COMPACT 2/2020 – Videopräsentation mit Dirk Spaniel (AfD)

7

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Dirk Spaniel – Redner auf der GEZ-kritischen Demonstration vor dem SWR-Funkhaus in Baden-Baden am 4. Januar, Jürgen Elsässer und Martin Müller-Mertens im Gespräch.

COMPACT-Magazin 02/2020

COMPACT 2/2020 hier bestellen

Millionen boykottieren die Staatsmedien und haben die Nase voll vom Zwangsbeitrag. Das sogenannte Oma-Gate des WDR war nur das obszöne Tüpfelchen aufs i – schon in den Jahren zuvor waren linke Propaganda und Fake News in den Öffentlich-Rechtlichen für viele unerträglich geworden. COMPACT stellt die sieben berüchtigsten GEZ-Journalisten vor – und Staranwalt Steinhöfel gibt Tipps, wie man Widerstand leistet, ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten.

Inhalt:

Titelthema
Genug GEZahlt! – Millionen boykottieren die Staatsmedien
Steckbrief der Schande – Die schlimmsten GEZ-Journalisten
Was tun? – Steinhöfels Vorschläge: Sand ins Getriebe

Politik
Trump trotzt dem Tiefen Staat – Der Schlagabtausch mit dem Iran
«Trump hat keine Ahnung vom Nahen Osten» – US-Experte Jason Reza Jorjani im Gespräch
Die Steuerbetrüger – Wofür uns die GroKo 2020 abkassiert
Tesla: Täuschen und Tricksen – Der Märchenonkel der Elektromobilität
«Eine Verschwörung gegen den Brexit» – John Laughland im Gespräch
Blauer Wolf und Roter Drache – Propaganda um Uiguren und Rohingya
«Putin ist nicht streng genug» – Eduard Limonow im Gespräch

Dossier
Furchtbarer als bei der Titanic – Vor 75 Jahren: Torpedierung der «Gustloff»
Tödliche Hoffnungsträger – Flüchtlingsschiffe im Frühjahr 1945
Nacht über Gotenhafen – Die «Gustloff»-Tragödie im Film

Leben
Finis Germanorum – Historiker, Schulbücher und Germanen
Der König der Tätowierer – Gestochen scharfe Bilder für Links und Rechts
Heideggers Kampf um Midgar – Kleine Geschichte der Manga-Welt
Kultur des Monats – Im Februar beginnen das Beethoven-Jubiläum

Kolumnen
Hartlages BRD-Sprech _ Menschheit
Janichs Welt _ Kosher Hollywood
Sellners Revolution _ Bildet Zellen!
Deutsche Diven _ Karin Dor

COMPACT 2/2020 gibt es ab Samstag, den 25.01. auch am guten Kiosk.

Über den Autor

COMPACT-TV

7 Kommentare

  1. Avatar

    Ich halte die Aussage von Spaniel und Elsässer für gewagt, wenn sie sagen, sie rufen nicht zu "illegalen" Boykotten (gegen die GEZ) auf.
    Wir haben nicht mehr die Zeit zu warten bis die letzten Schlafschafe aufwachen, wir müssen JETZT etwas gegen die rote Hetze unternehmen!
    Wichtig ist: Wir müssen intelligent boykottieren. Heißt: Gegen jeden Bescheid Widerspruch einlegen, aber nicht selbst klagen (Kostenrisiko) und wenn es zur Zwangsvollstreckung kommt nicht einknasten lassen, nur in der letzten Sekunde zahlen, nur den unabdingbaren Betrag und den möglichst in kleinen Raten und dann wieder von vorn!

    • Avatar

      Generell muß gelten: Wir akzeptieren Gesetze eines Unrechtsstaates BRD nicht! Wer die DDR verachtet hat und den Bolschewismus, der kann keinerlei Respekt mehr für diese dreckige Merkel-BRD, diese Grünen-BRD mehr haben, das hat nichts mehr mit Deutschland zu tun! Ein Regime, das Mörder importiert, Terroristen (Antifa) mit Steuergeldern finanziert, Gerichte und Medien gleichschaltet ist ein Unrechtsstaat, den man mit allen Mitteln bekämpfen darf und jeder Scherge dieses Staates ist ein Feind. Sie können aber nicht Millionen einknasten und das Finanzierungsmodell dieser Hetzanstalten ist die Achillesferse des Systems, diese Merkelsender müssen wir über die GEZ vernichten einfach durch den totalen Boykott. Aber intelligent, denn ein eingeknasteter Dissident verliert neben seiner Anstellung auch die Möglichkeit, weiter Sand ins Getriebe zu streuen.

      Der GEZ muß das Genick gebrochen werden!

  2. Avatar

    Die GEZ kriminellen müssen weg. Das geht nur, wenn dieser Staatsvertrag verschwindet. Eine erste Moeglichkeit ist das verteilen von Ar…. Tritten. Die Umwetsauaffaere darf nicht vergessen werden das war Volksverhetzung Da müssen Köppe der GEZ banden rollen.

  3. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Genug .. GEZetert – GEZittert – An-GEZüchtet – Auf-GEZwungen – Ab-GEZwungen – Ab-GEZwackt und GEZahlt … 😉

  4. Avatar
    Links gewinnt am

    Spaniel:
    „Ich halte es für die cleverste Lösung, Pazderski als Meuthen-Nachfolger zu installieren“.

    Für Quelle einfach mal googeln.

  5. Avatar
    heidi heidegger am

    Thilo Koch war Kult!..dank an MMM für die Inspiracion:

    [ Gottfried Benn im Interview 1956 ] /watch?v=c6R4w3YaDQc

    • Avatar
      heidi heidegger am

      OT: kucktma was euch die diebische heidi (aus d. titanic ausgeliehen) präsentiert, hihi – mein äh @anarchoLuxi (kein Plan vom Adel-watt-der-hat) ist vadächtich still und hoffentlich nicht depri, ichichich will ihn erquicken und ditt unmögliche @Heydrich kratzen und mit heidiBauschaum vollpumpään..*gacker* -> handelt sich ditte um die kanadische Zukunft von Meg und dem brit. Eichhörnchen Dings im weitesten Sinne:

      — Auch Friedrich Sigismund von Hohenzollern, Schwippcousin von Wilhelm I, tat sich als Person des öffentlichen Lebens schwer. Da es ihm Zeit seines Lebens nicht gelang, seiner Frau Johanna Nachwuchs zu schenken, wurde er in Karikaturen stets mit Pickelhaube dargestellt, wobei der Pickel schlaff herabhing. Dieser Anspielung auf seinen Penis begegnete der "Schlappefritz" (manchmal auch andeutungsvoll "der fortpflanzungsunfähige Fritz") mit ausschweifenden Erzählungen von seinem angeblichen Liebesleben: "Schon zu früher Morgenstunde ragte die Siegessäule, der fürstliche Pint, triumphal zwischen den Laken empor, um die Fürsorge meiner lieben Johanna zu empfangen." Es half nichts. Das Paar wurde zum Gespött des Reiches und setzte sich unter den Namen Adolf und Gwendoline Bierschiss nach "Deutsch-Südwest" ab, wo sich Friedrich als Soldat meldete und durch besondere Grausamkeit verdient machte. — 🙂

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel