Der Asylkrieg gegen Deutschland

114

Bestmöglich unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen

COMPACT Abo-2016-02

_von Nikolai Starikov, aus dem Russischen von Katrin Ziske

„Wie England und die USA die Flüchtlinge rufen…nach Deutschland“

Die Tatsache, dass die buchstäblich eingeführten Flüchtlinge fast ausschließlich nach Deutschland gehen, kam mir von Anfang an suspekt vor. Aber das folgende Material, welches ich hier auslege, erklärt so einiges.Es zeigt den Mechanismus des Informierens und des Steuerns der Flüchtlingsströme, der heute genutzt wird, um Deutschland gezielt mit einer Welle von Flüchtlingen zu überschwemmen. Warum ausgerechnet Deutschland? Es ist reine Geopolitik und nichts anderes. Es stellt sich heraus, dass die USA und England Flüchtlinge gezielt einladen…nämlich nach Deutschland.

„Zwei verbündete angelsächsische Länder laden gezielt Flüchtlinge ein…zu den Deutschen!“

Dieser Artikel veranschaulicht, wie einige Informationstechnologien den riesigen Strom von Flüchtlingen in bestimmte europäische Länder steuern. Zielgerichtet lassen die Angelsachsen Deutschland mit eine Welle von Flüchtlingen überschwemmen, da eine souveräne und starke Politik Berlins eine gewisse Gefahr für Washington darstellt. Nachdem der russische Wissenschaftler Wladimir Schаlak den Artikel in „Komsomolskaja Pravda“ gelesen hatte, beschloss er eine eigene Untersuchung im Internet vorzunehmen. „Ich habe einen sehr interessanten Artikel von Uljana Skojbeda in der ,Komsomolka` gelesen: ,Die Chronik zum Untergang Deutschlands`, sagt Wladimir Schalak. „Er hat mich fasziniert. Also wollte ich selbst herausfinden, was denn in Wirklichkeit dort vor sich geht. Woher kommt eine solche Flut an Migranten? Zu diesem Zweck habe ich mir das Netz des Mikrobloggings bei Twitter als Informationsquelle herausgesucht.“

HERZLICH WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND!

Warum genau Twitter, Wladimir Iwanowitsch?

„Twitter reagiert sehr schnell auf alle Ereignisse in der Welt. Nahezu in der Minute nach dem Geschehenen. Auch viele verschiedene Meinungen werden dort vertreten. Neben vielen anderen Dingen hat man noch die Möglichkeit, zusätzliche Informationen herauszufinden: Wer genau hat getwittert, von wo usw.. Auf den Spuren der „Komsomolka“ begann ich meine Untersuchungen mithilfe der Methode einer Inhalts-Analyse (content analysis).

Was für eine Methode ist das?

„Texte zu lesen ist das eine. Verschiedene Leute interpretieren sie dementsprechend auf verschiedene Art und Weise.“ Tatsächlich finden bis jetzt hitzige Debatten rund um den Artikel mit den Chroniken über den Untergang Deutschlands von Frau Skojbeda statt. So manche ehemaligen Landsleute schreiben, dass in ihrem Vaterland alles ruhig sei und lediglich die russische Medienlandschaft diese Hysterie erzeugen würde – Kreml – Propaganda eben. Die Reaktionen des Generalsekretärs der UNO, der deutschen Bundeskanzlerin und anderer europäischen Führungskräfte zeigen jedoch, dass die Situation durchaus brenzlig ist…

„Es existiert eine absolut strikte Analyse-Methode, die auf der Häufigkeit aufgetauchter Wörter oder Wortkombinationen in Texten, Überschriften etc. beruht. Damit beschäftige ich mich schon seit 22 Jahren. Mein Fachgebiet ist Logik. Nach meiner Aspirantur habe ich sieben Jahre im Forschungszentrum für künstliche Intelligenz in Pereslawl-Salessk gearbeitet, wo ich mich mit der Inhaltsanalyse (content analysis) von Texten beschäftigt habe. Hinzukam auch die Arbeit im Internet. Dafür habe ich spezielle Computerprogramme entwickelt. Die Inhaltsanalyse ist eine sehr strenge Methode. Falls bei jemandem plötzlich Fragen aufkommen sollten, kann man sich immer auf konkrete Quellen beziehen und belegen, dass dies nicht meiner Fantasie entspringt, sondern der ernste Realität ist.

Bestmöglich unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen

Mit Hilfe des Sky-Systems habe ich die Suche nach Meldungen unter dem Wort „refugees“ (Flüchtlinge) in Auftrag gegeben. Dies tat ich bei Twitter und zwar nur für Originalmeldungen. Es musste also eine Person sein, die den Tweet selbst verfasst hat und das Wort dabei verwendet hat. Wenn man die Re-Tweets hinzunehmen würde, kämen hunderttausende Suchresultate dabei heraus, was das eigentliche Bild trüben würde.

Schnell fanden sich über 19.000 Texte bei Twitter. Dann war es interessant herauszufinden, welche europäischen Länder in diesem Kontext am meisten erwähnt worden sind. Für diese Analyse habe ich folgende Länder gewählt: Österreich, Belgien, Bulgarien, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Italien, Rumänien, Serbien, Slowakei, Schweden und zuletzt die Ukraine.

Es zeigte sich, dass Deutschland allein im Kontext der Flüchtlinge in der Hälfte aller Mitteilungen erwähnt wurde. Das heißt, zweieinhalb Mal öfter als sein Nachbar Österreich, und fast fünf Mal häufiger als Ungarn, durch welches Zehntausende Flüchtlinge fahren. England war mit bescheidenen 6 % vertreten und landete somit auf dem vierten Platz. Die Häufigkeit der Erwähnung der anderen Länder ist gar nicht erst nennenswert.

Statistik1

ERWÄHNUNG (%)

Also was geschieht denn nun in Deutschland? Wenn man sich ausschließlich auf die Tweets beschränkt, in welchen Deutschland erwähnt wird, so handeln 93% von der Begeisterung über die Gastfreundlichkeit und der humanen Politik der Deutschen in Bezug auf die Flüchtlinge.

• Germany Yes! Leftists spray a graffiti on a train sayin «Welcome, refugees» in Arabic
• Lovely people — video of Germans welcoming Syrian refugees to their community
• Respect! Football fans saying «Welcome Refugees» across stadiums in Germany.
• This Arabic Graffiti train is running in Dresden welcoming refugees: (ahlan wa sahlan — a warm welcome).
• ‘We love Germany!,’ cry relieved refugees at Munich railway station
• Thousands welcome refugees to Germany — Sky News Australia
• Wherever this German town is that welcomed a coach of Syrian refugees with welcome signs and flowers -thank you.

Ich bemerkte die außerordentliche Popularität des Ausspruchs: „Welcome, refugees!“. Daraufhin habe ich nur noch gezielt nach diesen Worten gesucht und fand 5704 Ergebnisse unter den Original-Tweets mit der Wortkombination „Welcome, refugees“. Wiederum wurden alle Re-Tweets der Übersichtlichkeit wegen ausgeschlossen.“

Die ersten drei Plätze: Deutschland (76,8%), Österreich (12,4%), und England (4,6%)

Die ersten drei Plätze: Deutschland (76,8%), Österreich (12,4%), und England (4,6%)

Eine beeindruckende Statistik!

„Deswegen hatte ich den Verdacht, dass mit Deutschland etwas nicht stimmen kann. Wie mein Kollege Michail Dimschiz gerne scherzt: Selbst wenn Sie paranoid sind, heißt es nicht, dass Sie niemand verfolgt. Klar, das Leben in Deutschland ist gesichert und für Migranten gibt es eine gute finanzielle Unterstützung. Doch es gibt auch andere wohlhabende Länder in Europa. So wie England, Frankreich, Schweden, Norwegen …

„Auf Twitter wird jedoch hauptsächlich nach Deutschland eingeladen! Das hat mein Interesse geweckt. Also habe ich meine Untersuchungen am Computer fortgesetzt. Dieses Mal habe ich mir die Accounts mit der Begrüßung „Welcome, refugees“ und „Deutschland“ angesehen. Dabei habe ich lediglich die Accounts gewählt, bei welchem die regionalen Angaben vorhanden waren. Im folgenden Diagramm sind die acht führenden Länder (im prozentualen Vergleich) aufgelistet, die Flüchtlinge im gastfreundlichen Deutschland willkommen heißen.

Statistik3

So seltsam es erscheinen mag, aber Deutschland selbst ist mit lediglich 6,4 % auf dem dritten Platz gelandet. Die ersten zwei Plätze belegen seine treuen Freunde: England mit 19,2% und USA mit 17,0%. Interessant ist, dass bei den anfänglichen Untersuchungen der prozentuale Anteil Englands und der USA um das Zweifache geringer war als jetzt.
Die Moral der Geschicht‘ ist die, dass Deutschland gar nicht so darauf versessen ist, dass es von einer Unmenge an armen Flüchtlinge überfüllt wird. Der Rest der Welt jedoch, allen voran die USA und England, bitten die Flüchtlinge unter Tränen, die traditionelle Gastfreundlichkeit der Deutschen zu nutzen.“

Was haben wir also? Zwei angelsächsische verbündete Länder laden die letzten Wochen gezielt Flüchtlinge nach Deutschland ein! Das ist eine erstaunliche Entdeckung, die Sie da gemacht haben, Wladimir Iwanowitsch. Herzlichen Glückwunsch! Jetzt sieht man, woher der Wind weht, der den humanitären Ausnahmezustand mit den Migranten in Europa zu verantworten hat. „Durch der Analyse ist mir klar geworden, dass die Flüchtlingsflut, die mittlerweile auch als Völkerwanderung bezeichnet wird, eine gezielte Kampagne ist. Aber begeben wir uns noch tiefer in den Bau …“

Wer könnte das Kommando dafür gegeben haben? Obama? Cameron? US-Außenminister Kerry?
„Diese Akteure werden sich natürlich nicht bei Twitter profilieren, das ist klar.
Aber die exekutiven Kräfte, die eindeutig gleichzeitig, wie auf ein Kommando handeln und die Flüchtlinge zu den Deutschen schicken, sind dennoch interessant.“
1) 30. August um 10:25:11 ist im Verlauf des Accounts @LotteLeicht1 Folgendes zu lesen:
„Wonderful ,#REFUGEES WELCOME´. Banners draped across football stadiums in #Germany this weekend. Via @markito0171http://t.co/8Nhyi7Ujfy“. („Wundervoll#,Flüchtlinge Willkommen‘. Banner in Fußballstadien in Deutschland dieses Wochenende aufgehängt“)
Dieser Tweet hat über 2000 Re-Tweets gehabt. Jetzt sind es noch viel mehr.
Lotta Leicht ist keine unbedeutende Dame. Sie ist die Direktorin des europäischen Büros der Menschenrechtsorganisation „Human Rights Watch“ mit Hauptsitz in den USA.
Ihr Büro befindet sich in Brüssel, dem Hauptsitz der europäischen Union. Die Flüchtlinge sollen aber, wenn es nach ihr geht, nicht nach Belgien, sondern nach Deutschland kommen.“

Lotta Leicht

Lotta Leicht

2) 30. August um 08:08:37 erscheint im Verlauf des Accounts @JfXM folgender Tweet:
„REFUGEES WELCOME. Banners draped across Germany’s football stadiums this weekend. (@markito0171) http://t.co/fJYq0xXrXe“, (analog zu Lotta Leichts Tweet). Seine Meldung erreichte über 1600 Re-Tweets. Hier handelt es sich um Jack Moore, einem Journalisten aus England.
3) 31. August um 23:59:06 steht im Verlauf des Accounts der @Washington Post:
„In Germany, tabloids welcome refugees. In Britain, they propose sending the army to keep them out. http://t.co/gKMdQX4UDt.“ („In Deutschland: Willkommensschilder für Flüchtlinge. In Großbritannien bietet man militärische Hilfe, um sie herauszuhalten“).
„Die Zeitung „Washington Post“ ist in aller Welt bekannt. Washington selbst jedoch, wie jeder weiß, liegt hinter dem Atlantik. Solche Art Meldungen, von denen jede hunderte und tausende Re-Tweets bekommen, gibt es in den letzten Wochen immer mehr.“

Boots aus Texas
„Die weitere Analyse zeigte, dass sich diese Angelegenheit nicht auf einzelne Enthusiasten beschränkt“, erzählt Wladimir Schalak. „Zur Hilfe kamen eine Reihe von Bots. Es gibt verschiedene Methoden, die es erlauben herauszufinden, ob es sich bei den Accounts, die tweeten, um von Menschenhand verfasste Meldungen handelt oder um Computerprogramme, die von außen gesteuert werden – sogenannte „Bots“.“

Man kann bei Twitter also nichts verbergen!
„Das ist ja das Tolle daran! Hier noch einige Beispiele“

1) 27. August 40 Bots: @changing_news, @changing_news1,…, @changing_news39 aus den gleichzeitig aus USA um 08:00:33. Der Arbeitstag hat wohl begonnen. Eine Meldung wird veröffentlicht: „A new welcome: Activists launch home placement service for refugees in Germany and Austria http://t.co/jA3MX1J6ak #News #Change #Help“ („Herzlich willkommen: Aktivisten in Deutschland und Österreich beginnen mit der Einquartierungsarbeit für die Flüchtlinge“). Alle 40 Tweets wurden in derselben Sekunde veröffentlicht! Diese Gruppe an Bots entstammt der Quelle „Your News Will Never Be The Same“ (Ihre Neuigkeiten werden nie dieselben sein). Ironischerweise haben diese Bots ganz in Widerspruch zu ihrem Quellennamen fünf Tage später, am 1. September, um 22:30:37die gleiche Nachricht erneut veröffentlicht, wobei lediglich die Anfangsbuchstaben der Wörter groß geschrieben waren. So sollte es wie ein neuer Tweet aussehen: „A New Welcome: Activists Launch Home Placement Service For Refugees In Germany And Austria http://t.co/C2J4QiTvoY #News #Change #Help“.

2) Eine weitere Gruppe von 50 Bots, die eines gemeinsam haben, nämlich, dass sie alle am 14.02.2014 im Zeitabschnitt von 06:02:00 bis 06:24:00 erstellt wurden, veröffentlichen am 31. August um 17:26:08 ein und denselben Tweet: „#hot Football Fans in Germany Unite with ‚Refugees Welcome‘ Message http://t.co/aNfawL0Ogd #prebreak #best“. („Heiße Fußballfans unterstützen die ‚Refugees Welcome‘ Message“).
Leider war es jedoch nicht möglich, den Ursprungsort dieser Twitterbots zu ermitteln.“

Dann haben die sich gut maskiert!

3) 95 Bots am 1. September um 07:29 veröffentlichen: „German Soccer Fans Welcome Refugees Amid Ongoing Crisis: As Europe faces the challenge of a wave of migration… http://t.co/9F74YFGPyJ». („Deutsche Fußballfans heißen ,Flüchtlinge willkommen‘ – inmitten der Krise: Während Europa vor der Herausforderung der Flüchtlingswelle steht…“). All diese Bots stammen aus Dallas (USA/Texas). Sie entstammen einer äußert interessanten Quelle namens „Media for Social and Cultural Impact“ („Medien für soziale und kulturelle Einwirkung“)

4) 29. August um 23:02 veröffentlicht eine weitere Gruppe von 80 Twitterbots: „Thousands Welcome Refugees to Germany at Dresden Rally: Thousands of people took to the streets of the German city of Dresden on Satu…“.(„Am Samstag heißen Tausende in einem Marsch in Dresden die Flüchtlinge in Deutschland willkommen“).
„Die regionale Zugehörigkeit dieser Bots war in diesem Fall nicht bestimmbar.

Beispiele anhand solcher Twitterbots gibt es noch etliche. Die Leser der „Komsomolka“, die am neugierigsten sind, können ihr Detektiv-Talent bei Twitter ausleben. Es ist noch wichtig zu erwähnen, dass jeder Original-Tweet über Flüchtlinge sofort eine Unmenge an Re-Tweets bekommt – wie eine Kettenreaktion. Es ist eben ein Top-Thema, wie Twitter eben zeigt. Es herrscht die Illusion, dass Twitter ja harmlos sei. Wenn man bedenk … es stehen ja nur 140 Zeichen zur Verfügung. Was kann man da schon großartig aussagen?! Aber das ist ein großer Irrtum. Twitter ist während der ganzen „bunten Revolutionen“ permanent genutzt worden. Während der „Arabischen Frühlings“ sind so Massen an jungen Menschen mobilisiert worden, um die Regierung zu stürzen. Auch in Tunesien, Ägypten, Jemen, Libyen…“

Um die Leute auf die Straße zu bringen und das mit Angabe der Adresse, da reichen 140 Zeichen allemal

„Übrigens, in Libyen benutzte die NATO Twitter, um an Koordinaten für militärische Angriffspunkte im Kampf gegen Gadaffi heranzukommen. Es wurde eine Reihe von speziellen Accounts erstellt, zwischen denen ein Informationsaustausch stattfand. Zum Beispiel reitet irgendwo ein Mann auf einem Kamel und sieht einige Panzer, die Gaddafis Militär angehören. Sofort schickt er einen Tweet samt Standortinformation und macht sich schnell vom Acker. Kurz darauf startet die NATO einen Raketenangriff gegen die Panzer. Heute wird Twitter zum Instrument eines Massenexodus. Mithilfe dieser Plattform wird eine Völkerwanderung organisiert.“

Die deutsche Lokomotive wird gebremst

Warum organisiert man denn eine große „Völkerwanderung“ bzw. eine „Invasion“?

„Eine eindeutige Antwort auf diese Frage zu finde ist schwer. Ich kann nur einen Versuch wagen.
Zum einen sind da die Deutschen, die immer noch von ihrem Schuldkomplex in Bezug auf den Zweiten Weltkrieg geplagt werden. Der Wunsch, sich von den Sünden der Vorfahren reinzuwaschen, bewegt sie dazu, nahezu brutkastenähnliche Zustände für die Armen aus den Kriegsgebieten Afrikas und des Nahen Ostens bereit zu stellen. Damit sie wieder einmal der ganzen Welt beweisen können, dass sie doch keine Nazis sind.“

Ja, das Schuldgefühl wurde den Deutschen tief eingehämmert

„Flüchtlinge sollte man nicht mit Migranten verwechseln, da dies Leute verschiedener Kategorien sind. Für Flüchtlinge gelten vereinfachte Formen für Registrierung und die Unterstützung durch Sozialhilfe (samt Unterkunft). Nun werden aber soziale Netzwerke und Massenmedien dazu genutzt, um die Flüchtlingswelle ausgerechnet nach Deutschland zu leiten. Das Land stöhnt bereits aufgrund der Flüchtlingskrise und droht damit das Schengener Abkommen nicht einzuhalten. Der Schuldkomplex der Deutschen wird also ausgenutzt. Vor diesem Hintergrund sieht es fast wie eine Verhöhnung aus, wenn die USA 1500 syrische Flüchtlinge Ende September aufnehmen wollen („US to admit 1,500 Syrian refugees by end of September“). Ebenso klingt die Nachricht, dass die Staaten 5000-8000 Flüchtlinge im nächsten Jahr hereinlassen wollen („U.S. to Accept 5,000 to 8,000 Syrian Refugees Next Year“). Heute jedoch, überqueren jeden Tag tausende Leute die Grenze nach Deutschland. Erneute Ankömmlinge pochen auf ihre Rechte und verlangen eine komfortable Behausung. Flüchtlinge leben gut für die ihnen ausgezahlten Gelder und streben meist nicht danach, einen Arbeitsplatz zu finden oder sich in die deutsche Kultur zu integrieren. Die Kriminalität wächst: Vergewaltigung, Diebstahl, Mord, Ausraubung und Drogenhandel. Auch IS-Kämpfer werden samt der Flüchtlingswelle miteingeschwemmt. Man braucht nicht viel Fantasie, um sich die Tendenzen für die Zukunft ausmalen zu können. Von dem Deutschland, das wir einst kannten, können wir uns für immer verabschieden. Keiner von denen, der dorthin kommt und Hilfsgelder vom Staat erhält, wird jemals zurück nach Libyen, Syrien, Irak usw. wollen.“

Noch vor kurzem sagte man, Deutschland nehme bis Ende diesen Jahres 800 000 Flüchtlinge auf. Nun hat sich die Zahl laut Prognosen auf bis zu einer Million erhöht! Und das allein in diesem Jahr!

„Dadurch wird es unvermeidlich, dass rechte Parteien an Zuwachs und Einfluss gewinnen. Deren Anhängerschaft wird größer, es gibt Auseinandersetzungen und es wurden sogar schon Flüchtlingsheime angezündet. Da die Flüchtlinge meist junge Männer sind und mehr Erfahrung im Umgang mit Waffen, wie z.B. Messern, besitzen als der einheimische Deutsche, werden sie sich gekonnt zur Wehr setzen. Sie blockieren bereits ganze Straßen, wo sie ihre Rechte verlangen. Und je weiter es geht, desto mehr wird es. Man kann also mit einer Destabilisierung im Landesinneren Deutschlands rechnen. Konflikte religiöser, nationaler und kultureller Art sind vorprogrammiert. Da erinnert man sich doch an das prophetische Buch von Elena Chudinova „Moschee der Pariser Gottesmutter“ („Mechet Parizhkoj Bogomateri“).

Bestmöglich unterstützen Sie die Arbeit von COMPACT mit einem Abo – hier abschließen

Deutschland wird als Lokomotive der EU bezeichnet und es durchlebt gerade schwere Zeiten. Die Zerstörung Deutschlands bedeutet die Zerstörung der EU und ganz Europas. Ist es nicht womöglich das Ziel der Hegemonie aus Übersee und ihres treuen Verbündeten, Englands, welches zwar zu Europa gehört, jedoch auf einer Insel ist? Schlussendlich profitieren die Vereinigten Staaten von der Schwächung Europas, da es zu einem Überfließen von Kapital kommt, und die USA durch einen ökonomischen Aufschwung ihre Position als führende Weltmacht eine Zeit lang beibehalten können. Gleichzeitig wird diese Situation zu einem Rückschlag für Russland werden, da ein schnelles Abenteuer mit der Ukraine nicht geklappt hat. Man kann nur hoffen, dass sich die Prognosen nicht realisieren. Jedoch hat sich der Schmerz bereits an einem Punkt gestaut.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.


Über den Autor

COMPACT veröffentlicht regelmäßig Beiträge von namenhaften Autoren aus allen wichtigen Positionen des politischen und gesellschaftlichen Diskurses.

114 Kommentare

  1. Ist es nicht logisch das USA und UK in der Statistik vorne sind, wenn er nach englischen Begriffen wie "refugee" sucht? Die Schlussfolgerung des Artikels kann ich nicht nachvollziehen.

  2. hetzekretze am

    Lange nicht so gelacht … sogar ich kann meine bots besser tarnen … nehmen wir mal aktuelle mmorpg´s …
    der ganze bericht is einfach schlecht getarnte hetze.

    • Hardzio 24.03.2016 am

      Dieser Artikel ist Hetze und nichts anderes. Der Verfasser sollte erstmal deutsch schreiben lernen und auch die englischen Texte sind schlecht geschrieben. Leute lasst euch nicht von diesen Schmierfinken verblenden, es ist einfach nur Propaganda.

  3. Pingback: Wer steckt hinter dem Flüchtlingsstrom? | Odenwald News

  4. Pingback: Reconquista Germania – Die Drahtzieher der Flüchtlingsinvasion im Detail | Videotheke

  5. @Anna und Helmut:
    Nein, so schnell nehme ich nichts krumm. Von Natur aus bin ich eher humoristisch veranlagt, der Rest ist eher ein Stoiker. Nur manchmal erwachen noch die alten Emotionen in mir, besonders wenn es gegen Bösartigkeit oder Dummheit geht. Und ganz besonders verachte ich Opportunisten aller Art. Ich weiss, es ist ein Kampf gegen Windmühlen, wenn man gegen die gleichgeschalteten Medien argumentiert; jedoch bin ich stolz darauf, den enen oder anderen nachdenklich gemacht zu haben. Viele Gesprächspartner sind übrigens gar nicht so träge, sie können sich nur nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die ein so mieses Spiel mit ihnen veranstalten. Ach ja, es freut mich, dass da noch jemand sich an die Odyssee erinnert. Das Anagramm dürfte also noch leichter zu deuten sein.

    • HELMUT HERZBERG am

      Hey MENO OUTIS
      Gilt das mit dem Anagramm und der Odyssee mir ?
      Daß das Anagramm leicht zu deuten ist, ist mir bewußt – allein, es braucht auch den Willen, die daraus gewonnene Erkenntnis auf das „Hiersein“ und das „Dortsein“ umzulegen. Ich glaube, daß Sie verstehen, daß ich meinen geistigen Hintergrund nicht verleugnen KANN.

      • Jau! Sie wissen ja, der Wind weht wo er will, mal hierhin, mal dorthin. Und er streift manchmal auch die Gestade von Ogygia, Orplid, Shangri La und manchmal sogar Folkwang.
        Liebe Grüße,
        Meno.
        PS Mit Smileys komme ich auch nicht klar.

      • HELMUT HERZBERG am

        Ein Wind – weht von Süd und zieht mich hinaus auf See.
        Mein Kind – sei nicht traurig, tut auch der Abschied weh.
        Mein Herz – geht an Bord und fort muß die Reise geh’n.
        Dein Schmerz – wird vergeh’n und schön wird das Wiederseh’n.
        .
        .
        .
        .
        Wenn der Sturmwind sein Lied singt, dann winkt mir – der Großen Freiheit Glück.
        La Paloma – ohe !

      • HELMUT HERZBERG am

        Ich hab’s, MENO OUTIS :
        man setzt ein „:“ für die Augen;
        ein „-“ für die Nase;
        und ein „)“ für den Mund.
        Und irgendwie wird ein gelber smiley draus !

  6. ANNA / SACHSEN am

    Da hat sich Jemand was vom Herzen geschrieben. Und Recht hat Sie. Das ist der HAMMER!!! Kommt von einer jungen Lehrerin!
    —————–
    Liebe verantwortliche Landes- und Bezirksschulräte und Politiker, liebe Ausländer! Wenn wir nicht mehr ‚Grüß Gott‘ sagen dürfen, gibt es nur eine Alternative:

    Ihr habt das RECHT, Deutschland zu verlassen, wenn es euch nicht passt!

    Schön langsam sollten auch wir in Deutschland wach werden! Zu Schulbeginn wurden in Stuttgarter Schulen die Kinder von ihren Klassenvorständen informiert, wie man sich in der Gesellschaft zu verhalten hätte. Grüßen, Bitte und Danke sagen, einfach höflich und freundlich sein. Soweit in Ordnung, aber des Weiteren wurde ihnen auch mitgeteilt, dass das uns in Baden Württemberg vertraute ‚Grüß Gott‘ nicht mehr verwendet werden darf, da das die moslemischen Mitschüler beleidigen könnte.

    Dazu kann man als Otto Normalbürger eigentlich nichts mehr anfügen und nur mehr den Kopf schütteln.

    Ich kann’s gar nicht glauben. Ist aber wahr. Ihr könnt Euch gerne in Stuttgart in den Volksschulen erkundigen.

    EINWANDERER UND NICHT DIE Deutschen SOLLEN SICH ANPASSEN!

    Ich bin es leid, zu erleben, wie diese Nation sich Gedanken macht darüber, ob wir irgendein Individuum oder seine Kultur beleidigen könnten. Die Mehrheit der Deutschen steht patriotisch zu unserem Land.

    Aber immer und überall hört man Stimmen ‚politisch korrekter‘ Kreise, die befürchten, unser Patriotismus könnte andere beleidigen.

    Versteht das bitte nicht falsch, ich bin keineswegs gegen Einwanderung; die meisten kamen nach Deutschland, weil sie sich hier ein besseres Leben erhofften. Es gibt aber ein paar Dinge, die sich Neuankömmlinge, und offenbar auch hier Geborene, unbedingt hinter die Ohren schreiben sollten:

    Die Idee von Deutschland als multikultureller Gemeinschaft hat bisher nur eine ziemliche Verwässerung unserer Souveränität und unserer nationalen Identität geführt. Als Deutsche haben wir unsere eigene Kultur, unsere eigene Gesellschaftsordnung, unsere eigene Sprache und unseren eigenen Lebensstil.

    Diese Kultur hat sich während Jahrhunderten entwickelt aus Kämpfen, Versuchen und Siegen von Millionen Männern und Frauen, die Freiheit suchten. Wir sprechen hier Deutsch, nicht Türkisch, Englisch, Spanisch, Libanesisch, Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, oder irgend eine andere Sprache. Wenn Sie also Teil unserer Gesellschaft werden wollen, dann lernen Sie gefälligst die Sprache!

    ‚Im Namen Gottes‘ ist unser nationales Motto. Das ist nicht irgendein politischer Slogan der rechten Parteien. Wir haben dieses Motto angenommen, weil christliche Männer und Frauen diesen Staat nach christlichen Prinzipien gegründet und entwickelt haben. Es ist also auch nicht abwegig, dies an den Wänden unserer Schulen mit einem Kreuz zu manifestieren. Wenn Sie sich durch Gott beleidigt fühlen, dann schlage ich vor, Sie wählen einen anderen Ort auf der Welt als Ihren neuen Wohnsitz, denn Gott ist nun mal Teil unserer Kultur. Wenn Sie das Kreuz in der Schule empört, oder wenn Ihnen der christliche Glaube nicht gefällt, dann sollten Sie ernsthaft erwägen, in einen anderen Teil dieses Planeten zu ziehen, er ist groß genug. Wir sind hier glücklich und zufrieden mit unserer Kultur und haben nicht den geringsten Wunsch, uns groß zu verändern, und es ist uns auch völlig egal, wie die Dinge dort liefen, wo Sie herkamen.

    Dies ist UNSER STAAT, UNSER LAND, und UNSERE LEBENSART, und wir gönnen Ihnen gerne jede Möglichkeit, dies alles und unseren Wohlstand mit uns zu genießen.

    Aber wenn Sie nichts anderes tun als reklamieren, stöhnen und schimpfen über unsere Fahne, unser Gelöbnis, unser nationales Motto oder unseren Lebensstil, dann möchte ich Sie ganz dringend ermutigen, von einer anderen, großartigen deutschen Freiheit Gebrauch zu machen, nämlich vom

    ‚RECHT UNS ZU VERLASSEN, WENN ES IHNEN NICHT PASST!‘

    Wenn Sie hier nicht glücklich sind, so wie es ist, dann hauen Sie ab! Wir haben Sie nicht gezwungen, herzukommen. Sie haben uns darum gebeten, hier bleiben zu dürfen. Also akzeptieren Sie gefälligst das Land, das SIE akzeptiert hat.

    Eigentlich ganz einfach, wenn Sie darüber nachdenken, oder?

    • Recht hat sie.

      Ein Wermutstropfen:
      In der Einleitung werden Landes- und Bezirksschulräte, Politiker und Ausländer angeschrieben. Meiner Meinung nach richtet sich der Text aber an die Ausländer. Leider sind die aber der deutschen Sprache in überwiegendem Maße gar nicht mächtig, werden also nicht erreicht.

      Den kriecherischen Landes- und Bezirksschulräten sowie den Politikern werden keine direkten Vorwürfe gemacht und keine Handlungsalternative aufgezeigt. Daher werden diese sich nicht angesprochen fühlen und weiter wie bisher machen. Der Text liest sich wie eine Bitte, man möge doch zur Einsicht gelangen. Diese Methode ist aber zu schwach im Gegensatz zum Druck, der auf die angesprochenen Herrschaften einprasselt (Medien, Politik, Lobby, Gutmenschen).

      Ich finde es gut, dass jemand mit so einem Text die Schweigespirale durchbricht und die Umwelt zum Nachdenken animiert. Aber seid Euch bitte bewusst, dass der Inhalt nicht auf fruchtbaren Boden treffen wird. Dazu müsste viel mehr Druck aufgebaut werden.

  7. Krieg gehört leider in vielen Ländern zum Alltag. Aufgrund dieser simplen Tatsache werden noch viele zu uns kommen. Ob wir es wollen oder nicht! Daran ändert sich auch in absehbarer Zeit nichts. Wir haben jahrelang andere Länder an ihre Menschenrechte erinnert und deren Einhaltung gefordert. Im selben Atemzug liefert unser Land Waffen ins Ausland. Natürlich nur an die Guten, wie dabei gebetsmühlenartig wiederholt wird. Als gäbe es keine Mittel und Wege das zu bekommen wonach sich Despoten in aller Welt die Hände reiben. Die Täuschung der Bevölkerung ist in der westlichen Welt salonfähig geworden. Nichts wird mehr angeprangert. Warum? Weil die entsprechenden Feindbilder selbstverständlich auch gekonnt in die Köpfe der Menschen gepflanzt werden! Wir sind gut, wir sind frei, wir haben alles im Griff! Schuld haben jene die uns Politik und Medien in endlosen Wiederholungen nennen. Unsere auf Aggression beruhende Aussenpolitik, an der Seite der USA, hat ganze Regionen destabilisiert. Was wir nun erleben sind die Folgen dieses Handelns. Wir ernten gerade was wir säen! Wer etwas anderes glaubt ist der gekonnt subtilen Manipulation der Meinungsmacher nicht entkommen. Warum ist eigentlich noch keiner auf die Idee gekommen die deutsche Rüstungsindustrie zur Kasse zu bitten? Trägt diese etwa keine Schuld an dem herrschenden Chaos? Was wir nun erleben sind natürlich nicht nur Folgeerscheinungen dieses Treibens, einen bedeutenden Teil aber tragen die Waffenlieferungen leider immer. Ich bin für sozialen Ungehorsam seitens der Bürger. Ohne Gewalt die rote Karte zeigen und das ganze System in Frage stellen. Wem dient es eigentlich? Wer stellt die Regeln zu wessen Gunsten auf? Warum werden bestehende Gesetze kaum kritisch hinterfragt? Was bitte haben Atomwaffen auf unserem Boden verloren? Ist die passive Haltung des Volkes nicht gewollt, damit einige wenige der Mehrheit die Richtung vorgeben können? Die Liste lässt sich beliebig erweitern! Die Flüchtlingswelle ist nur ein Symptom, die Ursachen müssen abgestellt werden! Wir sind jetzt in der Pflicht, der Ernst der Lage erfordert Konsequenzen. Wir kennen die Missstände des aktuellen Systems, doch laufen wir wirklich alle freiwillig mit? Wir schaffen das, um mal Mutti zu zitieren, aber nur ohne diese Regierung!

    • Andreas Walter am

      Was Atomwaffen auf unserem Boden zu suchen haben?

      Stellen Sie sich doch mal lieber die Frage, warum Deutschland keine (eigenen) hat.

      Weil die Deutschen das böse Nazi Gen besitzen?

      Warum dürfen dann die Amerikaner der VSA Waffen besitzen?

      http://www.abendblatt.de/politik/ausland/article107219587/Fast-jeder-vierte-Amerikaner-hat-deutsche-Vorfahren.html

      Die Deutschen aber nicht? Kanadier haben doch auch welche, und trotzdem ist es da friedlich.

      Eine Regierung sollte sein Volk fürchten, nicht das Volk seine oder eine andere Regierung.

      Oder stimmt mit Deutschland irgendetwas nicht, oder mit den Deutschen?

    • Andreas Walter am

      Aber wer weiß. Man liesst darüber ja die unterschiedlichsten Sachen:

      http://www.nonsens.de/entdeckt-und-erforscht/nazi-gen-entdeckt/

      Die Juden forschen ja auch wie verrückt daran, die Wahrheit endlich herauszufinden:

      http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/7637

      https://www.youtube.com/watch?v=uB76UazA0YE

    • @ Martin: Zunächst verbitte ich mir diese ewig pastorale Pluralform des kategorischen „wir“. Ich habe nichts dergleichen getan! Weiterhin: Ist Dir schon mal aufgefallen, dass Deutschland kein souveräner Staat, sondern von den Launen und Befehlen der VSA abhängig ist? Und ca. 90% aller deutschen Großkonzerne, die nebenbei kaum Steuern zahlen, sind längst mehrheitlich in ausländischen Händen. Also richte Deinen Protest bitte an die zuständigen Staaten, nicht an die hiesigen Heloten und Hiwis. Mit dem Rest liegst Du gar nicht so falsch.

  8. ISIS-Terroristen sollen unsere Polizei ersetzen : http://www.politaia.org/wichtiges/isis-terroristen-sollen-unsere-polizei-ersetzen/

  9. Karl Blomquist am

    @Anja
    Die VSA und der perfide Albion sind die treibende Kraft hinter der Invasion

    Zu Ihrem sehr guten Beitrag:
    „Ich hoffe, daß nun jeder, – auch der letzte Zweifler – , endlich den Beweis dafür hat, daß die Eliten Englands und der USA niemals unsere Freunde waren und daß die alliierte Geschichtsschreibung, die uns und unseren Kindern vermittelt wird (z. B. auch durch Guido Knopp), teilweise ebenso gelogen ist, wie Tatsache ist, daß deutsches (Naso)-Archivmaterial von ihnen außer Landes gebracht wurde, damit es den Deutschen nicht möglich ist, diese alliierten Lügengeschichten zu entlarven.
    Wer zweifelt inzwischen nicht an der „politisch korrekten“ Geschichtsfälschung?
    Wer glaubt wirklich noch, daß die USA und England, auch Polen und Frankreich immer nur die GUTEN waren?“
    Grosse Zustimmung!!!
    Sie sind eine tolle Frau!

    Zu Ihrer Frage an anderer Stelle nach dem Motiv der VSA:
    Die VSA sind pleite seit 2008, befinden sich im Verfall, vor dem Fall, und wollen mit ihrer Invasionstaktik der verbrannten Erde verhindern, dass sich ihre euopäischen Kolonien selbständig machen und mit China etwas aufbauen. Das ganze Haus anzünden, um zwei Eier zu kochen.
    Dass sie danach von China um so leichter abserviert werden
    – Dank an die Kaiser Huang Ti und Mao Tse Tung für Reichseinigung und Sieg im Unabhängigkeitskampf –
    zeigt nur den desolaten Zustand der VSA.

    • Vielen Dank lieber Karl Blomquist!
      Ja, es ist haarsträubend.
      Gerade habe ich diese Erklärung gelesen, die ich als Grund für die momentane sogenannte „Willkommenskultur“ nachvollziehen kann:

      „Was meinen Sie wohl, warum es in diesem Land bisher keinen großen Terroranschlag von muslimischer Seite gab (im Gegensatz zu F und GB)? Er wäre das einzige Mittel gewesen, die Deutschen auf den Weg der Vernunft zu bringen und vom kollektiven Wahnsinn dieser Wochen abzuhalten – und genau darum ist es bisher nicht passiert.“

      Auch bei „geolitico“ ist eine interessante Analyse erschienen, wobei die These 1 das von Ihnen geschriebene bestätigt:

      http://www.geolitico.de/2015/09/22/ein-verstoerendes-gewalt-szenario/

      An anderer Stelle sagten Sie richtig:

      „Solange das Wirken der Besatzungsmacht nicht thematisiert wird, kann man sich die ganze Diskussion schenken Deutschland ist nicht souverän. Die Macht im Besatzungsstaat BRD haben die USA. Und auch die EU, über die sich viele so beschweren, ist bekanntermaßen nur eine US-Filialholding. Die Flutung Deutschlands mit Mohammedanern wird von den USA betrieben, aus geopolitischen Interessen.
      Ist das denn so schwer, diese einfachsten Zusammenhänge mal zu erwähnen?

      Frau Merkel ist nach 15 Jahren Exponiertheit immer noch eine substanzlose, manipulierende Schwätzerin im unteren Trainingsniveau.
      Sie ist sicher gut führbar und im wesentlichen am Erhalt ihrer Position interessiert. Gertrud Höhler hat den Merkelschen Narzißmus recht gut erkannt und beschrieben. Zweifellos ist Merkel ein Verhängnis für Deutschland und die Deutschen.

      „Deutsch sein heisst, eine Sache um ihrer selbst Willen tun“. ( Richard Wagner|). Da hatte der alte Schwerenoeter doch Recht!“

      Lieber Hr. Blomquist, dem kann ich nichts mehr hinzufügen!

      .

  10. Werden die Flüchtlinge benutzt um einen „Terroranschlag“ unter falscher Flagge vorzubereiten? http://de.sott.net/article/19348-Werden-die-Fluchtlinge-benutzt-um-einen-Terroranschlag-unter-falscher-Flagge-vorzubereiten

  11. Ein Brief der IALANA an die Bundeskanzlerin, alle Bundesministerien und den Bundestag und drei Antworten : http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP18015_250915.pdf

  12. Angelsachsen locken mit Twitter Flüchtlinge nach Deutschland : http://www.politaia.org/wichtiges/angelsachsen-locken-mit-twitter-fluechtlinge-nach-deutschland/

  13. Selbst ukrainische Abgeordnete geben sich als Flüchtlinge aus : http://de.sputniknews.com/panorama/20150924/304495062.html

  14. SVP-Glarner – So einen Mann braucht Deutschland als Bundeskanzler : https://www.youtube.com/watch?v=bPrCdL-GTM4 ____________ Zahlen müssen wir Deutschen sowieso immer alles in Europa. Dann können wir auch Strafen zahlen. Immer noch besser, als wenn Slums und dadurch Kriminalität entstehen und die Sozialsysteme komplett vernichtet werden.

  15. Neue US-Atomwaffen in Deutschland im Visier russischer Interkontinentalraketen : http://de.sputniknews.com/militar/20150923/304475241.html

    • Russland könnte schon bald Iskander-Kurzstreckenraketen auf seiner Enklave Kaliningrad stationieren, wenn die USA ihre Nuklearwaffen in Deutschland modernisieren sollten, zitierte die Nachrichtenagentur Inferfax eine Militärquelle am Mittwoch : http://eurasianews.de/blog/geplante-atomwaffen-in-deutschland-russland-befuerchtet-vertiefung-der-spannungen/

    • Russland kündigt Reaktionen auf neue US-Atombomben in Büchel an: http://www.rtdeutsch.com/32634/headline/kalter-krieg-2-0-russland-kuendigt-reaktionen-auf-neue-us-atombomben-in-buechel-an/ _____ Russland bereitet Luftschläge gegen ISIS vor : http://www.epochtimes.de/politik/welt/syrien-einsatz-auch-im-alleingang-russland-bereitet-luftschlaege-gegen-isis-vor-a1271422.html

    • USA lehnen Russlands Vorschlag ab, IS auf Terrorliste der Uno zu setzen : http://de.sputniknews.com/politik/20150924/304499799.html

    • Massive Aufrüstung: US-Truppen und Kriegsgerät für Mittel- und Osteuropa: http://www.contra-magazin.com/2015/09/massive-aufruestung-us-truppen-und-kriegsgeraet-fuer-mittel-und-osteuropa/

  16. ANNA / SACHSEN am

    Gefunden im Netz:
    —————————-
    Terroristen in Hotels.
    Eine Suche bei GOOGLE mit dem String „Flüchtlinge +Hotel“ ergibt zahlreiche Treffer, was bedeutet, dass sehr viele Städte diese Unterbringungsmöglichkeit exzessiv nutzen.

    Hotels haben gegenüber anderen Flüchtlingsunterkünften für potentielle Terroristen entscheidende Vorteile: Es lassen sich leichter Waffen deponieren. Vor Hotels sind immer PKW, die man stehlen kann, sobald es los gehen sollte. Die Hotels befinden sich in der Nähe der zu erobernden GRÖSSEREN Städte. Es ist ferner davon auszugehen, dass IS-Terroristen genug Geld haben, um sich in Hotels einmieten und im Voraus bezahlen zu können. Im Hotel können Terroristen unter sich sein und haben keine Überwachung wie in Sporthallen, wo Sicherheitskräfte und eine in der Nähe befindliche Polizeistation sowie andere christliche Flüchtlinge vorhanden sind. In Hotels sind Terroristen erheblich weniger gefährdet, entdeckt zu werden. Die nächste Polizeistation kann meilenweit entfernt sein. wir sollten dieses Thema daher im Auge behalten. Wurden andere Attentate nicht auch von Hotels aus geplant und ausgeführt. Geld spielt hier absolut keine  Rolle.

    Ziele der Terroristen:

    die ersten Ziele der Moslems werden m.E. definitiv Polizeistationen und die Kasernen sein, nachdem die Moslems von „Dritten“ mit Waffen ausgestattet worden sind. Dort werden sie die Besatzungen liquidieren und die Arsenale an sich nehmen. Nebenbei läßt sich auch für die Öffentlichkeit plausibel begründen woher die Waffen kamen: Nicht etwa von Blackwater sondern natürlich ausschliesslich von diesen Überfällen.

    Bei dieser Vorgehensweise haben viele Moslems Erfahrungen in Libyen und Syrien gesammelt. Dort lief es genauso ab und das erklärt auch warum gerade so viele Nordafrikaner im Land sind. Ich habe mir kürzlich das Video vom Gaddafi angesehen, welches hier verlinkt war: Libyen war ein reiches, visafreies Land, d.h. jeder der ins Land rein wollte kam rein, quasi genau so wie es seit Wochen bei uns ist.
    Die „Dankbaren“ haben später – wohl auch nach einem externen Einsatzbefehl – die Polizeistationen, Munitionsdepots und Armeestützpunkte angegriffen, sich bewaffnet und schon war der „Aufstand“ gegen den schlimmen Gaddafi und analog in Syrien gehen Assad da. Die rechtmässigen Regierungen haben sich gegen diese Terroristen verteidigt, der Westen hat die libyschen Streitkräfte aus der Luft vernichtet und die syrischen Terroristen mit Milliarden unterstützt. Das ist alles von langer Hand vorbereitet.

    Die noch handlungsfähigen Kräfte der Bundeswehr werden definitiv Prioritäten setzen müssen: Gebiete wird man aufgeben und strategische Ziele wird man halten, säubern und sichern. So oder so: Bei einem flächendeckenden Terror an vielen Punkten gleichzeitig versagt jede Ordnungsmacht.

    • Andreas Walter am

      Liebe Anna,

      diesen Krieg werden die gewinnen, die als erstes das machen, was Sie hier gerade beschreiben.

      Ich denke Sie wissen selbst, was das bedeutet und es tut mir unglaublich leid und weh und macht mich sehr traurig gerade als Mann Ihnen als Frau sagen zu müssen, dass es in Deutschland keine Helden mehr gibt und auch ich keiner bin. Sie beschämen mich damit aufs tiefste und führen mir dadurch auch die ganze Ohnmacht meines Volkes vor, aber auch den unfassbaren Terror, den dieser Staat an seinen eigenen Bürgern exekutiert.

      So müssen sich auch die deutschen Männer 1945 gefühlt haben als sie dabei zusehen mussten, wie ihre Frauen, Töchter, Mütter und Schwestern vergewaltigt wurden.

      Ich möchte Ihnen damit lediglich erstmal mitteilen, dass ich Ihre Sorgen teile und verstehe.

      Nachdenklich,

      Andreas Walter

      • Ich weiss wirklich nicht was verkehrt mit euch Kerlen ist. Wer zum Teufel braucht Helden? Das Wort alleine riecht schon nach Opfer und Heldentod. Es genuegt doch einfach mal ein ‘Mann’ zu sein, wenn’s geht mit Balls dran.
        .
        Man muss nicht andauernd sein ‘Territorium’ markieren wie ein Hund, aber man muss doch, um Gottes Willen, eigene Richtlinien und Prinzipien haben um mal zu sagen, bis hierher und nicht weiter! Das gibt’s doch nicht, dass sich jeder Deutsche, ob Mann oder Frau, von jedem daher gelaufenen Polit-Eunuchen, jeder frustrierten Emanze und jedem ueberzuechteten Rechtsverdreher herumschubsen laesst.
        .
        Ja, es ist leicht fuer mich zu reden, aber es muss doch auch in Deutschland, ausser der ewigen Quatscherei, Moeglichkeiten geben um wirksame Warnzeichen fuer Politicos und ihre Beamtenschaft aufzustellen, die diesen Parasiten klar macht, dass sie von jetzt an mit Feuer spielen.
        .
        Die ‘Fluechtlinge’, oder besser die Kostgaenger sind bereits hier, aber ihre Heime anzuzuenden aendert daran auch nichts. Trotzdem kann man Druck ausueben, dass die offensichtlichen Wirtschaftsfluechtlinge sofort wieder abreisen, ohne eine ganze Armee von Rechtsphilosophen beschaeftigt zu halten. Und mit sofort, meine ich sofort.
        .
        Letztes Jahr loeste Israel ein ‘Rassenproblem’ indem sie die Leute, die ihnen nicht ins Bild passten, in vier Flugzeuge packten und sie stillschweigend zurueck nach Uganda verfrachteten. Die Regierung in Uganda war’s zufrieden weil ihnen Waffenlieferungen und ‘Ausbildung’ versprochen wurde. So, es geht doch. Wieso muessen die Deutschen immer wieder und wieder die Deppen der Welt spielen?
        .
        Reisst euch mal zusammen, ihr weich geklopften deutsche Schnitzel.

      • ANNA / SACHSEN am

        Lieber Walter,
        ich danke Ihnen, es tut mir auch leid für Sie. Ich habe schon mal über modernes Männerfenomen geschrieben, dass wenn mal eine Schlacht kommt, müssen Frauen und Kinder auf die Barrikaden gehen, weil die Männer zu Weicheiern mutiert sind, dank unserer feministischen Gesellschaft. Es ist peinlich, aber was soll man machen, wir sind selbst dran schuld. Die Jungen wachsen mehrheitlich mit einsamen Müttern auf, weil die Familie „Mann und Frau, wie in guten, so in schlechten Zeiten“ ihren Wert verloren hat. Die Jungs kennen und erlernen keine Männlichkeit und Autorität, sie kennen und erlernen auch keine Verteidigung, die nur ein Vater oder der Wehrdienst einem Jungen beibringen kann. Stattdessen bekommen sie Kuscheln, viel Liebe und Zuwendung, bzw. Hotel“Mutti“, wo sie nach Strich und Faden verwöhnt und alles in den Arsch geschoben bekommen und dann noch plus unsere Gesellschaft: Als Vorbild kein Arnold Schwarznegger, sondern Conchitta Wurst. Was soll man von so einem Jungen erwarten?
        Aber glauben Sie mir lieber Andreas, es gibt Hoffnung. Sie sind stärker als Sie glauben, Sie haben nur Angst davon, was danach kommt. Ich glaube nicht, dass wenn Ihre Frau und Kinder in Gefahr sein würden, Sie tatenlos zusehen werden. Sie werden zu einem Tier mutieren und versuchen jede Mistgeburt, die Ihnen über den Weg läuft, vernichten, ohne Rücksicht auf Verluste, selbst wenn Sie dabei z.B. umkommen könnten. In solchen Momenten denkt der Mensch daran gar nicht. Das steckt in jedem Menschen drin. Dafür sorgt unser innerer Schutzmechanismus.
        Also, alles was Sie machen müssen, sich von der Angst zu befreien, dass Sie sterben könnten, denn Sie werden es sowieso nicht merken wenn’s drauf kommt. Der Tod ist unausweichlich, jeder Mensch bekommt bei der Geburt seine Lebenszeit und wenn es vom Schicksal so bestimmt wurde, dass Sie sterben müssen – werden Sie sterben, so oder so, wenn nicht – leben Sie weiter.
        Jetzt über Ihre Aussage:
        ———–
        „diesen Krieg werden die gewinnen, die als erstes das machen, was Sie hier gerade beschreiben.“
        ———–
        Wenn der Tiger nicht aufhört mit dem Elefanten zu kämpfen – wird der Elefant an Ermüdung sterben.‘‘ Ho Chi Minh
        Die Frage ist: wer sind Sie Andreas? Der Tiger oder der Elefant? 😉

      • Andreas Walter am

        Das hier ist nicht die DDR, Herr Kolik, dessen grossem Bruder im Hintergrund bereits die Puste ausgegangen war.

        Aber bitte, wenn ihr nicht wisst, mit wem ihr es in diesem Fall zu tun habt, dann adelante.

        Ich habe lediglich das ungute Gefühl, aus dieser Nummer werdet ihr (wir?) ohne Gewalt nicht rauskommen.

        Ein Mann der weiß was das bedeutet finde ich darf dies ruhig mal zum Ausdruck bringen.

        In meiner Familie sind bereits drei Mitglieder in deren Leben von Gewehrkugeln getroffen worden und haben zum Glück überlebt. Einer unserer Angestellten hatte nicht das gleiche Glück. Ich bin nämlich in Lateinamerika aufgewachsen, da geht es ähnlich rau zu wie in Afrika oder im Nahen Osten. Der Chauffeur des Bruders meiner Tante, er war Politiker, wurde übrigens auch erschossen, vor seinen Augen. Als letzte Warnung.

        Also 2 Tote (die auch Familie hatten) und 3 Schwerverletzte.

        Ihr Deutschen habt überhaupt keine Ahnung, was da gerade auf euch zukommt. In was für einem Paradies ihr trotz allem gelebt habt. Mit Luxus- und Wohlstandsproblemen, über die andere nur den Kopf schütteln können.

      • ANNA / SACHSEN am

        @ Andreas Walter
        Lieber Andreas, natürlich dürfen Sie alles zum Ausdruck bringen, was Sie bedrückt und Ihnen Angst macht, ich teile Ihre Sorgen auch. Aber bitte kommen Sie nicht mit solchen Worten wie
        ———
        Ihr Deutschen habt überhaupt keine Ahnung, was da gerade auf euch zukommt.
        ———
        Was soll das? Was glauben Sie, warum wir hier sind und warum wir uns wehren, auf die Straßen protestieren gehen und uns gegenseitig mit Informationen versorgen? Glauben Sie wirklich wir wissen nicht wohin das führen könnte? Hier schreiben Menschen, die auch mit dem Tod, mit der Vergewaltigung und dem Krieg Erfahrung haben. Deshalb wollen wir es auch verhindern und nicht dazu kommen lassen, wir versuchen gegen zu steuern, noch friedlich. Ja, es kann passieren, dass irgendwann es friedlich nicht mehr geht, dann müssen wir halt auf die Straßen gehen und gewaltsam einen Frieden auf der Welt erzwingen.
        Ich bewundere Russen. Es gab eigentlich keine Chance für sie den Zweiten Weltkrieg zu gewinnen, die Deutschen waren technisch ihnen einfach überlegen. Aber sie haben trotz gewonnen. Warum? Weil sie einen Schwarz in der Hose haben und kein Waschlappen, sie sind mutig und patriotisch, sie geben niemals auf. Ihr Land wurde angegriffen und in Schut und Asche gelegt, aber Russen sind nicht geflüchtet, sondern geblieben und versucht mit aller Kraft und Stärke ihr Land zu verteidigen: Männer, Frauen, Kinder und die Alten. Alle waren zu Stelle und haben sich gewehrt. Und jetzt sehe ich diese syrischen Flüchtlinge, alles starke verfressene junge Männer und Frauen zwischen 15 und 35 Jahren, und sie verlassen ihr Land, sie lassen das Land im Stich, ihre Heimat, wo sie geboren sind, gut gelebt und ihre Kultur geführt haben. Sie flüchten und besetzen ein anderes Land ohne zu fragen, ob wir das wollen, anstatt ihr eigenes zu verteidigen, sie verstecken sich in Deutschland und etwarten, dass jemand nach Syrien kommt und hilft. Komlette Weicheier!!! Sowas verdient kein Respekt.
        Jetzt zu ihrer Aussage
        ——
        In was für einem Paradies ihr trotz allem gelebt habt. Mit Luxus- und Wohlstandsproblemen, über die andere nur den Kopf schütteln können.
        ———-
        ??????? Diesen Paradies haben wir uns schwer erarbeitet lieber Andreas, wir haben schwer gearbeitet und alles aufgebaut. Deutschland lag nach dem Krieg auch in Schut und Asche, aber unsere Rentner sind nicht geflüchtet und haben für diesen Wohlstand ihr Leben und Gesundheit gelassen, für uns, die nächste Generation. Und wir dürfen solche Gaben nicht einfach jemanden verschenken, nur weil dieser Jemand vor Krieg und Not flüchtet. Helfen JA, aber sich nicht ausrauben lassen. Kostenlos gibt es nichts, auch für uns nicht. Was glauben Sie, werden sie als Christ herzlich in einem muslemischen Land empfangen, wenn Sie vor Krieg flüchten und dann noch in solchen Dimension? Das bezweifle ich stark.

      • Andreas Walter am

        Siehst du, und ich musste mich heute schon wieder in Notwehr mit der Antifa prügeln.

        Ärger mich nur, dass ich nicht brutaler war. Genau das wollen sie nämlich provozieren. Um dann mit dem Finger auf uns zeigen zu können. Wer glaubst du wollte schon 1919 in Deutschland die Macht übernehmen? Die Kommunisten. Was sie noch waren erspare ich mir hier zu schreiben. Das kannst du selbst rausfinden.

  17. Alarmierendes Geheimpapier: Wien warnt München: http://www.politaia.org/wichtiges/alarmierendes-geheimpapier-wien-warnt-muenchen/

  18. Im arabischen Fernsehen wird von der deutschen Willkommenskultur berichtet – Hunderttausende sitzen auf gepackten Koffern und wollen nur noch weg. Für sie ist Deutschland das gelobte Land.
    Eine Familie aus einem Flüchtlingslager im Nordirak berichtet, dass sie keine Hoffnung auf die Rückkehr in die alte Heimat hat. Einer ihre Söhne ist in Deutschland, hat Geld bekommen, er sagt: „Die Deutschen werden für uns Häuser bauen, bald ziehen wir alle dorthin.“
    Minderjährige werden von Deutschland nicht ausgewiesen – auch das kommt in den arabischen Nachrichten. Also machen sich aus den vielköpfigen Familien die 14-jährigen Söhne auf den Weg. Sie haben die besten Chancen und werden die anderen nachholen.
    Das Video ist am 10. September veröffentlicht worden.
    https://www.youtube.com/watch?v=NsTWQM-Qw18

  19. Ich bin ein Christ, aber über Bibel habe ich wenig Ahnung. Über Islam noch weniger.

    Bitte kuckt Euch das Video und wenn Sie einverstanden sind leiten Sie es weiter an allen, die Sie kennen.

    https://www.youtube.com/watch?v=b8BI1XoVrqQ

    Vielen Dank.

    • HELMUT HERZBERG am

      Scherzkeks ist nicht nett – ich habe mich nur darüber gefreut, daß mir spontan ein Reim eingefallen ist.

      • War aber von mir nett gemeint. Oder wäre Spaßvogel genehmer? Jedenfalls freue ich mich immer über geistreiche „Blödeleien“. Also weiter so. Mir scheint eh, dass wir recht ähnlich „ticken“.

      • HELMUT HERZBERG am

        MENO OUTIS
        Das mit dem „Ticken“ ist schon interessant, denn ticken tut eine Uhr.
        Und bezüglich unserer Nacht/Tag, Jahr und Leben bestimmenden Rhythmen kann man als Mensch auf mehrere innere Uhren schließen. So weit das körperliche Moment. Aber hinter jedem körperlichen Moment steht ein geistiges Moment (ähnlich der Metaphysisis hinter der Physis). Wenn wir auch hier von Uhren ausgehen, dann sind Parallelläufe von auf den Geist bezogenen inneren Uhren der Grund dafür, daß einem Menschen sympathisch oder unsympathisch sind. Ich will das jetzt nicht wertend verstanden wissen, sondern dahingehend, daß nur wenig Übereinstimmung im Ablauf der Uhren zu finden ist.
        Im körperlichen Bereich äußert sich das in verschiedenen Hobbys etc; im geistigen Bereich dann in verschiedenen Lebenseinstellungen. Ich bin im 67. Lebensjahr und habe den Zenit dieses Lebens höchstwahrscheinlich überschritten. Deshalb geht mein Blick fast ausschließlich nach vorne und nicht so oft zurück auf das, was einmal gewesen. Mein Horizont ist der Wechsel von der Lebens-Phase in die Tod-Phase (Leben = Geist/Seele von Körper eingehüllt; Tod = Geist/Seele ohne Körper), dabei das Sterbeerlebnis so zu gestalten, daß es ein sanfter Übergang wird und so relativ lang in der Tod-Phase zu bleiben. Irgendwann wird es sicher wieder eine Lebens-Phase geben, aber die gegenwärtigen Zustände bringen es mit sich, daß ich Abstand halten möchte.
        Soweit einfach einmal der Hintergrund, vor dem ich schreibe. Und ja, Spaßvogel ist mir lieber – zumal ich Vögel sehr mag.
        Haben sie sich schon einmal gefragt, wo Vögel ihre Nächte verbringen? Ganz einfach: sie begegnen den Menschen im Schlaf und tauschen Botschaften mit ihnen aus. Vielleicht war das ein Spaß . . . . aber wer weiß !

  20. HELMUT HERZBERG am

    Werter Herr Starikov,
    Sie haben sich sicher viel Mühe gemacht, um zu dem Ergebnis zu kommen, daß hier eine Aktion gegen Deutschland läuft. Doch das hätten sie nicht gebraucht, denn alleine der gesunde Menschenverstand sagt schon, daß hier eine gezielte Aktion stattfindet.
    Gut, Sie haben die Statistik bemüht und einige Beweise erbracht – aber was haben Sie erreicht? Sie machen einen entscheidenden Fehler: Sie lassen sich auf die Methoden derer ein, die das spiel hier inszenieren. Das aber ist – unter uns gesagt und ganz ehrlich – eine mühselige Angelegenheit. Und es ist ebenso müßig, wie hier im Forum gegen das Verhalten einer Regierung anzuschreiben, die mit Sicherheit auch in der nächsten Legislaturperiode die Möglichkeit haben wird, gegen das Deutsche Volk zu regieren . . . .
    es sei denn, es geschieht etwas außerhalb der Foren. Es ist ja nicht so, daß nur hier bei Compact ein Widerstand gegen die Regierung in Berlin und die Linken allgemein zu erkennen ist – es ist in vielen Foren so.. Nur – mir als Herrscher würde die Schreiberei nur ein müdes Lächeln auf den Mund zaubern . . . .
    den ich mir dann abputze uns weitermach wie bisher.
    Ach ja, EULENSPIEGEL, ehe ich es vergesse: dir setze ich den DR. FAUST entgegen !

    • ANNA / SACHSEN am

      @Helmut Herzberg
      Bei allem Respekt verehrter Helmut, aber gebe es solche Forums wie Compact, Querfront und ect. nicht, hätte es auch Volks-Widerstände und Voks-Proteste nicht gegeben. Got sei dank sind nicht alle Menschen verblödet, naiv und gleichgültig zu ihrem Schicksal und es ist gut so, denn nur die Optimisten, Enthusiasten und Patrioten verändern die Welt, und keine Klugsscheisser-Gurus…
      ————
      …ein müdes Lächeln auf den Mund zaubern . . ————
      Wer zuletzt lacht – lacht am besten. Mal sehen wer das wird.

      @EULENSPIEGEL
      Halte DEINE SCHNABELE du Eule, du mich auch! Deine Meinung über uns interessiert hier niemanden. Tschüss!

      PS: Herr Starikov danke für den Hinweis, sehr interessant. Ich werde es beobachten.

      • HELMUT HERZBERG am

        Hey ANNA VON SACHSEN
        Ich möchte Ihnen gerne etwas schrieben, aber ich weiß nicht so recht was !
        Ich weiß auch nicht so recht, warum sie diesen Beitrag an mich adressiert haben, denn er ist ziemlich allgemein gehalten.
        Soll ich mich vielleicht als ein „Klugscheißer-Guru“ fühlen ?
        Wenn Sie mich so sehen, dann schreiben Sie mir bitte, was an meinen Zuschriften für Sie „Klugscheißerei“ ist.
        „Optimisten, Enthusiasten und Patrioten“ verändern die Welt ?
        Dann beantworten Sie mir doch bitte die Frage, ob es auch „Optimisten, Patrioten und Enthusiasten waren, die eine funktionierende Welt in das gegenwärtige Durcheinander mit der an Selbstzerstörung grenzenden Überbevölkerung waren ?
        Verändern – etwas Neu machen . . . . warum denn, wenn das Alte sich als gut erwiesen hat ? Vielleicht sollte ich ihnen schreiben, daß ich in größeren Zeitabläufen denke und zu Hause bin.
        Enthusiast bin ich insoweit, als daß ich versuche, Menschen aus ihrer kleinen Welt herauszuholen und sie für das Wesentliche zu begeistern.
        Patriot bin ich insoweit, als daß mir das Althergebrachte ungleich mehr gilt als alle Neuerungen.
        Optimist bin ich in Bezug auf meine eigene Zukunft.
        Meine Veränderung ist die Rückführung in das Ursprüngliche.
        Ich finde Compact auch toll – sonst hätte ich kein Abo . . . .
        aber Volks-Widerstände und Volks-Proteste gab es auch schon in der Zeit vor den Magazinen – vielleicht können sie sich daran aber nicht erinnern.
        Und schließlich: mir ist es egal, wer zuletzt lacht – denn das Lachen ist nicht das Wesentliche.

      • ANNA / SACHSEN am

        @H. Herzberg
        Sorry, verehrter Helmut, habe Ihre Antwort erst jetzt gelesen. Nun zur Ihren Fragen und Meinungen.
        ———
        Ich möchte Ihnen gerne etwas schrieben, aber ich weiß nicht so recht was !
        Ich weiß auch nicht so recht, warum sie diesen Beitrag an mich adressiert haben, denn er ist ziemlich allgemein gehalten.
        ———-
        Ich hoffe, es klingt jetzt nicht frech: Wenn Sie nicht wissen, was Sie schreiben können, dann schreiben Sie lieber nichts 😉 Ist keine Belehrung von mir, sondern ein Vorschlag 😉
        Ich habe mein Geschreibsel an Sie adressiert, weil es mir nicht gefällt, was Sie manchmal schreiben und wie Sie die Menschen versuchen hier zu bevormunden: „Mach dies nicht, mach das nicht; Wozu das Ganze? es bringt sowieso nichts; Wieso machen Sie das? es ist/war alles umsonst; Wenn es dir nicht gefällt – wandere aus, du musst dich dabei nicht als Verräter fühlen; usw. und ect.“ Ich frage mich nur, was das soll?
        1. Man lernt nie aus. Jeder Hinweis im Leben bringt einen Menschen weiter. Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale – aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser 😉
        2. So reden nur die Pessimisten, die gewöhnt sind von Problemen wegzulaufen, anstatt sie anzupacken und versuchen zu lösen. Solche Menschen machen für sich das Leben sehr angenehm und bequem, und für ihre Mitmenschen zur Hölle, weil Sie schwer zu bewegen und zu begeistern sind. Entschuldigung Helmut, aber Sie klingen für mich nicht wie Enthusiast, der „versucht die Menschen aus ihrer kleinen Welt herauszuholen und sie für das Wesentliche zu begeistern“, Sie erinnern mich eher an die Männer, die anstatt mit der Ehefrau über die Beziehungsprobleme offen zu sprechen, sich fragen „hmm…die Beziehung funktioniert nicht, wie und wo besorge ich eine neue Muschi?“
        3. Viele verwechseln Patriotismus mit dem Stolz und Nazismus. Der Walter Rathenau schrieb 1918, dass Deutschland durch Hitler eine aggressive Form des Patriotismus wählte, wo die Liebe zum Heimischen sich in den Hass gegen das Fremde kleidete. Nun das sehe ich anders. Der Hitler war kein Patriot, sondern ein neidisch auf Judenreichtum machtgeiler geisteskranker armseeliger Bastard, deren Mutter versäumt hat ihn rechtzeitig zum Psychiater zu schicken, er hat nichts für seine Heimat gemacht, ausser die Autobahnen zu bauen und Deutschland ins Verderben und Blutvergießen zu stürzen. Für mich ist Patriotismus – Bürgersinn, Heimatliebe, Selbstachtung und Achtung vor der Souveränität anderer Menschen. Ich persönlich liebe mein Vaterland nicht weil es meine Heimat ist, sondern ich liebe es, weil ich es schön finde, die Landschaft, die Menschen, Architektur und die Kultur.
        Ich will keinem mich, meine Lebensform und die Religion aufzwingen und will nicht, dass mir ein Volk, seine Lebensform und seine Religion aufgezwungen wird. Jedes Volk soll leben wie es möchte und wie es für richtig hält, ob Diktatur, Sozialismus, Komunismus, Kapitalismus, scheiß egal. Jedem das Seine. Hauptsache weit entfernt von mir und Hauptsache der Mensch ist mit seinem Leben und seinem Land zufrieden, wenn nicht, dann soll er was ändern, die Probleme anpacken und nicht davon flüchten.
        3. Ich bin immer zuversichtlich und lebensbejahend, die Hoffnung stirbt bei mir immer zuletzt. Das bezüglich des Optimismus.
        4. ———–
        Frage, ob es auch „Optimisten, Patrioten und Enthusiasten waren, die eine funktionierende Welt in das gegenwärtige Durcheinander mit der an Selbstzerstörung grenzenden Überbevölkerung waren ?
        —————-
        Auf keinen Fall hat damit was Patriotismus oder Enthusiasmus zu tun. Aber ein krankhafter und aggressiver Optimismus schon. Die Weltzerstörung passiert, wenn solche aggressive Optimisten in ihrer Hab-und Machtgier übermütig werden. Aber alles hat irgendwann ein Ende, immer!, nichts funktioniert ewig und eines Tages werden auch solche Bastarde dran glauben müssen. Die Weltbeherschung war, ist und bleibt eine Illusion des psychisch kranken Geistes.
        5.—————
        Und schließlich: mir ist es egal, wer zuletzt lacht – denn das Lachen ist nicht das Wesentliche.
        ——————
        Aber mir nicht! Ich lache gerne, ich bin gerne glücklich und ich liebe es die anderen glücklich zu machen und sie zum lachen zu bringen. Daran unterscheiden wir uns Helmut 😉

        PS: Sie hätten auch MENO OUTIS glücklich gemacht, wenn Sie einfach gesagt hätten: „Hey MENO, ich danke Dir für deine Zuneigung, freut mich.“ Aber nein, es mussten die philosophische Tiraden werden, die den Verstand überfordern… 🙂
        Ich bin der größte Fan von philosophischen Gesprächen über Gott und die Welt, aber ich sage es mir immer wieder selber: Verstricke dich nicht in der Philosophie, denn das schadet dem Genuss des Lebens und raubt deinen Lachen…

      • HELMUT HERZBERG am

        ANNA VON SACHSEN
        Sie haben sich sehr viel Mühe dabei gemacht, mich zu analysieren.
        Leider war diese Mühe nicht ausreichend genug, denn Sie liegen mit ihrer Einschätzung komplett daneben – und sie liegen deswegen daneben, weil Sie ihren Maßstab an mich anlegen. Selbstverständlich hätte ich dem MENO OUTIS schreiben können: „Hey MENO, ich danke Dir für deine Zuneigung, freut mich“. Aber das wäre dann nicht mehr ich gewesen, wenn ich mich dieser Phrase bedient hätte. Für mich war es persönlicher, dem MENO OUTIS etwas ausführlicher zu berichten, wie ich „ticke“. Denn ich bin der Meinung, daß in einem Forum auch Freundschaften entstehen können – und dazu muß man/frau sich näher kommen.
        Auch bei Ihnen habe ich diese Hoffnung, obgleich sich dies schwieriger gestalten dürfte, denn wie Sie bemerken, liegen wir, oberflächlich gesehen, nicht auf einer Wellenlänge. Sie schreiben z. B. daß meine philosophischen Tiraden den Verstand überfordern – wessen Verstand, muß ich da fragen? Ich kenne nicht wenige aus meinem näheren Umfeld, die solchen Diskussionen zugeneigt sind. Darunter meine Frau, die einen Doktorgrad in Philosophie hat. Und ehrlich gesagt: ich finde es ekelhaft, daß sie Frauen in ihrer Zuschrift auf ihre Vagina reduzieren und mir unterstellen, daß ich auftauchende Probleme nicht bereinigen, sondern ganz schnell nach einer neuen „Muschi“ Ausschau halten würde. „DAS – war kein Meisterwerk, Oktavio“.
        Womit wir beim Wesentlichen sind. Das Wesentliche sind Sie, ANNA VON SACHSEN. Aber mit diesem Wesentlichen meine ich nicht den Körper, der mit diesem Namen auf der Brust durch seine Welt läuft, sondern ich meine die Einheit Geist/Seele, die auch dann noch existent sein wird, wenn der Körper, von Altersschwäche dahingerafft, von dieser Einheit abgefallen ist. Geist ist für mich nicht das, was sich im Gehirn abspielt (das sind ohnehin nur 10% des Potentials) – Geist findet außerhalb der Vergänglichkeit statt, wobei die Seele der Träger des Geistes ist.
        Glauben Sie nicht, daß es eine ganze Menge Enthusiasmus braucht, um diese Wahrheit Menschen näher zu bringen, die zwischen den Fixpunkten geboren werden und sterben gefangen sind – sich in einer kleinen Welt befinden? Beachten Sie bitte, daß „geboren werden“ im Passiv steht, während „sterben“ ein Aktiv ist. Man wird nicht gestorben, sondern man stirbt – und je besser man auf das Sterbe-Erlebnis vorbereitet ist, desto nachhaltiger wird sich das auswirken, wenn man in der jenseitigen Welt ankommt, in der Geist/Seele ohne Körper sind.
        Wissen Sie, was ich gerade tue? Ich nehme einen Mitmenschen (SIE) unter dem Aspekt der Nächstenliebe in meinen Arm und sage ihr: DU, ANNA VON SACHSEN, ich lache auch gerne und ich freue mich, wenn andere Menschen lachen; und ich kenne auch das schöne Gefühl, das einen Menschen beim Weinen überkommt.
        All das andere, das Sie geschrieben haben, lasse ich unbeachtet . . . . denn dies ist eine Einschätzung, der ich nicht gerecht werde. Ich würde jetzt auch gerne einen smiley setzen, weiß aber nicht, wie das geht !

      • ANNA / SACHSEN am

        @H. Herzberg
        Falsch verehrter Helmut. Ich habe nicht versucht Sie zu analysieren, bin zwar analytisch veranlagt, aber in Ihrem Fall habe ich nur Ihre Frage beantwortet, warum ich mein Geschreibsel an Sie adressiert habe. Punkt.
        2. Ich habe mir schon so gedacht, entweder Sie oder ein Famlienmitglied von Ihnen muss viel mit Philisophie viel zu tun haben. Ich lag richtig, freut mich. Aber lieber Helmut, intuitiv glaube ich, dass MENO OUTIS sich mehr über kurze Dankeschön-Fassung gefreut hätte, als über tausend philosophischen Worte, die jeden menschlichen Verstand sprengen. Nicht jeder hat einen Doktor-Titel in der Philosophie Helmut, nicht jeder beschäftigt sich damit und letzlich nicht jeder versteht sie, vergessen Sie das nie. Für viele Menschen ist Philosophie LANGWEILIG und die Philosophen die Spießer. Es ist immer besser sich mit Menschen in der Sprache zu unterhalten, die leicht verständlich ist, so man findet schneller Freunde und Zustimmung. Aber ich will Sie ja nicht belehren 🙂
        3. Ich reduziere die Frauen nicht auf „Muschi“. Komisch, dass Sie mich so falsch verstanden haben, bei Ihrem Intellekt hätte ich das nicht gedacht… Bin enttäuscht.
        Sie haben recht, wir liegen oberflächlich gesehen, nicht auf einer Wellenlänge. Aber trotzdem sind Sie für mich auch kein schlechter Mensch… 🙂 Bleiben Sie gesund.

      • @ Anna a. S.
        „3. Viele verwechseln Patriotismus mit dem Stolz und Nazismus. Der Walter Rathenau schrieb 1918, dass Deutschland durch Hitler eine aggressive Form des Patriotismus wählte, wo die Liebe zum Heimischen sich in den Hass gegen das Fremde kleidete…..ff.“
        #####
        *
        Ich lese gerade diese Sätze, und bedanke mich ausdrücklich für 5 Minuten ungebremste Heiterkeit.
        *
        Ja Ja, der Walter R., der wußte schon `1918` (!!!!) von Hitlers Wirken !! LOL 🙂 🙂 🙂
        *
        Er starb dann 1922, kurz nach dem grandiosen Aufstieg und Fall des Diktators ! LOL 🙂 🙂
        *

      • HELMUT HERZBERG am

        ANNA VON SACHSEN
        Dann mal explizit :
        1. Woher wissen Sie, wie MENO OUTIS etwas aufnimmt bzw. wie es ihm lieber
        gewesen wäre ? Oder soll MENO OUTIS „lieber niemand“ bleiben ?
        2. Danke für den Gesundheitswunsch – er geht in gleicher form zurück.
        3. „hmm…die Beziehung funktioniert nicht, wie und wo besorge ich eine neue
        Muschi?“ – sind das nicht Ihre Worte ? Und wird hier nicht frau auf ihr
        Geschlechtsteil reduziert ?
        4. „Es ist immer besser sich mit Menschen in der Sprache zu unterhalten, die leicht
        verständlich ist, so man findet schneller Freunde und Zustimmung“. Sie haben
        an anderer Stelle Adorno zitiert – wenn sie tiefer in Adorno eindringen würden,
        dann könnten sie feststellen, daß es einfache zusammenhänge gibt und solche,
        die komplexer sind und daher auch nicht mit einfachen Worten zu erklären
        sind. Während einer Zeit, in der ich als Lehrer arbeitete, mußte ich feststellen,
        daß es nicht immer gut ist, sich den Schülern durch den Gebrauch von deren
        Sprache anzunähern. Kinder brauchen auch etwas, nach dem sie streben
        können – deshalb muß ein Ziel hoch gehängt werden. Genauso ist es mit dem
        Leben – vieles kann in Gleichnissen erklärt werden, aber wenn die Fähigkeit nicht
        vorhanden ist, dieses Gleichnis auf eine höhere Ebene zu transportieren, dann
        ist auch das Gleichnis vergebene Liebesmüh. Ich versuche es mal mit diesem:
        Nacht Winter Tod
        Morgen Frühling Kindheit / Jugend
        Tag Sommer Reife
        Abend Herbst Alter
        Nacht Winter Tod
        Ich hoffe, es bleibt in der Form – wenn nicht, schreiben Sie Ihre Antwort an:
        contreos@firemail.de

      • HELMUT HERZBERG am

        Nacht………… Winter…………. Tod
        Morgen……… Frühling……….. Kindheit / Jugend
        Tag………………Sommer………. Reife
        Abend………… Herbst…………..Alter
        Nacht………….. Winter………… Tod

      • ANNA / SACHSEN am

        @ TIPP
        Bitte schön für 5 min die Heiterkeit TIPP 😉
        Hab ich gern gemacht.
        Walter Rathenau ist zwangsläufig gestorben. Wurde 1922 ermordet. Höchstwahrscheinlich vom Hitler persönlich 😀

      • man herzberg, ich bin kein lehrer von beruf und habe kein doktor titel bin nicht mal intellektueller aber hab den sinn der worte von anna/sachsen besser verstanden als du. was sie meint ist nicht irgendeine muschi von der frau sondern deine handlungen als mann bzw. wie der man in solchen situationen denkt und damit hat sie gar nicht so unrecht. nicht alle aber viele von uns sind so gestrickt. sie hat doch noch extra so geschrieben „sie erinnern mich an die männer die von problemen weglaufen“ und du kommst ihr mit der reduzierung auf muschi, biste krank oder doof? von sachsen hat recht als intellektuelle biste wirklich eine enttäuschung. was der meno outis denkt kann er oder sie ja selber mal schreiben vermute hier hat anna auch recht, ich und viele von uns hier verstehen dein philosophischen kram nicht und lesen es nicht mal. also komme von deinem ross herunter und mache hier nicht auf den grossen macker. danke
        ps: schreibe mit fehler, weil kein gebürtige deutsche, sondern ein russe. wenn nicht gefällt dann nicht lesen.

      • @Herzberg
        @Anna
        @Löwe brüllt
        wir bitten, den Streit, den ihr untereinander führt, und an dem sich bestimmt bald noch mehr beteiligen werden, doch einzustellen. Gerne könnt ihr euch weiterhin zu den Artikelthemen äußern, aber für einen Verbalkrieg tauscht bitte eure E-Mail-Adressen untereinander und führt den über eure Privat-Accounts aus. Danke!
        Red.

      • HELMUT HERZBERG am

        REDAKTION
        Ich habe den Meinungsaustausch, den ich mit ANNA VON SACHSEN führte, nicht als Streit empfunden. Aber ich kann akzeptieren, daß Sie unseren Schriftverkehr als nicht mehr zum Thema gehörig sehen möchten und ihn deshalb beenden. Nicht akzeptieren aber kann ich die unflätige Zuschrift dieses „brüllenden Löwen“, die vermutlich erst zu Ihrer Annahme führte, es handle sich um einen Streit. Es ist enttäuschend, daß ein Dritter hier in diesem Forum einen Abbruch bewirken kann. Ich will auch nicht akzeptieren, daß hier das Prinzip „Ich oder Wir verstehe/n nicht, wovon Sie schreiben – also halt’s Maul“ Oberhand gewinnt.
        mit freundlichen Grüßen

      • @Herzberg
        nein, es gab schon vorher die Überlegung, um Verlagerung der Debatte in die Privat-Accounts zu bitten, eben weil sie – wie Sie richtig erkannten – in keiner Weise mehr zum Artikelthema gehörte. Aber als sich dann noch ein Dritter einschaltete, war klar: Jetzt muss Schluss sein, weil sich in solchen Fällen auch Vierte, Fünfte usw. einschalten. Aber wie gesagt: es ging nicht um die Frage, ob „Streit“ oder nur „Debatte“, sondern ums Thema. Streit oder Diskussion um Artikelthemen ist ja völlig in Ordnung.
        Grüße
        Red.

  21. Dürfen hier nur Idioten posten? Kommt mir so vor, wenn ich die Kommentare lese. Solange Deppen wie Ihr noch die Zeit und das Geld habt, einen Computer zu besitzen, mit dem Ihr hier euren Schwachsinn ablassen könnt, kann es Deutschland gar nicht schlecht genug gehen. Eure Unmenschlichkeit kotzt mich einfach nur noch an.

  22. Kampagne Stopp Ramstein am 25. und 26. September 2015 : http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_13/LP17915_230915.pdf

  23. Jürg Rückert am

    Unsere obersten Konkursverwalter meinen, wenn
    – 500 000 Neubürger angesagt sind, dass wir das verkraften
    – es eine Million werden, dass wir das packen
    – es 2 Mio würden, so dürfe dies auch kein Hinderungsgrund für „Menschlichkeit“ sein.

    Dabei wissen wir, dass der Grundsatz „aus 1 mach 8“ gilt: Jeder Anlandende zieht im Schnitt 7 (mal mehr mal weniger) Sippengenossen nach. Und die Herden der Steppen kommen doch erst ins Laufen. Warum sollen 2017 nicht 5 Mio neue Flüchtlinge hier anklopfen?
    Die Gutmenschen können einfachste Additionsaufgaben nicht lösen oder schweigen dazu. Die anderen sind geknebelt.

    Die Masse der Zudringenden gleicht einer nach oben offenen Richterskala. Die Schwere der Beben folgen ihren eigenen Naturgesetzen und verschlingen die Dummschwätzer und Judasse – leider auch die anderen, die zu lange nur zugesehen haben!

  24. Lysander Koenigsberg am

    Ich kann diese statistische Analyse nicht ernst nehmen. Wladimir Schalak vergleicht den Anteil an Tweets mit den Worten „Welcome, Refugees“ in verschiedenen Ländern und meint eine auffällige Überzahl an Tweets aus den USA und Großbritannien entdeckt zu haben. Allerdings berücksichtigt er nicht, dass Twitter in den USA und Großbritannien deutlich mehr Nutzer hat als in Deutschland: Während in den USA 43 Millionen Menschen twittern und im Vereinigten Königreich 12 Millionen, sind es in Deutschland nur 2,4 Millionen. Es sind also reine Mengeneffekte, wenn das Thema in den USA und UK öfter vorkommt als in Deutschland, zumal die Stichworte ja auf Englisch sind.

    • Mathias Steinmacher am

      Ganz meine Meinung. Macht irgendwie wenig Sinn nach englischen Phrasen in Twitter zu suchen, um dann zu argumentieren, dass diese Phrasen verstärkt in englisch-sprachigen Ländern getwittert werden.
      Nein sag bloß, sprechen die Amis und Britten tatsächlich mehr englisch als die Deutschen!? Genial.

  25. Es bedarf keiner kleveren Twitter-Bots um ‘junge, kraeftige Maenner’ nach Deutschland zu locken, wenn man einen famosen Innenminister beschaeftigt, der der Ansicht ist, dass die Geldzuwendungen der Tuerkei ‘voellig unzureichend’ sind und diese gleichmal verzehnfacht. Das macht natuerlich KOMM, KOMM. Alleine die kostenlose Medical Card macht eine Reise ins Land, wo Milch und Honig fliesst, die Muehe wert.
    .
    Das langsam langweilende Schuldgefuehl der Deutschen mag sicher eine Rolle in dieser Fluechtlingsmisere spielen, aber bei allem Respekt, ein beachtliches Quantum Dummheit muss da wohl auch mit dabei sein.
    .
    Ich glaube ich habe nie eine Leserzuschrift in nichtgleichgeschalteten Medien gelesen, die zufrieden mit der Regierung in Berlin ist. Ich frage mich langsam, wer hat diese Brueder eigentlich gewaehlt? Moeglicherweise hat die Bibel doch recht: “Du kriegst immer die Regierung, die Du verdienst!”

  26. Frage: Warum findet sich über diesen russischen Wissenschaftler „Wladimir Schаlak“ nichts im Internet?

    • Da lässt sich schon was finden. aber nur auf Russisch..ich verstehe es auch nicht, aber es wird so geschrieben : Владимир Шалак.

    • Andreas Walter am

      Unter Vladimir Shalak findet man tatsächlich mehr.

      Kann man eben so oder so übersetzen. Darauf wird Katrin in Zukunft sicherlich achten, es überprüfen und dann auch erwähnen, wenn sie jemand lieb darauf aufmerksam macht, worum ich hiermit bitte.

      Und liebe Grüsse darum von ihrem Aluhutfan.

  27. Andreas Walter am

    Ein interessanter Artikel der zeigt, was möglich ist, doch das nützt euch nichts. So beginnen Kriege. Das habe ich heute gelernt. In dem man jemand in eine Falle lockt, in eine Ecke drängt, diesmal die Deutschen, aus der er ohne Gewalt nicht mehr herauskommt. Vielleicht sogar besser wenn wir daher gar nicht genau wissen, wer letztendlich dahinter steckt. Doch wie es weitergeht, dass entscheiden wir. Denn wir haben jetzt nichts mehr zu verlieren. Weil das Leben kein Spiel ist, wie Schach. Im wirklichen Leben gibt es zwei Zustände. Wie ein Mensch, oder wie ein Tier.

    Vergesst daher die deutsche Regierung, dass sind Versager oder Verräter. Ihr seid jetzt auf euch allein gestellt.

    https://www.youtube.com/watch?v=OY9Wn7mgnkA

  28. Eine noch deutlichere Sprache spricht dieses Video einer SPD-Funktionärin.
    Wir sind bereits unumkehrbar in eine Phase des Kontrollverlusts und des Chaos getreten:

    https://vimeo.com/139778037

  29. Ich hoffe, daß nun jeder, – auch der letzte Zweifler – , endlich den Beweis dafür hat, daß die Eliten Englands und der USA niemals unsere Freunde waren und daß die alliierte Geschichtsschreibung, die uns und unseren Kindern vermittelt wird (z. B. auch durch Guido Knopp), teilweise ebenso gelogen ist, wie Tatsache ist, daß deutsches (Naso)-Archivmaterial von ihnen außer Landes gebracht wurde, damit es den Deutschen nicht möglich ist, diese alliierten Lügengeschichten zu entlarven.
    Wer zweifelt inzwischen nicht an der „politisch korrekten“ Geschichtsfälschung?
    Wer glaubt wirklich noch, daß die USA und England, auch Polen und Frankreich immer nur die GUTEN waren?
    Wenigstens im Angesicht unseres sich abzeichnenden Unterganges sollte das deutsche Volk sich nochmal aufbäumen!
    N o c h haben wir viel zu verlieren. Wie lange noch?
    Wir sollten uns schon noch die Frage gestatten:

    Was ist besser?
    – Von den sogenannten Gutmenschen als Rechter beschimpft zu werden,
    aber trotz allem Unbill seinem Gewissen gemäß ohne Rücksicht auf Befindlichkeiten dieser Leute alles zur Sprache zu bringen und aufzubegehren gegen den großen Austausch und die Fremdbesiedelung unseres Vaterlandes oder
    sich Ducken, Kopf in den Sand stecken, Stillschweigen, abwarten und dafür nicht als Rechter beschimpft zu werden, aber das sehr wahrscheinliche Risiko einzugehen, sich in ein paar Monaten nicht mehr auf die Straße zu trauen, weil Diebstahl, Kriminalität, Vergewaltigungen auf deutschen Straßen Gang und Gäbe geworden sind??!!
    Wer wird d a n n nicht bedauern und sich vorwerfen, nicht rechtzeitig etwas dagegen gesagt und getan zu haben!!?
    Wie erbärmlich fühlt sich derjenige, der dann gestehen muß: Ja, aber die hätten mich ja sonst als Rechten bezeichnet, heul, heul…
    Es gilt auch zu vermeiden, daß z. B. so was wie hier in diesem Video geschieht:

    https://www.youtube.com/watch?v=9ntyRirEl7M

  30. Jürg Rückert am

    Vom Weltgericht (nach Matthäus 31 ff)
    Version der 3. Art

    Wir waren satt, sie bescherten uns Hunger.
    Wir litten keinen Durst, sie versalzten unsere Quellen.
    Wir waren bekleidet, sie zogen uns aus.
    Wir waren gesund und frei, sie brachten uns Krankheit und Knechtschaft.
    Wir waren ein Volk, sie trieben uns in die Fremde.
    Wir lebten in Frieden, sie importierten den Bürgerkrieg.

    Herr, was werdet Ihr mit diesen üblen Hirten tun?

    Mein Finger zeigt auf Bischöfe wie Overbeck oder Marx. Im Gegensatz zu den Merkels & Co sind sie auf ihre Weise aber noch ehrlich und lediglich Trittbrettfahrer, nicht die eigentlichen Verursacher:
    Die „Mutti“ macht das Land kaputt, ganz offiziell. Da gibt es keine verborgenen Gaskammern. Alle können es wissen. Es braucht keine geheime Agenda!

    • Es scheint, meine email Adresse wird ebenfalls korrumpiert!

      kommt mir persönlich schon ehrlicherweise sehr dubios vor!…
      viel Spaß! einstweilen—-

      sehen Uns in Walhalla! oder dem Rest was davon übriggeblieben ist…

      (nicht mehr Sicher!)

      Christian

  31. PETITIONSBRIEF AN:
    Wir fordern das Misstrauensvotum gegen Frau Merkel
    Deutscher Bundestag

    Wir fordern die sofortige Amtsenthebung Frau Merkels und Neuwahl der kompletten Regierung.
    https://www.change.org/p/wir-fordern-das-misstrauensvotum-gegen-frau-merkel-sofortige-amtsenthebung-frau-merkels?tk=8Xb__s6pUfCndwTbp8o7Ye-Z4GxIFnboaQo2j1fvjv4&utm_medium=email&utm_source=signature_receipt&utm_campaign=new_signature

    • bloß-weg-schnell am

      Wenn Wahlen etwas verändern könnten, dann wären sie längst verboten! ….nicht falsch verstehen, ich wähle auch noch, aber bisher hat sich dadurch nichts, gar nichts verändert!
      Das Gleiche gilt für Petitionen. …
      „Sie“ machen trotzdem unaufhörlich weiter….
      Und mal ehrlich, wenn Merkel weg ist. …was kommt denn dann nach? Wer soll die große Alternative sein? Grüße

  32. Sehe ich das richtig und es ist tatsächlich so, dass Frau Merkel aktiv einen Genozid an unseren deutschen und im erweiterten Sinn, den europäischen Völkern ausübt, welchen sie jetzt massiv vorantreibt?
    Wenn man bedenkt, dass während und nach dem 2.WK (als auch schon davor) immer wieder zur Ausrottung der Deutschen und des Deutschtums aufgerufen wurde (siehe Aussagen von Roosevelt, Churchill, den Kaufmann Plan, den Morgenthau Plan oder den Hooton Plan (Immigration) – den man nun offensichtlich versucht so richtig umzusetzen, mittlerweile jetzt sogar an allen weissen, christlichen Rassen auf der Erde, nicht nur an uns Germanen) und sich nun diese Zielsetzung(en) dieser Herren und ihrer Kreise einmal vergegenwärtigt, dann sieht man da eine ganz klare, erschütternde Parallele zu dem was da gerade passiert! Oder irre ich mich? Ich denke nicht!
    Auch Thomas Barnett (Chefdenker der Globalisierungsphilosophie oder anders ausgedrückt der Versklavungsphilosophie der Menschen) hat um die Jahrtausendwende die Zielsetzung gewisser Kreise formuliert, und zwar, dass man aus den Europäern durch Rassenvermischung eine hellbraune Rasse machen will mit einem IQ von 90 – zu dumm um zu begreifen, aber gut genug um zu arbeiten!
    Merkel, die seit jeher den Willen der Völker ignoriert und an ihnen vorbeiregiert hat, was sie nach wie vor tut, scheint die Chef Exekutorin dieser Pläne in Deutschland und für Europa zu sein und erfüllt somit den Straftatbestand des Völkermordes in mehreren Punkten, wenn man sich einmal die UN- Völkermordkonvention (Convention on the Prevention and Punishment oft he Crime of Genocide), welche am 12. Januar 1951 in Kraft trat, anschaut.
    Darin steht folgendes (aus Wikilügia):
    In Artikel II wird der Begriff des Völkermordes definiert.
    Völkermord ist hiernach[1] „eine der folgenden Handlungen, die in der Absicht begangen wird, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:
    a) Tötung von Mitgliedern der Gruppe;
    b) Verursachung von schwerem körperlichem oder seelischem Schaden an Mitgliedern der Gruppe; –>Straftatbestand erfüllt
    c) vorsätzliche Auferlegung von Lebensbedingungen für die Gruppe, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen; –>Straftatbestand klar erfüllt
    d) Verhängung von Maßnahmen, die auf die Geburtenverhinderung innerhalb der Gruppe gerichtet sind; –> Straftatbestand erfüllt und zwar ganz klar
    e) gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe. –> Straftatbestand in gewisser Weise erfüllt („Umerziehung“ in Migrantenklassen z.B.)
    Nach Artikel III der Konvention sind folgende Handlungen zu bestrafen:
    a) Völkermord, –> Straftatbestand erfüllt  am laufen, durch gewollte, geplante und ausgeführte Überfremdung des Heimatlandes
    b) Verschwörung zur Begehung von Völkermord, –> ist spätestens mit den aktuellen Ereignissen als erfüllt anzusehen
    c) unmittelbare und öffentliche Anreizung zur Begehung von Völkermord, –> Straftatbestand erfüllt
    d) Versuch, Völkermord zu begehen, –> Straftatbestand erfüllt
    e) Teilnahme am Völkermord –> Straftatbestand erfüllt
    In rot geschrieben = meine Meinung
    Merkel muss unter allen Umständen gestoppt werden!!! Wir müssen endlich handeln, bevor zu viele „Bereicherer“ in Deutschland sind und das totale Chaos herrscht oder sie einen Krieg mit Russland für die USA vom Zaune bricht (die Luftwaffe „trainiert“ resp. provoziert nun vor der russischen Grenze vollausgerüstet mit Bomben, Raketen etc. an den Flügeln montiert)
    Merkel und diese Marionetten-Regierung muss weg! Jetzt!!! Sonst wird sie Europa noch vollends in den Abgrund stürzen!
    Wir müssen die Reissleine ziehen und Merkel aus ihrem „Amt“ entheben im Namen des Friedens für Europa! Möglichkeiten dazu gibt es viele (Misstrauensvotum und Amtsenthebungsverfahren, Verhaftung und Anklage wegen Volksverhetzung, Hochverrat, oder eben Völkermord, permanente Massendemonstrationen etc.)
    Wir, das Volk, müssen endlich wieder aufwachen, uns organisieren, zusammenhalten, das Duckmäusertum ABLEGEN, und UNS ERHEBEN um uns zu BEFREIEN!!! Wir müssen uns unser LAND ZURÜCKHOLEN, ehe wir noch komplett versklavt werden und uns alles geraubt wird und um die Ohren fliegt –
    Im Namen des Friedens für Deutschland, Europa und für die ganze Erde!!!
    Regierung will Deutsche ausrotten Der Beweis
    https://www.youtube.com/watch?v=IvXaE9fJyOY
    Pläne zur Ausrottung Deutschlands
    https://www.youtube.com/watch?v=Tb4ooFOJzfc

  33. Der Verfassungsschutz befürchtet angesichts des Flüchtlingsandrangs einen starken Anstieg der Zahl radikaler Islamisten in der Bundesrepublik. Islamisten in Deutschland würden unter dem Deckmantel humanitärer Hilfe versuchen, die Situation der Flüchtlinge zu missbrauchen, sagte Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen : http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/islamisten-missbrauchen-laut-verfassungsschutz-lage-der-fluechtlinge-a1270909.html

  34. Attacke auf Grenzübergang in Ungarn: Kinder als menschliche Schutzschilde benutzt: http://www.epochtimes.de/politik/europa/attacke-auf-grenzuebergang-ungarn-kinder-als-menschliche-schutzschilde-benutzt-a1270916.html

  35. Flüchtlinge: NRW will Etat um 900 Millionen Euro aufstocken: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fluechtlinge-nrw-will-etat-um-900-millionen-euro-aufstocken-a1270850.html

  36. Minderjährige Asylanten randalieren immer wieder. Die Polizei ist machtlos : https://www.youtube.com/watch?v=56nsPZ6mWTc

  37. Mehr Flüchtlinge als Einwohner ! Asylanten gehen mit Gewalt gegen einheimische Bürger vor : https://www.youtube.com/watch?v=0ppWN_t8g3Q

  38. Dresden: Eine Stadt versinkt im Asyl Chaos: http://www.politaia.org/sonstige-nachrichten/dresden-eine-stadt-versinkt-im-asyl-chaos/

  39. ALLE STAATSGEWALT GEHT VOM VOLKE AUS. am

    UNSERE FREIHEITLICH-DEMOKRATISCHE GRUNDORDNUNG IST BEDROHT. Das Volk ist aufgefordert, Artikel 20, Absatz 4, GG jetzt durchzuführen. Wenn nicht jetzt, WANN DANN ?!?! DIESES VIDEO BITTE VIRAL STREUEN: http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/1701-staatliches-terrormanagement-oder-versagen-angriff-auf-die-freiheit-und-widerstandsrecht ______________ Grenzpolizisten haben Anweisung „von oben“ erhalten, das Recht nicht anzuwenden : https://www.youtube.com/watch?v=9MKjSXCxedI ____ Hinter der Asylantenflut verbirgt sich eine riesige Armee : http://www.politaia.org/wichtiges/hinter-der-asylantenflut-verbirgt-sich-eine-riesige-armee/

  40. Deutschland in der letzten Vernichtungsphase: Guter Artikel: „Migranten sollen billige Arbeitskräfte werden“ : http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/09/migranten-sollen-billige-arbeitskrafte.html

  41. Syrische Flüchtlinge in Europa, Regime-Wechsel in Damaskus und die kommende Massenflucht : http://de.sott.net/article/19311-Syrische-Fluchtlinge-in-Europa-Regime-Wechsel-in-Damaskus-und-die-kommende-Massenflucht

  42. „Wir sind ja in Teufels Küche gekommen“ Willy Wimmer (CDU) über die NATO und Flüchtlingskrise (Video): http://www.epochtimes.de/politik/welt/wir-sind-ja-in-teufels-kueche-gekommen-willy-wimmer-cdu-ueber-die-nato-und-fluechtlingskrise-video-a1270666.html

  43. Die USA und andere Staaten weigern sich die Migranten ohne strenge Kontrollen in ihr Land einreisen zu lassen : http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/terroristen-in-deutschland-bka-ermittelt-gegen-vermeintlichen-is-kaempfer-a1270881.html

  44. 500.000 neuen Flüchtlingen warten in der Türkei auf Überfahrt : http://www.epochtimes.de/politik/europa/500000-neuen-fluechtlingen-warten-in-der-tuerkei-auf-ueberfahrt-a1270899.html

  45. Die BRD Kriminellen Merkel, Gauck und Co.
    betreiben Völkermord am deutschen Volk
    nach dem Hooton-Plan
    https://www.facebook.com/WolfgangRGrunwald?fref=photo&sk=photos
    Hooton-Plan
    http://de.metapedia.org/wiki/Hooton-Plan

  46. US-Fallschirmjäger üben Eroberung von Flughäfen in Tschechien: http://de.sputniknews.com/politik/20150921/304437615.html

  47. Bauern sollen Flüchtlinge aufnehmen : http://www.unzensuriert.at/content/0018805-OeVP-Mann-appelliert-Bauern-sollen-Fluechtlinge-aufnehmen

  48. Gesundheitskarte soll mehr Flüchtlinge anlocken : http://www.rolandtichy.de/tichys-einblick/gesundheitskarte-soll-mehr-fluechtlinge-anlocken/

  49. “Multi-Kulti” – von daher kommt der Plan der EU-Gleichmacherei zur Zersetzung und Zerstörung der souveränen Völker und Nationen: Sie sagen es uns ganz deutlich: Barbara Lerner Spectre , Video Interview: https://www.youtube.com/watch?v=1tqWV9e5LE4 ______________________ Rothschild und die Asyl-Industrie: Abkassieren für Flüchtlinge: Ein lukratives Geschäft für die Rothschilds: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/torben-grombery/abkassieren-fuer-fluechtlinge-ein-lukratives-geschaeft-fuer-die-rothschilds-.html ___________________ US=IS: IS schleuste bereits dutzende Terroristen über Flüchtlingsströme nach Europa ein: http://www.unzensuriert.at/content/0018452-schleuste-bereits-dutzende-Terroristen-ueber-Fluechtlingsstroeme-nach-Europa-ein

    • Barbara Lerner Spectre und IM Victoria bei der Arbeit – Zerstörung der Nationen : https://www.youtube.com/watch?v=lQcI4L5BZxA

  50. Deutschland soll geschwächt werden- der Gedanke kam mir auch gleich beim aktuellen VW-Abgasschwindel.
    Bin gespannt was am Ende davon übrig bleibt. Man erinnere sich an den Skandal bei Toyota in den USA. Es hieß, die Toyotas lassen sich nicht mehr bremsen und führen Kilometerweit gegen den Willen des Fahrers weiter. Ergebnis: die Verkaufszahlen brachen ein. Schlussendlich aber lag es nicht an der Elektronik, sondern am panikhaften reagierten der Fahrer, die und Gas und Bremse verwechselten. Aber Ziel erreicht: heimische Autoindustrie gestärkt und Japaner gelten nun als unsicher. Ob VW das Gleiche bevorsteht?

    • VW hat gerade das erste Motorenwerk in Russland eröffnet.
      http://de.sputniknews.com/zeitungen/20150918/304391519.html
      Na da hat sich wohl jemand nicht an die verordneten Sanktionen gehalten und gleich eins über den Deckel bekommen!

  51. Geht es nach einigen Vertretern der deutschen Wirtschaft und diversen Politikern, sollen die Flüchtlinge schnell in den Arbeitsmarkt integriert werden. Dann aber ohne Mindestlohn, um billige Arbeitskräfte für den „Exportweltmeister“ zu haben – dafür plädiert nun auch der berüchtigte Ökonom Hans-Werner Sinn : http://www.rtdeutsch.com/32051/wirtschaft/angriff-auf-den-mindestlohn-neoliberale-meinungsmacher-wollen-fluechtlingskrise-fuer-lohndumping-nutzen/

    • Daran sieht man mal wieder, wie grenzenlos bescheuert unsere „Wirtschaftsführer“ sind. Der GRoßteil der Neuankömmlinge ist eben nicht gut ausgebildet. Viele sind Analphabeten. Und die „Arbeitslust“ dieser Herrschaften bezweifele ich, nach den hier gemachten Erfahrungen, aber ganz stark!

  52. „Angst vor russischer Bedrohung“: Norwegen will Jagdbomber in USA kaufen: http://de.sputniknews.com/politik/20150922/304443595.html

  53. Mehrheit der Polen gegen Aufnahme von Flüchtlingen: http://de.sputniknews.com/panorama/20150922/304443410.html _______________________ 0:00 / 14:58
    ASYLMISSBRAUCH DRASTISCH VON POLEN BENANNT+ VÖLKERVERMISCHUNGSPLÄNE: https://www.youtube.com/watch?v=FM7X2R-pu1s

    • Gegen Islamisierung durch Migranten: 9.000 polnische Demonstranten in Wroclaw: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/gegen-islamisierung-durch-migranten-9000-polnische-demonstranten-in-wroclaw-a1270762.html

  54. In Deutschland schuften sich freiwilligen Helfer in den Notunterkünften ab um die Migranten menschenwürdig unterzubringen. Anstatt zu helfen schauen die jungen syrischen Männer nur zu und browsen in ihren Smartphones : http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/zorn-im-volk-petition-zur-amtsenthebung-von-mutti-merkel-helfer-schuften-waehrend-syrische-maenner-smartphone-browsen-a1270862.html ______________________________ „No Way“: Afrikanische Migranten machen keinen Platz für Leidensgenossen : http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/no-way-afrikanische-migranten-machen-keinen-platz-fuer-leidensgenossen-a1270875.html

  55. BRD-Verwaltung völlig außer Kontrolle! http://www.politaia.org/finanzterror/brd-verwaltung-voellig-ausser-kontrolle/

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel