Video: Solidarität mit Jebsen & Elsässer – gegen Morddrohungen und Gewaltaufrufe

25

Oliver Janich bringt im Video zwei aktuelle Fälle zusammen: Drohungen der Linksextremen gegen Jebsen und Elsässer. Ken und ich haben seit dem Bruch von 2014 nichts mehr miteinander zu tun – dass ich mich für Pegida und AfD ausspreche, wollte er schon damals nicht akzeptieren und forderte (vergeblich) meinen Ausschluss aus der Friedensbewegung.

Dass auch er, der in Puncto Einwanderung und Islam politisch korrekt ist, jetzt von den Antifanten verfolgt wird, ist kennzeichnend für das politische Klima in Deutschland: Der neue Faschismus sagt, er sei der Antifaschismus, wie Ignazio Silone richtig erkannt hat. Die rot lackierten Faschisten hassen Ken, weil er links geblieben ist. Sie aber sind nur die Stiefelknechte des Systems, die Merkel-Jugend eben. Und mich hassen sie, weil ich ein Linker war – und jetzt nicht mehr bin, da klüger geworden. Jebsen und Elsässer halten den Antifanten, auf ganz unterschiedliche Weise, den Spiegel vor, in dem sie ihre hässliche Fratze erkennen: Sie haben sich zur Kenntlichkeit entstellt.

 Alpenparlament 2013

Mit Oliver Janich, Andreas Popp und anderen; Alpenparlament 2013

Jedenfalls sind die Morddrohungen gegen Jebsen und sein Kind an Ekelhaftigkeit nicht zu überbieten, und über alle politischen Differenzen hinweg möchte ich ihm meine Solidarität aussprechen. Die Differenzen zwischen uns sind diskutierbar – die Linksextremen aber wollen die Differenz nicht diskutieren, sondern auslöschen.

Den zahlreichen Menschen, auch viele Nachbarn von hier, die meiner Frau und mir in den letzten Tagen Mut zugesprochen haben, ein herzliches Dankeschön. Denkt dran, was ich schon am Montag schrieb: Wir lassen uns nicht einschüchtern. COMPACT hält stand. Wir lassen uns nicht aus unserem schönen Haus, aus unserem schönen Stadtteil vertreiben. Aber wir brauchen jetzt Eure Unterstützung!

Sofern Ihr in unserer Nähe wohnt: Haltet Augen und Ohren offen und benachrichtigt die Polizei, wenn Ihr ungewöhnliche Gestalten seht. Für alle im Rest der Republik: Der optimale Mutmacher für uns und der ultimative Tiefschlag für die linksradikalen Demokratiefeinde ist immer noch, wenn trotz dieses Terrors die COMPACT-Auflage steigt. Abonniert unser Magazin und verschenkt ein Abo zu Weihnachten an viele Freunde weiter! Diese Hetzer dürfen nicht durchkommen! Und Gruß an Björn Höcke und seine Familie – wir stehen das alles gemeinsam durch!

Danke an den guten Freund Oliver Janich für sein Solidaritätsvideo!

 

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

25 Kommentare

  1. Avatar
    dezentrale Anti-Berlin-Bewegung am

    Morddrohungen sind schlimm;
    und eigentlich in keiner Weise demokratisch;

    die Drohungen offenbaren jedoch, dass die Leute die vor Hr. Elsässers Haus selbst
    als attributierte "Mord-Drohlinge" posierten auf der untersten Stufe stehen;

    gekaufte Pseudos;

    gefährlich sind diese geistigen Potenzen schon,
    weil das Thema anfängt zu resonieren;
    die Resonanzen die es auslöst schaukeln sich irgendwann hoch;

    Punkt um: der Geist ist aus der Flasche !

    Wer auch immer dahintersteckt – hat selbst den Boden längst unter Füssen verloren
    und ist zu allem fähig;

  2. Avatar

    COMPACT:
    Sie kleiner Troll versuchen sich mit dem Username eines anderen Kommentatorin hier einzuschleichen, und wundern sich dann, dass Sie nicht freigeschaltet werden? Warum stehen Sie nicht zu dem geistigen Müll, den Sie hier ablaichen wollen? Oder ist der selbst Ihnen zu peinlich?

    • Avatar
      heidi heidegger am

      no prob, yo! *meine* GABI (die mit den reichen eltern) et moi haben codes (entwickelt über die jahre..eine heidnische äh heidenarbeit *kannicheuchsagänn-meine fräunndä*). also: die falschen gabis ruhich kommenlassen (würde ich vorschlagen..halllooo: vorschlagen!)–> Flocky wird die alle dissen, also auslöschen/räpp-mässig. *kommdochherduheinz-stylie*

      😉

  3. Avatar
    Berthold Sonnemann am

    Wer steht noch hinter der ausufernden Multikultikriminalität außer internationistischen völkerfeindlichen Oberamtsführern und globalistischen Abnickparlamentariern? Eines von vielen Beispielen: Ein ehemaliger Retter für einheimische Unternehmen ist zu einem kapitalen Räuber von deutschen Arbeitsplätzen mutiert:

    Hinzu kommt das Verschieben von über 2 Milliarden Euro seitens der Wacker Chemie AG an die chronischen US-Angriffskrieger und die Absicht der Bayer AG, 60 Milliarden Euro für einen ausgesprochenen Kriegsverbrecher- und Landwirte-Tyrannisierer-Konzern namens Monsanto zu veruntreuen – Kapitalvermögen, das von deutschem Arbeitsfleiß und deutscher Schöpferkraft erwirtschaftet worden ist.

    Höchste Zeit, dass deutsche Arbeitnehmer und deutsche Bürger die Leitung deutscher Unternehmen zurückerobern, z.B. durch systematischen langfristigen Aktienerwerb oder durch Vergenossenschaftung. US-Wirtschaftsprüfer ("the big 4") und Globalbanken dürfen nicht länger in deutschen Unternehmen herumstochern.

    • Avatar
      Berthold Sonnemann am

      Nachtrag: Es geht im ersten Absatz um das Investoren-und Sanierungsunternehmen Aurelius, das "Flüchtlinge" mit hohem Aufwand in einheimische Unternehmen hineindrückt.

  4. Avatar
    EX-SPD Mitglied am

    Die Anti-blabla ist eine staatlich geförderte Sekte. Eine lupenreine NGO.

    Nach deren Doktrin riechen Oliver Janich, Andreas Popp, Jebsen und Elsässer nach Schwefel, haben einen Schwanz, Pferdefuß, Hörner und einen Dreizack im Gepäck.

    Deshalb schickt die NGO denen die Teufelsaustreiber ins Haus. Wer Teufel ist entscheiden wir, sagen sie.

    Der Exorzismus, auch Befreiungsdienst, Teufels- oder Dämonenaustreibung genannt, gehört zum Bereich der seit der Antike üblichen Handlungen.

    Paßt doch zur benutzen Ferkel-Jugend 2017

  5. Avatar
    Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    das Solidaritätsvideo von Oliver Janich ist gar nicht so schlecht. Eine kleine persönliche Botschaft wirklich ganz nett. Ich selber hätte es als Produzent mit ein paar witzigen Einlagen verfeinert.
    Man könnte z. B. im Hintergrund ein großes Antifa Zeichen zeigen worauf ein Männchen piselt. Geht natürlich auch mit übergeben also drauf brechen. Wäre vielleicht auch für den Compact Shop als interessante T-Shirt Motiv denkbar ?!
    Abspielen von Antifa Demos mit lustigen Untertiteln könnten auch einen witzigen Beitrag leisten zum ernsten Thema um zu zeigen wie blöde die eigentlich sind.

    Mit besten Grüssen

  6. Avatar
    Volker Spielmann am

    Von der Verwendung der Antifanten als inoffizielle Schlägertruppe durch die Parteiengecken

    Mit einer inoffiziellen Schlägertruppe kann eine Regierung ihre politischen Feinde einschüchtern, außer Gefecht setzen oder sogar töten, ohne vom Volk für die Missetaten verantwortlich gemacht zu werden. Zur Notwendigkeit wird so eine solche Truppe für alle Regierungen, die behaupten im Namen des Volkes zu herrschen, da sie ja schlecht ihre Gegner verfolgen lassen können wie eine souveräne Regierung dies tun kann. Für diesen Zweck eignen sich die Antifanten sehr gut: Die hiesigen Parteiengecken brauchen nämlich bloß – im Verbund mit ihren Sophisten und der Lügenlizenzpresse – ihre Widersacher als rechts bezeichnen und schon beginnen die Antifanten gegen diese allerlei Drohungen auszustoßen und munter Gewalttaten verüben. Einen kleinen Nachteil haben die Antifanten aber für die Parteiengecken dann doch: Sie beleidigen gerne die Polizei und greifen diese bisweilen auch recht heftig an, weshalb ihnen die Polizisten stiften gehen können, wenn es ernst werden sollte im deutschen Rumpfstaat.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  7. Avatar

    Dass Herr Elsässer schon seit langem bedroht wird, weil er unangenehme Dinge beim Namen nennt, wurde mir beim Querdenken Kongress 16 klar. Und nun hat es Ken Jebsen getroffen, der doch so hart daran gearbeitet hat, trotz seiner harten Kritik gegenüber einigen ausgesuchten Themen, anderen Themen gegenüber immer politisch korrekt zu bleiben und schön brav bestimmte Themen auszuklammern. Und es hat ihm nichts genützt. Das ist ein Lernprozess, bis man das ganze System durchschaut. Gewalt geht gar nicht! Aber sie ist immer da, war immer da und wenn wir sie nicht stoppen können, wird sie immer da sein.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      ..sagen Lenin u n d Flocky auch, ätsch!: entweder führt die gewalt zur rev und diese endet alle gewalt (dann..) oder nix (also ämm götterdämmerung oder untergang oder endedergeschichte, je nach blickwinkel halt..), denn ²"das" ist dialektisch. got it?

      ² krieg&revolution

  8. Avatar

    Eine vom Systhem perfekt verblödete und verkommene Generation. Den Pädagogen ist anzumahnen Rückgrat gegen Politkorrektnes zu zeigen und aufzuklären um diese Entwicklung zu stoppen. Denn auch deren Kinder durchlaufen diesen politischen Fleischwolf in den Uni`s und Schulen. Sie sollten auch aufpassen, daß diese Zukunftslosen sich nicht mal gegen die eigene Familie wenden. Möglich ist alles.

    • Avatar

      Ich denke nicht, dass Pädagogen Rückgrat zeigen sollen und werden. In erster Linie sind sie Beamte – bis auf wenige Ausnahmen oder Länder, die Lehrer nicht verbeamten. Die Lehrer selbst sollen Weisungsempfänger erziehen und die Kritik soll sich allenfalls in der Bandbreite des Systems bewegen, indem die Feinde der Eliten die der Schüler sind. Natürlich durch diesen Kniff. Die Kritik bleibt wirkungslos, da man den falschen Feind seitens des Lehrers vorgesetzt bekommt.

      • Avatar

        Am letzten Tage des Systemes werden wir uns vor lauter
        Helden in den Ämtern etc. kaum retten können, bis dahin
        wird es beim kriechen und denunzieren bleiben und nur
        wenige werden auf Gegenkurs sein.
        Wie erlebte es eine US Reporterin 1945, sie fand nicht einen
        Nationalsozialisten ! Immer ein Dorf weiter wimmelte es !
        Mit den Systemschergen der BRD wird es genauso laufen,
        und wenn es Prozesse geben sollte dann am liebsten gegen
        Elsässer, Jebsen, Vogt. Warum ? Sie haben sich geweigert
        Wiederstand zu leisten, was sonst !
        Der vom Staat und System in Szene gesetzte Terror sollte als
        Auszeichnung verstanden werden. Wenn es zuende geht schlägt
        ein sterbender Staat nocheinmal umsich.
        Nur sollte sich die Polizei dem verweigern, und dies Grundsätzlich !
        Wenn M wen verprügeln will soll die es selber mal versuchen.

        Mit besten Empfehlungen, Raubautz 4

      • Avatar
        heidi heidegger am

        privatlehrer sind supi! mein BG-lebensmensch hatte einen jahrelang im haus, weil er als offizierssohn zu *rude* war in der staatl. schule und es mächtich ärger gab und sein lehrer war, wie marxens papa, zum *orthodoxen* konvertiert. äh, (bei) marx natürlich zum prrreusischprotestantischen, tsstss..

    • Avatar

      Das sage ich auch immer. Bei den Pädagogen u.a. Gutmenschen stößt man damit aber größtenteils immer noch auf Granit, auch wenn denen mittlerweile in den Schulen mit nunmehr zusätzlichen "Flüchtlings"kindern alles vollständig um die Ohren fliegt. Man schreibt dann ein paar Brandbriefchen, bittet um mehr Geld und Personal usw…..Oftmals läßt man sich auch häufig krank schreiben, da man alles nicht mehr ertragen kann. Und trotzdem bleibt alles wie gehabt.

      Wenn sich der Wind mal dreht, so wie derzeit in Österreich, kann es durchaus sein, dass einige sich gegen diese Personen wenden werden. U.U. läuft das dann sogar wieder wie seinerzeit bei den 68-ern, so dass die Kinder sich wieder vollständig gegen ihre Eltern richten.

  9. Avatar

    (Der Spiegel 17/2000)
    Zitat: " Um Glaubensabweichler, so genannte Ketzer, zur Räson zu
    bringen, bestellte 1231 Papst Gregor IX. Inquisitoren- ca. 1859.“

    Ich sehe deutliche Parallelen zu den heutigen Verhältnissen. Nur ist nicht mehr der Teufel per se das Schwein, sondern in Form der Menschen, die sich um Deutschland ernsthafte Gedanken machen.

    Wir werden von den Machthaberen und Medien denunziert, verleumdet sowie als Teufel angeprangert.

    Und unsere Mutti ist der Papst!

    Wer ist dann seit fast 12 Jahren der oder die Inquisitatoren? Schäuble, Lammer, Gabriel oder Schulz?

    Was macht der Typ Ernst von den Linken, der einerseits für die Schwachen da ist…grübel, aber einen dicken fetten Porsche im Stall hat!
    Alles Fragen die ich mir schon eine Weile stelle.
    Hat wer hierzu Gedanken?

  10. Avatar
    Herbert Weiss am

    Dass man die ganze Rechts-Links-Gesäßgeografie nicht gar so wichtig nehmen sollte, hatte ich hier wohl schon einige Male geäußert. Die offene Diskussion über das eine oder andere Thema läuft ohnehin nicht nach den althergebrachten Denkmustern. Die Realität ist weitaus komplizierter. Es gibt auch ein soziales Oben und Unten, verschiedene religios-weltanschauliche Strömungen und zu jedem konkreten Sachthema verschiedene Meinungen. Wem ich heute in der einen Frage zustimme, werde ich vielleicht bald in einer anderen widersprechen. Na und?

    Sehr wahrscheinlich haben diese Schreihälse noch nicht in einem System gelebt, in dem man jede Meinungsäußerung vorher gut überlegen musste, um sich keinen Riesenärger einzuhandeln. "Freiheit ist immer die des andersdenkenden" hatte mal jemand gesagt. Aber manche sägen gern an dem Ast, auf dem sie sitzen.

  11. Avatar
    Archangela Gabriele am

    SA marschiert!

    Da scheint eine Gruppe von verbohrten Kriminellen das Falsche aus der Geschichte lernen zu wollen.

    Das ist vom Staat, zumindest geduldeter, Terrorismus.

    Was sagt eigentlich der Verfassungsschutz zu solchen offen demokratiefeindlichen Tendenzen?

    Na, ja, Herr Jebsen. Tröstlich ist, ein Jahr nach dem feigen Anschlag auf Sie oder Ihre Tochter, könnten wir mit einem mitleidlosen Gesprächsangebot der Kanzlerin rechnen.

    Mehr wird vorerst nicht passieren.

  12. Avatar
    Edmund, der schon immer hier lebt! am

    Unsere Opposition darf sich nicht mehr auseinander dividieren lassen: wir müssen eine neue Orientierung finden … links und rechts funktionieren nicht mehr … entweder kann man noch denken, diskutieren und streiten oder man ist total hingewaschen und mind controlled … es ist schon sehr schlimm geworden … ich verliere zurzeit Freunde (Verwandte und Nachbarn sowieso), die die Realität nicht wahrnehmen wollen oder können. Es ist schlimmer, als ich es noch vor einem Jahr gesehen habe … und unser Parlament ist gerade dabei, völlig entmachtet zu werden!

  13. Avatar

    Naja, wer das war ist ja kein Geheimnis, Juliane Nagel und ihre Kindergarten Kinder aus Leipzig sind aufmarschiert, kann man da per Jure nichts machen? Sind ja schließich Straftaten begangen worden…

  14. Avatar

    Da passt auch dieses Video dazu. Jebsen hat irgenwo einen großen Denkfehler. Sozialsysteme und offene Grenzen widersprechen sich komplett. Das wollte Jebsen nicht einsehen. Das macht die AfD so stark. Hut ab Herr Elsässer das Sie Solidarität auch mit dem Feind zeigen. Das nennt man Patriot.

  15. Avatar
    jakari blauvogel am

    wir werden uns nicht einschüchtern lassen und wir werden uns auch nicht unsere würde nehmen lassen, nicht von diesem unsauberen dreck, der seit jahren deutschland beschmutzt. meine solidarität gilt ken jebsen und seiner familie, jürgen elsässer und seiner familie und all denen, die diesen terror ertragen mit würde und erhobenen hauptes! wir wissen, die werden uns nicht brechen. an die adresse des herrn maas: sie und ihres gleichen sind die wahren, die wirklichen schuldigen, die totengräber deutschlands und zwar in vollem bewußtsein zerstören sie dieses unser land und seine menschen, von denen sie und ihre brut ernährt werden. das volk erwacht langsam aber sicher dank der vielen klugen und mutigen männer und frauen und wird der tag kommen, an dem für euch bödartigen parasiten kein platz mehr hier sein. das ist so sicher wie das amen in der kirche.

  16. Avatar

    Für heute haben Faschisten zu einem Aufmarsch bei Höcke aufgerufen

    Bei Ken Jebsen bin ich immer vorsichtig. Jebsen ist ein Hetzer, der allerübelsten Sorte, der es vorzüglich versteht zu manipulieren. Sollte es so stimmen, ist es natürlich zu verurteilen.

  17. Avatar
    Sachsendreier am

    Ich möchte Ihnen mein tiefes Bedauern zusichern wegen der an Schlechtigkeit und Boshaftigkeit nicht mehr zu übertreffenden Drohungen! Diese Antifanten sind völlig gefühllos, wenn es um den Umgang mit der ansässigen Bevölkerung geht, die nicht ihre Ausländervergottung und Überfremdungssucht mit tragen will. Und welche abstruse Äußerungen die hinsichtlich einer angekokelten Moscheentür machten, von wegen "menschenverachtende Tat" , usw.. Wegen einem auf eine Außentür geworfenen Böller einem Täter gleich einen Mordversuch zu unterstellen, ist für die Linksextremen normal. Aber große Steine auf Polizisten werfen, Läden verwüsten, Farbbomben auf Fassaden schmeißen und Autos von harmlosen Mitbürgern abfackeln, von diesen ungeheuren Morddrohungen nicht zu reden, ist für diese Chaoten die "normale Umgangsform" geworden in "ihrem hehren Kampf gegen die ewig Gestrigen". Dass die eigentlich die Gestrigen sind, also für uns Sachsen sowieso, haben die nicht begriffen! Denn die ähneln nicht nur den üblen Truppen der SA, sondern verlangen den gleichen dogmatischen Gehorsam, wie die SED-Bonzen in der DDR.
    Lassen Sie sich nicht unterkriegen! Bitte auch alle anderen Angefeindeten nicht. Wünsche Ihnen, dem gesamten Team und allen Mainstreamgegnern, von Herzen gesegnete Advents- und Weihnachtstage. Herzliche Grüße aus dem (tatsächlich so aussehenden) Weihnachtswunderland Erzgebirge!

  18. Avatar
    heidi heidegger am

    ich heisse zwar nicht Janich mit nachnamen, bedanke mich aber zrugg, für den dank, bei meinem freund JE. nun, Flocky meint: das hartkern tv video *coming out* derrfts etzala aber schon auch sein, gell, aus soli zu KJ, quasi..und ermunterung&belebung. also bittschön: *sucht! su-hucht. su-huhu-huucht (danach, wanns ihr wollt, meinä frräundä!)* auf youtube, denn *es-ist-gut-sogut-sooguhuhuut* LOL

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel