Merkels Neujahrsrede: Klimawandel ist menschengemacht, EU weiterhin alternativlos, und Rente bleibt sicher

55

Seit 2005 kommen wir alle 12 Monate in den Genuss, durch Mutti Merkels salbungsvolle Worte ins neue Jahr gelenkt zu werden. Auch heute, wenn die Sonne hochsymbolisch versunken ist, wird die Kanzlerin via Bildschirm ihren Bürger-Kindchen und Schäfchen erklären, dass alles gut wird, wenn sie brav an menschengemachten Klimawandel, die Notwendigkeit der EU und an die Sicherheit der Rente glauben.

Merkel stellt klar, dass die Erwärmung der Erde „real und bedrohlich“ und daraus resultierende Krisen „von Menschen verursacht“ seien: „Also müssen wir auch alles Menschenmögliche unternehmen, um diese Menschheitsherausforderung zu bewältigen. Noch ist das möglich.“ Alles, was wir brauchen, sei „die Bereitschaft, Neues zu wagen, und die Entschlossenheit, schneller zu handeln“. Dabei können wir uns ein Beispiel an der Kanzlerin nehmen, die mit ihren 65 Jahren, also einem Alter, „in dem ich persönlich nicht mehr alle Folgen des Klimawandels erleben werde, die sich einstellen würden, wenn die Politik nicht handelte“, sich selbstlos für die Kinder- und Enkel-Generation einsetzt. Denn die kriegen die Folgen zu spüren von dem, „was wir heute tun oder unterlassen“. Zugegeben, dass die im Klimapaket „beschlossenen Maßnahmen den einen Angst machen, dass sie sie überfordern könnten, und den anderen noch lange nicht ausreichen“, aber sie böten den „notwendigen Rahmen“ im Kampf gegen den Klimawandel.

Obwohl wir alle Umweltsäue sind, findet Merkel, dass in den 30 Jahren der deutschen Einheit eine Menge geschafft worden sei, so dass wir zuversichtlich das kommende Jahrzehnt erwarten dürfen. Schließlich hatten „noch nie so viele Menschen Arbeit wie heute“, und auch in Zukunft solle jeder gute Arbeit und sichere Rente genießen. Die neuen Zwanziger hätten Potential, „wenn wir unsere Stärken nutzen, wenn wir auf das setzen, was uns verbindet“. Man müsse auf den digitalen Wandel reagieren und alle Menschen müssten „Zugang zu der Bildung haben, die sie für diesen Wandel brauchen“. Außerdem müsse im kommenden Digitalzeitalter „die Technik dem Menschen zu dienen – und nicht umgekehrt“.

Auch für Brexit-, Dexit- und Säxit-Fans hat die „beliebteste Politikerin Deutschlands“ (Emnid) eine Botschaft: nur in der EU „können wir unsere Werte und Interessen behaupten und Frieden, Freiheit und Wohlstand sichern“. Europa müsse seine Stimme global stärker einbringen, schließlich habe es in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 den Ratsvorsitz. Beispielsweise durch einen EU_China-Gipfel oder einem Treffen mit afrikanischen Staaten.

Entzückt und beruhigt darüber, dass die GroKo alles richtig gemacht hat, rutschen wir nach dieser 15. Neujahrs-Ansprache unserer Kanzlerin ins neue Jahr.

COMPACT hat eine Chronik der Merkel-Ära zusammengestellt und macht Ihnen ein unschlagbares Angebot: Sieben Ausgaben zu den verhängnisvollen Weichenstellungen der Rautenfrau mit unseren geilsten Titelbildern – Merkel als Schulz, mit Fez, in Stasi-Uniform, als Hitler-Imitat. Zusammen für unschlagbare 9,95 Euro statt regulär 34,65 Euro. Nicht verpassen, hier oder durch Klick aufs Bild erhältlich.

Über den Autor

Avatar

55 Kommentare

  1. Avatar
    Rumpelstielz am

    Frau Dr. Linientreu IM Erika angeblich Physikerin, hat nie gearbeitet – wo auch.
    Keine Ahnung und davon eine Menge.
    Will Frank berät das Team "Internationale Klimapolitik" bei der Entwicklungsorganisation Germanwatch in Klimarechtsfragen. Er lehrt außerdem an der Uni Bonn zum Thema „Internationales Klimaschutzrecht“. Ein Gespräch über Entschädigung für Klimaopfer und die Grenzen des internationalen Rechts.
    WELT: Wegen der Erderwärmung wird sich unser Planet verändern, der Meeresspiegel steigt, Inseln versinken im Meer. Wer kommt für die Schäden auf?

    Na klar die Merkelopfer, die, die Klimaspinner gewähren lässt. Der Klimawahn muss rücksichtslos bekämpft werden.
    Unser Untergang droht, die Habenichtsstaaten werden Betrugsurteile gegen uns erwirken.
    Und das für einen Wahn, der den Leuten eingelullt wurde.
    Es gibt nur ein Problem – zu viele Menschen – die ungehemmte Vermehrung muss gestoppt werden – allein Afrika wird 2050 ca 3Mrd Menschen haben das muss verhindert werden.

    • Avatar
      josef eisele am

      gestern um 19 Uhr wurde das deutsche Kernkraftwerk Philippsburg 2 der ENBW am Rhein zwischen Karlsruhe und Heidelberg endgültig abgestellt. Es liefert circa 16 Prozent des Stroms in Baden-Württemberg. Ersatz gibt es absolut nicht, der Ersatz kommt jetzt offiziell aus dem französischen Atomkraftwerk Fessenheim am Rhein hinter Freiburg. Der grüne Umweltminister Franz Untersteller: „Diese Menge müssen wir ersetzen“, sagte der Minister. „Das gelingt durch einen Maßnahmenmix aus Stromimport, Erzeugung durch erneuerbare Energien und Netzausbau.“ Aber die Sonne scheint auch bei Unterstelle nachts nicht und Netzausbau von seinen Windmühlen in der Ostsee nach Stuttgart findet nicht statt. Alles nur Blahbla! Es bleibt Atomstrom aus Frankreich und Kohlestrom aus Polen. Keiner stoppt die kriminelle grüne Politik-Bande. Den Rest des Beitrags lesen »

  2. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,
    ( und alle Menschen müssten „Zugang zu der Bildung haben)
    Ja ok das sehe ich ein, aber wieso beschleicht mich das Gefühl das 80 % von unserer Regierung eben nicht diesen Zugang hatte ?
    Ich muss da jetzt nicht nur nach links und grün schauen, schwere Defizite erkennt man auch bei CDU und SPD. Ok na gut, dann ist man ja schon wieder bei links angekommen?!
    Kommt jut rin und passt vorallem in Köln auf das ihr in der richtigen Schutzzone seit ohne die falschen Schutzsuchenden. Und wenn es dennoch zur Bereicherung kommen sollte, dann lügt was das Zeug hält. Nicht Vergewaltigung oder Messersport wird in dem Land verfolgt, sondern das zünden von Böllern steht unter Strafe. Alles andere steht unter der Rubrik, bedauerlicher Einzelfall.

    Mit besten Grüssen

  3. Avatar

    Ich bin kein Arzt, aber ich meine zu wissen, das Realitätsverlust ein Symptom von Wahnsinn ist.
    Wer soll es sonst machen?
    Mit Ausnahme von Grüne, SPD (mit wenigen Ausnahmen) und Linke Wähler kann das jeder, siehe Ukraine.
    M … bitte geh nach Hause.

  4. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Die könnte ja unter sich lassen, was sie wollte…
    Die Wasserstandsmeldung vom Ganges ist sicher inhaltsreicher.
    Wenn nur nicht so unheimlich viele Deppen sie immer noch für ernst nähmen und wählten.
    Also: Wegschalten.
    ALLEN EIN GESUNDES UND ERFOLGREICHES JAHR 2020!
    Auch denjenigen, die nicht meine Auffassungen teilen.

  5. Avatar
    Sachsendreier am

    Macht euch nix draus – ERZGEBIRGLER sind nicht immer ORIGINALE Erzgebirger. Wo sowas dran steht, muss nicht sowas drin sein, oder? Es gibt bekanntlich häufig genug gepanschtes "Echt-Erzgebirge" aus Fernost.
    Ironie aus: Gestandene Erzgebirger sind welche, die ungern der Kleinschreibung frönen, da sich derer vorzugsweise die Wohlstandslinken bedienen…
    Ich habe zufällig beim MDR-Blog was über den Inhalt Merkels Rede gelesen. Und kann anhand der gelesenen Auszüge für den schlichten Bürger wenig Hoffnungsvolles fürs neue Jahr erkennen.
    Wünsche uns allen einen friedlichen Jahresabschluss und hoffe von Herzen, dass der (altgediente) Spruch für das fast vorbei gegangene 2019, "Hätte schlimmer kommen können", auch fürs kommende Jahr gelten könnte… MfG aus dem Erzgebirge.

    • Avatar
      Paul der Echte am

      Der hiesige sogenannte Erzgebirgler ist nur ein rot-grüner Vollidiot

  6. Avatar

    Ist doch richtig nett! Um dieses System mit solch hervorragenden POlitikern und Bundestagsabgeordnete, die das alles mittragen zu legalisieren, sind 75% der Deutschen FREIWILLIG zu den Wahlurnen geeilt.
    Die Demokratie ist also eine Diktatur der Dummen.
    Hintergrundinfos zum Klimaschmäh auf https://www.eike-klima-energie.eu/

    • Avatar

      merkel und deppen haben bei uns im fernsehen auftritt verbot…kommt die im fernsehen gilt sofort umschalten….

      brechreiz gibt es auch auf rezept….
      ich schaue dann besser einen gestörten kochkurs für gestrandete köche an.

  7. Avatar
    Beate Schramm am

    Wahlergebnisse sagen für mich gar nichts aus, so lange die Nichtwähler nicht in der Statistik berücksichtigt werden. Linksgrünversifft habe ich sie auch nicht genannt. Habe leider fast man ganzes Leben die Grünen gewählt. Seit ich allerdings weiß, welchen Einfluss das EU-Parlament hat (nicht einmal Initiativrecht) wähle ich nicht mehr. Ich bin froh, dass ich meine Stimme nicht mehr in einer Urne begrabe. Auch wenn ich ihre Ansicht nicht teile, werde ich aber dafür kämpfen, dass sie diese äußern können.

  8. Avatar

    Ab 30 zählen Frauenjahre doppelt. Das ist wohl der Grund,warum Ich das Merkel ihrem Aussehen nach für 100 hielt,`tschulligung.

    • Avatar
      Juliane Frey am

      Hallo Sokrates!
      Ist zwar Frauenfeindlich, aber der Kandidat hat 100 Punkte!

    • Avatar
      Gesslers Hut am

      Darum ja ist "Geschlecht" nur ein soziales Konstrukt und frei wählbar.

  9. Avatar
    Peter Aschbacher am

    NAZI-WAHN – unglaublich aber wahr: Seit 1946 bildet der von Johann Strauss Vater komponierte Radetzky-Marsch den Schluss- und Höhepunkt des weltbekannten Neujahrskonzertes der Wiener Philharmoniker. Zu den Rhythmen des seit damals in einer Bearbeitung des österreichischen Komponisten Leopold Weninger arrangierten Marsches klatschte das Publikum stets begeistert mit. Nun wurde das Neujahrskonzert "ENTNAZIFIZIERT" und deshalb ist der weltberühmte Radetzky-Marsch ab sofort Geschichte!

    • Avatar

      Das ist eine Lüge. Ich war gerade im Neujahrskonzert der Petersburger Philharmoniker. Da gibt es jedes Jahr Strauß satt. Und auch in diesem Jahr wurde der Marsch gespielt. Oder kennen die hier die neue Nazi Definition der Undeutschen noch nicht?

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Dann kann ich mir die Sache morgen sparen. Zum Glück habe ich den Radetzky-Marsch noch auf einer LP aus DDR-Zeiten. Aber wenigstens wird "Dinner for one" noch mit dem ökologisch anstößigem Tigerfell ausgestrahlt. Vielleicht wird dies im kommenden Jahr durch einen bekannten AfD-Politiker ersetzt. Die Antifa macht’s möglich…

      Allen einen guten Rutsch!

  10. Avatar

    Hm,wieso kennt man den Inhalt der Ansprache,die noch gar nicht stattgefunden hat? Wer sich sowas anhört-und sieht ist selbst Schuld. Nur soviel. "gut Arbeit" gibt es nicht,schon gar nicht für jeden, Arbeit ist per definitionem immer Schxxße. Und trotz aller Erfindungen ist die Arbeit in 1000 Jahren nicht weniger sondern immer mehr geworden,also weg mit dem Zeug.
    Allen sokratisch Gesinnten und der/dem Heidi Frohes Neues, den Anderen ……gute Besserung.

    • Avatar

      @SOKRATES: Arbeit ist nur für den Scheisse, der sich entweder verschuldet, weil er im Konsum-Mainstream mitmachen will – oder sich gerne in die soziale Hängematte legt, um von den Früchten Anderer Arbeit zu leben.
      Bei beiden Varianten gilt für auch für Dich: gute Besserung!
      "Sich regen bringt Segen" auch heute noch !

  11. Avatar
    heidi heidegger am

    OT: Mrkl lebt&labert und Gremliza 20.11.1940 – 20.12.2019 ist nicht mehr. Da ist doch was faul im Staate, achach..Nun, eine muss es tun (und JE ischd im Urlaub anzunehm‘), also lässt die heidi kurz die Dschungelwelt sprechen, mit eurer Erlaubnis:

    >> Gremliza war, die Nachrufe der vergangenen Tage haben darauf gerne hingewiesen, ein glänzender Stilist. Wenn er auf dem Unterschied von Sippenhaftung und Sippenhaft beharrte, kritisierte, dass, statt Finesse und Raffinement zu unterscheiden, um Feinheiten, Differenzen und Genauigkeit wenig besorgte Schreiber die Raffinesse eines zumeist eher brachialen Vorgehens priesen, oder wenn er das Binnen-I aus Konkret verbannte usw. << / jungle wörld

    R I P (heidi schneuzt&schnieft und dankt für eure Aufmerksamkeit)

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 2 (*kicher*):

      — Bitte bedrängt uns weiter!« Mit diesen Worten ermunterte Willy Brandt anläßlich des fünfzigsten Geburtstags von Günter Grass im Oktober 1977 die »kritischen Freunde« der SPD zu weiteren Zwischenrufen. In »konkret« merkte Hermann L. Gremliza dazu an: »Wir machen dann zwar doch, was wir wollen: Zensur, Kontaktsperre und Berufsverbot. Aber ihr gebt uns das schöne Gefühl, dass wir dabei leiden. Wie sagte der sächsische Masochist: Gratz misch, beiß misch, gib mir wilde Diernamen – sag’Ildis!« — / neues deutschland

  12. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Diese erbärmliche Gestalt hat, wahrscheinlich, stundenlang vorher … gezittert und an ihren Fingernägeln rumgekaut … bis sie dann da saß und diese armselige, erbärmliche und nutzlose Ansprache runterseierte 😉

    Einfach nur erbämlich, dieses … antideutsche, absolut nutzlose, xxxxxxxx-Weib !

    Allen ein starkes … kämpferisches, widerstandsfähiges, erwachendes … * 2020 *
    😉

  13. Avatar

    Merkel und das Altparteiengeschwür lügen viermal sobald sie dem Volk "ein gutes, neues Jahr" wünschen. Mit Merkel und Vasallen wird auch 2020, ebenso wie die Vorjahre, ein recht mieses neues, altes Jahr bleiben, mit all den politischen Stehgeigern, unerträglich dämlichen Partei-Hohlbirnen und den gewählten, volksschädlichen Vollversagern.

  14. Avatar

    Geliefert wie bestellt.

    Immerhin wurde sie demokratisch gewählt.

    Fazit: Wir brauchen viel mehr Quotze. frauen an die Macht, sie sind offensichtlich doch viel schlauer als die Gemächtträger!

    • Avatar

      Demokratisch gewählt?
      Was man so alles demokratisch nennt?
      Soll wohl Satire sein?
      Sie wurde von der CDU zur Kanzlerin gekürt.
      Das undemokratische Wahlsystem lässt das zu.

      Ansonsten ist die Quoten-Weiberwirtschaft der
      Anfang vom Ende der abendländischen Zivilisation.

  15. Avatar

    sehen sie jeder hat so seine wünsche….mehr als 80 prozent dieses lades wünschen sich dass die kleinen wutbürger sich endlich wieder an den stammtisch zurückziehen und dort ihr gelaber heraus lassen

    aber wünsche sind eben nur wünsche…ich befürchte das gegrölle muss man sich weiter anhören…zum glück wird die zeit richten da wohl die meisten hier schon jenseits der 50 sind

    guten rutsch ihr armen verfolgten gefolterten menschen…man hat schon irgendwie mitleid…wer soviel frustration hat, dem geht es wohl nicht allzu gut

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Da geht es dir ja glänzend aber nicht mehr lange dann wachst du in der Realität auf.dann bin ich gespannt was für Dünnschiss du dann rümgröhlst.dann xxxxxxx.

    • Avatar
      Beate Schramm am

      Lieber Erzgebirgler, ich freue mich sehr für sie, dass sie denken ihre Ansicht wird von 80 Prozent der Bevölkerung geteilt. Deshalb wünsche ich ihnen weiterhin einen erholsamen Schlaf.

    • Avatar

      und die zwerge grölen weiter…ich kann zumindest zahlen lesen und weiß was wahlergebnisse bedeuten

      aber ich weiß schon. jeder der nicht eure meinung hat ist eh linksgrünversifft oder sonst irgendwas…deswegen ruft auch ein erbärmlicher haufen in dresden wir sind das volk

      • Avatar

        Das ist gut, dass Sie Zahlen lesen können.
        Vieleicht die Zahlen der totgemesserten in diesem Jahr und in den letzten Jahren.
        Die Zahlen der vergewaltigten Frauen können Sie auch lesen. Und die tausentfachen verletzten durch Ihre Goldstücke auch. Ja, Sie haben die Gene von vor 80 Jahren.

    • Avatar

      Entschuldigung haben sie eine rosa-rote Brille auf, oder sind sie von den ganzen Umweltgiften schon so kontaminiert?

    • Avatar

      @Erzgebirgler

      Damals ging’s auch nach der Mehrheit, gelle 😉

      Schon immer stürzten sich Massen an Fliegen auf den duftenden Kuhfladen und können nicht verstehen, warum das einigen nicht schmeckt.

      Wer MEHR ist, liegt immer falsch. IMMER! Liegt daran, dass er mehr Dumme als Kluge gibt.

    • Avatar

      Und es geht weiter, auch im Neuen Jahr.
      Nun, bevor die Zeit es gerichtet hat sollte das Linke und Grüne Geschmeiss schon rechtzeitig und nachhaltig die eigene Kacke zwecks Notration in die Kühltruhen verfrachten, denn dann sind die fetten Jahre vorbei. Oder wer sonst soll und wird den bis dahin, ohne das Bad im Jungbrunnen ebenfalls schon angeschimmelten und arbeitsscheuen Genossen ihre erbärmliche Existenz sichern? Der Linke, ebenfalls arbeitsscheue Rübezahl und der Pädogrüne Gender-Gollum aus dem Erzgebirge etwa? Das vorgebrachte Mitleid sollte sich auf diese Zeitgenossen beschränken, allerdings auch in volkswirtschaftlich vertretbaren Grenzen halten.

  16. Avatar

    Heute um 19 Uhr wird das deutsche Kernkraftwerk Philippsburg 2 der ENBW am Rhein zwischen Karlsruhe und Heidelberg endgültig abgestellt. Es liefert circa 16 Prozent des Stroms in Baden-Württemberg. Ersatz gibt es absolut nicht, der Ersatz kommt jetzt offiziell aus dem französischen Atomkraftwerk Fessenheim am Rhein hinter Freiburg. Der grüne Umweltminister Franz Untersteller: „Diese Menge müssen wir ersetzen“, sagte der Minister. „Das gelingt durch einen Maßnahmenmix aus Stromimport, Erzeugung durch erneuerbare Energien und Netzausbau.“ Aber die Sonne scheint auch bei Unterstelle nachts nicht und Netzausbau von seinen Windmühlen in der Ostsee nach Stuttgart findet nicht statt. Alles nur Blahbla! Es bleibt Atomstrom aus Frankreich und Kohlestrom aus Polen. Keiner stoppt die kriminelle grüne Politik-Bande. Den Rest des Beitrags lesen »

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Es liefert circa 16 Prozent des Stroms in Baden-Württemberg."

      Aaach … hau weg die Scheiße … 😆

      " Ersatz gibt es absolut nicht,.. "

      Ersatz wofür? Für … Strom?? Der Strom kommt doch aus der Steckdose – weiß doch jeder. Solange also nur ein Kraftwerk abgeschaltet wird … und NICHT DIE STECKDOSE … kann uns doch gar nix passieren… 😆 😆

  17. Avatar

    Der Beweis das diese sogenannte „parlamentarische Demokratie“ eben gar keine Demokratie mehr ist, sind die Nebeneinkünfte unserer Politiker und 15 Jahre die selbe Kanzlerin!
    Mehr braucht man gar nicht schreiben.

  18. Avatar

    Man kann bezüglich dieses sprechenden Hosenanzuges
    gar nicht soviel lachen, wie man weinen müsste.
    Jedenfalls hat sie sich demonstrativ hinters Klima-Gretel
    gestellt und das passt.
    Die missbrauchte, kleine behinderte Aktivistin erinnert sie
    wohl an ihre schöne Zeit als Thälmann-Pionierin und
    FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda.
    Schade dass sie nicht mehr erleben wird, was sie in ihrer
    Amtszeit als Kanzlerin so alles verbrochen hat.

    • Avatar

      Merkel lügt nie und steht zu ihren Aussagen wie ein Fels in der Brandung. Sie sieht sich dem Wohl und der gesicherten Zukunft des Deutschen Volkes verpflichtet. Und man kann ihr alles glauben und blind Vertrauen schenken, sogar wenn sie sagen würde:,, niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten" ……

      • Avatar

        Richtig,"lügen" bedeutet ,bewußt eine Unwahrheit sagen,in dem Wissen,daß sie falsch ist. Merkel hält aber ihre Sprüche für wahr,sie lügt wirklich nicht,ist nur bescheuert.

      • Avatar

        Ist sie garantiert nicht. Sie hat nur leichtes Spiel mit der Überheblichkeit anderer 😉

      • Avatar

        Dem möchte ich zum Jahreswechsel gern zustimmen, Sokrates. Allen im Forum einen guten Rutsch und, sobald es es soweit ist, ein frohes und vor allem mit Gesundheit gesegnetes, Neues Jahr.

  19. Avatar
    Peter Aschbacher am

    Wenn die Sonne nicht scheint (also in der Nacht), wird es dunkel. Dass dieser kausale Zusammenhang durch Menschen verursacht wird, hat Merkel in ihren Ansprachen zwar nicht behauptet, aber es wurde zwischen den Zeilen mehr als deutlich: Denn die ANTIFA ist ein Zeichen demokratischer Entschlossenheit und wer die Bundesrepublik als BESATZUNGSZONE bezeichnet, ein Klimaleugner! Danke, liebes Sandmännchen!

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Die Antifa braucht die dunkle Nacht um ihre demokratischen Aktionen zu verwirklichen, darum brauchen die auch keinen Strom und dafür sorgt die Regierung.

  20. Avatar

    Selbstverständlich posiert das Ungeheuer in gelbem Anzug vor blauem Hintergrund.

    Als ausführendes Organ des Statthalters Pontius Pilatus (Grenell) und des Goliath (J. Schuster) muss sie die Restdeutschen unter der EU-Fuchtel halten und darf natürlich nicht an eine Nachahmung der britischen Nazis denken (von der linksextremistischen BRD-Mehrheit so zu bezeichnen, wenn sie Deutsche wären, gegenüber den Briten trauen sie es sich nicht).

    Merkel hau ab

  21. Avatar

    "Die daraus resultierenden Krisen" sind ja tatsächlich von "Menschen verursacht". Jedenfalls wenn man die "Gehirnwäsche" und den einhergehenden "Machtzuwachs der One-World-Eliten" als Krisen versteht – was ich tue.

    Der sog. "Weltklimarat" setzt sich aus Menschen zusammen und wurde von Menschen bestellt. Das "Greta-Phämomen" wurde planvoll und professionell von Menschen produziert. Es sind Menschen, die solche Klima-Experten, die nicht den Mainstream unterstützen sondern als falsch darlegen, diskreditieren.

    Insofern hat die Kanzlerin vielleicht sogar nicht gelogen. Dazu müsste man sich ihre Rede anhören, was ich zu vermeiden gedenke.

  22. Avatar

    Wer behauptet, daß ein Spurengas wie CO2, daß gerademal zu 0,04% in der Atmosphäre enthalten ist einen Effekt auf das Erdklima hat aber den Einfluß unserer Sonne, die so groß ist, daß die Erde über 1,2 Mio mal in
    sie hinein passen würde leugnet, gehört eigentlich in eine Zwangsjacke.

    CO2 ist das Lebenselixier unseres Planeten. Und es ist auf einem erdgeschichtlich bedenklichem Minimum, weil fast jeder Kohlenstoff in den Kohle-, Gas- und Ölvorkommen eingelagert wurde. Je mehr CO2 in unserer Luft und die Vegetation wird geradezu explodieren. Hungersnöte wird es nicht mehr geben können. Überall wird die Natur sich wieder Lebensräume erschließen können, die vorher nur Wüste oder Taiga waren. DAS zu leugnen und stattdessen auf Energie zu verzichten und damit das genaue Gegenteil zu tun ist barbarisch. Es zeugt von tiefem Hass gegen die Menscheit, die Natur, gegen die gesamte Schöpfung

  23. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Wer tut sich deren Gesülze noch an da ist doch jede Wetterkarte interressanter.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      ..oder das Testbild. *kicher* Moinsen, lieber Tiffi- liebes Forum..gut gerutscht oder hattet ihr wieder getrunkäään, häh? 🙂

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel