Islamisierung? Läuft! Prügelei wegen zu kurzem Rock

47

Die vielfach gegen die westliche Kultur gerichteten Predigten der aus Ankara gelenkten Imame sowie die Zugeständnisse an den Islam, der laut Politikerwillen zu Deutschland gehört, tragen Früchte: Jetzt trat ein Türke in Duisburg als Scharia-Wächter auf und kritisierte eine 50-Jährige wegen ihres in seinen Augen gegen die muslimische Kleidervorschrift verstoßenden Minirocks. Es kam zu einer Schlägerei.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Dienstag Abend im Duisburger Rheinpark. Einem 20 Jahre alten „Deutschen“ mit türkischem Migrationshintergrund stieß der zu kurze Rock der Frau sauer auf, er kritisierte sie für die Präsentation ihrer Beine, die er wohl als anstößig respektive nicht ausreichend muslimisch verhüllt empfand.

Die Angesprochene wiederum entgegnete im Kontext von offensichtlich nicht miteinander kompatiblen Lebenswelten, indem sie sich lautstark im Kreise ihrer Freunde darüber ausließ, warum in der Gruppe des Türken Männer und Frauen getrennt sitzen würden.

Das war zu viel der Offenheit, noch dazu von einer Frau. „Das gegenseitige Unverständnis über die kulturellen Unterschiede der Beteiligten führte zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung und endete in einer Schlägerei“, erläuterte die Polizei gestern. Dabei kugelte sich ein Beteiligter die Schulter aus, die übrigen wurden leicht verletzt. Gegen sie wird nun unter anderem wegen Beleidigung und Beteiligung an einer Schlägerei ermittelt.

Kopftücher, Burkas, Muezzine und Halal gehören inzwischen zur alltäglichen Zumutung. Ebenso die Ansprüche von Muslimen, die immer mehr Forderungen an ihre Gastgesellschaft stellen. Mit der Asylflut nahm der schleichende Umbau Deutschlands zum Scharia-Staat Fahrt auf. Islamistische Schlägerbanden terrorisieren Christen, ungehemmte Gewaltausbrüche und Frauenjagden verwandeln unsere Straßen in No-Go-Areas. Dieses Spezial vermittelt Fakten zur Entwicklung des Islam: von seinem Gründer Mohammed über die blutige Expansion bis vor die Tore Wiens zum heutigen globalen Dschihad von IS & Co. Nicht verpassen, hier bestellen.

Geschenkt. Konsequenzen werden nicht erfolgen – außer wahrscheinlich für die daran beteiligten Deutschen. Sukzessive penetriert sich die „Religion“ des Friedens mit all ihren Ansprüchen und Vorschriften in den Alltag derer, „die schon länger hier leben“. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, wann deutsche Frauen ohne Niqab nicht mehr unbeschadet vor die Tür gehen dürfen. „Wir schaffen das!“…

Über den Autor

Iris N. Masson

47 Kommentare

  1. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,

    also wir sollten die Moschee doch bitte in Duisburg lassen, oder war es die Kirche im Dorfe ? Naja egal, also eine 50 Jährige muß nun wirklich keinen Minirock mehr tragen. Bei jungen Damen wie Katrin und Lisa ist das was anderes, in Bayern nennt man sowas eine Augenbrotzeit. *g* Und bei manchen Weibern, ich denke da so an Claudia Roth ist eine Vollverschleierung und Redeverbot durchaus eine sinnvolle Metode um die Person halbwegs zu ertragen.
    Fazit: wir sollten nicht immer alles blocken was uns die Schwarzfüße hier vorleben, unterwürfiges kriechen und krauchen könnte auch dazu führen das weniger Deutsche abgestochen werden und wir uns besser anpassen den Fachkräften.
    Also im Westen könnt ihr das gerne machen, hier im Osten ist der Minirock nicht länger wie ein Gürtel, basta ! *g* Das ist und bleibt so….
    So mehr Unfug fällt mir für heute Abend nicht ein…
    Mit besten Grüssen und allen ein schönes Wochenende gewünscht
    der Marques

  2. Avatar
    Brigitte Kanehl am

    An alle Muslime, denkt nur nicht um Traum daran MICH zu kritisieren, es kann sein, daß ihr das nicht überlebt. Ich bin Germanin und warne euch, ihr werdet es NICHT ÜBERLEBEN!!!

  3. Avatar
    Sachsendreier am

    In Paris flanieren sommers die Kopftuchtrullen in Scharen. Und begegnen sie "normal" gekleideten Französinnen, die bekanntlich Modegespür und Chic besitzen und weltweit dafür bekannt sind,
    lästern sie lautstark über diese ab. Wir wissen absolut nicht, ob man mittlerweile den westlich gekleideten Französinnen außer mit verbalen Attacken auch mit Tätlichkeiten die Gepflogenheiten islamischer Lebensart beibringen will. Die Presse wird kaum Interesse haben, solche Vorfälle zu offenbaren.
    Auf jeden Fall geht es europaweit schleichend Richtung absoluten Untertanenverhaltens. Mal ehrlich, wir hatten in der DDR häufig genug "die Schnauze voll". Das ständige Lügenkartell, die Mangelwirtschaft, der offensive Verfall der Bausubstanz, usw.. Aber wir hatten ein unverbrüchliches Urvertrauen. Wir waren uns sicher, was auch kommen würde, die INNERE Freiheit zu behalten. Dazu gehörten unsere Vorlieben, unsere Bräuche, und trotz Diktatur des Proletariats, das Recht auf Privateigentum.
    Hätte es damals nie für möglich gehalten, dass ausgerechnet in (der heiß begehrten) Demokratie mal mein Urvertrauen ins Wanken kommen würde. Nicht nur meins, wie ich weiß.

  4. Avatar

    Steckt auch die Ziegen in die Burka, damit allen schon länger hier lebenden und immer noch religiös verblödeten Türken, der Scharia-Polizei und sonstigen hier herangekarrten und angespülten Musels mit koranunterdrücktem Hormonstau endlich die von politisch desorientierten Irren propagierten, schariagerechten Bemühungen für Anstand, Sitte und Moral sichtbar und glaubhaft vermittelt werden.

    Zumindest hat die Dame Mut bewiesen und gehört nicht zu den Unterwürfigen die unter die Teppiche kriechen, auf die sich solch arg geistig geschrumpften Bückbeter und Import-Herrenmenschen der einzig wahren Religion zum Gebet suhlen.

  5. Avatar

    Na gut, Frau Masson, dann antizipiere ich nun den unweigerlichen Trend und erwäge eine Konvertierung. Wenn schon, denn schon! Mann darf dann ja 4 Frauen haben – und zuhause müssen die ja nicht mit Kopfbedeckung rumlaufen, richtig? – Und hat jemand im Forum ’ne Idee wie ich hierfür an staatliche Stütze komme? Denn sonst kann ich mir den Spass nicht leisten. Danke im voraus.

    "Allah Uh Akbar" – ich üb‘ schon mal …

  6. Avatar

    Eine Fünfzigjährige im Minirock! Wenn DAS deutsche Kultur sein soll,kann man eigentlich nur sagen: "Islam,übernehmen bitte!" Überhaupt,so wie dieses Volk,besonders jetzt im Sommer, an-oder eher ausgezogen herumläuft, tätowiert bis an die Ohrläppchen,mit Nasenringen "geschmückt",kann nicht mehr von Kultur sondern nur noch von bewußter Abkehr von jeder Kultur die Rede sein. Als Stamford Raffles vor 200 Jahren als erster Weißer die glutheiße Fieberhölle Singapur betrat,trug er einen Frack mit Schwalbenschwänzen und einen Zylinderhut. Vor wenig mehr als 100 Jahren war es in der besseren Gesellschaft noch üblich,daß sich nach dem gemeinsamen Diner die Herren ins Rauchzimmer und die Damen (sic) in ein anderes Zimmer trennten. Was ist aus diesem Volk geworden! Hiiiiilfeeeee! Islam,übernehmen ,bitteeee!

  7. Avatar
    Geliefert wie bestellt am

    Ein Kompromis wäre beispielesweise Tüte übern Kopf, dafür unten ganz ohne. Ja ich weiß, ist nichts Neues, aber wozu das Rad neu erfinden.

    Ganz ruhig, war schließlich nicht meine Idee das tägliche Zusammenleben täglich neu aushandeln zu müssen. Ich befolge nur Anweisungen und mach mir so meine Gedanken zum vorgegebenen Thema.

  8. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die Frau hat ihre Beine im Minirock gezeigt das hat den Türken geärgert seine Brüder im Geiste vom IS hätten das Problem anders gelöst,die hätten der Frau die Beine einfach abgehackt.

  9. Avatar
    brokendriver am

    Koran und Islam machen krank im Kopf und geil in der Hose.

    Ein Merkel-Moslem schreckt auch nicht vor einem "Ehrenmord" zurück.

    Aber, kann man alles töten und mit dem Messer morden, nur weil

    es der totalitären Koran-Islam-Ideologie nicht entspricht ???

    Diese pervertierte und frauenfeindliche Koran-Ideologie gehört

    ins tiefste Mittelalter. Integrieren wird man so etwas nie können.

    Gut so…

  10. Avatar
    ship of fools am

    Um das halbwegs objektiv beurteilen zu können müsste man genau wissen, zu welcher Fraktion die Kurzrockträgerin gehört. Sofern sie weltoffen und bunt gewählt hat, verstieß sie gegen ihre eigenen Gesetze und eine "Ermahnung" zum Wohlverhlten ist somit 100% gerechtfertigt.
    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, oder, wer den Schaden hat spottet jeder Beschreibung.

    PS
    Vor allem bunte Frauen die künftig Ehebruch begehen, werden die Sharia zu schätzen lernen. Soll meine Sorge nicht sein, ich bin da sehr tolerant.

    • Avatar

      Ah, interessant. Nehme auch mal auch stark an, dass z.B. ein Götz Kubitschek etwas dagegen hätte, wenn seine Frau in der Öffentlichkeit im Minirock rumliefe. Schließlich siezt er sie! Wie krank ist das denn, bitte? Die Kinder ausschließlich nach deutschen Sagengestalten zu benennen, finde ich auch gaga. Bitte daher Stellungnahme von Götzimausi einholen zum Falll DU-Hochfeld.

  11. Avatar

    Wenn es den Musels nicht passt wie die Frauen sich hier bekleiden hat er zwei Möglichkeiten:
    1. Weggucken und weiter gehen !
    2. Wieder in sein Heimatland zurück kehren !

    Solche Minusmenschen leben selber nicht nach ihrem heissgeliebten Koran und wollen anderen den Islam aufdrücken, und das mit Gewalt.
    Was wären den die Musels ohne Technik (Kraftfahrzeuge, Smartphons, Waschmaschinen, Computer, usw.) der sogenannten Ungläubigen ?
    Für mich sind das nur verlogene Heuchler !!!

      • Avatar

        Eine Million sind noch viel zu wenige bei den inzwischen 25 Millionen hier mit sogenannten Migrationshintergrund lebenden.
        Dabei stören mich nicht die, welche z.B. aus christlichen europäischen Ländern kommen oder auch aus den U.S.A. !
        Ich will nur keine Muselmanen und Neger hier in unserem Land haben und das wird man doch hier wohl noch sagen dürfen !

    • Avatar

      Du hast die Burka vergessen!
      Frauen haben zu 90% die etablierten Parteien gewählt. Und wissen tut es mittlerweile die Dümmste , wie die Museln ihre Frauen halten!

    • Avatar

      Sie haben die dritte Variante uebersehen. Die muslime sind die beste aller gemeinschaften und die dame hat zurecht schlaege bekommen. Wesen die unterhalb des viehs stehen muessen dizipliniert werden

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Beide Daumen hoch! Nicht zu vergessen die altbewährte Kalschnikow, mit der auch im Orient so manche Zwistigkeiten ausgetragen werden. Der Krummsäbel hat schon lange ausgedient.

      Auch ein anständiger Deutscher hat kein Problem damit, sich irgendwo im Ausland an die dortigen Gepflogenheiten anzupassen – soweit wie nötig und angemessen. Ansonsten reist er nicht dorthin.

      Wenn wir uns von solchen Quatschköpfen auf der Nase rumtanzen ließen, könnten wir auch gleich die Fahne mit dem Halbmond aufziehen.

    • Avatar
      brokendriver am

      Nein. Der Merkel-Moslem liebt schwarze Säcke auf dem Kopf.

      Er wird krank und geil wenn er einen deutschen Minirock sieht.

      So krank sind die…

      Die Sexgewalt und der Mord an deutschen Frauen hat zugenommen

      seit Merkels Moslem-Gäste hier sind…

      Selbst ein deutsches SchweineMett-Brötchen ist vor denen nicht

      mehr sicher. Sie werfen es in den Papierkorb.

      Dabei gilt doch weiterhin:

      SchweineMETT statt MohaMETT

  12. Avatar

    "Wie eine Polizeisprecherin sagte, waren alle Beteiligten Deutsche. " … das schreibt die Lückenpresse

    Wie eine Vogelkundler sagte, waren alle Beteiligten Schwalben. Auch wenn über 50% aus dem Ei eines Kuckuck geschlüpft.

    Mehr Bunte Kuckucks-Eier bitte!
    "Die Kuckucke sind die einzige Familie in der Ordnung der Kuckucksvögel. Sie enthält etwa 140 Arten, von denen mehr als 50 obligate Brutschmarotzer sind, die ihre Jungvögel nicht selber heranziehen."

    • Avatar

      Genauso wie der Mord in Malorca, das waren natürlich auch >Deutsche< !

      Da kann ein Türke oder auch ein Arfikaner 2000 Jahre in Deutschland leben und wird dennoch kein Deutscher sein.
      Ich kann auch kein Ägypter sein wenn ich dort 2000 Jahre leben würde !
      Ist zwar etwas übertrieben, aber die Logik ist gegeben.
      🙂

  13. Avatar

    Wir, die Leute des Flügels sagen ganz klar: Unsere Vaterland ist nicht verhandelbar!! Damit unterscheiden wir uns ganz klar von den Karrieristen aus den Altparteien, die sich Alternative Mitte nennen und unsere Heimat mit verhökern wollen.
    Maximaler Widerstand, wir holen uns unser Land zurück!

    • Avatar

      Nur mal so, auf einer Wahlkampfveranstaltung in Schsen soll der amtierende, nicht gewählte (!!!) Ministerpräsident Kretschmer gesagt haben, daß die Grünen in der nächsten Landesregierung sitzen werden und die Leute deshalb ruhig "Kotzen" könnten …

      Wenn er das wirklich gesagt hat, ist er für mich ein elender dummer Drec…ack der menschlich absolut ungeeignet ist, ein Bundesland wie Sachsen zu führen.

    • Avatar

      @ PARASCHUTER

      Gute Idee, aber müssen deshalb deutsche Weiber fast nackig
      auf den Straßen und durch die Parks laufen und somit die
      natürlichen Urtriebe der Männer, gleich welcher Ethnie, animieren.

      Sind ja noch nicht alle schwul und immun gegen weibliche Reize.

      (Vielleicht wollen die Türken ja nur, dass ihre keuschen Töchter dem
      negativen, unkeuschen Habitus deutscher Weiber nicht folgen.)

      Wie soll der Widerstand aussehen, wenn deutsche Weiber wie Nutten
      durch die Gegend laufen und insgeheim darauf warten "vergewohltätigt"
      zu werden. Mit solch lustigen Weibern kann man sein Land nicht zurückholen.
      Im Gegenteil: Genau die sind es, die die notgeilen Typen ins Land locken.

      Der Sozialstaat alimentiert doch nicht nur die emanzipierten, "alleinerziehenden"
      Muttis (Unterhaltsvorschuss), sondern auch die schutzsuchenden Vergewaltiger.
      Deren Same fällt hier auf fruchtbaren Boden.

  14. Avatar

    Wenn ich mir die Wahlergebnisse dort anschaue, komme ich zu dem Schluß, daß hier geliefert wird, wie bestellt. Kein Mitleid!

  15. Avatar
    Rumpelstielz am

    Leider habe ich das nicht gespeichert, dass im Iran Schafe hinten bedeckt sein müssen, um die Verführung von Männern zur Unzucht zu verhindern. Gern hätte ich den Artikel jetzt vorgestellt.
    Wenn die nicht alle an der Lampe haben, dann weiß ich das auch nicht.
    Ein Mann kann Geschlechtsverkehr mit Tieren wie Schafen, Kühen, Kamelen haben. Jedoch sollte er das Tier töten, nachdem er seinen Orgasmus hatte. Er sollte nicht das Fleisch an die Leute in seinem eigenen Dorf verkaufen; jedoch das Fleisch ins nächste Dorf zu verkaufen ist erlaubt.? (Zitat aus Tahrirolvasyleh, von Ayatollah Ruhollah Khomeini; Band 4 Darol Elm, Ghom, Iran, 1990)
    Wenn Dir die Kinder fehlen – treib’s halt mit Kamelen! Allah’u akbar!

    • Avatar

      @ Rumpel…

      Genau, weg mit dem dem Museldreck und allen Religionen der Menschenverdummung gegen das denkende Volk!

  16. Avatar
    heidi heidegger am

    sehr witzig. Es kann keine z u kurzen Röcke geben in der hh-Welt, hihi. Denn diese Welt isch nackich wie der Weltraum, quasi.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Zwangsjackeneinführung? nanana!..immer das sanfteste Mittel (ist zu) wählen..bei der Selbstverteidigung auch, sonst jibbett Schimpfe vom Staatsanwalt. 😕

    • Avatar

      Mit Verlaub, haben Sie merkwürdige Heiditrulla schon mal was Algemeinverständliches, außer "hihi" und undeutscher Schriftführung von sich gegeben, ich konnte daß hier bisher nicht finden und glaube auch nicht, daß ich der Einzige bin der das so sieht!

      MfG

  17. Avatar

    Das ganze Islam-Brunnen Geschmeiss ist seit jeher der letzte Doofidioten Verbrecherdreck. Vor und nach dem Soziopathen "Islam".
    Jedes xxxgesicht von den ICD (WHO) Sammelhaufen ist mindestens genau faschistoid blödirre wie Merkel-Volk und Konsorten.

    • Avatar

      Soziopathen wie Soros und oder
      Reinhard Heydrich »Als Nationalsozialist bin ich Zionist« … manche behaupten gar Reinhard Heydrich, der "eingebildete Jude"

    • Avatar

      Wohlmöglich, dass der Ermahnende bei so viel mini Minirock den Klimawandel vor Augen sah, angesichts des mini Minirocks die Erderwärmung förmlich spürte.

      Ich freue mich schon auf soviel Zutun für alle bunten Girls und Muttis.

      • Avatar
        Brigitte Kanehl am

        Deutsche wehrt euch, laßt Erich von diesen Hinterweltlern nichts gefallen, haut denen das Hamnelhirn aus dem Schädel!!!!

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Die Erderwärmung hat auch ihr gutes,es werden mehr Miniröcke getragen.Ich stelle mir gerade die ganzen grünen Kampfemanzen darin vor und und bekomme das große Kotzen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel