AKK neue Verteidigungsministerin: Panzerfaustbarbie jobbt in Brüssel – Elmis moinbrifn vom 27. Juni

21

Heute macht sich unser Kolumnist Elmar Hörig Sorgen um die Zukunft Deutschlands: Vergewaltigung als Migranten-Aufwärmprogramm, Akk als Verteidigungsministerin. Und dann ist da noch der Zeitgeist: Gehypte Drohungen gegen Politiker, unterschlagene Gewalttaten gegen Deutsche…

Elmis moinbrifn vom 27.6.19

#ÜBERGRIFF: Starten wir heute mal mit dem Migranten-Aufwärmprogramm. Sexueller Übergriff in Hamburg. Frau wird verfolgt, dann an die Wand gedrückt mit anschließendem Vergewaltigungsversuch. Nach heftiger Gegenwehr flüchtet Täter.
Beschreibung:
Männlich – „südländische“ Erscheinung – Vollbart – Jeans! Oder um es kurz zu formulieren: „Deutschlands Zukunft.“ Wir alle hoffen, dass der Arme jetzt kein zweites Flucht-Trauma durchleben muss!

#POLITIK: Jetzt soll AKK neue Verteidigungsministerin werden und von der Eule (Panzerfaustbarbie) kriegt dann einen Job in Brüssel! Als was bitte? Als Euro-Beraterin für Betonfrisuren? Das ist alles nur noch ein Witz! Oder wird die CDU dann mit einem Schlag gleich zwei Probleme los?

#AKK: Und täglich sülzt das Mummeltier! Zitat: „Der soll nur mal kurz die Augen schließen, soll sich Walter Lübcke vorstellen. Der wird nie mehr auf die Idee kommen, dass man mit einer AfD als Christdemokrat zusammenarbeiten kann!“ Mal abgesehen davon, dass ich mir einen solchen Typen nicht vorstellen möchte, wäre es vielleicht klüger, wenn sie „ihre“ Augen mal schließen würde. Vielleicht bis zu ihrem ersten Flug als Verteidigungsministerin auf einer Langstreckenrakete.

#DROHUNG: Bei verschiedenen Politikern gehen laut Presseberichten Morddrohungen ein.
Das alles nach dem ersten politischen Mord seit zig Jahren. Wieso denkt man unwillkürlich an die tausenden von Opfern durch „Einwanderer“, die, wenn überhaupt, von der Presse und von der Politik kaum Beachtung erhalten? Zeitgeist geht an niemandem vorbei!

Nach der Umvolkung droht Deutschland jetzt die Dummvolkung, und wieder ist das bunte Partyvolk ganz vorne mit dabei. Die Schätzchen, die 2015 an den Bahnhöfen die selbst ernannten Syrer mit Teddybären willkommen hießen, leiden unter derselben Neurose wie die Herzchen, die 2019 Konsumverzicht zur Klimarettung fordern. Die Krankheit heißt nationaler Masochismus: Weil wir wegen Holocaust und Co. auf ewig als Tätervolk verdammt sind, müssen wir uns jetzt für die Rettung der Welt opfern, also halb Afrika bei uns aufnehmen und gleichzeitig die fossile Energieversorgung einstellen.
COMPACT 7/2019: „Jung. Naiv. Gefährlich. Generation Youtube im Klimakrieg“ – Abonnenten erhalten sie in diesen Tagen, auf Digital plus sind alle Artikel bereits zu lesen, am Samstag erscheint sie am Kiosk, und durch einen Klickaufs Banner können Sie unsere neue Ausgabe direkt bestellen.

#SOS: Das Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ muss weiterhin auf See bleiben. Die Klage der Wassertaxibetreiber vor dem europäischen Gerichtshof scheiterte. Vielleicht war ja in der Botschaft der Richter die leise Aufforderung: „Es gibt sichere Häfen, sie liegen halt nicht in Europa – volle Kraft voraus – Gehen Sie nicht über LOS, ziehen Sie nicht 4000 € ein!“

Jetzt auf Amazon bestellen: Die gesammelten „Elmis Moinbriefn“ aus dem Jahr 2018 – ein Spaß für die ganze Familie.

Feddich
ELMI (Prof.Dr.hc.vong Copy&Paste)

Über den Autor

Online-Autor

21 Kommentare

  1. Avatar

    # Lübcke: Geständnis von Stephan E. wertlos? | YouTube-Säuberung: geheime Agenda (Oliver Janich Am 26.06.2019 veröffentlicht)

    • Avatar

      Vier Jahre altes Mordmotiv?

      # Tod von Walter Lübcke: Auch persönliches Motiv wird geprüft | FAZ 04.06.2019
      Streit auf einer Kirmes

      Fest steht für die Ermittler hingegen: Es muss in jüngerer Zeit einen konkreten Anlass für das Verbrechen gegeben haben. Vermutlich einen, der nicht lange zurückliegt, sondern der jetzt dafür gesorgt hat, dass jemand den CDU-Politiker an seinem Haus im nordhessischen Wolfhagen aufgesucht und ihn dann um Mitternacht herum auf der Terrasse des Hauses mit einem gezielten Schuss in den Kopf aus nächster Nähe getötet hat.

  2. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die Augen Schliessen und sich Lübcke vorstellen, AnekröteKK ich stelle mir mit geschlossenen Augen vor wie es den Ermordeten und Vergewaltigten Frauen ihrer Asylpolitik gegangen ist und habe Mitleid mit deren Angehörigen und nicht mit einem Verantwortungslosen Politiker namens Lübcke.

  3. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Bei Politikern gehen Morddrohungen ein, haben die sich mal gefragt warum und vor allem seit 2015 denn die Bevölkerung bekommt die Morde sofort geliefert von den Invasoren welche die angeblich bedrohten Politiker hier Massenweise ins Land holen.

    • Avatar

      Ach heilige Einfalt, glaubst du dass die sogenannten "Morddrohungen" etwa echt sind.

  4. Avatar

    Schlagzeilen
    Mordfall Walter Lübcke: Ermittler finden Waffen im
    Haus von Stephan E.
    HAZ·vor 3 Stunden

    haz.de

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Welcher Idiot … behält denn die Mordwaffe und das auch noch in der Wohnung ?

      • Avatar

        Die Lügengeschichte wurde / war (zum Zeitpunkt der Googlesuche) ja auch schon geändert von Haus auf Arbeitsstelle.
        Und die Aussage der Systemmedien ist nur Waffe, dass da möglicherweise die Tatwaffe dabei ist wird halt unterstellt bzw. suggeriert.

        "Welcher Idiot … behält denn die Mordwaffe" … darum ein nachträglich mit heißer Nadel gestrickter Plott der Interessierten Kreise.
        So betrachtet stimmt NSU-FAKE 2.0

        Lübckes-Tod: Rechtsextremist, oder Pädophilie? – YouTube
        19.06.2019 – Hochgeladen von Kai aus Hannover

    • Avatar

      "Waffen im Haus von Stephan E."

      ich sag doch, an dem Narrativ wird noch gearbeitet. Der Artikel war schnell zurück gezogen. Nur noch Fragmente im Netz.

  5. Avatar

    @Drohung: Prima, dass wir den kleinen mutigen Mann dieser Schauspielerin haben. Er wird weitere Anschläge zu verhindern wissen. Mit welch einem Engagement er den "Donnerstag der Demokratie" ins Leben gerufen hat. Ich bewundere diesen Mut sich für unsere Freiheit einzusetzen. Ist der Mittwoch dann der "Tag der Diktatur" ? Dienstag "Tag des Faschismus"? Montag feiern wir den ‚Tag des Islam"? Ob seine Kollegen aus Katar, Saudi Arabien, dem Iran und anderen befreundeten Staaten dann Donnerstag mitfeiern? So viele Fragen an diesem Donnerstag! Ob der alte weiße Mann auch einen Tag einfordern darf? Oder einen Tag "gegen die Übergriffe auf AfD Politiker"? Einen "Tag für das Grüne in den ländlichen Gebieten des Ostens"? Heute die Meldung im Staatsfunk, dass die Zahl der islamischen Gefährder in unserem Lande weiter ansteigt. Ein "Tag für die Gefährder"?
    @Sokrates: Sorry für die "! Wußte mir nicht anders zu helfen!

    • Avatar

      Schon gut,werter Gutmensch,sie machen es richtig,man soll lernen bis zum letzten Schnaufer,denn man muß im nächsten Leben da beginnen,wo man im früheren aufgehört hat

      • Avatar
        Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

        Das ist aber nicht die Lehre der Kirche, Sokrates, die doch für Sie sonst stets außer Frage steht.

      • Avatar

        Der deutsche Österreicher merkt aber auch alles,was er nicht merken soll. Sagen wir mal so: Die Kirche war allweise, allwissend ist nur GOTT.

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Eindeutig dürfte Freitag der "Tag des Islam" sein. Schließlich waren wirklich üble Terroranschläge, wenn ich mich richtig erinnere, freitags. Wer den Maas mit Dreitagebart auf nüchternen Magen gesehen hat, wie ich zufällig und ich gestehe, sehr kurz(!), bei dem war der Tag gelaufen…
      Übrigens Elmi, wird denn was von dir kommen zu den (mehrheitlich noch gedeckelten) Vorfällen in den übervollen Freibädern der Migrantenhochburgen? Letzte Woche unterhielt ich mich mit einem Bekannten, der begeistert war von einem Ausflug mit Enkel ins Schwimmbad. Und lakonisch meinte, dass wir Sachsen ja noch von Glück reden können, da kaum Bereicherer vorhanden seien. So kamen wir ins Philosophieren, wieso man bei dem Gedrängel durch die hochsommerlichen Temperaturen noch nichts gehört hat aus anderen Bundesländern hinsichtlich Belästigungen. Tja, und gestern kam erstmals ein entsprechender Beitrag bei RTL, heute früh wieder. Ich glaube jedoch, das ist nur die Spitze des Eisbergs…

      • Avatar

        @Sachsendreier: sicherlich wird der Moslem den Freitag bevorzugen, allerdings ist dieser ja leider schon von den Gretas dieser Welt besetzt. Vielleicht würden diese ja tauschen, allerdings nicht auf den Samstag oder Sonntag, da ist i.d.R. eh keine Schule!

  6. Avatar
    heidi heidegger am

    #DROHUNG: Morrrrdæ? äh Morddrohungen?? Hmm, ich höre was von -12 000 gewaltbereiten Rechtsextremisten. Das ist eine mickriche Division! <-> Gegen sie stehen die Massen, sagt Leutenante Helmut "qualmgut-vielRauchumnix" Schmidt in mimimir. so!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Seehofer muss halt mal (unser) Geld in die Hand nehmen: 12tsd. neue Rechtsextremo-"Betreuer" kosten mitsamt Ausbildung und Kasernierung usw. ca. 50tsd € pro caput et annum. Macht also schlappe -600mio € im Jahr. Nun, soviel Geld muss! da sein, denn mit dem "sein" kenn ick mir aus, heats?!

    • Avatar

      "Morddrohungen" oder Fake?
      Warum nur nie zum Beleg dafür ein Link zu Twitter oder Facebook wo all das böse geschrieben stehen soll?

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel