ARD-„Faktenfinder“: Antifa-Bekennerschreiben und Gewaltaufrufe sind Fakes

24

Durch Gewalttaten aufgeschreckt, dämmert immer mehr Bürgern, dass die Antifa keine Bekämpfer, sondern Erben des Faschismus sind. Eine spätgeborene Ernst Röhm-Truppe sozusagen. Da muss die Propaganda natürlich eingreifen: nach Tagesspiegel und Spiegel versucht jetzt auch der „Faktenfinder“ des Zwangebührensenders ARD, die Hohlkopfschläger für clean zu erklären.

Patrick Gensing ist Chef der „Faktenfinder“ beim Zwangsgebührensender ARD. Wenn solch ein Medium von „Fakten“ spricht, ist äußerste Vorsicht geboten. Und tatsächlich offeriert Gensings Artikel „Fakes im Netz – Mythos Antifa“ keinerlei Aufklärung, sondern streut propagandistische Verwirrung:

Für Gensing existiert die „Antifa“ nämlich gar nicht. Viel mehr sei „Antifa“ nur ein Sammelbegriff für unterschiedlichste Gruppierungen. Selbst der Verfassungsschutz sei bezüglich der Antifantismus nicht differenziert genug: „Der Begriff Antifa taucht in verschiedenen politischen Milieus auf: So gibt es autonome oder kommunistische Antifa-Gruppen, die vom Verfassungsschutz als linksextrem eingestuft werden. Doch in seinem Bericht für 2017 beschreibt der Dienst Antifaschismus neben anderen wie Antiglobalisierung oder Antigentrifizierung vor allem als ein ‚Aktionsfeld‘.“ Sogar Gewerkschaften würden sich heute als „antifaschistisch“ beschreiben.

(Seltam: Wieso findet diese Differenzierung auf den Flyern, Aufklebern, Websiten und Transparenten dieser Bewegungen so gar keinen Niederschlag? Da steht immer nur kurz und bündig „Antifa“. Auch die Bekennerschreiben für diversse Attentate und Zerstörungsaktionen sind nur mit „Antifa“ unterzeichnet. selbst Namen wie „Antifa-Zeckenbiss“ verraten nichts über die jeweilige Besonderheit. Das wichtigste Merkmal und Gemeinsamkeit ist ihnen die Zugehörigkeit zum „Antifa“-Netzwerk. Ähnlich funktionieren auch andere Terrornetzwerke wie Al Quaida.)

Aber all die Aufrufe und Bekenntnisse der Antifa? – Das sind oft Fakes, suggeriert der „Faktenfinder“. Ein Beispiel: Kürzlich wollte die AfD „die Antifa“ als terroristische Vereinigung einstufen. Alice Weidel begründete dies mit dem Aufruf zur Ermordung von AfD-Politikern, der auf Indymedia gepostet worden sei. Dem entgegent Gensing lässig: „Dem Bundeskriminalamt sei eine solche Gruppe nicht bekannt, teilte das BKA mit.“ Es kommt noch besser:

„Bei ‚Indymedia‘ handele es sich zudem um eine Plattform, bei der jeder anonym ohne Anmeldung Beiträge einstellen könne, sagte eine BKA-Sprecherin: ‚Die Moderatoren der Plattform löschen laut eigenen Angaben Beiträge, die als Fake- oder Troll-Postings des politischen Gegners identifiziert werden.'“ – Na, dann ist doch alles gut: Indymedia wird von aufrechten Humanisten moderiert und alle Gewaltaufrufe dort sind Fälschungen der bösen „Rechten“.

Mit COMPACT sind Sie stets bestens informiert – auch unterwegs auf Ihrem Handy oder Tablet. Besorgen Sie sich den Digitalpass und verpassen Sie keine Ausgabe mehr!

Selbst die Berichterstattung um Frank Magnitz steckt für den „Faktrenfinder“ demnach voller Vorurteile, denn: „Nach dem Angriff auf AfD-Politiker Frank Magnitz tauchte Tage später ein offensichtlich gefälschtes Antifa-Bekennerschreiben auf, das umgehend von rechtsradikalen Bloggern skandalisiert wurde – und dessen Authentizität in Sicherheitskreisen stark bezweifelt wurde.“ Hat Magnitz sich vielleicht selber verdroschen? Oder waren es „Rechte“, denen er nicht radikal genug war? Auf jeden Fall kann es die Antifa nicht gewesen sein, denn die gibt es ja gar nicht. Logisch?

Über den Autor

Avatar

24 Kommentare

  1. Avatar

    JEDER HASST DIE ANTIFA, Sie haben völlig Recht. Ich bin auch der Überzeugung, diese Truppe wird bestens geschult und trainiert. Auch kampfsportlich trainiert. Bitte die Gefahr nicht unterschätzen. Hier hilft nur, Strukturen beobachten und aufdecken. Netzwerke aufdecken. Verbindungen glaubhaft nachweisen und öffentlich machen. Von staatlicher Seite sind mir keine Aktivitäten gegen die "Antifa" bekannt.
    Die "Antifa" passt in das Einschüchterungskonzept der z.Z. herrschenden rotgrünenschwarzen Sozialisten.
    Also muss der Bürger selbst wachsam sein und aufdecken. Winseln reicht nicht.

  2. Avatar
    Schweres Geschütz am

    Der Fernseher? Der Kasten ist das "bewegte Bild des Tieres". Das Internet – das Abbild, das zugleich die Anbetung kontrolliert; kurz: Für Widerstand u. Intelligenz gibt’s keinen Datenschutz; da ist man bereit für jeden Rechtsbruch, um Adressen rauszukriegen …

    Beschäftigen wir uns nicht mit "medienprogrammierten Antifa-Idioten" der R&R’s, die selbst nur Kanonenfutter der satanistischen NWO sind!
    Verehrtes finanzglobales Satanistenpack, unterbelichtete Illuminaten!
    Fälschlicherweise taucht die Schweiz immer wieder als sicheres Zufluchtsland bei einem Atomkrieg auf. Seid gewarnt, Ihr alten Greise: Überlegt Euch das mit dem Atomkrieg!
    Russland weiß längst, dass die Fluchtburgen in Peru, Parasonstwo und anderen "Shit-holes" nur Täuschung sind. Ihr wollt nahe eures physischen Goldes, das Ihr den Völkern gestohlen, eure NWO mit einer Goldwährung neu entfachen. Ich sag‘: Goldfinger und Grand Slam. Ionisierende Strahlung kann aus Tälern nirgendwo abziehen.
    Warum habt Ihr "die Illuminatenschuhputzerin" in Davos vom "Schlachtplan der NWO" faseln lassen?
    Andererseits: Das die Schweiz diesem "Globalfaschismus" ein Forum bietet ist eine Schande vor dem Herrn!

    • Avatar

      Das wort Schande ist ein Fremdwort nicht nur fuer die Schuhputzerin auch fuer die Schweiz und mehr.

  3. Avatar

    Lügenmedien mal wieder voll im eigenen Lügensaft schmorend. Der Faktenfinder Gensing ist ein Lügenbold wie Relotius. Lügen ist bei den Lügenmedien systemimmanent. Aber es gibt noch mehr professionelle Lügenbolde, siehe Michael Mannheimers Blog, der sich um die Lügnerin mit dem verkniffenen Gesicht Melanie Amman kümmert:

    Zieht euch die Hackfressen der Lügenbolde rein, immer das gleiche Schema. Verkniffenes Gesicht, blond, blaue Augen, Ariernachweise vollständig vorhanden. Früher gegen die Juden gehetzt, hetzen sie jetzt gegen Einheimische. Es sind die gleichen verkommenen Gestalten wie damals bei Stürmer, Völkischer Beobachter, Aktuelle Kamera, Neues Deutschland und Co.

    Von solchen Kreaturen habe ich mir noch nie was sagen lassen. Die lügen allesamt wenn sie den Mund aufmachen oder den Stift in die Hand nehmen.

    Daher mein Tipp wenn ihr euch immer noch so Lügenmedien geben wollt: immer vom Gegenteil ausgehen.

  4. Avatar

    Mit Patrick Gensing, dem ARD-„Faktenfinder“, schließt sich der Kreis der Wahrheitsberichterstattung durch die BRD-Medien auf das Feinste. Lt. Wikipedia sei er als Jugendlicher bei der „Antifa mäßig unterwegs“ gewesen, Zusatzausbildung bei der Amadeu-Antonio-Stiftung, Verfasser von z.B. „Rechte Hetze im Netz – eine unterschätzte Gefahr, E-Book 2016“. Gensings Interessen-Schwerpunkte seien „Rechtsextremismus, Kampf gegen Recht(s), …“, was ihn selbstverständlich für eine ausgewogene Darstellung der Fakten bestens qualifiziert. Seine Lieblingsband: „Feine Sahne Fischfilet“.

  5. Avatar

    Na wenn die Antifa ein Fake ist, was ist dann unsere Kaspertruppe in Berlin? Was die das ganze Jahr abliefert, das kann man ja nicht als Regierungsarbeit bezeichnen. Also der gleiche Fake wie die Antifa mit dem Unterschied, daß die Berliner Mischpoke mehr Geld kostet.

    • Avatar

      Perspektivwechsel
      was ist mit NAZIs: dem NSU: dem ISIS aka$$ irgendwelche Hakenkreuz Mahlerreien … das ist dann

    • Avatar

      Kaspertheater hat die Regierung eben gelernt. Nur zu dumm dass immer mehr keinen falschen Kasper wollen. Richtige Regierungsarbeit beinhaltet auch ein fundamentales Denken zum Wohle des eigenen Volkes.jAber das ist ja der Haken ‚zum Wohle der eigenen Taschen.‘

  6. Avatar
    Bad Establishment am

    Wenn man es genau betrachtet,ist unsere Regierung samt etablierten Parteien,auch nur ein Fake.Denn : Geld regiert die Welt !
    Und wenn diese BND-Stasi-Zentrale 1 Milliarde gekostet hat,dann könnten seit 2015 bei Annahme von mindestens 50 Milliarden pro Jahr für Merkel’s Amtseidbruch, mindestens 150 solcher Zentralen gebaut werden.Man HÄTTE natürlich dieses Geld auch für deutsche Bürger ausgeben können.Die Aufzählung von allem,was seit 20 Jahren sich dafür angehäuft hat,würde echt den Rahmen sprengen.
    Und eine Erklärung, woher das ganze Geld für Merkel’s Allein Aktion kommt,blieben uns Regierung und Finanzminister schuldig,das Geld ist einfach mal so übrig !
    Aber dafür wurden deutsche Bürger schon mal für die Zukunft eingestellt,das für sie leider irgendeine Zuwendung wegen fehlenden Geldes ausfällt.
    Schlage daher vor,die deutsche Regierung neu zu besetzen,und die dann scheidende als Weltregierung aller geflüchteten einzusetzen.

    • Avatar

      Ja das waere doch mal was.
      Warum laesst der Deutsche das mit sich machen.??? Ist er zu satt??? Kann nicht sein. Ist er traege? Gibt es nicht. Wird er mundtot gemacht??? Das ist es!!! Er muss aufwachen. Nur die Wachheit sieht was nicht gesehen werden soll.

      Deutsche in Deutschland werdet wach!!

  7. Avatar

    Ja, Herr Meyer Schulze die Absonderungen des Faktengottes Gensing sind i.d.R. schwer zu ertragen. Mensch muß aufpassen, dass das Frühstück drin bleibt! Allerdings fällt es schwer seine Sicht der Dinge nicht zu lesen. Ob es eine pathologische Form des Masochismus ist? Leider erwische ich mich immer wieder dabei seine Worte in mir aufzunehmen, obwohl ich die Nachwirkungen kenne. Es ist ähnlich wie das Glas Wein am Abend zuviel. Am nächsten Morgen dann Kopfschmerz, Brechreiz u.a.
    Wahrscheinlich ist es der Wunsch zu wissen, was die Mehrheit unseres Volkes, was es nach Gensing wahrscheinlich nicht gibt oder geben sollte, denkt. Nun sympathisieren mehr als 80% der Deutschen mit der Einführung der Scharia, zumindest wählen sie dementsprechend. Menschen wie Faktengott G. haben somit Ihr Ziel erreicht. Der Moslem, die AntiFa und Frau Merkel sind froh. Deutschland 2019!!!

  8. Avatar

    Das Medium Fernsehen hatte einst der Reichspropagandaminister entwickeln lassen – für bessere Propaganda! Dumm, wer etwas Anderes davon erwartet!
    Solche Gruppen wie "Antifa" gab es zu allen Zeiten! Chaoten, die ehrliche Arbeit scheuen, Randale und frei Saufen suchen und dahin gehen, wo sie das Ganze auch noch bezahlt bekommen! Solche Leute ordneten sich immer denen unter, die sie bezahlten, gut gebrauchen konnten.
    Der Begriff Faschist leitet sich wohl von Fasces ab, den Rutenbündeln altrömischer Polizeikräfte, mit denen sie schnell ausgesprochene Urteile römischer Beamter, die sie begleiteten, sofort vollzogen. Also ein Begriff von Ordnung! (Der Begriff stammt aus Italien, da kannte man seine Geschichte wohl.) Und mit Ordnung wollen solche Leute gewiß nichts zu tun haben! Paßt also!

  9. Avatar

    "Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden."
    Artikel 3 des Grundgesetzes Bundesrepublik Deutschland

    Irgendwie sehe ich hier das GG Artikel 3 verletzt, denn es wird sehr intensiv nach rechts geschaut. Selbst wenn es DIE Antifa nicht gibt, muss der Staat auch in die linken dreckigen Ecken schauen, wo sich die aufhalten, die sich für die Antifa halten. Und natürlich auch dort Straftaten im Vorfeld verhindern, sodass die sie erst gar nicht stattfinden können.

    Ein ähnliches Verhalten sehe ich beim Islam, wir haben einige islamische Gäste aufgenommen, dagegen habe ich zwar etwas, aber der Grund ist nicht die Religion oder die vielen die sich an die Regeln halten. Auch Dankbarkeit erwarte ich für eine Selbstverständlichkeit nicht. Aber es gibt Personen, den man alles Mögliche wünscht, besonders eine schnelle Heimreise. Also, ihr selbsternannten Zensoren und Meinungsmacher, konzentriert euch auf die Wahrheit und bietet den anderen Konfessionen auch eine Bühne. Denn deren Wahrheit ist genauso wahrscheinlich wie jede andere.

    • Avatar

      Eben dieser Artikel 3 GG ist es,der nicht hinnehmbar,eine ungeheuerlich Kränkung der Deutschen ist.Natürlich müssen Deutsche, deren Vorfahren über 50 Generationen dieses Land aufgebaut haben,bevorzugt werden gegenüber fremden Dahergelaufenen,die dazu nichts beitrugen! Diese zwei kurzen Sätze enthalten das ganze Gift des geistigen Verfalls der europäischen Völker.

  10. Avatar

    Eia,der Gensing hat die "False-Flag"-Masche "patriotiscer" Verschwörungsphantasten kopiert. Tja,ein Patent darauf hat niemand.

  11. Avatar

    Na,da ist es doch gut,wenn es wenigstens e i n e Truppe gibt,die eindeutig immer wieder karmacht,daß sie antifaschistisch ist,nämlich "Compact". Macht es doch einfach wie pi-news. Die sagen ganz offen,daß sie pro USrael sind und daß sie Kommentare,die ihre diesbezügliche Arbeit kontern, nicht veröffentlichen. Das ist offen und ehrlich und spart mir die Mühe,deren Tätigkeit zu kommentieren,weil bei Leuten ,die eine offen zionistische Seite betreiben oder besuchen,sowieso Hopfen und Malz verschwendet ist. Der Spott- ( nicht Vor-) Name "Israel " für eine Person des politischen,öffentlichen Lebens,die allen Ernstes im BT verkündet hat,Deutschland habe die Existenz Israels militärisch zu sichern (womit sie noch die Blödheit Merkels übertraf,die eben dies kryptisch als "deutsche Staatsräson" erklärte) ,ist im politischen Meinungskampf hinzunehmen,jedes Gericht würde das genau so sehen. Ohnehin ist es eigenartig,daß ein Magazin,dem inzwischen der Zionismus aus jeder 2. Seite trieft, den Namen "Israel" für eine Beleidigung hält.

    • Avatar

      @sokrates: Natürlich pro Israel! Umgeben von Barbaren schützt das Volk Israels westliche Werte und z.T. unsere Freiheit. Ich rate Ihnen, wenn nicht bereits geschehen, unternehmen Sie eine Reise nach Israel. Bereisen Sie das Land, sprechen mit den Menschen vor Ort. Trinken Sie ein Bier in einer umgebauten Moschee und werden Sie ein Freund Israels!

  12. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Gensing auch so ein Verharmloser und Relativierer der Verbrecher und Terrororganisation der SA ntifa das ist eine gut durchorganisierte und vernetzte krimminelle Verbrecherbande welche von den Jusos,Grünen,Linken und roten Gewerkschaften unterstützt und finanziert wird dies Verbrecherorganisation muss liqudiert werden wo bleibt da der VS

  13. Avatar
    Beobachter B am

    "ARD-Fakenfinder" ist wohl auch nur eine Wahrheitunterdrückungs-Anstallt, oder eine "Bevölkerungssteuerungseinheit". Zum Glück habe ich mein Fehrnsehgerät schon lange auf den Speermüllgestellt, denn Mist kann man ja nicht mehr ertragen.
    Bis auf ein Paar Dokus und einige wenige Filme ok, aber den Rest kann man echt Knicken.

  14. Avatar
    Michael Höntschel am

    Da muss ich mich doch fragen, von wem werden dann die angeblichen "Antifaschisten" die allmontäglich in Dresden ihre Transparente und Trillerpfeifen auspacken, dirigiert und alimentiert. Zugegebenermaßen trauen sich die "Ungewaschenen" heute nicht mehr wie früher Autos abzufackeln oder Säureangriffe auf Spaziergänger zu starten. Dazu ist die "Schlagkraft" und der Mut des verbliebenen, traurigen Häufchens einfach zu gering. Der letzte "Angriff" schadete eher den fleißigen Bediensteten der Stadtreinigung. Sie mussten die Inhalte antifaschistischer Campingtoiletten, die sicher des Nachts auf den Gehwegen verteilt wurden, entfernen. Diese "Aktion" hat sicher nicht dazu beigetragen, die angeblich von "Pegida" vertriebenen Touristen, wieder nach Dresden zu locken.

  15. Avatar

    Bei mir in der unmittelbaren Nachbarschaft hat sich so ein blutjunger Mann von der "Antifa" eingenistet.
    Auto mit innenliegenden DDR-Stahlhelm, Aufschrift DDR 2.0. Seine Kleidung spricht Bände.
    Jacke mit roten Armbändern und den entsprechenden Schriftzügen. Erinnert stark an SA.
    Das ist ganz real und kein Fake. In meiner Umgebung habe ich in den letzten Jahren immer mehr
    "Antifa" Aufkleber und Schriftzüge zur Kenntnis nehmen müssen. Von welchen Kräften werden diese jungen Menschen beeinflusst und geprägt? Kann man sich leicht denken. Doch nicht von konservativen, liberalen, demokratischen und bürgerlichen Parteien. Sondern von, na klingelt`s !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      🙂 und ob ditt klingelt(!) wohl:

      [ Kiesel – Klingelts? ]

      Tony Clifton
      Am 15.05.2018 veröffentlicht
      Mario Heinz Kiesel

      Music: Chill jazz boom bap type beat / instrumental | ‚It would be great if‘ prod. by INFERNOBTZ

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel