ZDF-Tränen-Doku „Angela Merkel und die Flüchtlinge“ – die große Refugee-Rührstory

77

„Stunden der Entscheidung“: Mittwochabend zeichnete der GEZ-Sender ZDF den Tag der Grenzöffnung nach. Als Gegengift gibt es jetzt unsere große Merkel-Chronik – über 600 Seiten, für unschlagbare 9.95 Euro (statt 44,55 Euro).

4. September 2015 – der Tag, an dem die Invasion begann. Der Tag der Grenzöffnung durch Angela Merkel. Der Tag, als das Grundgesetz geschreddert wurde – und die Dublinvereinbarung. Der Asylflut schwoll ab sofort zu einem Tsunami an – an manchen der folgenden Tage überschritten über 10.000 angebliche Flüchtlinge die Grenze, unkontrolliert. Keiner konnte in dem Chaos die Zahlen korrekt erfassen: Amtlich wurde das Jahr 2015 mit über zwei Millionen Zuwanderern bilanziert, davon über 800.000 Asylbewerbern.

Vier Jahre später, gestern Abend, brachte das ZDF ein Dokudrama über die gut 24 Stunden vom frühen Morgen des 4. bis zum frühen Morgen des 5. September, immer mit dem Focus auf die Kanzlerin: „Stunden der Entscheidung – Angela Merkel und die Flüchtlinge“. Spielfilmszenen und Dokueinspieler wechseln sich ab. Die 90-Minuten sind Asylpropaganda, die sich in nichts von dem dick aufgetragenen Refugee-Welcome-Tremolo des Herbstes 2015 unterscheidet. Als ob sich die Stimmung im Land seither nicht gedreht hätte, die Union nicht krachende Wahlniederlagen eingefahren hätte… Ein ausgewogener Film hätte den großen Gegenspieler von Merkel zu Wort kommen lassen, den damaligen Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen. Doch das wäre nicht im Sinne der Propaganda gewesen. Stattdessen sieht man ausführliche Interviews mit Zeitzeugen, die Merkel geradezu hündisch ergeben sind: Innenminister Thomas de Maizière, dem damaligen Taz-Journalisten Martin Kaul und Gerald Knaus, den Erfinder des späteren Asylpaktes mit der Türkei. Die einzige Gegenstimme ist der damalige BND-Chef Gerhard Schindler, der mit kurzen Einspielern das Feigenblatt sein muss.

Der dramaturgische Schwindel des Filmes liegt darin, dass bei den Aufnahmen von den Flüchtlingen, die sich von Budapest aus auf den Weg nach Norden machten, nicht zwischen dokumentarischem Material und nachgedrehten Szenen unterschieden wird (etwa durch Einblendung der Quellen).. Der Zuschauer kann nicht erkennen, was Fakten und was Fiktion ist – arglose Zeitgenossen denken am Schluss wirklich, am Budapester Hauptbahnhof hätten vor allem Familien mit ganz vielen Frauen und Kinderchen mit großen Augen campiert. Die beiden jungen Syrer, die den Treck anführen, sind frisch geföhnt und gut rasiert, richtige Goldstücke – tatsächlich hat man das eine Schätzchen schon bei „Fack ju Goethe“ gesehen.

(c) COMPACT

Der Teufel in dieser Doku ist der ungarische Premier Viktor Orban, der – gemäß europäischem Gesetz! – die Grenzen schließen will, was die Gesetzesbrecherin Merkel immer mit „Gewalt“ und „humanitärer Katastrophe“ in Verbindung bringt. Am Ende der 90 Minuten ist klar: Der Rautenfrau blieb gar nichts anderes übrig, als die Schleusen zu öffnen. Für diese Heldentat muss sie sich dann von Pegida-Demonstranten beschimpfen lassen… Überhaupt: Die wenigen Ossis, die in dieser Fake-Doku vorkommen, sind  anonyme Pöbler in Heidenau und Dresden; die vielen Syrer dagegen durch die Bank sympathisch und mitleiderweckend. So wird medial das neues Mischvolk präsentiert: Gutmenschen und Orientale bilden das künftige Schland, Wutbürger und Sachsen gehören nicht dazu.

Immerhin zwei Vorteile hatte der Streifen: Es wurde gezeigt, dass Merkel persönlich die volle Verantwortung für den Rechtsbruch des 4.9.2015 trifft – das wird später eine Rolle spielen, wenn sie vor Gericht steht; und dass ihre wichtigste Einflüsterin ihre Büroleiterin Beate Baumann ist – COMPACT-Lesern ist die Dame vertraut.

Wer wie ich gewöhnlich nicht mehr GEZ-TV konsumiert, wurde gestern Abend von der Einseitigkeit und hundsfötzigen Emotionalität der Darstellung kalt erwischt. Mir war speiübel hinterher… Wem es auch so ging, kann vielleicht mit einem intellektuellen Gegengift wieder auf die Beine kommen:

COMPACT hat eine Chronik der Merkel-Ära zusammengestellt und macht Ihnen ein unschlagbares Angebot: Zehn Ausgaben zu den verhängnisvollen Weichenstellungen der Rautenfrau mit zehn unserer geilsten Titelbildern – Merkel mit Kopftuch, mit Fez, in US-Uniform, in Stasi-Uniform, als Hitler-Imitat und die progrmmatische Ausgabe 12/2015 mit dem Cover: „Merkel hinter Gittern“. Zusammen über 600 Seiten, für unschlagbare 9.95 Euro (statt 44,55 Euro).
Unsere Merkel-Chronik liefert die Beweise: Diese Kanzlerin ist der Untergang Deutschlands. Sie kennt kein Bedauern. Fazit: Sie muss zurücktreten. Sie muss vor Gericht. Sichern Sie sich jetzt unser Merkel-Paket – eine einzige Anklageschrift. Hier bestellen – nur solange der Vorrat reicht!

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

77 Kommentare

  1. Avatar

    Die Story erfolgt schon seit 70 Jahren. Mittlerweile wird seit 70 Jahren mit Ausländern etc. Wahlpropaganda betrieben.
    Ansonsten sind es die sogenannten "Sozialschmarotzer" wie zB. ALG II-Empfänger.
    Es sind immer die, die am wenigsten haben.

    Wo sind die Schmarotzer?, Leserbrief Mindener Tageblatt 05.11.2010
    …2007 lag das private Vermögen bei rund 8 Billionen Euro – 1.1 Billionen mehr als 2002. Interessant wird es nun wenn man dem die Staatsschulden gegenüberstellt, das waren 2002 rund 1,28 Billionen und 2007 rund 1,54 Billionen. Wie leicht zu erkennen ist, ist der Vermögenszuwachs rund fünf mal so hoch wieder Zuwachs der Staatsschulden.

    Unternehmen zahlen 1000 Milliarden Euro Steuern zu wenig pro Jahr

    Dazu rechnen sich noch die illegalen Steuerhinterziehungen von Reichen und Superreichen und etwa 1000 legale Steuersparmodelle.

    Oben drauf gibt es noch Auszahlungen aus Steuergeldern wie die cum-cum Geschäfte und Subventionen:

    Das Superkonto – Der Griff nach den EU Milliarden
    Brüssel ist wie ein grosses Stück Käse mit vielen Mäusen drumherum. Brüssel ist auch Sitz von über 15000 Lobbyisten. Hinter dieser Fassade lernen Sie Tricks und Kniffe wie wie sie Einfluss nehmen können auf Entscheidungen die Geld bringen. Das Standardhonorar eines Beraters beträgt rund 1000 EUR pro Tag.

    Die Tamiflu-Lüge, Mit einem fast wirkungslosen Medikament dank der WHO Milliarden verdienen, Odysso SWR, 03.04.2011

  2. Avatar

    ARD und ZDF braucht keine Sau, wir Anständigen sehen Alternativ-TV und lesen Compact-Magazin!

  3. Avatar
    Theodor Stahlberg am

    Was für ein peinliches Lügenwerk. Schauspieler unter Tatort-Niveau. Man kommt über die gefaketen Anfangs-Szenen mit den Primitiv-Dialogen nicht hinaus. Es ist einfach nur gruselig. Über diesen ganzen Lügen TV-Propaganda-Apparat muss nach dem Regime-Ende ein §-130-Prozess veranstaltet werden.

  4. Avatar

    Die ich rief die Geister, wird ich nicht mehr los, so in Goethes Faust und wer einen Migrationsdeal weltweit mit der UN einfädelt muß sich nicht wundern wenn sich das bei den Hungerleidern herumspricht und sie dann in Windeseile dem Lockruf der Vollversorgung folgen und wenn sie heute nun so tut, als ob es eine Überraschung gewesen wäre, dann ist das eine große Lüge, denn das war zu erwarten, vielleicht nicht gleich in diesem gewaltigen Ausmaß, aber man hätte die Grenzen dicht machen können oder sogar müssen, schon der Gesetze wegen, die 2015 noch ihre volle Gültigkeit besaßen, denn es gibt kein Recht auf Einwanderung und in Drittstaaten schon garnicht , dafür sind die Anrainer zuständig und man kann mit Geld helfen, aber gleich die ganze Welt einreisen zu lassen ist unverantwortlich und daran muß sie sich messen lassen bis in alle Ewigkeit und das wird ihr nicht zum Vorteil gereichen.

  5. Avatar

    War klar, daß dabei nichts Gescheites herauskommt. Ich hab mir diesen Schmontzes deshalb von vornherein geschenkt. Meine Bewunderung gilt Jürgen Elsässer und allen anderen, die es im vollen Bewußtsein der Realität fertigbringen, so etwas über sich ergehen zu lassen.

  6. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Dieses Propaganda Machwerk des ZDF hätte Göbbels nicht besser machen können,dieser Staatsauftrag bringt diesen Geschichtsfälschern bestimmt ein hübches Sümmchen ein.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        *Hrrmmmpff* Da muss ich mich aber gleich vor meine Mannschaft/SchiffsCrew stellen: Tiffi ist am dauerspülen (selbstverschuldet allerdings) und wir sind im Unterricht (den Soki bissi sabotiert glgntl. mit seinem SteckenFferd Franco und der Falange und so..) sowieso erst beim zwooten ²Friedrich (Stupor Mundi) HRR, Enkel von Barbarossa (ein Württemberger sozusagen..eh klar!), also 13. Jh. ..weissu?! *schluck* -> ²er wurde so alt wie aaadolf (56) – war aber für damals ein stolzes Alter, näwoahr?! 😉

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Gerade weil ich gut aufgepasst habe habe ich hervorragende Geschichtskenntnisse ich bin in eine Schule gegangen wo man noch deutsche Geschichte lernte und nicht wie man seinen Namen tanzen kann.

  7. Avatar

    Ich gehe ja davon aus, dass die Redakteure, Filmemacher, Drehbuchautoren ihr Handwerk noch in der guten, alten, demokratischen Zeit vor Merkel gelernt haben. Begriffe wie faire Berichterstattung, Ausgewogenheit, Ehrlichkeit und Journalismus als 4. Gewalt sollten diesen Leuten daher nicht völlig unbekannt sein.
    Leider ist Journalismus iim Merkel-Regime zur Lobhudelei auf die Gottkanzlerin verkommen und ausgewogene Berichterstattung muss von diesen "Journalisten" tatsächlich erst mal gegoogelt werden.
    Erschreckend, wie die böse,alte Frau aus dem Kanzleramt unser Land ruiniert hat…..

  8. Avatar

    Für mich sind CDU, SPD, Grüne und SED-Linke auch Kriegsverbrecher seit der Invasion am 4. September 2015.

    Kriegsverbrecher gegen das Deutsche Volk rein.

    Diese Halunken lassen jedes etwa 200.000 Merkel-Moslems aus dem schönen Syrien, Irak und Iran sowie aus dem schwarzen Moslem-Kontinent nach
    Deutschland importieren.

    Wie haben schon heute etwa 10 Millionen Merkel-Moslems im Land.

    Wie soll das gut gehen. Vielleicht liegt die Vermutung nahe, daß es in zehn Jahren unter Umständen einen Bürger- und Kulturkrieg in Deutschland geben könnte.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Etwa um 2035 sind Ausländer in "Deutschland" im Wehr-und Gebähr-fähigen Alter in ihrer Altersklasse in der Überzahl! Was dann kommt kann sich jeder ausmalen!

  9. Avatar

    Das war ein widerwärtiges Machwerk des CDU-Propagandas ZDF.

    Die Gefahren von Merkels Moslem-Invasion und die vielen toten Deutschen
    danach wurden ausgeblendet.

    Das Blut klebt auch weiterhin an Muslima-Merkels Händen wie die Mauertoten.
    Denn Muslima-Merkel war Propaganda-Sekretärin im DDR-Regime.

    Dennoch im Vergleich: Jede Wochenschau vor 1945 war interessanter als diese
    billige Propaganda des CDU-SPD-Regimes über die kriminelle Flüchtlilanten-Invasion.

    Propaganda der Nazis war einfach perfekter und unterhaltsamer.

  10. Avatar

    Der 4. September 2015, dem Tag, als Muslima-Merkel Deutschland mit ihren

    Millionen Moslems aus Syrien, Irak und dem Iran sowie anderen,

    schönen Koran-Islam-Paradiesen überfiel,

    erinnert fatal an den 1. September 1939, dem Beginn des Zweiten Weltkrieges.

    Hat Merkels Deutschland verachtende und kriminelle Flüchtilanten-Politik etwa

    den Grundstein für einen weiteren Krieg in Europa gelegt ?

    • Avatar

      "Der 4. September 2015, dem Tag, als Muslima-Merkel Deutschland mit ihren
      Millionen Moslems aus Syrien, Irak und dem Iran sowie anderen,
      schönen Koran-Islam-Paradiesen überfiel,
      erinnert fatal an den 1. September 1939, dem Beginn des Zweiten Weltkrieges."

      "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
      ——Dieter Nuhr

  11. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Es soll ja in diesem Land viele Naivlinge geben die diese Merkellügenstory vom ZDF für bare Münze nehmen und glauben was ihnen da an Fälschungen,Verdrehungen und Lügen aufgetischt wird da sind dann CDU oder Grünwähler.

  12. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Da hat das Schwarze Kanal verblödungsfernsehen wieder mal aus volle Rohren geschossen im ZDF wurde der Merkelwahnsinn hochgelobt und die Wahrheit verschwiegen Bei RTL wurden von Hallaschka die Cheminitzer mit linker Hetze überschuttet und nur linke Zecken zu Wort kommen und die Krönung der Verblödung Bachlorette wo sich 20 geile Böcke um eine Schlampe prügeln,was kommt da als nächster Gag auf uns zu 20 Kampfemanzen umwerben eine Lesbe oder 20 Schwuch… umwerben eine Schwuch…,die Verblödung in diesen Kanälen ist eben Grenzenlos.

  13. Avatar

    Alles reine Psycho-Propaganda im Stasiformat !
    Leider werden die Leidmedienkonsumenten dadurch mal wieder hinters Licht geführt um weiterhin ihr absonderliches Gutmenschentum zufrönen und zuverteidigen.
    Die Spaltung der Menschen nimmt weiterhin volle Fahrt auf von den Politdarstellern und ihrer verhaltensgestörten Leidmedien !!!
    Eigentlich sollten die mal ALLE in die Psychiatrie untergebracht werden, denn Geistig sind die doch alle Unterbelichtet !

    • Avatar
      Yamashita Tomoyuki am

      Sie LASSEN sich bereitwillig hinter’s Licht führen. Keiner hat je Resistenz gezeigt. Selbst die Kriegsgeneration ab einer bestimmten Zeit nicht mehr.

  14. Avatar

    Dieses Politgesockse fühlt sich schon lange nicht mehr , den Menschen gegenüber, verpflichtet!!

    Merkel ist das beste und eindeutigste Beispiel, wie man Dinge ganz eiskalt und vollkommen rücksichtslos durchzieht, gegen JEGLICHEN Bürgerwillen!!

    Auf friedlichem Wege, lässt sich hierzulande gewiss nichts mehr ändern!!

    Je "aufmüpfiger" große Teile des Volkes werden, desto wahnsinniger und provokanter wird diese Bagage!!! Machen wir uns da keine Illusionen mehr – auf friedlichem Wege, werden wir die NIEMALS mehr los!!

    • Avatar
      Friedolin Semmelweiss am

      Zitat: "Dieses Politgesockse fühlt sich schon lange nicht mehr, …"

      Der Satz könnte nach dem Komma schon ausreichende Bedeutung haben.
      Denn die Spitzenpolitik fühlt sich faktisch taub an, wie ein gefrohrener Handschuh.

      Die agierenden Politiker fühlen sich selbst nicht mehr – das könnte wirklich passen !

      Die Menschenferne, wenn man damit beginnt fremde Massen in ein bereits überbevölkertes Land zu lenken – allein von der Natur der Sache her betrachtet – stellt eine nicht mehr kalkulierbare Angelegenheit dar.

      Man muss schon ziemlich kaltschnäutzig sein, um das so durchzulassen und
      weiterzuführen.

      Auch die UN, welche Massen durch Essens-Rations-Kürzungen und Schlauchboot-Paddel-Vermittlungen in das Mittelmeer lenkt – entspricht nicht mehr einer humanistischen Organisation.

  15. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Da wurde also "Mutti" für ihre Straftaten vom Staatsfunk noch einmal in schleimiger Weise gebauchpinselt.
    Ich hab’s auf dieser Seite zur Kenntnis genommen. Merkelkritik war da wohl auch nicht zu erwarten. Zu tief sitzen noch die jüngsten Wahlergebnisse…
    Zwangsgebühren zahlen (angeekelt) leider ja, aber sich das auch noch reinziehen? Bei mir schon sehr lange nicht mehr. Was mir da alles entgangen ist… Boah. Na gut, ich erfahre es von meinem Umfeld und denke dann: Gut, dass du dir diesen Rotfunk-Sermon nicht angetan hast. Viele Brechreize sind mir erspart geblieben. Von "Information" kann ja schon lange nicht mehr die Rede sein. Mag sein, dass mir so der eine oder andere Goebbelssche Winkelzug in der Propaganda entgangen ist. Aber: Ist das wesentlich?
    Was sehr schlimm ist, dass in vielen Haushalten die Glotze fast 24 Stunden läuft. Diese Dauerberieselung erzieht auch ohne bewusstes Hinsehen. Es sediert gewissermaßen die Massen. Böse Zungen charakterisieren die Inhalte als "Hartz-4-TV".
    Johann König hat es einmal herrlich auf die Schippe genommen: "… das alles mal sprengen." Einfach im Netz suchen und genießen.

  16. Avatar

    Ja ja, die armen "Getriebenen". Die Humanitären 🙂

    Wer dieses Machwerk wohl in Auftrag gegeben hat?

    • Avatar

      dem wessi kann man problemlos auf den weltautoren-drehbuch-kopf pinkeln, merkt er nicht mal. wie auch, ohne ossi zu sein.

  17. Avatar

    Ich habe diesen Film auch nicht gesehen, weil ich mir schon seit Jahren keinerlei Propaganda-Sendungen im öffentlichen wie im privaten Fernsehen mehr anschaue (Nachrichten, Talkshows, Wahlsendungen, Experten , Comedy , Dokumentationen, etc. pp. – Krimis und Spielfilme gehören oft auch schon zur Propaganda gegen Rechts bzw. pro Massen-Immigration).

    Warum hat man diesen Propaganda-Film nicht schon vor den Wahlen in Sachsen und Brandenburg gezeigt? Befürchtete man etwa, dass dann noch mehr von diesen störrischen Ossis die AfD wählen würden? (Ich denke, dass eine solche Befürchtung durchaus berechtigt gewesen wäre.)

    • Avatar

      P.S. In der Aufzählung der Propaganda-Sendungen, die ich mir nicht mehr anschaue, hatte ich noch etwas vergessen: Fußball (Bundesliga und Nationalmannschaft).
      Ja, es bleibt nicht mehr viel übrig außer Monk, Poirot, Tier- und Landschaftsdokus. 😉

      • Avatar
        Schulze Schulze am

        "Nationalmannschaft" ist gut Nationalitätenmannschaft.
        Aber für viele andere ist Brot und Spiele für das Volk ihre tägliche Propaganda und Beruhigungspille. Ich schaue so etwas schon Jahrzehnte nicht mehr!

    • Avatar

      Genau so ist es. Die Greul-Taten einiger Nazis wurden dem Volk auch verschwiegen bis nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges.

      Das CDU-SPD-Regime verfährt genauso.

  18. Avatar
    Schulze Schulze am

    Da kann man sich nur den Finger in denn Hals stecken! Ich wünsche gutes reiern.

  19. Avatar

    Warum soll ich mir eigentlich ARD (Arabischer Rundfunk Deutschland) ZDF (Zentrales Desinformation Fernsehen) und die Wurmzipfel der Landesprogramme sowie die Spartenprogramme beider Sender ansehen.
    Da es sich bei allen Ausstrahlungen um die ständige Wiederholung des "Schwarzen Kanales" handelt. Ehemalige DDR Bürger werden wissen um welche Sendung es sich dabei handelt. Nur mit dem Unterschied das es damals einen Chefideologen gab, heute gibt es hunderte davon.Aber eines muß man den Machern lassen, sie haben gut gelernt bei Karl Eduard. Mit jeder Sendung ein HOCH auf die vollständige Verblödung des deutschen GEZ Volkes

  20. Avatar

    Habe es nicht gesehen, habe nicht die Nerven dafür. Wenn Heuchelei und Lüge zu groß werden, ist es nicht zum aushalten.

    • Avatar

      Geht mir ganz genau so. Habe mein Wohnzimmer vor einem halben Jahr renoviert und möchte es nicht vollko..en, um gleich wieder alles neu machen zu müssen.

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Mir hat die Werbung dafür vollauf gereicht. Ich bewundere jeden Mediennutzer, der sich diese "Doku" über das Desaster angetan hat! Ich erinnere mich ganz deutlich an die "Flüchtlingswillkommenszeit" als belastende Episode. Mir war damals irgendwie klar, was sich daraus für Folgen ergeben würden. Man war zu realistisch eingestellt, um daran zu glauben, dass die Menschenmassen eines völlig anderen Kulturkreise nur kurzfristig hier Obdach suchen wollten. Und da man bei Ausflügen "im Westen" so viele Nachteile islamischer Mitbevölkerung bemerkt hatte und man sofort Schlüsse zog zu einer eventuellen Ansiedlung der Neuankömmlinge in den neuen Bundesländern, gestalteten sich Berichte von den endlos erscheinenden Asylantenkolonnen für die meisten Sachsen als nervliche Dauerbelastung. Obwohl es generell im Osten Skepsis gab. Wie mehrheitlich Kopfschütteln über die wie besoffen wirkenden Teddybären-Werfer*Innen und über die beinah über eigene Kräfte gehenden Asylantenhelfer*Innen in den Altbundesländern. Weil die Menschen dort wissen müssten, wie wenig integrationsfähig Muslime sind.

  21. Avatar
    Direkter Demokrat am

    Ein sinnloser Versuch des zwangsfinanzierten Propagandamediums ZDF, um Volksverräterin Merkel nachträglich menschlich erscheinen zu lassen. Dazu gepaart mit den entsprechenden Lügen.

    • Avatar

      Auch Merkels Verbrechen gegen das deutsche Volk bleiben nicht straffrei.

      Es wird einen zweiten Nürnberger Prozeß geben.

      Denn Muslima-Merkel hat Verbrechen gegen das deutsche Volk
      begangen und nicht zum Wohl des deutschen Volkes (Art. 56 GG)
      vorsätzlich tote Deutsche nach der Moslem-Invasion in Kauf genommen.

      Diese Kriegsverbrechen gegen Deutschland bleiben nicht straffrei.

      • Avatar

        Privatfernsehen empfange ich nicht mehr – kein Verlust! Von den öffentlichen-rechtlichen schaue ich meist arte und 3SAT weil die noch vollständige Filme mit Abspann bringen! Und sonst hin und wieder ein paar Dokus:Vor einigen Tagen der Doku-Mehrteiler "Mafia – Die Paten von Chicago" in ZDF Info war sehr gelungen!
        Okay, hin und wieder die zwei Folgen "Starsky & Hutch" im ZDF – habe ich auch auf DVD, brauche also nicht wirklich das ZDF dazu.
        Aber diese ganzen links-ideologischen Politsendungen, -magazine und Quasselshows tu ich mir kaum noch an.
        Ich vermisse sowas Solides wie "Talk im Turm" mit Erich Böhme.
        Und ich hoffe, dass ich es noch erleben werde, dass sich der politische und gesellschaftliche Wind gewaltig dreht (AfD mit über 55%) und dann diese ganzen Politiker, ihre Helfershelfer aus den linken Medien, Gutmenschen und andere, die unserem Land geschadet haben, vor Gericht stehen und verurteilt werden. Und mit Urteil meine ich nicht Zeit absitzen in einem Wohlfühlknast samt pädagogischer Betreuung, sondern ranklotzen bei der Ausbesserung unserer Strassen, Sanierung unserer Schulen u.ä. Keine Bewährung, keine mildernden Umstände, keine Absprachen, keine Berufung!

      • Avatar

        Es gibt 6 Millionen Straftaten in Deutschland im Jahr und es gibt schon immer Straftaten, die von Ausländern an Deutschen vollbracht werden und umgekehrt.
        Die Kriminalitätsrate pro Kopf ist aber nicht gestiegen.
        Ausländer sind halt keine besseren Menschen wie Deutsche.

        Er hat in Deutschland und im europäischen Ausland gemordet:
        "1981 kam Volker E. erstmals vor Gericht – und wurde tatsächlich verurteilt. Zwei Frauen, die er vergewaltigt hatte und ihn danach identifizieren konnten, brachten ihn für sieben Jahre ins Gefängnis.
        Damals war Volker E. 21 Jahre alt. Doch der Aufenthalt im Gefängnis zeigte eine gegenteilige Wirkung. "Nach sieben Jahren wieder in Freiheit schwor ich mir, dass keines meiner nächsten Opfer mehr weiterleben würde", schreibt der Killer. "

        Dieter Zurwehme ist ein deutscher Gewaltverbrecher und Serienmörder. Er ist für den Mord an nachweislich fünf Menschen sowie zahlreiche andere schwere Straftaten verantwortlich…

  22. Avatar

    AkademikerInnen, StudentInnen, TheologInnen und JournalistInnen haben gestern sicher noch ein paar Kerzen vor ihrem MerkelTV aufgestellt.

    Dass es mittlerweile fast zu jeder BRD-Ferkelei bald danach gleich ein Filmchen gibt (vgl. NSU), gehört zur Sonderfütterung der Kleingläubigen.
    Wurden gestern auch zusätzlich noch ein paar Comic-Zeichnungen eingefügt zur Bekräftigung der Wahrheit wie neulich bei der arte-Doku zum Kriegsbeginn (gezeichnet von einem Orientalen)?

  23. Avatar

    Nach längerer Zeit ohne Fehrnsehen (sonst schaue ich wenigstens immer die Tagesschau um mich zu informieren – man muss nur wissen wie: Man muss natürlich zwischen den Zeilen lesen können und insbesondere aufschlußreich ist gerade immer das, was bewußt weggelassen wird), habe ich gestern mal wieder die Glotze eingeschaltet. ABER nicht um mir diesen Mist anzuschauen. So etwas kann ich mir freiwillig nicht antun. Habe mir lieber gestern das Viertelfinale unserer Volleyball-Mädels in Polen gegönnt. Spannendes Spiel, und unsere Mädels sind wirklich durchgegend niedlich und hübsch 😀

    • Avatar

      PS "[S]onst schaue ich wenigstens immer die Tagesschau um mich zu informieren – man muss nur wissen wie: […]"

      Etwas unglücklich formuliert – richtig informieren tut man sich natürlich woanders. Die Tagesschau bietet hingegen einen komprimierten Blick auf tagesaktuelle Vorkomnisse vom Standpunkt des herrschenden Etablishments her. Weiß man das richtig einzuordnen, kann dieses als Bestätigung für die Schlüsse dienen, die man aus den Informationen gezogen hat, die man woanders her hat. Und manchmal eröffnen sich so sogar neue Blickwinkel oder Ansatzpunkte dafür, in welcher Richtung man sich noch genauer/tiefer informieren sollte.

  24. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    FAKE MOVIE BULLSHIT … für dummdämliche, gehirnamputierte, des Denkens entwöhnte Vollidioten und Volltrottel 😉

  25. Avatar
    Querdenker der echte am

    Für mich ist dieses Streifchen die geradlinige Fortsetzung solcher Machwerke aus Zeiten der DDR – Geschichtsstunden -Schule:
    "Wie der Stahl gehärtet wurde"
    " 5 Panzersoldaten und ein Hund"
    " 5 Patronenhülsen"
    "Karbid und Sauerampfer"
    " Ernst Thälmann- Sohn seiner Klasse"
    Uvm.
    Von den stundenlangen Berichten der SED Parteitage ganz zu schweigen!!

  26. Avatar

    Respekt Herr Elsässer! Nach 15 Minuten habe ich es nicht mehr ausgehalten und schlapp gemacht.

  27. Avatar

    Solche einseitigen Sendungen können doch nur produziert werden, weil es keine
    blauen Rundfunkräte gibt.

    Vielleicht ändert sich dies nach der Wahl in Thüringen.
    Mit den Wahl Ergebnissen in Sachsen und Brandenburg lassen sich diese blauen Rundfunkräte wohl kaum noch verhindern.

    In den Anstalten geht deshalb doch jetzt schon das Muffensaussen um.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Es fehlt schlicht ein … überregionaler, objektiver, unabhängiger, Oppositions-Sender ! … oder 2 oder 3 … oder … oder … oder … 😉

      Denn hier … in diesem dummerzogenen, bekloppten, Land … sind alle Sender gleichgeschaltet ! DDR 2.0 … nur feingeschliffener, hinterfotziger und finanziell extrem gut ausgestattet, begünstigt, abgesichert und abgeschirmt 😉

      • Avatar

        Solche Sender gibt es doch ganz viele. Die können aber auch nicht die ganze Zeit nur über böse Ausländer und faule ALG-II Empfänger berichten auch wenn genau das stetig von manchen gefordert wird und das dann ein objektiver Sender ist.

  28. Avatar

    Mehr "dramaturgische Schwindel" entdeckt COMPACT nicht?

    Nur mal einen: Warum beginnt das Dokudrama eigentlich nicht mit der Streichung der humanitären Mittel für die Versorgung von Syrern vor Ort in Syrien? Damit die Leute nicht merken, dass die sog. Willkommenskultur nur ein Kriegsmittel der Entvolkung gegen Syrien war und ist? Man hätte den in der Doku auftretenden angeblichen Erfinder des sog. Merkel-Erdogan-Paktes einmal fragen sollen, warum er Syrer später in der Türkei, aber nicht in Syrien versorgen wollte – und erst recht nicht in syrischen Gebieten, die von Assad kontrolliert werden.

    PS: Die IS-Geschichte ist wohl auch nicht mehr als nur ein Kriegsmitrel gegen Assad, oder?

    • Avatar

      Dann lieber ne Deutsche Wochenschau….ist auch Propaganda….aber unterhaltsamer genacht..

  29. Avatar
    heidi heidegger am

    2 Anmerkungen: Merkels emotionaler "Aussetzer" lief doch viele Monate lang in Form des "freien Flutens", da kann man nicht von Affekt sprechen, sondern eher von Manie und zweitens taugt Maaßen nicht zum Held. Was hatte der mit der Petry zu tratschen, häh?, anstatt beim Mrkl in’s Büro zu stürmen und dort rumzubrüllen, dass die Republik in Gefahr ist usw.

    Die Frage ist: Wer trug die Bedenken der Sicherheitsorgane (Maaßen war nur einer unter vielen!) dem Mrkl (nicht) vor, häh? War es Altmaier? Wieso sickert (da) beim Mrkl nix durch? Das ist nicht normal, dass da alles dicht ist, denn bei Nixon noch waren Klempner hoch gefragt, wenn ihr wisst was ich meine..ämm

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Elsässer wurde speiübel? Nun, Speibsackerl bereithalten beim ARD/ZDF-Konsum, wäre (auch) mein Rat. Dabei was knabbern tue ich schon lange nimmer (ausser auf arte läuft ne Robert Redford Doku), sondern starre mit geladener Wasserpistole in der einen und einem Enzian in der anderen Hand auf den Schirm und schiesse die Pistole regelmässig leer, aber das TV-Gerät will nicht totgehen (ist so ein Plasma-wasserverträgliches Dingens von Panasonic). Schade.

    • Avatar

      Das war mir noch nicht bekannt, Merkel macht sich Sorgen? Wie kann ein Mensch ohne Bindungen sich über irgendetwas Sorgen machen? Diese Frau erscheint mir komplett gefühlskalt und ohne jegliche Emphatie.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ja-so mediale FakeEmotionen/Simulacionen von Gefühlen: erinnerst du das heulende Flüchti-Mädchen im TV? und Mrkl so zuerst zu ihr: Na-komm..aber nöö-nix, ab nach Hause aber hintenrum *schwupps* durfte der Teeny dann doch bleiben (und die daran hängende Mega-Sippe auch)?

      • Avatar

        …….. Diese Frau erscheint mir komplett gefühlskalt und ohne jegliche Emphatie…..
        #
        = Definition für Psychopat …!
        Lesen Sie hier, welche Merkmale für Psychopathen typisch sind:
        1. Blender mit oberflächlichem Charme. …
        2. Übersteigerter Selbstwert. …
        3. Exzessiver Erlebnishunger. …
        4. Pathologisches Lügen. …
        5. Manipulatives Verhalten. …
        6. Fehlen von Reue und Scham. …
        7. Oberflächliche Gefühle. …
        8. Mangel an Mitgefühl.
        Und sowas bestimmt in Deutschland ……….

  30. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Es war vollkommen klar und nur eine Frage der Zeit, dass der kriminelle polit-mediale Komplex eine Merkel schützende Propagandastrategie entwickeln würden. Dieser Film im öffentlich-rechtswidrigen Fernsehen war der Auftakt.

    Merkel, die maßgeblichen Verleger und deren "Journalisten", aber auch Bundespolizisten und ein gewisser Herr Innenminister a.D. und der aktuelle Innenministerdarsteller, sie alle müssen wissen, dass wir nichts vergessen und niemals verzeihen werden.

    Ich hoffe, dass wir nach dem Vorbild der Alliierten nach 1945, und die will ich ausnahmsweise einmal als Vorbild heranziehen, dass wir zum Beispiel die maßgeblichen Verleger entschädigungslos enteignen und dafür sorgen, dass charakterlich einwandfreie Leute mit Verantwortungsgefühl und Ethos die Verlage übernehmen. Alle an der kriminellen Grenzöffnung beteiligten Mittäter und Beihelfer müssen wir unbedingt vor Gericht stellen. Ginge es nach mir, dann würde Merkel der Todesstrafe zugeführt und de Maiziere, Seehofer sowie der damalige und heutige Chef der Bundespolizei auch. Für diese Verfassungsbrecher und ausgewiesenen Volks. und Hochverräter kann es und darf es nur diese Strafe geben!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      aber nein, nicht doch! Strafe muss sein, und zwar (aber besser) so: die ganze Clique nackich ohne Geld und Schmartfon und barfuss am Oberlauf des Kongo absetzen und dann mit meinem Huey alle 10 km paar Proteine und Vitamine und Magnesiumtabletten abwerfen und ein Flugblatt "Folget dem Flusslauf, dann kommt ihr ans Meer, wo RaketenCarola euch dann rettet."

      • Avatar

        Sie war nur für eine Fahrt Kapitän auf einem Schiff. Eine Woche später hat ein Kreuzfahrtschiff einer grossen Reederei gerettete Flüchtlinge in Italien abgesetzt.
        Da hat keiner was gesagt und das wird auch keiner.
        Man braucht immer möglichst schwache Personen.

      • Avatar
        Rotgrün - Trapper am

        Lesen Sie, was RR sagt, das ist eine gute Idee. RR möchte neue Lizenzen nach dem verfluchten Vorbild der verfluchten Alliierten geben und die Volksverräter zur Strafe für den Mißbrauch ihrer medialen Machtpositionen ohne Entschädigung enteignet. Also kein Grund, RR hier zu beleidigen.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        *grrmpff*: von Papen freigesprochen und für Speer nen schlappen *20er*! naaja!!

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Hat er nicht, aber du scheinst nen Hexenschuß zu haben darum läufst du hier als krummer Hund herum.

    • Avatar

      Dieser miese CDU-SPD-ZDF-Propaganda-Film wird die Greultaten von
      Merkels Invasion in Deutschland am 4. September 2015 nicht ungeschehen machen.

      Die Greultaten einiger Nazis kamen auch im Nürnberger Kriegsverbrecher Tribunal zur Sprache.

      CDU-Muslima-Merkel wird ihren Lebensabend nicht straffrei in Templin in der Uckermark verbringen.

      Ihr wird in wenigen Jahren der Prozeß gemacht.

      Durch Muslima-Merkels verbrecherische Flüchtilanten-Invasion

      sind viele, unschuldige Deutsche ums Leben gekommen und werden weiter ums Leben kommen.

      Eine lebenslange Haftstrafe ist das Mindeste für Muslima-Merkel.

      Ihre Zofe "AKK" wird mit auf der Anklagebank sitzen für ihre drittklassige Propaganda im CDU-SPD-Regime.

      Übrigens:

      Die NSDAP wurde nach 1945 verboten. SPD, Grüne und CDU sowie die Stalinisten-Partei SED-Linke nach dem 4. September 2015 nicht.

      • Avatar

        Das ist nicht so einfach, denn es sind auch viele Flüchtlinge durch Deutsche um das Leben gekommen wo ansonsten jemand Deutsches von einem Deutschen geschädigt worden wäre. Die Kriminalität pro Kopf hat sich dadurch nicht geändert. Nur Täter und Opfer wechselten teilweise. Wäre die gleiche Anzahl an Deutschen hinzu gekommen hätte es die Straftaten auch gegeben, dann aber eben von Deutschen.
        Interessant ist, dass es nur schlimm ist, wenn man Opfer einer Straftat von Ausländern wird und ansonsten ist es in Ordnung.
        Die meisten NSDAP Mitglieder befanden sich später in der CSU/CDU und zwar mehr wie in der NPD.

      • Avatar

        >Jawollo,und Freisler …äh…R.-R. wir dann Chef-Ankläger.

        Ganz bestimmt nicht.

        EIN HOCH AUF ROLAND FREISLER (Der in der bayerischen Justiz auch weiterhin Karriere gemacht hätte)
        Es bleibt dabei: Die Kleinen werden gehängt. Doch für die Großen gibt es eine Neuerung: Man läßt sie nicht mehr einfach laufen.
        Nein, man geleitet sie neuerdings mit Musik zum Ausgang und verabschiedet sich unter Entschuldigungen und auf Kosten der Staatskasse von ihnen
        Der Spiegel 50/1968

    • Avatar

      >Alle an der kriminellen Grenzöffnung beteiligten Mittäter und Beihelfer müssen wir unbedingt vor Gericht stellen.

      Es ist doch geschehen. Es konnte nichts unrechtes festgestellt werden.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel