Leiter von Soros-Stiftung: Merkels Flüchtlingspolitik ist alternativlos

26

Man spricht von „Merkels Flüchtlingspolitik“. Das ist insofern richtig, weil sie die Macht zu deren Umsetzung hat bzw. sich nimmt. Dennoch hat die Politik der Kanzlerin einen „Vordenker“. Der präsentierte sich anlässlich des Türkei-Deals der vergangenen Tage, im Interview mit der Tageszeitung Welt: der Österreicher Gerald Knaus.

Belohnen Sie ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge und unterstützen Sie das Nachrichtenmagazin COMPACT mit einem Abonnement der monatlichen Heftausgabe!

COMPACT Abo-2016-02

Heute, dem 20. März, tritt die Vereinbarung zwischen EU und Türkei in Kraft: Danach sendet Griechenland alle aus der Türkei kommenden illegalen Migranten dorthin zurück. Im Gegenzug nimmt die EU der Türkei an die 72.000 syrische Flüchtlinge ab. So vereinbart zwischen 28 Staatschefs der EU und dem türkischen Regierungschef Ahmet Davutoglu. Dazu äußerte sich nun Merkel-Berater Gerald Knaus. Der leitet außerdem den Think Tank „European Stability Initiative“ (ESI), gesponsort vom US-Multimilliardär George Soros. Das ist nicht ganz ohne Bedeutung. Denn die Einigung mit der Türkei, offiziell als Spontan-Deal verkauft, stammt in Wahrheit bereits aus dem Jahre 2015. Jens Berger schrieb dazu auf den Nachdenkseiten:

„Offiziell ist dieser Plan ja ein ,überraschender‘ Vorstoß des türkischen Premiers Davutoğlu. ,Türkisch‘ ist an diesem Plan jedoch überhaupt nichts, fußt er doch 1:1 auf einem Strategiepapier mit dem schönen Namen „Merkel Plan“. Der ,Merkel Plan‘ wurde übrigens nicht, wie der Name suggeriert, von der deutschen Regierung, sondern von der ESI, einem internationalen Think Tank, entworfen, das von zahlreichen europäischen und amerikanischen Regierungen, NGOs und Think Tanks, wie beispielsweise der Stiftung Mercator, George Soros´ Open Society Institute, dem Rockefeller Brothers Fund und dem German Marshall Funds finanziert wird.“

Zurück zum Leiter dieser Stiftung, zu Gerald Knaus. Der erzählte der Welt, dass Merkel diesen Plan bereits im Oktober 2015 übernommen und im TV (bei Anne Will) vorgestellt habe. Knaus bedauert, dass dessen Umsetzung nicht schon früher geschehen sei. Die Ängste der hiesigen Bevölkerung, nicht zu wissen, welche und wie viele Menschen ins Land kämen – all das wäre gar nicht erst aufgekommen. Außerdem habe die Regierung die PR-Strategie der ESI leider nicht übernommen: „Wir haben den Politikern daher auch in den vergangenen Monaten empfohlen: Nennt keine Gesamtzahl für Kontingente aus der Türkei! Sprecht lieber von einem täglichen Kontingent von ein paar Hundert Personen. Unser Vorschlag ist ja mit der Berliner Luftbrücke vergleichbar: Er ist sinnvoll. Aber ein Ende ist zunächst nicht absehbar.“ Bezüglich der – im Gegenzug von Ankara erwarteten – Übernahme syrischer Flüchtlinge fragte der Interviewer: „Merkel ist in Europa ausgegrenzt. Wird es in dieser Woche eine Koalition der Willigen geben, die ein festes Kontingent aus der Türkei übernimmt?“ Interessanterweise geht Knaus auf diese Frage nicht wirklich ein, spricht nicht mehr von Europa und Türkei, sondern nur noch von der Achse Berlin-Ankara. Heißt das, eine Koalition williger europäischer Staaten wird es nicht geben? So, dass alles wieder an Deutschland hängen bleibt?

Knaus gibt dem „ Orbán-Flügel, der Zäune baut“, keine dauerhafte Chance, sondern nur der Merkelschen Variante: „Im Kanzleramt hat man erkannt, wie eine langfristige Lösung aussehen kann. Klar ist: Ein Stau auf der Balkanroute wird an der Gesamtsituation nichts ändern. Wenn sich die Flüchtlinge erst auf den Weg in die EU gemacht haben, werden sie sich schon irgendwie durchschlagen.“ Merkels Politik wäre also mal wieder alternativlos.

Das käme vor allem für Knaus‘ Brötchengeber äußerst passend. Der erklärte nämlich, der Plan seiner Stiftung bewahre europäische Werte: „Unser Plan sieht den Schutz der Flüchtlinge als Ziel und nationale Grenzen als Hindernis.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Dann unterstützen Sie ehrlichen Journalismus durch ein Abo

Anzeige

Über den Autor

26 Kommentare

  1. Bernhard Betz am

    Soros will mit der Flüchtlingsinvasion die Nationalstaaten vernichten um so die globale Herrschaft der Elite der er angehört durchsetzen.

    Soros: "Unser Plan hat den Schutz der Flüchtlinge als Ziel und sieht nationale Grenzen als Hindernis."

    “Our plan treats the protection of refugees as the objective and national borders as the obstacle.”

    http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-10-30/orban-accuses-soros-of-stoking-refugee-wave-to-weaken-europe

  2. Volker Spielmann am

    Das Gerücht vom vorgetäuschten Tod des Panzerheinz wäre ein schöner Spaß gewesen

    Dadurch, daß die liberalen Handpuppen der VSA im alten deutschen Rumpfstaat ganz und gar bierernste und völlig charakterlose Diener ihrer ausländischen Herren waren, so haben sie es nicht nur versäumt, den alten deutschen Rumpfstaat – auf den Spuren Scharnhorsts und Gneisenaus – in eine wahre Kampfmaschine nach altpreußisch Muster zu verwandeln, um so den russischen Übermut zu dämpfen und bei Gelegenheit auch die Anmaßung der westlichen Landfeinde zunichte zu machen, sondern haben auch manchen Spaß unterlassen. Beispielsweise hätten die Parteiengecken immer mal wieder erklären können, daß an dem Gerücht, demzufolge der Generaloberst Heinz Guderian, genannt der Panzerheinz, seinen Tod nur vorgetäuscht habe, um heimlich eine neue deutsche Panzerarmee aufzustellen, nichts aber auch wirklich gar nichts dran sei und dieses mit dem ganz großen Panzerehrenwort bekräftigen. Ebenso hätte man den Feldmarschall von Manstein einen Schlachtplan für einen Sichelschnitt Ost ausarbeiten lassen können.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  3. Schon alleine für diesen Berater Merkels müßte man gegen Merkel eine Amtsenthebung durchsetzen. Somit ist wohl jeder Verdacht erhärtet, das diese Bundeskanzlerin nicht die Interessen Deutschlands sondern die Zersetzung und Zerstörung unseres Landes will und nur die Interessen der USA und deren Hintermänner durchsetzt, inklusive der schmarotzenden Asylantenindustrie und deren Anwälte, die nur ihre finanziellen Interessen auf Kosten der Steuerzahler sehen

  4. ESI= Europäische-Stabilitäts-Iniziative ,Open-Society- Foundation usw. Soviel hab ich schon begriffen. Die Benennungen suggerieren immer das Gegenteil von dem was letztlich bewirkt werden soll.

    • Das haben diese scmierigen Typen aus "1984" gelernt: alles bedeutete das Gegenteil des Benannten. Oder, mit Shakespeare zu sprechen:"Foul is fair and fair is foul.." Dieser seltsame Herr Knaus soll übrigens in Istambul seinen Wohnsitz haben. Und über den Erzlügner und Heuchler Soros, recte Gjörgy Schwarz, gebe ich mich eh keiner Illusion hin.

  5. Es gibt keine "Vordenker", es gibt nur Meister und Sklaven. Merkel ist kein Meister…

  6. Bernhard Betz am

    Der ungarische Premieminister Viktor Orban nennt die Europäische Elite Verräter.

    Orban beschuldigt den gebürtigen Ungarn George Soros, daß er Flüchtlinge durch Europa schleußt um es zu schwächen.

    https://conservativefiringline.com/hungarian-pm-viktor-orban-european-elites-are-traitors-video/

    http://conservativefiringline.com/hungarys-viktor-orban-accuses-soros-of-using-refugees-to-weaken-europe/

  7. Paul_von_Vreden am

    Merkels Flüchtlingspolitik ist nur dann alternativlos, wenn sich Deutschland als besetztes Land versteht, das derzeit seiner Souveränität beraubt ist. Ob die Befehle an die Verwalter des besetzten Landes von Herrn Soros, Herrn Obama oder irgendeinem Think-Tank kommen, macht im Ergebnis keinen Unterschied. Entscheidend ist, dass mit dieser Besatzer-Politik, die die Besatzer Merkel-Plan genannt haben, dem deutschen Volk enorme Lasten aufgebürdet werden. Millionen von Einwanderern aus völlig anderen Kulturkreisen, die mit großer Mehrheit in unser Sozialsystem einwandern, können von uns weder durchgefüttert noch integriert werden. Wenn die Besatzer von diesem Plan nicht abgebracht werden können, wird sowohl Deutschland als auch Europa enorm geschwächt werden. Wir können nicht per Bankenunion alle faulen Kredite europäischer Banken übernehmen und gleichzeitig halb Syrien und Afrika bei uns aufnehmen. Im Zweifel geht es den US-Oligarchen aber ums Geld. Es ist gut denkbar, dass die US-Strategen sich der Migrationswaffe nur bedienen, um Deutschland unter Druck zu setzen. Denn sowohl von der Bankenunion als auch vom Freihandelsabkommen würden Soros und seine Freunde sehr profitieren. Bevor wir beiden Instrumenten nicht zugestimmt haben, werden sie den Druck auf Deutschland aufrecht erhalten.

  8. Ich sehe es so:" Dieses wahnsinnige Finanzsystem ist nur durch ständige Krisen und Kriege aufrecht zu erhalten. Die unermesslich reichen Familienclans der Rockefeller, Rothschild, Morgan, Warburg etc., die sich hüten, ihren wahren Reichtum auch nur ansatzweise preiszugeben, daher tauchen sie auch nie in der "Forbes-Liste" der angebl. reichsten Menschen der Welt auf, sorgen über ihre Marionetten schon dafür, daß die Welt im Chaos versinkt. Nur eine weltweite Revolution kann da noch helfen.

  9. Ich hab´ die totale Angst, sollte es zur Visafreiheit für die Türkei kommen – dann werden wir noch mehr Einwanderer in Deutschland bekommen…Millionen in unsere sozialen Netze (und vor allem das Kurdenproblem wird dann zu uns ausgelagert)

    • Werter Ralf ,es wird so kommen! Erdogan sorgt für seine Leute. So kommen jetzt auch noch die letzten türkischen Loser zum Geld abgreifen und Steuerhinterziehen, Wir machen den Türken ja schon seit Jahrzehnten das Sozialamt. Wer als Türke mit Seiner sowohl tatsächlichen als auch zugestempelten Nachkommenschaft hier einfällt hat schließlich ausgesorgt. Einschließlich der in der Türkei befindlichen Verwandtschaft sind alle medizinisch ohne Zuzahlung perfekt versorgt.
      Bei Firmengründung und sog. Unternehmerischer Tätigkeit kommt ausser unendlicher Nachsicht seitens der Kommunen hinsichtlich der Gewerbeordung und aller erdenklicher Vorschriften nur Lobhudelei. Betriebsprüfungen durch den Fiskus sind nicht bekannt. Geldtransaktionen unterliegen nur in beschränktem Maß dem Geldwäschegesetz.Sollte es Tatsächlich mal Ärger geben befindet sich der Geschäftsführer im Regelfall in den 80ern und sitz in Anatolien auf einem Esel. Fragt mal einen Betriebsprüfer was mit den KM`s geschied wenn sich herausstellt das der Geschäftsführer ein Türke ist. Andererseits ist dies alles absolut verständlich. Schließlich handelt es sich um Bürger des türischen Staates welche Kraft Ihrer Verfassung vollumfänglich Menschen- und Bürgerrechte für sich beanspruchen können.

    • Ralf, das gibt uns den Rest. Millionen werden kommen. Dazu noch viele weitere Flüchtlinge aus allen möglichen Ländern. Wie wir damit fertig werden, weiß derzeit kein Mensch, aber wir können es ahnen und uns darauf vorbereiten.

  10. Die etablierte Politikerkaste und ihre kriminelle Geldspender werden das Lügen nicht lassen.

    Alternativloses gibt es nur eine Diktaturen.
    In Demokratien entscheidet das Volk, nicht Politiker, die uns Ihre Diktatur als alternativlos verkaufen.

  11. Jeanne Canudo am

    Ausnahmslos jeder Mensch hat Fehler. Leider auch (der ansonsten so geniale) Soros, wie ich an dieser Stelle leider zugeben muss. 🙁

  12. Hochinteressant – in Frankreich ist der nationale Übergangsrat entstanden und ruft alle Europäer auf…:

    https://youtu.be/00v152oR_R0

  13. Der Herr Soros ist der Finanzier aber auch ein schottischer Meister der roten,d.h. der geschichtemachenden
    Freimaurerei
    und als wichtiger Verbindungsmann zu den einzelnen Regierungen weltweit,die höchsten politischen
    Kontakte haben !
    Diese Herrschaften machen Weltpolitik !
    Hier werden die höchsten Anweisungen der Freimaurerei weltweit durchgesetzt !
    Die Freimaurerei ist so reich,dass sie die Welt mehrmals einkaufen könnte !
    Es gibt kaumJemand,der sich ihnen in den Weg stellen könnte !
    Wenn Merkel oder Obama versuchen würde,jetzt von nun an auf eigene Faust, Politik zu machen,
    dann würde sie gleich amnächsten Tag abgesetzt werden ! So mächtig ist Soros, da die
    Freimaurerei dies angeordnet hat ! ( wichtig für politisch Interessierte, aber auch Finanzbeamte
    zu wissen !!)

    Sie sind so mächtig,und genau DAS kann man daran erkennen,das sie auf der höchsten Staatsebene
    die blödesten Gesetze und die hochverräterischsten Großstraftaten unternehmen,Kriege planen,
    politische Gegner umbringen können,ganze Völker drangsalieren können,Zivilisationen schaffen
    können aber auch wieder zerstören können usw.usw.

    Und dieses Wissen ist für alle rechten und linken wichtig,die da glauben,alles wäre in diesen Kategorien
    aufgeteilt ! In Wahrheit bedienen sich genau diese Freimaurer 1000 Organisationen,die aber tatsächlich
    alle von ein und derselben Freimaurerei und deren 12 Oberen gesteuert und verwaltet und gelenkt wird !

    Jeder,der in rechten und linken Kategorien denkt und fühlt,sollte sich diese meine Erklärung mal zugute
    kommen lassen,Tabus brechen und sich "einfach nur mal vorzustellen,was passieren würde,wenn sich
    alle (!) Deutschen Sklaven (die z.T. noch denken,sie wären reich und frei usw.) als würdiges Deutsches Volk
    vereinigen würde,und die Freimaurerbestimmung über Bord werfen würde ??
    Da die Freimaurer nur sehr wenige in der Regierung sind,bräuchte es noch nicht mal Opfer geben !
    Stellt euch das mal vor ?
    Tabus brechen!

    Gruß an alle Wachwerdenden,Vafti

    • Sergej Wrobleskow am

      @VAFTI am 20.Maerz 2016,

      ……VOR ALLEN DINGEN!!!!…..MUSS EINER ……..ein ,OESTERREICHER !!!……"KALT !!"

      "GESTELLT"……werden !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      WER ??? … es ist ???????????????????????????????????

      Man WEISS es !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      WENN NICHT !!……..DANN ……entweder…..UNDER-COVER-AGENTS…….einsetzen !!

      ODER…???????????????????????????????????????????

      ….Der Leser….soll es FINDEN !!!……denn …..WER SUCHET!!…….der FINDET !!!!!!!!!!

      N’est pas ????

      Le loup qui montrer les dents !!!!

  14. Dass Merkel wichtige Regierungsgeschäfte auch über amerikanische Anwaltskanzleien erledigen lässt, ist seit der Finanzkrise 2008 bekannt. Anscheinend greifen immer mehr amerikanische Think-Tanks (im Verborgenen) in die Regierungsstrategien für Deutschland ein, wenn auch von einer Frau Merkel beaufgtragt.

    Gibt es keine hohen Beamten mehr, mit großem Fachwissen, die, wie früher einmal, diese typisch deutschen Aufgaben übernehmen?

  15. Karl Blomquist am

    Die real existierende Einheitspartei "Pro Invasion" hat sich nun zu erkennen gegeben

    Die real existierende Einheitspartei "Pro Invasion" wird angeführt von Merkels schwarzer Invasionspartei CDU, zu ihr gehören außerdem die Linke Invasionspartei, die neoliberale SPD, die Grüne Crystal-Beck-Partei (Breaking Bad wird Ihnen präsentiert von …) und, wie jetzt sehr deutlich wurde, auch die weiß-blaue Bettvorlegerpartei ("Man müsste ja, aber nur gemeinsam mit der Raute").

    Dieses Sichtbarwerden der Einheitspartei nach den Wahlen vom Sonntag ist ein wichtiger Schritt zur Überwindung der gefährlichen Lage, in die unser Land mit Hilfe der Einheitspartei gebracht worden ist: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

    Wir wissen dadurch jetzt, dass der Hauptgegner Merkels schwarze Invasionspartei CDU ist, denn diese ist der Kern der Einheitspartei, ohne welchen die Einheitspartei nicht viel anrichten kann. 10 % für die schwarze Invasionspartei CDU und wir sind nicht nur die Raute los, sondern auch ist der Rest der Einheitspartei "Pro Invasion" dann nicht mehr handlungsfähig.
    Machen wir aus der CDU eine DC (Democrazia Cristiana) – das ist schon die halbe Miete.

    • Richtig!

      Ich glaube, Merkel wird wieder Kanzlerin 2017 – notfalls eben durch die AfD – wenn sie bei den jetzigen ca. 30% bleiben sollte…

      • Karl Blomquist am

        Sollte die schwarze Invasionspartei CDU tatsächlich die Raute noch einmal aufstellen

        Dann landet sie eher bei 10 % als bei 20. Und dann nützt ihr auch die Unterstützung der gesamten restlichen Einheitspartei, bestehend aus Linker Invasionspartei, neoliberaler SPD und Grüner Crystal-Beck-Partei, nichts mehr.

        Die AFD mag die CSU und auch die CDU irgendwann als Juniorpartner akzeptieren, wenn diese die Invasion aufgeben, aber die Raute ist dann wohl schon weit weg.

        Nach dem was die Lizenzpresse schreibt, nämlich dass die Beliebtheit der Raute schon wieder gestiegen sei (die müsste ja inzwischen auf über 100 % sein?), dürfte der Hubschrauber auf dem Dach der Waschmaschiene aufgetankt sein und ein Flieger auf dem dafür freigehaltenen BER in Bereitschaft.

  16. Karl Blomquist am

    Da ist die Raute, sie will uns zertrümmern –
    Wie, wenn wir die Raute zertrümmern?

    Keine Illusionen mehr: Die Zertrümmerrraute will aus Deutschland einen Failed State machen. Die Raute spielt die Unschuld vom Lande und wird von der Lizenzpresse immer so dargestellt, als könne sie kein Wässerchen trüben, so wie die Ziege im Märchen Tischlein deck dich:
    "Ich sprang nur über Gräbelein, und fand kein einzig Blättelein."

    Das ist ihr propagandistisches Kapital. Mit dieser Täuschung schafft es die Raute seit über 10 Jahren, das Volk zu beschwindeln, zu beschummeln, zu betrügen.
    Unter diesem Deckmantel der Unschuld vom Lande verfolgt diese Zertrümmerraute eine dermaßen volksfeindliche und gegen unser Land gerichtete Politik, die sich wie ein roter Faden durch ihre ganze Regentschaft zieht, dass Korruption und Erpressung – obwohl diese beiden Motive durchaus vorliegen mögen – ALLEIN als Erklärung nicht ausreichen.

    Protektion und damit Steuerung von außen ist NOTWENDIGE Voraussetzung für ihre Politik, denn allein hätte sie nicht ansatzweise die Macht, ihr eigenes Land – im Grunde ganz offen, denn sie macht ja kein Hehl daraus – in den Abgrund zu führen.
    Steuerung von außen ist aber keine HINREICHENDE Voraussetzung. Denn wenn sie NUR bestochen und erpresst würde, und ihre volksfeindliche Politik ihr NUR von außen aufgezwungen werden würde, würde sie versuchen, sich dem zu entziehen, und sei es mit Rücktritt oder Flucht. Dafür gibt es aber nicht das geringste Indiz. Das heißt, die Flucht antreten wird sie natürlich schon. Aber wenn es nach ihr geht, eben erst NACHDEM sie den deutschen Rumpfstaat ins Chaos gestürzt hat.

    Also folgern wir messerscharf, dass die Zertrümmerraute Deutschland sowohl zertrümmern SOLL, als auch WILL.
    Wie, wenn wir die Raute zertrümmern?

    • Das ist keine Raute. Das ist ein Dreieck. Eine Pyramide.
      Eine ägyptische Pyramide. oben die Herrscher, unten die Sklaven.

      Eine Lüge bekämpft man durch Veröffentlichung

  17. Volker Spielmann am

    Die Finanzheuschrecken haben ihre Gründe für die Zerstörung der Nationen

    Das unermüdliche Streben der Finanzheuschrecken nach der Zerstörung der Nationen hat nicht zuletzt geschäftliche Gründe: Neigen doch die Staaten zur Selbstgenügsamkeit, wie Aristoteles sagt, und diese muß natürlich jene stören, die mit kosmopolitischen Konzernen Geld scheffeln und keine Steuern bezahlen wollen. Pflegen doch die Staaten ihre reicheren Bürgern die Lasten für ihre Erhaltung vorrangig aufzuerlegen. Dann geht es natürlich auch um die liebe Herrschaft: Einheitliche Bevölkerungen lehnen sich leicht gegen die Herrschaft der fremdländischen Finanzheuschrecken auf, Mischvölker dagegen kann man mühelos entzweien. Dies kann man namentlich bei den nordamerikanischen Wilden sehen, dem kosmopolitischen Mischvolk schlechthin, sobald dort das Volk murrt, wird die Fehde der Weißkittel und Schwarzfüße ausgegraben und breit getreten und niemand kommt auf den Gedanken zu fragen, warum sich die dortige Zentralbank in Privatbesitz befindet und dergleichen mehr.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  18. Tja der Sorros….
    ESI EuropäischerstabilitätsInitiative…

    Lachhaft das einzige was wir haben werden ist ein Bürgerkrieg wenn wir die Flüchtlinge nimmer versorgen können und alles zusammenbricht!
    Die Carityunternehmen habe ich gehört machen einen Umsatz von 180 Milliarden bei 2.5Mio Angestellten. Zum Vergleich Simens unser größter Konzern produziert einen Umsatz von 70-80 Milliarden.
    Bei diesen Umsätzen die vom Deutschen Volk kommen und von diesem bezahlt werden müssen wäre mir Merkels Politik auch alternativlos!
    Es geht immer nur ums Geld nie was anderes und als ich schon vor 2 Jahren sagte das ist nur Griechenland2.0 Abzocke … Nazi….
    Raubritter sind en scheiß gegen die Kapitalsammelbecken…

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel