Gerichtsurteil: Darf man Claudia Roth als „ekelhaft“ bezeichnen?

234

Als ein Mechaniker die grüne Frontfrau 2015 in einer E-Mail als „ekelhaft“ bezeichnete, sah Roth rot. Am 3. Februar verteidigte Marco Mehlenberg schon zum zweiten Mal seine Meinung vor einem Richter.

Ekel – laut Wikipedia eine Bezeichnung für „die Empfindung einer starken Abneigung“. Für Marco Mehlenberg gibt es keine bessere Vokabel, um seine Gefühle gegenüber Claudia Roth auszudrücken: „Meine starke Abneigung gegenüber der Politikerin Claudia Roth ist nun mal ein Faktum, daher war das Wort ‚ekelhaft‘ perfekt gewählt“, zitierte der 41-jährige Mechaniker am Freitag vor dem Kölner Landgericht aus seiner Verteidigungsschrift.

Mehlenberg hatte die Grünenpolitikerin im November 2015 in einer E-Mail an den Flüchtlingskoordinator der Stadt Brühl als „ekelhaft“ bezeichnet. Das nichtöffentliche (!) Dokument erreichte die dünnhäutige Roth, die prompt Strafanzeige wegen Beleidung erstattete. Die Staatsanwaltschaft übernahm den Fall und Roth bekam im August 2016 vor dem Amtsgericht Brühl Recht. Am Freitag fand das Berufungsverfahren statt.

Mehlenberg überließ es nicht seinem Verteidiger, ihn aus der Bredouille zu ziehen, sondern rechtfertigte sich und seine Meinung mit handfesten Argumenten. Gestützt durch zahlreiche Pressebelege, die meisten davon aus Publikationen des COMPACT-Magazins (siehe hier und hier), wies er Roths antideutsche Gesinnung nach. Die Studienabbrecherin fordere „ständig noch mehr Multi-Kulti in der BRD und Europa, obwohl wir die negativen und tödlichen Folgen für unser Volk und auch für die Völker Europas leider oft genug erleben“, so der Beschuldigte.

Roths Nähe zu pädophilen Parteikollegen hob Mehlenberg ebenso hervor wie deren Nähe zur linksextremistischen Antifa. Als heimatverbundener Patriot empfinde er die Verfolgung der Staatsanwaltschaft Köln „wie eine Art Ehrbekundung gegenüber meiner Person, da sie amtlich bestätigt, dass ich mich von linken Krawallbrüdern und ihrer prominenten Gallionsfigur, Claudia Roth, angewidert abwende.“

Deutschlands letzte Bastion der Meinungsfreiheit braucht Ihre Unterstützung! Nur Ihr Abo macht COMPACT stark! Mit drei Klicks zum Abo!

Roth „verachtet ihr eigenes Volk, will aber vom Volke geliebt werden. Eine dümmere Moralvorstellung kann eine Politikerin wirklich nicht an den Tag legen“, so Mehlenberg. Die nicht-anwesende Klägerin könne kräftig austeilen aber nicht einstecken, befand auch der Verteidiger, Markus Beisicht. Der bezog sich auf Artikel 5 des Grundgesetzes: Meinungsfreiheit. Die Charakterisierung Roths als „ekelhaft“ sei eine zulässige Äußerung im politischen Meinungskampf. „Die polemische oder verletzende Formulierung einer Aussage entzieht diese grundsätzlich nicht dem Schutzbereich des Grundrechts“, erläuterte er im Gespräch mit COMPACT.

Den tiefenentspannt wirkenden Richter beeindruckte all das jedoch nicht. Er schloss sich dem Vorgängerurteil an und wies die Berufung zurück. Mehlenberg hatte mit nichts anderem gerechnet. Für ihn ist das ganze Justiz-Drama ein „politisch motivierter Schauprozess“. Mutig hatte er zu Beginn der Verhandlung darauf hingewiesen, dass richterliche Unabhängigkeit in Deutschland eine Illusion sei, indem er sich auf Äußerungen des Stuttgarter Richters Frank Fahsel bezog. Der hatte öffentlich vor systemkonformen Rechtsbeugern in Richterrobe gewarnt.

„Es steht nicht sonderlich gut um die Meinungsfreiheit in Deutschland“, kommentiert Verteidiger Beisicht gegenüber COMPACT. „Insbesondere Kritik an den Altparteien aber auch am politisch verordneten Gesellschaftsmodell einer multikulturellen Gesellschaft ist offensichtlich nicht erwünscht und soll auch mit den Mitteln des Strafrechts bekämpft werden. Auffallend ist zudem, dass rechte Demokraten nahezu schrankenlos beschimpft, ausgegrenzt und stigmatisiert werden dürfen. Wenn sie dann zum verbalen Gegenschlag ausholen, antwortet die politische Klasse oftmals mit der Staatsanwaltschaft.“

Mehlenberg erwartet neben dem Strafmaß von 40 Tagessätzen zu 50 Euro auch die Rechnung für die Prozesskosten. Weil er nach wie vor zu seiner Meinung steht, kündigte er dennoch an, in Revision gehen zu wollen. COMPACT stellt sich hinter all jene, die sich gegen den deutschen Links-Staat mit friedlichen Mitteln zur Wehr setzen. Daher unterstützen wir den „im Namen des Volkes“ Verurteilten mit einem Spendenaufruf.

Ob groß, ob klein – Ihre Spende können Sie unter dem Verwendungszweck „Ekelhaft“ auf dieses Konto überweisen: Marco Mehlenberg / IBAN: DE94 3002 0900 3620 0903 75 / BIC: CMCIDEDD (Targo Bank Niederlassung Brühl)

Update 11.02.2017: Spendenaufruf ein Riesenerfolg! Wie es nun weitergeht, lesen Sie hier.

(c) COMPACT

Das COMPACT-SPEZIAL „NIE WIEDER GRÜNE“ können Sie hier bestellen.

(c) COMPACT

Über den Autor

Tino Perlick, Jahrgang 1982, studierte Kulturwissenschaften und Soziologie in Deutschland, Polen und den USA. Einem zweijährigen Intermezzo in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre folgte 2016 die Anstellung als Korrespondent bei COMPACT.

234 Kommentare

  1. Carla Christiansen am

    Ich bin der Meinung, man muss Verfolgte des M-Regimes unterstützen! Das gehört zur Übernahme von Verantwortung unbedingt dazu.
    Ich habe soeben 20 € gespendet. Wenn der Ertrag der Sammlung am Ende nicht ausreicht, unternehmt bitte noch einen Aufruf:
    Solidarität unter Gleichgesinnten – Menschen mit eigener Meinung! – ist jetzt nötig!

  2. Das Schicksal der kleinen Leute ist diesen Maulhelden völlig egal!

    An die echten Probleme wagen sich die Grünen nicht ran, immer nur im Dreck rumstochern, das können sie.

    Schäuble hat die Sparguthaben deutscher Sparer als Pfand zur Rettung italienischer Banken preisgegeben – wo bleibt der Aufschrei
    der Grünen und von Claudia Roth, die allesamt vom Steuerzahler kräftig finanziert werden???

    Die Eurorettung, die Kriegseinsätze für Gas- und Rohstoffgewinnung im Ausland – nichts haben die Grünen diesem Imperialismus
    der Bundesregierung entgegengehalten????

    Deshalb spielt man hier im Land den Rattenfänger von Hameln – das ist die Rolle von Roth und anderen Grünen und SPD´lern-
    eine jämmerliche Rolle, verlogen, vergiftet und ketzerisch, das Schicksal der kleinen Leute ist diesen Maulhelden völlig egal.
    Und dafür bezahlen die Deutschen auch noch – Schande, Schande!!

  3. Carla Christiansen am

    Rothkohl bleibt Rothkohl und
    Blaukraut bleib Blaukrauth!
    Warum sollte man eine Frau schön nennen, wenn sie es nicht ist?
    Ich meine nicht äußerlich …….
    Außen hui, innen pfui … trifft´s eher? Über Geschmack kann man streiten, aber dummdreiste Unverschämtheit kann man verändern, wenn man es will und sich anstrengt. Die ist nämlich nur anerzogen oder durch Wahrnehmungsstörung erworben….. !

  4. Habe am 06.02.17 spontan 10 € gespendet, wie ich lese viele andere auch. Compact wäre mal interessant zum geeigneten Zeitpunkt zu erfahren, ob wir helfen konnten.

    • Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche.
      Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie .
      Um eine Parole , die man ihnen gab,
      Verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als Ihre wirklichen Feinde .
      Wenn unsere aalglatten militärischen karrieregeilen Führungskräfte sich doch ihres Gelöbnisses ( oder Eides) erinnern würden !!

      Selbiger Kriegsherr : wenn man Kanaillen zu Offizieren macht , brauch man sich über Niederlagen nicht zu wundern !

      Denkt doch an die charakterstarken preußischen , Hannoverschen , Holsteiner Führungskräfte um 1815 !

      Gehört hier zwar nicht so richtig hin , sollte aber wohl gehört werden !

      • Wäre ich an der Stelle von C. Roth, würde ich mich von morgens bis abends nur noch schämen!
        Wie kann diese Person von Moral sprechen – wo sie selbst ohne Moral die finsteren Machenschaften
        von Merkel & Co. unterstützt? Kriege mit unzähligen Opfern und Toten fördert, Verarmung dort verursacht?
        Dann ihre moralische Unterstützung von Soros-Netzwerken, die nachweislich in der Ukraine eine üble Rolle spielten?
        Eine Frau, die mit gespaltener Zunge spricht!

  5. Hallo liebe Claudia Fans, ich sehe bei der C.R. auch positive Seiten. Sie ist mutig (dumm dreist?) und sagt ihre Meinung – die anderen Parlamentarier trauen sich nicht zu sagen, wofür sie einstehen oder einstehen müssen, das ist doch eine einzige Heuchlerei. Das Glaubensbekenntnis dieser „Abgeordneten“ ist die anglo-amerikanische Geschichtsschreibung der letzten 100 Jahre. Am Reichstag steht außen groß DEM DEUTSCHEN VOLK – innen im Lichthof steht groß „Der Bevölkerung“ – da steht also nichts von deutscher Bevölkerung, sondern nur einfach Bevölkerung. Dahin geht die Reise.
    Der Reichstag mit seinem „Inhalt“ ist das Bestattungsinstitut für das Deutsche Volk. Mir scheint, wir befinden uns in Deutschland im letzten Kapitel einer Tragödie, wie es der H.J.Geese in seinem Buch Die Deutschen-das klügste Volk auf Erden verabschiedet sich von der Geschichte, beschreibt.
    Bei unserer „Politiker-Spitze“ kann man sicher sein, dass sie für Deutschland keine Souveränität erreichen wollen, bloß das nicht. Deutschland soll in dieses komische EU-Konstrukt eingebaut werden – leider merken die anderen EU-Noch-Staaten nicht, dass ihnen Ähnliches blüht – die sind zu geil auf die deutschen „Unterhaltszahlungen“.
    Herrlich war es anzusehen, als Hr. S. Gabriel nach der Vereidigung von D. Trump eine Rede hielt, – mit äußerster Konzentration vermied er dabei, von Deutschland zu reden – „wir, als EU müssen unseren eigenen Weg gehen“ o.ä. Was nimmt der sich raus. Kann man solche Leute als Volksverräter bezeichnen?
    Also Claudia Roth, machen Sie weiter so, Sie sind das glaubwürdigste Sprachrohr diese Regierung, dann weiß man wenigstens woran man ist.
    Was kann man tun: Medien unterstützen, die die Geschichtsschreibung näher an die Wahrheit bringen. Aber wehe, wenn das riesige Lügengebäude einstürzt, dann ist wieder was los in Deutschland.

    • PS: Um es deutlich zu sagen: der Skandal ist, dass sich die Politik nicht von C.R. Verhalten zumindest distanziert. D.h. doch, dass diese identitätslosen Polit-Figuren ihr zustimmen. Und sie wird weiterhin als Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages gehalten. Einfach toll, ich kann es nicht glauben.

  6. In der nächsten E-Mail schreiben wir:

    Claudia Roth ist nicht verwarzt.
    Claudia Roth ist nicht ekelhaft.
    Claudia Roth ist nicht zu dick.

  7. Meiner Erfahrung nach zählt C. Roth zu den unbeliebtesten Politikerinnen Deutschlands.

    Ihre Strenge, ihre Unnachgiebigkeit, ihre Verurteilungen, Beurteilungen und Beschimpfungen gegenüber anders gesinnten Menschen erinnert an die sprichwörtliche böse Schwiegermutter oder eine Hassfigur, die mit Zuckerbrot und Peitsche ihre Schäfchen hinter sich zu scharen versucht.
    Respekt kann man vor ihren politischen Aussagen nicht haben, ihnen fehlt oft die nötige Tiefe!

  8. Kritischer Rationalist aus Hessen am

    Zu dem kleinen vollschlanken Blechtrommler Claudius ist wirklich schon alles gesagt worden. Wer immer noch nicht kapiert hat, dass das System auf Heerscharen solchen Kalibers fußt, dem ist wahrlich nicht mehr zu helfen. Warum man aber Seitens einer Justiz, die für sich ja immerhin noch das Prädikat der Seriösität reklamiert, solche klare Äusserungen der freien Meinung eines Bürger eines demokratischen Landes mit einem Grundgesetz, welches eindeutig diese Meinungsfreiheit garantiert, dann dennoch unbedingt ein Gerichtsverfahren durchführen muss;dies erschließt sich keiner Vernunft. Ebensowenig erschliesst sich der Vernunft, dass Justizia sich durch politische Machtanmaßung so leicht vergewaltigen läßt. Ob da nicht vielleicht am Ende gar einige der oben genannten Heerscharen vielleicht im Rechtswesen gelandet sind und dort ihr Unwesen treiben ? Ich weiß es nicht, aber die Vermutung könnte nahe liegen.

  9. Eines dürfen wir bei unserem ganzen Unmut über die herrschenden Verhältnisse einfach nicht vergessen: Nicht C. Roth ist das Problem, eine sehr große Anzahl bzw. sogar die Mehrheit der Deutschen ist das Problem. Die Deutschen selbst heben solche Personen auf den Schild. Die Roth hat sich nicht dorthin geputscht, wo sie jetzt ist. Das ganze System, das uns mehr oder weniger unterdrückt wurde gewählt. Und die Entwicklung dahin, wo wir jetzt stehen, läuft schon viele Jahrzehnte. Und seit Jahrzehnten sehen wir immer die selben Figuren. Immer und immer wieder werden sie gewählt. Nicht einmal zu einem Warnschuss sind die Deutschen fähig. Und auch nach den Wahlen in diesem Jahr wird sich nichts, rein gar nichts verändern. Nicht die Roth und all die anderen an den riesigen Fleischtöpfen sitzenden Personen sind das Problem. Wir, die Deutschen in unserer übergroßen Mehrheit sind schuld daran. Wer glaubt, dass sich daran jemals etwas ändern wird, mag gerne weiterträumen.

  10. Wenn ich "spitz" bin und meine Freundin "Migräne" hat, dann schau ich mir die Claudia Roth an! Das wirkt "entspitzend"….

  11. Wenn ich "spitz" bin und meine Freundin "Migräne" hat, dann schau ich mir die Claudia Roth an!

    • heidi heidegger am

      wenn das alle machen, dann steigt der cannabiskonsum/bedarf in’s hodenlose. denn dann hat jede/r migräne. *kicher*

  12. Wenn man in einem Land nicht mehr ohne Strafandrohung seine Meinung sagen darf , ja dann wird ein land gefährlich.

  13. christian Waschgler am

    Und wegen so einer Lappalie zieht eine "Politikerin" vor Gericht ?????????? Noch dazu eine die ihr eigenes Volk verrät und dauern beleidigt.

  14. Traurig und auch gruselig, wie weit es in diesem Land gekommen ist. Und ich dachte, der Paragraph für Obrigkeitsbeleidigung sei als Altrelikt längst abgeschafft.
    Wobei – wie es unsere vielseitige Sprache hergibt – das Wort ekelhaft wirklich als Ausdruck gefühlsstarker Empfindung steht.

  15. Ich habe soeben 10€ überwiesen, komme mir vor wie damals in der DDR da wurden auch Widerständler mit Geldforderungen bestraft.

  16. Man weiß aber nicht welchen Unrat diese Richter sonst gewöhnt sind, wenn sie die Roth nicht als ekelhaft einstufen. Dazu müßte man eben deren Frauen mal kennen lernen. Eine seltsame Denkweise haben die schwarzen Gestalten trotzdem.

  17. Feinschmecker am

    Küß mich …

    Der Stegner schaut doch so aus, als hätte er gerade die Claudia geküßt.
    Und die Cladia schaut so aus, als wäre ihr Traum endlich wahr geworden.

    Freunde, Spaß muß sein.

  18. Eine Rodia Koth, die mit Transparenten durch deutsche Straßen läuft, Aufschrift:"Deutschland du mieses Stück
    Schei…,," "Deutschland verrecke" und "Nie wieder Deutschland", dann aber im Bunten tag die Bank für Stellvertre-
    ter der BT-Präsidenten besetzt (und dort kräftig kassiert) kann NUR EKELHAFT sein!

    Offenbar hat diese bundesdeutsche Heulsuse noch nicht nachgedacht, als was sie in ihrer Nach-BT-Zeit als Beufs-
    lose arbeiten will und kann!

  19. Forner Dag Dipl Ing am

    Über dem Rot des Kupfers – das waren im Wesenlichem wenigstens noch ehrliche Kommunisten – liegt der öde, wässrige, verkommende Rost Grünspan. Giftig ist er und ekelhaft anzuschauen.

  20. Hab auch gerade einen halben Tagessatz gespendet. Wenn es gegen die Roth geht , dann ist es gut angelegt .

  21. Werner Bernshausen am

    Ich finde diese Claudia Roth in ihrer großkotzigen- und dämlichen Art einfach unsympathisch und würde jeden Kontakt mit ihr vermeiden. Wer sich ihre YouTube -Auftritte rein gezogen hat, müsste doch feststellen, dass sie keiner Diskussion über Hilfsschule – Niveau gewachsen ist. Diese Presseaufmerksamkeit wertet sie nur auf. Warum Herr Seehofer (CSU) dieser Frau den Bayerischen Verdienstorden verliehen hat, wird mir immer ein Rätsel bleiben oder hat sie den Orden bekommen, weil sie die beste Wahlhelferin für die AfD ist?

  22. Carla Christiansen am

    Mit ekelhaft sind doch keine Äußerlichkeiten gemeint ….. die spiegeln nur das Innere!
    Ekelhaft ist jemand, der sich so aufführt und sich selbst für die absolute Moral-Elite-Überperson hält und alle Anderen zu Idioten erklärt und verachtet. Das sage ich nur: nicht immer nur von sich selbst ausgehen, Frau Rothsärmel! Wahrnehmungsstörungen lassen sich behandeln!

    • Sicher, für ihr abstoßendes und widerliches Äußeres kann Frau Roth nicht. Auch ich empfinde beim Anblick ihrer Visage nichts als xxxx, aber das ist letztlich mein Problem. Schlimmer aber ist der Charakter dieser Frau und sind ihre politischen Ansichten, die in meinen Augen tausendmal schlimmer sind als ihr Äußeres.

    • Ein Volk , das sowas in führenden und Amtshohen und hochbezahlten politischen Ämtern duldet könne dazu verleiten, auch als ekelhaft angesehen zu werden, leider werden wir vielerorts im Ausland derart gesehen.

      • Leider ist der Verfall des Ansehens Deutschlands und der Deutschen im Ausland eine Tatsache.
        Wie soll man Achtung vor einem Volk haben, das seinen eigenen Genozid bejubelt und im zweistelligen Prozentsatz eine Parte wählt, die sich die Vernichtung Deutschland auf die Fahnen geschrieben hat.
        Ein Land der Techniker, der Ingenieure, der Erfinder und Tüftler, das es nicht auf die Reihe bringt, einen Flughafen zu bauen.
        Zu lange hat das dumme, umerzogene Wahlvieh immer die gleichen Vaterlandsverräter gewählt, vie zu spät macht sich langsam der Unmut bemerkbar, man könnte meinen , zu spät.
        Es stellt sich die Frage, wird das weichgespülte Volk die Härte aufbringen, all die Zudringlinge, die sich an die Fleischtöpfe Germaniens gewöhnt haben, wieder loszuwerden? Denn seien wir uns dessen bewußt, freiwillig verlassen sie das Schlarafenland nicht und auch gutes Zureden dürfte da nicht weiterhelfen. Sie verstehen nur eine Sprache und ich fürchte, die haben wir verlernt.
        Eine Fatima Claudia Roth ist angesichts dieser Herausforderungen ein marginales Problem.

  23. Marco Mehlenberg am

    Liebe hilfsbereiten Leser,

    ich möchte mich hiermit herzlich für euren Zuspruch und die finanzielle Hilfe bedanken.

    Zudem bedanke ich mich bei Herrn Tino Perlick und dem Compact Magazin.

    Auch ich bin nicht untätig, daher "kloppe" ich jeden Tag Überstunden, um den Roth Prozess weiterführen zu können.

    Grüße und nochmals vielen Dank,

    Marco Mehlenberg

    • klaus billig am

      Des halb lieber Marco habe ich. heute mal eine kleine Spende iüberwiesen und werde das auch wiederholen.Ich wünsche dir den finalen Sieg über Fatima Roth

    • Geben Sie nicht auf. Wir haben zwar auch nicht viel Geld, aber ein kleiner Beitrag ist auf dem Weg zu Ihnen. Vielen Dank für Ihren Mut zur Wahrheit!

  24. Ist eigentlich der Sachbearbeiter, der die E-Mail weitergab, wegen Verletzung der Vertraulichkeit drs Wortes (Paragraph 201 StGB) bzw., da er ja Beamter war, der einen dienstlichen Sachverhalt ausserdienstlich weitergab, wegen Verletzung des Datenschutzes und seiner Dienstpflichten (Dienstaufsichtsbeschwerde: die kommt in seine Personalakte!) zur Rechenschaft gezogen worden?

  25. C Roth ist sicher keine Schönheit, dass, was bei ihr am meisten abstößt, ist ihre Art.
    Die strahlt durch jede Pore ihres Körpers, und dieses Erscheinungsbild ist häufig wirklich ekelhaft.

  26. Siegfried Sonneck am

    Meine Nachbarn, Bekannte und Freunde emfinden diese Person auch als ekelhaft.

  27. Zum Titelbild dieses Berichtes:
    Wer ist den diese Person ? Grottenschlechtes Gebiss erzeugt schlechten Atem. Solche Personen verströmen in ihrem Umfeld häufig einen fauligen Geruch. Schrecklicher Gedanke, daß ich morgens neben so etwas mal aufwachen könnte. Als Nichtgläubiger bete ich trotzdem zum großen Gasförmigen, daß ich das nie erleben muß.
    Liebes Compact – Team, bitte keine solche Nahaufnahmen mehr. Danke !

    • Karlfriedrich am

      Ich schließe mich an und bevorzuge sowieso die Auseinandersetzung mit Sachverhalten. Egal, ob die Gesichter nun mehr oder weniger appetitlich sind.

      • Karlfriedrich am

        Eine 25-stündige Moderation für einen Einzeiler ist mehr als reichlich, wenn viel später eingegebene Kommentare läääängst veröffentlicht sind. Eine Erklärung gibt es dafür sicher nicht.

      • Karfriedrich: Wartungsarbeiten im Kommentarbereich. Andere Kommentare wurden heute auch nicht freigeschaltet.

    • Zeigt doch mal die untere nackte Hinterfront dieses Etwas. Was daraus kommt kann doch nicht übler sein, als das was aus der Blase oben rauskommt.

  28. Für mich ist nur noch wichtig:
    Wenn es vorbei ist, sind grüne und schwarze Quallen, auch wenn sie bis dahin in die Türkei oder nach Südamerika geflüchtet sind, nicht mehr sicher sein.

  29. was regt ihr euch denn alle so auf 🙂 Ihr habt doch das Pack in die Positionen gewählt und jetzt jammert ihr hier ein bißchen rum und geht dann doch wieder am Wochenende zu Fußballverein oder in die Kneipe anstatt etwas für unser Volk zu tun. Tut mir leid aber solche Leute wie ihr habt es nicht anders verdient als in den Dreck gezogen zu werden, vielleicht wacht ihr dann irgendwann einmal auf und tut etwas das Deutschland wirklich hilft (es könnten alle Räder still stehen wenn man sich einig ist). Freiheit fängt im Hirn an und nur die Tat zählt um einen wirklichen Unterschied zu machen. Aber natürlich nicht etwas dummes was diesen Leuten die im Moment am Steuer sitzen hilft um euch noch weiter einzuschränken. Weiterhin bin ich für eine unspaltbare patriotische Front und für einen publizistischen Waffenstillstand mit Migrantenschreck, denn so einen Unsinn brauchen wir in unserer Mitte in diesem wichtigen Wahljahr 2017 wie ein Kropf am Hals. Versucht es einfach mal mit Kameradschaft wie es unsere Urgroßväter vorgelebt haben, das hat uns auch damals zur Höchstleistung getrieben. Wer sich im Sinne unseres Gemeinwohls nicht öffentlich beherrschen kann, der ist ein Verräter an der ganzen patriotischen Front. Und es ist scheißegal wer angeblich was angefangen hat, es geht hier um viel wichtigeres als um die persönliche Eitelkeit, nämlich um Merkel endlich der gerechten Strafe zuzuführen und die Macht in diesem Lande zu übernehmen.

    • @Wolfgang……..GEN-AU – DU schreibst es !!!… Wir sagten in den 80ern in der CH – "Hängt die Grünen auf so lange es noch Bäume giebt ?"…..Heute sind schon 70% der Bäume Krank vor lauter Industrie und sonstige Abgase – ebenso die Menschen – die "Grünen" haben sich doch gen-au um solche unhaltbaren Zustände kümmern wollen – und was machen sie heute ?……ein bisschen Plappern im Bundestag und fette Diäten Kassieren!
      Der "Turnschuh" Terrorist namens "FISCH" wird auch immer FETTER und sieht genauso Hässlich aus wie die Türkin mit den gefärbten Haaren – einfach nur EKELHAFT…….die Presse ist so pervers und lichtet diese UN_ Appetitlichen Zellhaufen noch tagtäglich ab um uns ÄERGERN – darum sollte man KEINE Illustrierten und Tages"nach-gerichteten" Blätter mehr kaufen.
      Macht endlich was ihr ALEMANNEN !!!….DIESE Meute WIRD Deutschland einen tag vor Ausbruch der Bürgerkriege VERLASSEN denn die haben ALLESAMT PÄSSE AUS DEM VERRÄTERLAND mit den Hieroglyphen !!!

    • Ich habe C. Roth nicht gewählt und schon erst recht nicht als Vizepräsidentin für den Bundestag. So eine Position mit Macht kann nämlich nicht vom Volk gewählt werden. Ach ja, zum Thema Entscheidungen wäre ich auch für einen Volksentscheid in diversen Bereichen . Wäre zu dieser Sache eventuell ein Petition sinnvoll. Der Druck muss von der Bevölkerung kommen.

  30. Da wird dem Deutschen mal vorgeführt, welcher Stellenwert deutschen Gedenktagen eingeräumt wird…einfach nur tragisch

    http://www.mdr.de/sachsen/dresden/streit-um-kunstwerk-monument-in-dresden-100.html

  31. Merkelhasser am

    Ich empfinde diese Justiz der Kriegsverbrecher Parteien nicht nur ekelhaft ,sondern stinkend und Rot als ein grünes Schwein.

    • Richtig, nicht nur die Roth, alle Parteien die sich ihre Rechte einfach nehmen, welches sie gar nicht dürfen, sind Verbrecher am eigenen Volk, denn sie sind durch die Rechtsbrechungen und Gesetzesbrechungen allein schuldig zu sprechen am Völkermord.
      Es ist nur noch ekelerregend was die von sich geben. Propaganda und Hetze stehen auf jeder Tagesordnung. Jeder, der nicht politkonform ist wird angeprangert und verhetzt. Ich bin kein Hitlerfan, aber er hat für die Deutschen gekämpft, diese Parteien untergraben uns und wollen uns vernichten. Deutschlandhass über alles. Sie sind selbst Deutsche, warum vernichten sie sich nicht selbst, wenn sie die Deutschen so hassen???

    • @Merkelhasser…..an DIR wird das "Wahrheitsministerium" aber keine Freude haben wenn die Deinen "Beitrag" lesen 🙂

  32. Wann immer ich diese Frau sehe überkommt mich ein Ekel. ….darum ist ekelhaft auch für mich zutreffend.

  33. Klaus Kielmann am

    Das Urteil lautet: Im Namen des Volkes, bla bla bla… . Welches Volk? Das Deutsche? Garantiert nicht, das sind ja willkürliche Verurteilungen ähnlich wie im dritten Reich, nur dass er "noch" nicht zum Tode verurteilt wird.
    Leute, wählt bloß nicht diese Einheits- und Blockparteien. In meinen Augen gibt es nur eine einzige Partei in Deutschland – Die Deutsche Mitte – die den Unterschied macht, und zwar bekämpft sie das Geldsystem ganz offen und spricht es ganz deutlich an, dass ein Finanzkartell dafür verantwortlich ist und alles ins Verderben steuert. Wenn die DM nicht zu den Bundestagswahlen aufgestellt ist, haben wir keine Wahl.

    • Michael Wienandt am

      Meiner Ansicht nach sollten alle vernünftig denkenden Menschen, die in Deutschland leben (egal welcher Herkunft) endlich mal Rückrad beweisen und nicht nur kopfschüttelnd solche Nachrichten zur Kenntnis nehmen. Wir sollten alle im Rahmen unserer Möglichkeiten tätig werden. Das ist gar nicht so schwer. Es gibt einige Organisationen welche die freiheitlich demokratische Grundordnung und die ursprüngliche Kultur Deutschlands mit friedlichen Methoden zu schützen versuchen. Beispielsweise die identitäre Bewegung, 1% Organisation, Compact Magazin und diverse lokale Bürgerinitiativen. Diese, wie schon erwähnt, im Rahmen seiner Möglichkeiten zu unterstützen sollte jeder vernünftig denkende Bürger in diesem Land als seine Pflicht empfinden. Natürlich werde auch ich meinen finanziellen Beitrag leisten um Hr. Mehlenberg nicht allein da stehen zu lassen.
      LG Michael W.

    • Leider ist die DM zu schwach um zur Wahl eine bedeutende Rolle zu spielen. Ich habe Christph Hörstel auf YouTube aboniert und weis auch von was ich da schreibe.
      Ich komme mir vor wie in der Weimarer Republik, viele wollen etwas ändern nur in zu vielen Gruppen. "Proletarier aller Länder vereinigt euch" hat mal jemand gesagt und das sollte auch hier in Deutschland so gehandhabt werden.
      Wenn etwas umzustoßen ist muss es eine Partei machen und das ist nun mal die AfD.
      Herzlichst

  34. Weg mit dem Schmutz am

    "Ekelhaft" ist ein zu hartes Wort. Ich wäre für "ekelerregend". Das Bild oben mußte ich schnell wegscrollen, da ich sonst einen Herpesanfall nicht hätte vermeiden können.

    • rumpelstielz am

      ja genau so sehe ich das auch. Mich ekelt vor der "Dame" – unerträglich, dass ich gezwungen bin, diese bei mir Ekel erregende Dame mit 10 000€ / Monat alimentieren muss. Aber die ist damit nicht allein.

  35. Nordsee-Marie am

    Zu der Frau würde mir noch viel mehr einfallen, aber DAS würde nicht nur den Rahmen sprengen, sondern auch richtig teuer werden

  36. Die Justiz der Bundesrepublik entlarvt sich offenbar selbst. Dass Recht und Gerechtigkeit durchaus zwei unterschiedliche Dimensionen sein können, das war auch schon in der DDR-Diktatur übliche Praxis. "Ekelhaft" eine Gefühlsbeschreibung, die in einer sich zunehmend in Richtung Meinungsdiktatur entwickelnden Bundesrepublik scheinbar schon einen Straftatbestand erfüllt. Man sollte nun diesbezüglich auch die Äußerungen bundesdeutscher Politiker auf eine strafrechtliche Relevanz hin untersuchen. Mit Sicherheit kann man auch dort fündig werden. 20€ als bescheidenen Beitrag von mir für einen mutigen Patrioten.

  37. Andreas Maier am

    Ich finde, dass CR mit der Einstufung als "Ekelhaft" zu sehr geschmeichelt wird. Die deutsche Sprache gibt treffendere Bezeichnungen für dieses Wesen her.
    Noch habe ich die Hoffung, dass der grünen, roten, gelben und schwarzen Einheitspartei-Bande bald die Rechnung für ihre Taten präsentiert wird.
    Marco bleib stark! Werde Dir 20€ überweisen.
    Viele Grüße

  38. Gerhard - 312 am

    Leute, warum glaubt Ihr wohl, werden Sanktionen der schlimmsten und kriminellsten Art und menschenverachtenden Gemeinheiten und Drangsal und Unterdrückung gegenüber den Schwächsten der Bevölkerung angewandt??? — Na, ist doch klar, um die Bevölkerung und ganz speziell die unterste prekäre Schicht im Zaum und klein zu halten und total zu unterjochen. Denn da brodelt es mittlerweile so gewaltig wie unter dem Yellowstone Nationalpark. Ein Ausbruch ist nur noch eine Frage der Zeit. Wir -und dazu zähle ich mich auch- sind nicht mehr länger gewillt, alles mit uns machen zu lassen von den scheiß korrupten Eliten, den bis in die Haarspitzen kriminellen Wirtschaftsbossen (nicht alle) und ebenso den die Menschen verachtenden Skandalpolitikern und Volksverachtern/Volkshassern. Noch nie seit H….. hatten wir solch schlimme Zustände in unserem Land. Ist Unsinn? Nein! Da sehe ich mich durch diesen Bericht wieder mal bestätigt. Und dann schaue man sich nur mal genau an, was dieser Bettvorleger Seehofer und seine Skandalkanzlerin momentan veranstalten. Denen geht der Arsch auf Grundeis. Was sind das bloß für lächerliche Figuren. Und so etwas will auch in Zukunft unser Land führen. Ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen könnte. Man möge mir meine Fäkalsprache mal nachsehen, aber so langsam schwillt mir mal wieder mehr als eine Ader. Auf jeden Fall wünsche ich Herrn Mehlenberg alles Gute für die Zukunft und viel Erfolg. Der Mann hat Mut und meine Hochachtung.

    • Sie sprechen mir mit jedem Ihrer Worte aus der Seele. Genauso empfinde ich es jeden Tag. Habe schon mit dem Gedanken gespielt, mir einen Punching-Ball zu kaufen, um meine Wut auf "friedlichem" Wege los zu werden.

  39. Warum nennt man nicht Ross und Reiter? Welche Gerichte waren es und wie hießen die Richter?
    Man sollte sich diese Namen für die Zukunft merken. Es werden auch wieder andere Zeiten kommen und dann sollte man wissen, welche unserer angeblich unabhängigen Richter systemkonform Recht gesprochen haben.

    • mette sorgas am

      @100%Frust

      Falls Sie mich angesprochen haben, kann ich nur gut gemeint antworten. Ross + Reiter zu nennen bedeutet, ich gebe meine Identität preis und handel mir die nächste Strafanzeige ein.

      Wir bräuchten eine zentrale Datenbank z.B. auf einem Server in Uruquay oder generell in einem Südamerikanischen Land um Ross + Reiter zu speichern.

      Ich denke oft daran, nach der Ära der Rot- Grünen Ideologen, eine Institution (vergleichbar mit dem Simon Wiesenthal Institut) zu gründen, um die Verantwortlichen der Katastrophe zu jagen, damit wir sie dann vor unsere Gerichte zu stellen. Wir sollten jetzt damit anfangen, damit wir nicht nach der Katastrophe mühsam Papierschnipsel zusammenkleben müssen um die Rot- Grünen Täter zu identifizieren. Andererseits kennen wir alle Täter. Das Netz vergisst nichts, nur es ist nicht in unseren Händen.

      Hoffentlich findet ein Leser meine Idee gut und kann sie vielleicht umsetzen.

      • Sie meinen eine Art "Zentrale Erfassungsstelle des SED-…. " . Wäre eine gute Idee, denn hinterher behaupten wieder alle Blitzgewendeten, sie hätten niemals etwas und nichts gewusst. Die bisher ausgereichten Gehälter nahmen sie aber gern. Erschreckend die schiere Anzahl dieser Mitmacher und Mitläufer, ohne deren gewissenhafte Aussortierung bei der Neuverteilung – von neu zu vergebenden Posten /Aufgaben – würde eine glaubhafte Neuausrichtung von Anbeginn sabotiert. Neben deren Bestrafung (im rein rechtlichen Sinne) gibt es jedoch noch etliche weitere gute Gründe, diese Erfassung nicht all zu "locker" zu handhaben. Und dort sehe ich in Zukunft beträchtliche Umsetzungsprobleme, auch aus den Erfahrungen der letzten Wende heraus. Zudem hat die absolute Mehrheit selbst heute noch nicht begriffen, warum und weshalb die Gesellschaft gegen die Wand fährt. Und ob diese es rafft, das Begreifen nach Crashbeginn zu forcieren, wenn ganz andere Probleme auf den Nägeln brennen? Desinteresse, verlogene Presse / Medien haben "gut" vor gearbeitet. Deutschland erscheint auch in intellektuelle Kreise hinein weithin verblödet / moralisch desorientiert. Wird schwer werden….

  40. mette sorgas am

    Das kostet Geld und jeder der auch nur 5 € über hat, wer hat das schon, sollte Herrn Mehlenberg helfen.

    Auch ich bin vor Gericht gezerrt worden von einer Sachbearbeiterin der Rentenversicherung. Auch ich habe den Schauprozess verloren. Es wurden weder die von mir beantragten Zeugen geladen, noch hat man meine Aussagen, die ich bewußt im Konjunktiv formuliert habe, um einer Klage zu entgehen, berücksichtigt. Der Richter sagte zu mir:

    " Allein die schriftlich formulierte Idee unter gewissen Umständen eine Straftat begehen zu können, ist nach Deutschem Recht gleichzusetzen mit einer tatsächlich begangenen Straftat. Ich sei also als Terroristin einzustufen."

    Demnach müssten 90 % der Muslime verhaftet werden. Schon mal den Koran gelesen, Herr Richter?

    Ich habe nun Schulden in Höhe von round about 1000 € und weiß auch nicht, wie ich die jetzt bezahlen soll.

    Das Betrugsystem BRD schiesst nun aus allen Rohren. Merkel, Roth und weitere Verblendete, haben uns einen moslemischen Scheißhaufen ins Land gelegt, der täglich gedüngt wird mit dem Geld der Bürger (z.B. Anhebung der Lebenshaltungskosten über die MWST.) und größer und größer wird. Der Gestank ist unerträglich geworden.

    • Kein gesetzlicher Richter
      In einer NGO unter US-Befehlsgewalt kann es keinen gesetzlichen Richter geben.
      Wenn das Vereinigte Wirtschaftsgebiet souverän wäre, dann hätte es nichts zu fürchten, sich nach der Meinung der breiten Öffentlichkeit zu richten. Das tut es jedoch nicht. Es verfolgt ganz klare spezifische Interessen, die sich auf bestimmte Machtkonstrukte und Monopolinteressen fokussieren. Menschenwürde steht hier ganz oft weit hinten, wenn man sich dessen bewußt wird, was unsere Bevölkerung durchlebt. Geschehnisse in der Welt werden durch ausgesuchte Verfahren zur allgemeinen Kenntnis gebracht, die einen höheren Grad von Wahrheit in der Vermittlung von Nachrichten vermissen lassen. Durch intensive Recherchen mit Hilfe zur Verfügung stehender Mittel kommt man zu völlig anderen Ergebnissen als den Schlüssen, die man aus TV- und Pressenachrichten oder Reportagen ziehen kann. Ein höchst intelligent gelenkter Prozeß, um eine bestimmte Atmosphäre oder Stimmung in der Bevölkerung zu erzielen. Die Lebensqualität der Bevölkerung wird so nicht gesteigert. Ich vermag eine Souveränität der Gauck-BRD absolut nicht zu erkennen.
      Was ist daran so schwer zu verstehen, daß das Vereinigte Wirtschaftsgebiet eine non governmental organiziation ist und kein Staat sein kann?

    • @METTE SORGAS

      Ich erlaube mir hier mal einen Rat zu geben:

      Sprechen Sie niemals gegenüber Staatsdienern, Medienvertretern oder Fremden über Ihre Gefühle oder Gedanken. Sprechen Sie niemals Drohungenn aus.

      Lassen Sie andererseits alle Drohungen, Beleidigungen und so an sich abprallen.

      Geben Sie niemals Informationen an den Lebens-Feind weiter.

      • mette sorgas am

        @Cemlo
        Dankeschön. Sie hast Recht.

        Ich bin einfach immer noch zu Gutgläubig und falle permanent auf das Betrugssytem herein. Jedesmal sage ich zu mir selber "Du, also ich, darfst Ihnen kein Vertrauen mehr schenken, halt deinen Mund, also meinen". Das hält dann ein paar Tage an und dann explodiere ich wieder und schreie das ganze Unrecht aus mir heraus.

        Deinen Rat lesen hoffentlich viele von uns und hoffentlich noch mehr vom Betrugssystem der Islamischen Republik Deutschland.

      • mette sorgas am

        @Merkelhasser

        Der Scheißhaufen entwickelt Methangas und in absehbarer Zeit wird er (gemeinschaftlich, ganzheitlich -Ummamäßig) explodieren. "Kleinere" Erruptionen sind flächendeckend und massenhaft festzustellen. Die Scheiße kriecht in jede Ritze unserer Gesellschaft. Die Kolibakterien breiten sich aus. Mehr und mehr Deutsche Frauen berauschen sich an dem Gestank und werden infiziert. Die Krankheit breitet sich in einem enormen Tempo aus.

        Das Gegenmittel: Trump, Wilders, Le Penn……….Compact……..Breitbart

        In Anbetracht des Außmasses und der Ausbreitung der Infektion, ist eine Überdosis der Gegenmittel anzuraten.

  41. Aber die Roth ist doch ekelhaft, oder?
    Und das soll ich nicht sagen dürfen?
    Dann anders?
    Die Roth ist das, was wir im normalen Leben als "ekelhaft" bezeichnen.
    Und wenn sie in unsere Kneipe rein käme, dann würde ich ihr das ins Gesicht sagen: Claudia Roth, Du bist einfach ekelhaft.

  42. Auch der dritte Versuch wird nicht zu einem rechtmäßigen Richterspruch führen, weil nicht sein darf, was nicht sein soll. Wahrheit und Realität, Freiheit und Selbstbestimmung, Ehrlichkeit und Anständigkeit sind unerwünscht. Grundgesetz und Grundrechte zählen in der korrupten BRD-Justiz nicht mehr. Es werden immer mehr völlig absurde und von Recht und Gesetz – sowie Moral und Ethik – kaum weiter entfernte Urteile gefällt, dass sich jedem anständigen, rechtschaffenen Deutschen die Haare sträuben. Es ist eine Verbrecherjustiz geworden, die hier täglich unrechtmäßig und höchst verwerflicher Weise Existenzen zerstört.

    Warum gehorchen die Deutschen diesem kriminellen Justiz-Sumpf noch?
    Grundgesetz- und grundrechtswidrige Richterentscheidungen sind illegal. Niemand braucht illegalen Gesetzen, Befehlen, Anordnungen – oder eben Urteilen – gehorchen. Weder Polizei, noch Ordnungs-, Verwaltungs- oder Justizbeamte oder -beschäftigte, nicht einmal Soldaten.
    Niemand hat auf kriminelle Politiker, Vorgesetzte, Richter oder Möchtegern-Eliten seinen Eid geschworen. Sondern jeder entweder auf das deutsche Volk oder das Grundgesetz.

    Warum gehorchen die Deutschen Verbrechern, Volks-, Freiheits- und Rechtsfeinden?

    In 100 Jahren werden die Überlebenden – unsere Enkel und Urenkel fragen: Haben unsere Groß- und Urgroßeltern denn damals nichts gewusst?

    Doch, haben sie.
    Aber es ist bequemer, leichter und schneller, wegzuhören, wegzusehen und zu schweigen. Oder gleich als Mitläufer – und damit auch Mittäter – sich selbst in scheinbarer Sicherheit zu wiegen und dafür wirklich alles zu tun, egal, wie verwerflich es ist.

    Widerstand, das vehemente Eintreten für Recht und Gesetz, für Anstand, Ethik und Heimat, für die Schwächsten und Schwachen, für die Wahrheit und die Realität, für die Volksgemeinschaft und ihre Werte, für das eigene Land und die eigene Identität – das kostet Kraft, Mut, Verantwortungsbewusstsein und Konsequenz.

    Alles Attribute, die den Deutschen mal selbstverständlich waren – den BRiD-Buntis jedoch völlig fremd sind.

    Die Überlebenden werden eines Tages zurückschauen und den Kopf schütteln, über soviel Dummheit, Feigheit und Egoismus, mit denen die BRiD-Buntis Deutschland und alles Deutsche zerstören.

    Man kann nur hoffen, dass sie aus den Fehlern ihrer Vorfahren – uns – lernen.
    Wir haben aus den Fehlern unserer Vorfahren jedenfalls nicht gelernt.

    • Thomas die Misere am

      Vielen Dank für diesen hervorragenden Kommentar, Sie bringen es treffsicher auf den Punkt!
      Dieser Staat kürt das eigene Unrechtsbewußtsein zur Maxime und ergötzt sich daran, wie rechtschaffende Menschen an diesem Irrsinn zerbrechen.
      Deutlicher kann ein Staat eigentlich nicht mehr zur Schau stellen, daß er keine Legitimation durch den Bürger mehr besitzt.
      Ihre Frage, warum der Deutsche immer noch gehorcht, ist absolut zentral. Und Sie wird auch der Schlüssel dafür sein, dieses Problem zu lösen.

    • Zitat: Warum gehorchen die Deutschen Verbrechern, Volks-, Freiheits- und Rechtsfeinden?

      weil die Deutschen satt und fett gefressen sind und sich in der kunterbunten rundumbetütelung der bunten Republick wohlfühlen. Wir schreiten mit riesen Schritten der vollendung der schönen neuen Welt entgegen.
      Buchtipp:
      schöne neue Welt von Georg Orwell

      • Was hier und jetzt in der BRiD passiert, dagegen ist 1984 bereits ein Märchenbuch

      • Contrapaganda am

        Bevor Du Anderen Buchtips gibst, lies sie erstmal selber…Schöne, neue Welt ist von Aldous Huxley…der übrigens ein Insider war und daher "den großen Plan" der Psychopathen schon1932 in allen Details…Daher auch dieses Buch. Es ist keine Dystopie, sondern eine Prophezeihung…

  43. Friedrich Schmeding am

    Roth, Merkel, Schäuble, Schulz, Junkers, Draghi oder wer auch immer, alles Statisten eines von Banken und Lobbyisten geprägten Systems die jeden Bezug zur arbeitenden Bevölkerung verloren haben und sich und Ihresgleichen durch gutbezahlte, willfähige ,, Staatsdiener “ Bankdirektoren und Medien in Position bringen.

    Ein Souveränes Volk sollte sich durch Arbeiter, Angestellte, ,, unabhängige Beamte “ und besonnene Politiker vertreten fühlen und sich nicht darüber ärgern das die sogenannte Elite lügt, besoffen oder zugekifft dummes Zeug labert und dafür Geld vom Volk abgreift.

  44. Ganz klar: das geht nicht. Das ist kein Benehmen. Wenn ich Probleme mit der Politik einer bestimmten Partei oder bestimmten Person habe, kann ich das sachlich und nüchtern vermitteln.

    • Natur Freundin am

      @Somen

      Das meine ich auch.
      Kritik sollte sich nicht an die Person selbst richten.
      Das ist kein guter Stil, der auf einen selbst zurückfällt und im Fall von Beleidigungen bringt man sich selbst ohne Not in Schwierigkeiten.

      • Ich finde, dass der Ausdruck "ekelhaft" keine Beleidigung sondern eine Gefühlsäußerung ist. Das sage ich auch zu einer Ratte, wenn mir eine über den Weg läuft. Hoffentlich verklagt die mich nicht auch noch – wg. Tierschutz

    • Aber Frau Roth darf u. a. ungestraft sagen: Deutschland, du mieses Stück Scheiße und damit ein ganzes Volk beleidigen? Oder Deutschland verrecke; ja sogar auf einer Demo in Hannover hinter solchen Bannern herlaufen? Deutschland verachten, aber zur Abrechnung der Diäten und Spesen unverblümt und dreist ausnutzen; tolle Politikerin in Ihren Augen Somen? Wahrscheinlich gleiches Klientel oder wie Gabriel sagt: Pack?

    • noch sachlicher und nüchtern geht nicht, normaler Weise wäre bei dem Etwas ganz andere Taten und nicht Worte nötig, schlaf weiter Somen, gute Nacht

    • OMG was sind Sie nur für ein oberkorrekter Typ.
      Oberlehrer? Grüner Erzieher? Sesselfurzer in einem bürgerfernen Amt?
      Ich pfeife auf Ihre Belehrungstöne! Sie sind nicht in der Position, festzulegen, was geht und was nicht geht.

      Diese fette Person namens C.Roth mit so viel Empfindlichkeit hat es verdient, allein schon durch ihre nachweisliche Position hinter dem Plakat "Deutschland, du mieses Stück Scheiße", mit ekelhaft in Verbindung gebracht zu werden. Als Inhaberin einer hohen Position in Deutschland, von dem sie fürstlich bezahlt wird für schlechte Leistung.

      Irgendwann wird die Geschichte richten, über beide, die in diesem Kommentärlein erwähnt sind…

    • @NOMEN est SOMEN ?…….Haben Sie keine Emotionen? niemals? immer schön sachlich bleiben wie ein spindel – dürrer- Baum !
      ich wette dass SIE ein gaaanz schlechter Liebhaber sind !!!! Mit solchen "Personen" wie SIE eine sind möchte ich niemals etwas tun haben……lieber mit einem Krokodil !

  45. Jürg Rückert am

    Sollte Compact seinen Lesern einen Wahlomaten mit 3 Optionen anbieten (Finden Sie Claudia „liebenswert“, „ekelhaft“ oder „ich weiß nicht“?), so votierten 93% für „ekelhaft“.
    Spräche das dann gegen die Leser von Compact oder gegen die Claudia? Das hinge vom Standpunkt des Beobachters ab, Zenit oder Nadir.
    Mit dem Urteil des Gerichts könnte ich zur Not leben, wenn die Gerichte wirklich unparteiisch wären! Ich bin nämlich Angehöriger einer „Kinderfickersekte“ laut Urteil eines Berliner Richters. Und ich muss damit leben. Und das ist mehr als ekelhaft!
    Immerhin wissen nun 100 000 Deutsche, dass ein Deutscher Claudia ekelhaft findet. Danke Claudia für so viel Publicity.

    • Manfred aus München am

      Ich danke dieser weitsichtigen, und überaus intelligenten Politikerin für die Aktivierung des Streisand Effekts … jetzt ist es bei allen angekommen wie das Volk sie einstuft. Ist mir auf jeden Fall einen 50er wert … werde ich noch heute Abend überweisen.

    • gerechtigkeitsfanatiker am

      Das Urteil "Kinderfickersekte" kannte ich noch gar nicht.

      Was hier los ist ist unglaublich. Mohammedaner heiraten in diesem Land ungestraft Minderjährige und die kath. Kirche , bei allen Verfehlungen einzelner, wird als Sekte bezeichnet.

      • Schlafschafe 2017 Merkel und ihre Palladine aus dem Deutschen Bundestag
        Wählen!! Grüne- und die Partei des
        Alkoholiker weg damit .

    • @ Jürg Rückert

      Solange der Stellvertreter Gottes in Rom dieses Urteil nicht anficht, wird man wohl damit leben müssen.
      Wenn es zu ekelhaft wird, kann man ja austreten, so wie man der C.R. aus dem Wege gehen kann,
      um keine Stresspustel zu bekommen.

  46. Helmut Herzberg am

    Sagt man, CR ist hervorragend, dann wird man gelobt;
    sagt man, CR ist nicht hervorragend, dann bleibt man neutral;
    sagt man, CR ist ekelhaft, weil sie hinter einem Schild "Deutschland, du mieses Stück Scheiße" läuft, dann wird man verurteilt.
    Logisch gesehen: wer sein eigenes Land als Stück Scheiße bezeichnet, der kann doch, als Teil dieses Landes, nur selbst ein Stück Scheiße sein.
    Und Scheiße – nicht jede, aber besonders die grüne, dünnflüssige – kann ekelhaft sein.

    Jetzt weiß ich auch, warum diese andere Dame als Rautenkönigin bezeichnet wird –
    es traut sich keiner zu sagen, was sie wirklich mit ihren Patschefingerchen zeigt . . . .
    weil sonst wird man verurteilt wegen Nennung der Wahrheit.

    Werter Marco – weiter so . . . . Unterstützung ist unterwegs

    • Helmut Scheid am

      Danke Helmut Herzberg, ihre Zeilen tun meiner Seele gut!
      Wir leben in keiner Demokratie mehr, schon lange nicht mehr. Das hat sich Ende dr 70 Jahre des letzten Jahrhunderts bereits angekündigt.
      Ein Herr von Brauchitsch, Hauptbeteiligter in der sog. "Flickaffäre", auch ein Ekel par excellense, hatte damals, nach seiner Verurteilung "Rache gegen uns demokratisch, "überversorgten Fußvolk" (ganz unten in der Machtpyramide) angekündigt!
      Die Roth ist dementsprechend eine "Ausführende" dieser Doktrin heute!! Sie gehört zum Establishment und wird natürlich auch von coolen, abgedrehten Richtern "beschützt und verehrt"!
      Das alles ist der Niedergang (geistig wie physisch) unseres Landes und Volkes..huch, das sagt man ja nicht mehr….jetzt darf man mich "Rechter" nennen und zusammenschlagen, aber ich war doch mal Altlinker (mittlerweile geleutert)…………….werde auch eine Spende an Herrn M. vornehmen.

  47. Robert NS CA am

    Das Eigentor, Herr Mahlberg, bei allem Respekt den Mut zu haben sich zu wehren, müssen Sie sich ankreiden lassen, weil Ihr Verteidiger i.w.S.d.W absichtlich weit im Abseits stand. Mann hat Prestige, Berufsanerkennung, Status und Gebührenordnung unter Standesgleichen zu verteidigen.
    Eigentor, warum? Weil die Person Mahlberg, niederes Personal der BRD GmbH, also gemeiner Staats/Reichsbürger sich aufs Deck im Schiff begeben hat, als Person identifiziert und somit als Sache mit Geschäftsfall und Geschäftsnummer im Geschäftsraum sich den Spielregeln der Geschäftsleitung, dem HGB, ausgeliefert hat. Ihnen hat man dann sicherlich ein maschinell erstelltes Druckerzeugnis ohne Siegel und Unterschrift ausgehändigt, in einem Raum, wo keine Staatsflagge erschöpft in der Ecke steht. Wertvolles Recycling-Papier mit garantiertem Umweltschadens-Prüfsiegel. Strom-Tinte-Holzvernichtung. Gnadenlosigkeit war also von vorne herein das verlogene Falschspiel, die Frau Roth, vertreten durch schwarz-verhängte Personen, die einen Job machen müssen i.S des Auftraggebers und Geschäftsleitung, hier als Machtdemonstrations-Exemple statuierte, da sie über die wirklichen Rechtsverhältnisse genau Bescheid weiß, dass nur sie gewinnen wird, mit ihren Oberangestellten im Geschäftsraum Schiff. Das immer noch das Besatzungsrecht gilt, da immer noch das Kriegsrecht gilt, gilt somit das international angewendete Admirality Law of Sea&Land, wurde seit 1948 vorsätzlich den Menschen bewußt vorenthalten und ihnen ein perfekt inszenierten Staat vorgegauckelt. Hüben wie drüben derselbe Konstrukt, da wo die anglo-amerikanischen Kolonialisten ihre goldgelbe Kordel um die Nationalflaggen genäht haben und als durch-privatisierte Großfirma herrschen.
    Denn SIE ist es auch, die schon im letzten Jahr angekündigt hat, dass wenn sie mit dem Jesuiten Schulz die Phase 3 der NAEU vorantreiben, die Deutsche Staatsangehörigkeit abschaffen will, damit die Restglut sich dem Jpdischen-Zionistischen Kommunismus entgegen zu stellen, erloschen wird, denn das -Deutsche Reich 1871-1913, ist eben nicht Untergegangen. BVG1973 u.1985. Man will Artikel 146GG in die Unmöglichkeit vorantreiben, koste es was es wolle, notfalls mit Krieg. Die Vorbereitungen sind schon sehr weit vorangeschritten, zwar bemerkt und unter Vortäuschung falscher Tatsachen inszeniert, ohne dass es realisiert wird, was wirklich gespielt ist, mangels Wissen.
    Hätten Sie als Mensch, Marco, Verwalter von Mahlberg, VOR der Balustrade im Geschäftsraum Schiff stehend, der auf Deck versammelten Matrosen und Admiralitäts-Verwalter, genannt Richter, Ihre Personalausweis und Verteidigungspapiere überreicht und darauf bestanden, dort als Mensch, Souverän, stehen zu bleiben und stur bei Marco, der Verwalter von M zu sein beharrt, ohne sich verbal attackiert jeck machen zu lassen, hätte der A-V Angestellter das Schiff verlassen und Präjudiz verkünden müssen. Siehe Fall Keith Thomson, Souverän setzt Richter schachmatt !!!!. Als souveräner Deutscher Staatsangehöriger nach RUSTaG1913 wäre die Show schon zu Ende gewesen, eh sie begonnen hätte, denn dann hätte Ihnen die Firma Ihnen eh nichts gekonnt. Auf bewußt-treff dot org wird Ihnen sehr gerne geholfen, wie Sie Ihre neue Strategie der Einspruchs und Widerspruchs sowie Präjudiz aufbauen und gewinnen werden ohne einen Penny zu bezahlen, im Gegenteil, Sie werden entschädigt, für den gesamten Aufwand. Siehe das Urteil einer HH-Richterin, die einen geflohenem Staatsangehörigen weit aus dem Süden, trotz schwerster Kriminalität, sich entschuldigen mußte, dass er kommen mußte und dieser mit einem vom Staatsbürger ungedeckten Scheck von dannen zog. Viel Erfolg, nur so geht es und nicht anders. Auge um Auge, Zahn um Zahn, die Stärke des anderen ist nämlich seine Schwäche. 2:1 heißt für Sie dann der Endspielstand. Viel Erfolg. Wissen ist Macht. Teilen wir das Wissen, der Fairness und Gerechtigkeit wegen. Davon Abgesehen, meine Sympathie zur Person Claudia Roth hält sich schwer in Grenzen, ist aber genauso zu den Personen, die aus privaten Agenturen ungerechtfertigte Rechnungen für okklulte Persos, Plaketten und sonstiges aus der Frima BRD GmbH mir aufs Auge drückten. Ein anderes Wort hätte es i.Ü auch getan.

    • gerechtigkeitsfanatiker am

      Ah, ein staatsbürgerlich mehr aufgeklärter…das böse Wort (Kürzel rb) will ich selbstverständlich nicht verwenden.

      Schützt der gelbe Schein denn tatsächlich vor derartiger Verfolgung oder ist das Wunschdenken?

      • Contrapaganda am

        Dann versuch mal noch einen zu kriegen und frag dich dann warum man sich so dreht und windet um dir die Ausstellung rechtswidrig zu verweigern!!!
        Aber geht Ihr mal schön alle Wählen und legitimiert den ganzen scheiss für weitere 4 Jahre (wer dann die nächsten 4 Jahre die Geschäftsführung in Eurem Auftrag übernehmen darf, ist völlig irrelevant…das trotzdem alles leibt wie es ist und dennoch der seit 1945 (eigentlich 1919) immer gleiche Kurs beibehalten wird, erwähnt Ihr zwar dauernd selber, aber realisiert, warum das so ist hat von Euch keiner.
        Ich sags Euch:
        Unsere Wahlen sind ungültig! Seit 1956! Urteil vom Bundes"grundgestz"gericht vom 26.07.2012. Also seit 1956 keine legitime Regierung im Amt!!!!! Aber was das bedeutet schnallt KEINER?!?!?!
        Warum sind die Wahlen ungültig?
        WEiL IHR GARNICHT WÄHLEN DÜRFT!!!!
        Schon mal Ne Wahlbenachrichtigung gelesen???
        Wahlberechtigt sind nur Deutsche, gemäß Artikel 116 (1) Grundgesetz!!!
        Art. 116 (1)
        "Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist, (…) wer die Deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, oder als Flüchtling, oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit, oder als dessen Ehegatte, oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches, nach dem Stande vom 31.Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat.
        Besitzt einer von Euch Dokumente, außer den gelben Schein, mit dem er dies Nachweisen kann??? Das BRD-Ausweise dazu nicht taugen, sollte ja mitlerweile Algemeinwissen sein. Steht ja auf der Netzseite der Stadt Augsburg, des Bayrischen Staatsministerium des Inneren…alles BRD-Seiten, ist das nicht seltsam…?
        Nur Deutsche Staatsbürger sind Wahlberechtigt, diese Staatbürgerschaft weist aber nur der gelbe Schein nach, und zwarNUR der Richtge, nach RuStaG 1913 4 (1) !!! Wer den nicht hat, hat auch keinen Nachweis darüber das er/sie Deutsche(r) ist und sorgt, wenn er/sie trotzdem wählen geht, für eine ungültige Wahl…und das ist auch so gewollt, hätten wir nämlich den Nachweis, das wir Staatsbürger sind, wären wir ja ein Souverän und hätten dementsprechend Macht…einfach drüber nachdenken…

  48. Andreas Walter am

    In Zeiten der Befreiung offenbart sich, wer die Unterdrücker sind.

    Oft zeigt sich dabei allerdings, dass diese selbst einstmals die Unterdrückten waren.

    Dieses System, die BRD (Besetzte Republik Deutschland) ist bereits am Ende, befindet sich mittlerweile im Endkampf, im Niedergang, und das weiß sie auch. Aus dem Grund wird ihr Kampf um’s "Überleben" (ihre Privilegien) jetzt auch immer drastischer, unfairer, irrationaler, despotischer. Auch das sind alles typische Anzeichen für eine untergehende Diktatur, einer totalitären Herrschaft, die bereits die Kontrolle verloren hat:

    Fehlentscheidungen selbst in der Justiz. Judikative.

    Fehlentscheidungen der Regierung. Legislative.

    Kontrollverlust auch auf der Straße. Exekutive.

    Lasst euch von diesen Despoten darum jetzt nicht provozieren, gegeneinander aufhetzen, aufwiegeln, zu Gewalt anstacheln, denn genau das wollen sie. Liefert ihnen nicht den Bürgerkrieg, den sie sich jetzt wünschen, um euch niederzuschlagen. Es ist nicht "links" gegen "rechts", es ist wir, die "99%", versus die, die "1%".

    Also ruhig bleiben (zumindest entspannt, denn wir haben eh schon gewonnen), die "Verletzten" versorgen, die AfD und AfD Wähler kennen lernen (sind keine Monster), AfD wählen – und dann gemeinsam die letzten Trümmer, Lügen und Neurosen, Engste des letzten Krieges wegräumen. Streit hat nämlich immer etwas mit der Vergangenheit zu tun. Nicht nur beim Individuum, sondern auch im Kollektiv. Auch die Welt hat Neurosen.

    • Contrapaganda am

      Die müssen ja nur noch n paar Monate durchhalten. Was bis dain gespielt wird, ist nur das Finale des letzten Aktes, um uns die letzten paar Tage auch noch beschäftigt und blind zu halten.Deshalb ist es mitlerweile auch so schwierig nen gelben Schein zu kriegen. Die wollen sich vor Toresschluß nicht noch reingrätschen lassen. Aktuell gehen monatlich(!) rund 60.000(!!) solcher Anträge ein, insgesamt sind es schon knapp 5 Millionen! Merkt Ihr was…???
      Im Oktober 2017 soll die Deutsche Staatsbürgerschaft wohl tatsächlich endgültig abgeschafft werden.
      Dann gibts keine Staatsbürgerschaftsurkunden (gelbe Scheine mehr. Und dann gibt es auch kein Bodenrecht mehr (was es mit dem Bodenrecht auf sich hat, kann ich nur JEDEM wärmstens empfehlen, sich darüber schnellstens(!) schlau zu machen.
      Wenn dies erreicht ist, dann hat die BRD, als Verwaltungsorgan des Besatzers, ihr Ziel erreicht und ihre Aufgabe erfüllt. Dann ist der Daseinsgrund der BRD erfüllt und kann dann eh einer Nachfolgeorganisation (EU) weichen, dann denen da oben alles Weitere sch…egal, weil dann HABEN DIE FERTIG!!!

  49. Also selbst wenn er sie als "ekelhaft" bezeichnet hat, bin ich doch sehr erstaunt, mit welcher Härte der Angeklagte bestraft wird. Das Gericht macht offenbar einen Riesenunterschied daraus, ob er für sich Roth als ekelhaft empfindet, oder ob er sie als ekelhaft beschimpft. Dass Mehlenberg das auch noch per email tut…naja, schlau geht anders.
    Gerichte scheinen doch einen gewaltigen Interpretationsfreiraum zu haben, wenn es um den Tatbestand der Beleidigung geht. Deshalb war ich auch wegen der Dünnhäutigkeit der Richter in vorliegendem Fall erstaunt. Hier soll ganz offensichtlich ein Exempel statuiert werden. Da wird mit maximaler Gewalt auf einen Arbeiter eingehauen, der sich erdreistet hat, gegen eine BT Abgeordnete mal Dampf abzulassen. Das soll sich kein anderer nochmal wagen. Bringt diese Intoleranz den Grünen mehr Stimmen bei den anstehenden Wahlen? Ich bezweifele das.
    Wer die Zeit hat, kann sich mal selbst davon überzeugen, wieviel Fantasie Verteidiger, Richter und Presse in einem anderen Fall von Beleidigung entwickeln können, nämlich im Fall Böhmermann.
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/erdogan-scheitert-mit-beschwerde-gegen-jan-boehmermann-14481260.html
    Der Böhmermann hat selbst für mein robustes Pietätsempfinden bei Erdogan massiv übers Ziel hinaus geschossen, und kam bis dato mit einem Schulterklopfen davon.
    Ich hoffe, Mehlenberg wird sich in Zukunft gewählter ausdrücken, um sich ohne Erfolgseinbußen bei anderen deutlich und mit nötigem Nachdruck Luft zu verschaffen. Unter dieser Annahme werde ich mir den Spaß einen Tagessatz kosten lassen und den Fuffi überweisen. Aber so gut Compact solche Aktionen auch meinen mag, wir können bei weitem nicht die Kosten schultern, welche dem kleinen Mann im Kampf gegen das System aufgebürdet werden. Wir stehen hier Milliardären im Schulterschluss mit Regierungsmitgliedern gegenüber.
    Letztendlich muss ein Wechsel im politischen System her.

    • Inge Vogelfänger am

      Hab gerade einen kleinen Betrag überwiesen, aber Kleinvieh macht auch Mist.
      Was soll man von den Richtern und Richterinnen denn schon erwarten ?! Die Eltern wahrscheinlich linksversiffte 68er Gammler und dann haben sie dieselben Schulen und Universitäten besucht wie die Antifanten.
      Marco Mehlenberg sollte auf eine leserliche Unterschrift des Richters unter dem Urteil bestehen, da es sonst keine Gültigkeit hat. Mal sehen, ob der Richter diese Unterschrift leistet ….. Und man hat ein Dokument, wo man den/die Richter zur Verantwortung ziehen kann wenn sich der Wind mal dreht – und der Wind wird sich drehen !!!!!

    • "Gerichte scheinen doch einen gewaltigen Interpretationsfreiraum zu haben, wenn es um den Tatbestand der Beleidigung geht." In der Tat, Mike. Ich darf mich von einem "Biodeutschen" anlaßlos als dummes Arschloch bezeichnen lassen, weil sein Freund natürlich kein Zeuge ist. Recht haben und Recht bekommen sind zwei sehr verschiedene Stiefel.

  50. Ex-SPD-Mitglied am

    Also sprach Zarathustra: Staat heisst das kälteste aller kalten Ungeheuer.

    Der Postkarten-Mahler aus Braunau konnte sich auf eine willige und kalte Justiz verlassen.

    Der Dachdecker aus dem Saarland konnte sich auf eine willige und kalte Justiz verlassen.

    Auch die Frau ohne abgeschlossene Berufsausbildung Claudia Roth kannt sich nach meiner Meinung auf eine willige und kalte Justiz verlassen.

    Warum sollte es in der Besatzungszone BRD GmbH weniger Kälte geben als in all den Staaten davor??

    Ist doch naiv das zu glauben das heute alles besser ist als damals.

    Ab 1982 war C. Roth Managerin der Politrockband Ton Steine Scherben.

    Und die sangen: Macht kaputt was Euch kaputt macht! Keine Macht für niemand!

    C. Roth hat NIX verstanden. Im Gegenteil. Sie drehte ihren Jahnuskopf um 180 Grad.

    Sie wurde zu einem Teil dessen was diese Band als das zerstörenswert erachtet hatte.

    Roth sollte ins Jungle-Camp, in die Ekel-Haft!

    • Klaus E. Kreuter am

      Alleine die Tatsache dass man darüber richtet, spricht für sich. JUSTIZ war immer den Herrschenden hörig. Hätte es sonst FREISLER und Hilde BENJAMIN gegeben?

  51. heidi heidegger am

    juristerei im späten mrkl-staat. ein (sehr) kleiner aus- und überblick mit viralem fallbeispiel. zunächst zum überblick.

    JE sagt: "reine machtfrage"
    heidi h.: "spätbürgerl.dekadente klassenjustizsauerei"
    MHK: "tiefstet mittelalter mit willensbruch/konkludiert"

    und nun das beispiel:

    https://www.youtube.com/watch?v=sqrYYqAW6fs

  52. Kai-Uwe Klein am

    Ich kann mich diesen Meinungen hier nur anschließen….Dieses Etwas ist Ekelhaft….Und schlimmer. Desweiteren….Dieses Urteil und diese Richter nebst ,, Staatsanwaltschaft…..Das erinnert mich ganz persönlich an die Rechtsprechung der DDR. Auf den Punkt genau dasselbe…Armes Deutschland….Arme Demokratie

    • Raimund Fischer am

      …genau so sieht es aus. Gerechtfertigt wäre dieses "Urteil im Namen des Volkes" meines Erachtens nur wenn er eine unbescholtene Person beschimft hätte, die uns Nutzen gebracht und sich für unsere Bevölkerung eingesetzt hat. Genau das Gegenteil ist der Fall. Diese grün-marode Kreatur Roth ist wirklich das Letzte, was hier in Deutschland auf der poitischen Bühne herumhampelt. Und sie paßt in diese Politclique, -die unbedingt beseitigt werden muß!!…

  53. Frank Furter am

    Ich denke, hier gibt es ein Missverständnis. Herr Mehlenberg hat mit seiner Äusserung die politischen Ambitionen der Dame gemeint, da solche aber möglicherweise gar nicht vorhanden sind, hat sie selbst die Äusserung wohl auf ihre optische Erscheinung bezogen. Da wäre diese Bemerkung allerdings unfair. Gott hat – möglicherweise in einem Anflug von Zynismus – auch Wesen geschaffen, bei deren Anblick es dem Betrachter kalte Schauer über den Rücken jagt. Darf man sich deshalb respektlos über solche Geschöpfe äussern? Ich denke nicht. Vielleicht wurde deshalb – als Ausdruck des Mitgefühls – die Vollverschleierung und die Burka erfunden.

  54. Kann man eine Person überhaupt als ekelhaft bezeichnen? Personen sind eklig, ihre Handlungsweisen sind ggf. ekelhaft.

    • heidi heidegger am

      genau. und die schnittstelle, der digitale treiber ist evtl. ehklichehklich (revisionsgrund!). gilt aber nur bei sprungrevision. sagt ditt Majo in mir. lol

  55. Ich war vor geraumer Zeit einer dieser verträumten Grünen-Wähler und muss heuer leider einräumen, dass diese Partei & ihre “Aushängeschilder“ nicht mehr wählbar sind! Ich habe das Verhalten von Claudia Roth bei diversen Aufmärschen mit den Antifanten immer wieder angeprangert und kann absolut nicht nach vollziehen, dass diese Unperson in der Öffentlichkeit so viel mediale Aufmerksamkeit/Redezeit erhält! Das Einzige was man aus ihren Reden heraushört, ist diese unsägliche, geheuchelte Betroffenheit ihrerseits!!!

    Ob C.Roth, Kühnast, “Crystal“ Beck, Pedo-Bandit, usw. usf….. was für eine Vereinigung von Perversen & Antidemokraten!!!! Ich als Deutsch-Türke schäme mich, dieser Dreckspartei meine Stimme gegeben zu haben! Nun mehr hab ich es mir zur Aufgabe gemacht, alle Ahnungslosen über die Machenschaften der neuen Braunen ehemals Grünen aufzuklären! Angesichts dieser Zustände ist es absolut lächerlich wie die Afd gerade von den Systemparteien als rassistische und extremistische Partei diffamiert wird!

    Nein, liebe Deutsche, nicht die Afd ist eine Gefahr für unsere Scheindemokratie, sondern solche ekelhaften Parteien wie die Grünen mit ihrer menschenverachtenden Ideologie!!!!!

    Aber keine Sorge; abgerechnet wird im September!!!!!

    • Raimund Fischer am

      …meinen Respekt. Solche Menschen wie Sie sind auch für mich kein gesellschaftliches Problem und als Deutscher voll akzeptiert und integriert. Nicht sind es indessen die Leute mit türkischen Wurzeln, die als "Deutsche" über Generationen hinweg den Virus des mittelalterlichen Islam in ihren Köpfen tragen und diesen hier in unserer zvilisierten Gesellschaft ausleben! Grüße…

    • Jürg Rückert am

      Sollte ich mal Israel kritisieren wollen, dann begänne ich mit "ich als Jude sage …"

    • Danke für Ihren Beitrag, Epiktet!

      Klugheit und politischer Anstand haben nichts mit dem Geburtsland, der Religionszugehörigkeit, der Staatsangehörigkeit usw. zu tun, obwohl dies manche immer wieder behaupten.

      Gehen Sie weiter auf diesem Weg, denn nur gemeinsam sind wir stark!!!

  56. »Gerichtsurteil: Darf man Claudia Roth als „ekelhaft“ bezeichnen?«

    Allgemein bekannte Wahrheiten müssen doch nicht auch noch ausgesprochen werden. Das Wissen darum genügt. Im übrigen braucht sich doch die "Heulboje der Nation" (Michael Grandt: Die Grünen) über Reaktionen auf ihr eigenes Verhalten gar nicht erregen: Wie schrieb Florian Herrmann im Bayernkurier vom 4.12.2015 (https://www.bayernkurier.de/inland/8411-claudia-roth-auf-abwegen)? »Ich halte das für einen unhaltbaren Zustand, wenn die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags hinter Parolen wie ‚Deutschland, Du mieses Stück Scheiße‘ herläuft. Sie trägt damit zur Radikalisierung der Gesellschaft bei und macht sich mitschuldig, wenn sich das Klima in Deutschland hochschaukelt«.
    Wohlgemerkt: Als "VIZEPRÄSIDENTIN DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES"!
    Wurde eigentlich bei der Abstimmung über diese Personalie evtl. ganz gewaltig gegen Alk.- und BTM-Bestimmungen verstoßen?

    Und was posaunen sonstige Volkszertreter mit angeblicher Führungsbefähigung ins Gelände?
    »Dunkeldeutschland« (Gauck), »Folgen Sie denen nicht!« (Merkel), »Dumpfbacken« (Schäuble), »Pack« (Gabriel), »Schande für Deutschland« (Maas), »Bande« (Oppermann), »Fremdenfeinde und Rattenfänger« (Dreyer), »Brandstifter und Volksverhetzer« (Fahimi), »Mischpoke« (Özdemir).

    Und da wundern sich doch noch welche, wenn Ansehensvergleiche im Bereich des Rotlichtmilieus liegen. Früher wurden Straßen. Plätze und besondere Orte auch mit den Namen hochangesiedelter Politiker benannt. Nach Verhalten und Leistung dürften aber künftig eher Müllhalden und Schrottplätze nach ihnen benannt werden.

    • "Und was posaunen sonstige Volkszertreter mit angeblicher Führungsbefähigung ins Gelände?
      »Dunkeldeutschland« (Gauck), »Folgen Sie denen nicht!« (Merkel), »Dumpfbacken« (Schäuble), »Pack« (Gabriel), »Schande für Deutschland« (Maas), »Bande« (Oppermann), »Fremdenfeinde und Rattenfänger« (Dreyer), »Brandstifter und Volksverhetzer« (Fahimi), »Mischpoke« (Özdemir)."

      Da haben Sie absolut Recht. Frage an die Juristen unter uns: Gibt es eigentlich keine Möglichkeit hier mit Beleidigungsklagen tätig zu werden? Die ostdeutschen Regionen, die Gauck als Dunkeldeutschland betitelte zB oder die Gruppen, die Gabriel Pack nannte?!

    • Mir scheint, Sie haben mehr als nur recht. Respekt für diesen Kommentar.
      Dem ich für heute nur noch anzufügen hätte:
      Diese nachweislichen Zitate unserer "Volksverreter", an denen man sehr deutlich die Verachtung erkennen kann, sind der Stoff, aus dem möglicherweise in nicht ferner Zeit eine Art Bürgerkrieg entstehen mag.
      Bleibt zu hoffen, dass dann bei allem Grauen auch genau DIESE Typen nicht unbeschadet durchkommen und endlich wegen Hochverrat zur Verantwortung gezogen werden.
      PS:
      Dem Hr. Mehlenberg ebenfalls größten Respekt und die besten Wünsche für den weiteren Weg in dieser Causa!

  57. die schon immer hier sind am

    Roth und ihre Grüne Kaste sind der Furunkel am Arsch des deutschen Volkes,nichts gelernt nichts gekonnt nichts geleistet aber über andere bestimmen wollen.

  58. die schon immer hier sind am

    Das Wort ekelhaft ist noch eine Schmeichelei für diese Geisteskranke Faschogrüne,wenn so etwas in einer deutschen Volksvertretung (Bundestag) sitzt dann zeigt es wie tief dieses Land gesunken ist samt seinen politischen Eliten.

    • Jürg Rückert am

      Man sollte immer nur das sagen, wofür man mit Klarnamen auch gerade stehen kann. Wenn allerdings der Staat unsere Grundrechte wie Meinungs- oder Versammlungsfreiheit weiter heruntertrampelt, dann wird eine Samisdat-Literatur notwendig und gerechtfertigt sein.

  59. 40 Tagessätze ? Viel zu wenig, steckt den Mann in EKEL-HAFT, für diese Untertreibung des Jahres!

    Nein, traurig genug.

    Aber unsere Soldaten darf man ungestraft als Mörder bezeichnen. Das alles sagt genug über unsere sog. Justiz aus….

  60. Ob Aussehen oder politisches Auftreten. Der Begriff „ekelhaft“ ist gerechtfertigt! Mehlenberg zeigt Charakter! Bedauerlich, dass das Denunziantentum in Deutschland wieder seinen Platz gefunden hat. Ein Beweis dafür, dass die Angst vor Tausenden Mehlenbergs und vor der Wahrheit umgeht. Derweil dürfen unbescholtene Bürger als „Pack“ bezeichnet werden. Diese Beleidigung bleibt ungesühnt. Eine Befangenheit von deutschen Justizbeamten ist unübersehbar.

  61. Mein Name ist Hase, aber ... am

    In Kürze sind mehrfach Wahlen in diesem unseren Lande, wenn die grünen Multi-Kulti-Spinner dabei jeweils nur 4,9 % oder weniger einfahren würden, dann hätten die Fehlurteilkosten sich doch bereits amortisiert.
    Meine Meinung über diese Bayern-Tussi und ihre Partei kann ich hier leider nicht öffentlich schreiben, es gäbe sicherlich erneut "Justizarbeit" und Ärger. Aber frei und geheim wählen kann ich im Jahr 2017 einige Male und welche junge Partei es sein wird, das steht definitiv seit längerem fest.
    Eine 10,- € Spende werde ich gleich abdrücken, das halte ich für ein MUSS ! Allerdings finde ich auch, wie der eine oder andere Mitforist es hier bereits nieder geschrieben hat, taktische Fehler in derlei Auseinandersetzungen "werden bestraft" und sind künftig zu vermeiden !
    Im Übrigen, die Aussage wie, wann und warum mit "den Grünen" – Frosch und Bedenkenträgern zu verfahren ist, entstammt wohl dem Karneval -mal GOOGLen.
    Danke für den Beitrag und den Kampf gegen … , der Tag ist gerettet,
    die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt !

  62. EinguterMenschKeinGutmensch am

    Ich bin ein halber Schwabe. Darum gibt es von mir nur eine kleine Spende… Aber Grundsätzlich ist es kaum mehr erträglich was Claudia Roth und Kollegen da vom Stapel lässt. Zum Glück ist die Nazi-Keule nicht mehr so wirksam wie früher, und die Menschen trauen sich ihre Meinung eher zu vertreten. Sie haben alles Richtig gemacht. Für die Demokratie und Meinungsfreiheit.

  63. Ob sie wohl auch Anzeige erstattet hätte, wenn ein heiliger Migrant sie ekelhaft genannt hätte, oder gar einer ihrer so sehr geliebten Türken? Mit Deutschen kann man ja alles machen, die zahlen, zahlen, zahlen und haben gefälligtst das Maul zu halten. Wie blöd muss man eigentlich sein um "Bündnis 90 die Doofen" zu wählen?

  64. ich habe schon eimal bei dieser PETERS geschrieben,grüne 4,8% bei der nächsten Bt-wahl.Richter in der BRD kommen noch vor Gott.Unantastbar.Zu schulz einen Satz,es ist mir lieber eine Person von "unten" als ein studiertes arrogantes Gesicht aus der lobbiistenschicht.

  65. Aha…Nun darf also nur noch schimmeliger Joghurt und Erbrochenes ekelhaft sein! Ist das nicht ekelhaft wie mit unserer ehemaligen Demokratie umgegangen wird? Ekelhaft wie mit unseren Steuergeldern umgegangen wird von Personen die uns eigentlich vertreten sollen! Ekelhaft zu sehen wist aus Recht Unrecht wird. Es ist so ekelhaft dass ich dauernd ko…könnte. einfach ekelhaft…

  66. Claudia Roth "hochgradig zölibatverstärkend".

    Als besonders abschreckendes Beispiel nannte er die Grünen-Chefin Claudia Roth. "Ich muss Ihnen sagen, die Frau wirkt auf mich hochgradig zölibatverstärkend." Die Politik in Berlin sei geprägt von Geschwätzigkeit, Disziplinlosigkeit, Wichtigtuerei und Feigheit.

    Dominikanerpater Basilius Streithofen

  67. Meine Frau wurde einmal als "Mutter einer Hure" und anderer entehrender Ausdrücke bezeichnet. Wenn man bedenkt, das Ihre Töchter zu dem Zeitpunkt 3 und 9 Jahre alt waren, ist das durchaus beleidigend. Der Richter eröffnete die Verhandlung mit dem Satz "Er könne in den Äußerungen nichts beleidigendes entdecken." Es gibt in Deutschland eine Gesinnungsjustiz zu Gunsten der Politik.

  68. Aufgewachter am

    Apropos : Ekelhaft

    Befreit von jeglichen Hartz-IV-Maßnahmen für immer !!!

    Nie wieder sinnlose Hartz-IV „Disziplinierungs“-Maßnahmen, wie sechs Monate in Vollzeit in einer Übungsfirma in Hamburg mit Waren aus Plastik und „Palim-Palim“-Kaufmannsladen spielen.

    Mit diesem Leitfaden erfährst Du in fünf ausführlichen Schritten, wie Du überhaupt gar keine Hartz-IV Maßnahmen mehr machen brauchst. Dabei ist es auch völlig egal, ob Du per Eingliederungsverwaltungsakt vom Jobcenter zwangsverpflichtet wurdest oder Du aus Unwissenheit eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben hast, die Dich dazu verdonnert hat. Klappt bei jeder Art von Maßnahme und das heißt für Dich:

    Nie wieder …

    6-monatige 1-Euro-Jobs in Vollzeit
    6-monatige Bewerbungstrainings-Maßnahmen in Vollzeit
    6-monatige „Fortbildungs“-Maßnahmen bei Übungsfirmen in Vollzeit
    6-monatige „Qualifizierungs“-Maßnahmen ohne IHK-Zertifikat in Vollzeit
    6-monatige „Beschäftigungs-Therapien“ AKTIV 60+ in Vollzeit

    Befreit von jeglichen Maßnahmen für immer (Hartz IV)
    https://aufgewachter.wordpress.com/2013/07/10/befreit-von-jeglichen-masnahmen-fur-immer-hartz-iv/

  69. Widerwärtige GESINNUNGSJUSTIZ nennt man das. Wo Recht zu Unrecht wird, wird …. zur Pflicht!

  70. Richard A. Stumpf am

    Wenn die Deutsche Justiz nichts besseres zu tun hat als so einen Scheiss zu Verfolgen, da kann ich nur sagen, armes Deutschland, in dem Land welches ich meine Heimat nenne ( Australien ) bin ich auch nicht Gluecklich mit der Politik, aber so eine Sache waere 100 pro nicht vor Gericht gekommen. In einer echten Demokratie kann man immer noch sagen was man denkt. Euro 20 sind auf dem Weg

  71. Gerichtsurteil: Darf man Claudia Roth als „ekelhaft“ bezeichnen? Gegenfrage: Darf man denn Lügen?

    • Erich Kästner und peterhqns von binningen am

      Das schönste an diesem Urteil ist doch, daß nunmehr alle wissen könnten, wie äkelhaff nicht nur träge Träger von ekelhaften mieses Stück Scheiße Transparenten wirklich sind. Es offenbart auch ein ekelhaftes " Rechtssystem "

  72. Wolfgang Rubinger am

    In einem Land ohne Gewaltentrennung ist es unsinnig gegen das Regime zu klagen.
    Das Regime bestimmt das Urteil, der Richter ist nur Marionette.
    In einer Holding sind viele Marken vertreten.
    CDU/CSU. SPD. FDP, Linke und Grüne sind zu einer linksextremen Blockpartei verschmolzen.
    Egal welche dieser Parteien man wählt, man ändert nichts am System.
    Die AfD wird bekämpft weil sie die Blockparteien entmachten möchte durch Gewaltentrennung und Volksabstimmungen. Damit würden die Blockparteien nicht mehr über dem Gesetz stehen und müssten sich an geltendes Gesetz halten. Und dies wäre ihr Untergang.
    Wer also Demokratie möchte muss zwangsläufig AfD wählen.

  73. Karl Blomquist am

    Die grünen Umerziehungs-Aufseher sind zweifellos die radikalste Blockpartei

    Die grünen Umerziehungs-Aufseher (Breaking Bad wird Ihnen präsentiert von Crystal Meth) sehen ihre Aufgabe darin, 1. die Deutschen unten zu halten.
    2. die globalistische "Neue Weltordnung", wie sie George Bush der Ältere um 1990 verkündete, umzusetzen. Und die besteht aus: Besitzkonzentration bei der Finanzoligarchie, Freihandel, Neoliberalismus, Niedriglohn, Öl-Kaperfahrten, Bevölkerungsaustausch zum Zweck des Prinzips Teile und Herrsche, speziell in Europa mohammedanische Masseninvasion.
    Die real existierende extreme Ungleichheit der Besitzverteilung wird dabei überkleistert mit linksgrüner Tünche, mit einem kulturmarxistischen Anspruch von „Gleichheit“ und „Toleranz“ auf allen möglichen zweitrangigen Gebieten.

    Die grünen Umerziehungs-Aufseher sind trotzdem nicht Hauptgegner:
    Denn aufgestellt wird die zentrale Destabilisierungs-Figur Merkel immer noch von den CDU-Klatschhäschen/CSU-Bettvorlegern.

  74. Olafur Hirnrissigson am

    Welcher Richter kann denn bestimmen, für wen ich Liebe, Haß oder Ekel empfinde?
    Herrliche Zeiten!

  75. Walther Dachs am

    1.Im Strafprozess gibt es keine private "Klägerin".
    2.Die Richter folgen inzwischen wohl mehrheitlich der von Innenminister NRW Ralf Jäger im Jahre 2010 öffentlich ausgesprochenen Empfehlung,Angeklagte mit "rechter"Gesinnung auf jeden Fall und besonders hart zu verurteilen.In jeden intakten Rechtsstaat hätte dieser Minister zurücktreten müssen,aber nicht in NRW.

  76. Marco Mehlenberg am

    Hallo in die Runde!

    Ich bedanke mich hiermit herzlich für den starken Zuspruch und die Spendenbereitschaft.

    Die Revision wird zwar nichts bringen, aber ich muss sie machen, da ich erst dann Verfassungsklage in Karlsruhe einreichen lassen kann.

    WIR müssen um unser Verfassungsrecht und unsere Meinungsfreiheit kämpfen, wir dürfen uns von der politischen Gegnerschaft nicht kampflos kriminalisieren lassen.

    Dieser Willkürjustiz mit ihren juristischen Amokläufen, muss aufrecht entgegengetreten werden !

    Danke nochmals für euren Zuspruch und eure Hilfsbereitschaft, dass ist Solidarität und Kameradschaft!!!

    Grüße, Marco

    • Hallo Marco,
      Sie sollten einen Anwalt nehmen, mit mehr Testosteron. Dem es ein Bedürfnis ist, Sie zu verteidigen. Er verteidigt damit mehrheitlich das Volk "im Namen des Volkes"…

      Ganz privat staune ich, welch eine Lapalie es bis in ein Richterzimmer schafft. Ich habe den Ausspruch schon öfter gebracht, man ahnt es nicht und geht mit einem Bein im Knast durchs Leben. "Ekelhaft" wird aus dem Duden gestrichen.
      Prost.

    • Hallo Marco,

      halte uns auf dem Laufenden, ob bei der Sammlung was zusammen gekommen ist und wie es weitergeht!
      Ich wünsche Dir viel Durchhaltevermögen!

  77. Die Justiz scheint es nicht mehr zu interessieren, dass sie sich mit solchen "Urteilen" nur noch zu Erfüllungsgehilfen dieser Politverbrecher machen. Und zum Schluss heist es lapidar: Im Namen des Volkes. Welchen Volkes? Dem Deutschen Volk bestimmt nicht. Denn dieses hat von diesem Gesinnungsstaat die Schnauze mehr als voll. Und besonders die Ostdeutschen. Sie erleben es bereits zum 2. Mal in so kurzer Zeit in ihrem Leben.

  78. Sternenhimmel am

    Wenn Herr Mehlenberg gesagt hat,er findet sie ekelhaft, ist das eine subjektive Beurteilung und keine Beleidigung. Er findet sie so und es ist doch sein Recht das zu äußern. Nur wenn er gesagt hat, "Sie sind ekelhaft", dann könnte es eventuell eine Beleidigung sein. Haben diejenigen die von Roth mit "Lieber Gott laß Hirn regnen" beleidigt wurden gegen sieschon eine Klage eingereicht ? Oder gegen Gabriels Pack? Wenn jeder Bürger dieses Landes nur einen Euro spendet, kommt genug Geld zusammen, um vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte zu klagen. Egal ob Herr Mehlenberg gewinnt oder nicht, die Öffentlichkeit ist viel, viel wichtiger die er dadurch gewinnt.

  79. Die Frau Roth ekelhaft zu nennen ist meiner Meinung nach noch sehr untertrieben. Ich kenne kein
    deutsches Wort (im negativen Sinne), das diesem Weib gerecht wäre.

  80. Hallo Herr Mehlenberg,
    Ich denke genauso wie Sie. Mein Urteil über Roth fällt sogar wesentlich negativer aus, als Ihres.
    Ich traue es diesem Unrechtsstaat zu, dass er mir den Staatsanwalt an den Hals hetzt, wenn ich meine Meinung über Roth aufschreibe.
    Ich schicke 50 Euro.
    Viele Grüße

    • Na, wenn man schon nicht mehr sagen darf, dass die R. ekelhaft empfunden wird – ich finde ihr Verhalten auch ekelhaft und als Frau absolut hässlich! Aber bestimmt ist der Terminus "hässlich" auch ein Ausdruck, vor dem die Weicheier in der Politik geschützt werden müssen?

    • Armin Weiske am

      habe auch soeben 50 € gesendet…das ist es mir Wert gegen die alte Kröte

    • Franz Walder am

      Und wenn Sie nun auch noch den BIC veröffentlichen kann ich sogar spenden!

      • Die müsste durch einen Bankmitarbeiter bzw. beim Online-Banking schon durch die IBAN festzustellen sein. Wir liefern sie dennoch nach. Danke.

    • Hab das erledigt: auf dem Überweisungsvermerk steht "GAST am 6. FEBRUAR 2017 20:53"

  81. Lothar Arnold am

    Ich hoffe FrauRoth hat sich mittlerweile mit dem Grundgesetz vertraut gemacht.Nach einer solchen Blamage für Sie wie in dieser TV Sendung wo Sie vehement behauptet hat das stünde im Grundgesetz.Ich würde mich schämen als Politikerin.

    • bernhard taube am

      DIE und sich vertraut machen?… L Ä C H E R L I C H!!! …
      Die HASST deutsch!!!!

  82. Ich möchte ja die Compact nicht in Schwierigkeiten bringen, aber seien wir doch mal ehrlich:
    Auf das Wort ekelhaft könnte man noch ein Schüppchen drauflegen.

    • Ich würde behaupten, daß man da noch mehrere Tieflader voll platzieren könnte!

    • Wenn etwas als ekelhaft empfunden wird, reagiert der menschliche Körper darauf und es kommt häufig zum Würgereiz – man kotzt und kotzt und kotzt….
      Tip für Übergewichtige: Ein Bild von C. Roth betrachten…
      Tip für stark Übergewichtige: Mehrere Bilder in Küche , Bad, Schlaf- und Wohnzimmer aufhängen…
      Herr Mehlenberg, in einem ersten Schritt Fakten und beteiligte Justiz-Mitarbeiter per Strafanzeige festhalten. In einem zweiten Schritt dann die Unterlagen der EU-Kommission und dem EuGh
      offen übersenden.
      Und noch was: Herr Mehlenberg ist sicherlich nicht " Im Namen des Deutschen Volkes" verurteilt worden, ich denke, wie üblich, "Im Namen des Volkes"! ( Nur welchem?)

    • heidi heidegger am

      blogferkel! hast saueklig fast die COMPACT in schwierigkeiten gebracht! lol+grüßle.

  83. Es heisst ja immer, man sollte Verrückten nice die Wahrheit in´s Gesicht sagen, sie seien verrückt. Es heisst, sie würden dann durchdrehen.
    Anscheinend darf man sich über ekelhafte Menschen wohl auch nicht eine eigene Meining bilden und äussern.

  84. Solange ein Narr ins Konzept passt, ist er willkommen, und hat alle Chancen, wie man sieht.
    Solange diese Truppe gewählt wird, wird sich nichts ändern. Da hilft nur die Aufklärung der Wählerschaft.
    Drei Köche am Suppentopf, das geht nicht. Drei Parteien, oder noch mehr in einer Regierung, das geht.
    Da kann man sich verbiegen nach allen Seiten, die Hauptsache ist, ich bin dabei.
    Ich kenne bisher nur einen Menschen, der da seinen Hut genommen hat, und sich nicht weiter verbiegt.
    Lange hat es nicht gekracht, aber wir sind auf dem Weg dahin, nur weiter so.

  85. Neutraler parteiloser Richter der EU am

    Konsequenz der Deutschen Wähler 2017 :
    Die grüne Heuchlerpartei NICHT wählen !
    Rausschmiß aus dem Bundestag ist das Ziel !
    Die Grünen sollen endlich körperlich arbeiten gehen , anstatt Papier schmutzig zu machen , Kinder
    sexuell zu belästigen oder sexuell zu zerstören , Kriege der USA mit zu vertreten und
    ständig gegen das deutsche Grundgesetz zu verstoßen !
    +++
    Ende der Durchsage an alle Deutschen mit Moral und Mumm im Herzen und im Hirn !

  86. " Mehlenberg hatte die Grünenpolitikerin im November 2015 in einer E-Mail an den Flüchtlingskoordinator der Stadt Brühl als „ekelhaft“ bezeichnet. "
    Ich würde mir die Geldstrafe und die Gerichtskosten von der Stadt Brühl Rechtlich erstreiten, da dies ja das Post – und Briefgeheimnis gebrochen hat.

  87. EinSteuerzahler am

    Ja, man kann Frau Roth als ekelhaft bezeichnen. Mehr gibts dazu nicht zu sagen.

    • heidi heidegger am

      ooodoch: was ischd *ekel* philosophisch betrachtet; an sich/im innersten? nun, er verweist tatsächlich auf körperinneres. also ne rotznase ist ehklichehklich, oder? ne eiterbeule (am besten noch offen..). blut allerdings ist ein besonderer saft, hmm.

  88. Neutraler parteiloser Richter der EU am

    2 befangene Richter irren sich . Sind die beiden Richter aus der grünen Parteikasse (Spendenzweckentfremdung) von der grünen Partei bestochen worden ?
    Das Motiv der grünen Dekadenz-partei ist weiterhin alle Deutschen mit Repressalien unter Druck und Angst
    zu setzen , welche eine andere patriotische gesunde Meinung vertreten .
    Eckelhaft bezeichnet einen Charakter einer Person ,welcher in Demut betrachtet auf Claudia Roth
    durchaus zutrifft wenn man Ihre nichtauthentische Taten betrachtet . JESUS hätte angemessen Heuchler
    und Heuchlerpartei ergänzt , auf welche der Mühlstein GOTTes als Gericht fallen wird ,wenn diese Leute
    sich von Ihren schlechten und bösen Taten der Pädophälie nicht abwenden !
    Roth wurde nicht beschimpft sondern charakterisiert !
    Note 6 und setzen für den Richter in Brühl und in der zweiten versagenden Instanz ohne den Geist GOTTes !
    +++
    Beide Richter könnten zur Haftung in einem späteren Prozess angeklagt werden , weil diese Richter
    als juristische Personen der BRD Firma Gmbh auch mit Ihrem Eigentum haften gegenüber einer
    klagenden Person (welche Keinen Personal-ausweis der BRD Verwaltungs-Firma besitzt) -> welche die deutsche Staatsangehörigkeit mit einem DinA4 Ausweis besitzt und damit in der
    Staatlichkeit seit souverän 1913 gültig nach dem Völkerrecht als natürliche Person ist !
    Also nehmt Euch in acht deutsche Richter mit selbständiger Haftung in der BRD GmbH vor einem
    europäischen Gerichtshof der Unabhängigkeit ,welcher noch funktioniert !
    Vor GOTTes Gericht werdet Ihr versagenden Richter wie alle Menschen eines Tages stehen ! Da werden Euere
    Fehlurteile und Fehlverurteilungen von unserem christlichen GOTT und VATER spätestens geahndet !
    +++
    Ansonsten halten Sie durch Angeklagter ,
    die BRD GmbH Firma Merkel & Schulz mit dem Mister Maas stehen mächtig unter Druck der
    deutschen nachgewiesenen bereits 4,1 Millionen Staatsangehörigen mit einer Völkermordklage
    gegen Frau Merkel an dem Deutschen Volk in Straßburg
    mit angenommenem Aktenzeichen des EGMR
    +++
    Freundlichen Gruß
    Ihr parteiloser Richter

  89. Ronald Maier am

    Ich spende dafür gern einen Tagessatz von 50 Euro an den guten Mann! Meine Mailadresse haben Sie ja.

  90. Marco Mehlenberg ist ein tapferer Mann, Hut ab vor ihm!
    Dieser Richter der "zweiten Verhandlungsinstanz" gegen Marco sollte man seines Amtes entheben. Es ist unglaublich, was in unserem s.g. Rechtsstaat "abgeht"!
    Norbert Blüm hat in seinem Buch "Einspruch! Wider der Willkür an deutschen Gerichten" schon 2014 ausführlich darüber berichtet!
    Frau Roth, die ich ebenfals als mit Verlaub für "völlig durchgeknallt" halte, sollte sich schämen, hinter Plakaten von ebenfalls durchgeknallten Antifanten hinterherzulaufen. Auf diesen Plakten stand z.B. "Deutschland, du mieses Stück Scheiße". Damals, als sie mitlief war sie stellvertr. Bundestagspräsidentin!! Entschuldigung, das kann man doch bitteschön als ekelhaft empfinden oder??
    Frau Roth sollte statt mutige Mitbürger wegen angeblicher Beleidigung anzuklagen lieber wieder Rockmusiker managen. In der Rockszene könnte sie sich ungehindert bekiffen, besaufen oder mit Kokain zudröhnen….!!?? Vielleicht tut sie das heute noch, wäre doch eine Erklärung für ihr sonderbares Verhalten?

  91. Volker Spielmann am

    Von den Opfern der sogenannten Meinungsfreiheit im deutschen Rumpfstaat

    Da wir Getreuen – gleich den Schotten die Engländer – die nordamerikanischen Wilden unentwegt in die Pfanne zu hauen pflegen, so treten bisweilen die Anhänger und Apologeten der VSA auf und behaupten, daß die VSA dem deutschen Rumpfstaat die Meinungsfreiheit gegeben hätten, weshalb es nun undankbar sei diese zu verhöhnen und zu verspotten. Betrachtet man diese sogenannte Meinungsfreiheit aber näher, so kommt einem das Dichterwort des Sophokles in den Sinn: „Des Feindes Gab ist keine dir und fördert nicht.“ Als die Nachrichtensprecherin Eva H. Autobahn sagte, wurde sie entlassen; weil der Bundesbankvorstand Thilo S. ein kluges Buch geschrieben hat, wurde er seines Postens enthoben und für vogelfrei erklärt; nachdem die Richterin Kirsten H. die Geduld verlor und darüber ein Buch schrieb, fand man sie erhängt im Wald und als der Politiker Jürgen M. etwas gegen den Levanteengel sagte, ging sein Fallschirm nicht auf. Eine wahrhaft schöne Meinungsfreiheit herrscht also hierzulande fürwahr.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  92. Lest das Buch "Die GEZ-Lüge" von Heiko Schrang. € 12,90. Es lohnt sich.
    Da beschreibt er, wie man vorgeht, wenn man die Rundfunkbeiträge nicht mehr zahlen möchte.
    Echt gut und nicht nur ein halb garer Mist. Man muss halt durchhalten und die Briefe schreiben,
    so dass einem nichts passieren kann. Die picken immer mal einen raus und machen dann der Bevölkerung Angst, das auch alle schön brav zahlen.
    Viele sagen zu mir, sie bezahlen schon länger mehr keine GEZ, anscheinend geht es da auch ohne Briefe. Aber ich mache es liebe auf dem rechtlichen Weg.

  93. Hier sollte man den Bundestag stürmen und mal einige rausholen und aus dem Land werfen.
    Die R.R. ist der Abschaum und mit ihr einige dazu.
    Alle Parteien sind zum Kotzen. Die einzige die bisher die Wahrheit sagt ist die AFD.
    Nur das öffentliche-rechtliche Fernsehen unterstützt nur die CDU, CSU, SPD, FDP, Linke und Grüne.
    Jetzt wisst ihr, wieso die AFD im Fernsehen und Radio nie gut dargestellt wird. Und für all die Lügen, bezahlen wir auch noch selbst (die amerikanische Zwangssteuer GEZ). Sie diente nach dem 2ten Weltkrieg als Umerziehung und Entnazifizierung der Deutschen und gleichzeitig hatte uns die USA mit Ihren Medien und ihrer Werbung (krankmachende Lebensmittel wie Kellogs und anderes) in der Hand. Wie auch heute noch. Hoffen wir, das Mr. Trump das endlich ändert.
    Zahlt einfach keine GEZ mehr. Es tun schon fast 5 Mio. nicht mehr. Ich auch nicht.

  94. In der Revision prüfen die Bundesbeamten nur, ob die SPD-Beamten der Vorinstanzen alle Namen und Paragraphen richtig abgeschrieben haben. Um den Ekelfaktor von Claudia Roth geht es längst nicht mehr. Spendet die Kohle lieber gleich der SPD:
    http://spenden.nrwspd.de/nrwspd/welcome.asp

    Im Rechtstaat hat alles seine Ordnung. Wie im Fall VW zum Beispiel: Keine Zahlung ohne Vertragsgrundlage, keine Buchung ohne Beleg, keine Strafe ohne Gesetz:
    http://www.deutschlandfunk.de/millionenabfindung-ethik-a-la-volkswagen.720.de.html?dram:article_id=378107

    Das ist das, was in Bananenrepubliken nie klappt. Deswegen gönnen die Leute der dortigen SPD nicht mal mehr 45.000 Euro:
    http://www.berliner-zeitung.de/politik/demonstration-in-rumaenien-fast-halbe-million-regierungsgegner-gehen-auf-die-strasse-25680388

    Ganz schlimme Zustände!

  95. Der Mann hat Eier, keine Frage! Da braucht es Zusammenhalt!
    Hab grad 30,- € überwiesen!
    Hoffentlich bringts was!

  96. Heinrich Bork am

    Frau Roth, ich empfinde es als eine unglaubliche Frechheit, wie SIE deutsche Steuergelder vergeuden, indem SIE Menschen vor Gericht zitieren lassen, die gemäss Paragraph 5 des "Grundgesetzes" i. Pto. Redefreiheit äussern was sie empfinden! Für mich sind SIe menschlich überhaupt nicht wert, dass man überhaupt über über SIE spricht! Politisch gesehen sollten SIE jede DM und jeden EURO zurückbezahlen, denn SIE haben bisher dem deutschen Volk nur geschadet, aber zum Wohl der Deutschen NICHTS beigetragen!

  97. Frank Tannhausen am

    Eigentlich sollten alle, die die Grünen-Politikerin Roth auch so sehen, das gleiche zun: nichtöffentliche (!) Briefe schreiben an staatliche Stellen und die Verwaltung. Und darin zum Ausdruck bringen, wie ekelhaft man Roths Haltung und Agieren bei dieser illegalen Massenmigration findet. Dann müßte Roth ja auch tausendfach Strafanzeige stellen und ebenso oft Gerichte sich mit so einem Schwachsinn beschäftigen. das würde die Sache ad absurdum führen, und Roth ganz schön bloßstellen.

    • Martin Kurtsiefer am

      Hallo Herr Tannhausen gebe Ihnen Vollkommen Recht.
      Die Grüne Fr Roth hat wohl ein Problem mit denen die
      schon länger hier Leben. Ich Schreibe Öffentlich genügend
      Zeugen!
      Kann so den "Rücken" frei halten in diesem Sinne Mfg,; M.K

  98. heidi heidegger am

    und darf man dann wenigstens Maas als vollhirn bezeichnen und den emiridingsten prof bei Anne Will als alt-punker und new wave kenner (New Order/joy divison ff)?=>> Auch im Vokabular der neuen US-Regierung findet der Historiker diese Entwicklung wieder: Der dort gewählte „Begriff der neuen Ordnung ist ein Kennzeichen von rechtsradikalen Gruppen seit Jahrzehnten“. <<

    https://www.welt.de/vermischtes/article161833187/Historiker-Winkler-weist-Selbstdarsteller-Maas-in-die-Schranken.html

  99. Ich schlage vor, dass man dann auch eine entsprechende Strafanzeige gegen Frau Roth erwirkt, weil diese anderen stetig unterstellt "rechtspopulistisch" (und anderes) zu sein. Dieses ist nicht nur eine Beleidigung sondern auch eine pauschale Unterstellung, welche ich als üble Nachrede bezeichne.

    Ich hoffe das Frau Roth wenigsten anwesend war (In den USA hat man das Recht seinen Kläger ersönlich gegenüber gestellt zu werden). Allerdings wette ich, dass Frau Roth dazu nicht den Schneid gehabt hat.

    Desweiteren bleibt offen ob andere schlimmere Vergehen auch mit solcher inbrunst verfolgt werden.

  100. w. offergeld am

    Wie war das noch mal vor einigen Wochen???

    "Laut der Leipziger Staatsanwaltschaft dürfen Politiker Hartz-IV-Bezieher mit dem Begriff „Schmarotzer“ verbal bespeien." (Siehe Compact)

    Aber eine Frau Roth als "ekelig" zu bezeichnen ist natürlich unverzeihbar und muss richterlich geahndet werden.
    "Vor dem Gesetz sind alle gleich", dass ich nicht lache!!!!

    "Da halten wir oberen 10.000 und die Vertreter des Establishments doch mal locker zusammen", so vermutlich die richterliche Denke.

    Ich freue mich schon auf die langen Gesichter nach den Bundestagswahlen……..

  101. Attribute für die grüne Roth fallen mir viele ein, wovon das Wort "ekelhaft" noch das harmloseste ist. Wenn sich diese Person so gerne mit Türken umgibt, Multikulti gutheisst, gute Börek machen kann und die Türkei liebt, dann frage ich mich, warum sie nicht ihre politischen Ämter aufgibt und sich in Erdogan’s "demokratische" Fangarme begibt. Da wäre sie sehr gut aufgehoben und kein Deutscher würde ihr eine Träne nachweinen. Dabei kann sie auch gerne so einige regierungstreue Richter und Staatsanwälte mitnehmen. Nach Erdogans Säuberungsaktion werden solche Personen in der Türkei ganz sicher gesucht.

  102. Achja, die Salon-Grüne Claudia Roth. Ich habe lange nichts mehr von ihr gehört. Es ist so still um sie geworden. Dabei hatte ich so mit ihr gelitten, als sie in der BUNTE von ihren Ängsten sprach, dass Erdogan ihr ihre Freunde und das Ferienhaus in Bodrum wegnehmen könnte – mit Freunden meinte sie erstaunlicherweise nicht irgendwelche geschenkten Menschen, also Flüchtlinge, die sie in ihrem Ferienhaus aufgenommen hat. Die Aufnahme von Flüchtlingen delegieren Salon-Grüne nur an andere, damit sie aus der Ferne ihren Multi-Kulti-Zoo um sich haben. Boatengs können für Salon-Grüne Nachbarn sein, aber bloß nicht mehr. Und wirklich lustig wird es, wenn atheistische Salon-Grüne auf einmal die Vorteile christlicher Kindergärten entdecken. Aber noch ein ernstes Wort: Die Claudia Roths dieser Welt sind alle einmal in jungen Jahren mit einem großen Idealismus angetreten. Nach meiner Erfahrung schwindet so etwas nicht zur Gänze – und sollte immer wieder erinnert und eingefordert werden.

  103. A.KREIMENDAHL am

    Wir leben in einer Diktatur….befangene grün, links verstrahlte Richter und Staatsanwälte, ein Justizminister der private Stiftungen einsetzt ,um den Bürger mundtot zu machen….

    …..ich sag euch was ,ihr Politikerbrut….seid froh ,dass der gutmütige Deutsche seinen berechtigten Frust im Moment lediglich im Netz absondert,…seid froh….denn wenn wir es nicht mehr dabei belassen, werden wir auf die Strasse gehen und dann gnade Euch Pack, Gott……dann ist Schicht im Schacht, Schluss mit Lustig…

    Also überlegt Euch gut, ob es Sinn macht uns mundtot zu kriegen…mit euren ekelhaften Stars methoden…

    • Ich sehe diese Gefahr auch. Demokratie ist nur noch bruchteilhaft vorhanden. Dieser widerlich Linksruck kommt durch etablierte Oppositionen wie AfD und Bürgerproteste wie Pegida zu Stande. Gegen Wählerverlust ist den Etablierten jedes Mittel recht, sogar Bruch von Grundrechten.

  104. Man kann nicht. Man muss. Jemand dem alles daran liegt Deutschland zu vernichten und dafür 14000€ bekommt, dann muss man das.
    http://www.tichyseinblick.de/wp-content/uploads/2015/12/CR-686×410.jpg

    • Es ist grundsätzlich ungünstig den Vorsitzenden schon vorab damit zu konfrontieren, dass eine richterliche Unabhängigkeit eine Illusion sei. Das entspricht zwar den Tatsachen in vielen Fällen, bringt einem aber in der Sache nicht weiter.

      Herr Beisicht hätte seinen Mandanten darüber aufklären sollen. Auch kann ich mir vorstellen das dem Richter es völlig egal war, ob Claudia Roth eine schlecht sitzende Frisur, pädophile Freunde, oder einfach nur einen echten Schatten auf der Mütze hat.

      Der Tatbestand der Beleidigung ist damit erfüllt wenn ich die Multikultimama Nr.2 als Ekelhaft bezeichne.
      Ob ich dann das Grundgesetz mit Artikel 5 rauf und runter zitiere spielt dann keine Rolle mehr. Man kann davon auch ausgehen, dass der Staatsanwalt wenn er sich der Sache annimmt auch mit dem vorsitzenden Richter schon vorab gesprochen hat. Und wir das alte Sprichwort sagt, da wo es blitzt da donnert es auch.

      RA. Markus Beisicht sollte lieber versuchen bei seiner Revision in den Bereich von 25-30 Euro an Tagessätze zu kommen , da mir 50 Euro als unverhältnismäßig hoch erscheint wenn sein Mandant Marco Mehlenberg wie beschrieben Mechaniker ist vom Beruf. Wenn Herr Mehlenberg kein Vorstrafenregister hat was nicht länger als Volker Christel Beck seine rote Lederhose beim Christopher Street Day ist, dann dürfte das gelingen.

      Wir dürfen uns aber gewiss sein, dass Strafmaß an Tagessätze wird sicher sinnvoll eingesetzt und für Integration in der Willkommenskultur in Multikultistan ( ex BRD ) Zur Not können wir ja noch eine Schule oder Kindergarten schließen wenn das Geld nicht reicht, denn sparen geht ja schließlich nur dem Volk was an und nicht der Politikelite.

    • Politiker wie Roth sind die Populisten der anderen Seite, die genauso wenig wie ihr Gegenpol bereit sind, dem anderen zuzuhören und seine Meinung zu akzeptieren. Eine Frau, die sich an einer Antifa-Demo beteiligt, mit dem Banner "Deutschland, du mieses Stück Scheiße"
      will provozieren!

      Von dieser "Gattung" haben wir viele im Land. Stark mit dem Mundwerk, in der Praxis wenig
      Verbesserungsvorschläge.

      Die realen Probleme bleiben liegen – man zieht es vor, die andere Seite zu beschimpfen.

  105. Direkter Demokrat am

    Fast alle "Grünen" sind assozial. Sie sind Kriegstreiber, Volksverhetzer und Volksverräter. Am 3.10.2016 wurde mit Frau Roth noch viel zu höflich umgegangen. So wie Kohl einst in Halle "begrüßt" wurde, wäre für diese Frau mehr als angemessen.

    • danke dir – und all denen die’s können ! es gibt noch charaktervolle in D !

  106. Karlfriedrich am

    DOPPELMORAL ist doch Alltag in der deutschen "Rechtsprechung". Als ich einst eine Person wegen einer ehrabschneidenden Unterstellung (also keine Beleidigung) vor Gericht bringen wollte, winkte bereits mein Anwalt ab: Sowas verfolge die Justiz nicht mehr wirklich, im Zeitalter der freien Meinungsäusserung.

    Ein substantielles Unternehmen wäre es, tausend widersprüchliche Gerichtsurteile gegenüber zu stellen und medienwirksam zu veröffentlchen. Recht in Deutschland. Notfalls jede Woche mit update.

    Ein weiteres Unternehmen wäre es, die grundsätzliche Unkündbarkeit der Rechtsprecher aufzuheben. Ein unwürdiger Richter sollte nach dem dritten Fehlurteil seinen Job verlieren.

    Beleidigungen und alles unter der Gürtellinie bringen garnichts ausser einer kurzfristigen Erleicherung -wie der Gang zum Klo. Und sie verderben die Atmosphäre. Aber manchen ist das wohl gerade lieb …

    • Ein Urteil hätte ich direkt parat:

      Leitsatz

      zum Urteil des Zweiten Senats vom 10. Juni 2014

      – 2 BvE 4/13 –

      Zur Äußerungsbefugnis des Bundespräsidenten in Bezug auf politische Parteien.

      BUNDESVERFASSUNGSGERICHT

      – 2 BvE 4/13 –

      Verkündet
      am
      10. Juni 2014
      Kunert
      Amtsinspektor
      als Urkundsbeamter
      der Geschäftsstelle
      Im Namen des Volkes

      In dem Verfahren
      über
      den Antrag festzustellen,

      dass der Antragsgegner die Rechte der Antragstellerin aus Artikel 21 Absatz 1 Satz 1, Artikel 38 Absatz 1 Satz 1 des Grundgesetzes dadurch verletzt hat, dass er im Rahmen eines Auftritts vor Schülern des Oberstufenzentrums in Berlin-Kreuzberg am 29. August 2013 Proteste gegen die Antragstellerin in Berlin-Hellersdorf öffentlich unterstützt und Mitglieder, Aktivisten und Unterstützer der Antragstellerin als „Spinner“ bezeichnet und auf diese Weise unter Verletzung seiner Pflicht zur parteipolitischen Neutralität zulasten der Antragstellerin in den laufenden Bundestagswahlkampf eingegriffen hat.

      Antragstellerin: Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)

    • Lieber Herr Karl Friedrich, versuchen Sie Heute mal einen Richter wegen Befangenheit abzulehnen oder einen Staatsanwalt wegen Rechtsbeugung im Amt nach § 339 StGB anzuzeigen.
      Ich kann Ihnen versichern, wenn sie keinen richtigen guten Prominentenstatus haben, gelingt Ihnen das genau so gut, wie wenn Sie einer toten Frau ein Kind machen wollen.
      Da kann die Beweislage so erdrückend sein, so das Sie die Akten schon mit einem englischen Teewagen und quietschenden Rädern durch die schwere Last in den Saal fahren müssen, selbst dann unmöglich ! Erst kommt Gott, gleich daneben der Richter, dicht gefolgt der Staatsanwalt, ( sitzen sozusagen auf einem Sessel )**** eine weile nichts dann Polizist.
      Früher war die Faustformel, eine Polizeibeamter unterer Dienst zählt zwei Zeugen, Heute 4, gehobener Dienst oder Kabel 1 Fernsehpolizisten kein rankommen mehr. Fragen Sie nicht was ein Staatsanwalt an Beweiskraft hat.
      Das was Sie vorschlagen werden wir in diesem Leben nie erleben. ( leider )

      • Ex-SPD-Mitglied am

        Och, das hat es noch in jedem freiheitlich demokratischen Rechtsstaat auf deutschem Boden gegeben.

        Die Roland Freislers, Hilde Benjamins und Claudia Roths, die Verfechter von Freiheit und Demokratie haben das noch immer geifernd beleitet.

        Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du NICHT kritisieren darfst. (Voltaire)

        Wenn jemand ekelhaft ist, darf man das in einem freiheitlich demokratischen Rechtsstaat noch lange nicht sagen.

        Nur das Feinbild wie Trump oder die Kommunisten, die darf man kritisieren, aber nicht die, welche den Terror ähh die Macht aktuell ausüben.

        Für Heiko Maas, der hier mitliest: Der Versuch den Himmel auf Erden zu verwirklichen, produziert stets die Hölle!

        Aber ich denke das versteht er nicht, dazu fehlt im nach meiner Meinung der IQ.

  107. Sabine Schubert am

    Die furchtbaren Folgen der grünen Politik, während derer 7jährigen Regierungsbeteiligung sind immer noch sehr nachhaltig zu spüren. Um nur drei von etlichen ekelhaften, gefährlichen Verbrechen gegen die Menschlichkeit aufzuzählen:
    1. Jugoslawien wurde in einem vollkommen unberechtigten Krieg mit deutschen Flugzeugen angegriffen. Dabei starben etliche Zivilisten und die Infrastruktur und Verteidigungsfähigkeit Serbiens wurde zerstört.
    2.Die Agendsa2010 und Hartz4 trieben Millionen Menschen in die Armut. Zugleich wurden diese armen Menschen von Politik und Medien stigmatisiert. Schlimmste gesellschaftliche Verwerfungen bis heute sind die Folge dieser unsozialen, menschenverachtenden Politik.
    3.Der Radikal-Feminismus hielt Einzug in unseren Lebensalltag, obwohl er von der Mehrheit der Frauen und Männer abgelehnt wird. Mit einer Politik FÜR Kinder und FÜR Familien, anstatt ausschließlich für Frauen, hätte man die Geburtenrate steigen lassen können. Das war aber nicht gewünscht, weil man uns stattdessen lieber mit fremden Menschen "beglückt", da diese später meist grün oder SPD wählen.

    • RE: Jugoslawien 1991-1999

      Und wie berechtigt war das Marodieren, Massen-Vertreiben, Morden vorher der der serbischen Soldateska??!! Übrigens eines Staates, der seit 110 Jahren strikte antideutsche Politik machte??!

      Wer andere anklagt wegen Faktenverbiegung, sollte es nicht selber tun!!

      PS.
      Wieviele von Milosevic nach hier vertriebene Jugo-Musels haben Sie Serbo-Fan dann aufgenommen?!

      • Manfred aus München am

        Jetzt pass mal auf Du Spinner … Du brauchst hier nichts zu rechtfertigen … jede Armee die den eigenen Boden verlässt ist ein Aggressor … und selbst wenn in einem fremden, autonomen Land nicht alles richtig läuft, gibt uns nichts und niemand das Recht uns in die innenpolitischen Belange einer anderen Nation einzumischen. Was glaubst Du wer Du bist? Darüberhinaus hängen uns die vorgeschobenen (moralischen) Argumente, mit denen uns seit Jahrzehnten Kriege schmackhaft gemacht werden zum Hals raus. Sieh zu dass Du Land gewinnst mit Deiner Pseudo-Moral.

  108. heidi heidegger am

    ehklichehklich: nur weil ditt stellvertr. bundestagsdingspräsidentin ist, steht ditt unter artenschutz quasi. nun sind die feinheiten des revisionsrechts so ne (MHK)-sache, aber ich sehe durchaus potential-substanz-dings, denn ditt hätte nie in amt und unwürden kommen dürfen, in the first place. aye!

  109. Nein, darf man nicht. Frau Roth ist einfach auf ihre Art etwas zu naiv, sie sieht nicht das die Seiten sich längst verdreht haben. Das Links Rechts, es wird benützt und gezielt verdreht und manipuliert. Ja sogar die ehemaligen Ziele der Grünen werden benützt, nur damit das "faschistische Ziel" in Antidemokratie dieser absonderlichen Merkel CDU noch aufgeht.

    Deshalb muss man Frau Roth nicht ablehnen, nur muss man ihr ins Gesicht rufen, das sie und die Grünen, wie im übrigen auch die Linken, sich benützen lassen.

    Es ist nicht leicht dieses Schauspiel zu durchschauen, dieses taktische Benützerspiel der CDU unter dem Merkel- Regime. Es ist aber eine Tatsache, das noch nie zuvor so ein grosser Schaden an der Demokratie, an den Werten der Menschen, an Ethik und Moral verübt worden ist.

    Heute wollen sie die Demokratie und Freiheit und das Menschenrecht schützen, indem sie diese Grundrechte einschränken. Derweil schaffen sie sich Pfründe und Machtvorteile.

    Das ist der grösste Witz des Jahrhunderts !

    • @GERD, Lieber Gerd, Sie haben so gesehen völlig Recht. Aber nicht nur die Grünlinge merkeln nicht, dass sie benutzt werden. Wenn den ganzen Linksfaschistischen Antifanten das Licht mal aufgehen sollte, dass sie nur verheizt werden/wurden, ist es zu spät. Sie werden zwischen den Fronten zu Pulver zerrieben und keiner wird sich an sie jemals noch erinnern (wollen).
      Sie sind nur williges Werkzeug für Merkels zerstörerischen Ziele. Für Geld machen die eben alles. Schade, dass das Hirn bei denen zur vollen Reife etwas länger braucht.

  110. Dolores Winter am

    Immerhin darf man diese Partei "Unterstützer von Pädophilen und Befürworter von Kindesmißbrauch" nennen.

    • Na irgendein Wahlprogramm müssen die doch haben was sie für sich entdeckt haben, wenn die Perle aus der Uckermark schon das grün linke Seuchenpaket fast 1:1 übernommen hat für Ihre CDU ?!

  111. Reinhard Bautsch am

    Ob Frau Roth "ekelhaft" ist? Darüber kann man trefflich streiten. Ich persöhnlich kann mich nicht dagegen wehren, dass ich Ekel empfinde. wenn ich sie sehe oder höre. Ihr Aussehen und ihr Auftreten assoziieren bei mir "Optisch-verbale Umweltverschmutzung"
    PS Spendenaufruf gefolgt!

  112. Urteil Ekelhaft

    das ist ja mal wieder beispielhaft für diesen völlig verblödeten deutschen Staat.
    Und ausländische kriminelle dürfen machen was sie wollen sind ja traumatisiert.
    So viel zum Rechtsstaat von den die Rautentante immer predigt ( Erdogan z.B. )
    Wenn das die Werte von dieser kranken Frau sind dann ist es mit dem Recht nicht weit her.

  113. Es gibt leider in Deutschland inzwischen Richter, welche sich beugen und den Schuh extremer Politiker lecken.
    Man kann nur vermuten: Haben sie ihr Jurastudium durch Erpressung durch solche Gestalten w.o. finanziert? Dann sollte man sich nicht wundern, wenn man kein Recht bekommt. Das dies ein politischer Prozes war ist deutlich zu erkennen. Die Gefahr für unsere Gesellschaft sind solche Poilitiker wie die R., sie kunkeln schon länger mit Islamisten (Aus dem IRAN). Die Partei "Die Grünen" sind eine deutliche Gefahr für Deutschland.

  114. Judith Hirsch am

    Wes Geistes Kind ist diese Frau, wenn sie mimosenhaft wegen einer solchen Lapalie die Justiz bemüht? Ich habe in Dresden selbst erlebt, wie diese Person friedliche und gesprächsbereite Demonstranten mehrfach E K E L H A F T beleidigt hat.
    Deshalb freut es mich so sehr, dass die Grünen mittlerweile nur noch bei 7% stehen.
    Ich habe die Hoffnung, dass es am 24. September 2017 nur noch 4,9% sind.

    • Die ist nicht Mimose, sondern eine Gefahr für den kleinen Rest Demokratie in Deutschland.

    • wenn unsere Meinungs und Rede Freiheit es nicht mehr zulässt eine Person wie Claudia Roth mit ekelhaft zu bezeichnen, stimmt in unserem Rechtssystem etwas nicht mehr. Die Frau marschiert als Bundestags Vize Präsidentin mit Links Faschisten durch deutsche Städte und skandiert …Deutschland verrecke…!

    • Was ist denn, wenn die Roth bei einer Demo mit dem Banner : "Deutschland du mieses Stück
      Scheiße" mitläuft, und das als "Bundestagsvizepräsidentin". Sie verunglimpft mein Land, und das
      empfinde ich als ekelhaft.

      • Ach das würde ich nicht so sehen, man darf nicht vergessen Frau Roth kann nicht so gut lesen und wusste garnicht was auf dem Plakat da stand . Quasi hat man sie regelrecht überfordert und einfach mitgerissen in der Deppeparade. Die dachte bis zum Schluss sie läuft eine Ehrenrunde für Brot für die Welt. Also alles im Grünen nur nichts dabei gedacht.

        Oder wie war das bei Forrest Gump, dumme Menschen tun dumme dinge, ähh nein so war es, dumm ist der der dummes tut.

    • claudia roth ist für mich untragbar u. der innbegriff des anti-deutschen sie nimmt für sich das in anspruch was andere nicht dürfen, welch geisteskind ist die denn, sowas sitzt im bundestag, für mich u. meine kollegen ein skandal u. ein beweis dafür das die frau charakterlich ungeeignet ist.

      • Wenn man nicht aufpasst, dann wird sogar eine Person BK die eine 11. Klasse zweimal machen musste, Lehrausbildung nicht wollte.. Armes Deutschland.

    • Sternenhimmel am

      Ja, das hoffe ich auch. Das heißt, wir haben es ja in der Hand. Ein ganz probates Mittel, für Menschen, die man nicht mag, ist : IGNORIEREN !! Das tut weh und niemand kann angezeigt werden.

    • @Judith Hirsch -06.02.2017 15.27
      In Ihrer geäußerten Hoffnung bedenken Sie folgendes nicht:
      Die bei der Wählerstimmenauszählung errechneten 4.9 % reichen zwar den Parlamentseinzug der AfD zu verhindern, für die linksgrüne Partei werden 4,9 % – sollten diese tatsächlich zustandekommen- den erneuten Einzug nicht verhindern;
      nicht umsonst hat sich linksgrünes Gschwerl- wie von Lehrern und Schüler der "Frankfurter-Schule" als Strategie einst gefordert- in exponierten Positionen festgesetzt.
      Als Beleg, daß der Marsch durch/in die Institutionen – leider durch Mithilfe von phlegmatischen Gleichgültigen und kurzsichtigen Flachdenkern aus der Mitte des ehemaligen Volkes gefördert–
      gelungen ist, können wohl u.a. die verantwortlichen Richter und Staatsanwälte für das politisch motivierte Schandurteil genannt werden.
      Daß die Linksgrünen mit Roth, Beck, Peter, Hofreiter, Özdemir, Göring-Eckardt,Trittin und wie sie alle heißen und hießen, schon so lange die politische Richtung nicht nur beeinflussen sondern bestimen und somit die Umformung von "Volk" in "bunte multi-kulti-Gesellschaft" vorantreiben, zeigt die zielstrebige Infiltration und enge Verzahnung in Politik, Justiz, Medien, Kirche, etc..
      Nein, es müssen weit weniger als die marginalen 4,9 % werden um diesen skrupel- und gewissenlosen Linksgrünen die Möglichkeit zu nehmen die Zukunft unserer Nation (mit-) zu
      gestalten.

      Es müssen weniger als die "marginalen" 4,9 % werden- 4,9 % der Wählerstimmen verhindern lediglich den Einzug patriotischer Parteien in die bundesdeutschen Parlamente

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel