Vor 600 Jahren schien die Marienburg rettungslos verloren. Doch eine Schar entschlossener deutscher Kämpfer hielt der polnischen Belagerung eisern stand. _ Die Marienburg An der Biegung des Flusses Nogat erhebt sich das schönste, größte und eindrucksvollste Backsteingebäude der Welt. Zumindest darüber herrscht Einigkeit zwischen deutschen und polnischen Patrioten. Die wechselvolle Geschichte dieser westpreußischen Burg begann 1309, als der Hochmeister Siegfried von Feuchtwangen die Residenz des Deutschen Ordens von Venedig nach Marienburg verlegte. Hier im Flachland,
    Anmelden
       

    Kommentare sind deaktiviert.