CDU macht auf Patriotismus: Deutschlandfahne vor jeder Schule

47

Ob die CDU ihr altes Image als Partei der Konservativen ein wenig restaurieren möchte? Der CDU-Landesverband Baden-Württemberg hat für den Bundesparteitag einen Antrag formuliert: „Die CDU Deutschlands spricht sich dafür aus, Schulgebäude dauerhaft mit der Bundesflagge, der jeweiligen Landesflagge sowie der Flagge der Europäischen Union zu beflaggen“. So ganz nach US-Vorbild.

Jedoch ist dieser Antrag, der dem RedaktionsNetzwerk Deutschland vorliegt, nicht der erste Vorstoß der CDU in diese Richtung. Initiiert wurde er durch die Schülerunion. Die Antragskommission der Partei hat bereits die Empfehlung zur Annahme des Vorschlags ausgesprochen.

Der Versuch, die Farben der Deutschlandfahne vermehrt politisch einzusetzen, wurde 2015 bereits vom damaligen CDU-Generalsekretär Peter Tauber unternommen. Anlässlich der Pegida-Demos forderte er, die Nationalfarbe nicht jenen zu überlassen, „die unter unserer Fahne Hass und Angst verbreiten“.

Bleibt nur die Frage, was die liebe gute Antifa dazu sagen wird. Ob nicht regelmäßig die Flaggen ausgewechselt werden müssen, weil sie nachts beschmiert, zerrissen oder angezündet werden. Oder ob SPD, Linke und Grüne nicht Einspruch erheben werden.

Keine Lust mehr auf Propaganda und mediale Einseifung? Dann sollten Sie COMPACT lesen, die stärkste Stimme des Widerstands. Um keine Ausgabe zu verpassen, am besten ein Abo holen. (Für mehr Infos Klick auf den Link)!




Über den Autor

Avatar

47 Kommentare

  1. Avatar

    Also die Idee Deutschlandfahnen vor jeder Schule aufzustellen finde ich gut.
    Das daneben auch noch EU-Fahnen stehen, missfällt mir.
    Aber die Deutschlandfahnenidee ist an sich in Ordnung; nur ist das noch lange kein Grund, der CDU zu trauen. Sieht für mich nach Symbolpolitik aus, aber es wäre immerhin eine gute Sache.

  2. Avatar

    Ist Schwarz-Rot-Gold eine "False-Flag"? Denn es wird damit der falsche Anschein erweckt, hierbei handle es sich um die Flagge eines souveränen Staates. Doch die BESATZUNGSZONE RESTDEUTSCHLAND ("BRD") als souveränen Staat zu bezeichnen ist wie der Vergleich einer Frisbyscheibe mit einer Schwarzwälder Kirschtorte.

    • Avatar
      Der Fernaufklärer am

      Wie recht Sie haben! Man will uns die schwarz-rot-goldene Flagge der VS-Kolonie als Deutschlandfahne verkaufen! Der Kaiser, Bismarck und noch etliche andere rotieren wahrscheinlich seit langem schon in ihren Gräbern ..

  3. Avatar

    Nun ja, einige sagen ja, man sollte vor den Schulen etwas anderes aufhängen als diese Flagge. Fuer mich ist dieser Vorstoss ein Erdnüssestreuen für die Affen. Mehr nicht. Bringt der CDU vll. 1-2%.

  4. Avatar
    Barbara Stein am

    Ja, ich ernnere mich nach an den montäglichen Fahnenappell und wehe, man hatte das Halstuch vergessen! An die Inhalte des Appells habe ich keine Erinnerungen – die plätscherten so in ein Ohr hinein und aus dem anderen wieder heraus, ohne Zwischenstop im Gehirn. Doch das Schlußlied: "Pioniere voran …" sangen wir alle mit, denn das war das Ende des Appells. Könnte man nicht vorschlagen, statt des von mir genannten Schlußliedes die Nationalhymne zu spielen. Man stelle sich das mal vor: Deutschlandweites Absingen der Hymne an jedem Montagmorgen (abends wird sie nochmals in Dresden aus voller Kehle gesungen)! Eventuell müßte man dann den Reichstag nach einiger Zeit wieder aufbauen wegen der Rüttelplatte!

  5. Avatar
    Lila Luxemburg am

    Wo Menschen nicht mehr durch tatsächlich empfundene gemeinsame Erfahrung zusammengehalten werden (wo also der echte = innere Zusammenhalt nicht mehr gegeben ist) muß durch äußere Zeichen ein scheinbarer Zusammenhalt, eine scheinbare Zusammengehörigkeit simuliert werden. Wird ein (weiteres) Weilchen halten/helfen, ein Gebilde, das aus nichts als Nichtzusammengehörendem besteht, noch ein bischen zusammenzuhalten.

    Schlußendlich wird die Wahrheit der Nichtzusammengehörigkeit der … Elemente im … offenen Siedlungsgebiet zwischen Rhein und Elbe (in dem jetzt ‚die Menschen‘ leben, die die Bedingungen ihres Zusammenlebens jeden Tag neu aushandeln) nicht aus dem Bewußtsein herauszuhalten sein. In der Konsequenz wird dann wohl das Element, das (mittlerweile) am wenigsten hier her gehört – die sogenannten ‚Deutschen‘ – vertrieben werden.

  6. Avatar

    Die USA sind kein ethnisch homogenes Land und legen deshalb auf den Einsatz von Symbolen besonderen Wert, die die Eiheit einer Nation nach außen darstellen. Der gemischte Einwandererstaat symbolisiert seine Zusammengehörigkeit indem man Flagge zeigt und vor jedem größerem (Sport) Ereignis die Hymne singt bzw. absingen läßt. Und wehe, du stehst dabei nicht auf – auch als Tourist!
    Gleichzeitig hast du dort geschlossene ethnische Stadtviertel nd Rassenunruhen mit Afroamerikanern.
    Wenn nun die CDU-Jugend ähnliche Verhältnisse fordert, kann man annehmen, daß diese inzwischen ähnliche Verhältnisse wie in den USA in D. sehen! Nach dem Motto. Hängt die Deutsche Fahne auf, bevor es einer mit der grünen Fahne des Propheten oder der türkischen tut. Letztere hängt ja schon in einigen Läden / Dönerbuden – ob in den Chinesenvierteln in USA genausoviele chinesische Fahnen hängen?
    Wiegesagt – US-amerikanische Verhältnisse hier!
    Echte Neonazis hängen die preußische Fahne oder die Reichskriegsfahne 1.WK raus. (3.Reich ist verboten.) Da PEGIDA schwarz/rot/gold zeigt, zeigt, daß das keine Nazis sind!

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Echte Neonazis hängen die preußische Fahne oder die Reichskriegsfahne 1.WK raus."

      Wieso könnten Menschen, die die preußische Fahne aufziehen, eigentlich … nicht einfach Preußen sein?? Wieso müssen das ‚echte Neonazis‘ sein? Müßte, wenn das richtig wäre, ein ‚echter Preuße‘ dann die Hakenkreuzfahne aufziehen??

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Nach dem Motto. Hängt die Deutsche Fahne auf, bevor es einer mit der grünen Fahne des Propheten oder der türkischen tut."

      Vielleicht … sollte mal etwas ganz anderes … aufgehängt werden. Hätte da schon so ein paar Ideen …

      • Avatar
        Schulze Schulze am

        @PAUL DER ECHTE, Ja mei, es gibt doch nicht nur Laternen. Im Moment werden doch Deutschlandweit unter anderem Maste für die Mikrowellen gestellt. Bäume hat es auch noch also Platzmangel ist nicht wirklich.

    • Avatar

      Sie möchten also ein obligatorisches Bekenntnis zum bestehenden System? Denn genau das wäre ein Fahnenappel unter dieser Flagge. Kanonenschuß täglich oder nur an Adenauers Geburtstag?

    • Avatar

      Kann man machen, aber so einem Multikulti-Haufen wie der Merkel-Moslem-CDU ist das sinnlos und unangebracht.

      Denn die CDU dient nicht Deutschland, sondern Schwarz-Afrika oder Syrien.

      Für ihre Moslems aus aller Welt verpulvert das CDU-SPD-Merkel-Regime jedes Jahr etwa 25 Milliarden Euro Steuergelder.

      Für knapp 1 Millionen deutsche Rentner hat dieses deutschfeindliche
      Regime nicht einmal 1 Milliarde Euro Steuergelder übrig.

      Wie paßt diese zum Himmel stinkende Ungerechtigkeit gegenüber dem deutschen Volk eigentlich zusammen ???

  7. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Was bitte soll es mit Patriotismus zu tun haben, wenn diese transatlantische "Union" über die Deutschlandflagge hinaus zusätzlich noch mit der jeweiligen Landesflagge (Zeichen dieses uns oktroyierten Föderalismus) sowie der Flagge der Europäischen Union (dies ist selbsterklärend und bedarf keines weiteren Kommentars) zu beflaggen?

    Die CDU ist eine widerliche und sie ist eine verfassungswidrige, eine evident kriminelle Organisation. Die CDU sollte vom Bundesverfassungsgericht verboten werden. Den Antrag sollte die AfD initiieren. Einem solchen Antrag müssten keine Beweismittel beigefügt werden, da die Verfassungsfeindlichkeit der CDU evident und anhand der jedermann bekannten Politik der Kanzler-Diktatorin jedem Richter am Bundesverfassungsgericht persönlich bekannt ist. Einem Verbotsantrag hätte das Bundesverfassungsgericht umgehend statt zu geben.

  8. Avatar

    Die Fahne eines neuen,revolutionären Deutschlands würde ganz sicher nicht diese Trikolore sein,die ist durch den langen Gebrauch durch Degeneraten und Verräter korrumpiert, und daß sie seit einiger Zeit von allerhand Neu-Rechten und bunten Abweichlern eifrig geschwenkt wird,paßt dazu.

  9. Avatar

    An sich ne gute Idee, aber bitte ohne die Flagge der "EUdSSR", um es im Elsässer-Sprech zu sagen.

  10. Avatar

    Die brauchen sich nicht mehr patriotisch geben, ist eh nur gelogen ! Das einzige was die noch brauchen ….SICH VOM ACKER MACHEN !!!!

  11. Avatar

    Einige Häuser weiter hat ein Hausbesitzer an seinem Fahnenmast die Deutschlandfahne gehißt.
    Aber nicht lange.
    Ich gehe mit meinem Deutschlandschirm und genieße die Blicke. Sie kennen mich. Deshalb rate ich Ihnen schön da zu bleiben wo sie sind und das machen sie auch.
    Mein direkter Nachbar ( Versifft ) hat jetzt sein Haus verkauft. Warum wohl.

    • Avatar

      Als nächstes werde ich den Fahnenmast fragen, warum er die Deutschlandfahne nicht mehr trägt.
      usw. mal sehen.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Mit Deutschlandfahne am Revers wird man in den Hochburgen der kulturellen Vielfalt schon mit Blicken erschlagen.

  12. Avatar

    Dieser Artikel des Merkel-Vertrauten Peter Tauber passt dann aber nicht zum "Fahnenappell"vor den Schulen.
    Ist die CDU Wetteunion jetzt auch Rechtspopulistisch?

    Politikstube vom 20. November 2019614

    Der Merkel-Vertraute Peter Tauber stellt klar: Die Werteunion hat keinen Platz in der CDU

  13. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Wenn es nach Antifa und Grünen ginge würde dort nur der Regenbogenfetzen hängen.für die Deutschlandfahne und die Hymne sind nur deutsche Patrioten zuständig und keine etablierten Deutschlandvernichter.

    • Avatar
      Sachsendreier am

      MDR macht mittlerweile täglich Werbung für einen Song über Regenbogenfahnen. Singt so ein Mannweib, sorry, aber anders kann man deren Typus nicht beschreiben, wenn man den Namen vergessen hat.

  14. Avatar
    Martin Landner am

    Die Antifa ist viel zu rassistisch, um jemals deutsche Flaggen vor Schulen zuzulassen.

  15. Avatar

    die neue deutsche fahne ist eine raute… zwar dick und schwerfällig aber man kann sie in jeden wind hängen.

  16. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Die CDU/CSU hat sich absichtlich ins links-grüne Abseits manövriert.
    Und da gehört sie auch hin.
    Keine Chance, auch nicht bei noch so viel "Kosmetik".
    Hat verschissen bis in die Steinzeit!

  17. Avatar
    Moenchsklause am

    Die CDU hat Millionen Invasoren ins Land gelassen. Jeder CDU Politiker, der nicht ausgetreten ist, hat also diese Entscheidung mitgetragen. Deutschlandfahnen vor den Schulen werden niemanden vergessen machen, was die CDU getan hat. Kein Vergessen, kein vergeben!

    • Avatar

      Ist bereits 01. April?
      Oder das journalistische Sommerloch im Spätherbst?
      Oder etwa die versteckte Kamera?
      Eine Fake News?
      Vor jeder Schule eine Fahne?
      Für wie lange?
      Derjenige in der CDU, der mit dieser Idee aufgewartet ist, riskiert ein doch Parteiausschlussverfahren.
      Demnächst ist CDU Parteitag.
      Mal sehen , was die Parteispitze davon hält.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Da kommt Merkel vorbei und schmeißt die Fahne achtlos in die Ecke,das ist das einzige was die Raute des Grauens noch kann.

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        Die wollen ja auch nicht ‚verziehen‘ bekommen … die wollen einfach nur gewählt werden… 😥

    • Avatar

      Mord und Totschlag am eigenen Volk verjährt nicht…
      Die Invasion vom 4. September 2015 sollte der neue
      Volkstrauertag werden.

      Damit wir den Opfern der Merkel-Moslem-Invasion gedenken können.

      Wie viele Deutsche müssen in den nächsten Jahren noch durch
      Moslem-Messer oder LKWs sterben ?

  18. Avatar

    Die CDU hat mit ihrer Moslem-Merkel das deutsche Volk verraten und verkauft,
    indem sie Millionen Kulturfremde, oftmals des Lesen und des Schreibens nicht kundig, jeden Tag auf das Neue legal und illegal importiert.

    Die CDU hat mit Deutschland und unserer Heimat nichts mehr zu tun. Da können noch so viele Deutschlandfahnen auf dem Schulklo wehen….

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Die CDU hat mit Deutschland und unserer Heimat nichts mehr zu tun."

      Ich fürchte … das Problem ist eher …, daß die meisten Deutschen nichts mehr mit Deutschland zu tun haben… (sie haben ja im Regelfall auch noch nicht mal die Rechtsstellung als Deutsche. Geht nur mit Staatsangehörigkeitsausweis. Fragen Sie mal in ihrem Umkreis, ob die so wissen was das ist… 😥 )

    • Avatar
      Gastkommentator am

      Die einzige Möglichkeit für die Parteien CDU, CSU und SPD, langfristig zu überleben, besteht allein darin, dass sie unverzüglich damit anfangen, den durch ihre Hochverratspolitik entstandenen Schaden im Wege der Naturalrestitution rückgängig zu machen.

      Dazu wäre nötig, unverzüglich…

      – die Grenzen Deutschlands hermetisch abzuriegeln, und
      – sofort sämtliche Leistungen für Ausländer allein auf Sachleistungen zu beschränken; und
      – Ausländern kein Kindergeld oder sonstige Familienleistungen zu bezahlen, und
      – alle seit 2015 eingefluteten Ausländer und zwar ausnahmslos wieder aus Deutschland zu entfernen, und
      – unverzüglich Art. 16 a GG sowie auch die übrigen Bestimmungen des GG wieder anzuwenden, und
      – das deutsche debil-romantische Asylrecht zu ändern (kein einklagbares Individualrecht mehr), und
      – das Recht zur Abschiebung und "Entdeutschung" von illoyalen und kriminellen Ausländern extrem zu verschärfen, und
      – die gesamte EURO-Rettungspolitik zu beenden, und
      – den Zustand der EG-Mitgliedschaft von VOR Maastricht wiederherzustellen, und
      – umgehend eine aktive Bevölkerungspolitik für das deutsche Volk zu betreiben, und
      – die allgemeine Wehrpflicht einzuführen und den Wehretat auf 70 Mrd. EUR zu erhöhen .

      Wenn diese Parteien dies nicht verstehen und unverzüglich umsetzen, sind sie alle weg vom Fenster.

      Ich wählte stets CDU, werde diese unappetitliche Partei jedoch niemals mehr wählen. Niemals!

  19. Avatar

    Man merkt, die Aera Merkel geht zu Ende, wenn dieser alberne Kanzlerwahlverein CDU jetzt schon so offen gegen die grosse Führerin opponiert.
    Denn diese Idee dürfte der deutschlandhassenden Horrorraute, die bei jeder Deutschlandhyme unkontrollierbare Zitteranfälle zur Schau stellt, gar nicht gefallen. Sie kann ja nicht von Schule zu Schule reisen und Deutschlandflaggen in die Ecke schmeissen……

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel