Bekennerschreiben zum BVB-Anschlag: „Sportler stehen auf IS-Todesliste“

35

Das am Tatort gefundene Bekennerschreiben soll eindeutig islamistische Motive haben. Doch auch auf der linksextremen Internetseite Indymedia wurde sich zwischenzeitlich zur Tat bekannt.

Anschlag auf BVB-Mannschaftsbus: Nach Angaben der SZ, des WDR und NDR, beginne das einseitige Bekennerschreiben mit den Worten „Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen“. Inhaltlich würde Bezug auf den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt genommen und behauptet, deutsche Tornados seien daran beteiligt , Muslime im Kalifat des „Islamischen Staates“ zu töten. „In Deutschland und anderen Kreuzfahrer-Nationen“ stünden Sportler und weitere Prominente daher auf einer „Todesliste des Islamischen Staates.“ Dies gelte solange, bis die deutschen Tornados abgezogen und die amerikanische Luftwaffenbasis im pfälzischen Ramstein geschlossen werde.

Bei der Pressekonferenz am späten Dienstagabend wollte die Polizei zu dem Bekennerbrief noch keine Angaben machen. Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe übernahm die Ermittlungen.

Mit drei Klicks zum Abo!

In der Nacht auf Mittwoch tauchte auf dem linksextremen Portal Indymedia ebenfalls ein Bekennerschreiben auf. Ein Nutzer namens „Antifa“ schrieb: „Wir haben heute den Bus des BVB mit eigens hierfür angefertigten Sprengsätzen attackiert.“ Als Motiv wurde genannt, dass der BVB sich angeblich nicht genügend „gegen Rassist_innen,  Nazi_innen und Rechtspopulist_innen“ einsetze. Das Schreiben wurde zwischenzeitlich gelöscht. Dabei unterstützt der Club u.a. die dämliche Bierdeckelaktion „Kein Bier für Rassisten“, die Wirten politisch korrekte Getränkeuntersetzer quasi aufzwingt. Auf Indymedia kann allerdings jeder Spinner posten, der dazu Lust hat…

Screenshot

Ob Islam oder Antifa – beides sind Ziehkinder der SPD. Landesmutti Hannelore Kraft twitterte:

https://twitter.com/HanneloreKraft/status/851879465525366784

Drei Sprengsätze waren gegen 19.15 Uhr in unmittelbarer Nähe zum BVB-Mannschaftsbus explodiert, ein weiterer verdächtiger Gegenstand später gefunden. Der Spieler Marc Batra wurde schwer verletzt und musste an der Hand operiert werden. Auch ein Polizist kam zu Schaden. Das Champoins-League Spiel gegen den AS Monaco wurde auf heute verschoben.

Für 17 Uhr ist eine weitere Pressekonferenz angesetzt.

„Ein gläubiger Moslem, der schon vom Islam verseucht ist und sieht, wie muslimische Länder von westlichen Bomben zerstört werden, dessen Bild wird dadurch noch bestätigt. So schließt sich der Teufelskreis.“ Imad Karim in COMPACT 05/16. Am besten unterstützen Sie unsere Arbeit mit einem Abo.

http://www.sueddeutsche.de/politik/explosion-in-dortmund-polizei-prueft-islamistischen-hintergrund-nach-anschlag-auf-bvb-bus-1.3461809

 

Über den Autor

Avatar

Katja Wolters ist bekennende Lipstick-Feministin, selbstbewusst und betont weiblich zugleich. Die zweifache Mutter und freie Journalistin lebte lange in England. Die Abwesenheit schärfte ihren Blick auf die Heimat. Denkverbote kennt sie nicht, Probleme nennt sie sofort beim Namen. Dafür lieben wir sie.

35 Kommentare

  1. Avatar
    Harald Kaufmann am

    @Karlfriedrich,

    es war auch nie meine Absicht Sie am frühen morgen zu erschrecken. So etwas tut man einfach nicht. Grins

  2. Avatar
    Florian Geyer am

    youtube.com/watch?v=-XxtC3LI8S8

    Hauptsache sie kennen ihren WAHREN Feind!
    Was für Helden des Widerstands.

  3. Avatar
    Florian Geyer am

    Möglicherweise wurden die Marionetten der Brot- und- Spiele- Truppe jetzt etwas auf die tatsächliche Feindlage eingenordet?
    Mal gespannt ob sie irgendwas gelernt haben.
    Aber vermutlich nicht, denn sie sind BRD. Zu 100%. Und sie werden noch ihren Henkern applaudieren, wenn sie schon das Krummschwert am Hals haben und "gegen Rächtz" blöken.

    Wieder ein Fall von geliefert wie bestellt und Mitleid unangebracht!

    Dem verletzten Beamten gute Besserung!
    Und:
    Kündigung ist eine Alternative!

    • Avatar
      Harald Kaufmann am

      @Florian Geyer

      "Dem verletzten Beamten gute Besserung!
      Und:
      Kündigung ist eine Alternative!"

      Sehr guter Satz, dem ich unwidersprochen zustimmen kann.

      Gute Besserung dem verletzten Beamten.

  4. Avatar

    Der IS sollte seine Auswahl der Opfer etwas erweitern. Ich denke da speziell an die Darsteller der Regina Ziegler Filmproduktion, welche sich ausschließlich von Aufträgen der "öffentlich-Rechlichen" ernährt, welche die Dienstherrin zu einer Kundgebung vor dem Kanzleramt genötigt hat, auf welcher der "Vernichtungspolitik gegen Deutsche" gehuldigt worde.
    Wenn Maas sich durchsetzt, werde ich das nicht mehr schreiben dürfen.

  5. Avatar
    Karl Blomquist am

    Bewiesen: BVB-Attentat US-amerikanischer False-Flag-Anschlag
    Beweis: "Dortmund-Attentat Bekennerschreiben: Auch Merkel auf der Todesliste", Krone. 12.4.17

    Die USA schicken ihren IS vor, um eine Gefahrenkulisse aufzubauen, die gar nicht existiert was die US-Marionette Merkel betrifft (oder die ganz generell ohne die Regie der USA nicht existieren würde).
    Warum?
    1. Damit die Leute Freiheitseinschränkungen akzeptieren.
    2. Um von der wirklichen Gefahr abzulenken, die ebenfalls von den USA ausgeht: WK III

  6. Avatar

    Meine Meinung: Es war kein islamistischer Anschlag, es war ein Anschlag von Linken – von Personen die dem Staat dienen.

  7. Avatar
    Volker Spielmann am

    Der Liberalismus vermag nun wirklich nicht mit dem Mohammedanismus zu streiten

    Langsam aber sicher wird die Sache für die liberalen Parteiengecken in Europa ernst. Die mohammedanischen Glaubenseiferer rotten sich nämlich zusammen, um die Christenmenschen mit Sturmgewehren in den Kirchen abzuschlachten. Zwar werden die besagten Liberalen auch dann ihr Stoßgebet vortragen, wonach die mohammedanischen Glaubenseiferer nichts mit dem Mohammedanismus zu tun hätten, aber da lachen mittlerweile schon die sprichwörtlichen Hühner. Geschichtlich betrachtet konnte sich der Liberalismus noch niemals seiner Widersacher erwehren: In England fegte ihn Cromwell hinweg, in Rußland stürzte ihn der marxistische Usurpator Lenin und in Italien genügte ein bloßer Straßenlärm seitens des Marxisten Benito Mussolini und seines Faschingsvereins, um den Liberalismus zu Fall zu bringen. Wohl mochte weiland das Christentum Streiter wie den Großmeister der Malteser Valette hervorbringen und konnte mit deren Hilfe des Mohammedanismus erwehren, aber dem Liberalismus ist dies unmöglich.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  8. Avatar

    Der Täter hat vermutlich bei tipico auf Monaco getippt und dann festgestellt, daß er bei bet365 viel mehr verdienen würde:
    http://www.fussball24.de/dortmund-vs-monaco-aufstellung-und-wettquoten-im-cl-viertelfinale

    Die "Bekennerschreiben" dienen der Ablenkung. Stil und Rechtschreibung zufolge eine Fußballfan:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163655201/Warum-das-islamistische-Bekennerschreiben-so-ungewoehnlich-ist.html

    Und weil der BVB so "weltoffen" ist, sicherlich ein Rechtsradikaler (deswegen wettet er auch gegen die). Fall gelöst, nächster Fall!

  9. Avatar
    Karl Blomquist am

    Die USA schicken ihren IS vor
    um eine Gefahrenkulisse aufzubauen, die entweder real gar nicht exisiert oder ohne die Regie der USA nicht existieren würde. Warum? 1. Damit die Leute die Freiheitseinschränkungen akzeptieren. 2. Um von der wirklichen Gefahr abzulenken, die ebenfalls von den USA ausgeht: WK III

  10. Avatar

    Das Pendel schlägt nun zurück – die Machthaber werden ab sofort ihren Personenschutz verzehnfachen 🙂

  11. Avatar
    Kritischer Rationalist aus Hessen am

    Die Leiden der jungen Scheinweltler und der Respekt der Tolerierten. Das sich sowohl Islamisten als auch die Antifa-SA um die Wette bekennen, was für ein besonderes Schmankerl.

  12. Avatar
    Karl Blomquist am

    Washington hat bis auf weiteres erhöhten Ablenkungsbedarf

    Der IS oder ISIS (USIS wäre passender) ist wie bekannt ein Terrorinstrument des Imperiums des Chaos USA – die saudischen Ölgötzen und die Türkei sind auch dabei – gegen den Rest der Welt, der destabilisiert und auf diese Weise unter Kontrolle gehalten werden soll.
    Bis Trump seinen Weltkrieg endlich ausgelöst und unter Dach und Fach hat, besteht für ihn natürlich erhöhter Ablenkungsbedarf, das dürfte also die nächsten Monate so weitergehen.

  13. Avatar
    Sepp Herberger am

    Wie hetzte der BVB doch gleich? "Kein Bier für Rassisten -Fußball. Bier. Weltoffenheit." Nun, dafür haben die BVB-Gutmenschen jetzt Bomben eingeschenkt bekommen. Wenn sie das nicht begreifen können und "schockiert" sind, dann belegt das nur ihre Beschränktheit. Tröstlich, wenn es nicht die Falschen erwischt.

  14. Avatar

    Nun geht es wieder los, das “Wir lassen uns nicht unterkriegen.“, widerwärtig. Es war der BVB, der damals als einer der ersten mit “refugees are welcome“ tönte. Nun bekommt er es ausbezahlt…

  15. Avatar
    Marc Thomas am

    Vorausgesetzt, dieses Attentat hat es je gegeben? Es ist keine zielgerichtete Inszenierung zu bestimmten Zwecken? Was der IS mit einem Attentat auf das BVB-Idiotentum bezwecken soll, ist schleierhaft. Er profitiert doch von solchen nützlichen Deppen.

    Indymedia ist ein parasitäres regimefinanziertes Propagandaorgan, welches Terrorzwecken dient und von, allerdings ziemlich blöden Terroristen betrieben wird.

  16. Avatar
    Andre90Dresden am

    Das sind unsere toleranten Menschen, die selbst die Intoleranz jeden Tag ausleben.
    In Dresden demonstrieren letzte Woche zur Abwechslung mal mehrere Linke für "mehr Toleranz". Wer wirklich tolerant ist, geht nicht demonstrieren! Diese Menschen wollen ihr Verständnis von Gerechtigkeit und Toleranz anderen aufzwingen. Das ist ekelhaft! Mit Bombenanschlägen für den Frieden… einfach nur krank. Sollen die sich friedlich vereinen und normal demonstrieren. Das ist aber offensichtlich mit ihrem Klientel nicht möglich.

    • Avatar
      Aristoteles am

      Gut erkannt. Ich hab sie auch gesehen. Und wer waren diese Toleranz fordernden intoleranten GegendemonstrantInnInnen:
      Kinder.
      Begleitet von einem Lehrer oder Pfarrer oder was das für ein Typ war.

  17. Avatar
    Aristoteles am

    Für Philipp Lahm sicher ein weiteres Zeichen dafür,
    den Kampf für Weltoffenheit und Toleranz
    und gegen Räächts
    unvermindert fortzusetzen.

  18. Avatar
    Deutscher Michel am

    Schwerer Fehler

    Die Terroristen vergaßen, dass ihre Aktionen in Deutschland de fakto erlaubt sind und dass ihre öffentlichen Fürsprecher jeden noch so abscheulichen Mord gewohnheitsmäßig entschuldigen und verharmlosen.

    Den IS-Barbaren sei gesagt :

    Ihr könnt die Frauen eurer deutschen Unterstützer haben, auf ihre Kosten leben, ihre Kinder plattwalzen oder vergewaltigen und umbringen, mit Ziegelsteinen, Äxten, Macheten oder Astsägen auf die Deutschen losgehen : Keiner wird euch das wirklich verübeln.

    Aber fasst einen Fußballer an, versucht es nur – und die Deutschen werden euch an die nächste Klotür nageln.

    Fußballmillionäre sind Deutschlands Heilige, sie wandeln auf den Wassern, sie erklären den Deutschen die Welt und sie setzen jede verdammte Woche mindestens 20 Millionen deutsche Herzen in Flammen, unter Zuhilfenahme von Bier und Popcorn.

    Mit Attentaten auf Deutschland Heilige habt ihr eure Feinde vertausendfacht – 20.000 Pegidas werden jetzt durch 20 Millionen Sofasportler verstärkt.

    Wilkommen in der Realität, liebe Mörder – jetzt habt ihr in ein Hornissennest gestoßen.

    • Avatar
      Deutscher Michel am

      Nachtrag :

      Der deutsche Justizminister kann kein Deutsch.

      Warum sonst müsste er mit anderen Deutschen englich reden?

      Was für ein Fatzke.

      • Avatar
        Marc Thomas am

        Seit wann ist der Linksextremist und Antideutsche Maas ein DEUTSCHER Justizminister?

        Die Solidarität der Regimepotentaten wäre reiner Zynismus, so BVB und Regime zweierlei Dinge wären? So jedoch bekundet nur ein Komplize dem anderen seine unaufrichtige Teilnahme.

        Die Deutschen, wo immer die in NRW noch sein sollen, werden gar nichts tun!!!

        Der BVB ist ein multinationales Unternehmen, dass massenhaft FREMDSTÄMMIGES Kapital (im doppelten Sinne) besitzt und die Regime- und Systemstrukturen in vielfacher Weise mitträgt.

        Seine Funktionäre sind Regimepersonal.

        Er kriegt jetzt die Ergebnisse seiner Verbrechen serviert.

      • Avatar

        Das gleiche habe ich gedacht …….Doch die Atlantiker wollen den Michel an Englisch gewöhnen ….. ist ganz einleuchtend oder ???

    • Avatar
      Soll der Buchhändler aus Würselen mit Bestatteroptik Kanzler? am

      Der BVB war doch mehrfach in jüngster Zeit eine reine SPD-Sprechpuppe und damit Wächterscherge des meist gehassten Staates, den es jemals auf deutschem Boden gegeben hat: der Bunterepublik Buntland.

    • Avatar

      @ DEUTSCHER MICHEL

      Großartig!

      Das haben die Wahlkampfstrategen der CDU längst erkannt
      und nutzen es geschickt aus.

      Drängt sich doch glatt die Frage auf, ob es sich hierbei nicht um
      ein Fals Flag Unternehmen handeln könnte.
      Die Ermittler sagen jedenfalls, dass Profis am Werke waren.

      Und ganz nebenbei werden die 20.000 Pagidas durch
      20 Millionen zornige Sofasportler ersetzt, die auf die Muddi hören.

    • Avatar
      Harald Kaufmann am

      @DEUTSCHER MICHEL

      Fußballmillionäre sind Deutschlands Heilige,……..

      Oh ja, dass sind sie.

      Das habe ich spätestens gemerkt als ein weltbekannter Wurstfabrikant vom 1. FC. Bayern zu 3 Jahre Hafturlaub verurteilt worden ist, weil er das deutsche Finanzamt um fast 30 Millionen Euronen geprellt hatte.

  19. Avatar
    Karlfriedrich am

    US-Basis in Ramstein schließen, US-Atomwaffen abziehen, keine weiteren Drohnenangriffe, Frieden in Syrien, Yemen, Irak, Libyen, Afghanistan, Sudan, Mali und weiß Gott noch sonstwo …
    Klingt schlüssig und vernünftig. FAST jeder wird sich dem anschließen. Deswegen jetzt die große Frage: Kommt der Anschlag von Rechts? Von Links? Aus dem Reich der Muslime?
    WIR SITZEN DOCH ALLE IM SELBEN BOOT!
    P.S.: Ich wars nicht.

      • Avatar
        Harald Kaufmann am

        @Graf von Stauffenberg,

        die Latten am Zaune, könnte man doch auch als Waffe missbrauchen, oder?

    • Avatar

      Natürlich wird sich jeder vernünftige Mensch den Forderungen anschließen. Allerdings wird auch kaum ein vernünftiger Mensch deswegen Bomben legen und hochgehen lassen.

    • Avatar
      Harald Kaufmann am

      @Karlfriedrich

      "WIR SITZEN DOCH ALLE IM SELBEN BOOT!".

      Korrekt, die einen machen Kreuzfahrt und die anderen müssen paddeln.

      • Avatar
        Karlfriedrich am

        @Harald Kaufmann: Das kann mich nicht erschrecken, ich war immer bei den Paddlern. Das hat mich geistig jung, weltoffen und schlank;-) gehalten. Die fetten Kreuzerlinge in den Oberdecks haben viel gefressen und gequatscht, aber wenig gesehen und noch weniger verstanden.
        SIE haben ganz sicher den Hintersinn verstanden: dass die Verhältnisse in den genannten und weiteren Ländern mit dem Geschehen hierzulande sehr dicht zusammenhängen. Wer das ignoriert, hat den Untergang redlich verdient.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel