Eine Woche vor der WM: Özil und Gündogan müssen endlich aus der Nationalmannschaft raus!

58

Gegen „die Mannschaft“ – Sieg für Deutschland! COMPACT hält mit Spezialausgabe gegen die Özilisierung unserer National-Elf.

Eine Woche vor dem Auftakt der Fußball-WM ist klar: Özil und Gündogan sind der Klotz am Bein unserer Nationalmannschaft. Bei der Testspiel-Blamage gegen Österreich quittierten deutsche Fans jeden Ballkontakt der beiden mit einem Pfeifkonzert – da konnte auch Özils Treffer zum 1:0 nichts ändern. Die riesige Mehrheit der Deutschen hat in Umfragen gesagt: Diese beiden haben in der Nationalmannschaft nichts verloren. Wer für Erdogan Wahlkampf macht (beide), dem neuen Sultan gar als „meinen Präsidenten“ (Gündogan) lobhudelt oder mit Selfies die Pilgerreise nach Mekka bewirbt (Özil), ist in Deutschland nicht integriert und tritt unsere Werte mit Füßen.

Die beiden „Deutsch-Türken“ – eigentlich sind es Türken mit nachgeschmissenem deutschen Pass – vermiesen uns allen die Freude an der WM. Doch COMPACT bietet ein Antidepressivum: Unsere Spezialausgabe „Nationalsport Fußball. Herzschlag einer deutschen Leidenschaft“ macht auch Patrioten wieder Lust auf die „wichtigste Nebensache der Welt“…

COMPACT-Spezial Nationalsport Fußball

COMPACT-Spezial Nationalsport Fußball

Die 84-seitige Schmuckausgabe ist ein Rückblick auf die Sternstunden der Elf mit dem Adler auf der Brust: Beginnend mit den Kickern im Kaiserreich und – kein Vogelschiss! – den Stars der 30er und 40er Jahre über das grandiose Wunder von Bern und die Traummannschaften der „alten“ Bundesrepublik (nebst einer Hommage an Jürgen Sparwasser) ziehen wir den großen Bogen zum Durchmarsch von Kaiser Franz nach Italien 1990, dem schwarz-rot-goldenen Sommermärchen 2006 und dem Ramba-Zamba-Titelgewinn 2014. Ohne die typisch deutschen Tugenden und den Stolz auf das eigene Land wären diese Siege nicht möglich gewesen. Das brauchen unsere Jungs auch in Russland wieder!

Ist Fußball nicht Ablenkung von der Politik, gerade jetzt während des Bamf-Skandals, fragte kürzlich ein Leser. Was will COMPACT mit einem WM-Heft? Die Antwort: Wir wollen die Ablenkungsstrategie der Eliten unterlaufen. Wir wollen auf dem scheinbar (!) entpolitisierten Fußballfeld zeigen, dass sportlicher Erfolg und Patriotismus in allen Ländern immer Hand in Hand gingen. Berti Vogts, einer unserer Größten, sagte: „Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein.“ Und Matthias Sammer, der als DFB-Jugendtrainer viele im aktuellen WM-Kader geformt hat, ließ – anders als Jogi Löw – die Jungen immer die Nationalhymne mitsingen. Beim Frühstück im Trainingslager begrüßte er sie mit einem donnernden „Guten Morgen, Deutschland!“

Liebe Leser, bitte nutzen Sie unsere Fußball-Spezialausgabe auch, um mit Nachbarn, Kollegen, Verwandten ins Gespräch zu kommen – ein Gespräch über Fußball und Politik. Viele winken ab, wenn Sie ihnen mit Merkel, Maas oder Gauland kommen. Aber zum Thema Özil und Gündogan hat jeder eine Meinung – und jeder weiß, dass solche Typen nichts mit den Traditionen eines Fritz Walter, Franz Beckenbauer oder Olli Kahn zu tun haben und auch nicht zu unseren aktuellen Hoffnungen wie Timo Werner und Manuel Neuer passen.

Für solche Gespräche, die mit Sport beginnen und dann zur Politik führen und schließlich beim gemeinsamen WM-Kucken enden, ist COMPACT-Spezial „Nationalsport Fußball“ die ideale Unterfütterung und Weiterführung. Verschenken Sie unser Heft an Freunde und Bekannte! Dafür gewähren wir Ihnen einen Wiederverkäufer-Rabatt von bis zu 44 Prozent! Dieses günstige Angebot können Sie hier bekommen. Einzelhefte gibt es hier.


Schon mal vormerken: COMPACT lädt zur deutsch-russischen WM-Eröffnungsparty am 14. Juni (mit Public Viewing Russland–Saudi-Arabien): 16 Uhr bis 22 Uhr, Berlin/Hoppegarten, „Mittelpunkt der Erde“, Mahlsdorfer Str.2. Hier geht’s zu den Details.

Über den Autor

COMPACT-Magazin

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel