Familiennachzug: 7-facher Zuwachs im Rhein-Erft-Kreis – Auswärtiges Amt nimmt schon „Terminwünsche“ entgegen

102
Famile Alkhalaf im Glück: Während Vater und Sohn bereits seit zwei Jahren in Deutschland weilen, ist nun auch die Sippschaft der Syrer nachgerückt – sechs Kinder und die Mutter, um genau zu sein. Derweil bereitet man sich im Auswärtigen Amt schon eifrig auf den 16. März vor. An diesem Tag läuft die zweijährige Pause des Familiennachzugs für subsidiär geschützte Personen ab, was uns Millionen muslimischer Neubürger bescheren könnte.
Hurra! Vater Eid, Sohn Ahmed und der „Rest der Familie“, wie es im Kölner Stadtanzeiger heißt, sind wieder vereint. Der Rest besteht aus „Mutter Fatma und drei Jungen und drei Mädchen“ – macht also sieben neu Dazugekommene auf einen Schlag.
Das freut Trudel Zimmer, eine ehrenamtliche Flüchtlingshelferin aus Blatzheim, die Vater und Sohn Alkhalaf schon länger betreue. Ein „total anderer Mensch“ sei das Familienoberhaupt seit der Zusammenführung geworden. Endlich könne er sich auch im Integrationskurs in Bergheim besser „konzentrieren“…
Haben die grün-linken doch Recht, wenn sie behaupten, der Familiennachzug sei zwingend notwendig für die gelungene Integration? Nö, denn zigtausende muslimische Familien aus Anatolien leben seit Jahrzehnten gänzlich ungetrennt im deutschen Märchenland – integriert sind sie dennoch mehr schlecht als recht.
Selbst wenn: Syrien ist befriedet – die US-Regierung bellt, Damaskus solle die schätzungsweise 250 Milliarden Dollar Aufbaukosten gefälligst selber tragen – warum also fand die Familienzusammenführung nicht unter syrischer Sonne statt? Das muss man wohl Trudel Zimmer fragen… (der Kölner Stadtanzeiger tut es nicht)
Die neunköpfige Familie Alkhalaf hat freilich gute Gründe hierzubleiben. Man liest:

Aufgrund der großen Kinderzahl sei die Familie über die Sozialhilfe, die vom Jobcenter gezahlt wird, relativ gut abgesichert. Sie darf bis 1360 Euro an Warmmiete ausgeben.

„Geld sei nicht das Problem“, erfahren wir dementsprechend über die Wohnungssuche der Wiedervereinten.

Das COMPACT-Abo

Jetzt bestellen und das Magazin für Souveränität monatlich bequem nach Hause geliefert bekommen. Sie erhalten 12 Monatsausgaben, dazu eine Prämie Ihrer Wahl und exklusive Vorteile.

Mehr Infos

2,3 Millionen Familienangehörige auf dem Weg?

Kein Wunder, dass sich Flüchtilanten mit eingeschränktem Schutz auf den 16. März freuen wie auf das nächste Zuckerfest. Dann läuft das 2016 verhängte Moratorium für ihren Familiennachzug ab, den uns das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wie folgt erklärt:

Das bedeutet, dass kein Nachweis der Lebensunterhaltssicherung und ausreichenden Wohnraums als Voraussetzung für die Einreise der Familienangehörigen notwendig ist. Dies gilt für den Nachzug der Ehegattin bzw. des Ehegatten und der minderjährigen ledigen Kinder.

Das Auswärtige Amt nehme derzeit bereits „Terminwünsche“ entgegen, heißt es in einer Antwort auf eine Anfrage der Linken. „Das Auswärtige Amt wie die Auslandsvertretungen informieren und beraten Betroffene im Rahmen der bestehenden Gesetzeslage“, zitiert die Neue Osnabrücker Zeitung aus dem Schreiben.

Über das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), ließ die Bundesagentur für Arbeit vermelden, dass bei Inkrafttreten des Familiennachzugs für subsidiär Geschützte nur bis zu 60.000 Angehörige zusätzlich kommen würden. Familie Alkhalaf müsste beim Lesen dieses Wertes sicher schmunzeln…

Wie die Bild-Zeitung im August 2017 unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtete, dürften rund 390.000 Syrer ab März ihre Sippen nachholen. In einem als vertraulich eingestuften Behördenpapier vom Oktober 2015 heißt es, man müsse davon ausgehen, dass jeder anerkannte Flüchtilant aus dem Nahen Osten im Durchschnitt vier bis acht Angehörige nachziehen lassen könne.

Nehmen wir den Mittelwert, also sechs, und multiplizieren diesen mit 390.000 landen wir bei schlappen 2,34 Millionen dazukommenden dauerhaft Asylberechtigten.

Bei den Groko-Sondierungen ist man sich in der Frage des Familiennachzugs noch uneinig. Die Union möchte den Nachzug weiterhin aussetzen, die SPD ist kategorisch dagegen. Ob die Bundeskanzlerin das Nein der Union als ähnlich zwingend betrachtet, ist zweifelhaft. Deutschlands Schicksalsfrage Nummer Eins hatte sie in ihrer Sommerpressekonferenz 2017 unbeteiligt wie folgt quittiert: „Das werde ich mir Anfang nächsten Jahres anschauen.“

Die Islamisierung wird Europa und Deutschland für immer verändern. Was uns bevorsteht und wie wir uns wehren können, erfahren Sie im COMPACT-Magazin. Einfach aufs Bild klicken.

Das COMPACT-Abo

Jetzt bestellen und das Magazin für Souveränität monatlich bequem nach Hause geliefert bekommen. Sie erhalten 12 Monatsausgaben, dazu eine Prämie Ihrer Wahl und exklusive Vorteile.

Mehr Infos

Über den Autor

Tino Perlick, Jahrgang 1982, studierte Kulturwissenschaften und Soziologie in Deutschland, Polen und den USA. Einem zweijährigen Intermezzo in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre folgte 2016 die Anstellung als Redakteur bei COMPACT.

102 Kommentare

  1. Alle Wetter! Ich brauchte heute ewig, bis ich zum Kommentarbereich kam. Ihr scheint mit dem Thema mal wieder voll ins Schwarze getroffen zu haben, ihr tüchtiges COMPACT-Team! Ich wollte mal separat bloggen, weil ich darauf hinweisen möchte, dass unsere linken Kampfemanzen immer noch felsenfest und öffentlich behaupten, es kämen höchstens 70000 Menschen an Familiennnachzug. Ich habe diese Zahl erst wieder von Akne-Peter gehört, als die bei Phoenix im Streitgespräch mit einem CSU-Politiker (glaube ich), war. Ehrlich, ich müsste jetzt lügen, ich habe den Mann nicht mehr vor mir, nur diese üble Phantastin. Er gab zwar ordentlich und sehr faktenreich Paroli, aber die Grüne lief mal wieder zur Höchstform auf. Man fragt sich, wie sich diese 70000 ergeben? Wenn man halbwegs rechnen kann, dann ist dies doch eine völlig absurde Menge! Die jetzt schon Antrag gestellt haben, sind vielleicht um eine halbe Million – wer weiß denn darüber wirklich Genaues? Entweder halten die Grünen und für strohdumm, oder sie sind es selbst…

  2. Werner Wolff am

    Welcher Kontrast in den Nachrichten: Auf der einen Seite Familiennachzug der vom deutschen Staat geförderten islamischen Invasoren, also eine weitere vom Staat organisierte Invasion, und auf der anderen Seite zunehmende Obdachlosigkeit von Deutschen. Bei letzteren handelt es sich mehr und mehr um selbstständige Geschäftsleute und deutsche Familien, wie man von der Caritas hören kann.

    Diese obdachlosen Deutschen haben Steuern dafür bezahlt, dass der Staat mit dem Geld die Islamisten begünstigt, die noch keine Cent für ihr Wohlleben in Deutschland beigesteuert haben und so ist das insgesamt. Wir zahlen mit unseren Steuern dafür, dass wir Deutschen weiter entrechtet werden. So sieht das aus.

    Wie sagte die Merkel? In einem Deutschland, in dem wir gut gerne leben. Die Deutschen kann sie damit aber nicht gemeint haben, sondern die Islamisten, die sie und ihre Konsorten nach Deutschland holen und die dann in Deutschland auf Kosten von uns Deutschen gut und gerne leben und dabei auch vergewaltigen, morden oder Kinderehen gründen, begünstigt durch den deutschen Staat. Es ist einfach unfassbar, was hier unter dem Merkel-Regime abgeht.

  3. Jeder hasst die Antifa am

    Das was Merkel bisher Illegal und Gesetzwiedrig gemacht hat soll jetzt Legalisiert werden und Gesetzeskonform gemacht werden damit die Obergrenze unterlaufen werden kann und die verbrecherische Flutung mit Invasoren in aller Ruhe weitergehen kann.

  4. 416 € Regelbedarf für Eid Alkhalaf
    + 374 € Mutter
    + 332 € Sohn
    + 316 € x 6 Kinder
    + 1360 Warmmiete
    – Kindergeld wird verrechnet
    ————–
    = 4378 € im Monat
    + 9000 € für die Erstausstattung in 2018
    ————–
    = 61536 € in 2018 + kostenlose Krankenversicherung

    In einem Land wo wir,die Fam Alkhalaf, gut und gerne Leben ".

    • …. aber nie was eingezahlt haben.

      Das unterscheidet die Fam Alkhalaf von uns Deutschen.

    • Marques del Puerto am

      Na das läuft doch, da kannste dir doch schon ein schönes von Haus mieten mit Pool und 7 er vor der Tür und brauchst nicht arbeiten gehen.
      Ich rufe heute mal bei Baschar Hafiz al-Assad an und frage nach ob ich als dummer Deutscher bei ihm zu Hause auch diesen Luxus genießen darf. Wenn ja dann haue ich heute noch über die Türkei ab…
      Bald sehen wir nicht mehr im TV die glücklichen reichen Geisens mit dem obertrulligen Blondchen als Mutter, sondern Famile Alkhalaf mit Schirmchen Drinks am Pool wo Vatilein Eid mit einer Batterie goldener Zähne in die 1. Kamera grinst und sagt, Deutschland soo guut zu uns, aber Sprache schwer und nix verstehen, nix Arbeit aber gut leben.

      Mit besten Grüssen

  5. EX-SPD Mitglied am

    Die Rente ist sicher.

    Sicher heißt jetzt im Neusprech pleite.

    Sicherungsfonds heißt schwarze Löcher stopfen weil völlig pleite.

    Und ein Kasperle-Theater das sich Regierung schimpft gibts es erst wieder, wenn das "Gesetz" zum Nachzug im März in kraft tritt.

    Die letzte geschäftsführende Regierung war die von Karl Dönitz als Nachfolger von Hitler.

    Da zwingt sich mir die Frage auf WOFÜR wir eine "Regierung" brauchen im Reichsaffenhaus?

    Wir kommen doch prima alleine klar ohne "Regierung".

  6. DerSchnitter_Maxx am

    Aufrüsten und Ausmisten ! … oder es war einmal (d)ein gutes Land !
    Es ist leider -genötigt- wieder (weil so, hinterhältig, hintervotzig, ausgeheckt und gewollt) so weit … !!! "DEUTSCHE WEHRT EUCH" !!!
    Es ist und wäre nur, die pure Notwehr, zur Selbsterhaltung !
    Lass Euch nicht einfach so auswechseln und verdrängen, wofür unsere Ahnen -und auch "Wir"- gelitten und geschuftet haben … Es ist ein, a bis z-symetrischer, perfider, hintervotziger, stummer, Krieg … der gegen "Uns" geführt wird ! Das ist OFFENKUNDIG … offennkundiger geht es nicht mehr …

  7. Politiker, die so eklatante Fehlentscheidungen und auch noch in diesen wahnwitzigen Maßstäben treffen, gehen straffrei aus. Die können Scheiße bauen wie sie lustig sind und bekommen anschließend von denen, die sie beschissen haben, auch noch den Lebensabend bezahlt.

    Das muss aufhören.

    • EX-SPD Mitglied am

      Das läuft so seit dem die Römer hier sind und wird nie aufhören!

      Was der Herr darf, darf der Ochse noch lange nicht!

  8. A. C. Hauser am

    Ich weiß einen Terminwunsch für das Auswärte Amt, NIEMALS!
    Auch kenne ich die vorraussichtige Chance, dass sich halbmond-muslimische (in Anlehnung an kreuz-katholisch, oder strenggläubig) Menschen unserer deutsch-christlichen Kultur und Gesellschaft anpassen, beträgt höchstens 2%.
    Was ich von der Trudeln und/oder dem Familiennachzug für Islamisten (dass sie ja alle sind), oder gar der beiden "Volksparteien" halte behalte ich lieber für mich, weil ich möchte, dass diese meine Meinung auch angezeigt und gelesen wird.

    Grüße aus m Schwarzwald

  9. Marco Mehlenberg am

    Und ich kenne auch schon den neuen Arbeitsplatz solcher Leute.

    Ihr Arbeitsplatz ist der Ebertplatz in Köln, dort boomt momentan nämlich das Handwerk der Messerstecher und Drogendealer.

    Darum sollte man mitten auf dem Ebertplatz der antideutschen Claudia Roth ein Denkmal setzen, oder den Ebertplatz gleich in "Claudia Roth Platz" umbenennen.

  10. Nur mal so ne Frage: Haben die Familienangehörigen einen Paß, oder haben die denn auch verloren?
    (wg. Datenabgleich und Überprüfung der Angaben des Nachholenden —– wäre sicher interessant);

  11. Wenn es die Readaktion erlaubt, haette ich noch einen Spruck.
    M. Walid Nakschbandi, “Deutscher Staatsbürger”, afghanischer Herkunft und Geschäftsführer der
    Fernsehproduktionsfirma AVE: „Wir kennen Euren inneren Zustand. Dafür haben wir einen Blick
    und die nötige Sensibilität. Und da wir Euch kennen, werden wir uns auf Euch nicht mehr
    verlassen. Wir gehen unseren Weg und der ist schmerzlich und voller Dornen, aber am Ende
    erfolgreich… – Ihr habt nur die Chance, mit uns zu leben. Ein Leben ohne uns wird es für Euch
    nicht mehr geben. Die Ibrahims, Stefanos, Marios, Laylas und Sorayas sind deutsche Realität…. –
    Ihr werdet es nicht verhindern können, dass bald ein türkischstämmiger Richter über Euch das
    Urteil fällt, ein pakistanischer Arzt Eure Krankheiten heilt, ein Tamile im Parlament Eure Gesetze
    mit verabschiedet…. Nicht Ihr werdet die Gesellschaft modernisieren… und humanisieren, sondern
    wir werden es tun für Euch! – Ihr seid bei diesem leidvollen Prozess lediglich Zaungäste, lästige
    Gaffer! Wir werden die deutsche Gesellschaft in Ost und West verändern!“
    Tja ihr lieben Landsleute. Den Anfaengen zu wehren ist lange vorbei.

  12. Fragt doch bitte nicht immer "Wer soll das bezahlen?" Was ist das denn fuer eine Frage? Ihr bezahlt es. Begreift es doch endlich mal. Und das ist noch lange nicht alles was ihr bezahlt. Vom BER angefangen bis zu den "erhoehten" Zuwendungen fuer die EU-"Regierung" in Bruessel bezahlt ihr alles. Dazu bezahlt ihr noch die Ambitionen des Herrn Macron, der polnischen und israelischen Regierung, die vergangenen und kommenden "Rettungsschirme", den Krieg in Nahost, so wie die Kriegsgegner in Nahost, ihr bezahlt die Tuerkei, im Kampf um noch mehr Fluechtlinge, ihrt bezahlt die Nato, die USA und last but not least mindestens 400 Politkasper im Bundestag, die euch das alles als alternativlos verkaufen. „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und
    begabter als der Rest Europas sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem
    kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland
    herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden –
    Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“- Joschka Fischer.

  13. das schwarze Schaf am

    "Verdammt, wir müssen raus aus dem Dreck.
    Und wenn’s das letzte ist, wir müssen hier weg!"
    sang schon anno dazumal uns-Udo.

    Mir wird angst und bange, wenn ich den Artikel lese. Wohin könnte man denn noch auswandern?? Denn: wenn die braven deutschen Steuerzahler diese ganzen xxx hier einfach sitzenlassen, dann hauen die sich gegenseitig die Köpfe ein und werden auch unsere Regierungs-Marionetten nicht verschonen. Oder sie merken, dass die Tröge leer sind und hauen ab aus dem Schutthaufen Deutschland…
    Dabei bin ich gar nicht die Sorte Mensch, die ihr Land in der größten Not verlässt… Gott kann und wird mich beschützen, aber das reicht halt nicht für ein ganzes Land…

    • Wenn die Tröge leer sind, dann hauen die nicht ab, sondern holen sich mit Gewalt, was sie brauchen.

      Dann werden auch die letzten Gutmenschen aufwachen, welche das Altparteienkartell gewählt haben.

      Doch dann ist es für alle zu spät.

  14. diese leute sind weder flüchtlinge noch arbeitskräfte sondern konsumenten, die mit den ersparnissen der deutschen sparer einkaufen, deshalb werden die auftraggeber der altparteien sie auch weiter in das land lassen – wie sagte ein vertreter der deutschen industrie – es ist ihm doch egal an wem er verdient

  15. dezentrale Anti-Berlin-Bewegung am

    7-facher Nachzug = 7 mal mehr Sozialpädagogen werden benötigt

    Dadurch bekommt aber immer noch nicht jeder SozialPädagoge einen Arbeitsplatz nach dem Studium;

    vielleicht könnte man die SozialPädis als Islamförderer einsetzen;
    Koran-Verteilungen durch SozialPädagogen – das wär doch was ???

    Mit dem Bachelor oder SozialMaster gleich in die Fussgängerzone – und Korane verteilen für 5 € die Stunde,
    besser als gar kein Job !!!

  16. Vor kurzem wurden Zahlen von 6-7 pro Entflohenen im Fernsehen vehement bestritten. Da war die Rede von höchstens 2. Jetzt darf endlich bald wieder nach altem Schema "regiert" werden.

  17. Terminwunsch? Mein Wunsch ist es, den Termin der Rückführung der Invasoren zeitnah festzulegen.

  18. Beobachterin (aka Beobachter) am

    Das sollte auch den Neuzugängen nicht vorenthalten bleiben. Auch inkompatible Kulturkreise genießen nur vorrübergehend unseren Schutz, werden auf Zeit geduldet und versorgt.

    Aber sie sind uns nicht mehr willkommen. – Geht! Geht nach Hause! –

  19. Wenn Deutsche Elter ihre Kinder allein durch die Welt reisen lassen,
    werden sie wegen Vernachlässigung der Aufsichtspflicht angeklagt.

    Bei Afghanen ist das anders; die werden belohnt.

    Könnte es sein, dass die Minderjährigen gar nicht entlaufen sind,
    sondern vorsätzlich auf die Flucht geschickt wurden?
    Wenn "Eltern" und Geschwisterkinder dort bleiben, kann es mit
    Verfolgung nicht so schlimm sein.

    Könnte es sein, dass diese "Eltern" darauf spekulieren, dass ihre Kinder
    von tumben Gutmenschen in Germany gut versorgt werden?

    Afghanistan ist 6600 KM entfernt. Woher haben diese armen Kinder
    das Geld für Schlepper?

    Die Reisekosten für die restliche Familie können sie sparen, weil
    Deutsche Steuerzahler sie übernehmen.
    Dafür sorgen unsere barmherzigen "Volksvertreter".

    Und diese Politkaskadeure erzählen uns auch noch, dass
    die Familienzusammenführung die Integration der illegal
    Eingereisten und der kriminell geworden Knaben befördert.

    Werden wir von Irren regiert?

    • brokendriver am

      Dem CDU-SPD-Staat ist schon länger alles scheiss-egal…

      Sie brauchen muslimische Neuwähler,

      um mal wieder als Volksparteien auftrumpfen zu können..

      ..auch ohne das deutsche Volk….

    • Könnte es nicht auch sein, dass diese "Eltern"
      billigend in Kauf nehmen, dass ihre allein
      reisenden Kinder auf der "Flucht" umkommen?

      Und solche Typen sollen hier integriert werden,
      damit sie unsere Kultur bereichern.

      Man kann gar nicht soviel fressen, wie man kotzen möchte.

      • brokendriver am

        Stimmt, der Brechreiz im CDU-SPD-Staat steigt tagtäglich.

        Warum wird nicht die komplette syrische Bevölkerung in Deutschland angesiedelt ?

        Dann gibt es keinen Familiennachzug mehr. Denn dann sind CDU-Merkels Prinzen und Prinzessinnen

        im Bundesland ihrer Wahl friedlich wiedervereinigt.

        Moscheen haben wir ja genug und die kostenlose
        Koran-Verteilung in deutschen Innenstädten
        klappt doch auch schon ganz prima….

        Millionen Deutsche bekommen so eine Chance sich im neuen Deutschland (heißt dann Syrien 2.0) zu integrieren.

        Viele Straßen und Moscheen werden dann nach Angela Merkel benannt und niemand muß Freitags länger als bis 12.00 Uhr arbeiten. Denn das Gebet ruft auf den Teppich…

    • brokendriver am

      Laßt Millionen Merkel-Muslime ins Land. Dann gewinnt diese CDU-SED-Blockpartei wieder Wahlen.

      Wen interessiert da noch das deutsche Volk ?

      Koran und Islam….

      Wer braucht da noch das Grundgesetz ???

      Die Menschenwürde wird doch längst seit der September-2015-Invasion angetastet…

    • Wir werden mit Sicherheit von Irren regiert. Hier gibt es noch nicht mal bezahlbare Wohnungen
      für die eigene Bevölkerung, jetzt kommen noch mal hunderttausende Fremde dazu. Unsere
      Rentner dürfen Flaschen sammeln, aber für unbegleitete Jugendliche gibt’s im Monat 5000,-Euro.

      • brokendriver am

        Das wird sich mittelfristig bitter rächen, wenn man das eigene Volk wie den letzten Dreck behandelt.

        Der CDU-SPD-Staat bleibt nicht ewig bestehen….

        Was wird es geben ? Bürgerkrieg oder Revolution ?

    • A. C. Hauser am

      Nicht "Volksver-" sondern "Volkszertreter" und… Ja, zur Zeit dürfen wohl die Insassen des größten Berliner Irrenhauses die Geschicke Deutschlands leiten (warum auch immer, Meine und bestimmt auch Ihre Stimme haben sie im September nicht bekommen).

  20. Rumpelstielz am

    Klar, es ist nur eine Verschwörungstheorie, das mit dem Hootonplan.
    Aber wenn etwas quakt wie eine Ente – watschelt wie eine Ente und frisst wie eine Ente, dann ist es eine Ente.
    Ich frage mich was für eine Flucht ist das, wenn Frau und 6 Kinder nach 2 Jahren jetzt auch zu uns fliehen – warum kann Vater und Sohn nicht zurück.
    Das was da geschieht ist Untreue und Hochverrat sowie Beihilfe zum Betrug.

    Übersetzungsfehler – Türkei irrt bei Inzest-Fatwa. Es sei ebenfalls keine Sünde, wenn ein Vater seine Tochter "ansieht und dabei Lust empfindet". Das Mädchen müsse aber "älter als neun Jahre" sein. Ha ha ha…

    • brokendriver am

      Ist Kinder-Ficken im muslimischen CDU-Merkel-Kalifat BRD jetzt erlaubt ?

      Der Koran hat nichts dagegen…

    • Aber wenn etwas quakt wie eine Ente – watschelt wie eine Ente und frisst wie eine Ente, dann ist es eine Ente.
      Falsch, dann ist es das Merkel.

  21. Putinversteher am

    Es war nichts anderes zu erwarten, als dass die Einheitsparteien unter Führung von Deutschlandhasserin Merkel nun die nächsten Millionen von Invasoren als trojanisches Pferd ins Land holen.
    Bald wird es die ersten Lohn- und Rentenkürzungen sowie Steuererhöhungen geben, um diesen Irrsinn zu bezahlen und die breite Masse wird wohl erst wach, wenn es ihr selbst an die Existenz und den Kragen geht, weshalb der totale Überwachungsstaat ja auch mit Vehemenz voran getrieben wird.

    • Karl Blomquist am

      @Putinversteher
      "mit Vehemenz"
      Der Feind steht unter Zeitdruck.
      Das ist sein schwacher Punkt.
      Das ist der Schlüssel.

  22. Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    das sind wirklich interessante Zahlen und in Wirklichkeit leider noch geschönt und günstig berechnet.
    Da wir noch immer nicht genau wissen wo wer her kommt, aus welchen Land und natürlich glücklicherweise ohne Pass zu uns stößt, kann man was den Familiennachzug angeht nur grobe Schätzungen anstellen.
    Nach wie vor kommen hier weiterhin Leute an die über Schlepperbanden professionell eingeschleusst werden. Es sind nicht mehr Millionen, aber es kursieren Zahlen von ca. 850 bis 1350 Leute im Monat.
    Egal wen man fragt, alle kommen aus Aleppo, selbst wenn er schwarz wie Holzkohle ist, Aleppo ist die Antwort.
    1360 Euro können die Neudeutschen jetzt in Ihrer Großfamilie für Miete ausgeben. Das ist eine stolze Summe muss ich schon sagen. Soviel bekommt eine Friseuse im Osten für 10h Füsse platt stehen nicht. Selbst wenn sie 70 Haarschnitte am Tag schaffen würde , käme sie nicht auf diese Summe. Dafür musste schon am Bahnhof stehen auf 13 cm Heels und da arbeiten.

    • Marques del Puerto am

      Aber die Integration kann jetzt besser gelingen und Voddi Eid mit Söhnchen Ahmed können jetzt viel besser lernen wie man die Stütze bescheißt und so viel Steuergelder wie möglich vom dummen Deutschen einkassieren kann. Ganz ehrlich dafür arbeitet man doch gerne oder ?
      Und wie Ronald das schon geschrieben hat, ich lass meine Kopftuchmama mit 6 weiteren Kindern zu Hause und ziehe mit meinem ältesten Sohn in,s schöne Deutschland ?! Wie hat den die Oide da die Kinder versorgt wenn der Hausherr mit dem Sohn im Abendland seine Mahlzeit genossen hatte schon wie bekannt ist 2 Jahre lang ?
      Für mich unbegreiflich und sowas wird auch noch gefeiert. Ich wollte beinah schreiben Feiglinge und Deserteure hat man früher erschossen….man gut das ich es nur laut gedacht habe.

      Mit besten Grüssen

    • brokendriver am

      CDU-Merkels Prinzen und Prinzessinnen aus vielen muslimisch-islamistischen Koran-Paradiesen geht es eben um ein Vielfaches
      besser als dem deutschen Volk…

      Sind halt Prinzen und Prinzessinnen….

      CDU-Merkels Neubürgern soll es einmal besser gehen als dem deutschen Volk, vermute ich mal…..

      Aber,…merke:

      Man sollte die Rechnung nie ohne den Wirt machen !!!

      • Marques del Puerto am

        @ BROKENDRIVER, also wenn ich die Zahlen so sehe was die Moluken hier bekommen und ich jedes Jahr einen Hucken Steuern nachzahlen soll , da könnte ich glatt aus der Sporthose hüppen so bricht mi dat an.

        Aber ich habe vor ca. 2 Monate meine Papiere zurück geschickt an die Behörde . Mit Vermerk das ich mich schäme eine Deutsche Staatsbürgerschaft zu besitzen und diese nicht benötige. Sie können die gerne an einen Bedürftigen aus Nordafrika vergeben sozusagen an die neuen Deutschen.

        Ich habe jetzt Antwort darauf bekommen und man will prüfen ob man mir die Deutsche Staatsbürgerschaft entziehen kann.
        Aber selbstverständlich muss ich hier weiterhin Steuern zahlen. Selbstverständlich das ist doch klar und versteht sich von ganz alleine.
        Bin gespannt wie ein Flitzebogen was aus der Aktion wird…

  23. Volker Spielmann am

    Mit dem sogenannten Familiennachzug rollt nun die zweite Welle der Völkerwanderung an

    Nachdem die Parteiengecken, wohl wegen des doch recht heftigen Widerstandes seitens unserer deutschen Urbevölkerung, die Überflutung des deutschen Rumpfstaates mit jungen Männchen etwas gedrosselt haben – so sollen dieses Jahr „nur“ eine halbe Million neuer Eindringlinge kommen – rollt mit dem sogenannten Familiennachzug die zweite Welle der gegenwärtigen Völkerwanderung an. Ganz so wie in den 90er Jahren des XX. Jahrhunderts, als die Überflutung Deutschlands schon einmal abgebrochen werden mußte. Man kann ungefähr rechnen, daß jeder Eindringling zwischen 10 und 20 angebliche Verwandte nachholen wird, man also bei einer geschätzten Anzahl von 3 bis 5 Millionen Eindringlinge durchaus mit deutlich über 10 Millionen Nachzüglern zu rechnen hat. Diese Masse kann natürlich nicht auf einmal hierher gebracht werden, aber mit etlichen Millionen im Jahr ist aber zu rechnen. Und so dürften wir Deutsche schnell zur Minderheit in unserem eigenen Land werden, was den Wünschen der VSA entspricht…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

    • Karl Blomquist am

      @Volker Spielmann
      Genau deshalb, weil der Feind unter Zeitdruck steht, schreit die transatlantische Lügenpresse so nach einem "stabilen" Regime unter der FDJ-Agitprop-Sekretärin, welche die deutschen Blockparteien gefälligst "zügig" zur Kanzlerin wählen hätten.
      ABER:
      US-Ziel (2), der geplante US-Krieg gegen China, macht ihnen einen Strich durch die Rechnung von US-Ziel (1), den Großen Austausch. D.h. Europa wird mit Krieg überzogen, aber die Mohammedanisierung könnte ausfallen.

      • Friedrich von Steubendorf am

        Ja, man hat den Eindruck, als würden die Zerstörung Deutschlands und die ethnisch-kulturelle Vernichtung des deutschen Volkes seit Gründung der AfD und deren unaufhaltbaren Einzug in die Parlamente von den Handpuppen der VSA massiv beschleunigt. Es sollen die Durchsetzung der gemeingefährlichen Multi-Kulti-Ideologien und des anderen Schwachsinns offensichtlich unumkehrbar gemacht und Fakten geschaffen werden.

        Normaler Weise ist es längst Zeit dafür, dass sich das Volk gegen seine Peiniger erhebt!

      • Karl Blomquist am

        Kor: … Agitprop-Sekretärin, welche die deutschen Blockparteien gefälligst "zügig" zur Kanzlerin zu wählen hätten.

      • Ok, wann treffen wir uns in Berlin vor dem Kanzleramt um die xxxxx rausschmeissen ?
        Schwätzer über Schwätzer auch hier.
        Merke: wenn in Deutschland eine Revolution ausbrechen sollte und es soll ein Bahnhof besetzt werden, werden die Revolutionäre vorher noch Bahnsteigkarten lösen
        Die gleichen Maulhelden hier wie die Generalität der BW.
        Pfeife rauchen………..

      • Renate Künspast am

        @SCHNUCKI:-
        Täuschen Sie sich da mal nicht, Schnucki!
        Es ist für alle spürbar bereits so viel Druck im Kessel, dass es nur eines letzten Funkens bedarf, der dann das berühmte Fass zum überlaufen bringt und es geht ab in diesem Land. Momentan spürt das deutsche Volk noch nicht, welche unbändige Kraft in ihm steckt, welche Macht es hat. Dies spürt das Volk nicht, weil es zwar den Druck im Kessel des lokalen Umfelds registriert, aber durch die mediale und politische Dezentralisierung und die politmediale Verblödungsmaschinerie noch nicht richtig weiß, wie es sich sammeln müsste, um loszuschlagen. Alle gehen (noch) zu ihrer Arbeit und würden in weiten Teilen bereits zum Sturm auf das Kanzleramt angesetzt haben, hätte es den Funken schon gegeben.

        Wenn es keine Wende um 180 grad gibt, geht es demnächst ab!

    • Rechtsstaat-Radar am

      @VOLKER SPIELMANN:-
      Die dritte Welle der Völkerwanderung findet dann in den Kreißsälen dieses Landes statt, wenn die schwarz verhüllten Wurfmaschinen die Schlacht der Gebärmütter gegen die einheimischen gebärstreikenden Frauen eröffnet haben.

    • brokendriver am

      Wenn 20 oder 30 Millionen Neu-Merkel-Muslime in unserer Heimat sind, hat vielleicht auch der Letzte kapiert, daß Zeit zum Handeln ist….

      und es CDU-SPD-Merkel-Martini-Schulze völlig egal ist, ober jährlich 2 oder 3 Millionen Muslime-Neubürger ins Land kommen oder nicht….

      Deutschland ist kein Einwanderungsland, sondern drittklassiger Parkplatz und Transitzone für die ganze Welt, insbesondere für die muslimische Welt…

      • Renate Künspast am

        Dann ist es zu spät!

        Das Volk müsste die Raute und ihre engsten Schergen längst aus dem Führerbunker heraus und vor Gericht gezerrt haben.

  24. Wer soll das noch bezahlen? Immer mehr Polizei und Überwachung der eigenen Bevölkerung, die niemand
    etwas zuleide tut. Wegen den Muslimen wird der einheimische Bürger unter Generalverdacht gestellt.

  25. Friedrich von Steubendorf am

    Diese dreckigen und verkommenen Altparteien-xxx bringen es fertig und zünden nun auch Stufe 2 der Volksvernichtungsrakete, deren Stufe 1 mit der Grenzöffnung und Einflutung von über 2.000.000 Mulsimmännern schon im September 2015 gezündet würde.

    Man findet selbst in der deutschen Sprache nicht mehr die Worte, mit denen man die Abscheu, ja die abgrundtiefe Verachtung zum Ausdruck bringen kann, die man für dieses elendige xxx von CDU/CSU- und SPD-Politikern empfindet.

    Wenn diese verkommenen xxx nun auch noch den Familiennachzug für all die Illegalen, die sie uns gegen den Mehrheitswillen des deutschen Volkes und allein auf seine Kosten eingeflutet haben, ermöglichen, wird eine Art patriotische RAF entstehen, da bin ich mir sehr sicher. Dann muss es und dann wird es knallen. Ich hoffe allerdings, dass es ohne "RAF" gehen wird und dass das deutsche Volk Merkel, Gabriel, de Maiziere und die anderen xxx aus ihren Löchern holen und bestrafen wird.

    xxx

  26. Der Familiennachzug wird kommen, ob das Volk ( diejenigen die zahlen) will oder nicht. Die Abgeordneten der CDU und SPD und auch die Grünen werden das durchsetzen. Dann kommen die Wahlen in Hessen und Bayern. Es wird Prügel geben für Söder und Bouffier, das ist aber auch schon alles. Der liebe Schäfer-Gümpel wird auch nach der Wahl weinen, dann gibt es eine Koalition aus CDU, SPD und Grünen. Das wars. Ein paar AfDler kommen in die beiden Landtage, holen ihre Diäten ab und beschränken sich auf Empörungsreden und wichtige Minen. In Hessen sind besonders kognitiv Begabte von der AfD unterwegs. Die repräsentative Demokratie ist keine und muss einfach weg. Wir brauchen eine Aristokratie (Herrschaft der Besten) im Sinne von Platon. In allen Parteien haben sich die mittelmäßigen an die Spitze gedrängt. Wohin das führt, sehen wir jetzt.

    • Friedrich von Steubendorf am

      Ich stimme Ihnen überwiegend zu, bestreite allerdings, dass sich in den Altparteien die Mittelmäßigen an die Spitze gedrängt haben. Das "Spitzenpersonal" der Altparteien besteht nicht aus Mittelmäßigen, sondern aus dem Bodensatz der aus den Reihen des Volkes für solche Ämter in Betracht kommenden Deutschen.

      Martini Schulz, Claudia Roth, Renate Künspast, Dickmar Gabriel, Peter Altmeier, Jens Spahn, Gesichtszuck-Kauder, Homo-Tauber, von der Leyen, Küsten-Barbie, die Klöcknerin aus Rheinhessen, Lulli Laschet, CDU-Amigo und Schäuble-Schwiegersohn Strobl, Seedoofer, Doofrindt, (B. )Scheuer(t), Auf-die-Fresse-Nahles, Hermann Fähnlein-weg-trotzdem-jubeln-Gröhe, alles sog. "Grünen", alle Linken ausgenommen nur Lafontaine, Gysi und Wagenknecht usw. sind doch keine Menschen, die außerhalb ihrer Altpartei und ohne deren Hilde auch nur ansatzweise etwas geworden wären. Das sind alles keine Mitglieder der Elite dieses Landes, sondern es handelt sich um Elite- und Politikerdarsteller, die sich in ihrem Club, den Altparteien verschanzt haben und gegenseitig absichern.

      Dieses Untermaß hat mit der AfD im Reichstag, die echte Elite ist, eine Herausforderung bekommen, der sie nicht gewachsen ist.

  27. die Altersarmut bei uns nimmt immer mehr zu. Leute im Alter wandern nach Bulgarien aus, weil sie sich dort mit ihrer Rente noch das Leben leisten können. Nicht so bei uns. Dies zeigt das totale Politikversagen. Anstatt für die eigenen Leute für ein auskömmliches Einkommen zu sorgen leisten wir uns diejenigen die für ihren eigenen Lebensunterhalt gar nicht aufkommen können und auf staatliche Unterstützung angewiesen sind. Diese Zuwanderer setzen halt Kinder in die Welt ohne groß darüber nachzudenken wer und von wem sie finanziert werden können. Sie suchen sich das Sozialsystem aus, welches sie am besten versorgt.

    • Sehr guter Beitrag. Alle Welt langt sich an den Kopf, angesichts des deutschen Irrsinns.
      Man kann nur hoffen, dass die Zukunft friedlich bleibt und die Rentner weiter Flaschen
      sammeln. Ich wende mich nur noch angewidert ab von dieser Merkel-Regierung.

      • Ihr Hoffnung trügt:
        Es wird nicht freidlich bleiben.
        Das werden die Massenmörder in der NATO nie zulassen.
        Die halten doch nicht ihre eigenen hohlen Rüben hin. Dazu brauchen sie uns Dumme Deutsche.

    • brokendriver am

      Deutsche Altersarmut interessiert im CDU-SPD-Staat kein Schwein….

      Muslimischer Familiennachzug ist das Gebot der Stunde…

      Wir brauchen mehr Syrien 2.0 von Flensburg bis München…

    • brokendriver am

      CDU-Merkel interessiert ihre Muslime-Neubürger und nicht die deutsche Altersarmut…

  28. Querdenker der echte am

    "…..Sie darf bis 1360 Euro an Warmmiete ausgeben."
    Na, ja. Das geht ja noch. UNNNND, was die an Kindergeld, Heizung , Strom, usw. noch alles in den Rachen geschoben bekommen, da schweigen die merkelschen Postillen. Aber nur zu. Wenn die Gewerkschaften die 28 Stunden Woche erschlichen hat, werden ja ganz viele Arbeitskräfte benötigt. Die arbeiten doch gerne die restlichen 7 Stunden pro Woche und entlasten damit gerne ihre Gasteltern. 7 Stundenwoche, mehr ist den Vätern "Eid" usw. schließlich nicht zuzumuten! Aber nur zu! Je mehr und schneller die "Zirkusakrobaten" mit ihren Messerchen herkommen, um so schneller haben diese Zustände in Deutschland ein Ende! Einen Trost habe ich: Wenn die einfachen prekären Komparsen für ihre "Kunststückchen" alle sind, dann sind die elitären Komparsen dran. Wetten das?!

  29. Merkel kann, meines Erachtens, garnicht gegen den Familiennachzug sein.

    Sie ist die Verursacherin der (in der Welt einmaligen) Grenzöffnung, die danach nie wieder rückgängig gemacht wurde, sie hat die Bevölkerung eindringlich und immer wieder auf die Veränderungen hingewiesen, die auf uns zukommen, und uns nur noch als "die schon länger hier sind" bezeichnet.

    Merkel und Soros haben zusammen den Türkei- und Malta-Deal ausgearbeitet.

    Merkel ist die treibende Kraft hinter der Massenmigration, wenn die SPD etwas zu kiritisieren hat, dann doch nur, dass es an dem einen oder anderen Puntk noch viel schneller gehen sollte.

    Die Bürgerversicherung ist auch schon in trocknen Tüchern.

    • Direkter Demokrat am

      Das ist die Gefahr, die uns jetzt droht. Wer naiverweise denkt, Familiennachzug, da kommen ja nur 1 oder 2 Leute (das wäre schon zu viel), der täuscht sich gewaltig. Eine arabische Familien besteht im Durchschnitt aus 6 bis 15 oder mehr Personen!

      • das schwarze Schaf am

        und wo sind die kinderreichen Deutschen?

        man hat uns das Kinderkriegen so suspekt gemacht, dass wir alles für asozial halten, was mehr als 2 Kinder hat. Aber genau das wäre Deutschlands (und unsere) Rettung.

        Also seht zu, dass ihr Kinder macht, in 10 Jahren wären das schon 10 und sobald die erwachsen sind, wären das nochmal 20 Jahre später schon hundert. Wenn das 1.000 Leute machen, sind schnell die ersten 100.000 voll… Oder wie kreiert man sonst ein Volk, wenn ich fragen darf!??

    • brokendriver am

      Zum Glück gibt es keinen CDU-Merkel-Familien-Nachzug..denn die FDJ-Uckermark-Schönheit hat keine Kinder ……

  30. Karl Blomquist am

    Es geht derzeit um zweierlei in Europa

    (1) JETZT: 2018 – um den Großen Austausch der Bevölkerung, per gesteuerte Migrationsbewegungen, per Einsatz der Migrationswaffe gegen Europa, also Divide et Impera, um Gebiete leichter beherrschen zu können. Diese gesteuerten Migrationsbewegungen flankieren zudem (2) im Vorfeld den außerdem – für etwas später: 2020? – geplanten großen Krieg der USA (Willy Wimmer) zur Vernichtung des Haupthandelskonkurrenten, diesmal China, wodurch automatisch das Sekundärziel Russland hineingezogen wird. Gesteuerte Migrationsbewegungen führt man durch, um den Gegner schon vor Beginn des eigentlichen Krieges außer Gefecht zu setzen. In diesem Fall um zu verhindern, dass Deutschland/Europa, welches als Schlachtfeld vorgesehen ist, die Seite wechseln könnte.

    Ziel (2), US-Krieg gegen China, macht nun einen Strich durch die Rechnung von Ziel (1), den Großen Austausch. D.h. Europa wird mit Krieg überzogen, aber die Mohammedanisierung könnte ausfallen.

    • Karl Blomquist am

      PS. Genau deshalb, weil der Feind (d.h. USA) unter Zeitdruck steht, schreit die transatlantische (d.h. US-) Lügenpresse so nach einem "stabilen" Regime unter der FDJ-Agitprop-Sekretärin, welche die deutschen Blockparteien gefälligst "zügig" zur Kanzlerin wählen hätten.

  31. EX-SPD Mitglied am

    Das Patex-Ferkel wird mit der "Regierungsbildung" so lange warten bis der Nachzug rollt, selbstverständlich alles wie immer gegen den Willen des Volkes.

    Hat man Patex-Erika eine Knarre an den Kopfgehalten, oder warum agiert die Olle so heftig gegen uns??

    • Direkter Demokrat am

      Natürlich hat Merkel nicht in einer einsamen Entscheidung gehandelt. Sie ist, wie alle ihrer Vorgänger, nur eine Marionette.

      • brokendriver am

        Auch Marionetten werden irgend wann straf verfolgt….

        Was CDU-Merkel dem deutschen Volk angetan hat….

        ist an Grausamkeiten nicht mehr zu überbieten…

        Die FDJ-Uckermark-Schönheit denkt sie ist der liebe Gott

        und fernab jeglicher irdischer Gerichtsbarkeit…

        Das ist ein fataler Irrtum……..

    • Ach was, es reicht bestimmt ein Wedeln mit ihrer Stasi-Akte und der Hinweis darauf, dass man sie mit der Veröffentlichung der darin enthaltenen Details ganz schnell absägen (möglicherweise sogar verurteilen?) könnte.

    • brokendriver am

      Schon ein perverser Gedanke, daß eine FDJ-Agitprop-Sekretärin zur Gefahr für das deutsche Volk geworden ist….

  32. Edmund, der schon immer hier lebt! am

    So einfach ist das nicht … das ganze nennt sich Resettlement and Replacement Migration, also

    – Wiederansiedlung (in Deutschland und nicht in Africa) und
    – Ersetzung der Ursprungsbevölkerung (also uns, die wir dummerweise noch immer hier leben).

    Das Programm wurde von UNO und EU beschlossen und wird willfährig von unserer linken Einheitsregierung umgesetzt. Die Neusiedler werden überall angeworben, hergeholt und bezahlt. Dahinter steht die New World Order der Eliten, die den ganzen Wahnsinn über Leute wie Soros, Gates etc. auch finanziert. Für Tausende Gutmenschen ist die Massenmigration zudem Existenzgrundlage und ein Millionengeschäft.

    Die Migranten sind Opfer wie wir. Konflikte bis hin zum Bürgerkrieg sind unbedingt erwünscht. Garniert mit reichlich Staatsterror kann so die Demokratie höchst offiziell abgeschafft werden!

  33. DerSchnitter_Maxx am

    Herrje, die fremdgesteuerte -politische- antideutsche,"Geistesgestörtheit" schlägt jetzt, blindwütig, hasserfüllt und unaufhaltsam, um sich …!
    Was nur einen, einzigen, Zweck erfüllt … welchen (?), dass kann sich jeder … mit genug gesundem Menschenverstand, selbst ausmalen … Ein kleiner Tipp: … es hat nichts mit Menschlichkeit zu tun …

    • das schwarze Schaf am

      Was ich mich immer frage ist, woher diese antideutsche Geistesgestörtheit der Deutschen kommt. Der Stammvater unseres Volkes muss ein Selbstmörder gewesen sein, dessen Selbst- und Lebenshass irgendwie nicht gereicht hat, die Tat auch auszuführen. Was ich prinzipiell gutheiße. Dumm nur, dass er dann nicht abstinent blieb!

  34. Gedanke: Da bekommt die Aussage: "Frauen und Kinder zuerst" eine ganz andere Bedeutung.
    Dass muß man sich mal klarmachen. Da kommt Jemand zu uns, um Schutz zu suchen (Kriegsgebiet, Lebensgefahr) und läßt seine Frau und die Kinder zurück, anstatt seine Frau und Kinder zu verteidigen (zu beschützen) und für sein Land zu kämpfen. Ich könnte ja noch verstehen wenn er seine Frau und die Kinder in Sicherheit bringt, aber nur sich selber retten und seine Familie in Stich zu lassen ist für mich die unterste Stufe. —– Oder ist die Situation dieser Familie(n) ganz anders? ———
    Und so Jemanden lassen wir in unser Land. —
    Helfen sieht anders aus.
    —— für 20 Cent pro Tag kann man Kinder vor dem Hungertod retten ——–
    Wir retten für 5000,- EURO pro Monat EINEN sog. unbegleiteten minderjährigen Flüchtling.
    Mit einem Bruchteil dieser Summen könnte Deutschland alleine ALLE Kinder der Welt vor dem Hungertod retten!
    So was nenne ich Heuchelei in seiner höchsten Form.
    Christlich und menschlich ist das nicht,
    Die Schäden, die diese Politik an der Gesellschaft und am Staat anrichtet kann man sich kaum vorstellen.
    Wer wählt noch solche Politiker?

  35. brokendriver am

    Deutschland wird Syrien 2.0 und Afrika 2.0

    CDU und SPD sollten sich schämen. Ihre kriminelle "Flüchtlings"-Politik
    mit den Millionen Merkel-Neu-Muslimen ist nicht zum "Wohle des deutschen Volkes". Im Gegenteil: Deutschland wird in ein islamistisches Kalifat umgewandelt.

    Das ist straffreie VolksVERLETZUNG…nicht mehr und nicht weniger.

    Wie viele Millionen Muslime verkraftet Deutschland noch ?

    Antwort: Keine mehr !

  36. Marc Hofmann am

    Nochmal…das sind keine Flüchtlinge sondern illegale Einwanderer in unser Deutsche Sozialsystem. Nimmt ihnen die Geldleistung weg und die illegalen Einwanderer werden zuhause in ihren Land bleiben oder sich ein anderes bescheuertes Sozialsystem Opferland suchen!

    • brokendriver am

      CDU und SPD wählen sollte nicht länger straffrei sein.

      Wir brauchen politische Umweltzonen, in denen CDU und SPD nichts mehr zu suchen haben und draußen bleiben müssen.

      Wir brauchen einen politischen Klimawandel ohne CDU und SPD.

    • "…oder sich ein anderes bescheuertes Sozialsystem Opferland suchen!"
      Wo gibt es das? Auf dem Mond?

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel