COMPACT-TV ausbauen – der Regime-Propaganda Paroli bieten!

7

COMPACT-TV soll bis 2021 „Spiegel-TV“ den Rang ablaufen. Dafür brauchen wir die Unterstützung unserer Leser!

Mit unserem Magazin und unseren Sonderausgaben stemmen wir uns seit fast zehn Jahren gegen die Übermacht der Lügenmedien, und über unsere regelmäßigen Sendungen bei COMPACT-TV bieten wir in ansprechender Form Fakten gegen Fake-News. COMPACT-TV mit den Formaten «Die Woche COMPACT», «COMPACT-Heftvorstellung», «COMPACT-Live» u.a. wurde ausgebaut, und wir erreichen regelmäßig hohe Zuschauerzahlen über YouTube und andere Kanäle: Innerhalb von zwei Jahren haben sich die Abozahlen unseres Youtube-Kanals auf über 91.000 verdoppelt!  Allein seit der Thüringen-Wahl vor einer Woche sind über 1.000 Abonnenten dazugekommen! 


Nicht nur die Inhalte können sich sehen lassen, auch die Qualität der Sendungen wurde verbessert: Unser eigenes Studio wurde seit August umfangreich renoviert und neu eingerichtet. Dadurch sind wir nun unabhängig von externen Dienstleistern geworden, was auch aus Kostenminimierungsgründen ein großer Fortschritt ist.

 

Wir haben große Pläne für die Zukunft: Die «Schlagzahl» der Sendungen soll erhöht werden. Die Reichweite von COMPACT-TV wird dadurch vergrößert, und auch die Qualität der Sendungen soll weiter verbessert werden. Durch diese Maßnahmen sind bereits hohe Kosten entstanden. Nun brauchen wir Sie als unsere Unterstützer, um die nächsten Schritte realisieren zu können. Da die Sendungen in der Regel auf Youtube ohne Bezahlung angesehen werden können, sind wir auf Spenden zum Ausbau unseres Fernsehangebots dringend angeiwesen.


Insbesondere bitten wir Sie um Mithilfe bei der Finanzierung der Studioausrüstung für COMPACT-TV. In den kommenden Jahren wird sich der Trend fortsetzen, dass Inhalte im Internet immer mehr über bewegte Bilder, Filme, Clips usw. nachgefragt werden, da muss auch die technische Qualität stimmen! Wenn wir der Regime-Propaganda Paroli bieten und zum Beispiel zu „Spiegel-TV“ aufschließen wollen, müssen

Ich bitte Sie daher ganz konkret um Ihre finanzielle Unterstützung bei der Beschaffung nachfolgender Ausstattung:

•  3 Kameras für unser Außenteam und das Studio (ca. 6.000,00 Euro)
•  3 Objektive für diese Kameras (ca. 3.200,00 Euro)•. 3 Studio-Stative (ca. 600,00 Euro)
•  1 leistungsstarker Rechner für unser Schnittteam (ca. 7.500,00 Euro)
•  Speichermedien (ca. 500,00 Euro)
•  Studio-Lichttechnik (ca. 900,00 Euro)
•  Tontechnik, Mikrofone usw. (ca. 800,00 Euro)

Die Gesamtkosten für die Anschaffung der dringend benötigten neuen Technik betragen ca. 19.500,00 Euro. Dafür brauchen wir Ihre Rückenstärkung. Über unseren engeren Unterstützerkreis gingen in den letzten Wochen bereits 12.100 Euro ein – wir sind optimistisch, den Rest der benötigten Summe nun über diesen Aufruf zu stemmen.

Vielen Dank für alles!

Ihr Jürgen Elsässer

Bitte klicken Sie hier oder auf den Banner mit unserer Moderatorin Katrin Nolte, um zum Spendenformular zu kommen.

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

7 Kommentare

  1. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Das Merkelregime wird die Unabhängigen Medien immer mehr mit Repressalien und Verboten belegen und sie schließlich ganz verbieten, wer sich dem System nicht anbiedert wird verboten oder er biedert sich an wie der Judas Lindenberg dann bekommt er das eiserne Bundesverdienstkreuz

  2. Avatar

    Ich unterstütze gerne,
    man muss sich dennoch im klaren darüber sein,
    dass Paroli nur geboten werden könnte,
    wenn pro-deutsche Sender auch einen eigenen TV-Kanal hätten, unabhängig vom Internet.

    Das weiß das antideutsche BRD-System nur zu gut.
    Die Macht der Zwangsgebühren- und Privatsender ist in der BunTselbevölkerung
    (v.a. Ü60 und StudentInnen)
    einfach zu groß.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Also das Programmangebot des ZDF ischd "Ü70"..vor allem dieser satanische Fernsehgarten! Elsässer könnte da im neuen Studio gegensteuern und Programm für die ganze Familie machen und z. B. mich als Prof Tschimmek2.0 anheuern (mit KartäuserKatze aufm Schoß und beim nächsten Mal ein kleiner Rehbock usw. und ich erzähle euch dann was über den *neuen dt. Heimatfilm* der 60er Jahre oder unterrichte hetero-Sexualkunde oder was soziologisches aus NRW (Kalli und seine Gesellen oder so))..hihi

      • Avatar
        heidi heidegger am

        kleiner Nachtrag noch zum Eggert-Faden bittschön:

        Soki, nach 4 Jahren an der Macht war bei Mao der russlandfreundliche Ofen bereits aus. Chruschtschows Anti-Personenkult konnte der große Steuermann überhaupts nicht ab und die Frühform der Entspannungspolitik auch nicht soo richtig, hihi! Und im Oliver Stone Film "Nixon" röchelt also ihm (dem Nixon) Mao zu: "Die Russen sind Hunde." Muss aber nix heissen, denn es ischd halt Hollywood..*zwinkersmiley*

  3. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Auf neudeutsch … Independence-TV – alles andere ist Manipulation und Indoktrination in erdrückender UN-Reinkultur und penetranter, abartiger, hinterfotziger, Dauerschleife -auschließlich- zum Vorteil der herrschenden Klasse, für die ureigenen Interessen, welche sich stets anmaßt … was richtig oder falsch zu sein hat ! 😉

  4. Avatar
    heidi heidegger am

    Hochsympathisch ditt janze Projekt: Elsässer isch staatsfern ohne Ende wohl, ja-weil Werner Herzog z. B. gab die von der Landesfilmbildstelle einst ausgeliehene 16mm-Kamera niemals zrugg und drehte damit *Soki äh Aguirre-der Zorn Gottes* im Urwald, hihi. Und die ollen Franzosen klauten buchstäblich voneinander den Rohfilm: Godard von Truffaut und alle beide von Chabrol usw..LOL d a s waren noch Zeiten: alles für die Kunschd! bzw. für die Katz‘ *kicher*

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Ämm, geht n o c h ein NT, häh? weil der schicke *Pocahontas-Faden* hat leider schon zu:

      Soki so: [Hihi,gute Tips, aber 2x fällt in der Neumond-Woche aus, wäre zwecklos.]

      Neumond, ey? Da biste wohl schlaflos auf der Pirsch im SpätTanzCafé oder im Wald oder Hochsitz, häh? LOL

      The woods are lovely, dark, and deep.
      But I have promises to keep,
      And miles to go before I sleep,
      And miles to go before I sleep. (Robert Frost)

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel