Politik der Kanzlerin rieselt wie ein warmer Regen auf die Befürworter herab. Die Gutmenschen reißen ihre Augen auf und trauen ihren Sinnen nicht, sie können es nicht glauben, dass ausgerechnet eine CDU-Politikerin ihre kühnsten humanistischen Träume – an die sie eigentlich selbst gar nicht richtig geglaubt haben, da es nur „Utopie“ war – verwirklicht. Doch sie rätseln nicht lange herum, sagen, dass Frau Merkel in der falschen Partei ist, freuen sich einfach und denken nicht weiter darüber nach; es geht ihnen ja gut dabei; sie sind die Gewinner. Mit solcher Art Rückenwind tanzen sie im Siegesrausch und ohne nachzudenken immer schneller der maximalen Bereicherung entgegen.

Was aber, wenn sich herausstellt, dass der Tanzboden aus Papier ist, welches unvermittelt reißt, und die freudigen Befürworter demnächst in Abgründe hinabrauschen? Was, wenn Angela Merkel mit ihrer Schleusentor-Politik etwas ganz anderes bezweckt und im Sinne hat, das sich weder Befürworter noch Gegner vorstellen können? Was, wenn sich die Rätselhaftigkeit ihres Handelns plötzlich aufklärt und eine These bestätigt wird, die wir im folgenden darstellen möchten. Die These lautet: Angela Merkel ist eine deutsche Patriotin und Globalisierungsgegnerin, die seit knapp zwei Jahren im verborgenen darauf hinarbeitet, die Pläne der Globalisten zu durchkreuzen, indem sie die Ausführung dieser Pläne beschleunigt.Wenn man das Rätsel Angela Merkel lösen will, stehen nur zwei Thesen zur Verfügung, die beide extrem sind: Entweder ist sie die perfekte Ausführungsgehilfin der Globalisten, die die Abschaffung Deutschlands und jeder anderen nicht-globalen Einheit anstreben. Vieles spricht für diese These, und zumal für die Merkel-Gegner ist es eine ausgemachte Sache. (Die Merkel-Befürworter denken, wie schon gesagt, gar nicht weiter nach und genießen nur, dass sie ihrem Endziel Globalisierung, wo es nur noch Menschen geben wird, näher kommen.)

Aber diese These hält der Wirklichkeitsprüfung nicht stand. Denn es ist erstens auffällig, dass die globalistische Elite Angela Merkel weg haben will. In der New York Times ist schon vor einigen Wochen Merkels Rücktritt gefordert worden. Und eine Meldung dieser Tage in den globalistischen Medien, dass die Bundesregierung bis 2020 mit 3,6 Millionen weiteren Immigranten rechnet, kann nur eines bedeuten: Die Deutschen werden ab jetzt gegen Angela Merkel aufgewiegelt. Das ist ein improvisierter Schachzug der Globalisierer, denn eine solche Flutung kann nicht ihr Plan gewesen sein. Die Globalelite steht genau so staunend vor dem Rätsel Angela Merkel wie wir; man hört sie förmlich schreien: „Ist diese Frau verrückt geworden?! Sie fährt uns gegen die Wand!“
Und der zweite Grund, warum die These vom perfekten Werkzeug Merkel bei einem Blick auf die Wirklichkeit nicht zu halten ist, ist die Tatsache, dass die EU gerade dabei ist auseinander zu brechen. Schon wird von der Wiedergeburt der Donaumonarchie als einem der Erben der EU gesprochen. Die Balkanstaaten machen dicht und, ohne Rücksicht auf Brüssel, ihre eigene Politik, weil sie damit rechnen müssen, dass Deutschland demnächst einen Grad der Sättigung an Immigranten erreicht haben wird und es dadurch zu einem Rückstau in den Balkanländern kommen wird, der jetzt schon Griechenland ereilt. Der EU-Zusammenbruch wird seine Vollendung finden, wenn der sog. Flüchtlingsstrom neue Routen finden wird, nämlich über die südwestlichen Staaten der EU. Das alles ist Frau Merkel zu verdanken (in der Sicht ihrer Befürworter), bzw. das alles ist Frau Merkel anzulasten (in der Sicht ihrer Gegner).

Bestmöglich unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen

Oder aber – und jetzt kommen wir zur zweiten möglichen extremen These zur Lösung des Rätsel Angela Merkel – muss nicht im Gegenteil davon ausgegangen werden, dass es sich bei ihr um eine deutsche Patriotin handelt, die erkannt hat, dass die einzige Chance der Verhinderung der globalistischen Ziele darin besteht, die globalistischen Direktiven auf übertriebene Weise auszuführen? Wie die Vergangenheit und die vielen Schicksale von vernichteteten Regimes gezeigt hat, ist die direkte Opposition gegen die Globalisierer aussichtslos; deren Macht ist unstreitig. Die einzige Chance, Deutschland und überhaupt die Kulturen und souveränen Länder zu retten, ist die List.
Die List läge darin, dass Angela Merkel mit einer gewissen Schwungmasse operiert, nämlich der Schwungmasse der humanistizierten Deutschen. Diese sind vollständig gehirngewaschen im Sinne des Humanismus. Angela Merkel würde jetzt – folgt man weiter der Patriotismus-These – nicht nur diese Masse für sich vereinnahmen und wirken lassen. Die Waffe des Humanismus (die mit Abstand wichtigste und wirkungsvollste Waffe der globalistischen Eliten) würde sich mit voller Wucht gegen die Humanisten selbst richten. Gleich einer Kung-Fu-Kämpferin würde Angela Merkel die Energie des Gegners zu ihrem Vorteil nutzen. Die humanistizierten Massen bewegen sich weiter der Weltregierung entgegen und sind – wie Zombies – nicht mehr aufzuhalten. Der humanistische Virus ist so perfekt-perfide und befällt den menschlichen Organismus so gründlich, dass es kein Mittel mehr gegen ihn gibt. Da können die NWOler noch so mit den Armen fuchteln und „Stop it!“ rufen, um die Titanic abzubremsen: diese hat aber nun einmal ihren Bremsweg – und der ist der Physikerin bekannt.

Angela Merkel nutzt die unaufhaltsame Energie, um mehr und schneller ein zu reissen, als es die Globalisten vorgesehen haben. Der humanistische Verseuchung der Deutschen erlaubt es ihr, ihr zerstörerisches Werk fort- und umsetzen zu können, was den Untergang der BRD-Parteien, der BRD selbst und ihrer eigenen Person bedeutet. Durch Ihre rigorose, sture und kompromisslose Politik – sie selbst ist Staatsräson –, verunsichert Angela Merkel immer stärker ihre Befürworter, die immer weniger werden. Sie treibt die Wähler in Scharen zur AfD; das letzte Mittel der Transatlantiker wird Wahlbetrug sein. Angela Merkel tut alles, um sich zunächst Gegner zu schaffen und dann sich selbst zu zerstören. Sie opfert sich. Dafür hat sie nur ein gewisses Zeitfenster, und dieses nutzt sie konsequent.
Nun könnte man einwenden: die Wirklichkeit, also der tatsächliche Gang der Dinge mit seinen Ergebnissen, ist noch kein Beweis dafür, dass Frau Merkel das so gewollt hat. Dass die EU zerfällt – eine Entwicklung, die sich die Globalisierer so nicht vorgestellt hatten kurz vor Abschluss von TTIP –, muss noch kein Beweis dafür, dass dies die Absicht von Frau Merkel war, als sie sich am 5. September 2015 ermächtigte, Deutschland mit Kulturfremden und Kriminellen zu fluten. Wenn es aber nicht ihre Absicht war, was jetzt im Ergebnis vorliegt, dann muß davon ausgegangen werden, dass Angela Merkel geistig minderbemittelt ist. Das aber kann ausgeschlossen werden; Angela Merkel kann eins und eins zusammenzählen.

Bleibt noch die bislang gängige These als Einwand, dass Merkel die Kraft ist, die stets das Böse will, doch das Gute schafft, dass sie sozusagen aus reinem Gehorsam und deutschem Schuldkult heraus eine übertriebene globalistisch-humanistische Politik betreibt, dass sie gegen alle Vernunft aus hyperhumanistischer Beflissenheit über die Stränge schlägt. Sie wäre dann das überperfekte Resultat der Umerziehung. Die Alliierten hätten dann unbeachtet gelassen, dass man, wenn man Deutsche umerzieht, diese ihre Umerziehung in die eigenen Hände nehmen und zur Perfektion treiben – wodurch sie aber der Kontrolle der Sieger entgleiten. Aber das würde wiederum bedeuten, dass Angela Merkel nicht intelligent ist. Sie ist aber intelligent. Sie muß sich an jenem 5. September 2015 darüber im Klaren gewesen sein, dass sie das Haus Deutschland und das Haus Europa zum Einsturz bringt und die Höllenpforten öffnet.

Aber nichts als das Öffnen der Höllenpforten kann das Wasser so abrupt zum Sieden bringen, aus dem der deutsche Frosch springt. Wäre die Temperatur, wie von den Globalisten gewünscht, weiter so stetig aber überschaubar gestiegen, so wäre der Frosch weiter im Wasser geblieben und gestorben. Jetzt aber springen alle EU-Staaten wie wild in alle Richtungen davon – die Deutschen werden als letzte springen, aber sie werden springen. Angela Merkel wusste, dass sie auf diese Weise den Siedepunkt schnellstmöglich erreicht – und sie tat es bewußt, um die Deutschen zum Springen zu bringen. Sie konnte nicht die Rettung der EU und die Durchsetzung der NWO im Sinne gehabt haben.
Die Waffen der Globalisierer sind List, Tücke, Falschheit, Verblendung, Irreführung. Warum sollte eine Deutsche nicht auch wieder diese Waffen einsetzen können?Die orientalischen Invasoren nennen uns „Kartoffeln“. Dass wir überhaupt Kartoffelesser wurden, lag an einer List Friedrichs des Großen. Die Deutschen haben die Kartoffel verschmäht, sie wollten sie nicht. Also hat der König tagsüber die Kartoffelfelder bewachen und nachts die Bewachung abziehen lassen. Da sind die Deutschen neugierig geworden, haben die Felder des Nächtens geplündert und Gefallen an der Kartoffel gefunden.

Der Retter Deutschlands vor zweitausend Jahren war ein einziger römischer Offizier germanischer Abstammung. Nur ihm und seiner bei den Römern erlernten Kriegskunst haben wir es zu verdanken, dass es uns überhaupt als Deutsche gibt. Wir wären den Weg der Gallier gegangen und würden heute Vulgärlatein sprechen. Bei dem hier Dargelegten handelt es sich nur um eine These, die uns aber zur Lösung des Rätsels Angela Merkel genau so stichhaltig erscheint wie ihr Gegenteil, wonach nämlich Angela Merkel Deutschland und Europa vernichten will. Das Rätsel bleibt bestehen bis zu dem Tage, wo es gelöst wird.

Bestmöglich unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen

Anzeige



Über den Autor

COMPACT veröffentlicht regelmäßig Beiträge von namenhaften Autoren aus allen wichtigen Positionen des politischen und gesellschaftlichen Diskurses.

89 Kommentare

  1. MerkelVersteher am

    Ich vertrete die Auffassung, dass Fr. Merkel lediglich als Marionette der Eliten/Globalisierer fungiert.
    Hierfür sehe ich folgende Argumente:
    – in unserem System wird niemand Bundeskanzler o.ä., der nicht kontrollierbar ist. Wir sehen bspw. gerade an Donald Trump in den USA, was passiert, wenn tatsächlich jemand unabhängiges Anstalten macht, das Amt des am. Präsidenten zu erobern: die Medien/das Establishment tut alles, um diese Person zu diskreditieren. Ähnliches passiert in Deutschland mit der AFD.
    Wer heutzutage noch der Auffassung ist, dass Wahlen etwas ändern, ist leider Teil der willenlosen Zombiearmee, die sich von den Medien für dumm verkaufen lassen.
    – Rein rechtlich, sind wir nach wie vor ein von den Alliierten kontrolliertes Land. Dementsprechend haben die Allierten auch die juristische legitimierte Kontrolle (Geheimverträge zu 4+2-Vertrag, etc.) über uns und somit auch Frau Merkel. Die NSA-Affäre hat gezeigt, dass die USA uns ausspionieren dürfen.
    – Die Stasi-Akte von Fr. Merkel – soweit existent – wurde nie gefunden/veröffentlicht. Darüber hinaus haben die Amerikaner sich nach dem Mauerfall die Rosenholz-Dateien unter den Nagel gerissen. Wer kann ausschließen, dass sich darin Material befand, dass Fr. Merkel kompromitieren konnte.
    Warum wird dieser Möglichkeit eigentlich so wenig Aufmerksamkeit geschenkt? Warum werden diese Dateien nicht in der Öffentlichkeit ausgewertet? Ich denke, die Antwort auf diese Frage liegt auf der Hand.

    Ich halte Fr. Merkel im übrigen eher für eine Opportunistin als für eine Ideologin. Das zeigt sich bspw. darin, dass Sie es vermocht hat, sowohl in der DDR als auch nach dem Mauerfall im Westen es bis zum Bundeskanzleramt zu schaffen. Weiterhin nimmt sie bekanntermaßen gerne eine neutrale Position bei wichtigen Themen ein, um abzuwarten, wo sich Mehrheiten bilden. Weiterhin zeigt dieses Verhalten, dass es Merkel insbesondere um Macht bzw. Machterhalt geht. Zusätzlich ist Merkel trotz Ihrer Herkunft so gut wie garnicht religiös, aber gleichzeitig Vorsitzenden der CDU, was m.E. auch zeigt, dass Merkel das macht, was Sie weiterbringt und der Zweck die Mittel heiligt.
    Mit diesen Eigenschaften passt sie hervorragend in die Rolle der Erfüllungsgehilfin für die Strippenzieher im Hintergrund. Als Belohnung kann die kinderlose Fr. Merkel ein bisschen im Konzert der Großen mitspielen und sich ihren Platz in der Geschichte sichern.

    Das Merkel eine Doppelagentin ist, die nur unser Bestes will, halte ich für absoluten Humbug, wobei es sicherlich nicht schaden kann, diese Möglichkeit betrachtet zu haben. Danke für den Denkanstoß! 😀
    Im allgemeinen zeigt der Artikel aber auch einen Hauptfehler, der immer wieder bei der psychologischen Analyse unserer Eliten gemacht wird. Man versucht die Handlungen vor dem Hintergrund der eigenen Werte und Vernunft zu erklären, was zu falschen Schlussfolgerungen führen kann. Sinnvoller ist es aber anzuerkennen, dass unsere Eliten meistens skrupellose Machtmenschen sind, die über Leichen gehen, um Ihre Ziele zu erreichen. Ich denke, es ist sogar nicht zu gewagt, wenn man in diesem Zusammenhang von Psychopathen spricht, die uns in Kriege, Armut, absolute Verblödung, etc. führen. Grund hierfür sind zum einen der Umstand, dass Macht korrumpiert und zum anderen, dass schlechte Menschen durch Ihre fehlenden Skrupel klare Vorteile ggü. normalen Menschen haben. Zuletzt fördert das System, wie bereits erwähnt, diejenigen, die sich an die Regeln halten.

    Im übrigen frage ich mich, wie man zu dem Schluss kommt, dass Merkel brilliant sei. Gibt es dafür irgendwelche stichhaltigen Belege? Eine Doktor hat jedenfalls nach meiner Auffassung nicht zwangsläufig mit Brillianz zu tun.

    • MerkelVersteher am

      ich muss mich leicht korrigieren: der 4+2-Vertrag ist, meine ich, kein Vertrag nach dem Völkerrecht o.ä. sondern lediglich eine Regelung (https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsakt), wie der Name auch ensprechend besagt.

    • Schöne Welt am

      Ich befürchte, Frau Merkel entspricht mit allen Konsequenzen den Zielen der amerikanischen Geostrategen, die sie demnächst in der Funktion der Uno-Generalsekretärin brauchen. Vergessen wir nicht, wie oft Putin verlangt, die Uno als moralische Instanz einzuschalten. Wenn dort eine dem "Imperium" vollkommen ergebene Person die Fäden zieht, ist auch dieser bereits angeschlagene Hebel für Gerechtigkeit endgültig wirkungslos.

      Wie sieht denn Frau Merkels Ruf oberflächlich betrachtet aus? Gegen jeden Widerstand, sogar den ihrer eigenen Partei, setzt sie sich für Hilfe suchende Menschen ein, riskiert im eigenen Land ihre politische Karriere…vermeidet bei alledem aber konsequent, die Verursacher des Dramas zu benennen. Sie ist also ihren Herren gegenüber loyal, wie immer. Und gibt gleichzeitig das Bild eines humanistisch geprägten Mensch ab.
      Die richtige Besetzung für die Position des Uno-Generalsekretärs – zumindest für die Pläne der Mächtigen. Es wurde bereits lanciert, dass es dieses Mal eine Frau werden soll. Ist sie an der Spitze, wird Frau Merkel das tun, was sie immer macht: den Neoliberalen ihre Wünsche erfüllen, Russland von oberster Stelle der Vereinten Nationen aus pressewirksam verdammen, amerikanische Kriege ignorieren oder als Heilsbringer preisen…

      Meines Erachtens geht es Frau Merkel weder um das Wohl flüchtender Menschen noch um das irgendeines Landes. Sie strebt nach Karriere im Gefüge der neoliberalen Globalisten, die ihre Karrieresucht erkannt haben und sie nach dem Prinzip "Zuckerbrot und Peitsche" wie eine Schachfigur auf die benötigten Felder schieben. Mal kürt die amerikanische Presse sie zur mächtigsten Frau der Welt , mal ruft sie nach ihrer Absetzung. Sie aber geht unbeirrt ihren Weg. Was für eine integere Person, könnten naive oder uninformierte Menschen denken! So zeichnen die Herren Merkels Erscheinungsbild. Sie wird, sollte sie nicht krank werden, ganz oben, unterm Dach landen…

      P.S.: Ihre Aufgabe im Syrienkrieg könnte der Abzug junger Männer gewesen sein, die dem Land nun zu seiner Verteidigung nicht mehr zur Verfügung stehen. Vergessen wir nicht, dass Militärs aller Seiten immer wieder betonten, dass der Krieg gegen ISIS (gemeint war ASSAD) ohne Soldaten am Boden nicht zu gewinnen sei! Die Gegner – junge kräftige Männer – mussten also minimiert werden. Dass die Globalisten damit als Nebenzug auch Europa destabilisieren – zumindest so wie die Einwanderung organisiert ist – ist Frau Merkel offensichtlich egal. Sie hat, so schätze ich, ihren eigenen Plan und fühlt sich auch nicht missbraucht, wenn das "Imperium" sie benutzt. Vielleicht glaubt sie an die "große Sache", wie auch immer die aussehen mag…

  2. Wer sich an das YouTube-Video erinnert, in dem Merkel nach der Bundestagswahl 2013 mit angewidertem Gesicht die deutsche Flagge entfernt, der weiß schlagartig, daß sie k e i n e Patriotin ist und damit die vom Gast-Autor aufgestellte Hypothese reines Wunschdenken ist!

  3. Walter Gerhartz am

    Warum Deutschland der Kollaps droht?

    Seit fast siebzig Jahren sind wir der Komplize einer kriegerischen Macht, die fremde Länder überfallen und zerstört hat, wobei es unzählige Tote, Obdachlose und Flüchtlinge gab. ==>
    http://www.initiative.cc/Artikel/2010_02_13_kriege_usa.htm

    Jetzt kommen die Flüchtlinge aus diesen zerstörten Ländern zu uns und die USA lehnen sich entspannt als Beobachter zurück.

    Sie haben erreicht was sie wollten, nämlich ein zunehmend geschwächtes Europa in Feindschaft mit Russland. ==>
    www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

    Die Finanzkrise von 2008 ff. nahm ihren Ursprung in USA, wobei man dort die Banken rettete, bis auf Lehmann, weil dort die meisten europäischen Geldanlagen im Feuer standen.

    Was haben wir davon?: Wir bürgen für bankrotte Banken und Euroländer mit astronomischen Beträgen.

    Hätten wir nicht diese idiotische Währungsunion und das genauso idiotische Schengener Abkommen, hätten wir heute mit Sicherheit einige Sorgen weniger.
    Es war bereits seit Langem erkennbar, dass Europa eine Masseneinwanderung unvorstellbaren Ausmaßes droht. Wer hat als letzter davon erfahren und dann auch noch vollkommen falsch reagiert?

    Die Profis in Berlin!

    Was weiß eigentlich die Presse oder hier Herr Görlach über die Gründe, weshalb plötzlich die Gelder für UNHCR zur Versorgung in den Flüchtlingslagern so stark gekürzt wurden, steckt da vielleicht jemand dahinter, der ein Interesse daran hat, dass Deutschland mit hunderttausenden wehrfähigen Männern geflutet wird?

    Wenn jetzt der richtige Geheimdienst in bewährter Weise innere Unruhen anschiebt, sind wir vielleicht in ein paar Jahren genauso auf der Flucht, wie jetzt die Syrer, die noch vor fünf bis sechs Jahren in Syrien ihr eigenes Geschäft und Haus und Pkw hatten und nicht ahnten, was ihnen blüht.
    Nur wer nimmt uns dann?

    Nebenbei sollte man sich auch daran erinnern, dass uns Rot/Grün mit der Riesterrente beglückt hat, so dass die Finanzmafia die Verantwortlichen bei jeder Gelegenheit umarmt und sie mit gewissen Vorteilen bedenkt. Flächendeckende Altersarmut wird die Folge sein.

  4. Walter Gerhartz am

    Der Kollaps der Altparteien ist in Wirklichkeit die Genesung !

    Deutschland wird dann endlich Reformen durchführen, die seit 40 vom Parteienkartell blockiert worden sind.

    Nein, das Ende von EU und Euro ist die Erlösung. ==> http://gebert-trade.weebly.com/manifest.html

  5. PATRIDIOTIN FERKEL am

    DONEZK: DIE FRÖHLICHE SIEDLUNG – HIER TANZT MAN MIT DEM TOD

    Mark Bartalmai

    Mark hat uns erlaubt, seinen neuesten Bericht zu übernehmen. Er lebt seit über einem Jahr dort und hat über den Krieg im Donbass einen durch Spenden finanzierten Dokumentarfilm gedreht, “Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg“. Er berichtet auf seiner Webseite immer wieder aktuell aus Donezk.

    http://vineyardsaker.de/novorossiya/donezk-die-froehliche-siedlung-hier-tanzt-man-mit-dem-tod/#more-4559

  6. Man sollte um die Frau Bundeskanzlerin kein Mysterium weben. Vielleicht ist sie ja ganz einfach gestrickt.
    Sie möchte nur in die Annalen der Geschichte eingehen.
    Sie ist nicht dumm, sondern eine intelligente (vermeintlich) altruistische, außergewöhnliche Narzisstin, die ausschließlich ihrer bemerkenswerten Intuition folgt. Ja, Eigenliebe ist ihre treibende Kraft.

    Zunächst war sie nur unscheinbares Pfarrerstöchterchen, welches in der DDR ein privilegiertes, materiell sorgenfreies Leben führen konnte. Sie besuchte die Schule, wurde vom humanistischen Gedankengut und vom Geist des proletarischen Internationalismus beseelt und trat freiwillig den Jungpionieren bei.
    Ihr intuitiv angepasstes Verhalten ebnete ihren Weg (über Thälmannpioniere, FDJ, mutmaßlichen Stasikontakten und Studium) bis in die Akademie der Wissenschaften. Sie merkte sehr wohl, dass sie auch im real existierenden Sozialismus mit Opportunismus viel erreichen kann.
    Einem systemkritischen Menschen wäre es so garantiert nicht gelungen.

    In der Wende zerbrach ihre heile Welt und sie verpuppte sich, um, als Kohls Mädchen, im neuen Deutschland Karriere zu machen. Dabei nutzte sie die Einfalt und Eitelkeit der alten Polit-Profis geschickt aus. Genial!
    Jetzt ist sie an der Macht und kann ungeniert umsetzen, was sie in ihrem ersten Leben, in 35 DDR-Jahren gelernt hatte. Deshalb gibt es auch keinen nennenswerten Widerstand von der linken "Opposition".

    Schafft sie es die selbst geschaffene Flüchtlingskrise zu überwinden und Europa zu einigen, wird sie als Retterin Europas in die Annalen eingehen.
    Zerbricht Europa, wird sie als diejenigen in die Geschichte eingehen, die genau das verhindern wollte, aber leider grandios scheitern musste. Sie wird sich quasi selbst opfern.

    Egel wie die Sache sich entwickelt, sie wird in die Geschichte eingehen. Ja, das schafft sie.
    Aber mit Patriotismus und Humanismus hat das alles nichts zu tun.

    • Das sehe ich auch so, denn sie wird auch genug von US-Medien gelobt für ihr Handeln!

  7. Wolfgang Thomsen am

    Europäer aufgepaßt: TTIP bedeutet Armut und Knechtschaft !

    http://www.bund-gegen-anpassung.com/download/de/Flugblaetter/2015.08.TTIP.pdf

  8. Glauben Sie nicht, dass es Angela Merkel längst nicht mehr gäbe, wenn sie den Globalisten die hunderte Jahre auf die NWO hingearbeitet haben, den Plan verderben würde? Sie hätte schon längst eine Krankheit oder wäre bei einem Attentat oder Flugzeugabsturz gestorben. Also ob die zuschauen würden, wie eine Frau alles kaputtmacht. Das haben schon andere versucht, Kennedy etc. Übrigens ist TTIP eine Idee von Fr. Merkel gewesen und nicht der Amerikaner. Wenn Merkel fertig ist, egal in welcher Richtung, ist Deutschland auch fertig, finanziell, kulturell und politisch. Deutschland als Failed State, das ist der Plan der Merkel

  9. Walter Gerhartz am

    Nichts erreicht und auch wenn am 17. der Entwurf beschlossen werden sollte wird die Lage doch eher schlechter als jetzt.

    Die Türkei nimmt alle Migranten die illegal nach Griechenland reisen soll die gleiche Anzahl von der EU, in dem Fall wohl Deutschland legal übernommen werden.

    Mit dieser Regelung wäre man der Türkei vollkommen ausgeliefert denn damit hätten die Türkei kein Interesse den Zustrom zu begrenzen, denn je mehr sie illegal durchreisen lassen um so mehr müssen wir der Türkei abnehmen.

    Zudem wird die Visa Freiheit für die Türkei wohl für einen zusätzlichen Ansturm auf Deutschland führen, letztendlich wird die nicht besser sondern eher schlechter und natürlich deutlich teurer, wer ich das ausgedacht hat, WILL SEIN VOLK VERARSCHEN !!!

  10. Aristoteles am

    Einer der interessantesten Artikel seit langem. Die luziferische Rolle Merkels war mir schon seit langem klar. Dass diese Rolle aber selbst gewählt und – qua Übertreibung – den gegenteiligen Effekt intentional hervorbringen soll — ist eine sehr, sehr diskussionswürdige Hypthese:

    Wenn man solches liest…:

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/was-fluechtlinge-ueber-guten-sex-wissen-muessen/

    … muss man sich schon fragen: Ist das auch so ein Hyperbel-Trick …
    … oder ist diese BRD wirklich einfach nur noch KRANK.

    • Wolfgang Thomsen am

      Europäer aufgepaßt: TTIP bedeutet Armut und Knechtschaft !

      http://www.bund-gegen-anpassung.com/download/de/Flugblaetter/2015.08.TTIP.pdf

  11. Walter Gerhartz am

    Frau Merkel führt uns in immer größere Kosten und Abhängikeiten.
    Dafür scheut sie auch keine Augenwischereiund kommt durch die Hintertür.

    Das Zauberwort ist dieses mal …legale Einwanderung …..

    Die Türkei bekommt Unmenge an Geld, nimmt Ilegale Einwanderer zurück,
    schickt aber für jeden zurückgenommenen Hilfesuchenden einen " legalen" wieder zurück nach Europa, sprich Deutschland.

    Sorry, aber Frau Merkel ( CDU ) verschaukelt hier wieder die Bürger.
    Der Gipfel ist nun, dass sie das ALLES als ERFOLG verkaufen will.

  12. Walter Gerhartz am

    In Wiesbaden tritt ein hoher BKA-Beamter für die AfD an, im Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt kandidiert der Justizvollzugsbeamte Jens Diederichs als Direktkandidat für diese Partei. Er kritisiert, dass der Staat an der falschen Stelle, nämlich bei Polizei und Justiz, spart und bekommt für diesen Standpunkt durchaus Zuspruch.

    Herr Diederichs, Wie erklären Sie sich, dass die AfD gerade in Ostdeutschland und vor allem in Sachsen-Anhalt so erfolgreich ist?

    Ob das nun ein speziell sachsen-anhaltinisches Phänomen ist, bezweifle ich. Ich denke, das ist allgemein in Ostdeutschland ein Thema. Die Menschen, die hier leben, haben die Wende live erlebt, und die wollten was verändern in der Wende. Jetzt ist ihnen wieder so, weil sie spüren, dass die Politik, an Ihnen vorbei regiert.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20160308/308308400/afd-mansfeld-suedharz-jens-diederichs.html#ixzz42JIYP37d

  13. Walter Gerhartz am

    ERKENNEN UND HANDELN-KEINE ETABLIERTEN PARTEIEN WÄHLEN

    Die Etablierten Parteien sind an unserer jetzigen Situation massgeblich schuld:

    1. Zunehmende Armut bei Rentnern, Kindern und Müttern.

    2. Kein solzialer Wahnungsbau mehr, keine Kindergärten und Schulen, sowie mangelhafter Strassenbau.

    3. Waffenlieferungen an sehr zweifelhafte Staaten wie Saudi Arabien, die furchbarsten Menschenverachter.

    4. NATO Mitgliedschaft und Unterstützung der verbrecherischen Kriege, die die USA seit Ende des 2. Weltkrieges pausenlos betreiben.==> http://www.initiative.cc/Artikel/2010_02_13_kriege_usa.htm

    5. Ein verlogener Kampf gegen Russland, der von den US-BANKSTERN angezettelt wurde um sich dort zu bereichern und Deutsche und Russen zu Feinden zu machen. ==>http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/03/ukraine-die-kernluge-von-der-legitimen.html

    6. Der Bundestag ist durchsetzt mit Transatlantikern, die nicht die Politik FÜR Deutschland, sondern GEGEN Deutschland betreiben. ==> https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

    7. Durch die Unterstützung der USA entstehen auch immer mehr Flüchtlinge, die in der jetzigen Flüchtlingskrise bereits historische Ausmasse angenommen haben. ==> http://www.termiten.net/node/286

    8. Nun planen sie auch Abschaffung des Bargeldes und Negativzinsen für Sparer.

    9. Der Verfall des Euro, da entgegen aller Vereinbahrungen marode Staaten im Euro gehalten werden.

    Alle diese Punkte verdanken wir den etablierten Parteien, deshalb müssen die Parteien gewählt werden, die endlich einmal an das Deutsche Volk denken, das sich über Jahrzehnte seinen Status hart erarbeitet hat.

    Die Landtagswahlen werden zum Referendum über Merkels Flüchtlingspolitik

    Wir lassen uns nicht von den US-gelenkten Parteien ausrauben.

  14. Walter Gerhartz am

    In Wiesbaden tritt ein hoher BKA-Beamter für die AfD an, im Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt kandidiert der Justizvollzugsbeamte Jens Diederichs als Direktkandidat für diese Partei. Er kritisiert, dass der Staat an der falschen Stelle, nämlich bei Polizei und Justiz, spart und bekommt für diesen Standpunkt durchaus Zuspruch.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20160308/308308400/afd-mansfeld-suedharz-jens-diederichs.html#ixzz42JGdKGU4

  15. Karl Brenner am

    "Ist Angela Merkel eine Patriotin? Eine These zur Lösung eines Rätsels"

    Eher eine "Patri – Idiotin"

    Die Fäden ziehen bei solchen Politiker wie Merkel, Gabriel und Özdemir andere

  16. Noch mehr Skandale um Erdogans Familie – Erdogan’s Family Caught in New Scandal First appeared

    Gegen Bilal Erdogan, Sohn des türkischen Präsidenten wird wegen Geldwäscheverdacht ermittelt. Die Türkei erhielt von der EU schon über 400 Millionen Euro im Jahr 2011 und 2012 für – man staune – den Bereich Justiz und innere Angelegenheit. Über den Fall Bilal und Italien hatten die Netzfrauen bereits Anfang Januar 2016 berichtet, endlich wachen auch die Medien auf. Wenn man die schon bestehenden Fälle von Verwicklungen von Mitgliedern der Familie Erdogan in diversen illegalen Transaktionen berücksichtigt, kommt man schnell auf die Geldwäscheaktionen in Italien, denn hier studiert Bilal Erdogan.

    https://netzfrauen.org/2016/03/06/noch-mehr-skandale-um-erdogans-familie-erdogans-family-caught-in-new-scandal-first-appeared/

  17. Demo Goge aus der polis germania am

    Das ist etwas, worüber auch ich schon einige Zeit nachdenke; allerdings halte ich es für wahrscheinlicher, daß die deutsche Patriotin Merkel – wie Bismarck als preußischer Patriot einst das Deutsche Reich schuf – heute das Europäische Reich schaffen will; Dazu müssen die Amis raus und unsere Nachbarn die Notwendigkeit des Zusammenschlusses einsehen! Auch Frankreich kann da kein "Partner" sein.
    Zu diesem Zweck beschwört sie das CHAOS !

    Aber wie dem auch sei, sehr schön in diesem Artikel, daß einmal grundsätzlich unterschieden wird zwischen den Motiven einer Tat und deren Wirkungen.:
    Merkel könnte gute Motive haben und Schlechtes bewirken,
    sie könnte schlechte Motive haben und Gutes bewirken,
    schlechte Motive haben und Schlechtes bewirken
    ODER
    gute Motive haben und Gutes bewirken !

    Wir wissen es nicht!; ‚Teflon‘ wird sie genannt von unseren ‚Freunden‘ – vielleicht ist das gut so in der Hitze des Gefechts – hoffen wir das Beste, die Würfel sind gefallen!

  18. Karl Blomquist am

    Die Zertrümmerfrau

    Sie will Deutschland zertrümmern, daran gibt es keinen Zweifel mehr.
    Die Flutung ist oberstes Politikziel der Zertrümmerraute und der Globalisierer, davon lässt sie sich auch durch Landtagswahl- Ergebnisse nicht abbringen, selbst wenn ihre CDU hoffentlich bald auf Null fällt.

    Sie ist fest davon überzeugt, alles richtig zu machen: Natürlich ist sie das, denn Deutschland mit der Migrationswaffe ins Chaos zu stürzen ist schließlich das, was sie tun soll (siehe George Friedman, Thomas Barnett) und offenbar auch will. Was denn sonst?

    "Ich habe keinen Plan B", sagte sie vergangenen Sonntag bei Anne Will.
    Einen Plan B für Deutschland hat sie nicht – was sollte sie auch damit? – braucht sie nicht, will sie nicht. Denn, wie gesagt, Deutschland zu fluten ist schließlich ihr Ziel.

    Für sich selbst hat hat sie natürlich schon einen Plan B: die Fluchtroute ins Exil.
    Wobei Paraguay nur Zwischenstation werden könnte. Denn so wie wir die Raute kennen – sie denkt die Dinge vom Ende her, behauptet sie zumindest immer – hat sie natürlich mehrere Routen vorbereitet.

    Dass sie Trümmer hinterlässt, ist ihr selbstverständlich vollkommen klar. Das ist schließlich ihr Ziel. Hat jemand eine andere Erklärung?

  19. kalte Sophie am

    Gewagte These.
    Ich allerdings behaupte, daß die deutsche Bevölkerung bis aufs Blut gepeinigt werden soll, damit sie aufmuckt und die Besatzungsmacht endlich den Krieg bekommt, den sie so dringend braucht. Nicht zu ve5rgessen ist auch die Abmachung der USA und Rußland während des kalten Krieges: Sollte es zu Auseinandersetzungen kommen, bleiben in diesen beiden Ländern die Fensterscheiben heile. Den Rest darf sich der werte Leser denken .

  20. Merkel, bleibt Merkel.
    So wie ihr Lebensweg, so ist ihr Verhalten.
    Fremdgesteuert.
    Wie ein Husky, der läuft und läuft in eine Richtung, dreht man ihn herum, läuft er und läuft in die andere Richtung.
    Ein Husky denkt nicht nach.

    • Ein sehr gutes Gleichnis.

      Machen wir uns keine Illusionen. Wenn wir Deutschen Glück im Unglück haben, dann ist sie bestenfalls das Böse, das (wider Willen) das Gute schafft. Aber das Gute an diesem Narrenschiff, das sie steuert, sehe ich noch nicht…! Kein Licht am Horizont, nur Irrlichter!

  21. Ganz unmöglich ist die These nicht. Im Umkehrschluss bedeutet das aber, dass alle der vermeintlichen Strategie von Frau Dr. Merkel weiter folgen und sie damit indirekt unterstützen, in dem AfD gewählt wird. Wir müssen ihr Spiel also nach Jumanji Regeln weiterspielen. Von einer Katastrophe in die andere, ohne die Möglichkeit das Spiel zu beenden.

  22. Volker Spielmann am

    Mitteldeutschland und der alte deutsche Rumpfstaat können einander wahrlich das Wasser reichen!

    Zwar ging der alte deutsche Rumpfstaat – als das urdeutsche Land an sich (selbst wenn uns die Deutsche die alten Römer Cäsar und Tacitus erfunden haben sollten – scheinbar dem – durch die Ottonen und Salier speergewonnenen Mitteldeutschland – zu Beginn der gegenwärtigen Fremdherrschaft durchaus voran; da sich die nordamerikanischen Wilden schon in ihrer Ausführungsanweisung zum Morgensauplan, JCS 1067 genannt, öffentlich vor Aufständen gefürchtet unsererseits gefürchtet haben: „You will estimate requirements of supplies necessary to prevent (…) such civil unrest as would endanger the occupying forces.“ Eingedenk des schlimmen Schicksals der Römer unter Varus und der Welschen unter Napoleon. Doch auch in Mitteldeutschland verging den Russen schnell die Freude an ihrer Eroberung: An nur einem Tag zerschmetterten die Mitteldeutschen nämlich dort die russische Handpuppenregierung und die feiste Metze Benjamin konnte als Justizministerin noch nicht einmal ohne Leibwache aufs Klo gehen!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  23. Manfred Redel am

    Ich möchte noch etwas anderes zu bedenken geben: das Britische Imperium war vor allem von Frauen geführt und zum größten Imperium aller Zeiten gemacht worden. 1/5 der Erde waren britisch. Unter Königin Viktoria erlebte es seine größte Ausdehnung – Viktorianisches Zeitalter.

    Trotz der Kleinheit der Insel gelang es den Briten, die kolonisierte Welt in Schach zu halten. Viktoria war wohl eher eine Strohpuppe, aber sie gab sich dafür her.
    Irgendwann im letzten Jahrhundert wurde das Imperium zu teuer und ging unter. Die willkürlichen Grenzziehungen und rechtsfreien Räume in Afrika sind koloniale Erbschaft.

    Die britisch-amerikanische Freundschaft rührt daher, daß es viele Briten in die USA zog. Die hatten aber bald keine Lust mehr auf Tribute ans Königshaus und sie machten sich davon los.

    Im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Irland herrschte seit der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts übrigens die Königsdynastie des Hauses Hannover. Wir haben auch unsere Exportschlager.

  24. GIORDANO DECUSA am

    Wo bleibt der Beitrag über Schachtschneiders Verfassungs-Beschwerde?

    Wer stoppt Merkel?

  25. Russland – Türkei: Der Krieg rückt näher

    Heute gibt es aus Quellen des Hisbollah-Geheimdienstes im Libanon, aus dem Irak und nun direkt aus Russland mehrere Bestätigungen. Quellen erläutern, dass Russland über die Türkei wegen deren Unnachgiebigkeit – trotz der zahlreichen Kommunikationsversuche seitens Moskaus – zunehmend frustriert ist und die Geduld verliert.

    http://www.politaia.org/wichtiges/russland-tuerkei-der-krieg-rueckt-naeher/

  26. Wolfgang Thomsen am

    Nato-Oberbefehlshaber in Europa
    Kalter Krieg 2.0
    VON PETRA ERLER
    Der Nato-Oberbefehlshaber in Europa, General Breedlove, sagte vor Kurzem im US-Kongress, die Nato befände sich mitten in einem hybriden Krieg mit Russland. Neben einer Abschreckungstaktik im Baltikum setzt er notfalls auch auf einen Angriff Kaliningrads

    zum Artikel

    http://www.cicero.de/weltbuehne/nato-russland-kalter-krieg/60589

  27. GIORDANO DECUSA am

    Leute, kämpft für das Leben,
    mit allem, was Ihr habt.

    Something is going to happen –

    https://www.youtube.com/watch?v=AXS8P0HksQo

    Something Wonderful

  28. Bravo, ich bin begeistert!!! Wenn man – wie ich – davon ausgeht dass Merkel eine Patriotin und jedenfalls hochintelligent ist, die einzig mir bekannte wirklich schlüssige Theorie! Und vielleicht glücklicherweise für viele absurd…

    • Was ist denn an der Frau "hochintelligent"?

      Ich erinnere mal nur an die abrupte "Energiewende", zumal sie kurz vorher noch das Gegenteil vertreten hatte, nämlich das "OK" für das weitere Betreiben der Atom-Kraftwerke…

      Das Einzige, was sie maximal beherrscht, ist das Wegbeißen von Konkurrenten oder Leuten, die ggf. mehr Ahnung haben als sie.

  29. Ich kann verstehen, dass der Autor das vorgeschobene Narrativ des ideologisch munitionierten Pseudo-Humanismus geißelt, aber er sollte sich unbedingt angewöhnen, diesen auch als solchen zu kennzeichnen. Eine unmarkierte Rede über Humanismus geht an der Sache vorbei – die Leitlinien der kritisierten Politik haben REIN GAR NICHTS mit einem wohlverstandenen Humanismus zu tun. So viel Kenntnis unserer geistigen Geschichte sollte man schon einwerfen, wenn man sich glaubwürdig zu den Geschehenissen äußern mag.
    Die These eines doppelten Spiels von Frau Merkel ist unter uns sicher schon so einigen gekommen. Ich muss sagen, dass ich sie aber nach längerer Überlegung in ihrer vollen Breite nicht tragfähig finde. Vielleicht sind da Körnchen der Wahrheit mit drin, und man weiß ja als Außenstehender, als Volk, nicht so wirklich, unter welchen Sachzwängen, Informationen und so weiter im Kanzleramt entschieden werden muss, aber solche historischen Prozesse, wie wir sie leider erleben, sind ja absolut nicht einfach steuerbar. Selbst wenn Frau M. also einen "Masterplan" hat, ist es doch höchst unwahrscheinlich, dass er sich umsetzen lässt, und es wäre ein ungeheuerlich kaltblütiger und unmenschlicher Plan, der hunderte Tote in Kauf nähme, die es nicht ganz her schaffen, oder unter uns von kriminellen Elementen vergewaltigt oder ermordet werden… vom Raub am Volksvermögen und der tödlichen Bedrohung unserer volklich-kulturellen Substanz einmal abzusehen… Ich halte Verschwörungstheorien gelegentlich für durchaus plausibel, aber an dieser Stelle kommt es mir dann doch zu konstruiert vor. Zudem haben Vorredner zu Recht darauf hingewiesen, dass es letztlich gleichgültig ist, ob Fr. M. letztlich mit der APO und uns hier mitfiebert und insgeheim wünscht, wir würden die Lage zum Kippen bringen, oder nicht. Es macht keinen Unterschied für unser Handeln – eine interessante, zugleich aber müssige Grübelei, weiter nichts.

  30. Maximilian am

    Grundsätzlich: wir sehen immer nur die Schatten der Machthaber – wie bei Platons höhlengleichnis schön dargestellt. Deshalb bleibt uns im übrigen nur die Spekulation. Selbst Merkel als Totengräberin zu bezeichnen ist nur eine Vermutung. Nicht mehr. Es kann natürlich auch sein, dass es noch viel schlimmere Dinge gibt, die Deutschland bevorstehen und von daher war dieser Gehorsam Merkels auch "Schutz" – nur eben um noch schlimmeres zu verhindern. Ich finde es gut, dass der Gedanke mal geäußert wurde. Es lenkt die Diskussion vielleicht auch mal in eine andere Richtung. Man darf ja bei allem kriminellen nicht vergessen, das hin und wieder in unserem nationalen Interesse gehandelt wird (irak-/ lybienkrieg). Die Frage ist: wie viel Spielraum hat eigentlich ein Politiker? Wie weit kann er gehen? Bzw. wie schätzt er selber seinen Handlungsspielraum ein. Das sind natürlich hochspannende Fragen, denn mal ehrlich: wir würden uns in der selben Lage – erpressbar, wohlmöglich in Lebensgefahr schwebend – auch 100 mal überlegen, ob überhaupt und wenn ja, wie wir vorgehen werden.

    • Manfred Redel am

      Womit hätte Merkel erpresst werden können? Daß die Deutschen sonst ausgelöscht würden von einem Flächenbombardement? So groß ist der Unterschied nun nicht zwischen dem was wäre und dem was ist.

      Erpressung in der Führungsetage ist fast unmöglich vor allem in Bezug zur Bevölkerung. Merkel bräuchte bloß auszupacken und könnte damit die Erpresser in ganz Europa düpieren. Selbst, wenn sie sonstwas angerichtet hätte, blieben die Erpresser in Merkels Hand.

      Merkel ist eine Gewohnheitsverräterin. Das macht sie erpressbar. Da ist sie freiwillig reingegangen, geschult in der DDR und eingekauft von der CDU.

      Solche Theorien entschulden bloß den Verräter. Oder sollen die Deutschen "verstehen", daß Merkel nicht anders konnte? Genau an diesem Punkt sind wir jetzt. Die Presse fährt genau diese Schiene, Mitleid für Merkel – alleine gegen Europa.
      Dann kann man auch Mitleid für Hitler haben: am Schluß hat er alleine gegen alle gekämpft. Es ging um sein Leben.
      Was zählt, ist die Hinterlassenschaft.

  31. Volker Spielmann am

    Militärische und politische Rücksichten dürften Chinas kleinen Wirtschaftsquantensprung noch etwas hinauszögern

    Die materiellen, technischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen für seinen kleinen Quantensprung hat China wohl schon längst. Noch freilich feixen die VS-amerikanischen Strategiekoryphäen wie der Georg vom Straßenflur, daß China wirtschaftlich weder ein noch aus wisse, aber das böse Erwachen steht hier den VSA noch bevor. Unser altes Reich war sozusagen das kleine Reich der Mitte, China aber wird das große sein und ist als solches durch Küsten, hohe Gebirge und Wüsten vor allen Angreifern kaum besser geschützt als es die VSA selbst sind. Wir hegen keinen Zweifel daran, daß die Chinesen ihre Wirtschaft selbst genügsam einzurichten im Stande sind – haben sie dies doch bisher stets vermocht. Auf sich selbst gestellt könnte China nämlich mit seinem fleißigen und kaufmännisch recht gut begabtem Volk und seinen zahlreichen Rohstoffquellen schon in hohem Maße selbstgenügsam sein, es hat jedoch viele Handelspartner und Rohstofflieferanten gewonnen und daher fällt es China wohl nicht schwer.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

    • Karl Blomquist am

      Richtig, es geht die ganze Zeit um China

      Die VSA haben sich verkalkuliert, sie haben China für ein zweites Mexiko gehalten, das billig für sie produzieren soll und irgendwann im VSA-Stil demokratisiert werden würde.

      Jetzt gucken sie dumm aus der Wäsche und müssen sogar ihre eigenen europäischen Kolonien per Migrationswaffe ins Chaos stürzen, damit diese nicht mit China einen eurasischen Groß-Wirtschaftsraum schaffen – dem die VSA mangels eigener Produktionsbasis dann nicht mehr angehören.

      • Volker Spielmann am

        @Karl Blomquist

        Für China ja, was aber die VSA mit ihrem Wüten auf Erden bezwecken wollen, übersteigt mein Verständnis bei weitem…

  32. Volker Spielmann am

    Vielleicht braucht ja England einfach nur eine neue Boudica!

    Die Berichte über die Schändung zahlloser englischer Mädchen in Rotherham und andernorts durch die mohammedanischen Kolonisten, lassen uns unwillkürlich an die britannische Keltenkönigin Boudica denken, deren beiden Töchter von römischen Legionären ebenfalls geschändet worden sind. Die Folgen davon schildert Cassius Dio: „Während man in Rom diese Possen trieb, begab sich in Britannien ein schrecklicher Unfall: zwei Städte wurden zerstört, achtzigtausend Römer und Bundesgenossen kamen um und die Insel selbst ging verloren.“ Bei den Briten scheinen ja ohnehin die Weiber die Hosen anzuhaben, wie man etwa an der Gattin des Macbeth sehen kann: „Ich hab gesäugt und weiß, süß ists, das Kind zu lieben, das ich tränke; ich hätt, indem es mir entgegenlächelt‘, die Brust gerissen aus den weichen Kiefern und ihm den Kopf geschmettert an die Wand, hätt ichs geschworen, wie du dieses schwurst.“ Und so wollen wir hoffen, daß die britischen Weiber sich selbst einigermaßen treu geblieben sind…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  33. GIORDANO DECUSA am

    Hyper-dialektische Welt-Politik aus der Holz-Klasse?

    Im Artikel wird Merkel’s Politik dem Globalisierungs-Vorhaben (Global-Diktatur) gegenübergestellt.

    Dazu möchte ich dies hinzufügen:

    Die Globalisierer, die sogenannte Elite, sind kein homogener Block.
    Dem Durchschnitts-Bürger erscheint dies nur so, da diesen Elite-Typen allen eine krankhafte, gnadenlose Gier nach materiellen Gütern und die psychopathische Persönlichkeitsstruktur gemein ist.

    Tatsächlich gibt es ganz unterschiedliche Fraktionen in der Elite – die sich "spinne-feind" sind.

    Und daraus ergibt sich fast wie von selbst, daß man einige Eliten findet, denen Merkel zuwider handelt und andere, mit denen sie konform zu sein scheint.

    Von heute an müssen wir auf die völlig psychopathischen und total unfähigen Politiker aktiv verzichten.

  34. Na ja, klingt voll toll. Irgendwie fällt mir dazu ein, und das ist jetzt "etwas" chauvinistisch: Man(n) kann sich die Dinge,die vor einem liegen schön saufen.

  35. Karl Blomquist am

    Wenn die Raute tatsächlich heimlich FÜR Deutschland arbeiten würde

    Sozusagen hinter dem Rücken ihrer Herren und Meister in den VSA – dann würde sie nicht immer so vehement und zielgerichtet genau den für Deutschland nachteiligsten Weg einschlagen. Man vergleiche nur einmal den Zustand des Rumpfstaates bei ihrem Antritt 2005 mit dem Elend, das die Raute innerhalb von 10 Jahren geschaffen hat.

    Wir haben es hier schlicht und ergreifend mit einer Volksfeindin zu tun.

    • Ich vermute,

      daß wir es mit einer Deutschenhasserin zu tun haben,

      daß sie sich für irgendetwas selbst opfert, halte ich für eine sehr gewagte und vermessene These.

      A. Merkel hat es faustdick hinter den Ohren, aber nicht im Hirn!

      Wer – so intensiv wie sie – die DDR-Indoktrination ohne Ko..en zu müssen, mitgemacht hat und es in dieser Zeit so weit gebracht hat, ist noch längst kein Gorbatschow. – Diesen Glückfall gab´s nur einmal in unserem Leben, auf so einen Politiker zu treffen.

      • Karl Blomquist am

        @Hallo Anja
        Die Zertrümmerraute
        Wir sind uns hier vollkommen einig

        Die Raute spielt die Unschuld vom Lande und wird von der Lizenzpresse immer so dargestellt, als könne sie kein Wässerchen trüben, so wie die Ziege im Märchen:
        "Ich sprang nur übers Gräbelein und fraß kein einzig Blättelein." Das ist ihr propagandistisches Kapital. Mit diesem Kapital schafft es die Raute seit über 10 Jahren, das Volk zu beschwindeln, zu beschummeln, zu betrügen.

        Unter diesem Deckmantel der Unschuld vom Lande verfolgt diese Zertrümmerraute eine dermaßen volksfeindliche und gegen unser Land gerichtete Politik, die sich wie ein roter Faden durch ihre ganze Regentschaft zieht, dass Korruption und Erpressung – obwohl diese beiden Motive durchaus vorliegen mögen – ALLEIN als Erklärung nicht ausreichen.

        Steuerung von außen ist NOTWENDIGE Voraussetzung für ihre Politik, denn allein hätte sie nicht ansatzweise die Macht, im Grunde ganz offen – denn sie macht ja kein Hehl daraus – ihr eigenes Land in den Abgrund zu führen.

        Steuerung von außen ist aber keine HINREICHENDE Voraussetzung. Denn wenn sie NUR bestochen und erpresst würde, und ihre volksfeindliche Politik ihr NUR von außen aufgezwungen werden würde, könnte sie versuchen, sich dem zu entziehen, und sei es mit Rücktritt oder Flucht. Dafür gibt es aber nicht das geringste Indiz.

        Also folgern wir messerscharf, dass die Zertrümmerraute Deutschland sowohl zertrümmern SOLL, als auch WILL.

  36. Marc_Aurel am

    Möglichkeit 3: Die Globalisten haben Angst, dass sich das Zeitfenster eher als erwartet schließen könnte, zur Umsetzung ihrer Pläne, weil sie selbst schwächeln und andere (Russland, China) zu schnell zu stark werden. Deshalb beschleunigen sie ihr Projekt außerplanmäßig und nehmen dabei gewisse Reibungswiderstände billigend in Kauf – vielleicht auch ein Akt der Verzweiflung, bei dem alles auf eine Karte gesetzt wird.

    Merkel ist dabei ihr williges Werkzeug und versucht die Nummer durchzupeitschen. Die Chancen, dass sie damit durchkommt bzw. eine Nachfolgemarionette das Werk vollendet und sei es unter Scheinzugeständnissen, stehen nicht schlecht. Es reicht ja aus, wenn die Grenzen noch 2,3 oder 4 Jahre aufbleiben, bis dahin muss man nur etwas auf Zeit spielen.

    Außerdem hat die Invasion der illegalen Einwanderer noch den Vorteil, dass sich die Bevölkerung spaltet: waren sich vor ein paar Jahren noch querfront links bis rechts alle ziemlich einig, das die man die US/Nato-Aggressionspolitik und einen Krieg gegen Russland auf jeden Fall nicht will, so stehen sich jetzt innerhalb des Volkes verhärtete Fronten gegenüber.

    Die Masse wird erst aufwachen, wenn sie unmittelbare, persönliche Folge spürt und zwar so hart das es weh tut, erst dann werden die meisten ihren Hintern hochbekommen und auf die Straße gehen, bis es aber soweit ist, wird der Zug schon abgefahren sein, weil bereits zu viele hier sind.

    Ich behaupte, wer ernsthaft auf eine Merkel und ihren geheimen Plan hofft, gibt sich einer gefährlichen Illusion hin – die Realität wird ihn hart einholen. Für manche ist dieser Strohhalm vielleicht ein guter Grund erst einmal nichts tun zu müssen und ab zu warten und daher ganz willkommen, aber wie gesagt: das ist ein schwerer Fehler.

    • Wolfgang Thomsen am

      @Marc Aurel:

      Es gibt einen echten Hoffnungsschimmer!

      Nach der nächsten Bundestagswahl könnte es durch den Einzug der AFD ins Parlament eine Mehrheit für die Parteien (einschließlich CSU!) geben, die schon nach der letzten Bundestagswahl für die Einführung einer direkten Demokratie mit Plebisziten und Volksabstimmungen in Deutschland nach Schweizer Vorbild waren! Mit Plebisziten und Volksabstimmungen könnte dann das Volk über dir direkte Demokratie seinen Willen durchsetzen! Dieser Weg ist realistisch gangbar und diese Option is realistisch und realisierbar!
      Nur Merkels CDU war schon nach der letzten Bundestagswahl gegen die Einführung allgemeiner Volksabstimmungen. Warum wohl? 😉

      Aus der Schweiz http://www.zeit-fragen.ch Zeit-Fragen Magazin, siehe auch ältere Artikel im Archiv!

      Siehe BGA bzw. Bund Gegen Anpassung als NEUE LINKE und Querdenker auch PEGIDA Demos und Souveränität und mit Flugblättern und Videos und Berichten und Büchern

      Bund gegen Anpassung

      www.bund-gegen-anpassung.com/

      Bund gegen Anpassung – Alliance against Conformity – Birth control, Reduction of working hours, Equality worldwide.

      Bund gegen Anpassung : Home

      bund-gegen-anpassung.com/de/index.htm

      Geburtenkontrolle – Arbeitszeitverkürzung – Gleichheit weltweit. Basierend auf den Erkenntnissen der unverfälschten Psychoanalyse (Sigmund Freud), Marx‘ …

  37. Zu uns ,den Deutschen,sagte Merkel folgendes: "Der Herrgott hat uns diese Aufgabe auf den Tisch gelegt","Gehen sie am Sonntag öfter in die Kirche" und "Wir schaffen das". In einem Beitrag hier steht : "Die Entwicklung überdrehen um sie zu stoppen".Ein weiterer: "Das Wasser so schnell erhitzen das es die Frösche merken und aus dem Topf springen".
    Werden wir Deutsche derzeit nicht mit Tausend kleinen Demütigungen pro Tag zu einem Zündpunkt mit wählbarem Zeitpunkt gebracht? Dank schöner Verteilung der Armen schön Flächendeckend. Wir schaffen das jedoch nicht ohne das uns Länder mit gleichgesinnten staatlichen Interessen den Rücken freihalten. Die Falschmünzer haben den Braten gerochen und den Cordon-Sanitaire im vergangenen Jahr mit über 5T Transporten gestählt. Es wird unschöne Szenen geben. Dies scheint unumgänglich.
    Unser Mitleid sollte den irregeleitenden Armen und den irrlichternden Guten gehören. Kein Mitleid ,aber eine anständige Verabschiedung,haben die Falschmünzer und deren Speichellecker verdient.
    Hätte kein Problem damit wenn Arminius auf seinem Sockel für eine Frau etwas Raum gibt.
    Werte Mitforisten,obenstehendes wirres Zeugs kommt dabei heraus wenn ich die Essenz aus der Faktenlage heraussiede. Bitte um Vergebung.

  38. Lest euch bitte mal den Artikel durch und der Podcast über Zbigniew Brzezinski ist auch hochinteressant,ich weiß nicht was ich davon halten soll.

    http://www.chartblubberei.com/podcast-0202-man-spricht-deutsch/#more-11901

      • Für nur regisrierte, gibt es die freien Artikel und Pocastes. Für die anderen muss man wohl einen monatlichen Betrag zahlen, es lohnen sich schon m.M. nach schon die freien. Ne interessante Sichtweise jedenfalls,man müsste meinen,wir sind auf dem falschem Dampfer….ach keine Ahnung,das ist alles so kompliziert.

      • @tomtom

        "…man müsste meinen,wir sind auf dem falschem Dampfer…."

        Ja, wir treiben auf einem "Narrenschiff"!

    • Rolf Weiss am

      danke für den link. gute aufbereitung zu Zbigniew Brzezinski, die man sich ansehen sollte, selbst wenn einem dieser russenhasser par excellance bekannt ist. im podcast (ich höre gerade http://www.chartblubberei.com/podcast-0054-zbigniew-brzezinski/) geht um mehr als seinen pathologoischen russenhass. es geht um die weltherrschaft + darum, wie die USA diese für sich auf dauer sichern kann – mit welchen methoden auch immer. schön auch, dass die chartblubberer dieses böse spiel aus der sicht von finanz-spezis betrachten. das macht die analysen sehr handfest, wenn auch geld als solches die größte lüge aller zeiten ist.

  39. Deutscher Adler am

    Was kifft Weib Merkel eigentlich nach Mister Beck ?
    Sie nimmt sehr wahrscheinlich jeden Tag Aspertam (giftigen Süßstoff) in Ihrem Kaffee und
    läuft deswegen als sichtbare Symtome immer mit diesen Faschingköstümen (braune Jacke , rote Jacke,
    gelbe Jacke, blaue Jacke mit großen Clownknöpfen ) zu Ihrem Hosenanzug herum !?!
    Außerdem passt zu Ihrem dominanten Geschwätz von der Kanzel in Ihrer braunen Jacke das Hackenkreuz
    als "Orden" an der Brusttasche ! Wäre doch mal ein paralleles neues "Outfit" Frau Merkel !?
    Oder Nicht mit Ihrem dominenhaftigen Redegewälsch wie es Göbbels in Seinem Charakter auch tat !
    +++ Größenwahn ist die Volkskrankheit bei deutschen Politikdarstellern +++
    Bei dem einen mit Blitzkrieg , bei den anderen mit Eurogrößenwahn !
    +++
    Friedlichen und freundlichen Gruß an alle ehrlichen , seriösen und realen Deutschen von
    Deutscher Adler

  40. Nina Niehoff am

    Die These, dass die globalistische Elite Merkel weghaben will, kann nicht stimmen. Auf dem Neujahrs-Cover des Rothschildmagazin "Economist" ist Merkel für das Jahr 2016 in zentraler Position abgebildet! Merkel ist also die Vollstreckerin der Globalisten, auch wenn es schwer ist dies zu glauben, zu raffiniert spielt sie die tantenhafte Lady mit unschuldigem Augenaufschlag, wie das Anne-Will-Interview zeigte.

    Auch sprechen gegen diese These Merkels ethoterisch-okkulte Anwandlungen, sie fühlt sich als eine abgehobene Heilsbringerin, die Deutschland/Europa verändern soll: Schaffung eines Mischmasch-Einheitsbrei von Kulturen, Ethnozid (Völkermord) an den Europäern! Und sie spricht von einem Plan. Dieser Plan kann nur der Plan des Freimaurers Coudenove-Kalergi sein, der schon vor Jahrzehnten genau die Invasion forderte, die Merkel nun losgetreten hat. Merkel hat scheinbar engen Kontakt zu den Kalergi-Leuten, denn sie erhielt vor 5 Jahren eine Auszeichnung von dieser dubiosen Organisation. Merkel ist ein Mitglied der Freimaurerlogen, die mittels ungeregelter Masseninvasion Europa zerstören wollen.

    Nur scheint der schmutzige Plan nicht zu funktionieren, weil sich die anderen EU-Länder gegen die Invasion sperren, sie wollen ihre Identität, und ihre Kultur behalten und sich nicht von den schwerstkriminellen Globalisten in einem Multi-Kulti-Einheitsbreit verwandeln lassen.

    Und dass Merkel KEINE Patriotin ist zeigen ganze 10 Jahre Amtszeit, in der sie NICHTS für ihr eigenes Land und für ihr eigenes Volk getan hat, im Gegenteil!

  41. Nun, dann wollen wir der These folgen und Frau Merkels Plan tatkräftig unterstützen, indem wir geschlossen die AfD wählen.
    +
    Folgt man der These, so geht zumindest teilweise in Europa schon jetzt Merkels Plan auf.
    +
    Beispielsweise haben die Griechen verstanden, in welch Dilemma sie rutschen, wenn die jetzige dt. Bundesregierung TTIP-Vollmachten besitzen würde.
    +
    Der wirtschaftlich und finanziell Stärkste kann dann ohne Sorge vor rechtlichen Hürden den anderen seinen Willen aufzwingen.
    +
    Müssen die Griechen also doch noch ihre Inseln verkaufen ?
    +
    Fragen über Fragen.

  42. Manfred Redel am

    Erstens sind EU und Einheitswährung ein alter Nazi-Plan gewesen. Zweitens hat die CDU seit Adenauer mit schwarzen Kassen und verdeckten Operationen an einer Verwirklichung des Plans gearbeitet. Und Drittens ist das das bestgehütete offene Geheimnis, welches sich gerichtsfest dokumentieren läßt.

    In die CDU sind nach dem 3. Reich die Nazis eingesickert. Die CDU galt in der BRD nicht nur als Rechtspartei, sondern auch als unternehmerfreundlich.
    Waren es die Unternehmer mit dem Europäischen Manifest, oder war es die Partei, die nach einem Binnenmarkt gerufen hat? Das ist gar nicht relevant.
    Der taktische Fortschritt läßt sich einwandfrei nachweisen seit der Montanunion und den Römischen Verträgen.

    Merkels Tun muß irgendwie in eine NWO konstruiert werden, das ist eine vorkonstruierte Weltanschauung und darauf hat sich das Netz festgelegt, auf Globalistenelite und US-Vasallentum. Und genau dadurch kommt die Schieflage zustande.

    Ehrlich gesagt, sind mir vor allem die Verrenkungen der neuen Presse ein Rätsel?

    • Manfred Redel am

      Im übrigen ist das wie mit dem offenen Geheimnis um den Einmarsch in den Irak. Alle im US-Kongreß wußten, daß es dabei nur um das Öl ging, aber niemand durfte das sagen

      Damals hat Bush die NWO als Ersatzglaube ins Spiel gebracht, und obwohl der auf den Nahen Osten zugeschnitten war, es ging um seine Neuordnung, haben alle US-Boys entzückt zugegriffen.

      Wir haben es also vornehmlich auch mit Ersatzlösungen zu tun. Kann man mir das vorhalten?

  43. Sühnequote 1:500 am

    Syrien wird entmilitarisiert, in dem Millionen Menschen im wehrdiensttauglichen Alter zu uns geleitet werden.
    Denn sonst würden sie sich dem Untergrund, dem Guerillakkampf, dem Widerstand oder sonst was anschließen und für erheblich "Trouble" sorgen.
    Und wenn Deutschland dabei verdünnt wird bis zur Unkenntlichkeit, um so besser, damit werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
    Zu Merkel: man solle sich mal vorstellen, in welchen Micro-Kosmos die alte, kinderlose Dame lebt, der aus Parteisitzungen, Pressekonferenzen, Bodyguards und Airbus-Premium-Class, und ganz entscheidend aus ihren Gurus im Hintergrund, dessen Hirngespinste vollkommene Macht über sie haben, besteht.
    Mit Nation und Volk noch nie was am Hut, und vom realen Leben weiter weg denn je.

  44. Volker Spielmann am

    Eine kleine Orientierung zu den vorliegenden Bündnisangeboten

    „Kein Land, keine Preußen, ist für euch und das Land das Beste und dient der Wohlfahrt und dem Ruhm zugleich.“ Riet der Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. und wir wollen seinem Rat folgen und die Bündnisangebote in diesem Sinne bewerten. Als erstes wollten sich die VSA mit uns Deutschen Anno 1946 verbünden und wollten uns zur Übergabe des Saarlandes an die Welschen bewegen, wofür uns die VSA geringere Gebietsverluste an Polen vage in Aussicht stellten. Mit dem Götz von Berlichingen haben wir dieses Angebot natürlich abgelehnt. Dies hinderte allerdings die Russen nicht daran, uns anzubieten, daß wir doch nie wieder Krieg gegen sie führen sollten, ohne daß sie uns dafür auch nur unsere geraubten Provinzen zurückgeben wollten. Auch dieses Angebot lehnten wir mit Götz von Berlichingen ab. Jüngst haben uns dann die Engländer angeboten, ihr Hauptsicherheitspartner zu werden, was wir wieder mit dem Götz abgelehnt haben, da uns von England ebenfalls kein Land angeboten worden ist…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  45. Norman Jones am

    Verwiesen wird am Ende auf Theoderich, oder?
    Interessante Aspekte.
    Möglichkeit Nr. 3: AM ist schlicht verrückt geworden wie so viele vor ihr. Das ewige Lobgehudel stieg ihr zu Kopf und nun agiert(e) sie wie eine Königin. (Der Rest benimmt sich ja auch wie ein Hofstaat.) Die Liste der Menschen, die die eigene steile Karriere zerstört haben mit am Ende größenwahnsinnigen Aktionen ist ja wohl endlos.
    Ich arbeite jedenfalls exponiert, rede mit Vielen und ALLE sagen: Helfen ja, aber das geht jetzt nicht mehr.
    Die Westdeutschen (incl. mir) wurden aber 70 J. umerzogen, hier ist außer Murren daher nichts zu hören.
    Es fehlt also der Protest im Westen.
    Traurig.

    • " hier ist außer Murren daher nichts zu hören."

      Dann spenden Sie doch z. B. für EINPROZENT.de oder Verschenken Sie Abos von Compact.

      Jeder kann einen Beitrag auf seine Weise leisten, wenn der Wille zum Widerstand da ist, lieber Norman!

  46. Merkel ist echt witzig am

    Ein Witzbold hat mir diesen merkelwürdigen Witz erzählt

    Der „irre Kim aus Nordkorea“ meldete sich bei der „barmherzigen Muttikulti in Germoney“. Er sprach zu ihr: „Komm zu mir! Du bist herzlich willkommen! Wir beide machen jetzt den ersten bemannten Raumflug in Nordkorea mit meiner neuen Rakete!“ Da wurde die Mutti sauer und zeigte ein sehr unfreundliches Gesicht zu dieser netten Einladung. Kim aber sagte zu ihr: „Wenn du nicht bald ein freundliches Gesicht machst, dann ist das nicht mehr dein Land. Nun sprach die edle Muttikulti aus Verzweiflung: „Liebe Leute in Germoney, ich möchte bei euch bleiben, denn ich liebe euch doch alle wie ich auch alle Menschen auf der Welt liebe!“ Dieses dumme Pack hier lachte sie aber aus. Vor Zorn schimpfte sie ganz böse: „Jetzt könnt ihr mich alle am A. lecken, denn ich fliege zu Kim und hau jetzt einfach ab, weil bei mir ist jetzt wirklich die Obergrenze erreicht!“ Dann warf sie vor lauter Ärger ihre schöne „Deutsche Fahne“ weg. Beide starteten nun gemeinsam ins grenzenlose All und Kim sagte ganz zuversichtlich: „Keine Angst Mutti, wir schaffen das, wir fliegen nämlich ohne Obergrenze!“ Gemeinsam sangen sie noch das schöne Lied „ Völlig losgelöst von der Erde schwebt das Raumschiff völlig schwerelos …!“ Dann verschwanden sie im All und wurden nie wieder gesehen. Trotzdem waren jetzt viele Millionen Menschen aus verschiedenen Nationen erleichtert, als sie das erfuhren. Nur die eingeschleusten Kriminellen in Deutschland meldeten sich über „facebook“ bei allen ihren Freunden: „Wo unsere Mutti ist, da wollen wir auch hin!“ Schlagartig verließen alle eingeschleusten Straftäter Deutschland und flogen nach Nordkorea. Dort kauften sich alle überzeugten Anhänger von Muttikulti mit ihrem in Deutschland gestohlenen Geld billige Flugtickets in das All. So wurden noch nie so viele Raketen von Nordkorea aus ins All abgeschossen. Mit einem lauten Knall wachte ich schließlich auf, denn mein altes dickes Märchenbuch war plötzlich aus dem Regal gefallen. So weiß ich bis heute nicht, ob jeder seine 72 Jungfrauen bekommen hat oder nicht. Aber man kann ja nicht alles wissen. Vielleicht habe ich wieder einmal so einen schönen Traum und ich erfahre dann, wie es weiterging! Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute!

  47. Merkels Schande am

    Ein Witzbold hat mir wieder einen anderen merkelwürdigen Witz erzählt:

    Jetzt erst wurde durch den BND der nette Brief entdeckt, denn der irre Kim aus Nordkorea an die barmherzige Muttikulti in Germoney geschrieben hat.

    Liebes A.!
    Wir haben so viele Gemeinsamkeiten. Die ganze Welt bezeichnet meinen Großvater, meinen Vater und mich als die „irren Kims“! Du und deine Leute retten den Euro, die Griechen, die Flüchtlinge und Europa. So seid ihr wirklich die Zahlmeister und das Flüchtlingsheim von Europa. Trotzdem stellen dich dann die Griechen als Führerfigur in Naziuniform da und Donald Trump erklärte dich für irrsinnig. Nur die Flüchtlinge glauben, du bist eine islamische Mutter Theresa! So glaube ich auch, dass ich ein echter Wohltäter für mein Volk bin und deshalb werde ich in Nordkorea wie ein Heiliger verehrt so wie mein Vater und mein Großvater auch!
    Außerdem hast du ein so schönes rundes Gesicht wie ich. Du trägst genauso elegante Hosenanzüge wie ich. Du hast sogar eine ähnliche Figur wie ich. In deiner Jugend warst du genauso kommunistisch wie ich und beim Volk bist du genau so beliebt wie ich oder?

    Was ich aber am meisten an dir bewundere ist, dass du so tolle Gedichte reimen kannst wie ich genau so gut Grenzen dichten kann.
    Das tollste an deiner Dichtkunst ist nämlich, dass du tatsächlich dein schönes Gedicht aus deiner Jugendzeit in die Tat umsetzen konntest. Du bist echt ein raffiniertes Luder!
    Ich lese nur die letzten Zeilen deines Gedichtes:

    ICH WERDE CHEF DER BRD,
    – DER KLASSENFEIND WIRD’S HASSEN! –
    UND FOLG’ DEM PLAN DER SED,
    SIE PLEITEGEH’N ZU LASSEN!”

    „Wie hast du das nur geschafft? Ich möchte nämlich genau so eine mir hörige fette Wanze nach Südkorea zu dieser verrückten alten Schlampe, der Präsidentin Park Geun-Hye einschleusen, damit dieses Land endlich politisch oder finanziell ruiniert wird und ich es übernehmen kann. Das wäre eigentlich mein sehnsüchtigster Kindheitstraum!“

    „Und was ist nun eigentlich der Unterschied zwischen der Strategie deiner Ziehväter, dem SED- Honecker, dem CDU- Kohl und dir?“
    A.: „Der Honi ließ keinen raus, damit die DDR nicht draufgeht. Der Kohl lockte viele aus der DDR raus und in die BRD rein und wollte die Grenzen weg, damit die DDR untergeht. Aber ich hole jetzt alle aus Asien und Afrika in die BRD rein, damit dieses Land finanziell langsam ruiniert wird, wie ich es in meinem tollen Gedicht so schön geschrieben und prophezeit habe und das völlig grenzenlos ohne Obergrenze und Staatsgrenze, damit sich mein Kindheitstraum endlich erfüllen kann. Außerdem habe ich dann ein neues Volk, das mich sicherlich inniglich so liebt wie dein Volk dich Kim! Das muss das höchste der Gefühle sein, wenn dich alle Menschen grenzenlos lieben ohne Obergrenze!“

    Kim: „Siehst du, das ist jetzt der große Unterschied zwischen mir und dir, denn bei meiner Grenze kommt nämlich kein Mensch durch, weder rein noch raus, wenn ich es nicht will. Sonst werde ich nämlich ziemlich sauer!
    Denn wie sagte schon der alte Kim: „Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein !!!!“

  48. Volker Spielmann am

    Unser altes Reich durfte durchaus auf die Zwietracht der Landfeinde in Ost und West hoffen

    An sich ist der Vergleich, zwischen unserem alten Reich in seinem Todeskampf im Sechsjährigen Krieg und dem deutschen Rumpfstaat in der Scheinflüchtlingsschwemme, reichlich schief: Wenn nämlich das alte Reich davon sprach, daß Deutschland am Ende siegreich sein werde, so war damit das Überleben gemeint. Redet aber heute die Puffmutter Ferkel davon, es schaffen zu wollen, so meint sie damit die Verwirklichung des Hooton-Plans, also die Auslöschung unserer deutschen Nation durch die massenhafte Verfrachtung fremdländischer Männchen nach Deutschland. Das alte Reich durfte auf die Zwietracht der Landfinde hoffen, schrieb doch z. B. das alte Scheißhaus Nizer in seiner kleinen schmutzigen Umerziehungsfantasie: „In Germany, children should be aided first, and pains should be taken through the painting of the American, British (…) flags (…) to advise them that it is the democracies which bring them succor.“ Da mußte der Stalin gar keinen Verfolgungswahn haben, um Arges denken zu müssen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  49. Alles ist möglich, aber die einfachste Erklärung ist, daß Angela Merkel die Reinkarnation dieser 4700 Jahre alten südmesopotamischen Enki-Priesterin ist (2. Reihe, 2. v.l.) und sich einsam fühlte:
    http://www.williamhenry.net/lb_chic_13.jpg

    Frisur, Gesichtsausdruck und Körperhaltung sprechen dafür. Hosenanzüge gab es damals noch nicht. Angela Merkels Interesse für Physik und Politik wird auf diese Weise gut erklärt, denn die damaligen Priester waren für ihre astronomischen Kenntnisse bekannt und wendeten dieses Wissen gern auf das Schicksal der Menschen an:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Enuma_Anu_Enlil#Inhalt

    Daher ist die bedingungslose Befolgung ihres Experiments (oder Rituals, wie man damals sagte) alternativlos. Nur wenn es am 9. November 2016 eine Mondfinsternis oder ähnliches gibt, wird Angela Merkel am 17.09.2017 durch Frauke Petry abgelöst.

    Ihre "Raute" ist übrigens nichts weiter als ein stilisiertes Wasserzeichen aus jener Epoche:
    http://www.goldenageproject.org.uk/images/obvst_image02.jpg

    Für Wasser tun die Menschen dieser Heißgebiete alles:
    http://www.huffingtonpost.de/2016/02/26/taufe-fluchtlinge-asyl-sc_n_9328436.html

  50. Dies sind interessante Gedankenspiele, aber wie auch immer, letzten endes zahlt immer der kleine Mann die Zeche dafür und dies ist meine traurige Erkenntnis.

  51. Human Resource am

    An die in diesem Artikel aufgezeigte Möglichkeit habe ich vor ein paar Monaten auch schon gedacht. Es wäre in der Tat eine plausible Erklärung, die gut in meine restlichen Vermutungen passt.

    Auf der anderen Seite ist m.M.n. die "andere" Möglichkeit (Merkel führt exakt die Befehle aus die sie bekam) aber genau so plausibel: Die Amis wollen in unserem Land mit Absicht einen Bürgerkrieg vom Zaun brechen, um dann einmal wieder bei uns einzufallen und Weltpolizei zu spielen (man muss das arme Deutschland davor bewahren, wieder in den Faschismus abzurutschen, würde es dann wohl heißen). In unserem Land gäbe es schließlich immer noch genug zu holen, und im Zuge dieser Aktion könnten sie auch gleich noch ihre Militärpräsenz hier, am geopolitisch besten Ort in Europa, wieder verstärken.

    Das allerdings könnte natürlich genau so passieren, wenn die im Artikel vorgestellte Theorie zutrifft und die Marionettenspieler in den USA (und anderswo) überreißen, dass Merkel nicht mehr nach ihrer Pfeife tanzt.

    Wir werden es vermutlich nie erfahren…

  52. Bernhard Betz am

    Welches Rätsel?

    Richtet sich compact nur an bildungsferne Leser?

    Normale lesen die Lügenpresse und wissen daher warum Merkel an der Macht gehalten wird.

    "… weil es Bundeskanzlerin Angela Merkel gelungen ist, die EU in der Frage der europäischen Sanktionen gegen Moskau vereint zu halten."

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/russische-propaganda-putins-botschaft-fuer-jeden-14097884.html

    Logisch, daß die feige FAZ die Kommentarfunktion zu solchen Artikel sperrt.

  53. Der interessanteste Artikel, den ich in den letzten Monaten gelesen habe.

    Merkel hat am 13.01.2011 den Coudenhove Kalergi Preis liebedienerisch entgegengenommen (vor ihr hatte ihr Ziehvater Kohl diesen Preis erhalten).

    Also einen Preis jenes rassistischen EU Mitbegründers, der forderte, die Europäer durch junge, männliche Afrikaner zu ersetzen bzw. positive Charaktereigenschaften (Gründlichkeit, Sorgfalt, Treue…) durch minderwertige zu ersetzen. Er strebte eine eurasisch-negroide Zukunftsrasse an, zu dumm, um zu rebellieren, aber klug genug, um simple Arbeiten auszuführen. Dass Merkel diesen bösen Plan der Finanzelite nur deshalb 1 zu 1 umsetzt, um das Deutsche Volk aufzurütteln, ist allerdings schwer zu glauben.

    Es wäre denkbar, dass sie den Calergi-Plan forciert, um rechtzeitig vor dem Fiatgeld-Ende einen bürgerkriegsähnlichen Totalzusammenbruch europäischer Länder zu erreichen, auf den sie mit einer strengen EU Diktatur antworten kann – wobei ihr unsere "Freunde" und Besatzer gewiss tatkräftig helfen würden. Heißt nicht der Slogan ihrer Freimaurer-Sekte (der übrigens auch Kalergi angehörte) "Ordnung aus dem Chaos"?

    Wie dem auch sei – je eher die europäischen Völker aufgerüttelt werden, desto besser.

    "Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und doch das Gute schafft."
    Goethes Faust, Mephisto

    • Frau Merkel geht als "Zerstöerin unseres Landes" in die Geschichtsbücher ein und als Veräterin des Volkes.
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/-kriminelle-fluten-europa-nato-oberbefehlshaber-faellt-bundesregierung-in-den-ruecken.html

      • Rolf Weiss am

        dazu passt: http://www.voltairenet.org/article145118.html

        wer wusste vor Thierry Maissons recherche zb das aus Rabenmuttis karriere: „Angela Merkel stützt sich auf die Ratschläge von Jeffrey Gedmin, der vom Bush-Clan speziell für sie nach Berlin geschickt wurde. Dieser Lobbyist hat zuerst für das American Enterprise Institute (AEI) unter der Direktion von Richard Perle und der Frau von Dick Cheney gearbeitet. Er ermutigt sie sehr, den Euro dem Dollar anzupassen.”

        ein artikel aus 2007, doch absolut lesenswert!

  54. Warum müssen wir Deutsche immer wieder versuchen, jeden Irrwitz mit vielen Worten zu "verstehen"? Wie Merkel tickt, ist im Resultat völlig egal. Immer wieder werden so wichtige Prioritäten aus den Augen verloren. Zwischenzeitlich zementiert sich mit jedem Tag der Schaden, den Merkel und ihre Gefolgschaft anrichten. Erstmal ist es wichtig mit allen demokratischen Mitteln diese Politikerin zu stoppen. Leider haben wir dazu nur alle 4 Jahre die Möglichkeit und die Uhr tickt, endlich. Die einzige Erklärung die im Moment zählt ist die, dass wir diese Regierung gewählt haben, und dass sie unsere Stimmen veruntreut haben um uns das Land unter dem Hintern weg zu ziehen.

  55. Diese Art von Argumentation habe ich auch schon von einem Kommentator des Handelsblatts gelesen, der Frau Merkel überragende Intelligenz und eine stringente Strategie bescheinigt, indem sie Entwicklungen überdreht, um sie zu stoppen.

    Nun gut, vielleicht liegt auch hier eine historische "List der Vernunft" vor, die allerdings "überpersönlich" wirkt
    und sich der Person der Frau Merkel nur bedient, die selber der Überzeugung ist ,rational, logisch und im Einklang mit ihren globalistischen Überzeugungen zu handeln, letzlich aber das Gegenteil von dem bewirkt,
    was sie als Verwiklichung des "Weltstaates" und der Aufhebung der nationalstaalichen Souveränitäten oder inzwischen nur noch Teilsouveränitäten, als Endzweck des "Weltgeistes" im Helgel´schen Sinn als Zielvorgabe versucht zu realisieren.

  56. Beobachter am

    Ehem. Bundespräsident Christian Wulf:
    "Der Islam ist ein Teil Deutschlands"

    Darauf die titelt die Bild-Zeitung:
    "Herr Wulf, warum hofieren Sie den Islam"

    Wenn Merkel menschlich wäre, wäre sie nicht in der Nähe der Stasi gewesen.
    War es nicht sie, die mit Helmut Kohl als erste gebrochen hat?
    In der Politik gibt es keine Menschlichkeit. Da zählen nur Geld, Macht und Karriere.
    Das Volk ist nur Mittel zum Zweck, um vorgenanntes zu erreichen.

    • "War es nicht sie, die mit Helmut Kohl als erste gebrochen hat?"

      Sehr gut beobachtet!

      Daran habe ich auch gedacht, aber es nicht erwähnt, weil ich es als bekannt bei den Lesern voraussetzte! Sie hat immer alle weggebissen…

  57. Antu Pirén am

    Wie können Sie bloss einen solchen Artikel schreiben??
    Was soll diese Augenwischerei??
    Sie verkennen die wahre Natur dieser Person im Hosenanzug, die unter falschen Namen auftritt, und die die Politik des internationalen B´nai B´rith-Ordens betreibt.
    Gestern noch brachten Sie einen Artikel über die tagtägliche Vergewaltigung junger deutscher Mädchen und Frauen in der BRD. Es ist mir nicht bekannt, dass diese Person im Hosenanzug sich bei jenen Mädchen und Frauen entschuldigt hätte, für die Taten der Bestien die sie in die BRD reinliess, bzw. reinlässt.

    Antu Pirén
    Santiago de Chile

  58. Sven Korte am

    Was genau Frau Merkel ist, dass weiß ich nicht, dass weiß eigentlich niemand, wahrscheinlich nicht einmal Frau Merkel selbst, denn die erste Hälfte ihres Lebens hat scheinbar gar nicht stattgefunden.
    Allerdings erinnert Frau Merkel mich an das Märchen des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen, "Des Kaiser neue Kleider".
    Das Märchen handelt von einem Kaiser, der sich von zwei Betrügern für viel Geld neue Gewänder weben lässt. Diese machen ihm vor, die Kleider seien nicht gewöhnlich, sondern könnten nur von Personen gesehen werden, die ihres Amts würdig und nicht dumm seien. Tatsächlich geben die Betrüger nur vor, zu weben und dem Kaiser die Kleider zu überreichen. Aus Eitelkeit und innerer Unsicherheit erwähnt er nicht, dass er die Kleider selbst auch nicht sehen kann und auch die Menschen, denen er seine neuen Gewänder präsentiert, geben Begeisterung über die scheinbar schönen Stoffe vor. Der Schwindel fliegt erst bei einem Festumzug auf, als ein Kind sagt, der Kaiser habe gar keine Kleider an, diese Aussage sich in der Menge verbreitete und dies zuletzt das ganze Volk rief. Der Kaiser erkannte, dass das Volk recht zu haben schien, entschied sich aber, „auszuhalten“ und er und der Hofstaat setzen die Parade fort.
    Die Erzählung zeigt die unkritische Akzeptanz angeblicher Autoritäten und Experten. Aus Furcht um seine Stellung und seinen Ruf spricht wider besseres Wissen niemand, nicht einmal der treueste Minister des Kaisers, die offensichtliche Wahrheit aus; vor die Entscheidung "Ansehen und Wohlstand oder Wahrheit“ gestellt, entscheidet man sich letzten Endes gegen die Wahrheit und für die materiellen und ökonomischen Vorteile.
    Selbiges kann heute man Frau Merkel und ihren "Höflingen" in der Blockpartei CDUCSUSPDGRÜNELINKE und Medien beobachten. Die Medien bejubeln jede noch so illegale oder abwegige Entscheidung; kein Wunder also, wenn Frau Merkel inzwischen die eigene Propaganda als die Wirklichkeit betrachtet.
    Die "neuen Kleider" sind in diesem Falle die Flüchtlinge, und jeder, der das Vorgehen von Frau Merkel zu kritisieren wagt, ist ein "Nazi", "Pack" und trägt "Hass im dunkeldeutschen Herzen". Und das durch die politisch Korrekten geknechtete Volk steht da und sagt nichts, denn niemand möchte als "Nazi" diffamiert werden, worauf ja nicht selten den Verlust von Arbeitsplatz, Freunden und Familie erfolgt – wenn man Glück hat. Denn inzwischen kann man auch Leben und Gesundheit riskieren, wenn man den Mund aufmacht; dafür sorgt die kampfkräftige Merkel-Jugend, vormals bekannt als Antifa, die alles und jeden niederknüppelt, der nicht auf KanzlerInnenlinie ist.
    Und so fragt man sich im März 2016 in ganz Deutschland: Wo ist der kleine Junge, der auf die deutsche Kaiserin zeigt und ohne Furcht ruft: "Aber die ist ja nackt!"

    • Jörn Sievert am

      @SVEN KORTE
      Ein wirklich sehr guter Kommentar und Vergleich.
      Die Irrungen und Wirrungen dieser Frau sind mir egal, auch will ich mir nicht anmaßen diese zu analysieren. Viel schlimmer finde ich es, daß wir alle mit den Resultaten tagtäglich konfrontiert werden und damit leben müssen.

      Freilich verbinde ich mit Ihnen den Wunsch, daß die Wahl im März ein politisches Erdbeben auslöst, aber realistisch müssen Wir uns eingestehen……. es wird wohl leider nicht so kommen.

      Merkels Propagandamaschinerie läuft auf vollen Touren und sieht man das Staatsfernsehen und/der die gekauften Schreiberlinge, denn ahnt man schon was kommt.
      Es geht den meisten Deutschen noch zu gut, solange nicht deren Töchter vergewaltigt werden, ihre Kinder keinen Ausbildungsplatz bekommen und sie immer noch genügend Geld haben zum konsumieren, werden sie nicht wach werden. Erst wenn es sie persönlich betrifft, nagt die Verzweiflung und dann auch der Mut für einen Wechsel einzutreten.

      • @schüerholz adomeit

        Wählen Sie eine Partei, die die deutschen Grenzen schließen will, denn eine andere sollte für uns Deutsche nicht infrage kommen, z. B. AfD.

  59. achja – 500 mio europäer werden das merkelsche experiment der totalen zerstörung sicher sehr interessant finden …, insbesonders, da das ergebnis bei allen motiven in seinen auswirkungen für den einzelnen exact das gleiche bleiben wird.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel