EM, Hamburg-Wahlen, Super-Tuesday: Das wird 2020 wichtig – Teil 1 der COMPACT-Jahresvorschau

13

Auf ein Neues! Am Mittwoch beginnt zumindest gefühlt eine neue Dekade, auch wenn diese rechnerisch erst am 1.1.2021 startet. Im ersten Teil der COMPACT-Jahresvorschau können Sie lesen, was im anstehenden Halbjahr wichtig wird.

Zagreb, 1. Januar 2020: Erstmals übernimmt Kroatien die EU-Ratspräsidentschaft. Das Land der tausend Inseln und der begnadeten Fußballer trat der Union erst 2013 bei und ist damit das vorerst jüngste EU-Neumitglied. Noch ist nicht ausgemacht, unter welchem Staatsoberhaupt die kroatische Ratspräsidentschaft ablaufen wird, am 5. Januar kommt es zur Stichwahl um die Präsidentschaft zwischen der konservativen Amtsinhaberin Kolinda Grabar-Kitarovic und dem Sozialdemokraten Zoran Milanovic. Die Ratspräsidentschaft des kleinen Balkan-Landes könnte ganz unter dem Zeichen eines neuen Flüchtlingsansturms stehen, denn der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan scheint kurz davor zu stehen, die Grenzen seines Landes zu öffnen.

London, 31. Januar 2020: In einem guten Monat soll er dann endlich vollbracht sein, der Brexit. Er war ursprünglich schon für den 29. März dieses Jahres vorgesehen, doch die damalige Premierministerin Theresa May brachte keines ihrer zahlreichen Brexit-Gesetze durch das Parlament. Aber auch wenn es bei dem Austrittsdatum 31. Januar bleiben sollte, dann besteht für Großbritannien die Zahlungspflicht für die EU-Mitgliedsbeiträge laut dem mehrjährigen EU-Finanzrahmen noch bis zum Ende des kommenden Jahres fort.

Landtagswahlen in Hamburg, Kommunalwahlen in Bayern

Hamburg, 23. Februar 2020: An diesem Tag findet in dem norddeutschen Stadtstaat die einzige reguläre Landtagswahl im kommenden Jahr statt. Die Umfragen sagen eine klare Mehrheit für SPD und Grüne voraus, wobei sich beide Parteien hier derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. Laut der letzten, am 17. Dezember veröffentlichten Umfrage von Infratest Dimap liegt die SPD mit 28 Prozent vor den Grünen mit 26 Prozent. Auf dem dritten Platz folgt die CDU mit 17 Prozent. Weiter in die Hamburgische Bürgerschaft einziehen würden laut dieser Umfrage die Linke mit elf Prozent, die AfD mit sieben Prozent und die FDP mit sechs Prozent.

Bei COMPACT ist noch immer Weihnachten – zumindest, was die guten Gaben anbetrifft: „USA gegen China“, das Endspiel um die Neue Weltordnung wird das Jahr 2020, das ganze kommende Jahrzehnt prägen – deshalb verschenkt COMPACT sein bestes Werk zur Aufklärung über dieses neue Great Game:  Jeder Kunde, der  irgendetwas in unserem Online-Shop bestellt, erhält ab sofort bis  zum 2. Januar (24 Uhr) gratis COMPACT-Spezial „USA gegen China – Endspiel um die Neue Weltordnung“ dazu. Im Handel kostet diese Sonderausgabe (84 Seiten) ansonsten 8,80 Euro – für Sie ist es jetzt kostenlos! Aber nur bis zum 2. Januar… Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk.

USA, 3. März 2020: An diesem Tag fällt in den Vereinigten Staaten am sogenannten Super Tuesday die Vorentscheidung über den Präsidentschaftskandidaten der Demokraten. In 15 US-Bundesstaaten finden Vorwahlen statt. Bislang ist das Kandidatenfeld der Demokraten noch sehr unübersichtlich, es reicht vom früheren New Yorker Bürgermeister und Multimilliardär Michael Bloomberg über den früheren US-Vizepräsidenten Joe Biden bis hin zur Senatorin Elizabeth Warren. Die ersten, wahlstrategisch sehr wichtigen Vorwahlen werden am 3. Februar kommenden Jahres in Iowa stattfinden – wer dort siegt, der kann seiner Kampagne großen Schub verleihen.

München, 15. März 2020: An diesem Tag finden die bayerischen Kommunalwahlen statt, die im weiß-blauen Freistaat in einem sechsjährigen Rhythmus abgehalten werden. Es handelt sich um eine regelrechte Mammutveranstaltung, denn in 71 Landkreisen sowie in 2.056 Städten, Märkten und Gemeinden werden die Kreistage sowie die Stadt- und Gemeinderäte neu gewählt. Außerdem werden die meisten Landräte, Oberbürgermeister und Ersten Bürgermeister neu gewählt, insgesamt werden fast 40.000 neue Mandatsträger neu bestimmt. Aus Sicht der AfD wird es wichtig sein, zuerst einmal flächendeckend auf den Wahlzetteln zu stehen. Die Stichwahlen um die Ämter der Bürgermeister und Landräte finden zwei Wochen später am 29. März 2020 statt.

DDR 2.0: „Tag der Befreiung“ wird zum Feiertag

Köln, 29. März 2020: Nach 1.758 Folgen wird die vom Westdeutschen Rundfunk produzierte Serie Lindenstraße eingestellt, die seit Dezember 1985 lief und seither zuverlässig linke Volkspädagogik in die deutschen Wohnzimmer transportierte – selbst Wahlempfehlungen für die Grünen schrieben die Drehbuchautoren den Schauspielern in ihren Text. Doch die Serie verlor mit der Zeit immer mehr Zuschauer und jede Folge verschlang stattliche 185.000 Euro. Einzige Identifikationsfigur für rechte Zuschauer war der von Martin Rickelt gespielte Wehrmachtsveteran Onkel Franz, der sogar einmal den Versuch unternahm, eine „Partei der Freunde des Vaterlands“ zu gründen. Spätestens nachdem die Produzenten der Serie im Jahr 2004 entschieden, die Kultfigur sterben zu lassen, gab es überhaupt keinen Anreiz mehr, die Lindenstraße einzuschalten.

Am 24. Oktober 1929 brachen an der Wall Street alle Dämme. Der „Schwarze Freitag“, der sich daraufhin auch in Deutschland ereignete, hat sich bis heute ins kollektive Gedächtnis eingebrannt. Die neuen 20er Jahre könnten ebenfalls wieder zu einem Jahrzehnt des ökonomischen Zusammenbruchs werden. Viele renommierte Autoren wie Dirk Müller, Max Otte oder Markus Krall rechnen mit einem Crash, wie es ihn so noch nie zuvor in der Geschichte der Weltwirtschaft gegeben hat. Lesen Sie alles zu diesem Thema und den anstehenden gigantischen Umwälzungen in der aktuellen Ausgabe des COMPACT-Magazins, die jetzt unter COMPACT-Digital+ abgerufen oder aber als Druckausgabe im Shop bestellt werden kann.

Berlin, 8. Mai 2020: In der Sowjetunion und der DDR war der 8. Mai als der Jahrestag der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht ein Feiertag. Das Land Berlin hat nun auch den 8. Mai kommenden Jahres zu einem einmaligen Feiertag erklärt, um den „75. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus“ zu begehen, wie die LINKEN-Abgeordnete Katina Schubert im Berliner Abgeordnetenhaus frohlockte. Für das Gedenken an die unzähligen deutschen Opfer, die den „Tag der Befreiung“ mit ihrem Leben oder ihrer Gesundheit bezahlten, wird da wohl voraussichtlich nur sehr wenig Raum bleiben.

Rom, 12. Juni 2020: Im Olympiastadion der italienischen Hauptstadt wird mit der Partie Italien gegen die Türkei die 16. Fußball-Europameisterschaft eröffnet, die in elf Ländern ausgetragen werden wird. Sogar die aserbaidschanische Hauptstadt Baku ist Spielort, obwohl sie geographisch nicht zu Europa gehört. In der Münchener Allianz Arena finden drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale statt. Das Finale wird am 12. Juli im Londoner Wembley-Stadion ausgetragen.

Über den Autor

Avatar

13 Kommentare

  1. Avatar

    Zu HAMBURG schlage ich folgenden Ringtausch vor:

    Die ehemalige Hansestadt geht auch de jure an die Türkei. Diese wiederum tritt ihren europäischen Teil an Griechenland ab (dann haben wir mit dem Bospurus ’ne prima Grenzlinie). Griechenland schaut mal auf seine riesige Inselschar und drückt ein paar an Italien ab. Die Italiener freuen sich darüber so sehr, dass sie (einschl. Salvini) bereit sind, Südtirol als Enklave und 17. Land der Bundesrepublik Deutschland ziehen zu lassen. – Danach machen wir den DEXIT und ich zieh‘ nach Meran.

  2. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Hamburg oder Bremen werden die ersten Bundesländer sein welche einen Kalifen bekommen.na dann Hummel Hummel ein Alkoholfreies Aluhackbart.

  3. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Anmerkung noch zu Ihrer Prognose für den 8. Mai 2020 und das Verhalten der Berliner Politikdarsteller der Altparteien:

    Ich bin sicher, die Berliner Altparteien SPD, Linke, Teile der CDU und die sog. "Grünen" werden diesen Tag als einen Tag der Befreiung, als einen Tag, für den die Deutschen Dankbarkeit und Scham, Scham für die von ihnen begangenen Verbrechen zu empfinden hätten, verdrehen.

    Es werden die sog. "Grünen", die antideutsche LINKE und die SPD sein, die, wenn sie denn überhaupt dazu Stellung nehmen sollten, die dann die Volkserniedrigung bis auf die Spitze treiben und geschlossen behaupten werden, für die ca. 3.000.000 vergewaltigten deutschen Frauen, für die schweren sexuellen Folterungen und Morde, die von den Rotarmisten an ihnen verübt wurden, sei Hitler und seien sie selbst verantwortlich.
    ….

    • Avatar
      Rechtsstaat-Radar am

      Ganz gewisse wird irgendein Schwein der sog. "Antifa", also ihrer Straßenschlägerorganisation, solch ein unerträgliches Ding rauslassen, wie, es habe den "Nazi-Schlampen" (so nennt dieser Menschenmüll der Antifa unsere vergewaltigten Frauen) doch gefallen, wie es ihnen die Rotarmisten besorgt hätten….

      Sie werden dies durch ihre arabisch-, persisch-, pakistanisch- und türkischstämmigen Funktionäre verlautbaren lassen und den Deutschen in Berlin/Brandenburg in bewährter "Guido-ich-fälsche-mal-die-Geschichte-Knopp" (ZDF-"History") klar machen, dass dabei lediglich auf die Deutschen zurückgekommen sei, was sie selbst zuvor gesät hätten. Klar, soll mit dieser absichtlichen Lüge die zusätzliche Lüge insinuiert werden, die deutschen Wehrmachtssoldaten hätten ebenso, noch dazu in einem solchen Ausmaß vergewaltigt und gefoltert – was natürlich blanker Unsinn ist.

      ==============================================================================
      Ich wünsche Ihnen allen einen guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches und schönes neues Jahr 2020!

  4. Avatar

    @kalifathamburg: der Gutmeinende in der Stadt des Elends kauft sich eine Wohnung in der Speicherstadt. Bei qm Preisen von 15.000.- sind es in der Regel keine Moslems, die hier kaufen. Bei einer Machtübernahme kann der Teil Hamburgs vom Rest der Stadt sehr gut gesichert werden. Die Brücken werden gesperrt oder gesprengt und der Gute lebt sicher abgeriegelt von dem Rest. Sollte es sehr unangenehm werden und die Scharia Einzug nehmen wollen in die Hafencity, dann kann der dort gut und gerne Lebende mit dem Schiff in sichere Gegenden, sollte es diese in Europa noch geben, fliehen. So geht Multikulti in der großen Stadt. Ob die Herren Kleber und Burow dort Immobilien ihr Eigen nennen, entzieht sich meiner Kenntnis. Bei genauerer Betrachtung des dort hausenden Klientels ist aber davon auszugehen, dass diese zu der Bionade-bourgeoisie gehören.

    • Avatar
      Rechtsstaat-Radar am

      Es reicht doch schon, wenn sich die ganzen vollständig degenerierten und pazifistisch-wehrlosen rotgrünen Wohlstandsweicheier in "Hamborch" in ihren Häuschen in Blankenese, Othmarschen, Alstertal u.a. und im Bereich des dort sog. "Villenviertels" von Bergedorf vor lauter Angst in die Markenbuchsen machen, wenn sie gewahr werden, dass die muslimischen Eroberer nun zu ihrer Halal-Schlaxxxxxg ansetzen und von Billstedt, dem Großteil Bergedorfs, Allermöhe, Wilhelmsburg, Harburg, Mümmelmannsberg usw. zu ihnen in die so verlogen über den Immobilienpreis ethnisch mehr oder weniger rein gehaltenen Stadtteile kommen…. Wenn es knallt, dann lässt sich das doch nicht auf die Quartiere Wilhelmsburg, Harburg, Billstedt usw. begrenzen. Das wäre ja toll, denn dann ließe sich ein Ring von außen nach innen immer enger ziehen und zwar einer aus mehreren Regimentern der deutschen Armee, die das "dicke Problem" (Zitat: Helmut Schmidt, SPD) final und an Ort und Stelle lösen könnten.

  5. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Nach der von Ihnen zitierten Prognose sollen bei der in zwei Monaten in "Hamborch", der selbsternannt schöjnSTen STatt der Welt", wo man "RrrruntSTükkke" statt Schrippen isst, geflissentlich Liberalität mit Gleichgültigkeit verwechselt und man mit der dummrotzfrechen Hymne von "Lotto-King-Karl" absteigen muss, die SPD 28 Prozent, die sog. "Grünen" 26 Prozent und die Linke 11 Prozent bekommen.

    Das würde bedeuten, dass die Wählerschaft in "Hamborch" zu 65 Prozent aus fanatischen Linksextremisten besteht. Rechnet man noch die für die CDU prognostizierten 17 Prozent hinzu, dann kann man mit fug und recht feststellen, dass 82 Prozent der Wähler in "Hambroch" linksextrem sind.

    Damit ist der Beweis dafür erbracht, dass ganz "Hamborch" eine einzige Freiluftirrenanstalt und "Hamborch" die Stadt in Deutschland ist, in der mit Abstand die dümmsten oder/und verstaltesten Menschen wohnen.

    Im gleichgültigen "Hamborch" hält man sich für "weltoffen", wenn man wir die Tür der "Ritze" lediglich offen für die ganze (bevorzugt negroide/muslimische) Welt ist.

    La Paloma, ohe….

    • Avatar
      heidi heidegger am

      HAMBUICH, baby! @Gabi sagt(e) so, hihi. Sie wird in 2020 nicht widerstehen können hier wieder mitzuschreibäään, denn Tony Cifton isch def. bäck und im kommenden Frühling taut die heidi auch wieder uff und hoppelt wie ne *Schellhäsin* durch’s Forum..(fast) wie früher, hihi. GUTEN RUTSCH FÜR ALLE! 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT: VERRAT IM ZWEITEN WELTKRIEG

        nää, war nur Satire. aber ditte hier ist unter aller Wutz (Grüsse gehen raus an @DieterKopp):

        >> Die Höhepunkte der Neujahrsansprache von Angela Merkel
        31.12.2019

        Als sie einen Böller zum Kameramann wirft
        Als sie ihre Kanzlerkandidatur verkündet
        Als sie zwischendurch einnickt
        Als sie Robert Habeck einen Heiratsantrag macht
        Als sie den Zuschauern frohe Ostern wünscht
        Als sie sich für Tom Buhrow entschuldigt
        Als sie das Jahr 2019 für ungültig erklärt << / titanic

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Ich denke du hast den Schellhasen zu Weihnachte offgefresse,jetzt hoppelt er Sylvester wieder darum, da gab es also zu Weihnachten doch nur Frankfurter Werschtsche mit Senfgas also dann proost mit Äppelwoi und guten Rutsch.hoppelweg hihi aukidauki

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Lieber Tiffi, all das gab es und aber auch viel Zuspruch auf der Strasse, da kamen Menschen auf mich zu und sagten *heidi, gib nicht auf – etzala erst recht* usw. – also stelle ich mich auch im neuen Jahr in die Verantwortung im Forum, auch wenn die ganzen Mimon-Kalli-Videos für mein ForumsRenommée vernichtend sind wie dös IbizaVideo für Strache quasi, hihi. 🙂

  6. Avatar

    Wahlen in Italien vergessen.

    Hamburg ist längst erobert und verloren. Deutsche hoffnungslos in der Minderheit.

    Dass die bunTe Mannschaft durch die Gruppenspiele in München privilegiert sei, ist ein Trugschluss: Als weltoffene Buntbürger sind die bunten Spieler überall auf der bunten Welt zu Hause.

    • Avatar

      JA, Hamburg ist erobert und verloren. Nur mit
      hohen Immobilienpreisen kann man sich hier deutsche Oasen und Privatschulen noch leisten.

      Wenn wir aber Berlin und Hamburg verloren geben, geben wir unser Land auf. Der Kampf geht weiter. Ich schulde es mein Kindern.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel