KiKA-Skandal: Multikultis liefern Minderjährige ans Messer

89

Der Streit um eine Sendung des Kinderkanals über die Beziehung des deutschen Mädchens Malvina zu einem Syrer ist zum Politikum geworden. Im Hessischen Rundfunk wurde jetzt darüber diskutiert: Das sei völlig unkritische und potenziell riskante Multikulti-Propaganda, sagen die Kritiker. Die jedoch haben einen schweren Stand. Ihnen wirft man bereits vor, auch diese Gelegenheit zur „Hetze“ gegen „Geflüchtete“ zu missbrauchen. Jetzt kommt heraus: Der Syrer hat eine Affinität zur Islamistenszene. 

Der Skandal um Diaa und Malvina zieht immer weitere Kreise. Nach der Erstveröffentlichung der Sendung „Malvina, Diaa und die Liebe“ Ende November war eigentlich kaum damit zu rechnen gewesen, dass sich eine derartige Welle des Protests aufschaukeln würde. Und das wäre wohl auch nicht passiert, wenn die Programmverantwortlichen die Sendung nicht erneut ausgestrahlt und dadurch manch schlafenden Hund geweckt hätten. Gut aufgepasst hatten die AfD aber auch einige umtriebige Kritiker auf Twitter (wo derzeit bereits das Maas’sche Zensurgesetz seine Arbeit tut!). Bald berichtete auch COMPACT über den Fall. Besonders die Fragen, warum die Idealisierung einer solchen Beziehung im Kinderprogramm zu finden war und ob wohl das Spiel umgekehrt – deutscher Junge, syrisches Mädchen – genau so unproblematisch gewesen wäre, beschäftigten uns…

Viele, wenn nicht sogar alle Medien griffen den Fall auf, analysierten und bewerteten ihn je nach ihrem verabredeten Grad an Naivität und Gutmenschlichkeit. Trotz aller Beschwichtigungen wurde langsam hörbarer Protest gegen das Format und den Kinderkanal laut. Das bemerkte auch der Hessische Rundfunk: „In den sozialen Netzwerken tobt ein regelrechter Shitstorm, Hass macht sich breit“, erklärt man dort. Die Chefredaktion sah sich deshalb am Samstag dazu genötigt, eine Diskussionsrunde einzurichten, in der dem deutschen Zuschauer ein für alle mal klar gemacht werden sollte: Die Kritik am KiKA ist unbegründet, die Unterwerfung einer 16-Jährigen unter die Scharia im Kinderfernsehprogramm ist unproblematisch, 17-jährige Syrer sind immer vollbärtig und auch sonst liege das Problem wohl eher bei den Kritikern selbst, nicht bei der Sendung. In bewusst manipulativer Absicht fragt der Sender deshalb auch: „Was ist los in unserer Gesellschaft, dass ein Film im Kinderkanal für so viel Aufregung sorgen kann? 

Na, also wirklich! Was ist eigentlich los mit uns Dunkeldeutschen, dass wir nicht einmal der zarten Liebe zweier junger Menschen aufgeschlossen gegenüberstehen können? Denn mal ehrlich: Was ist schon so schlimm daran, dass ein arabischer Zuwanderer einem deutschen Mädchen verbietet, kurze Rücke zu tragen, Schweinefleisch zu essen oder männliche Freunde zu treffen? Was ist schon so schlimm daran, dass Sie in dieser Beziehung immer den Kürzeren zieht? Und dass die Eltern das alles auch noch mitmachen, alles ganz normal, oder?

Ein Facebook-Post des lieben Syrers Diaa/Mohammed gibt Anlass zu Zweifeln. Was Malvina wohl dazu sagen wird?

„Ich werde mit Allahs Hilfe bewirken, dass ich das deutsche Volk islamisieren kann“: Diaa/Mohammed ist nicht gerade der nette Syrer von nebenan, so scheint es zumindest. Übersetzung von Imad Karim. Foto: Screenshot Twitter

Die folgende Antwort des Hessischen Rundfunks für die Sendung Malvina, Diaa und die Liebe ist Realsatire:

Übersetzt: Wir sind uns ganz sicher, aber wir gucken nochmal.
Foto: Screenshot Twitter

Nein, das alles ist natürlich nicht normal. Dass es in unserem GEZ-Fernsehen Personen gibt, die diese krankhafte Form der Islamisierung produzieren und auch noch rechtfertigen, macht deutlich: Unsere Kultur soll auf den Schrott geworfen werden. Anfangen tut man mit kleinen, leicht zu beeindruckenden Mädchen, deren potenziell riskante Liebesbeziehungen im Fernsehen ausgewalzt werden und von denen man nur hoffen kann, dass sie für die Dummheit ihrer Eltern keinen allzu hohen Preis werden bezahlen müssen. Es waren übrigens tatsächlich die Eltern, die diese Beziehung angeleiert haben. Dass Teile unserer Gesellschaft diese Propaganda goutieren, sie verteidigen, sie immunisieren wollen gegen Kritik, das alles sind Symptome einer wehrlos und morsch gewordenen Kultur, die verlernt hat, aufrecht zu gehen.

Tatsächlich ist der Fall Malvina bereits die Selbstaufgabe und der Kampf ums Abendland im Kleinen, den wir in der COMPACT-Januar-Ausgabe ausführlich thematisieren. Unsere Empfehlung: Lesen Sie dieses Heft, in dem unsere Redaktion endlich zum Kern unserer deutschen und europäischen Misere vorgedrungen ist – und echte Auswege aufzeigt!

Das alles ist, um es kurz und bündig zu formulieren, eine Unverschämtheit. Allein die Tatsache, dass der KiKA das Alter des Syrers offiziell von 17 auf 20 hochkorrigieren musste, zeigt doch: Beim Sender wusste man wie alt der vollbärtige Minderjährige ist und hat dennoch das Publikum vorsätzlich für dumm verkauft. Hat man sich denn keinen Ausweis geben lassen, bevor man mit so einem Herrn eine Story macht? Da hätte man dann auch herausgefunden, dass der Herr auch nicht Diaa, sondern Mohammed Diayadi heißt. Die 20 Jahre stimmen übrigens auch nicht, denn Bilder von ihm, die vor angeblich sechs Jahren gemacht wurden, zeigen ihn als 14-Jährigen bereits mit Vollbart. Das „Für-dumm-verkaufen“ ist also noch gar nicht am Ende angelangt – klar GEZ-Fernsehen halt. Dass damit aber nun die süße Liebesgeschichte eines nicht nur vollbärtigen sondern auch volljährigen Mannes zu einem minderjährigen Mädchen im Raume steht, scheint ebenfalls kaum jemanden zu stören.

Und als man dachte, peinlicher wird es wohl nicht mehr werden, da machen einige flinke Detektive in den Tiefen des World Wide Web einen Fund: Unser milder Vorzeigeflüchtling hatte vor nicht allzu langer Zeit die Facebook-Seite von Pierre Vogel mit „gefält mir markiert“ – einem salafistischen Islam-Prediger aus NRW. Die Erklärung dazu schießt den Vogel ab: Er habe die Seite nur „geliked“, weil er an einem Preisausschreiben teilnehmen wollte. Zu gewinnen gab es eine Reise nach Mekka! Die KiKA-Verantwortlichen erklären dazu lapidar: Das habe man einfach zu spät entdeckt. Kann ja mal passieren. Stellen Sie sich mal vor der Diaa reist nächste Woche mit Malvina nach Syrien aus. Wird man dann die Kritiker etwas besser verstehen können?

Martin Sellners Kommentar zum KiKA-Gate bringt es auf den Punkt:

Abgesehen davon: Die Sendung des KiKA hat natürlich ganz bewusst Grenzen überschritten und auch Grenzmarkierungen verschoben – und zwar im Sinne der Multikulturalisten. Das ist eben das Problem: Der Multikulturalismus – in Form einer Lovestory vorgeführt – soll in die Köpfe besonders junger, formbarer Menschen gedrückt werden, während jede Kritik, und sei sie noch so sachlich, ganz non chalant als menschenverachtend und rassistisch geächtet wird. Diese Motiv- und Sachlage ist jedem klar ersichtlich, den die komplexen Zusammenhänge eines KiKA-Formats noch nicht überfordern.

Vom bösen Erwachen der verführten Frau…

Und doch wollen die in der HR-Diskussionsrunde vertretenen Damen und Herren, besonders der eingeladene Pädagoge, die HR-Fernsehdirektorin und die Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor partout nicht begreifen, was denn so schlimm sein soll daran, dass Diaa/ Mohammed seiner Freundin Kleider- und Essensvorschriften macht und das auch noch unkritisch im Kinderfernsehen gezeigt wird. Während der AfD-Bundestagspolitiker Dirk Spaniel durchweg sachlich und auf den Punkt erklärt, warum ihm die Sendung Bauchweh machte – der Mann hat selbst eine kleine Tochter! – labern Kaddor und Co. am Thema vorbei und betreiben pausenlos das klassische „derailing“. Spaniels vielleicht entscheidenster Satz: „Wir müssen unsere Kinder vor der Naivitätsfalle schützen“. Recht hat er. Das geht aber nur, wenn man de tatsächlichen Gefahren erkennt und ernst nimmt, statt sich hinter falscher Toleranz und Angst vor Rassismusvorwürfen zu verstecken. Mia ist tot. Maria L. ist tot. Viele weitere Mädchen erlitten ähnliche Schicksale. Das kann keinen Vater kalt lassen…

Eiskalt dagegen Frau Kaddor, eine Obskurantin und Islam-Apologetin, die bereits aus unerklärlichen (?) Gründen einige ihrer Schüler an den Dschihad verloren hat. Die versteigt sich in dem Zusammenhang sogar zu der Aussage, dass man in Beziehungen eben Opfer bringen müsse. Meinten Sie damit die Emanzipation, Frauenrechte oder die Unterwerfung unter die Scharia, Frau Kaddor? Oder meinen Sie das Opfer, das die 15-jährige Mia in Kandel gebracht hat? Man fragt sich ja, wie eine Frau Kaddor es wagen kann, die berechtigten Sorgen eines AfD-Politikers als rassistisch oder auch nur überzogen hinzustellen. Oder wie sie  die Aussagen der anwesenden Medienexpertin komplett ignorieren kann, die besagen, dass eine Gruppe aus 100 Mädchen zwischen 12 und 14 diese KiKA-Doku mindestens genau so kritisch gesehen hat wie der AfD-Mann, und dass besonders die Unterwerfung unter den syrischen Lover als erschreckend empfunden wurde…

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten und COMPACT-Angebote ins E-Mail-Postfach: Jetzt den COMPACT-Rundbrief abonnieren

Alles in allem war die Sendung, die Sie hier anschauen können, ein Feuerwerk geballter Multikulti-Naivität, das Hoffnung macht: 2018 wird das Jahr des Erwachens sein. Die Multikulti-Agenda wird scheitern an ihrer eigenen Ignoranz und Arroganz. Jetzt müsste nur noch die gerade zusammengepfuschte GroKo-Regierung den sich drehenden Wind zu spüren kriegen und Neuwahlen erzwungen werden. Was denken Sie? Kriegt Deutschland das hin?

Das COMPACT-Abo

Guten Journalismus gibts nicht umsonst: Jetzt bestellen und das Magazin für Souveränität monatlich bequem nach Hause geliefert bekommen. Sie erhalten 12 Monatsausgaben, dazu eine Prämie Ihrer Wahl und exklusive Vorteile.

Mehr Infos

Über den Autor

Marc Dassen

Marc Dassen wurde 1989 in Aachen geboren und hat Anfang 2015 sein Studium der Geschichte und Philosophie mit dem Bachelor-Grad abgeschlossen. Seither arbeitet er als Journalist für COMPACT-Magazin.

89 Kommentare

  1. Avatar
    Harald Kaufmann am

    Wie wäre es, wenn Eltern und Großeltern, solche Sendungen wie KIKA den Kindern ganz verbieten würden?

  2. Avatar

    Hier das gelöschte video von Martin sellner wer es noch anschauen möchte !!

    https://vimeo.com/250520895

  3. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Es wird einfach viel zu bunt hier … wir brauchen -noch- mehr Dunkel-Deutsche !
    Woher kommt der Spruch nur: "Jetzt wird’s mir aber zu bunt" … als Ausdruck dafür, dass einem etwas, tierisch, auf die Nüsse geht ?! Ist das alles hier … eine Wiederholung von Ereignissen, die in vergangenen Jahrhunderten -ähnlich- stattgefunden haben und dieser Spruch als Überlieferung, für nachfolgende Generationen in der Zukunft, vor diesen/solchen nicht hinnehm- und unhaltbaren Zuständen warnen soll(te) und darauf hinweist, dass nur ein … absolut farbloses, dunkles, düsteres, Dunkel-Deutschland für präventiven Schutz und/oder Abhlfe sorgen kann ? Nichts genaues weiß man nicht … alles auf jeden Fall … ziemlich unerträglich, vielfälltg-entartet und extrem-versifft, bunt hier… Ich hasse bunt nicht – aber mir stinken nur, solche .. geistig minderbemittelten und gestörten Gestalten, die alles, völlig sinnbefreit, noch bunter verdrehen und noch vielfältiger machen wollen. WARUM, erschließt sich mir nicht … ?! … wer, absolut, keine Regeln, keine klaren, einfachsten, moralischen, sittlichen, Prinzipien, keine (Ober-) Grenzen und nur Doppelmoral kennt, kann nur geisteskrank sein … und gehört weggeschlossen !

  4. Avatar
    Friedrich von Steubendorf am

    Wir wissen alles, kennen ihre Namen, werden nichts vergessen und NIEMALS vergeben!

  5. Avatar
    brokendriver am

    Etwa jeder dritte junge Migrant macht falsche Angaben zur Person und seinem Alter.

    Warum machen diese kleinen, großen Betrüger das in Deutschland ?

    Nun, als Minderjährige können sie nur schwer abgeschoben werden und genießen ihr Leben in Einrichtungen der Jugendhilfe und nicht in Sammellagern.

    Junge Migranten, die ein falsches Alter angeben und sich selbst zu Minderjährigen erklären, sollte strafrechtlich verfolgt werden und einer Altersfeststellung in einer Vor-Ab-Clearingstelle zugeführt werden….

  6. Avatar

    Der Mißbrauch des Fernsehens zur Gehirnwäsche bei Kindern
    ist zum Kotzen. Daß die Goebbelsschnautzen sich schämen
    wird bei dem Charakter kaum zu erwarten sein. Für mich ein
    Beweis wie die es in der Hitlerzeit getrieben hätten.
    Dieses Verhalten muß wenn die Zeit da ist bestraft werden.

    Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

    • Avatar

      Legen Sie sich nicht zu sehr auf die "Goebbelsschnautzen" fest, denn so lange ist es noch nicht her:

      Merkel, Göring-Eckardt, Schwesig und Kipping, aber auch Wagenknecht sind die besten Beispiele für gelungene Sozialisierung/Ideologiesierung durch DDR-Kinderfernsehen und DDR-Bildungseinrichtungen im Sinne einer Diktatur (des Proletariats).

      Auch in der DDR waren – ebenso wie zur Nazizeit – Sozialisten (!) an der Regierung! Es bedarf außerdem immer auch eines gewissen beschränkten Intellekts, einer charakterlichen Negativauslese oder/und Erziehung der Eltern, um eine Ideologie zu verinnerlichen bzw. ihr auf den Leim zu gehen!

  7. Avatar
    Andreas Walter am

    Gibt auch noch andere Überraschungen. Der Kopp Verlag ist zurück:

    kopp-report(Punkt)de

    Und Dinge, die nicht so überraschend, dafür aber um so alarmierender sind:

    "17 Jahre alter Afghane tritt Polizisten immer wieder gegen Kopf", auf jungefreiheit(Punkt)de

    Es wird darum Zeit, sich jetzt zu organisieren und jetzt zu vernetzen, sowohl virtuell im Netz wie aber auch real lokal.

    Denn wenn der Staat versagt müssen sich die Bürger eben selbst helfen, sich zur wehr setzen.

    Und denkt daran: Diese Leute kämpfen nicht fair und Kopftritte sind grundsätzlich als Mordversuch zu werten, weil lebensgefährlich. Mit Messern und Stichwaffen ist bei solchen Mordbuben aber auch immer zu rechnen und sind ebenso lebensgefährlich. Nur falls irgendein Dummschwätzer noch meint, wir wären uns der Wahl der Mittel und Absichten dieser Invasoren nicht bewusst.

    Und ich hoffe, dass jetzt auch endlich die Polizei aufwacht und sich gegen die Tyrannei dieser Regierung von aufgeblasenen Versagern und politisch korrekten Duckmäusern und Opportunisten wehrt, die sogar mit ihrem Leben spielen.

    Denen seid ihr nämlich auch scheiss egal, die veranstalten nicht einmal für dutzende Terroropfer eine angemessene Andacht. Ebenso wenig wie auch die feigen deutschen Kuttenträger der irdischen Kirchen.

    Zum Kotzen, mit dieser Obrigkeit, die ihr eigenes Wohlbefinden über das des Volkes stellt, das sie ernährt.

  8. Avatar
    brokendriver am

    Lügen und das Verschweigen von Wahrheiten in dieser Kika-Sendung (MDR-Staatsfernsehen) spotten jeder Beschreibung.

    Zu Beginn dieser Kinderbeziehung war das Mädchen, wer rechnen kann, demnach 14 Jahre alt.

    Und der Salafisten-Syrer-Sympathisant mit seiner Liebe zu Hasspredigern bereits volljährig.

    Also gab es "Ficki-ficki" auch hier mit einem Kind…., wenn ich nicht irre.

    Als nächstes wird dem kleinen Mädchen ein Sack (Burka) über den Kopf gestülpt und der Minirock kommt in die Altkleidersammlung…

    "Ich darf nichts mehr Kurzes anziehen."

    Wie krank und frauenfeindlich macht der Koran-Islam ?

    Syrer wollen Frauen und Mädchen anscheinend besitzen wie einen Gebrauchtwagen ????……….also wie eine Sache oder toten Gegenstand

    Gibt es bei einer Trennung die Drohung mit dem 20-Zentimeter-Küchenmesser wie in Kandel ????

    Widerlich…..

  9. Avatar

    Was mich irritiert: Seidt alle meine Freundinnen nur noch über Malvina und Diaa reden, sind Sarah Engels und Pietro Lombardi total raus aus den Schlagzeilen. Was machen die eigentlich gerade so?

    • Avatar
      heidi heidegger am

      im schlagerwettkampf gefallen! banzaiibanzaiibanzaii ! *sorry*-> Clint Eastwood hat schuld..aber bist du überhaupts die richtiche GABI? was ist "Seidt", ist das code? LOL

  10. Avatar
    Oliver Förstl am

    Ich stehe voller Fragezeichen vor den Dingen, die in diesem Lande passieren und offenbar als normal angesehen werden. Unter einer dünnen Firnis aus humanistischen Idealen wabert das große Nichts, eine nihilistische Verwirrtheit, die als Toleranz verklärt wird. Sie wird von der kleinsten Brise hinweggefegt werden; was danach kommt, will ich mir gar nicht ausdenken. Der Schwache wird sich letztlich dem Starken anpassen müssen, insofern ist diese Reportage des KiKa ein aufschlussreicher Blick in die Zukunft. Mir blutet das Herz.

  11. Avatar
    brokendriver am

    Dieser muslimische Syrer belügt Menschen und sagt ihnen nicht, wie alt er wirklich ist. Seine perverse Affinität zur Islamistenszene zeigt doch, daß

    Hetze, Mord und Totschlag sowie die beliebten muslimischen Messerstechereien auf offener Straße für diesen Lügenbaron kein Problem sind.

    Da bleibt nur die Frage:

    Wann hören die mit der Hetze und dem Morden gegen Deutsche auf ???

    Wie viele Tote soll unser Volk noch beklagen ?

  12. Avatar

    1) Fakenews
    2) Antifeminismus
    3) religiöser Expansionismus

    Wo bleibt der Aufstand der Linken?
    Nirgends, denn es geht nicht gegen Deutsche.

    Warum gibt es keine Kuppelsendungen für nationale Deutsche?

  13. Avatar
    Beobachterin (aka Beobachter) am

    Vorgestern habe ich mir das FB-Profil des Syrers vorgenommen. Dabei fiel mir auf, dass verschiedene Inhalte – während meines Besuchs – plötzlich verschwanden. Zunächst hat er seinen „Steckbrief“ gelöscht, dann weitere Like-Verlinkungen. Seit gestern ist sein Profil unter dem Namen „Dia Jadid“ nicht mehr aufrufbar.
    Da der Arabisch-Deutsch-Übersetzer nur mäßig funktioniert, haben sich mir die Beiträge nicht gänzlich erschlossen. Jedoch fiel auf, dass er nirgendwo Malvina erwähnte, trotz anderer weiblicher Kontakte. Nicht ein Foto, das die beiden gemeinsam zeigt. Insgesamt benutzt er mehrere Namen: Mal „Mohammed Diayadi“, dann wieder „Diaa“ oder „Dia Jadid“. Seinen Wohnort gab er nur ungefähr mit „aus der Nähe von Aleppo“ an. Das älteste Bild, hochgeladen 2013, zeigte ihn schon mit Bart. (Leider löschen Soziale Netzwerke die Metadaten von Bilddateien, sodass jeder Urheberbezug inkl. des Aufnahmedatums irreversibel verloren ist.)
    Nicht auszuschließen, dass die Geschichte frei erfunden ist und die Protagonisten Darsteller eines Reality-Formats der Asyl-Industrie.

    Diaa ist jedenfalls digital schon einmal untergetaucht.
    // jadid = Freund, Geliebter

    • Avatar
      Beobachterin (aka Beobachter) am

      YT > KIKA-Skandal Mohamed „Diaa“: [Ich werde die Deutschen islamisieren] von Oliver Janich

  14. Avatar
    Judith Hirsch am

    Regierung und Medien betreiben seit zweieinhalb Jahren eine nie dagewesene Politik des Unterwerfens. Wohin uns Appeasement-Politik und Toleranz-Diktatur führen, konnte man gut in den Dreißiger Jahren beobachten.

    • Avatar
      brokendriver am

      Stimmt:

      CDU-Merkels muslimische Prinzen und Prinzessionen sind sind die Guten..und die Deutschen sind die Bösen und Doofen…

      Das rächt sich irgend wann mal….

    • Avatar
      Michael Weilers am

      Hier gibt es keine Politik der Unterwerfung, sondern eine der Verdrängung, Vermischung und Bildung von Gegengesellschaften, die auf die Abschaffung der Nationalstaaten ausgerichtet ist.

      Das auch nicht erst seit zweineinhalb Jahren, sondern bereits seit Jahrzehnten, wenn auch nicht mit solch finaler Konsequenz.

      Und es gab auch keine Appeasement-Politik, welche in den 30er Jahren zu irgendwelchen Katastrophen geführt haben, sondern eine angelsächsisch-französisch gesteuerte, aggressiv-kriegstreiberische Politik, um die deutsche Wirtschaftskraft zu zerstören.

      Man sollte nicht alles glauben, was Guido Knopp und n-tv – Dokus absondern.

      Besser:
      (Gerd Schultze-Rhonhof) 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

    • Avatar
      Andreas Walter am

      Wieso? Sich gegen Internationalisten zu wehren war damals genauso richtig wie heute.

      Oder isst du nur fein pürierte Suppen? Das machen Säuglinge, die noch kein Bewusstsein einer eigenen Identität besitzen, aber keine erwachsenen Menschen die sich mit stetig zunehmender Entwicklung ihrer Einmaligkeit und Besonderheit immer bewusster werden. Ich bin doch keine Ameise oder irgendein Herdentier, nur weil andere das so wollen – oder es so sehen.

      Gemeinsinn und Eigensinn sollten sich daher schon in der Waage halten.

      Die dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts hatten doch nichts mit Appeasement und Toleranz zu tun, da ging es ums nackte Überleben und um aus einer Situation wieder herauszukommen, mit der niemand (oder zumindest kaum jemand) vorher gerechnet hat. Nämlich der Weltwirtschaftskrise, ausgelöst durch einen Börsenkollaps in den VSA, der aber Deutschland in Folge stärker getroffen hat als das Ursprungsland oder auch Frankreich. Was sicherlich "rote" Internationalisten (Marxisten) für eine überaus günstige Gelegenheit zur Machtübernahme betrachtet haben. Als dann gegen Ende der 30er sich auch noch Stalin für einen anderen Weg als den Internationalen entschieden hat begann dort die Zeit des Grossen Terrors, noch vor dem 2. Weltkrieg. Worüber aber erst jetzt, nach und nach, immer mehr Details bekannt werden, die aber die "Nazis" womöglich gekannt haben, durch Spionage und Informanten. Komplizierte Geschichte.

  15. Avatar

    Der Fall Malvina, die sich selbst "Emanze" nennt ist ein Paradebeispiel dafür wie Islam und Feminismus Hand in Hand gehen. Keine Frauenrechtlerin heult darüber auf wie dieses Mädchen unterdrückt wird und ihre Kleidungs- und Essgewohnheiten aufgibt. Stattdessen wird lieber endlos darüber lamentiert, dass ein Mann vor 20 Jahren in den USA ein Frauenknie getätschelt hat.

    • Avatar

      @ VIOLA HEYER

      Das ist wohl das unergründliche Mysterium
      des sogenannten Feminismus.

      Und die hysterischen Weiber der US Schickeria,
      die sich vor zwanzig oder vierzig Jahren freiwillig
      nach oben vögelten, erinnern sich plötzlich, dass
      sie einst von weißen Männern begrabscht wurden.

      Seit den 68 igern, der Zeit der" Sexuellen Revolution",
      ist es doch schick, dass jede(r) mit jeder(m) ins Bett kriecht.
      Die sexuelle Hemmschwelle unter die Matratze zu verlegen,
      galt doch als Fortschritt.

      Und jetzt, wo niemand mehr die alternden Schönheiten
      mag, stellen die sich als Opfer dar und diffamieren
      pauschal den "Weißen Mann".

      Aber vielleicht wollen die alten Tussen nur
      die Aufmerksamkeit muslimischer Machos auf sich lenken.
      Die schrecken selbst vor alten Frauen nicht zurück.

  16. Avatar
    Dolores Winter am

    Wenn wir weiter Löwen zu Lämmern sperren ist die Tragödie von Kandel erst der Anfang und aus "bunt" wird immer häufiger blutrot.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Deutschland wird sich verändern und darauf freue ich mich meint die Grüne Idiotin Göring -Eckard. ich hoffe nur das sie von der blutigen Veränderung nicht verschont wird.

    • Avatar
      brokendriver am

      Genau: Kandel und andere Orte waren ist der Anfang dieser Blutspur des muslimischen Islam-Terrorismus….

      Weitere Morde und Tote werden in unregelmäßigen Abständen folgen…

      bis es zum Alltag in Deutschland gehört wie das tägliche Zähneputzen..

      Schaut euch nur mal die Weihnachtsmärkte in Zukunft an..

      Ohne Panzersperren und Maschinenpistolen geht da nichts mehr….

      ..nur weil CDU-Merkel Deutschland geflutet hat…

  17. Avatar

    Kurz geschrieben, ich bin ein absoluter (!!!) Todfeind des Islam !!!
    Ich war einst bei der NVA bei der Luftwaffe in einer Spezialeinheit mit "besonderer" Ausbildung und würde es mir heute als über 60 jähriger noch zutrauen, so einen Typen, wie den Liebhaber von dieser bekloppten deutschen Minderjährigen zu "neutralisieren" . Früher hätte ich es sicher mit Mehreren aufgenommen …
    Nur, was hat dieses Mädel für Eltern ??? Wieso lassen die von einem erwachsenen vollbärtigen Islamisten ihre Tochter XXX ???
    Diese Eltern sollten knallhart bestraft werden und dem deutschen Mädel MUß geholfen werden oder will die auch einmal als IS Braut Unschuldige Nichtmuselmanen töten um dann später heulend wieder zurück zu kommen, um Aufhanhem hier zu bitten ?

    • Avatar

      Unterschreibe ich glatt ! Bin auch ein bissel Thüringer, Altenburg.
      Härte fehlt hier im Lande.

      Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

      • Avatar

        Komme aus der einst zweitgrößten Stadt Thüringens … gleich in der Nähe …

        Liebe Grüße !

  18. Avatar
    Mathias Szymanski am

    Nach dem Koran sind die Eide sanktioniert und die Muselmanen dürfen die „schlechtesten aller Geschöpfe“ anlügen und abstechen. Natürlich sind nicht alle Moslems vom Koran derart beeinflusst, dass sie das Land erobern wollen. Entscheidend ist aber die Anzahl die es will und die sehr hoch ist, weil diese Menschen in dem staatlichen deutschen xxx einen Durchmarsch an die Spitze des Staates machen. Sie werden auch von dem Volk unterstützt, die nun den Muselmanen ihre Kinder anvertraut, so dass sie irgendwann in den Hurenhäusern des Orients wieder erwachen. Wenn man Hitlers Doktrin der „höheren“ Rasse so einverleibt hat und sie in den Medien fest verankert wurde, dann hat das nicht in jedem Fall die Wirkung, dass daraus der Bestand der Rasse gesichert wird. Es ist ja auch nicht erwünscht von den „schlechtesten aller Geschöpfe“ der eigenen Rasse, dass die Deutschen überleben sollen und „Multikulti“ auf dem Planeten existiert.

    • Avatar
      Mathias Szymanski am

      Die Deutschen haben die unbewußte Auffassung, dass ihre Existenz göttlichen Ursprungs ist und daß ihnen kein Unrecht geschehen kann. Diese Tatsache hat man weidlich ausgenutzt im III. Reich und auch heute. Allerdings gibt es einen Spin in der aktuell geltenden "Rassenlehre", die die Deutschen ins Unglück laufen lässt, wenn sie nicht wissen, wer sie wirklich sind. Den Deutschen wurde großes Unrecht angetan, aber es wird durch ihr vorwaltendes Lebensgefühl schnell wieder übertüncht.

      • Avatar
        Andreas Walter am

        Woher hast du das denn?

        "Die Deutschen haben die unbewußte Auffassung, dass ihre Existenz göttlichen Ursprungs ist …"

        Wie Herren führen sich doch manche "Menschen" schon seit der Zeit auf, in der sie von den Bäumen gestiegen sind.

        Das ist doch keine deutsche Spezialität und haben wahrscheinlich auch schon manche Ägypter gemacht, vor tausenden von Jahren.

        Ich zum Beispiel glaube sogar, dass alle Menschen göttlichen Ursprungs sind, nur das einige das wieder vergessen, andere immer wieder vergessen oder grundsätzlich nicht daran glauben.

        Oder meinst du damit, dass auch Deutsche sich gelegentlich selbst überschätzen, und deswegen dann auf die Schnauze fallen?

        Dazu muss man allerdings auch bedenken, in welcher Liga sie schon seit einiger Zeit spielen und wie viele Niederlagen sie in dieser Zeit über kurz oder lang auch wieder bewältigt haben.

        Wie Siegfried haben aber auch sie natürlich einen verwundbaren und darum wunden Punkt, und der wird genau darum auch seit 70 Jahren offen gehalten.

        Dabei ist es ganz einfach, diesen zu schliessen. Man muss lediglich dazu bereit sein, noch mal in Drachenblut zu baden. Was man darum ja auch mit allen Mitteln versucht zu verhindern. Darum erzählt man sogar schon den deutschen Kindern, dass es gar keine Drachen gibt. Aus dem Grund schlafen sie auch alle so gut und werden alle gehasst, die etwas anderes behaupten.

  19. Avatar
    Michael Weilers am

    Und die absichtliche Täuschung geht sogar noch weiter. (Ab ca. Min 8.20)

    So sagt die Dame vom Kika (auf perfektes Zuspiel vom Moderator) über das Alter des angeblichen Syrers:

    Moderator feststellend: "Der "Junge" hat keine falschen Angaben über sein Alter gemacht?

    Kika-Frau antwortet: "Nein, (…) wir haben das geprüft und haben amtliche Papiere"

    —————
    So? Wo hat der Kika das geprüft? In Syrien? Welche "amtlichen Papiere" hat man denn?
    Ist der mutmaßliche Syrer demnach also mit Pass eingereist, oder?

    Falls nicht, welchle "amtlichen Papiere" hat man denn dann?

    Die amtlichen Papiere vom BAMF?

    Wo dann z.B. schon mal draufsteht, dass der 33-jährige Hussein K. (Mörder der Ladenburger) 17J ist?

    Hat man etwa solche amtlichen Papiere geprüft?

    Ich behaupte, dass die Dame genau diese Art von Papieren meint, in denen alles auf Gutglauben beruht und man einfach die Angaben übernimmt (Nationalität, Alter), die der sog. Flüchtling angibt.

    Nun, leider fragt der Moderator (absichtlich) nicht nach.

    • Avatar
      EX-SPD Mitglied am

      Deutscher Paß!!! Der erstellt wurde nach dem der Heini falsche Angaben gemacht hat.

      Der wird Fremden ja hinterhergeworfen zuzüglich fette Stütze, Wohnung, Handy, Gas, Wasser, Strom, Taxi zum Amt usw.

      Derweil wühlen deutsche Rentner in der Mülltonne, Obdachlose erfrieren, der Moslem lacht die alle aus und macht Selfys vom angezündeten Obdachlosen.

      Habe den Eindruck das Ferkel, Roth, Göring, Alice Schwarzer usw. denken: Ist die miese Schlampe doch selber Schuld wenn sie vergewaltigt und ausgeweidet wird.

      • Avatar
        Michael Weilers am

        @ Ex-SPD Mitglied:

        "Deutscher Paß!!! Der erstellt wurde nach dem der Heini falsche Angaben gemacht hat."
        ————————————————————————————————————————

        Korrekt, davon gehe ich auch aus.

        Zwar wird der angebliche Syrer nicht gerade einen deutschen Pass haben, mit Sicherheit aber irgendwelche deutsche Ausweispapiere (Duldungsbescheid o.ä.) dessen Daten einzig anhand der Angaben des angeblich 20-Jährigen eingetragen wurden.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Seine amtlichen Papiere hat er sich bestimmt auf der Toilette besorgt.

  20. Avatar

    Ei weih,ist sonst nichts los auf der Welt? Die Beziehungen jugendlicher,deutscher Schlampen zu Exoten ist doch wohl eine Randerscheinung des eigentlichen Problems,nämlich daß diese Exoten sich dauerhaft hier niederlassen und,um das peinliche Gefühl zu bekämpfen,Bürger 2.Klasse zu sein (was sie sind),versuchen,ihre Kultur durchzusetzen. Natürlich kann "unsere"Kultur da ruhig auf den Schrott fliegen,sie bedeutet ja nur noch wenigen Deutschen etwas.Oder soll das "unsere Kultur" sein,daß man einer 16Jährigen Frau nichts verbieten darf? Vielleicht laufen ja gerade die letzten noch natürlich empfindenden,jungen Frauen zu Exoten über,weil sie die gegenderten,mit Spinat und Tofo aufgezogenen Weiberdiener nicht als Mann empfinden.Eine Kultur,die Nietzsche und Marx erzeugt ist krank,dem müsen wir uns mal stellen.

    • Marc Dassen

      Huiuiui, das ist mal ne starke Meinung. Aber bisschen Mäßigung in der Wortwahl wäre uns lieb, und bitte überdenken Sie nochmal, ob Sie ernsthaft Nietzsche und Marx auf ein Podest stellen wollen. Im Übrigen haben Sie die Botschaft des Textes etwas missverstanden und scheinen zu glauben, dass das Hauptproblem die "Exoten" seien. Ne. Das Problem liegt eher in der Tatsache, dass die Mehrzahl der Deutschen (noch) keinen Widerstand leistet und wir von den Naivlingen und Multikultis regiert werden. Es ist also in erster Linie ein hausgemachtes Problem. Im Übrigen sollte man die "verweichlichte Männer"-These nicht zu weit treiben. Es gibt noch Kerle in diesem Land, doch die arbeiten im Regelfall von 7:00 bis 19:30 und kriegen von dem Wahnsinn der Politik kaum etwas mit…

      herzliche Grüße,

      Die Redaktion

      • Avatar
        Dolores Winter am

        Lieber Marc, sie bringen es mal wieder genau auf den Punkt!

        Ich habe auch noch nicht aufgegeben, wenn ich sehe, dass es noch junge Männer wie sie und Martin Sellner gibt.
        Wenn es nicht noch mutige deutsche Kerle geben würde, die mich und meine Tochter schon mehrmals in Berlin vor Migranten-Horden geschützt haben, wäre alles noch viel schlimmer.
        Leider liegen sie auch richtig, dass unsere besten Männer die längste Zeit des Tages berufstätig sind und dadurch nicht ständig "Geleitschutz" geben können. In meiner Siedlung gibt es nach vielen Überfällen und Einbrüchen eine Bürgerwehr und die Zahl der Straftaten ging deutlich zurück. Ohne mutige deutsche Männer würde es noch viel schlimmer sein.

      • Avatar

        Lieber Herr Dassen,

        ich versuche mich in meiner Wortwahl zu "mäßigen".
        Übrigens, Letztens haben bin ich von Ihrer Redaktion, bezüglich Noah Becker, leider zensiert worden.
        Nun gut, ich erwähnte vorhin inals Reaktion eines Ihrer Beiträge, daß ich nun einmal ein Todfeind des Islam bin und dabei bleibe ich auch !
        Was nun die Beziehungen von Negern zu jungen deutschen Frauen betrifft, so schwillt mir der "Kamm" wie man bei uns in Türingen sagt. Ich wohne zwar schon seit langem in der rotrotgrün versifften Stadt Berlin und in meiner einst guten Wohngegend, mit entsprechende hoher Miete, müssen meine vielen neuen afrikanischen Nachbarn nichts bezahlen … Die deutschen Frauen laufen mit den Früchten meiner neuen afrikanischen Nachbarn in ihrem Bauch herum aber Männer an deren Seite sieht man nicht.
        Anfangs waren es Frauen, die es sicher schwer gehabt hätten einen deutschen Mann zu bekommen aber inzwischen sind da richtig gut aussehende Mädchen dabei. Was werden wohl deren Eltern denken …
        Ist der Reiz denn so groß auf die angeblich so dicken langen Teile … ???

      • Avatar

        Hochgeehrte Redaktion ,Ich will hier keine Endlosdebatte anfangen,dieses Forum ist schon genug überlastet durch zahlreiche Dauerparker.Also knapp:1.Wortwahl:"Schlampe" kann man natürlich auch Lateinisch ausdrücken,wie würden denn Sie eine 15-17-Jährige bezeichnen,die in diesem zarten Alter schon 3-4 Liebhaber ausprobiert hat? "Exoten" ist wertneutral, bezeichnet einfach Personen,die in einer bestimmte Umgebung fremd sind,z.B. sind Deutsche in China Exoten. Und sonst?
        Widerstand brauchen die Deutschen gar nicht leisten,vorläufig würde es noch genügen,den Wahlzettel richtig anzukreuzen.Marx u. Nietzsche gehören nicht "auf ein Podest", aber ihre Werke in die Cloaca Maxima.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      so. sokrates, du und mein alter forumskumpel@ari werdet von Flocky nun zu diogenes und plato ämm befördert, hihi. und: nach dem beistrich, wird hier eine pause gemacht! -ja-wo-samma-denn?- LOL

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT: guten abend meine lieben freunde zur libertinage äh der gehobenen literatur, sicher wartet ihr schon auf den wöchentlichen heidi-filmtipp. also was ganz was feines, mit der sudetendeutschen schönheit Barbara Bouchet hätte ich euch heute anzubieten. schauet (wanns ihr wollt), solange youtube es noch so stehen lässt:

        [ NON SI SEVIZIA UN PAPERINO Film Completo Lucio Fulci ]

        und Tomas Milian spielt auch mit. ’n knallharter typ, wie Flocky.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT: die aber ganz große Elsässer-story geht weiter und weiter–>

        BUMMBUMMBUMM *ih bims die Meli (Amann, ja-mann!), nicht da Doggy, gebts mir money. 39 cent, ist alles was ich will..ich weiss, ich bin: schlechter als Flocky-schlechter alsFlocky-schlechter als Flocky..meine eltern haben mich nie geliebt, gut dass es meinen Babo Brinkbäumer gibt. er ist sowas von nice..*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @Thüringer, zwar sprachest du nicht mimimich an und ich habe hier auch ämm keine truppen im forum unter mir, quasi, aber ich werde mich gleich um die "gefallenen engel" kümmern. diese gehören natürlich in den nonnen-konvent. nein, zu spät. dann bleibt nur noch das aufklärungsvideo vom hessischen mundstuhlduo. dieser omimöse äh nöse "Görömbömböla" ist anscheinend bei *afrikaafrika* von André Heller zwischenzeitlich untergekommen. skandal!

        [ Mundstuhl – Görömbömböla ] hoffentlich findet ihr es auf youtube. viel glück.

  21. Avatar

    Wir müssen nicht nur unsere Kinder vor der Naivitätsfalle schützen, sondern
    auch die Erwachsenen, vor allem jene SPD Mitglieder beispielshalber, die glauben
    durch unbegrenzte Zuwanderung (also keine Obergrenze) Wählerstimmen gewinnen
    zu können.
    In die Naivitätsfalle sind leider auch jene getappt, die (von Kaddor u.d.gl. provoziert)
    glauben sich ständig gegen deren Rassismus Vorwurf verteidigen zu müssen.

    Rassistisch sind vor allem diejenigen, welche die Deutsche Kultur und die christlich
    geprägte europäische Lebensweise durch ihre eigene ersetzen, also eliminieren, wollen.
    Islamisierung ist religiös verbrämter Rassismus gegen Weiße, gegen Europäer
    allgemein und gegen Deutsche im Besonderen.

    Das muss endlich laut und deutlich gesagt werden.

    Der Krieg in Syrien ist zu Ende, also können die Langzeiturlauber auch wieder zurück.
    Wie wäre es, wenn unsere Politkaskadeure ihre Schutzbedürftigen animieren würden
    sich jetzt am Wiederaufbau ihrer Heimat zu beteiligen?

    • Avatar

      Bitte mal ins Reine denken.Die Bunten haben genauso ein Recht auf "Rassismus" wie die Weißen.

  22. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die Demagogen vom Kinderkanal zeigen aber nicht wie ihre Seifenoper endet wen das Mädchen nicht mehr will und nein sagt,dann endet das so wie in Kalka sie wird einfach abgestochen wie es in dieser Steinzeitreligion üblich ist, das zeigt man den naiven Kindern nicht sondern geigelt ihn eine heile Multikultiwelt vor

  23. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die Linken und Grünen Weltverbesserer opfern lieber das Leben unschuldiger Deutscher Mädchen und Frauen ehe sie von ihren verbrecherischen Multikultiwahn ablassen, Ihre Indoktrination von Kindern ist ein Verbrechen.

    • Avatar

      @ JEDER HASST DIE ANTIFA

      Genau so kurz und knapp muss man es ausdrücken.
      Diese Multikulti-Gutmenschen sind Verbrecher.

  24. Avatar

    Als klar denkender und freiheitsliebender Bürger sehe ich keinerelei Möglichkeit, diesen "Vorfall" als ungewollte Peinlichkeit durchgehen zu lassen. Offensichtlich wurde hier unseren Kindern kein grünes Sandmännchen präsentiert das die Natur liebt, sondern eine Gesetzwidrigkeit ersten Grades. In einem Rechtsstaat würde sowas folgerichtig geahndet. Dem Kinderkanal geben aufrechte Eltern jetzt vermutlich dieselbe Chance wie Eva Herrmann, nachdem sie ihr Buch veröffentlicht hatte, keine. Dieser Afro-Kitsch-Kanal wird wohl eher vom mündigen Bürger boykottiert werden als dass man ihn geschlossen hat. Traditionelle Eltern erziehen ihre Kinder dann doch lieber selbst. Ein klares nein zur Kulturvermischung ohne Kopf und Kragen.

  25. Avatar

    Deutschland ein Flüchtlingsmärchen! Habe mir grade die KiKa-Sendung angeguckt, wird sowas in den arabischen TV-Sendern ausgestrahlt haben wir Morgen die Hälfte des jung-muselmanischen Männerüberschuss auf der Matte stehen.

    • Avatar

      Wieso werden da blonde deutsche Erikas mit Willkommen Schildchen angeboten zum poppen,wie die jungen Menschen heute so schoen reden ???????

      Leider bin ich zu alt ,wenn es so sein sollte,solche Programme ansehen zu duerfen …..

      Man muss doch den Kleinen rechtzeitig vermitteln ,dass Mischmasch hoehere Intelligenz und Kultur hervorbringt. Frueher hatte Hassan seine islamische Bravo Zeitung …Dr. Hassan Muhama Sommer berichtete ueber die ersten Zaertlichkeiten mit der weissen Ziege……

  26. Avatar

    "…dass eine Gruppe aus 100 Mädchen zwischen 12 und 14 diese KiKA-Doku mindestens genau so kritisch gesehen hat wie der AfD-Mann, und dass besonders die Unterwerfung unter den syrischen Lover als erschreckend empfunden wurde…"
    Das macht allerdings Hoffnung!

  27. Avatar
    Furor Teutonicus am

    Es kommt nicht oft vor, aber dieser Artikel hinterläßt mich sprachlos!!!
    Ich bin selber Vater einer kleinen Tochter und ich bin, ob der Frage, wie ich sie vor DEM ALLEM beschützen soll, wo doch das Ausmaß mittlerweile SO groß ist, das wir Erwachsenen uns kaum SELBER noch davor zu schützen wissen, bzw. allein DAMIT ja schon viele Hände voll zu tun haben…
    Ich bin für jeden Kontakt zu anderen sich sorgenden Eltern sehr dankbar. Alleine ist das nicht zu schaffen und auch nervlich nicht sehr durchzuhalten.
    Vielen Dank an Compact und alle Aufrechten, dafür das ihr den Mut noch nicht verloren habt, trotz der scheinbar vielfach überlegenen "Macht" und dafür, das EUER Mut es vermag, auch den Mut vieler Anderer auch weiter hochzuhalten!!! Bitte hört nicht auf damit…

    • Avatar
      Furor Teutonicus am

      Oh je. Normalerweise gelingt es mir auch in "angespannten" Momenten, das mit der deutschen Rechtschreibung recht ordentlich zu meistern. Man möge mir bitte nachsehen, das mir das in diesem speziellen Moment nun nicht gelungen ist…

  28. Avatar

    //wwwdirekt.unzensuriert.at/content/0025961-Nach-Maedchenmord-Kandel-Fuer-Karnevalsverein-ist-die-bunte-Welt-Ordnung
    So werben sie für eine Regenbogen-Menschenkette mit der Aufschrift „Unser Kandel ist bunt“.

    Ich hoffe dieser Verein ist bald Geschichte, von allen gemieden wird, damit das Vereinsvermögen den Hinterbliebenen gespendet werden kann.

    Der Islam muss hier verboten werden. Weil in den traditionellen Gesellschaften Ehefrauen zugleich nur gewinnen kann, wer Geld für das Versorgen einer Familie aufbringt, stecken viele erfolglose Jünglinge permanent in einem Streuner- und Beutemodus. Sie müssen aggressiv sein; denn wenn in der Heimat hundert Wohlhabende je vier Ehefrauen versorgen, gehen dreihundert andere Männer leer aus. Und diese Muselspinner glauben hier sei das Paradies – dem Koran nach, dürfen Sie nehmen was Allah bereit stellt – auch die Frauen der Kuffar – und sind enttäuscht wenn die Widerstand leisten.

  29. Avatar

    Mohammed alias Diaa soll ausserdem von islamistischen Extremisten bedroht worden sein, da er sich von Malvina zu viel gefallen lasse.

    Bei diesem Eiertanz um das Alter wird auch wieder das Erschleichen von Leistungen durch die bewusst falsche Altersangabe verharmlost. Allein das ist ja schon eine Frechheit. Mohammed ist laut How-Old.net des aktuellen Fotos nämlich jetzt stolze 34 Jahre alt. (Genau so hätte ich ihn auch eingeschätzt.) Demnach war der auch bei seiner Einreise bereits über 30.

    Wie wäre es also, wenn Kika ihn vor der Kamera mal den Alterstest machen und ihn anschließend mal dazu Stellung beziehen lässt?

    Dass Malvina mit ihm gemeinsam nach Syrien geht, kann allerdings ausgeschlossen werden, da seine gesamte Familie bereits dank Familiennachzug hier angelandet ist. Alle Frauen natürlich brav bekopftucht. Und wer weiß, ob sich nicht noch eine seiner Schwestern später als seine erste Ehefrau entpuppt?
    Schließlich hat er ja allem Anschein nach hier eine wichtige Aufgabe zu erfüllen. (Siehe Aussage oben.)

    Gott sei dank regt sich langsam laut hörbarer Widerstand gegen diese öffentliche unsägliche Multi-Kulti- bzw. Islam-Propaganda!

    • Avatar

      @ JANA

      Toller Kommentar, aber dieser Typ gehört nicht vor die Kamera,
      auch nicht zum " Alterstest", sondern abgeschoben, samt
      gesamter Sippschaft.
      Dort gibt es genügend Arbeit für diese frommen Leute.

  30. Avatar
    heidi heidegger am

    nun, Schopenhauer schrieb einst in seiner ²"metaphysik der geschlechtsliebe" von Hans&Grete und nicht Hüsseïn&GretaGarbo ämm und Gott schuf Ädämm&Ihff und nicht Adam&Steve. so!

    ² Kapitel 44. Metaphysik der Geschlechtsliebe. [621] Ihr Weisen, hoch und tief gelahrt,. Die ihr’s ersinnt und wißt,. Wie, wo und wann sich Alles paart? Warum sich’s liebt und küßt? Ihr hohen Weisen, sagt mir’s an! Ergrübelt, was mir da,. Ergrübelt mir, wo, wie und wann,. Warum mir so geschah? Bürger …

    aber die heidi muss nun auch weiterarbeiten und bissi Majo kontrollieren:

    [ Grund Gesetz Artikel 101 interessiert BRD Juristen über haupt NICHT ! ] unter youtube/
    Siegfried Alberecht zu finden. leckerleckerlecker! *wuff-biff!*

    • Avatar
      heidi heidegger am

      bin ich immer noch dran? aukidauki. also auf dänisch heisst das weibl. genital lt. arte.tv ("leicht vulgär"): KUSSE/FISSE..ist das goldich, oder was? muss-mann-wissen!..und nun macht weiter mit politik/oder was-wie es euch halt gefällt. LOL

  31. Avatar

    Es gab doch jetzt ebenfalls diesen Fall der 16-jährigen Juliane Hippel aus Hamburg, die tatsächlich für ihren innig geliebten Mufl zum Islam konvertierte, nur noch in Burka herumlief, mit ihm gemeinsam sogar einen Raubüberfall beging und ihm zu guter letzt sogar noch nach seiner erfolgten Abschiebung nach Algerien folgte. Da sie sich dort freiwillig aufhält, kann auch die Polizei nichts mehr tun.
    Ich frage mich nur, wie lange es bei ihrer Freiwilligkeit bleiben wird. Immerhin ist sie erst 16! Wenn sie erstmal dort verheiratet und erfolgreich in die Familienstrukturen integriert ist, wird sie wohl niemand mehr nach Freiwilligkeit fragen. Ausserdem soll ihr Geliebter namens Morchid sie hier schon sogar in der Öffentlichkeit geschlagen haben. Da kann man vermuten, was dann erst in seiner Heimat los sein wird!

    Vielleicht sollte Kika lieber mal über diesen Fall berichten. Das ist dann – neben dem Fall Mia (M – Mord, I- Im Namen, A – Allahs) das Ergebnis solcher verlogenen Gehirnwäsche.

  32. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Der Rassismus, Antisemitismus, die Geistesgestörtheit, MultiKulti, the ShitHole und Futschland sind tot, es lebe der, Rassismus, Antisemitismus, die Geistesgestörtheit, MultiKulti, the ShitHole und Futschland ! Fortsetzung folgt …

  33. Avatar

    Wie verbrecherisch muß es in den Hirnen solcher Multikulti-Lügner zugehen, daß sie in ihrem Kinderporno-Kanal derartige Machwerke jenseits der Wirklichkeits-Feindlichkeit ausschwitzen?

  34. Avatar
    Rumpelstielz am

    Sure 52, Vers 42: “Oder beabsichtigen sie eine List? Aber wider die Ungläubigen werden Listen geschmiedet.“

    Sure 27, Vers 50: “Und sie planten eine List, und Wir planten eine List, ohne daß sie dessen gewahr wurden.”

    Sure 3, Vers 54: “Und sie schmiedeten eine List, und Allah schmiedete eine List; und Allah ist der beste Listenschmied.”

    Fragen richten Sie an den Quoran.

    Übersetzt: Allah bescheist alle!

    • Avatar
      brokendriver am

      Danke, für den Hinweis auf die Gewalt im Koran….kann man nicht oft genug zitieren….

      Die wollen uns Böses und im schlimmsten Fall töten sie uns auch
      entsprechend ihre Korans….

  35. Avatar
    Direkter Demokrat am

    Staats- und Propagandamedien, wie die ARD-Tochter Degeto, die von der Schäuble Tochter Christine Strobl kontrolliert wird, gehört der Geldhahn zu gedreht und nach guter Treuhandmanier abgewickelt!

  36. Avatar
    Michael Höntschel am

    Ganz offensichtlich sind entweder manche Medien sehr unkritisch in der Auswahl ihrer Protagonisten, oder sie wählen das möglichst kleinste Übel. Diese „positiven Helden“ sind in dieser Bevölkerungsgruppe offensichtlich rar. Erinnert sei hier an „Bushido“, der ja von den Medien und von Burda mit Auszeichnungen öffentlich überhäuft wurde. Ich hoffe der Gutmensch Peter Maffay wird sich dafür schämen, dass er so unkritisch die Laudatio zur „Bambi“ Verleihung gehalten hat. Ein weiteres Vorzeigebeispiel von angeblich gelungener Integration, der Boxer Arthur Abraham wird gerade mit der armenischen Mafia in Verbindung gebracht. Derzeit machen ja scheinbar auch einige Fußballer Sorgen.

    • Avatar

      @ MICHALE HÖNTSCHEL

      Was Sie hier aufgezeigt haben ist nur die Spitze des Eisberges.
      Unter der Wasserlinie ist sicherlich alles noch viel massiver.

  37. Avatar

    der dumme gutmensch muss erst so richtig auf die fresse bekommen. ansonsten lernt er es nicht!
    am besten noch von denen die er ja so gerne hier hat"

  38. Avatar

    hm, also eigentlich wurde in der Sendung doch kalr gezeigt welche Probleme eine solche Beziehung mit sich bringt und welch rückständiges Frauen- und Gesellschaftsbilder der Junge hatte. Mir ist der Vorwurf gegen KiKa daher etwas unklar. Meines Erachtens gebührt den Verantwortlichen Lob, dass das alles so ungefiltert ausgestrahlt wurde.

    • Avatar

      Wollen Sie den Mann wirklich noch als Jungen bezeichnen? Hier kommt dann nämlich noch ein ganz anderes Problem zum Tragen. Höchstwahrscheinlich war er bei ihrem Kennenlernen bereits über 30, während es gut möglich ist, dass sie zu diesem Zeitpunkt erst 14 Jahre alt war.

    • Avatar
      Furor Teutonicus am

      @ TM

      Wenn diese Ausstrahlung auch mit der von Ihnen geschilderten Intension stattgefunden hätte, dann hätten Sie mit dieser Aussage sogar Recht.
      Leider ist das Gegenteil der Fall! Diesen "kleinen aber feinen" Unterschied scheinen Sie aber nicht erfassen zu können. Oder zu wollen…???

    • Avatar

      Wenn die tausend aber in jedem Satz wären, würde ich das unterschreiben.

      Nur sieht man auch das die Frau die Klappe zu halten hat und die Frau ein Besitz darstellt.

      Der Mann vergeht sich wohlwollend an jungen Dingern. Der ist definitiv ab 30 aufwärts …

    • Avatar

      Das hat nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun, JEDER der Propaganda a la KIKA gutheißt, verrät Land, Volk und Kontinent, die Geschichte wird euch dereinst ächten, doch sollte das Erwachen früher kommen, so werden viele GutUNmenschen plötzlich “patriotische“ Gefühle entwickeln, bzw immer gehabt haben….. Haha

  39. Avatar

    Ja, Deutschland bekommt es hin!, die weitere Islamisierung, heimlich still und leise. Die ÖR haben nur nicht damit gerechnet, dass die Haushaltsabgabenzahler nicht mehr länger bereit sind, sich obendrein noch für dumm verkaufen zu lassen.
    Dass sich der Hessische Rundfunk dann auch noch fragt was in unserer Gesellschaft los ist, treibt einem nur noch das Entsetzen ins Gesicht!

  40. Avatar
    Thomas Hoffmann am

    was kommt als nächstes? Live-Beschneidung von Minderjährigen??? oh mein Gott! dieses BRD System ist dermaßen krank!….ein Glück, dass meine beiden Mädchen raus sind aus dem Kika-Alter…

    Neuwahlen sofort!

    • Avatar
      Heiko Stadler, Steuerzahler aus Bayern am

      Auf dem KiKA-Programm steht vermutlich demnächst:
      Einfühung in die Scharia
      Geeignete Steinwurf-Techniken für betrogene Ehemänner

    • Avatar

      @ THOMA HOFFMANN

      Erwachsene können sich auch freiwillig beschneiden lassen.

      Vielleicht kommt die SPD im nächsten Wahlkampf noch drauf,
      dass die "Beschneidung für alle" eine Frage der Gerechtigkeit ist.

      • Avatar
        Heiko Stadler, Steuerzahler aus Bayern am

        … und die Selbststeinigung geschiedener Frauen.

      • Avatar
        Sternenhimmel am

        Wie würden denn die Kritiker und Akteure reagieren, wenn es um die eigenen Töchter gehen würde ? Aber wahrscheinlich würde es gar nicht soweit kommen, weil die Kinder auf eine Privatschule gehen ?? Daß die sich nicht schämen, so ein fünfzehnjähriges (unreifes??) Kind so in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Frage, WO BLEIBT DA EIGENTLICH DAS JUGENDAMT ? WO DIE STAATSANWALTSCHAFT, nach dem bekannt wurde, daß er im Internat nach Vogel gesucht hat ? Hier scheint einiges im Argen zu liegen.

  41. Avatar

    Der KIKA muß weg! TV abschalten und zumindest für Kinder und Jugendliche unzugänglich machen! Glotzen braucht man nicht zu lernen, selbst 80jährige können es, die es in ihrer Jugend nicht kannten – und auch heute gesünder wären, wenn sie stattdessen mit dem Hund raus gingen!
    Das TV (zumindest von unkritischen Menschen) als Vorbild und Muster für das Leben genommen wird, das man nachahmt, gibt es schon länger! Das es für Kinder ganz schlecht ist sollte auch bekannt sein, schließlich sind diese leicht beeinflußbar und prägbar. Sog. "Seifenopern" zeigen ihnen das vermeintlich "wahre Leben" und die Jungen machen möglichst alles nach, was ihnen ihre "Stars" – meist 3-klassige Schauspieler – vormachen! Egal, ob Klamotten, Einrichtungen, Autos, Essen oder das Rumsitzen als Angehöriger in Krankenhausfluren auch außerhalb der Besuchszeiten! Noch in den 70ern undenkbar!
    Die Zwangsgebühr als eine Art Kopfsteuer betrachten und nicht denken: Wenn ich schon zahle, dann glotze ich auch! TV-Seiten auch im Netz sperrbar machen, vor allem wenn die Leute Nachwuchs im Haus haben. Kleinkinder vor der Glotze "parken" strafbar machen! TV ist eine Entwicklung des Propagandaministeriums des 3.Reiches!!!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel