Liebe CDU-Wähler in Sachsen! Jetzt liegt es an Euch und nur an Euch: Wenn Ihr am 1. September AfD wählt, könnt Ihr ganz Deutschland wieder Hoffnung geben – und auch Eure eigene Partei, die CDU, retten!

    Deutschland schafft sich ab – kann dieser Politiker die Wende bringen? Björn Höcke: Damit jeder sich jetzt ein eigenes Bild machen kann, haben wir die wichtigsten Reden und Interviews des Thüringer AfD-Chefs in einer COMPACT-Edition zusammengefasst. Hier lesen Sie Höcke UNVERFÄLSCHT und UNKOMMENTIERT. Die COMPACT-Edition enthält keine eigene Wertung unsererseits – damit Sie, liebe Leser, sich selbst ein Urteil bilden können! Jetzt bestellen.

    44 Kommentare

    1. Marques del Puerto an

      Habe die Ehre,
      sorry aber wie bitte schön kann ich die CDU retten wenn ich AfD wähle ? Um den Erdbeerblonden aus Görlitz den Posten zu sichern, um mit der CDU in,s Bett zu gehen um eine Koalition zu gründen ?
      Nein das wäre nur Verrat am Wähler und nichts Halbes und nicht Ganzes.
      Wenn Sachsen wählt dann gibt es nur zwei Parteien und das wäre die AfD und mit Zweitstimme ADPM.
      Alles andere ist Stillstand, alles andere bedeutet zwangsläufig wir kriechen Merkel und Co in den braunen Salon.
      Sachsen muss jetzt die Vorreiterstellung übernehmen für den ganzen Osten, Sachsen muss jetzt zeigen was es bedeutet Rückgrat zu beweisen gegen Berlin und Merkel Deutschland! Wie 1989 muss das Volk sich einig sein und zeigen wir wollen die Veränderung. Die AfD ist der richtige Weg und ADPM mit Zweitstimme kann und wird über die Zeit der richtige Partner werden im Osten. ( Mitteldeutschland )
      Ich muss glaube nicht daran erinnern, bei CDU/SPD, Linke und Grüne, wählen Sie die Zerstörung von Deutschland, Sie wählen die Zerstörung Ihrer Heimat, Sie wählen die Zerstörung, die Zukunft ihrer Kinder. Sie wollen wählen, dann machen Sie es auch liebe Sachsen und wählen bitte richtig !
      Mit besten Grüssen

    2. DerSchnitter_Maxx an

      Altparteien … kommen mir nicht mal mehr in die Mülltüte, da es stark-kontaminierter Sondermüll ist ;)

    3. brokendriver an

      CDU-Wähler sind oftmals wie SED-Wähler in der DDR.

      Die wählen lieber ihr eigenes Grab oder ihren eigenen Untergang

      anstatt ihren Arsch zur Rettung Deutschland zu bewegen und

      mal geschlossen AfD zu wählen.

      Es wird immer ewig Gestrige in der CDU geben. Ein kluger Kopf soll mal

      ketzerisch angemerkt haben, daß 10 Prozent in der CDU Psychopathen seien.

      In drei Wochen wissen wir mehr. Dennoch: ein gelungener Appell.

      • Sachsendreier an

        Leute, ich habe nach der Wende aus voller Überzeugung jahrelang CDU gewählt. Bis mir, ich erinnere mich noch so genau, weil es vor der Europawahl war, also der vorherigen, nicht der letzten, immer mehr Zweifel kamen. Aufgekommene Tabus störten mich, dazu auch der erkennbare Linksruck der CDU. Zudem sah ich gern Talk-Sendungen und es fiel mir auf, wie sich die Art der Unterhaltung seit Anfang 2000 veränderte. Es gab plötzlich wieder Linke als Gäste, die nach der Wende untragbar gewesen waren. Gysi war nur einer von ihnen. Prominente aus Kultur und Kunst beweihräucherten ihre Achtundsechziger Haltung. Der links-grüne Tenor in den Zeitungen war noch nicht so krass; nahm jedoch konstant zu. Und seit 2015 wissen wir alle, dass nicht nur die Altparteien einen falschen Weg eingeschlagen haben, sondern die Medien voll dabei sind.

        • Marques del Puerto an

          @Sachsendreier, der Zahn der Zeit oder was auch immer. Auch Wolfgang Bosbach den ich eigentlich sehr schätze war oft zu sehen und gehörte zum Equipment der Dauer-Beschallungs-Industrie und war sowas wie der Rebell der CDU. Als er merkte er ist der einzige Ochse in Merkels Stall der quer steht wurde es ruhiger um ihn.
          Auch Roland Koch war einer der gerne bei Burger King essen ging, aber dennoch seinen Mund am rechten Fleck hatte. Am Ende wurde er auch weggelobt. Friedrich Merz erging es nicht anders , aber er wurde weder gelobt, sondern am Ende nur weggeschickt.
          Eines muss man der Uckermark Perle lassen, die hat ohne Aufregung und ohne das es aufgefallen ist das Land umgebaut , vollgefüllt mit Denunzianten und ewigen Jasagern, dessen Zunge aus dem Hals hängt weil sie in Merkels A*** keinen Platz mehr finden….
          Herrgott sowas ist ganz große Kunst, das Land zu ruinieren ohne das es 80 % der Bevölkerung nicht merkt. Hätte man Ihnen das vor 20 Jahren erzählt, dann hätten Sie den Redner für vollkommen irre gehalten. *g*
          Mit besten Grüssen

        • Schulze Schulze an

          @Reinhold, das war doch noch nicht die unterste Schublade, da geht doch noch was, oder? Klingt so Zeckenmäßig, Antifa Niveau!

    4. Sehr gute Ansprache! Es wurde (fast) alles gesagt, was zu sagen ist – sachlich, klar, überzeugend. Wäre gut geeignet als AfD-Werbespot im MDR-Hörfunk. Dieser Beitrag sollte bis zur Sachsenwahl an prominenter Stelle auf der Compact-Homepage abrufbar bleiben! Ob er etwas bewirkt, wird sich zeigen. Aber wie schon anderswo gesagt, muss man jetzt alles in die Wagschale werfen. Und die ewigen Pessimisten, Misantropen und Nihilisten sollten sich aufs Altenteil zurückziehen und sich’s am Ofen bequem machen – für eine aktive und zukunftsorientierte Politik taugen die nichts mehr.

    5. DerSchnitter_Maxx an

      Nur die Wahrheit wird euch frei machen … aber leider ist sie, in diesem Land, dünn gesät ;)

    6. Nach den Wahlen wird es in allen drei ostdeutschen Bundesländern mit Sicherheit eine grün-schwarz-rote Gesinnungsdiktatur geben. Unklar ist nur noch, ob sie dazu noch die Ex-SED brauchen. Da wär ich sehr gespannt, wie die CDU das ihren Mitgliedern und Wählern vermitteln wollte. Jede Regierungsbeteiligung der Grünen führt unweigerlich dazu, daß sie die Richtlinien der Politik bestimmen, mehr noch als sie es jetzt schon machen, wo sie in der Opposiotion sind. Obwohl eine absolute Mehrheit der AfD völlig ausgeschlossen ist, ist dies doch eine Überlegung wert. Was würde das wohl werden? Eine Partei, die noch nicht einmal in der Lage ist, eine Kandidaten-Liste rechtlich unanfechtbar zu erstellen, wie sollte die eine regierungsfähige Regierung bilden können? Und was würde das dann für einen ungeheueren Klaumauk von der Linksfront geben! Trotz dem Ihr Brandenburger, Thüringer und Sachsen: AfD wählen! Dazu gibt es keine Alternative.

      • "Nach den Wahlen wird es in allen drei ostdeutschen Bundesländern mit Sicherheit eine grün-schwarz-rote Gesinnungsdiktatur geben."

        Ich tippe eher auf soetwas wie eine Minderheitsregierung. Aber gut möglich, dass die CDU mit den Grünen und sogar mit der Linkspartei ins Bett steigt. Grünen- und Linkswähler dürften das akzeptabel finden, viele CDU-Wähler vermutlich nicht. Aber auch da kann man sich nicht mehr sicher sein, zumal wenn die massenmediale Gehirnwäsche noch mal richtig in Fahrt kommt in der Art: "Auch schwierige Kompromisse sind immer noch besser als eine rechtsradikale Partei in der Regierung." Man kann den "Ossis" nur anraten, auf diese schmutzige und demokratiefeindliche Polemik nicht reinzufallen!!

    7. Ich schliesse mich @ECKARD an. Der Kaese wird wohl, bis auf kleinere Schwankungen, gegessen sein.

    8. An der Swastika mussde nochn bischen ueben Heidi. Kommst mal zu mir, gehn wir in den Tempel der 1000 Buddhas, dort kannst sie abgucken. Wenn de andere Richtung lieba hast, fliegste nach Jerusalem, das isse in einem Tempel im Boden als Mosaik. Oda fliegste in die Mongolei, da haengtse an jedem Haus.

      • heidi heidegger an

        *Ih weiiiiss!!* (so schreie ich immer Judith Rakers/Tagesschau an, hihi) ..Hindus haben es (das Glückssymbol) und paar andere Freaks auch noch, sogar lechts&rinks-drehend, hoho!

        Grüßle!

      • Lila Luxemburg an

        "… fliegste nach Jerusalem, das isse in einem Tempel im Boden als Mosaik."

        DAS … wußte ich noch nicht! (Bin leider nicht so gebildet wie Heydi… :cry: ) Gibts da eine Empfehlung irgendeiner/-welcher Seiten, die einem diesbezüglich weiterhelfen könn(t)en?

        • heidi heidegger an

          Ey, bin ich Donald "awesome architecture in Yad Vashem" Trump, häh?

          nur soviel: — Die deutsche Kolonie ist einer der schönsten Orte in Jerusalem – aber sie birgt ein dunkles Geheimnis. Dieser Rundgang erforscht die Geschichte der Templer-Gemeinschaft und der Nazi-Partei im Jerusalem vor dem Zweiten Weltkrieg.. —

        • heidi heidegger an

          Luxi, wanns du v o r 1922 geboren bist, kannst Du d a s gleich mal vagessen, hihi: Jerusalem: Hakenkreuz in der Heiligen Stadt

          httpssssst://www.getyourguide.com › Israel › Jerusalem

          440,26 $
          The German Colony is one of the most beautiful places in Jerusalem – but it hides a dark secret. This walking tour explores the story of the Templer community …

        • Lila Luxemburg an

          Danke für dir aufklärenden Hinweise … auch wenn ich sie derzeit leider nicht nutzen kann, da ich etwas zuviel CRAFT-BEER von Lidl zu mir genommen habe (ein Freund kam vorhin unerwarteterweise vorbei … man setzte sich auf den vertrockneten Rasen (auf Stühlen) … unter den Zweigen eines Lindenbaumes … und eines … äh, Haselnußstrauches … zusammen UND nahm ein wenig einschlägige Flüssigkeit zu sich, um die … Redseeligkeit + Wahrheit (in vino … !) zu befördern.

          Und jetzt … in diesem derangierten Zustand (achach) … schaue ich noch mal HIER vorbei … und … achach … ich kann nicht sinnvoll antworten, da mich so eine sinnlose – aber keineswegs unangenehme – Leichtigkeit+Unverantwortlichkeit in meinem Kopf befallen hat … es ist … einfach tragisch … deshalb: Gehe ich den ausgestreuten Hinweisen später nach.

    9. Die CDU ist deshalb gefährlicher als Grüne, Linke, SPD, weil die anderen Parteien aus ihrem Deutschenhass keinen Hehl machen, viele Dummdeppen aber noch denken, die CDU entspreche ihrem biedermeierlichen Patriotismus.
      Die emotionale Bindung dieser riesigen senilen Wahlherde an diese verlogene antichristliche und volksmörderische Hasspartei ist so groß, dass man Herkuleskräfte bräuchte, um die Ketten zu sprengen. Diskussionen mit diesen Hammeln sind fast ausweglos, da hilft auch kein Verweis auf die blutige und verfassungsfeindliche Politik von Merkel-Herodes.
      Fast alle diese CDU-Schlafschafe schauen treuselig abends auf dem Sofa den schwarz-roten Hass- und Hetzsender MDR.

      • Herkuleskräfte schaffen das nicht, aber Intelligenz und Geschicklichkeit. Ich erinnere an den "Grossen Houdini" der sich aus Ketten, und selbst einer (unserer) Zwangsjacke befreien konnte.

        • heidi heidegger an

          Ämm, H. war fake, aber schauma was der Adler im östreichschen Staatswappen mit die Ketten so macht, hihi.

        • Lila Luxemburg an

          "Ämm, H. war fake, …"

          Ach? Wo, wie, was …?? … verwirrt … :cry: :cry:

        • heidi heidegger an

          Harry Houdini was a Hungarian-born American illusionist and stunt performer, noted for his … While many suspected that these escapes were faked, Houdini presented himself as the scourge of fake spiritualists. As President of the Society of …

        • Lila Luxemburg an

          Also … äh … du weißt/ya’know … mein Zustand … oh, misery! … aber: Er hat sich … gar nicht befreit? Von Ketten (schwer)?? Sondern … ähm … den jubelnden Pöbel nur glauben gemacht, er würde von selbigen (den Ketten, den schwer drückenden … ächz … achach) gefesselt und bedrückt? Schluchz …

          So wie … manche Gruppen … es schaff(t)en … andere Gruppen glauben zu machen, daß s-i-e ganz entsetzlich Übles von ihnen erlitten hätten, während … es … in Wirklichkeit … doch … etwas anders gewesen sein mag…??

          ACH … die Welt ist schlecht! HH (also: Harry Houdini und NICHT Hansestadt Hamburg) also schon wieder … ein bEtrüger?! … achach … :cry: :cry:

      • Genauso sieht es aus. Die CDU hat die Grenzen geöffnet und vertritt es weiter. Es waren nicht die Grünen oder Linke. Der erste CDU Kanzler in der Geschichte der von den Grünen gefeiert wird : "Merkel ist ein Glück für unser Land" Joschka Fischer 2018

    10. Die Merkel-Medien (Presse, TV, Radio) fangen an die Grünen für die Wähler schön zu reden, sogar als Sieger zu positionieren, die im Osten die nächsten Ministerpräsidenten stellen werden. Die Strategie ist sehr durchschaubar. Die SPD ist schon längst abgeschrieben, ebenso wie die Linken, und der CDU traut man auch nichts mehr zu. Bleiben die Rot-Grünen die bei der Europawahl gut gepunktet haben. Sie werden jetzt als Alternative angeboten. Nicht für Deutschland, sondern als Alternative gegen die AfD. Wie armselig ist das denn? Anders ausgedrückt, dem Merkel-Regime geht der Ars… auf Grundeis.

      Und vollkommen recht hat Jürgen Elsässer: jetzt bei den kommenden Wahlen im Osten erst recht AfD wählen!

      Wenn hier die AfD überall stärkste Kraft wird, dürfte das das Ende der GroKo sein. Und vielleicht auch das politische Ende von Merkel. Hoffentlich!

    11. Lieber Herr Elsässer,

      daß CDU-Wähler zum Wohle des Landes, des Volkes, der eigenen Kinder Zukunft wegen ihre Wahlentscheidung treffen ist leider eine Fehlannahme.
      Hauptbeweggrund ist bei denen meist Altersstarrsinn ("die hammer immer schon gewählt") oder Duckmäusertum vor den Linkspfaffen oder schlicht Debilität.
      Welcher ernsthafte Mensch wählt denn nach Maria und Mia, nach Anis Amri, nach den bestialischen Gleis- und Schwertmorden und dem jahrelangen Vergewaltigungstsunami die Verursacher von alldem wieder und wieder? Es kann sich nur um ausgesprochen schlichte und dumme Menschen handeln oder um solche, die abgrundtief böse sind! Und das Feigenblatt der Blender und Täuscher ("Werte"-Union) täuscht im Rautenauftrag etwas vor, das es nicht gibt: Veränderung in der SED, äh, CDU.
      Mit Maximilian Krah und Erika Steinbach sind die letzten Anständigen längst weg, bei den Wählern dürfte das ähnlich aussehen. Und: Die, die immer noch Merkel und deren Statthalter wählen, werden auch nicht auf die Seite von "Verschwörungstheoretikern" und vermeintlichen "Hetzseiten" vorbeischauen und Ihre Botschaft wahrnehmen, geschweige denn verstehen. Leider.

      • Doris Mahlberg an

        @ Eckard

        Wort für Wort richtig ! Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich Sätze gehört habe wie diese :" Es geht uns doch gut ", oder " wir haben doch immer die CDU jewählt". Heute hat eine Frau zu mir gesagt :" Ich habe ja solche Angst vor den gewalttätigen Rechten und Merkel sorgt wenigstens für Frieden in Deutschland und der Welt." Kann man dazu noch etwas sagen ?? Ich nicht.

    12. Rationalist DE an

      Kann der Typ sich mal rasieren???

      Mit drei Tage Bart sieht er noch beschissener aus.

        • heidi heidegger an

          In gewisser Weise ist ER wie das Land, in dem ER lebt. Alles fiegt ihm allzu leicht zu. Aber ER weiss es wenigstens. Ungefähr einmal im Monat beunruhigt ihn der Gedanke, daß er ein "Schwindler" ist, aber jeder andere ist es noch viel mehr. ätsch!!

        • heidi heidegger an

          Bei JE fallen die Frauen nach-wie-vor in Ohnmacht und mimimir laufenSe nach..[Pause] weil Se ihre Handtasche wiederhamm wolln..*büüuuääh+kicher*

        • Die Sachsen sind das "Gallische Dorf" in der durch die hoffnungslos vermoderten Altparteien verseuchten Republik. Hoffentlich gehen wenigstens sie mit gutem Beispiel voran und erteilen dem Polit-Müll die längst überfällige Abfuhr. Bitte nicht vergessen: wer so wählt wie in NRW, wird zu NRW und schon recht bald in einem Laschet-Kalifat leben müssen.

        • Lila Luxemburg an

          "… und mimimir laufenSe nach..[Pause] weil Se ihre Handtasche wiederhamm wolln…."

          IMMERHIN … laufen sie dir nach! Und das ist es doch letztlich … worauf es ankömmt – und nicht WARUM … sie dir nachlaufen? Oderoder??

        • heidi heidegger an

          Ämm, wie Bob Redford anno 1972 sieht die heidi aus..mit und manchmal ohne Bart..so! :-) verwirrend-ich weiss-aber Ken Dschebbsenn (zit. n. Ändy Popp, hihi) ist doch genauso im Video:

          [ YouTube Kacke: Infokrieg für Anfänger ] /watch?v=gFGoZYk6wqg

      • Lila Luxemburg an

        Der Bart ist – vermutlich – älter als drei Tage. UND … das Foto ist schon … ähm … etwas älter. Immer noch besser allerdings als HEUTIGE LINKE, die auch nach Jahrzehnten einer völlig mißglückten Inkarnation noch nicht mal vernünftigen Flaum auf dem Geschlecht haben!!! Sry … :lol: – aber DAS mußte jetzt mal sein, von wegen … paradoxe Argumentation, um den Gegener emotional ein wenig zu … verwirren. Hab ich aber alles nur von der HeY-Di gelernt… – DIE IST SCHULD!!! achach … :lol: :lol:

    13. heidi heidegger an

      Stabiler Räpp, danke Jürgen. Tony Clifton (Kalli) wird sich gleich kümmern und da noch nen fetten Beat draufmischen, hihi. Aber: AfD-cdu Regierung muss ditt heissen wohl, denn das Handelsblatt schrieb am 4. 8.:

      — In vier Wochen wird in Sachsen und Brandenburg ein neuer Landtag gewählt. Die AfD liegt nach neuesten Umfragen vor der CDU – und damit auf dem ersten Platz. —

      • heidi heidegger an

        OT: mit 2 Dingen hatte JE (schon) immer recht. Das eine ist *kaputttätowiert* und das andere ist die *aaadolf-Ablehnung*. Handelt sich datt um folgendes:

        "Die hässliche Seite der Berliner Tattoo Convention" titelt der Tagesspiegel/online von heute und ich sage dazu: Nieder mit der Cellulite und 卐 ist und bleibt pfui !! so!

        • Jeder hasst die Antifa an

          Du wirst verhaftet wegen des zeigens Verfassungsfeinlicher Symbole,Strafe einsperren in den Ziegenstall und Flocky als scharfer Wachhund davor. büüühäää kicher

        • Lila Luxemburg an

          "… und das andere ist die *aaadolf-Ablehnung*."

          Auch wenn weder DU NOCH jE DAS jetzt hören mögen, aber: H. ist die wirkmächtigste Figur der deutschen GEschichte! Man kann das natürlich leugnen … oder sich … irgendwie darum herum mogeln wollen … NUR … was glaubst, was Menschen in … sagen wir mal 500 … oder 1000 Jahren lernen werden (wenn es dann noch welche geben sollte, die man als solche überhaupt bezeichnen kann…)? Die Reden und Texte von Jürgen E. aus BRDeh? Oder … na ja, du weißt schon wen ich meine …???

          UND: Das hat wohlgemerkt nichts mit ‘richtig oder falschfalsch’ zu tun, sondern einfach mit: Wirkmächtigkeit!! So, undnun schau ich mir – wenigstens den Anfang – von ‘Heidi’ noch mal an (DEN Film natürlich (Döspaddel!) – und NATÜRLICH denFIlm von 1952!!!)…