Zwangsgebühren-Sender feuert Kabarettisten Steimle, weil er Unabhängigkeit von Mainstreammedien bezweifelt

41

Zweifel verboten, verlangt der Zwangsgebühren-Sender MDR anscheinend von seinen Mitarbeitern. Wer es dennoch öffentlich tut, dem nutzt auch die Publikumsgunst nichts: Er wird gefeuert. Diesmal trifft es den Kabarettisten Uwe Steimle.

Der Kabarettist Uwe Steimle wurde vom MDR gefeuert. In einer Erklärung des Programmdirektors Wolf-Dieter Jacobi heißt es: „Nach intensiven Beratungen innerhalb der zuständigen Hauptredaktion und der Programmdirektion Leipzig haben wir uns entschieden, die Sendereihe ,Steimles Welt‘ im kommenden Jahr nicht fortzuführen. Ein wichtiger Punkt in dieser Debatte war die Frage, ob für den MDR eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Uwe Steimle weiterhin möglich ist.“ Was hatte er denn Schlimmes getan?

Nun hatte der böse Kabarettist und „Heimatforscher“ wiederholt die Unabhängigkeit öffentlich rechtlicher Medien in Frage gestellt. In einem Interview mit der ebenso bösen Jungen Freiheit warf Steimle dem Zwangsgebühren-TV sogar mangelnde Staatsferne vor. Mit dieser Aussage habe der Komiker die Glaubwürdigkeit des Zwangsgebühren-Rundfunks im Allgemeinen und des MDR im Besonderen demoliert und zudem den Mitarbeiter-Codex gebrochen. Also raus mit ihm.

Als man ihm kürzlich klarmachte, dass ein weiterer Regelverstoß Konsequenzen habe, wandte sich Steimle im November an die Thüringer Allgemeinen Zeitung, erklärte seine Traurigkeit über die fehlende Loyalität des Senders. Das war MDR zu viel: „Hierzu müssen wir festhalten, dass der MDR auch in für Uwe Steimle schwierigen Zeiten, und trotz inhaltlich durchaus fragwürdiger Äußerungen seinerseits, an ihm festgehalten hat. Für uns ist Meinungsfreiheit ein sehr hohes Gut und ein wesentlicher Bestandteil einer Gesellschaft und somit auch des öffentlich-rechtlicher Rundfunks.“ Aber vor „diesem Hintergrund sehen wir keine weitere Basis mehr für eine Zusammenarbeit, die von gegenseitigem Respekt und Vertrauen geprägt sein muss“.

Im Februar 2018 entzog man Steimle bereits die Schirmherrschaft über die Ökumenische Friedensdekade. Er war nominiert gewesen, weil er sich immer wieder gegen Krieg und für ein gutes Verhältnis mit Russland eingesetzt hat. Jetzt hat Steimle den Grund für den Rauswurf genannt: Weil er das COMPACT-T-Shirt „Ami go home“ getragen hat… Im Interview mit der Jungen Freiheit sagte er:

„Sehen Sie, der Hauptgrund für den Entzug der Schirmherrschaft war, dass ich ein T-Shirt mit einem Aufdruck der Zeitschrift COMPACT getragen habe, auf dem stand „Ami go home“. Wer zu jung ist, um es zu wissen: Das war eine Losung der Linken und der Friedensbewegung bis 1989. Und da bekomme ich zu hören: Ja, bis 1989 sei das links gewesen – aber heute sei das“ halt rechts. (…) „Sehen Sie, das ist, was ich meine. Was heute rechts ist, war gestern vielleicht links und umgekehrt. Das zeigt die Absurdität dieser Aufteilung. Welchen Sinn ergibt sie noch? Daher sage ich:

Wer frei von Schuld ist, der werfe den ersten Steimle! Spaß beiseite, am Ende hieß es dann, der Hauptgrund sei, dass das Hemd von COMPACT war. Aber eben das wollte ich provozieren – das gebe ich zu –, nämlich zu prüfen: Was zählt heute wirklich, der Inhalt „Ami go home“, der über jeden Zweifel erhaben ist, oder das Etikett? Das Ergebnis ist eine Niederlage für unsere Debattenkultur. Es zählt nicht der Inhalt, also das Argument, sondern das Etikett. Tja, offenbar bin ich politisch altmodisch. Aber manchmal ist ja, wer nur lange genug altmodisch ist, irgendwann wieder modern.“

COMPACT-Spezial Nr. 9 finden Sie unter compact-shop.de

„Wieso eigentlich nur Wörter korrigieren, wenn man auch ganze Texte ersetzen kann? “ fragt sich so mancher Eiferer – und handelt entsprechend. COMPACT hat mit seiner neunten Spezial-Ausgabe eine Chronik der Zensur in der BRD vorgelegt, die mit dem Mythos, dass wir in einem Land mit Meinungs- und Pressefreiheit leben, aufräumt. In Deutschlands TV-, Radio- und Presseerzeugnissen greift die Zensurwut ebenso um sich wie im Bereich der Literatur: Eva Herman, Akif Pirinçci, Matthias Matussek, Nicolaus Fest, Gerhard Wisnewski, Elmar Hörig, Frieder Wagner, Michael Vogt, Jürgen Elsässer oder Ken Jebsen sind allesamt Opfer des Krieges gegen unliebsame Meinungen geworden – ihre Geschichten werden in dieser Spezial-Ausgabe erzählt: Pointiert, faktenreich, unwiderlegbar.

Über den Autor

Avatar

41 Kommentare

  1. Avatar
    brokendriver am

    Die Fernsehzuschauer entscheiden über Uwe Steimle und nicht ein obskurer CDU-Kreisverband innerhalb des MDR in einem Hinterzimmer mit verschlossenen Türen.

    Wo leben wir denn ? Etwa in einer CDU-SPD-Medien-Diktatur ???

  2. Avatar
    brokendriver am

    Uwe Steimle hat gezeigt, daß die GEZ-Diktatur keine Gnade kennt, wenn jemand in den gleich geschalteten CDU-SPD-Fernsehsendern seine Meinung öffentlich äußert.

    Und dieser Skandal zeigt, daß die Fernsehzuschauer innerhalb der GEZ-Diktatur vor vollendete Tatsachen ohne Mitsprachrecht gestellt werden, wenn es heißt, einen Unliebsamen wie Uwe Steimle beim CDU-Sender MDR abzuservieren.

    Das CDU-SPD-Regime und seine Lügen-Sender sind einfach nur noch der Ekel…

    Hat jemand schon mal die CDU-Parteimitgliedsbücher im MDR gezählt ?

  3. Avatar

    Mit dem Rauswurf des nicht nur im Sendegebiet der ehemaligen DDR beliebten Uwe Steimle hat der MDR die ihm von Steimle vorgeworfene "mangelnde Staatsferne" eindrucksvoll bestätigt.

  4. Avatar

    Die Wahrheit können wir nicht beweisen. Aber wir können die Unwahrheit beweisen, und uns der Wahrheit annähern. (Karl Popper)

    Der kommende Faschismus wird nicht wie der des dritten Reiches in Erscheinung treten, denn der kommende Massenmord wird unter dem Begriff „Humanität“ praktiziert.
    Ja, was man so erkennen heißt!
    Wer darf das Kind beim Namen nennen?
    Die wenigen, die was davon erkannt,
    Die töricht g’nug ihr volles Herz nicht wahrten,
    Dem Pöbel ihr Gefühl, ihr Schauen offenbarten,
    Hat man von je gekreuzigt und verbrannt. (Goethe; Faust)

    • Avatar
      Paul der Echte am

      Im Reich gab es keinen Faschismus, dafür in Italien

      Nicht alles nachplappern, selbst denken!

  5. Avatar

    Natürlich beißt man nicht die Hand, die einen füttert!
    Aber von neutralem Journalismus bei den Medien die über den Äther verbreitet werden, auszugehen ist auch Dummheit! Und den Ami nicht zu kritisieren gehört auch zur Staatsräson. Schließlich sind wir Westen, MÜSSEN wir (leider) sein!
    Und wer hat diese (Scheiß-) Glotze erfinden lassen? Reichspropagandaminister Göbbels! Das sagt eigendlich alles! Auch wenn man eine Kopfsteuer dafür zahlt muß man sich das nicht antun. Schön wäre es und auch erwachsen, wenn man sagen kann: Stell Dir vor, es gibt eine Glotze und keiner schaut hin!
    TV abschalten und abschaffen.

  6. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Das Reichspropagandaministerium will eben die totale Gleichsschaltung und wer gegen die Politik der Führerin ist oder an ihr Kritik übt den geht es wie Stauffenberg bloss diesmal ohne körperliche Enthauptung.

    • Avatar
      brokendriver am

      Wer amtiert eigentlich aktuell im Merkel-Kalifat
      als CDU-SPD-Propaganda-Minister für Lügen und Legenden ?

  7. Avatar
    zweiMonatsSozi am

    die einzige Möglichkeit, diese Zwangsfernseh-Faschisten momentan zu ärgern: Einzugsermäßigung widerrufen, quartalsmäßig überweisen, aber die Kundennummer nicht als Ziffern, sondern fein hintereinander in Groß-und Kleinschrift angeben. (siEbeNAcHtneUn….etc.)
    Dann haben die wenigstens etwas zu tun.
    Als Adressaten kann man auch noch seine Meinung kundtun: Verf*** Staatsfernsehen oder so…

  8. Avatar

    Ja, wer glaubt "er könne in dieser Diktatur die Grade voll anläuft" ganz normal sagen was er will verliert ganz schnell seinen Job, seinen freundeskreis & landet bei Menschen wie der Antifa Registriert als Nazi !
    So dann macht dein Name und co ganz schnell die Runde in Faschistischen Netzwerken Anti Deutscher Organisationen und dann geht der Terror los!
    Checkt es endlich, hier läuft Grade eine Indoktrination in den Schulen unserer Kinder ab!
    Lehrer werden geschult Kinder zu schulen das andere Meinungen wie Zb. Tim Kellner, Neverforgetnikki, Chris Ares also ganz normale deutsche Patrioten *währen Fake News*
    Versteht ihr das?
    Eure Kinder werden dazu getrimmt Anti Deutsch zu sein! Sich, ihr Blut und ihr Land zu hassen!
    Jeder Vater und jede Mutter die dagegen nichts tuen
    Sind ganz feige Nummern!
    Versteht ihr das?
    Lehrer dürfen keinen politische Meinung zu Tage tragen und erst Recht keine politische Meinung lehren während andere Meinungen als Nazi und co bezeichnet werden!

    Es wird Zeit das immer mehr Patrioten die Ober Hand gewinnen!
    eines Tages weht ein anderer Wind!
    Bleibt solange alle stark und system untreu weil ein Anti Deutsches, Deutschland Feindliches system hat hier nicht zu regieren und von unser Geld ein fettes leben zu haben während andere im letzten Sumpf leben müssen!

  9. Avatar

    Aussagen wie Deutschland wäre besetzt waren ein Grund die zusammen Arbeit zu beenden….weil dies genau die lügen sind die von manchen gerade verbreitet werden

    wäre es so gäbe es schließlich nicht die Verwerfungen mit Trump sondern wir wären alle ruhig und würde das machen was er sagt

    wenn sich ein Nazi Amy go Home anzieht wird er deswegen nicht zum linken….was ist denn das für eine Argumentation ????

    genauso so wenig wird ein kleiner Haufen schreihälse zu Bürger rechtlern weil sie wir sind das Volk rufen

  10. Avatar

    Das werden die Ossis dem Sender übelnehmen.
    Wenn die AFD später in Regierungsverantwortung auf Bundesebene kommt, kann diese Schmierenjournalie einpacken.

  11. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Man hatte uns beigebracht, je nach dem, wo wir gerade aufwuchsen, Nazis oder Kommunisten als Urheber alles Bösen zu sehen. Und allen zu misstrauen, die dem jeweiligen System nicht vorbehaltlos vertrauten. Das wahre Problem sind jedoch nicht unsere regierenden Oberlehrer (solche Typen hat es immer schon gegeben), sondern die Schleimer und Stiefellecker, die ihnen zum Munde reden und irgendwie auch die Dämel, denen das eigenständige Denken zu mühsam ist.

    Keine Stimme mehr den GEZ-Befürwortern!

  12. Avatar

    Der MDR tut so
    als ob es ein Verbrechen wäre rechts zu sein. Peter Hahne sagte: „Das Meinungsspektrum ist so weit nach links gerückt, dass das, was vor zehn Jahren noch normal war, heute als rechtsextrem gilt.“ Es ist kein Wunder, dass kein Kabarettist im ÖR sich mehr traut, die Probleme im Land aufzuzeigen, die Gage ist wichtiger als die Wahrheit. Gegen die AfD kann man doch so leicht lockere Sprüche machen ohne Konsequenzen. Wessen Brot ich esse, dessen Lied singe ich! Erbärmlich!

  13. Avatar
    Walter Bornholdt am

    WER SEINE HEIMAT LIEBT KANN NIEMALS IRRE GEHEN – ROT FRONT!

    Mit diesem Spruch – der ihn bei uns unsterblich werden ließ – ging Uwe nach seinem Auftritt im Magdeburger Kabarettstück Kanzleramt Pforte D von der Bühne.

  14. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Steimle hat leider zu wenig gegen die AfD gehetzt und sich nicht dem Chor der Charakterlosen angeschlossen, also keine Chance beim SED Sender MDR.

  15. Avatar
    Wolfgang Eichert am

    Hegel’sche Philosophie
    wurde schon von
    Goeppels und dann von von der DDR-Diktatur deformiert und missbraucht!
    Hegels dialektische
    Imperativ, "wer nicht
    für uns ist, ist gegen
    uns!" wird zwangspejoriert, etwa:
    Nazis und die rot –
    faschistische Pseudolinke schwadronieren:" Wenn etwas nicht das
    ist, was es zu sein vorgibt, dann ist es das
    Gegenteil!"
    Dass es auch irgendetwas anderes
    sein könnte, wird
    a priori ausgeschlossen!
    Die Taktik agitatorischer Lügner.
    Wir erleben es täglich,
    was passiert, wenn
    jemand vom Meinungswahn abweicht! Der Klima-
    propagandismus trägt
    religiöse Züge! Das
    der dazu gehörige
    Glaube (nicht Wissen!)
    nur in kranken Gehirnen entsteht, ist
    jedem denkenden
    Menschen als Axiom
    bekannt!
    Zig Tausende "Götter"
    wurden so erfunden.
    Wissen erfordert für
    jede Hypothese Belege!
    Glaube erfordert nur
    Dummheit und einen
    gestörten Hirnstoffwechsel!
    Im übrigen sorgt das
    genetische Programm
    des Herdensäugetiers
    Mensch für die Funktion in der Wahnwelt!
    Zig Taus

  16. Avatar

    Ich habe schon vor einiger Zeit festgestellt, dass der MDR etwas lahmt, wenn es um das Folgen der aktuellen Trents geht. Steimel scheint demzufolge eigentlich gut dazu zu passen.
    Wenn ich ihn Ostbirne nenne, wird er mir das nicht übelnehmen, denke ich. Er will einfach nicht abschwören. Die neuen Trents sind, der Osten ist nicht braun genug, war doch so, oder? Und Ostbirnen raus aus Deutschland, aber nur die Männer(?), ist nun der neuste Knaller.
    Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Wir bald wieder marschiert, die Reihen fest geschlossen?

  17. Avatar
    Paul, der Echte am

    Der Genozid an den Weißen ist die eigentliche Agenda der Neuen Weltordnung (NWO).
    Die Hauptideologen diese Genozids sind die Auserwählten

  18. Avatar

    Mein großer Wunsch ist es jetzt, da er ,,frei" im Sprechen und handeln ist, daß er sich für die Bürgerbewegungen einsetzt. Steimle bei PEGIDA und die Zahl der Demonstranten wird explodieren, statt wöchentlich fünf- bis sechstausend würde ein Sprung zur Fünfstelligkeit gelingen. Zu verlieren hat er nichts mehr, denn er wurde unter Bann gestellt.

  19. Avatar

    > Zwangsgebühren-Sender feuert Kabarettisten
    > Steimle, weil er Unabhängigkeit von Mainstream-
    > medien bezweifelt

    Nö, nicht deswegen, sondern weil er in der "Riverboat"-Talkshow sagte, er habe ein "zärtliches Verhältnis zu Pegida". Wer so einen Driss labert, gehört geschasst IMO. Er lief mit einem Shirt rum, auf dem "Kraft durch Freunde" prangte. Der Typ nervt nur noch.

    WATCH: Viral Video Shows Men Going Over Wall Trump Said ‘Can’t Be Climbed’ in Mere Seconds
    https://www.mediaite.com/news/watch-viral-video-shows-men-going-over-wall-trump-said-cant-be-climbed-in-mere-seconds/

    AHAHAHAHA! Trump verarscht die Leute. Ann Coulter rotiert..LMAO

  20. Avatar
    Wolfgang Eggert am

    Von unseren antifaschistischen Systemmedien NICHT GEFEUERT sondern weiter gepampert: Jan BÖHMERMANN, der per Tweet vorschlug "Als Kunstaktion ein echtes KZ (zu) bauen. Mit echten Häftlingen und echten Morden. Aber erstmal ohne daß es jemand mitbekommt." Klar, nur Spass, so wie der FrageTweet des beim Tagesspiegel offnbar unkündbaren Urgesteins Sebastian Pertsch "Kann man diese rechten Arschlöcher nicht mal ausbürgern, für ein Jahr nach Mali schicken, zurückholen, in ein Asylheim stecken und anzünden?"
    Nun sind Böhmermanns "echte Morde" natürlich moralisch verwerflich, juristisch zudem ein schwieriges Terrain, im Grundprinzip ist seine Idee aber gar nicht so daneben. Schließlich sind die herkömmlichen Gefängnisse dermassen überfüllt, daß Prozesse nicht mehr geführt und Urteile nicht mehr vollstreckt werden. Böhmis Sonderlager könnte – da ebbt das Angebot garantiert nicht ab! – mit Gruppenvergewaltigern, Obdachlosenanzündern, politischen Gewalttätern, Rechtsbeugern, verbeamteten Strafvereitlern und satirischen Volksverhetzern befüllt werden. "So käme endlich zusammen, was zusammen gehört", lachte mein Nachbar, als ich am Gartenzaun über diese Idee nachdachte.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      hehe, ich würde da-dann Mats Hummels und Lewandowski samt Gattinnen mitreingefüllt wissen wollen, und ichichich bin übrigens da-dann-dort Capo mit Dackel statt Schäferhund und gequält wird auch niemand bzw. doch: Sat1 und BibelTV *only* und dazu Essen auf Rädern von der AWO/Ffm..*aaah* so viele heidi-Ideen und so wenig Zeit!

      *zacknweg&H. hass’maul*

  21. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Ja darf das denn sein, dass ein Kabarettist etwa nicht ausschließlich die größte Oppositionspartei, sondern die Regierung und deren Schergens ins Visier nimmt? Ich kenne Kabarett aus der BRD nur anders herum. Gern auch Gestalten wie Erdogan, Kim Il-irgendwas oder Politiker wie Putin und Trump. Wenn alle drauf treten, dann gegen BRD-Kabarettisten doch auch drauf. Da ist Steimle aber bös aus Reihe getanzt.

  22. Avatar

    Von der Ankündigung bis zur Tat ist es ja oft nur ein kleiner Schritt.
    Dennoch macht es immer wieder fassungslos zu sehen, wie schmalspurig, engmaschig, borniert, kleinkariert, spießig und heruntergekommen die BRD-Mediendiktatur mittlerweile ist.

    Wünsche Herrn Steimle viel Kraft. Hoffe auf einen eigenen Fernsehkanal für ihn.

  23. Avatar

    Es ist traurig, ich lebe jetzt im und mit dem dritten Regime. !945 brach das erste und 1989 das zweite zusammen. Wir haben heute eine Situation – die umerzogenen Bewohner der von den Westmächten besetzten Zonen Deutschlands können das offenbar nicht erkennen – nähern sich immer mehr den o.g. Systemen an. Die Kanzlerin entscheidet ohne das Parlament zu fragen zu Lebensfragen des Landes ohne Ermächtigungsgesetz. Der gleichgeschaltete "demokratische Block" der Parteien von CSU bis Linke sowie die Systemmedien bejubeln das. Jeder Abweichler von der verordneten Meinung wird von Medien und Politikern wüst beschimpft und von diversen Organisationen registriert. Das in Schrift und Sprache zu verwendende Vokabular unterliegt strenger Zensur. Wer dagegen antritt, wird vernichtet! Wie gehabt! Es ist allerdings vorauszusehen, daß der nächste Zusammenbruch spätestens im Laufe der "Energiewende" erfolgen wird. Dann werden es auch die Wessis schnallen.

    • Avatar
      Paul, der Echte am

      Das "45 brach" war mit riesigen Abstand das beste was es je in Deutschland gab.

  24. Avatar
    Gesslers Hut am

    Nun hat er endlich mehr Zeit, zusammen mit seinen Parteigenossen (SED-LINKE), für mehr Migration zu werben, der mutige Systemkritiker der.

    Ami go home, refugees come in funktioniert nun mal nicht. Dieter N. ist da schlauer. AFD Hetze und zarte Gretakritik geht gerade noch so durch.

      • Avatar
        Gesslers Hut am

        Schon erstaunlich, wieviele "Rechte" dem Oberlinken Steimle auf den Leim gehen. Solidarität mit einem SED-Mitglied, es ist zum heulen. Morgen dann Trauerfeier für die Rote Sahra, ist ja auch ne ganz nette.

    • Avatar

      Dieter Nuhr? Ist das Ihr Ernst?!
      Unser aller Gottkanzlerin beliebtester Hofnarr?

      Haben Sie sich Herrn Steimles Beiträge mal angesehen?
      Wo war da was von "Refugees welcome"?

      Aber vielleicht ist es für Sie ja beispielsweise auch zu subtil, wenn bei einem Waldspaziergang Steimles mit seinem "Assistenten" die Bemerkung fällt: "Issis Dir schonema‘ offgefall’n? – Hier sin‘ S’e noch nä!" – Also wir hier verstehen diese Form des politischen Witzes sehr genau.

      Steimles Kokettieren mit der Linken sei ihm beschieden und liegt sicherlich auch im Lebenslauf begründet. Aber mal ehrlich, was wäre das für ein "Nationaler", der nicht auch ein gerüttelt Maß von Sozialismus in seinem Herzen trüge. Die ohne Solidaritätsempfinden nennt man "Liberale".

  25. Avatar

    Besser konnte der mdr die "mangelnde Staatsferne" nicht dokumentieren.
    Steimle hätte wissen müssen, was ihm blüht. Das dürfte er alles noch aus den seeligen DFF-Zeiten kennen.
    Schon beim legendären Riverboat-Auftritt im November 2016 hätte er an den linientreuen Reaktionen der Staatsfunk-Figuren Kindermann und Herforth sowie denen der Schönheitskönigin Sawatzki wie die Reise zu verlaufen hat, wenn man öffentlich bleiben will. Er hat sogar in besagter Sendung vorhergesagt, dass man heutztage wieder aufpassen muss, was man öffentlich äußert. Nun hat es ihn selber getroffen.

  26. Avatar

    An Herrn Steimele,
    Ich verbeuge mich für ihre Geradlinigkeit, wobei das Wortspiei " verbeuge mich" schon sehr suspekt ist. Ich wünsche Ihnen viel Kraft .

  27. Avatar

    Wie wär’s, Herr Steimle, wenn Sie dies lesen (oder es ihnen jemand zuträgt): Rufen Sie am besten mit weiteren Prominenten zum Totalboykott der GEZ auf wie ich ihn seit 2017 wegen der Hetze gegen die AfD durchziehe. Ich habe die AfD-Politiker Blex (NRW), Brandner und Bystron angeschrieben, mich zu unterstützen. Leider kam außer vom Büro von Herrn Brandner nichts zurück, obwohl ich wegen Verstoßes gegen die ausgewogene Berichterstattung des Staatsvertrages die Hetzer boykottiere. Denn ich gehe davon aus, es sind schon Millionen und es müssen noch mehr werden bis deren Inkasso zusammenbricht. Also nehmen Sie den Fehdehandschuh an, Ihnen als Prominenten folgen mehr Leute als einem Privatmann wie mir, Herr Steimle.

    • Avatar
      Klaus Peter Rosker am

      Die Weltregierung bestimmt was geschrieben und gesagt werden darf, ganz egal aus welcher Richtung. Also liebes Mitvolk links, rechts oder liberal usw. sind alles nur Mißbrauchs Opfer . Deswegen kommen immer mehr Vergleiche an das Tageslicht, was gestern die CDU vertreten hat macht heute die AFD. Was früher links war ist heute rechts usw.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel