20.000 Messermänner wollen an kroatischer Grenze Reise nach Deutschland erzwingen

55

Man stelle sich vor, irgend ein Staat dieser Welt beschließt, unsere Republik zu erobern. Dessen Armee steht an der Grenze und ruft „Asyl“, und das ganze Land schmeißt vor Begeisterung mit Teddybären. Klingt komisch? Ist aber so, wenn die 20.000 fast alle mit Messern bewaffneten Migranten, nur 224 Kilometer von Spielfeld, Österreich, entfernt, die Schlagbäume durchbrechen, um ihren Weitermarsch nach Deutschland zu erzwingen. Sie sind kurz vor ihrem Ziel, und die Refugee-Welcome-Fraktion dürfte sich warmklatschen.

Foto: VKontakte

Panikmache? Alarmismus? Hysterie? Mitnichten. Verbindungsoffiziere bestätigen die brenzlige Lage im bosnisch-kroatischen Grenzgebiet bei Velika-Kladusa. Dort haben bereits Hunderte versucht, die Hürde in die Europäische Union mit Gewalt zu nehmen.

Unter „Allahu-akbar“-Rufen kam es zu Ausschreitungen mit der Polizei, auf einen Grenzpolizisten wurde bereits eingestochen, berichtet Krone.at. „Die Kroaten haben Spezialeinheiten an diesem Übergang positioniert“, so Analysten der Gruppe III (Migration) des Innenministeriums in Wien. Die Entwicklungen bereiteten Sorge – auch, dass es bereits zu Plünderungen und Belästigungen kam.

Foto: Screenshot YouTube

„Jetzt kommen andere, keine Familien mehr, es sind kaum noch Frauen dabei. 95 Prozent dieser Migranten sind junge bewaffnete Männer.“ Unter ihnen seien auch keine Syrer mehr, sondern Iraner, Algerier, Marokkaner. Doch „die Masse kommt aus Pakistan.“

KARACHI, PAKISTAN Activists of Jamiat-e-Ahle Hadith | Foto: Asianet-Pakistan

Pakistan? Da war doch was… Ist das nicht das Land, in dem eine Christin (51), acht Jahre in der Todeszelle auf ihre Hinrichtung wegen angeblicher Blasphemie wartete? Sie soll die Mildtätigkeit Jesus‘ mit der von Mohammed verglichen haben… Die fünffache Mutter wurde jetzt zwar vom Obersten Gerichtshof in Islamabad freigesprochen, muss nun aber erneut bangen, weil fanatische Muslime im ganzen Land hysterisch tobten, es zu verwüsten drohten, die Regierung in die Knie zwangen, eine Revision und ihren Kopf fordern. Wann rollen dann die unsrigen beziehungsweise die all der zu uns geflohenen Apostaten, der Islamkritiker, wenn die Pakistanis, endlich im Land ihrer Rundumpflege angekommen, auch hier auf die Durchsetzung ihrer Sharia bestehen? Rasch rekonvertieren, um nicht den Unmut von Merkels neuen Gästen zu erregen?

Migranten sind ausreichend versorgt mit Prepaid-Kreditkarten von UNHCR und Unicef

„Die Migranten wollen nach Deutschland, weiter in skandinavische Länder. Österreich hat für sie mittlerweile einen zu schlechten Ruf“, berichten die Offiziere. Die Versorgung dieser Menschenmassen sei „relativ gut geregelt“: Viele Zuwanderer hätten Prepaid-Kreditkarten, versehen mit dem Logo des UNHCR und der Unicef. Gut zu wissen, wofür unsere Spendengelder an diese Organisationen verwendet werden. Davon könnten die Jungs Hartz-IV-Empfängerinnen entlohnen, die laut Aussage unseres potenziellen CDU-Gurus Friedrich Merz ohnehin zu viel Armenhilfe erhalten, nachdem sie ihnen zu Willen waren. Als Vergewaltigungs-Präventation gewissermaßen… Damit ersparte sich der Staat auch sein sauer verdientes Geld für neuerlich geplante Aufklärungskurse für die sexuell unterbelichteten Testosteronis.

Foto: Screenshot Facebook

Weiter heißt es, ein Durchbruch in Velika-Kladusa solle allein schon deshalb verhindert werden, um kein Signal an weitere zigtausende Migranten zu senden. Das ist jetzt aber putzig: Man hätte sie doch vertrösten können auf spätestens den 12. Dezember, da mit dem ratifizierten Migrationspakt ohnehin alle Illegalen zu Legalen erklärt, mit den Rechten ausstattet werden, die man den Autochthonen abgenommen hat, und sie per klimatisiertem Fernbus direkt abholt, in für sie gebaute und komplett eingerichtete Häuser karrt – Messer hin oder her. Sollten diese nicht ausreichen, fällt den Grünen und den Linken bestimmt eine rasche Lösung zu ihrer Unterbringung ein: Unsere Wohnungen konfiszieren oder unsere Kinderzimmer freiräumen zu lassen. Denn das werden Männer, die sich mit Gewalt und Messern ihren Weg bahnen, ohnehin in Kürze tun.

Dunkelziffer bei Sexualdelikten liegt laut BKA bei 90 Prozent

Denn bislang kamen ja die „Harmlosen“ zu uns, die Vorhut, wenn man so will, die uns mit lediglich bis zu zehn Messerstechereien und bis zu 13 Vergewaltigungen pro Tag, hie und da ein Terroranschlag oder zumindest Planung eines solchen ansonsten verschont haben. Macht ja nix, dass in diesem Kontext das Bundeskriminalamt (BKA) in seiner Statistik 2017 von einer Dunkelziffer von 90 Prozent bei Sexualdelikten spricht. Eine Lösung scheint dennoch gefunden: Ende November soll exakt an besagter Grenze eine große Einsatzübung der Grenzschutztruppe Frontex stattfinden. Ob die dorten schon mal gemäß Vorschlag der EU-Kommission vom informellen EU-Gipfel in Salzburg Ende September übt, ihre ihnen übertragenen hoheitlichen Rechte wahrzunehmen wie Einreise gestatten und Pässe abstempeln, die bislang bei den Mitgliedsstaaten lagen? Ungarns Premier Viktor Orbán jedenfalls roch Lunte und warnte vor bezahlten Söldnern der EU, die Merkel helfen könnten, noch mehr Flüchtlinge nach Europa kommen zu lassen.

Aber seien wir dankbar, dass wir zurzeit noch über den Migrationspakt, Messerangriffe, Vergewaltigungen am laufenden Meter und diese Grenzstürmung berichten dürfen, was nach dem 12. Dezember straffrei nicht mehr der Fall sein wird. Dann werden wir uns wieder an den Fotos der linksgedrehten Meinungsmanipulatoren süchtig schauen, die uns bemitleidenswerte Frauen und weinende Kinder präsentieren, auch wenn sie die mit der Lupe suchen mussten. Was sind schon 20.000 Messermänner auf ihrem gewaltsamen Marsch nach Deutschland, wenn in Kürze zig Millionen kommen dürfen…

Über den Autor

Iris N. Masson

55 Kommentare

  1. Jeder hasst die Antifa am

    Das gute an dem Pakt ist wir Deutschen können uns jetzt ohne Gefahr In Malawi ;Uganda ;Somalia und Nordkorea ansiedeln wo ja jeder von uns gerne hin möchte oder?

  2. Jeder hasst die Antifa am

    Man muss ja gegen Invasoren die die Grenze stürmen wollen nicht gleich Schußwaffen einsetzen aber Tränengas .Wasserwerfer und Gummiknüppel helfen da auch.

  3. Yugo Insider am

    Als Yugo (aus Velika Kladusa) sage ich Danke für den Artikel. Noch zu erwähnen bleibt, das die EU eine Blitzüberweisung von 7 Millionen Euro nach Bosnien getätigt hat, um Migranten zu versorgen. Naja, das Geld ist schon in korrupte Kanäle versickert 🙂 Die Zahl 20.000 Migranten wurde von bosnischer Seite auch bestätigt. Auch will keiner von denen dort Asyl beantragen, alle wollen NUR weiter nach Deutschland. Viele Migranten sagen, das sie das Recht haben die Grenze zu passieren. Sie denken in Deutschland gibt es Häuser, Geld und Frauen. In Kladusa sind die gleichen Szenen wie in DE zu beobachten! Überfälle, Einbrüche, Schlägereien, Messerangriffe. Überwiegend junge Migranten! Zielgruppe wie im Artikel. Wir in Bosnien hoffen das die Menschen bald weg sind, denn sie gehören nicht nach Europa!!! Ich glaube da kommt ein mega Problem auf Deutschland zu! 20.000 werden kommen und Mutti füttert sie durch. PS: Ihr schafft das 😉

  4. Machete voran am

    Na da sollen die Messermänner mal kommen. Sie sind ja hier in bester Gesellschaft. Innerhalb von zwei Wochen sind in Chemnitz zwei Frauen von ihren Männern/Liebhabern erstochen wurden….Nur interessiert es keine Sau, war ja ein deutscher Täter

    Der verlogene möchtegern Trauercircus ist schon weiter gezogen….Opfer interessieren den nicht er will nur hetzen

    • Tierfreundin am

      @Machete Voran

      Glauben Sie, dass mit der Einwanderung dieser 20.000 überwiegend Männer alles besser werden wird?

      • Machete voran am

        das sage ich ja nicht, aber zumindest finden sie hier viele messerstecher kollegen die meinen eine frau hat es verdient abgestochen zu werden wenn sie nicht das tut was mann will

      • @ Anonym

        Quellenangaben welche Angaben in Artikeln oder Kommentaren bei Compact nachvollziehbar machen würden ?!

        Was erwarten sie hier ANONYM ?!^^

        Schon gar nicht bei nem "Artikel" dieser Dame da oben. Da ist der Name ja noch nicht mal nachbvollziehbar im Internet 😉

      • Iris N. Masson
        Iris N. Masson am

        Mal wieder auf Stänkertour? Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Quelle zu diesem Artikel ist angegeben. Und stünde Ihnen nicht Ihre merkwürdige Gesinnung und Ihre Gehässigkeit im Weg, fänden Sie unzählige Artikel von mir im Netz – und zwar seit es dieses gibt!

    • MACHETE VORAN
      Früher sagten die Guten, Ausländer sind nicht krimmineller als Deutsche.
      Sehen wir und das mal an.
      10 Deutsche, zwei Kriminelle.
      Dann holen wir 10 Ausländer, zwei sind Kriminell.
      Die Statistik stimmt also.
      Nur, ich auf der Straße habe es jetzt mit vier Krimilellen zu tun.
      Wie das Verhältnis heute aussieht wissen wir und so wird es weitergehen.
      Dagegen, MACHETE, gehen die Menschen auf die Straße.

  5. Wo kommen die jetzt plötzlich wieder her? Ich dachte, wir zahlen schon Milliarden an den Sultan, damit er unsere EU-Außengrenze schützt?

    Aber so ist das eben, wenn man den Schutz der eigenen Grenze anderen überläßt, weil man selber zu feige dazu ist.

  6. LOCK HER UP! am

    Wann wird Merkel endlich wegen Hochverrat, Masseneinschleusung, Eidbruch, Veruntreuung, Ermöglichung einer Unzahl an Kapitalverbrechen und weiterer Vergehen vor Gericht gebracht?

  7. Die Tatsache, dass die demographische Völkermordpolitik gegenüber den Ursprungsvölkern
    von Politik, Wirtschaft, Justiz, Medien und anderen Organisationen konzertiert gesteuert wird,
    zeigt, dass der Spruch "So ist der Lauf der Welt" oder "Völker entstehen und vergehen"
    auch in Bezug auf andere Zeitalter nicht viel mehr als Ausrede, Hinterlist und Propaganda ist.
    Stets stecken machtbesessene und skrupellose Menschen dahinter,
    die ihre Agenda auf Teufel komm raus durchziehen.

    Dass aber manche Völker überlebt haben oder ‚wiederauferstanden‘ sind,
    gibt Anlass zur Hoffnung und lässt auf Gott vertrauen.
    Und natürlich bedarf es guter und kluger Menschen,
    die ihr Volk nicht aufgeben und für vernichtet erklären (lassen).

    Deutschland stirbt nicht.

  8. Ich gebe mal eine Reisewarnung für Foristen und Artikel-Schreiber hier heraus: Nicht nach PAKISTAN fahren! Gemessen an dem,was der Bibi Asia vorgeworfen wird,reicht es bei einigen nämlich für 20 x Todesstrafe, hi, hi.

  9. Es erstaunt nicht, dass viele Pakistaner auf dem Weg nach Deutschland sind.

    Als ich im Nahen Osten lebte, da wollten sich viele Mitmenschen für ein islamisches Staatssystem engagieren. Wenn man sie fragte wo sie am liebsten leben möchten, lautete die Antwort Kanada (besser Qualifizierte), oder Deutschland (weniger qualifiziert). Das ist so konsequent wie die Deutschen die sich für den "Klimawandel" engagieren, aber am liebsten SUV fahren.

  10. brokendriver am

    Meine Güte. Keine Panik auf der Titanic…

    Auf den einen oder anderen Moslem-Merkel-Messer-Mörder kommt es

    in Deutschland nun wahrlich nicht mehr an…

    Gibt doch eh keine Gerechtigkeit mehr hierzulande mehr.

    Wir haben lediglich den Rechtsstaat…

  11. Ich frage mich nur, von wem wird diese Merkel für ihr Tun bezahlt und warum tut sie das ???
    Wieso liegen der alle zu Füßen ???
    Warum will m an uns vernichten und, man wird uns vernichten, denn für die Neger und Musels zählt ein Menschenleben gar nichts !
    Welche Intelligenzbestien haben festgelegt, wie viele dieser ungebildeten Invasoren jedes europäische Land aufzunehmen hat, bitte NAMEN !!!
    Diese ganzen Aktionen sind ein Kampf von Weißen gegen die Weißen !
    Warum unternehmen Leute nichts, die zwar Artikel und Aufsätze zu dem, was uns bevor steht nichts, obwohl die es könnten ???
    Wieso schreitet die Armee nicht ein, wenigstens die alten Reservisten der NVA, die könnten das noch …
    Es kann einem hier Angst und Bange werden und die hießigen Frauen sollten sich schon mal daran gewöhnen, irgendwann auch einmal eine "Erlebende" zu werden …

    • Thüriner- Warum tut sie das? Das ist die 1 Million Euro Frage. Niemand weiss wie sie tickt, eine wandelnde Zeitbombe. Vor fast genau 8 Jahren war Merkel noch in der realen Welt zuhause. Ihre Rede vor der Jungen Union "Der Ansatz für Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert!" stammt aus dem Oktober 2010. Irgendwann in den folgenden 5 Jahren, hat irgendetwas in ihrem Kopf bumm gemacht, 2015 war sie jedenfalls schon eine Andere.
      In der gleichen Rede ein anderes Beispiel ihrer Unberechenbarkeit: " Nach Bundespräsident Christian Wulff bezeichnete aber auch die Kanzlerin den Islam als einen Teil Deutschlands: ""Das sieht man nicht nur am Fußballspieler Özil.""

    • Vielleicht: Wenn Du das nicht machst, veröffentlichen wir Deine Doktorarbeit und dann sehen alle, daß Du keine Ahnung von Physik hast, und wir veröffentlichen Deine Stasiakte gleich mit und dann bist Du fertig. Also machschön brav, was wir wollen.

  12. Jürgen Faller am

    Ich kann hier nur nochmal wiederholen: Deutschland ist am Ende! Ca. 80% aller Deutschen finden diese Umvolkungsaktion anscheinend völlig in Ordnung und wählen daher allesamt Parteien, die hinter diesem unseligen Migrationspakt stehen und für die die Auflösung unseren Landes schon beschlossene Sache ist.
    Die linksgrünen Teddybärchenwerfer mit ihrer asozialen Antifa werden siegen und dafür sorgen, dass die autochthone Bevölkerung Deutschlands nach und nach in eine Minderheit gerät, aber dieser Sieg wird ein Pyrrhussieg sein, da auch sie schlussendlich von den islamisch geprägten Horden hinweggefegt werden und ihre Frauen zum sexuellen Freiwild der Zudringlinge werden.
    Armes Deutschland – der einizige Trost, der mir bleibt it der, dass ich aus Altersgründen den totalen Untergang zwischen 2050 und 2060 zum Glück nicht mehr erleben muss….

    • 2015 oder 60.
      Das geht schneller.
      Die gut ausgebildeten Deutschen werden das Land verlassen, was ja jetzt schon geschieht und in den Schulen werden die Neuen schon ausgebildet.
      Wenn Marrakech unterschrieben wird, wird es auch kein Asylrecht mehr geben. Wer kommen will kann kommen.
      Sie sehen, wie sich Deutschland in den letzten drei Jahren verändert hat.
      Warten wir fünf Jahre ab, dann ist es vollbracht.
      Heute hat sich die AFD zur Beobachtung geäußert. Sie distanziert sich, sie distanziert sich solange, bis nichts mehr von ihr übrig ist.
      Machen die Gegner gut.
      Und weiter geht,s
      Es gibt aber ein Problem, der Klimawandel könnte dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung machen. Nämlich dann, wenn das Biofutter knapp wird und die Linksgrünen teilen sollen. Wir haben draußen Frühlingswetter. Der nächste Sommer kommt.

  13. Und wenn dann die Medienfachleute unter ihnen in die deutschen Redaktionen , Fernsehanstalten usw. Einzug gehalten haben, dann wird es auch die Sendungen der Will, Maischberger , Hallali und all der anderen Meinungsmacher und Menschenversteher nicht mehr geben.

    Hat doch auch was Positives an sich.

  14. Von einer Merkel die Bushs Irakkrieg unterstützte darf nichts anderes zu erwarten sein.

    Merkel war noch nie dafür bekannt sich ernsthaft für Frieden in der Welt einzusetzen.

    Das liegt auch ganz und gar nicht im Interesse derer Kreise (B’nai Brith) die sie mit Preise überhäufen.

    Als die antideutscheste Kanzlerin in der Geschichte der BRD dürfte sie eh schon seit der illegalen Grenzöffnung, die die Abschlachtung des deutschen Volks begünstigte sowie der politischen Aufhetzung (Agitation und Propaganda) der deutschen Masse eingehen.

    Das ist nur der nächste Schritt der Totengräberei Deutschlands.

    Man kann wirklich sagen, dass sie alles dafür tut, dass Deutschland verrecke !!

  15. Koarten nehmen wohl keine UNHCR-Kreditkarten von Master Card mehr an!!

    Mutti zahlt außerdem mehr an die Goldstücke aus!

    Auf nach Germoney!

    • Willi, ich glaube nicht an UNHCR Kreditkarten, das muss eine Falschmeldung sein, allerdings basierend auf Halbinformationen. UNHCR stellt keine Kreditkarten aus, so blöd sind Visa und Master auch nicht. Wer jedoch diese Nachricht in die Welt gesetzt hat, könnte sich möglicherweise auf den Trugschluss berufen, ein "UNFCU" auf der Karte gesehen zu haben. Das ist nämlich die legale Hausbank der UNO, welche mit VISA zusammenarbeiten. Über Familienangehörige können solche Karten durchaus in den Besitz von Verwandten gelangen. Oder die haben gar in Syrien für die UNO gearbeitet, und dort eine UNFCU Karte beantragt und bekommen.

    • brokendriver am

      Jaa …auf ins Merkel-Mekka.

      Hier gibt es für brave Koran-Schüler ein Haus, ein Mercedes und 27 Jungfrauen..

      Leben wie im Koran….

  16. DerSchnitter_Maxx am

    Das ist eine weitere Invasion von Raubrittern und ein weiteres Heer von Wegelagerern etc. Bis zur nächsten Stufe ist es nur noch ein kleiner Schritt, dann herrscht hier der Ausnahmezustand !!! Schluss mit lustig … der nächste Europäische Weltkrieg, findet mal wieder hier auf diesem Kontinent statt. Die Strassen werden dann nicht mehr "Bunt" sein … sondern nur noch schwarz, grau und rot … vom Blut der Leichen. Das System kollabiert oder respektive … wird zum kollabieren gebracht … und der Resetknopf gedrückt. Das Gefühl und den Eindruck bekommt man zwangsläufig dabei, wenn man sich ausmalt … wie es, mit diesen Invasions-Massen oder gar Truppen, denn eigentlich -noch- besser werden könnte, kann oder soll-te … !? Friede Freude Eierkuchen … ? Glaube kaum ! … aber glauben, heißt nicht wissen … nicht wahr !? Wir werden es erfahren … GRANTIERT !!!

  17. Präsident Putin sagte zur Migrationspolitik in Europa sehr richtig

    "EINE GESELLSCHAFT DIE HEUTE IHRE KINDER NICHT VERTEIDIGEN KANN, HAT KEIN MORGEN"

  18. Man hat Herrn Maaßen übelgenommen, daß er Rückgrat bewies und das als CDU-Mitglied, was weder bei CDU-SPD-GRÜNEN eigentlich nicht üblich ist.

    Alles Gute, Herr Maaßen, auch wenn Sie mal Fehler gemacht haben, aber wer macht die nicht?

    Zum Schluß haben Sie aber zur Wahrheit gestanden!

    Herr Maaßen MUSS BLEIBEN UND WIRD DER NEUE KANZLER !!

    SOLCHE ANSTÄNDIGE MENSCHEN MIT RÜCKRAT BRAUCHT DAS LAND UND KEINE KRIMINELLEN BETRÜGER UND HEUCHLER

  19. Das sind keine Migranten. Das ist eine Armee von Coudenhove-Kalergi-MUTANTEN die von Soros gesteurt sind.

    Diesmal sind es keine Syrer sondern Algerier, Marokaner, Iraner, Pakistaner. Länder in denen Christen verfolgt werden.

    Der Tag wird kommen an dem die alle bewaffnet werden. Von wem auch immer.

    Das Merkel-Regime hat uns den Krieg erklärt !

  20. Es wird Zeit, daß an der Grenze jedem Invasor klargemacht wird, daß ein Angriff mit Waffen mit Schußwaffen beantwortet wird und jeder Aggressor muß wissen, unschädlich gemacht zu werden. Es darf keine Maus mehr über die Grenzen kommen, jedenfalls nicht lebend!

  21. Migranten verfügen über namenlose Mastercards mit EU- und UNHCR-Logo

    Migranten heben mit namenlosen Mastercard-Karten in Bosnien-Herzegowina Geld ab, diese tragen die Logos von EU und UNHCR. Allerdings sei unklar, von wem das Geld auf diesen Karten stammt. Kommt es von Mastercard, von Soros oder stammt es aus dem Hilfsbudget des UNHCR?

    Sting kommentiert

    Mit dem erzwungenen Weggang vom Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen wird immer deutlicher in welchem Land wir heute eigentlich leben.

    Eine Regierung, die im Auftrag von Soros & Co. rechhtswidrig die Grenzen für Illegale und einer Vielzahl von Verbrechern geöffnet hat.

    Eine Regierung, die diese Illegalen königliche alimentiert und die Armut von deutschen Familien und Rentnern absichlich ignoriert.

    Eine Regierung, die nun bei aufkommender Kritik an all diesem Treiben den eigenen Verfassungsschutzpräsidenten entlässt, weil er die Wahrheit gesagt hat.

    Eine Regierung, die nun den Hauptgegner AfD und die bürgerliche Oposition per Verfassungsschutz vernichten will.

    WENN SICH EIN SOLCHER VON EINER REGIERUNG ZURECHTGESCHNEIDERTER STAAT NOCH DEMOKRATIE NENNT, DANN MÖCHTEN VIELE MENSCHEN VON UNS LIEBER IN DEN LÄNDERN LEBEN; DIE DIESE REGIERUNG ALS DIKTAUR BEZEICHNET !!

  22. Und in jedem Beitrag von COMPACT prangt ganz groß das "Werbeposter" für die Grünen mit dem grün umrankten Zottel! Gehts noch?

  23. 200 Millionen Schnorrer sollen ja noch kommen.

    Die Freiheitlich Demokratische Grundordnung wird vom Merkelregiem derzeit abgeschafft.

    Die Rechtspflege ist seit 2015 ausgesetzt sagt Papier.

    Wiederstand ist somit legal, zumal von den staatlichen Organen keine Hilfe zu erwarten ist, im Gegenzeil!

    Die Organe sind noch jedem Regiem in den Hintern gekrochen, bis ganz nach oben aus Angst um den schädderigen kleinen Job beim Amt.

    Horror-Staat BRD GmbH!

  24. Und man stelle sich weiter vor, die Grünen schicken diesseits ihre Antifa Schergen los, natürlich nur mit Teddybären bewaffnet, um den 20000 dringend benötigten Fachkräften den Grenzübertritt zu erleichtern…Das Ganze unter dem Oberkommando von Norbert Blüm mit seiner Rheumaluftmatratze im Gepäck.

  25. Sind das nun EU-Ausländer oder dank dem wunderprächtigen EU-Sozialsystem von
    # Rumänien – Leben auf einer Müllkippe – mitten in der EU (Archiv)
    # Albanien: Leben auf der Müllhalde | euroblick | BR Fernsehen …

    dann solten die Bonzen der EU denen mal schnell eine Maurerkelle in die Hand drücken … Sozialgeld wird in der Heimatgemeinde gezahlt und schluss!

  26. Diese Entwicklung entspricht in etwa dem 30ig jährigen Krieg. Mit der Ausnahme, dass sich damals Christen gegenüberstanden. Heute beginnt ein islamischer Halbmond-Feldzug. Keine Bange, das haben die Schnabelschuhträger schon einmal versucht. Wird nicht gelingen. Mit Gewalt ist Deutschland nicht zu bezwingen. Trotz der antifaschistischen Kollaborateure.

    • Sie lassen ausser Acht, dass in vergangenen ähnlichen Situation andere Leute an der Macht waren als Angela Merkel.

      • Nun, sag mal so deren Clan hat 10000 Jahre Erfahrung in Versklavung.
        Flammenwerfer und Ätzkalk finden die zumindest un Ceuta gut.
        Welchen Sender, welche Presse satirisch zum Sturm und Plünderung freigegeben damit’s den Bürgerkrieg schon mal vorab zum testen?

    • Deutsche Beobachtungsstelle am

      @Güntherode:
      "… Wird nicht gelingen. Mit Gewalt ist Deutschland nicht zu bezwingen. Trotz der antifaschistischen Kollaborateure."
      Schön wär’s!!!
      Aber ich befürchte, Deine Ansagen bleiben Wunschträume!
      Was tun?
      Ich glaube, dass hier nichts mehr zu retten ist – auch wenn das sehr fatalistisch-defätistisch klingt. Auf in die Gallischen Dörfer! Rette sich wer kann! Wir stehen doch hier auf verlorenem Posten!

      Schöne Grüße aus Preußen!

    • @ GÜNTHERODE

      Niemand denkt daran, Deutschland mit Gewalt zu bezwingen.
      Das ist auch gar nicht notwendig, denn die Grenzen sind längst
      überschritten. Die Eroberer wurden eingeladen und werden auch
      noch köstlich bewirtet, denn sie schaffen Multikulti und Chaos
      ohne Waffen, wenn man von Penis und Messer einmal absieht.

      Sie müssen auch nicht arbeiten und nehmen folglich den Deutschen
      Micheln die Arbeitsplätze gar nicht weg, wie einzelne besorgte Bürger,
      von bösen Rechten aufgewiegelt, immer wieder behaupten.

      Die Deutschen dürfen also gelassen weiter arbeiten. Müsste sich
      eigentlich schon herum gesprochen haben.

      Wenn man also von einigen Einzelfällen absieht, kann man doch sagen,
      dass die Muselmanen Deutschland ohne Gewalt besiedeln.
      – Dank Merkel schaffen die das.
      Und Deutschlands christliche Hirnprothesenträger sehen darin
      den Beweis für die Friedfertigkeit der muslimischen Eroberer.

  27. Rechtsstaat-Radar am

    Wir müssen Heinrich Serverloh klonen und ihn alle 500 m an der Außengrenze positionieren. Jeder, der illegal – mit oder ohne Pass – nach Deutschland eindringen will, hat dem geltenden Recht entsprechend zwingend abgeknallt zu werden!

    • heidi heidegger am

      nein. von der DDR lernen (oder von jedem anderen nicht-mrkl-staat vor 2015), heisst nicht immer siegen lernen. und von Peter Fitzek/König unn dat auch nicht, denn eigentl. bräuchten wir einen erfahrenen kampfsportler wie ihn an der grenze, aber PF hockt schon wieder seit dem reformationstag, tsstss..und ich dussel dachte, @antif wäre PF, aber das kann ja nun nicht sein. 🙁

    • Naja, Heinrich Serverloh hat auf bewaffnete Soldaten geschossen. Das ist nach Haager Landkriegsordnung "legal".

      Wenn Flüchtlinge Konterbande wären, dann würde das Standrecht gelten!

      Man muss dem Kind nur den richtigen Namen geben, dann wird ALLES legal beim weißen Mann.

    • Ja,schon,aber bitte nicht diese Sprache! Heute sagt man nicht "abgeknallt" sondern "neutralisiert".

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel