Islamische Zeitung: „Neue Regierung bricht Tabus des deutschen Nachkriegserbes“

44

Islam-Lobby dreht durch!

„Die neue Regierung bricht Tabus des deutschen Nachkriegserbes“, heißt es in einem Kommentar auf der Webseite der Islamischen Zeitung mit dem Titel „Koalitionsvertrag: GroKo-Positionen zu „Islam” sind erschreckend“.

Autor Tarek Baé hat den Koalitionsvertrag gelesen und Grausiges entdeckt: Der siebenmal auftauchende Begriff Islam „ist in dem Papier fast ausschließlich negativ konnotiert“. Das darf nicht sein!!!

Tatsächlich ist im Groko-Machwerk vier von sieben Mal von „Islamismus“ die Rede. Eine eher zu geringe Zahl, möchte man meinen, angesichts der historisch hohen Anzahl an Gefährdern, Salafisten und anderen sprenggläubigen Mohammedanern im Land.

Als „Deutschpflicht“ beanstandet der Autor (korrekt) diesen Vertragsabschnitt: „Wir erwarten, dass Imame aus dem Ausland Deutsch sprechen.” Zu einem der an einer Hand abzuzählenden richtigen Passagen im Text schreibt er: „Das gilt wohl nicht für die über 2.000 Priester und Pfarrer aus dem Ausland, die ebenfalls größtenteils in anderen Sprachen predigen.“ Da hat er Recht, denn die predigen auch nicht die Scharia.

Der Autor wittert „Generalverdacht“ gegen Muslime. Dass der „Aufschrei freiheitliebender Menschen“ hierbei ausbleibe, so zitiert er den stellvertretenden Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, sei für diesen erschreckend.

„Wann auch immer der Begriff fällt, wird es beängstigend“, lamentiert Baé. „Die Angstindustrie der Islamkritik scheint bis in die Spitzen der beiden großen Volksparteien durchgedrungen zu sein.“

„Die Bundesregierung setzt ein unmissverständliches Zeichen. Rechtsextremismus bleibt weiterhin verschwiegen und Muslime sind Thema der Sicherheitspolitik.“ Von der Bundesrepublik , der „Erbin der deutschen Verantwortung“ hat der Autor mehr erwartet.

Man weise ihn eines Tages auf die staatlich mit zig Millionen Euro alimentierte Jagd auf sogenannte Rechtspopulisten, die Hetzjagd auf AfD-Politiker, die Mutation des Volksverhetzungsparagrafen in einen veritablen Schutzschild für Muslime und – nicht zu vergessen – die Umsiedlung von Millionen muslimischer Wirtschaftsmigranten nach Germoney hin. Aber Zeter-und-Mordio schreien, gehört ja bekanntlich zum Täuschungs-Effeff der islamischen Eroberer…

Auch die Flüchtlingsverdiener von Pro Asyl haben am Koalitionsvertrag einiges auszusetzen. Maßnahmen zur Flüchtlingspolitik seien „integrationsfeindlich und zielten auf Ausgrenzung und Abschiebung“.

Milliarden für sogenannte Integrationsprogramme, ganz zu schweigen von bis zu 220.000 aus Kriegsflüchtlingen, vorübergehend Schutzberechtigten, Familiennachzüglern, Zuwanderen aus Relocation und Resettlement-Programmen in Deutschland jährlich angesiedelten Migranten sind also noch nicht genug?

COMPACT rät: Wer der Königin der Schleuser Merkel und dem Noch-Chef der Scharia-Partei-Deutschlands (SPD) Martin Schulz Islamophobie und fehlenden Tatendrang bei der „Flüchtlingspolitik“ vorwirft, sollte sich schleunigst für mehrere Wochen einweisen lassen. Bei einer ausgiebigen Kur kann man prima unsere neue Reihe COMPACT-Geschichte lesen – das einzige publizistische Projekt weit und breit, das sich der Bewahrung und Wiederbelebung der Deutschen Vergangenheit widmet. Mehr erfahren.

 

Über den Autor

Avatar

Katja Wolters ist bekennende Lipstick-Feministin, selbstbewusst und betont weiblich zugleich. Die zweifache Mutter und freie Journalistin lebte lange in England. Die Abwesenheit schärfte ihren Blick auf die Heimat. Denkverbote kennt sie nicht, Probleme nennt sie sofort beim Namen. Dafür lieben wir sie.

44 Kommentare

  1. Avatar
    brokendriver am

    Kann es sein, daß Angela Merkel (CDU) auf ihre alten Tage zum Islam konvertiert ist ?

    Ihre kriminelle Flüchtlingspolitik läßt diesen Schluß seit dem 4. September 2015 durchaus zu…

  2. Avatar

    Monotheistische Buchreligionen, also nicht über lange Zeiträume traditionalischtisch entstandene, ließen sich in der Vergangenheit immer gut von den Herrschenden dazu benutzen, die Beherrschten zu unterdrücken und zu lenken. (Man jagt den Leuten Angst ein mit Dingen, die im "Jenseits" geschehen, also nicht nachprüfbar sind). Da durch Aufklärung u.ä. beim Christentum diesbezüglich der "Saft raus" ist, setzt die Herrscherklique auf den Islam für die Zukunftsgestaltung. Um die Menschen der "alten Ordnung" nicht sofort auf die Barrikaden zu bringen muß man einen geschickten Spagat zwischen neu und alt hinlegen.
    Dazu kommt, daß auch in der Vergangenheit geschehen, Entwicklungen eingebracht werden, die die Leute nach einiger Zeit so leid sind, daß sie auch die Nachteile einer neuen Religion in Kauf nehmen, um diese los zu werden: z.B. Frauenvermännlichung, Genderidee, Zügellosigkeit …

  3. Avatar

    Merkel hatte die Moeglichkeit Lehren des Kommunismus und seiner Diktatur zu studieren….
    Schulz las begeistert Hitlers Weg an die Macht,er lies sich sogar die Biografie Hitlers in Gold gebunden zu Weihnachten schenken,wo wahre Katholiken dem kommenden Heiland inbruenstig zubeten —– Martin Schulz Wikipedia…..

    Das sind Politiker die Deutschland braucht – Deutschlands Fuehrer der Alternativlosigkeit.

    Ob Schwarz,ob braun,ob rot …… weg mit diesen Fuehrerpersoenlichkeiten…..

  4. Avatar
    Archangela Gabriele am

    >> …sollte sich schleunigst für mehrere Wochen einweisen lassen. <<

    Genau. In eine beliebige unserer Haftanstalten, in der sie dann bei den überwiegend islamorienterten Insassen mit einen knackigen Integrationsprogramm starten können.

    Dies hätte weit größere Heilungschancen, als die Einweisung in eine Psychiatrie…

  5. Avatar

    Ich hoffe, dass die Redaktion diesen Link veroeffentlicht, denn ich bin der Meinung, dass das Foto, welches Merkel und Schulz zeigt, die gesamte Niedertracht, die gesamte Verachtung gegenueber dem deutschen Volk und die absolute Einigkeit der beiden Deutschlandvernichter zeigt. Sollte auch nur einer der beiden wieder zu Macht kommen, gibt es keine Rettung mehr fuer Deutschland und die Deutschen.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/der-anfang-vom-ende-groll-gegen-groko-vertrag-bei-union-und-spd_id_8440383.html
    Wenn das mit dem Link nicht statthaft ist, dann vielleicht einen anderen, damit das Foto als Augenoeffner fuer jeden sehbar ist. Recht vielen Dank.

  6. Avatar
    historisch-motivierte-dezentrale-Anti-Berlin-Bewegung am

    a) Denkverbote
    b) Frühsexualisierung
    c) Gender-Mainstreaming in seiner exessiven Übertreibung
    d) sukzessives Aufzwingen der Sharia
    e) Errodieren des Rechtsstaates
    usw., usw., usw.

    sind alle Teil des provokativen Nutching-Konzeptes der Zentralpolitik der dt. "Bundesregierung" und dient teils der Ablenkung von verpaßten politischen Real-Themen.

    Das politische Fehlverhalten der o.g. Punkte – setzte schon spürbar neue Problemfelder in Gang die zu reellen gesellschafltichen Gefahren geworden sind.

    Man muss auch feststellen, dass die provokative Nutching Politik nur die äußere Schlangenhaut
    eines Gesamtkonzeptes darstellt, welches eigentlich von ganz perfieden und menschenverachtenden "Pseudo-Wissenschaftlern" vermutlich geführt werden – wäre das Ganze nicht derart vermessen und trüge in sich nicht derart sarkastischen Züge und Widersrpüche.

    Auch die sehr langen Koalitionsverhandlungen – sind pure Provokation,
    und demonstrieren in Zeitlupe ein gespieltes Versagenskonzept.

    Alles extrem bühnenhaft – und unglaubwürdig.

  7. Avatar
    Andreas Walter am

    Stimmt doch gar nicht. Wir liefern weiter Waffen an Israel. Zum Sonderangebot. 4 zum Preis von 3 (wenn das mal nicht gegen die internationalen Rabattgesetze verstösst).

    "Die neue GroKo schenkt Israel ein Kriegsschiff", auf alles Schall und Rauch blogspot

  8. Avatar

    Martin Schulz

    Als Kanzlerkandidat gescheitert, als SPD-Chef zurückgetreten, Minister unter Merkel ? Das schloss
    Martin Schulz nach der Wahl aus. Und heute ? Martin Schulz will Außenminister werden.

    Martin Schulz, als Sie sind ja ein schäbiger Lump.

  9. Avatar

    Der siebenmal auftauchende Begriff Islam „ist in dem Papier fast ausschließlich negativ konnotiert“.
    Nee, echt?
    Liegt das jetzt an den paar Dutzend mordaufrufen in der Terrorbibel dieser Satanssekte oder an den Massenmorden, die ihre Anhänger hier schon verbrochen haben?

  10. Avatar

    Ach ja, wir wissen längst, daß für Feministinnen Islam und Scharia das eigentliche Problem sind;sie brauchen das nicht dauernd zu wiederholen,Frau Wolters (Gähn..). ( WELCHE islamische Zeitung, übrigens?)
    Dafür ist wenigstens das Bild des Taj Mahal atemberaubend schön,schöner fast als die Wirklichkeit. Daß bei seiner Schöpfung ca. 10.000 Arbeiter drauf gegangen sind,ist weniger schön,aber die sieht man ja nicht. So ist das ebend bei allen großen "Kulturleistungen",mal mehr,mal weniger.

  11. Avatar
    Blindleistungsträger am

    Wir können den Text ja umformulieren. "In der Türkei ist die Pflichtsprache für Imane Türkisch, und in Deutschland ist die Pflichtsprache für Imane Deutsch." Jetzt besser, oder haben wir immer noch etwas auszusetzen?

  12. Avatar
    Marco Mehlenberg am

    Die Dünnhäutigkeit und der Empörungswahn einer Claudia Roth, scheinen wie ein Virus, die Massen infiziert zu haben.

  13. Avatar
    Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Kritik ist völlig berechtigt da im Koalitionsvertrag nichts davon steht die Deutschen bis Ende der erneuten GROKO auszulöschen oder größtenteils umzusiedeln z.B. nach Ungarn, Russland oder da wo der Pfeffer wächst.
    Im neuen Vertrag steht nur drin , das es keine Obergrenzen gibt und und die schleichende Islamisierung mit den richtigen Partner zügig voran schreiten soll. Wie wir wissen lässt sich die Perle aus der Uckermark schwer nageln, also festnageln auf einen Zeitfaktor X wann es da hinsichtlich zum Abschluss kommen soll.
    Das Wort Endl***g wurde somit erstmal auf Eis gelegt und hatte angeblich solch leichten faden Nachgeschmack alter Zeiten her.
    Dummerweise gibt es Dunkeldeutsche die zwischenzeitlich auch noch das Pack und den Mopp aus anderen Bundesländer angesteckt haben sich dagegen zu wehren. Diese Unwissenden, Ungläubigen gehen nun auf die Strassen und müssen grundsätzlich als radikale Rechtsradikale deklariert und abgestempelt werden. Einige von Ihnen kann man auch Reichsbürger nennen oder dumme Zonis und wenn es ein Wessi ist, egal das interessiert in Berlin niemanden, wichtig ist nur Knüppel aufn Sacke wenn man anderer Meinung sein sollte.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Und außerdem um die Rechtsstaatlichkeit zu gewährleisten müssen eben auch Opfer gebracht werden da darf man nicht zimperlich mit umgehen. Meinungsfreiheit und so,n Schrott , ganz ehrlich wo kommen wir denn dahin ?! Wenn das Land umgebaut werden soll dann eben auch richtig und nicht das die Leute abgelenkt werden von ihren angeblichen Rechten , na soweit kommts noch….

      Mit besten Grüssen
      Ihr Marques

  14. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Es ist jedem Moslem freigestellt das Land sofort zu verlassen wen es ihm hier nicht gefällt und solche Islam Schreiberlinge besonders.

    • Avatar

      Das sind solche Menschen – genau wie Schulz,die fuer sich entdeckt haben,dass man mit Scheisse reden —–Gold machen kann und nicht arbeiten muss.

  15. Avatar

    Mehrfache Heirat in der Verwandtschaft, ist bei den Ehrenbürgern
    dieser Welt üblich, wen soll es da wundern wenn entsprechend viele
    durch diese schwerste Inzucht im Kopf nicht richtig funktionieren.

    Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

    • Avatar
      Harald Kaufmann am

      Lieber Raubatz 4,

      es wäre doch sehr schön, auch für viele deutsche Männer, wenn die 3 Frauen hätten. Zwei Frauen für das Arbeiten und eine fürs Vergnügen. Man sagt doch nicht ohne Grund, Gott erhalte mir die Gesundheit und die Arbeitskraft meiner Frau. (Ironie Ende).

      Ob da immerzu, auch Inzucht im Spiel sein muss, halte ich eher für ein Gerücht.

      Mit besten Empfehlungen, Harald Kaufmann

      • Avatar

        @ H.K.

        Meine Eltern sind nach der Flucht,Schlesien, Thüringen, hier
        in der Ecke hängen geblieben. Die Flüchtlinge wurden wie
        der letzte Dreck behandelt. Eine alte Bäckersfrau sagte > Die
        sollen doch froh sein daß frisches Blut reinkommt< Die Ureinwohner
        waren oft schwer Inzüchtig und hatten auch ihren Ruf weg.
        In Deutschland gab es mit Außnahme Siedlungsgebiete, Ostpreußen,
        Schlesien viel Probleme mit Inzucht und Alkohol, wurde in den
        1920 ern untersucht, und für die Nationalsozialisten waren diese
        Ergebnisse ein Schock, zumal in der Kaiserzeit nur der Titel zählte
        und und selbst Hygiene verspottet wurde. Nicht umsonst oder wegen
        Juden würde der Ahnennachweis eingeführt, die Verschleierung nur
        logisch, wer würde laut sagen wir müssen in Zukunft Inzucht verhindern.
        Und zu den Ehrenbürgern, Herr Ulfkotte sagte schon, daß auf dem
        Schulhof Kinder aus Verwandschaftsheirat auffallen.
        Was ich persönlich mit Inzucht Balla-Balla erlebt habe geht auf keine
        Kuhhaut.

        Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

  16. Avatar

    Das Statistische Bundesamt informierte die letzten Tage darüber, dass annähernd 300.000 hochqualifizierte Fachkräfte das Buntland verlassen haben und es würden unter der Raute immer mehr.

    Dies seien Fachkräfte, die in Betrieben, Unternehmen, Krankenhaeuser kaum zu schliessende Lücken hinterlassen.

    Ist dies ein Wunder, wenn man als ausgequetschter Steuerzahler sich täglich einen derartigen Schmarrn anhören muß und nicht mehr ruhig leben kann?

    Und die nächsten 4 (?) Jahre werden unter all den politischen Wortbruechigen alles Bisherige noch toppen.

    Selbst mein chinesischer Wackeldackel zeigt noch mehr Ausstrahlung.

    • Avatar

      Was heißt "ausgequetschter Steuerzahler"? Finden sie 450.000 Steuern von 1000.000 Einkommen zu hoch?

      • Avatar
        Michael Höntschel am

        Sokrates, sie enttäuschen mich. Sie sind doch sonst so informiert und aufgeklärt. Dann müssten sie doch wissen, dass solche Steuersätze nur von Kleinverdienern gezahlt werden müssen.

    • Avatar
      Harald Kaufmann am

      @DerGallier,

      dem ausbeutenden Unternehmertum in Deutschland wird sich wohl etwas einfallen lassen müssen um den Verlust der eingewanderten und angeblich der 300.000 Wiederabwanderer und Goldstücke ausgleichen zu können.

      Ach ja, wie sieht es denn mit der Eindämmung oder Verbot der Leih-Zeit-Arbeit aus und den prekären, asozialen Hartz- und Ausbeuterarbeitsverhältnissen aus? Wird dieser Dreck unter der GroKo endlich einmal beseitigt?

      Geht dann Daimler Benz in die Insolvenz? Immerhin erhofften sich dessen Firmenbosse ein lukratives Ausbeutungsgeschäft um Mindestlöhne (Hungerlöhne)durch die Hintertür drücken zu können. Es waren doch die ersten, die dieses nach der Migrantionswelle vorgeschlagen hatten.

      Oder befinde ich mich da im Irrtum?

      "Sozial ist was Arbeit schafft". Das geht nur, wenn Arbeit sozial verträglich und fair entlohnt wird und nicht mit 1-Eurojobs, Niedriglohn und asoziale Ausbeutung durch das Unternehmertum.

      Kloppt diesen D….Säcken in den Vorstandsetage mal kräftig auf die schmutzigen Finger.

      Beteiligt den produktiven Arbeiter am Produktionsgewinn des Unternehmers, denn ohne diese Arbeiter seit ihr Luschen und Nichtsnutze sowie lahmes und großkotziges Gesindel.

      • Avatar
        Harald Kaufmann am

        Fortsetzung: ich habe nichts gegen Asylanten, Kriegsflüchtlinge und Einwanderer sofern die sich anständig benehmen. Die Frage die sich mir stellt, weshalb beschäftigt die man nicht?

        Weshalb lungern die mit Handys bewaffnet in den Strassen und Parkbänken nutzlos herum oder belästigen und stechen unschuldige Menschen wegen einer irrsinnigen Steinzeitreligion ab?

        Warum wird uns vieles verschwiegen, weshalb ist die deutsche Polizei nicht mehr in der Lage, seine Bürger zu schützen?

        Weshalb wurden Krankenkassenbeiträge erhöht? Weshalb müssen Renter sich ihr Essen aus der Mülltonne herauskramern? Weshalb ist die Kinderarmut in unserem angeblich so reichen Lande so hoch? Weshalb muss es soweit kommen, dass künftige Rentner unter der Armutsgrenze leben müssen?

        Weshalb muss Deutschland wieder Krieg spielen und vor der Grenze Russland militärisch drohend stehen? Weshalb Waffengeschäfte in Krisenregionen die eines Tages gegen uns selbst gerichtet sein werden? Warum? Warum? Warum?

        Bin ich jetzt Rechtspopulist, ein Radikaler oder gar ein waschechter und lupenreiner Nazi, wenn ich diese Fragen einmal stelle?

        Meine Meinung zu unseren Glanzpolitikern, für mich seit ihr absolute Vollidioten, die man zum Schutze des Gemeinwohles in die Klapse stecken sollte.

    • Avatar
      Harald Kaufmann am

      @DerGallier,

      offenbar leidet Ihr chinesischer Wackeldacke unter einer Genickstarre.

  17. Avatar
    brokendriver am

    Es bleibt dabei: Der Islam-Koran gehört nicht zu Deutschland.

    CDU-Merkels gewalttätige Suren-Söhne mit ihren geklauten Küchenmessern aus dem Lager

    ebenfalls nicht…

    Kinder-Sex, Christen töten in Deutschland und Brotmessermorde sowie LKW-Weihnachtsmarktmorde

    mögen im Islam-Paradies Afrika und Syrien "Comme il faut" sein…

    In unserer deutschen Heimat sind sie unerwünscht….

    Ergo:…………….haut ab !

  18. Avatar
    Kettenraucher am

    Dieser ganze Schwachfug vom Übernatürlichen! MASSENVEDUMMUNG nenne ich sowas! Dieser ganze religiöse Dreck, das widert mich alles nur noch an ! Vorallem, das dieser Mist unseren Kindern in der Schule eingetrichtert wird, das ist unfassbar! Religion statt Wissen/wissenschaft! In was für einem System leben wir hier?

    • Avatar

      Lesen Sie mal nach,was im § 166 des Strafgesetzbuches steht und mäßigen Sie sich,Sie….

      • Avatar
        Harald Kaufmann am

        @SOKRATES,

        "Strafgesetzbuch (StGB)
        § 166 Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen
        (1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."
        (2) Ebenso wird bestraft, wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine im Inland bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder Gebräuche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.

        Frage: wer stört hier den öffentlichen Frieden, wenn dieser in Foren seine persönliche Meinung vertritt?

        In Deutschland haben wir die im Grundgesetz verankerte Meinungsfreiheit.

        Nun ja, wie so viele Gesetze, ist auch dieses recht schwammig. Man kann Gesetze rein subjektiv so auslegen, wie man sie gern haben möchte. Ist meine persönliche Meinung.

        Niemand muss diese mit mir teilen. Den öffentlichen Frieden störe ich damit nicht.

        Übrigens, es wäre doch fein, bei Antworten eines Kommentars, den jenigen namentlich anzusprechen, damit man auch weiß, wer gemeint ist, dem ich eine Antwort gebe.

        So wie ich, in diesem Falle bei Ihnen mit @SOKRATES. Wäre doch fein, oder?

    • Avatar
      Herbert Weiss am

      Ein kluger Mann – Stanislaw Lem – äußerte mal sinngemäß, man solle voll und ganz zu seiner jeweiligen Überzeugung stehen, ob man denn glaube oder nicht. Ich kann als bekennender Christ durchaus die Weltanschauung eines Atheisten respektieren. Dieser Respekt vor der Meinung des anderen sollte den Kindern von klein auf beigebracht werden. Und dass die Frage, ob Religion oder nicht, Privatsache sein und bleiben muss.

      Man kann mit der einen wie auch mit der anderen Überzeugung etwas zum Wohl, aber auch zum Nachteil seiner Mitmenschen bewirken. Schätze mal, dafür gibt es genügend Beispiele.

      • Avatar

        Ich bin dankbar fuer meine Geburt in der DDR ……. so konnte weder die evangelischen staatstreuen Kirchenmaenner,noch die phaedofielen katholischen Pfaffen Geist und Finger an mich legen.

        Als Atheist aber,habe ich gelernt,zu unterscheiden,was Hokuspokus ist um den Menschen Geld aus der Tasche zu ziehen – oder der wahre Einsatz fuer den Menschen.

        Etwas zum Wohle fuer die Menschen nur zu tun widerspricht doch der religioesen Lehre total. Aber, wo Menschen Hand anlegen ,wird aus dem einen ,oder anderem halt eine Diktatur ….. Hoere ich Reden einer Kaessmann …. bin ich geneigt , Lenin Recht zu geben,dass die Religionen Stoerrenfriede aller Gesellschaften sind,nicht wegen der Verdummungslehre um Gott und der Geburt Christi….nein ,weil einige Kirchendiener wie aktuell Schulz nur nach Macht gieren und Geld fuers Bordell.

      • Avatar

        Schulz ist auch so ein Katholik ….Luegen und Betruegen….das hat man ihm auf der katholischen Bildungseinrichtung scheinbar beigebracht…….
        und …., er las aufmerksam Hitlers Weg ,damit er als glaeubiger Katholik seine Lebensrichtung erkennen kann….

        Heil Schulz

    • Avatar
      Harald Kaufmann am

      @Kettenraucher,

      Es ist nicht nur der religöse Dreck allein. Den könnte man beseitigen. Für mich ist Religion kollektiver Wahnsinn an der die gesamte Menschheit leidet.

      Dieses gilt insbesondere und gleichermaßen den Großreligionen, wie Judentum, Christentum und im pervertiertem Maße auch dem Islam.

      Ob dieser religöse und kollektive Irrsinn an der die Menschheit leidet, durch wissenschaftliche Erkenntnisse irgend wann mal geheilt werden kann, dass wissen nur die Götter von Olymp. Und die wissen dieses auch nicht so genau.

  19. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wer "unsere Werte und Lebensweise-n" stets immer nur kritisiert und/aber bis geht nicht mehr ausnutzt, hat hier nichts verloren, geschweige zu suchen !

    • Avatar
      Herbert Weiss am

      Gut begründete Kritik kann man durchaus zur Kenntnis nehmen, aber diese Radikalinskis sollten sich zuerst an die eigene Nase fassen. Sie streiten sich selbst ärger als die Kesselflicker um den Bart des Propheten, finanzieren sich mit Drogenhandel und wollen anderen Leuten ihr Bier und ihr Schnäpschen verbieten. Und alles auf des Doofmichels Kosten.

  20. Avatar
    Michael Höntschel am

    Ich habe einfach keine Lust die GroKo zu verteidigen. Dort kann stehen was will, wir alle wissen doch, dass weder Verstöße gegen Grund- oder sonstige Gesetze undenkbar sind. Wer nimmt da Koalitionsverträge ernst. Fakt ist Schulz hat mehr Macht als ihm zukommt. Ein Schlingel wer denkt, dies ist der künftige Mann der Globalisten. Leichte Steuerbarkeit war schon immer die hervorragende Eigenschaft der Kanzler – Darsteller. Also tief durchatmen, was dort steht ist nur für die Untertanen bestimmt, möglicherweise will man auch nur den lieben Erdogan im Moment ein wenig ärgern. Der ist aber auch sehr eigensinnig. Aber möglicherweise will er im Moment auch nur im kurdisch besetzten Syrien, die Milan Panzerabwehrraketen einsammeln. Wäre ja dumm, wenn deutsche Panzerabwehrraketen deutsche Panzer zerstören.

    • Avatar
      Harald Kaufmann am

      @Michael Höntschel ,

      ich glaube fest daran, dass die Bevölkerung auch sich keine GroKo wünscht. Nur stelle ich die Frage, weshalb diese Mehrheit, der Merkel und somit einer GroKo noch soviele Stimmen bei der letzten Bundestagswahl abgab, so das diese sich wiederholt? Merkel, wusste dieses anscheinend und hatte nichts zu befürchten, sie wusste auch und konnte damit fest rechnen, dass die SPD unter Schulz wieder einmal umfällt um diese SPD zum Handlanger und Paladin der Union zu machen.

      • Avatar

        Ganz einfach…… Deutschlands Menschen sehen gerne Reklame im Fernseher von den fernen Urlaubszielen ,auch wenn sie von der Fluggesellschaft,dem Reiseveranstalter betrogen werden,diese schon lange pleite sind….. und dann am Flughafen stehen,nicht wissen,wie sie nach Hause kommen,
        Momondo und andere Scheisse…..
        So ist es auch mit Merkel ….die stellt sich auf die Buehne und erzaehlt das blaue vom Himmel…,auch Schulz ist so ein Rattenfaenger – und schon weil der Bauch satt ist,das neue Auto auf Kredit vor der Tuere steht – ist die Volksmutter die Gute.

        Zuhause aber freut sie sich darueber,dass der Schulbesuch einer DDR Schule ihr Lebensweisheiten gab von der Diktatur der einzelnen Politiker. Die Wessis ,die um sie rum sind, verfuegen ueber wenig Intelligenz – sie erkennen nicht den neuen Daemon,den sie gerne dienen.

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      Als es in Schulen noch Wissen zu lehren gab und gelehrt werden durfte, wurde uns beigebracht: Deutsche Kanonen von Krupp haben schon immer auf BEIDEN Seiten der Front gestanden und auf die Gegner geschossen bis die Rohre glühten!! Woran man sieht: es ging NIE um Religion oder ähnlichen Firlefanz- Es geht IMMER nur um Profit Einzelner! Nur die Völker sind so blöd und ziehen immer wieder aus zum großen Schlachten!! So war es, so bleibt es-bis zum Ende aller Tage!!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel