Ihr Kinderlein kommet – Habeck will Deutschland ein weiteres Mal fluten

44

Die Grünen wollen offensichtlich unbedingt erreichen, dass sich die Asylkatastrophe des Jahres 2015 nochmals in größerer Dimension wiederholt. Anders lassen sich die jüngsten Äußerungen des Parteivorsitzenden Robert Habeck nicht erklären.

Dieser äußerte gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, man solle Tausende von illegalen Zuwanderern von den griechischen Inseln nach Deutschland holen. „Holt als erstes die Kinder raus“, forderte der Grünen-Vorsitzende, wobei die Formulierung „als erstes“ natürlich schon impliziert, dass in einem zweiten Schritt alle illegalen Migranten, die sich derzeit in Griechenland befinden – es handelt sich in erster Linie um Afghanen und Pakistanis – nach Deutschland geholt werden sollen.

Pull-Faktoren für den Sturm auf Deutschland schaffen

Dies wiederum würde natürlich in ganz Asien und Afrika als Startschuss für eine neue Völkerwanderung verstanden werden, wobei Kinder dann verstärkt vorgeschickt würden, um den späteren Nachzug der gesamten Familie zu erzwingen. Deutschland würde sich mit einer solchen Politik auch heillos innerhalb der EU isolieren, denn nur hierzulande reden Politiker wie Habeck noch einer bedingungs- und im wahrsten Sinne des Wortes grenzenlosen Massenzuwanderung, die an keinerlei Rechtsnormen mehr gebunden sein soll, das Wort.

 

Sea Changes – Zeitenwenden. Nur eine einzige katastrophale Nacht auf See vor der stillen britischen Ostküste, und schon ertrinkt ganz England in einer Flut aus Schuld, Heuchelei und krankhafter Fernstenliebe. Vor dem Hintergrund eines tragischen Unglücks laufen die Lebenswege eines Glücksritters aus dem Irak und eines unverblümt Klartext redenden englischen Bauern schicksalhaft aufeinander zu, während Politiker und Journalisten darum ringen, sich ins bestmögliche Licht zu rücken. Derek Turners prophetischen Roman können Sie hier bestellen!

27 von 28 EU-Staaten wollen sich aber nicht der gesinnungsethisch definierten und selbstmörderischen Zuwanderungspolitik Deutschlands unterwerfen, weshalb der Vorschlag Habecks geeignet ist, einen weiteren Keil in die EU zu treiben.

In Deutschland selbst nimmt der Mangel an Wohnraum in manchen Ballungsräumen schon jetzt katastrophale Formen an und Hartz IV mutiert immer stärker zu einem bedingungslosen Grundeinkommen für Asylbewerber. Diese Probleme würden sich natürlich nochmals dramatisch verschärfen, wenn Habecks Pläne umgesetzt werden sollten.

Wir können nicht allen helfen!

Die grünen Gesinnungsethiker scheren sich um solche Fragen natürlich nicht. Hier wird die reine moralische Selbstüberhebung gepredigt ohne an die möglichen Folgen zu denken. Gerade mit Blick auf die in Griechenland befindlichen Migranten stellt sich außerdem die Frage nach dem EU-Türkei-Abkommen des Jahres 2016, mit dem die südöstliche Grenze der EU eigentlich gesichert werden sollte.

Am 24. Oktober 1929 brachen an der Wall Street alle Dämme. Der „Schwarze Freitag“, der sich daraufhin auch in Deutschland ereignete, hat sich bis heute ins kollektive Gedächtnis eingebrannt. Die neuen 20er Jahre könnten ebenfalls wieder zu einem Jahrzehnt des ökonomischen Zusammenbruchs werden. Viele renommierte Autoren wie Dirk Müller, Max Otte oder Markus Krall rechnen mit einem Crash, wie es ihn so noch nie zuvor in der Geschichte der Weltwirtschaft gegeben hat. Lesen Sie alles zu diesem Thema und den anstehenden gigantischen Umwälzungen in der aktuellen Ausgabe des COMPACT-Magazins, die jetzt unter COMPACT-Digital+ abgerufen oder aber als Druckausgabe im Shop bestellt werden kann.

Die Türkei wird hier offensichtlich ihren Verpflichtungen, die sie sich mit vielen Milliarden Euro an europäischen Steuergeldern vergüten lässt, nicht mehr gerecht. Die einzig richtige Reaktion darauf ist die der neuen griechischen Regierung, die im kommenden Jahr 10.000 illegale Migranten wieder in die Türkei zurückbringen will.

Robert Habeck sollte vielleicht einmal einen Blick in das Buch Wir können nicht allen helfen seines grünen Parteikollegen Boris Palmer werfen. Doch vermutlich würde er auch aus dieser Lektüre nichts lernen. Gelernt hat er jedenfalls nichts aus der Asylkatastrophe des Jahres 2015, als Deutschland ja auch „nur“ die in Budapest festsitzenden Flüchtlinge ins Land holte, und Kanzlerin Merkel damit eine Asylwelle lostrat, die von Pakistan bis Guinea und von Tschetschenien bis Marokko reichte. Am Ende kamen Millionen, allerdings nur ein Bruchteil davon asylberechtigt.

Dem Fluch der guten Tat wird Deutschland auch dann nicht entkommen, wenn es den gleichen Fehler nochmals begeht. Auf die Deutschen dürfte ein stürmisches Jahr 2020 zukommen, zumal der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan immer nachdrücklicher mit der Öffnung der Grenzen droht.

Über den Autor

Avatar

44 Kommentare

  1. Avatar
    Wolfhard Wulf am

    Und wenn die Kinderlein kommen gibt es in diesem Lande genug bisher zu kurz gekommener Unterstützer, meist weiblichen Geschlechts, die ihr Helfer Syndrom an diesen Kindern auslassen dürfen. Das haben wir schon 2015 so gesehen.
    Oder ich denke da an die dummen Flüchtlingsbürgen, die sich überschulden und dann vom Staat gerettet werden müssen. Auf Steuerzahlerkosten natürlich.
    Der Seehofer Horst knickt sowieso ein und die Gesellschaft spaltet sich weiter.
    Habecks Ansinnen zeigt uns das wahren Wesen der Grünen: Sie sind kindlich naiv und primitiv zugleich und leben in einer Traumwelt.

  2. Avatar

    Nur die Kinder – unter 6 Jahren – reinholen und dann zu guten deutschen Staatsbürgern erziehen indem man sie adoptieren läßt hat der Mann natürlich nicht vor. das haben schließlich die Amerikaner mit den Indianerkindern gemacht und da heißt es igitt!
    Wenn man aber die ganze Mischpoke nachziehen läßt, dann bringen die ihre ganze "Kultur" mit. Eine "Kultur" die diese Länder von einst führenden Zivilisationen zu unterentwickelten Notstandsgebieten gemacht hat. Die Religion des Islam spielt darin eine tragende Rolle; denn alle Länder, die ihr angehören haben diese Rückentwicklung vollzogen und die, die es selber geschafft haben, da rauszukommen, haben es nur durch den Verkauf ihrer Bodenschätze (Öl) geschafft, nicht aber durch eigene Kraft ihrer Menschen. Auch die Einführung des monotheistischen Christentums und der folgende Untergang Roms hat in Europa einen Rückschritt von 500 – 1000 Jahren bedeutet. Es war aber nicht so radikal wie der Islam, was zur Aufklärung führte.
    Habecks Plan heißt Dummheit und Dogma für alle! Auch so kann man Menschen gleich machen – ist sogar einfacher als (aus-) bilden!

  3. Avatar
    Paul, der Echte am

    xxxxxxxxxxx geht mit schrillen Provokationen nach vorn
    weil, dem Vogel schwimmen die Felle davon.

    Die grünen Kinderschänder befinden sich endlich im Sinkflug.

  4. Avatar

    Der „Rattenfänger“ vom Grünen möchte die Kinder dieser Welt retten. Eine Gemeinsamkeit mit den Herren der christlichen Kirchen in Deutschland. Was dann mit diesen geschieht, läßt sich in Zeiten des Internet nicht mehr so einfach „unter den Teppich“ kehren. Da die Chefs der Kirchen gerne Ihre Kreuze ablegen, um dem Moslem zu gefallen, könnte man(n) annehmen, dass auch der gute Christ die Kinderehe wieder einführen möchte. Dann hätte das Kind statt eines kalten Zeltes in Griechenland ein warmes Bett bei…..
    Warum möchte der Obergrüne die Kinder von den Eltern wegretten? Oder vielleicht doch zu den 4000 Kindern noch deren je 20 köpfigen Familien in das geheiligte Land? Was geschieht mit den Kindern ohne Eltern in unserem Lande? Freut sich der im Zölibat lebende alte weiße Mann schon auf eine Aufgabe? Welche wunderschöne Aussichten zum Fest der Liebe.

  5. Avatar
    Peter Fassbender am

    "WIR KÖNNEN NICHT ALLEN HELFEN" ???

    ZWEIFACH FALSCH:

    1. MIGRATION HILFT KEINEM, SCHADET ALLEN!
    Den Entsendeländern schadet sie, denn sie brauchen ihre Fachkräfte, und die Masse der Ungelernten kann
    in der Heimat zumindest Hilfsarbeit verrichten.
    Die Zielländer sind finanziell überfordert (BRD: 50-100 Milliarden/J.), ihre Kultur wird zerstört und die
    Demographie-Krise der Europäer wird tödlich verschärft.
    Den Migranten geht es zwar hier besser als daheim; aber sie verlieren das einzige, was sie mitbringen:
    ihre Kultur und Sprache!

    2. WOLLEN WIR DENN IRGENDWEM "HELFEN" ???
    Diese Frage wurde uns nie gestellt!
    WENN wir "helfen" wollen, eignet sich der SACHS-Plan!
    Das SACHS-Konzept erlaubt es, die GRENZEN DICHT zu machen, die FREMDEN in Würde HEIMZUSCHICKEN, die Geburtenrate in der Dritten Welt zu normalisieren und die NOT IN DER WELT zu beenden. Und das ganze ist noch dazu zum NULLTARIF zu haben, weil die BRD ihre bisher ungezielt vergebene Entwicklungshilfe umwidmen kann!

    COMPACT hat das Konzept veröffentlicht (https://www.compact-online.de/wem-nuetzt-die-einwanderung-das-sachs-konzept/). Es basiert auf dem UNO-Milleniumsplan von 2001, den ohnehin fast alle 191 Staaten der Erde bereits bindend unterschrieben haben.

    Jetzt muß er durchgeführt werden, aber mit Bedingungen, die die Durchführung für beide Seiten attraktiv machen.

  6. Avatar
    Frank Diederichs am

    Das die Grünen Deutschland abschaffen wollen, steht hier außer Frage. Das ist in einigen Teilen der Bundesländern schon passiert ist. Jetzt kommen andere Stadtteile dran die mit ihren Migranten geflutet werden.

  7. Avatar

    „Hallo Frau Roth, wohin des Weges?“ frage ich – zugegebenermaßen etwas einschmeichelnd.

    „Ach“, entgegnet Claudia, „Ein paar Tage in den Allgäu. Ich brauch ein wenig Erholung.“

    „Aber haben Sie denn kein schlechtes Gewissen wegen CO2? Sie müssten doch eigentlich mit dem Zug fahren. Das ist es doch, was Sie Ihren Wählern dauernd erzählen?“

    Diese Frage findet Claudia gar nicht gut. Sie nuschelt irgendwas Unverständliches in ihren Damenbart. Ich hätte natürlich auch noch gerne gewusst, ob sie diesen Lufthansa-Flug in der Businessclass (ca. 900 Euro) aus eigener Tasche zahlt oder ob jemand anders die Reisekosten übernimmt. Vielleicht die Grünen oder der Bundestag? War doch bestimmt offiziell ein Geschäftstermin, oder?

    Die gleiche Frage gilt natürlich auch dem Grünen-Führer Toni. Wahrscheinlich ist er nach München auf eine Parteiveranstaltung geflogen, um eine Brandrede gegen die böse, umweltschädliche Fliegerei zu halten.

    So sind sie, die Grünen: Bahn predigen, Business fliegen! (Nur zur Erinnerung: Die Erlaubnis zum Roden des Hambacher Forst haben die Grünen gegeben)

    von der Oder bis zur Neiße die Grünen sind einfach.

  8. Avatar

    Wir Deutschen sollten wieder mehr Mut zum Egoismus haben!
    Jedes Land und deren Bewohner sind in erster Linie für sich selbst verantwortlich und sollten dafür sorgen, dass es den eigenen Leuten gut geht. Wenn andere Länder nichts auf die Reihe kriegen, ist das nicht unsere Schuld, auch wenn einige Politiker und Medienvertreter uns eine Schuld einzureden versuchen.

  9. Avatar

    Mal quer gelesen, gleich kommen Gäste:“Holt die Kinder zuerst raus” haette ich mir z.B. bei Dresden gewünscht aber da wurde gerade wegen der Kinder richtig draufgehalten. Aus Asien, soweit mir Zahlen vorliegen und ohne Berücksichtigung von ein paar armen Schweinen in Containern, will kein normaler Mensch weg. Aus Afghanistan kommen nur Faulenzer die schon dort nur vor dem Haus saßen und den Frauen beim arbeiten zusahen. Habeck und die Grünen sind nicht der Erfinder von keinerlei Rechtsnormen. Die Rechtsnormen hat die GROKO in der Praxis abgeschafft und werden in deren Sinne von Privatunternehmen verwaltet. “.. weshalb der Vorschlag Habecks geeignet ist, einen weiteren Keil in die EU zu treiben.” Na dann wollen wir mal Habeck feiern. Denn wer die EU schädigt ist in meinen Augen ein Held. Ist die Meinungssteuerung so angelegt? “Diese Probleme würden sich natürlich nochmals dramatisch verschärfen, wenn Habecks Pläne umgesetzt werden sollten.” Na dann wollen wir mal schön abwarten was da kommt. Lasst die Grünen mal machen, wir schaun uns dann das Ergebnis an und blöcken wie immer Wi-Da-Stand, Wi-Da-Stand!

    • Avatar

      “.. mit dem die südöstliche Grenze der EU eigentlich gesichert werden sollte.” Werden sie aber nicht. Und jetzt? “.. einen Blick in das Buch Wir können nicht allen helfen seines grünen Parteikollegen Boris Palmer werfen.” Jepp, das ist die richtige Lektüre. Nicht das einer auf die Idee kommt Sarrazin zu lesen. Ups es hat geklopft. Gäste International sind angekommen. Aber warum schütteln die alle den Kopf? Wegen mir? Frohes Fest liebe Mit-Schafe.

  10. Avatar

    Habvereck der Volksprovozierer will nur wollen und fordern, wer befreit Deutschland endlich von diesem grünen Gift

  11. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Die Kinder sind mit Sicherheit die einzigen Unschuldigen an diesem Dilemma. Ansonsten haben alle ihre Aktien daran. Die dort Regierenden, die ihren Laden nicht in Ordnung halten, die Unruhestifter, die de zuvor genannten um jeden Preis loswerden wollen, die Märchenerzähler, die den Leuten vom europäischen Schlaraffenland erzählen, die Einfaltspinsel, die das glauben und schließlich unsere Oberkomiker, die nach dem Motto agieren: "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit…"

    Letztlich wird alles nur auf eine etwas gleichmäßigere Verteilung des weltweiten Elends hinauslaufen.

    Gute Nacht, Deutschland – und ein frohes Weihnachtsfest!

  12. Avatar

    Verdammt; und ich hab mir heute noch n zweites 500l-Liter-Aquarium gekauft und in den vierten Stock geschleppt.

    Also blicken wir nach vorne.
    Sachsen läßt sich halbwegs gut abriegeln.
    Im Rücken und zur Flanke haben wir die Polen mit der Oder sowie die Tschechen mit dem Gebirgszug Zittauer bis Erzgebirge.
    Zumal beide geschätzten Nachbarn nicht gerade als Migrationsaffin gelten.
    Der Westen ist schwach. Der Windbeutel Drehhofer brüllt nach vorne und klemmt sich beim beschämten Wegdrehen die rosinenähnlichen Testikel selbst im Zwickel ein.
    Thüringen. …Da s auf die Brockenhexe noch am ehesten Verlaß.
    Dito Sachsen-Anhalt.
    Brandenburg….hm….Bei einer eintretenden Klimakatastrophe könnten wir Glück haben und eisige Schneestürme und sengende Sommer raffen die Eindringlinge auf dem Weg durch die brandenburgisch-lausitzer Mikro-Taiga dahin.
    Notfalls konsolidieren wir uns entlang der Elbe, nutzen Mittelsachsen als Aufmarschgebiet und machen aus Leipzig ein multikulturelles Konglomerationszentrum.

  13. Avatar
    Katzenellenbogen am

    Immerhin werden wir noch nicht von einer grünen Gestapo oder einer regenbogenbunten Gaystapo in ein Vernichtungslager gebracht, wir werden auch (noch?) nicht von der Antifa mit Schaufeln wie in Pol Pot’s Kambodscha totgeprügelt, und auch der Henker eines IS-Kalifats steht noch nicht direkt hinter uns. Noch hätten wir theoretisch die Möglichkeit, per Wahl solche perversen Monströsitäten wie Habeck durch Sonn‘ und Mond zu hauen. Welches Gehirn-AIDS hat uns befallen, dass wir das nicht tun, sondern das genaue Gegenteil?!

  14. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Warum zuerst die Kinder Holen bei der grünen Pädopartei wundert einen das nicht,die brauchen mal wieder Frischfleisch.

  15. Avatar

    Was bringt das?
    Selbst wenn 100 Millionen kommen, werden bereits bei der Umsiedlung mehr geboren als auswandern. Immigration löst keine Probleme, sondern schafft viele neue. Nur in den Herkunftsländern lassen sich die Problem lösen, Nicht mit Entwicklungshilfe, sondern mit einer Afrika Rente und den massiven Einsatz von Verhütungsmitteln.

  16. Avatar

    Die Grünen laufen zum Jahresende richtig zur Hochform auf.

    VON: WATERGATE REDAKTION 23. DEZEMBER 2019 -AUSZUG-

    Grüne wollen CO2-Steuer auf Fleisch und Wurst

    Die Grünen fordern nun eine CO2-Steuer auf Fleisch und andere tierische Lebensmittel. Die „Landwirtschaft müsse auch ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten“, sagte Grünen-Chef Robert Habeck. Deshalb sollte sie auch in die „Bepreisung“ Klimagasen miteinbezogen werden. In einem vorläufigen Beschluss der Grünen von Mitte November hieß es, dass „die Landwirtschaft noch zu den Sektoren gehöre, die bislang nicht durch den europäischen Emissionshandel erfasst seien. Daher müsse eine Bepreisung von Klimagasen auch für landwirtschaftliche Produkte, angefangen bei tierischen Lebensmitteln, eingeführt werden“, so Habeck.

    • Avatar

      Es hat im 20.Jh. schon einmal eine Regierung in D. gegeben, die einen Suppentag einführen und dem Volk das Fleischessen abgewöhnen wollte. Vielleicht lag es daran, daß der Parteivorsitzende damals selber Vegetarier war, ebenso wie einst Großinquestor Torquemada, der dafür aber jede Menge Menschen auf den Scheiterhaufen brachte. Abgesehen von der Zeit, die sie trennte, könnten die Zwillinge gewesen sein. Im 20.Jh. hat man darin nachträglich direkte Kriegsvorbereitungen gesehen. Da ist es interessant, daß Nostradamus für das Jahr 2020 den 3.WK mit Atomwaffenbeteiligung vorrausgesehen hat!
      Und die Grünen sind mit Kriegsbeteiligungen nicht gerade zimperlich, wie man beim Jugoslawienkrieg sehen konnte.

  17. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Habeck fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Habeck noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Der kann auf dem Foto nicht mal Räpper-mässig ordentlich Stinkefinger zeigen! Wenn d e r und Andi Scheuer (CSU) zusammen *Doppelspitzen*-Kanzler machen, dann drehe ich durch!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Also: Viele viele Kinder produzieren (in Afrika und im nahen Osten) als Pull-Faktor? Ohne mich! Da-dort müssen an kleinen Fallschirmchen so Kondome abgeworfen werden über den Massen und über alle Maßen. D a s ist die Aufgabe, und nicht der Klimawandel, der bald eh *aufhört*, weil die Sonne zunehmend elliptischer um (hihi) die Erde kreisen wird in paar Jahren. So!

    • Avatar

      Roll rüber die xxxxxxxxxxx, hier ist die Urmuttersau.
      Ist sowieso ein Schritt vor Tod.

      Endsonnenvieh Wahnstücke Ahoi!
      Gibts kaum noch mehr dazu zu sagen. Mündung vorhanden.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      *latest news*: Robert "Pen(nd)ler" Habeck redet shicé: >> Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck hatte sich dafür stark gemacht, bis zu 4000 Kinder von den griechischen Inseln zu holen. Nach jüngsten Angaben der EU-Kommission waren auf den "Hotspot-Inseln" Lesbos, Chios, Samos, Leros und Kos zuletzt allerdings nur 1922 unbegleitete Minderjährige registriert (Stand 20. Dezember). << n-tv

  18. Avatar
    Paul, der Echte am

    Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.
    Wer erlöst uns vom Übel?

      • Avatar
        heidi heidegger am

        corr.: "Barbargento" – "silbern" klingt n o c h kühler (und angeberischer von die heidi-Seite quasi), hihi. okay: Barbar ist mit drinne, a-a-aber äh ämm *zacknweg*

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      Ja, das wird vermutlich der gar nicht so geheime Hintersinn dieser ganz speziellen ‚Weltoffenheit‘ sein… 😥

    • Avatar

      Ja, der Cohn Bendit läßt sich heute noch von Kindern am Hosenstall rum fummeln!
      Und so etwas ficht die Wähler gar nicht an! Es ist nicht zu glauben, was der dumme Deutsche alles zuläßt!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        aber jein! heute hatter Geld dafür zum fummeln lassen und damals halt bloss die Macht über Schwächere, der Antiheld! achach..

  19. Avatar
    Sachsendreier am

    Im Hinterkopf kreiselt dieses Gefühl schon lange, dass auf uns alle was Ungutes zukommen wird. Jetzt wird es sichtbar – alle Sender haben momentan die Beiträge zu den überfüllten Lagern im Angebot. Früh, mittags und abends werden (wie 2015) uns Kinder und Frauen gezeigt, die inmitten von Schlamm und Armut ihr Dasein fristen. Anklagende Aufnahmen – schließlich sollen wir Deutsche ja nicht zu viel Weihnachtsglückseligkeit haben, während woanders gefroren und gehungert wird. Dass es sich um Muslime handelt, also deren Glaubensbrüder zuallererst helfen müssten, ist nie Thema… Habeck hat nicht allein angedeutet, dass es uns jetzt zu gut geht. Überall sind Bessermenschen als Störer des Weihnachtsfriedens aktiv, die die Feiertage eh nicht mögen. Dass wir Afrika eh seit Jahren pampern, bleibt außen vor. Nur ordentlich auf die Tränendrüse drücken, um den Michels die letzten Kröten aus den Taschen zu ziehen fürs Unterstützen aller Nationalitäten.

  20. Avatar

    Im Bundeshaushalt des gebeutelten Michels, dessen Steuergedenktag mittlerweile im Juli liegt , ist nach Berechnung der Grünen sicher noch Luft nach oben.

    • Avatar

      Da immer noch 85% der Wähler die alten Parteien wählen, ist die Rente von 50% noch viel zu hoch. Ich bin für eine Absenkung auf ca. 25%! 80% der Rentner wählen immer wieder diese Strolche, ist es vielleicht eine Art von Masochismus?

      • Avatar

        Ich freu mich schon auf das AFD-Rentenkonzept (soll spätestens 2036 vorliegen). Meuthen, Weidel, Pazderski haben da wohl Revolutionäres in Planung. 😉

  21. Avatar

    Habeck, der gefährlichste Politiker Deutschlands! Ein "Philosoph" und "Kinderbuchautor" – also ein typisch grüner Berufsversager – möchte die ehrlich arbeitende Bevölkerung mal wieder zur Kasse bitten. Gott bewahre dieses Land vor Habeck und Kühnert an den Schalthebeln der Macht…..

  22. Avatar
    heidi heidegger am

    Lieber Sven, s o nicht! Sie können doch sehen, dass in *heidis kehrwoche/beta-Version* bereits *Ihr Kinnerzz kommet zuhauf auf Bude* drin war, yo! hoho, zur Belohnung jibbett etwas OT:

    Nun, kaum pass ich uff ditt KopfNussKalli-Aachen nicht uff, weil mein PC videomässig spackt, passiert sowatt:

    >> 12:32 Uhr
    Betrunkener äh Bepeppter klaut Bus und zerstört Streifenwagen

    Wie kommt man auf die Idee, betrunken und *vollstjepeppt* (anm. / hh) einen Bus zu klauen und damit durch die Gegend zu fahren? Die Antwort auf diese Frage kennt wohl nur ein 35-Jähriger, der am frühen Morgen in Aachen genau das getan hat. Der Mann fuhr mit dem Gelenkbus durch die Stadt und das Umland, beschädigte Autos und Straßenschilder und verursachte einen hohen Sachschaden – die Polizei spricht von mehreren Zehntausend Euro. Unter anderem wurden zwei als Hindernisse aufgestellte Streifenwagen völlig zerstört.

    Die Verfolger konnten den Bus erst nach rund 20 Kilometern Fahrt an einem Kieswerk bei Gressenich nahe Stolberg stoppen. Verletzt wurde laut Polizei niemand. << / q: n-tv

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        "Wie kommt man auf die Idee, betrunken und *vollstjepeppt* (anm. / hh) einen Bus zu klauen und damit durch die Gegend zu fahren?"

        The answer, my friend … ist blowin in the wind … the answer … ist blowin in the wind …

    • Avatar

      Diese dumme, völlig unnütze Grüne Xxx wird niemals kapieren, daß ein Volk von ausgeplünderten Deppen durch leere Brieftaschen, kalte Buden, kahlgefressene Kühlschränke, politisch verursachte Armut und Arbeitslosigkeit sowie verrreckte Gesundheits-, und Sozialsysteme geistig viel schneller gesundet als er und seine widerlichen Pädo-Artgenossen es sich vorstellen können. Die von derart volksschädlichem Abschaum geplante oder bereits durchgesetzte Turbo-Abzocke wird das zwangsläufig auch turbomäßig beschleunigen und dann wird es für all die fürstliche Diäten abstaubenden Labecks dieser mittlerweile politisch LinksGrün verstunkenen Bananenrepublik wahrhaftig nicht mehr lustig zugehen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel