YouTube löscht Nuoviso-Kanal mit 170.000 Abonnenten – aber Rezo und die Merkel-Influencer bekommen jede Unterstützung!

19

Zensurhammer: Gestern hat es einen der traditionsreichsten  Aufklärer-Filmemacher getroffen: Der Hauptkanal von Nuoviso mit 170.000 Abonnenten wurde von YouTube im Handstreich gelöscht. Da war zu viel Kritik am System drin… Aber die grüne „Generation YouTube“ erhält jede Unterstützung für ihren Klima-Krieg, wie die aktuelle Ausgabe von COMPACT-Magazin nachweist.

Jetzt hat es Nuoviso erwischt. Der Zensurhammer ist umso bemerkenswerter, als die Leipziger Videomacher keine „bösen Rechten“ sind, sondern Querdenker im besten Sinne. COMPACT hat lange Jahre mit Nuoviso zusammengearbeitet. 2015 trennten sich die Wege, Nuoviso-Chef Frank Hörer sah Pegida und AfD eher negativ, wir nicht. Trotz dieser Differenzen habe ich die Nuoviso-Arbeit immer geschätzt. Wie brutal muss das System ticken, wenn jetzt sogar ein solches Medium abgeräumt wird? Der Löschung unmittelbar vorausgegangen war übrigens ein Video, in dem Nuoviso-Mitarbeiter Fleischer vor der UNO gegen den saudisch-amerikanischen Jemenkrieg spricht, eine der blutigsten Schlächtereien dieser Jahre.

Der Kontrast zwischen der Repression alternativer Medien und der Unterstützung der regietreuen „Rezoluzzer“ könnte nicht größer sein. In der aktuellen COMPACT-Ausgabe vom Juli 2019  mit dem Titelthema „Jung. Naiv. Gefährlich – Generation YouTube im Klimakrieg“ schrieb ich im Leitartikel:

Rezo und die anderen etwa 90 Youtuber, die sich in einem gemeinsamen Videoauftritt vor der EU-Wahl indirekt für die Grünen aussprachen, sind keineswegs idealistische Amateure, sondern hängen am Tropf der Eliten: „Rezo wird zum Beispiel von einer Kölner Werbeagentur betreut, die Tube One heißt und zum Stroer-Konzern gehört, dem Marktführer für die Außenwerbung in Deutschland“, war am 25. Mai in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) zu lesen. Das Blatt zitiert aus einer Stellenanzeige, mit der Tube One derzeit nach einem „Projektmanager für Influencer Kampagnen“ sucht: „Du betreust und berätst unsere Kunden und Agenturen bei individuellen Social Media Kampagnen und empfiehlst ihnen zusammen mit Deinem Team passende Influencer.“ Viele andere vermeintlich unabhängige Youtuber haben gut dotierte Verträge mit Funk, dem Online-Angebot der GEZ-Medien. Einer von ihnen, Mirko Drotschmann alias MrWissen2go, bekannte in der FAZ freimütig: „Ich werde also aus Beitragsgeldern finanziert. (…) Damit finanziere ich Grafiker, Cutter, Kameraleute und Kollegen, die redaktionell mitarbeiten, und meine eigene Arbeit.“ Donnerwetter: Da kommt ein stolzes Sümmchen zusammen – und wir, die braven GEZ-Sklaven, dürfen das berappen. Nicht zu vergessen: Video-Fritz Drotschmann ist nur einer von vielen!

 

+++2015 begann die Invasion – als die Kanzlerin die Tore öffnete. +++COMPACT macht Ihnen jetzt ein unschlagbares Angebot: ALLE 12 Monatsausgaben dieses Schicksalsjahres mit insgesamt 816 Seiten (!!) zum Preis von NUR 9,95 Euro (statt 59,40 Euro).In der Gesamtschau wird deutlich: Diese Invasion war absehbar. Alles war geplant! Von wegen Staatsversagen – es war ein Staatsverbrechen, und schuldig ist vor allem die Kanzlerin. Kein Wunder, dass sie jetzt ihr Zittern nicht mehr unter Kontrolle bekommt: Jeden Tag kann sie beim Zeitungslesen verfolgen, wie viel Blut fließt in Folge ihrer Politik… Sichern Sie sich jetzt diese Chronik 2015 – ein wichtiges Zeitdokument! Mit der legendären Ausgabe „Merkel – Verhaften!“ Hier können Sie das Paket zum Kampfpreis von 9,95 Euro (statt 59,40 Euro) bestellen).

Martin Sellner ergänzte in COMPACT 7/2019  in seinem Artikel „Gekaufte Rezoluzzer“:

Darüber hinaus haben inzwischen auch die Öffentlich-Rechtlichen und private Mainstreammedien die Bedeutung von Youtube erkannt. Portale wie das zum Spiegel gehörende Bento betreiben eigene Kanäle, in denen sie in kurzen Clips die Abschaffung christlicher Feiertage im Austausch gegen muslimische und feministische Feste fordern. Die ARD hat mit einer gebührenfinanzierten Plattform namens Funk einen echten Behemoth erschaffen, an dem zahlreiche Formate mit Namen wie Auf Klo, Datteltäter, Deutschland 3000 oder Die da oben hängen. Jedes für sich soll Unabhängigkeit und Authentizität ausstrahlen. Anstatt einen seriösen ARD-Kanal zu machen, wird so ein zusammenhangloses Netzwerk angeblich freier, junger Influencer vorgegaukelt. Wenn es ans Eingemachte geht, vertreten sie aber alle dieselbe Agenda: gegen Deutschland, gegen Grenzen; für den Bevölkerungsaustausch, Genderwahn und Radikalfeminismus. In Deutschland 3000 etwa jammert die hippe und gutaussehende Protagonistin über das schwarz-rot-goldene Fahnenmeer zur Fußball-WM und verrät: „Ich hab’ noch nie die deutsche Fahne geschwenkt.“ Die migrantisch-muslimische Mannschaft des Kollektivs Datteltäter (nebst einem deutschen Quotenkonvertiten) klärt uns über die Friedfertigkeit des Islams und den angeblich allgegenwärtigen Rassismus der Deutschen auf. Tarik Tesfu, ein dunkelhäutiger Homosexueller mit abgebrochenen Genderstudium, trägt bei Jäger und Sammler auf Kosten des GEZ-Zahlers regelmäßig wütende Anklagen gegen die Mehrheitsgesellschaft vor. Dabei kann er seinen eigenen Rassismus kaum verbergen, wenn er über seinen Opferstatus lamentiert und dann den Zusehern: „Ihr, Ihr seid einfach nur weiß“ ins Gesicht schleudert. Die vielen anderen bizarren Gestalten, von „Suzie Grime“ bis „Hegameh Yaghoobifarah“ will ich dem Leser an dieser Stelle ersparen – geht auf Youtube und seht selbst, für welche Propaganda euer GEZ-Beitragsgeld bei Funk verschwendet wird.

Unten  findet Ihr das Inhaltsverzeichnis von COMPACT-Magazin 7/2019. Und übrigens: Weil wir, wie alle anderen alternativen Medien, ebenfalls eine Löschung durch YouTube, Facebook etc. befürchten müssen, haben wir jetzt einen zensurfesten Kanal auf Telegram eingerichtet. Bitte abonniert uns hier: https://t.me/CompactMagazin

COMPACT 7/2019

Titelthema: Jung. Naiv. Gefährlich. Die Generation Youtube im Klima-Krieg

Jung. Naiv. Gefährlich: Kulturrevolution und Klima-Jugend. Von Jürgen Elsässer
Gekaufte Rezoluzzer. Wie die Maschine geschmiert wird.  Von Martin Sellner
Der digitale Blitzkrieg: Wie Rezo die CDU überrannte. Von Mario Müller
Fakten-Check: Rezo blufft: Wissenschaft gegen Klimahysterie

COMPACT 7/2019 kann man hier bestellen.

 

 

 

 

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

19 Kommentare

  1. Avatar
    Bernd Nowack am

    Youtube hat sogar die Aschermittwochsrede des damaligen AfD-Politikers (jetzt: ADPM) André Poggenburg gelöscht:

    "Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinien zu hassreden ("Hate Speech") verstößt. Weitere Informationen zur Bekämpfung von Hassreden in deinem Land."

    Dieser infame Spruch von YouTube!

    Wirkliche Hassreden (z.B. Martin Schulz im Bundestag) die werden nicht gelöscht?

    Was bei dieser guten Rede von Poggenburg Hass sein soll? Reine Zensur und Unterdrückung anderer Meinungen als der des derzeitigen Systems.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Normalerweise wären die ersten Kandidaten für eine Löschung die roten SPD Hetzer und Demokrateifeinde Stegner und Kahrs

  2. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Egal was die Ur-Deutschen, für ihr Recht, sagen, tun, denken … es wird gegen sie verwendet (werden) ! 😉

  3. Avatar
    Thüringer I. am

    Hmm, YouTube hat zwar das "Hausrecht" auf seiner Plattform, doch müssten diese sich hier auch an das Grundgesetz halten. Wenn sie das nicht machen wären sie Grundgesetzfeindlich und müssten doch verboten werden. Artikel 5 des Grundgesetzes wird eindeutig von YouTube gebrochen. Unterstützt durch die Stasi-Kahane-Stiftung und unter Druck gesetzt durch finanzielle Repressalien welche die Demokratiedarsteller beschlossen haben.
    Gibt es denn keine aufrichtigen Anwälte die für unsere Sache, die Freiheit unseres Landes, stehen. Von sich aus mal tätig werden? Wenn ich schon die Stundensätze von J. Steinhöfel sehe. Welcher normale Bürger soll sich das leisten?
    Das selbe bei der geplanten CO2-Steuer. Kein Widerstand, wird einfach so hingenommen, weil wir müssen ja das Klima retten und wer das nicht will ist "Nazi". In Frankreich wären die Bürger schon längst auf der Straße. Die AfD im BT wird aktuell nix reisen können. Wenn man dann noch die grüne S. Keller im EU-Parlament mit Antifa-Flagge posieren sieht weiß man wo der Zug hinfährt.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      "Frankreich wären die Bürger schon längst auf der Straße. " Nun das sind sie und werden sie so lange bis sie sich selbst ruiniert haben. Denn dieses System wird nicht daran denke nachzugeben. Dafür hat es dann auch einen Großteil der anders farbigen Bevölkerung hinter sich. Neu es wird sich nichts ändern in Frankreich nicht und in Deutschland erst Recht nicht. Egal wie viele auf die Straße gehen. Nun in Deutschland geht man erst gar nicht auf die Straße, weil die westlichen Großstädte welche die Initiatoren sein müssten schon vom Feind übernommen worden sind.

  4. Avatar
    Dan Warszawsky am

    Kältewelle im Juli in der BRD

    Warum sehe ich keine Artikel über das aktuelle kalte Wetter in der GmbH?
    Ich dachte, ich habe Recht auf "Klimaerwärmung"…. Wen soll ich jetzt verklagen?

    P. S.: Da viele Politdarsteller ehemaligen Jurastudenten sind, muss man gegen sie "juristisch vorgehen"!

  5. Avatar
    Schulze Schulze am

    YouTube steht wie alle anderen Medien unter Beobachtung des Systems und wird natürlich zum Machterhalt und Durchsetzung der "Politik" und Propaganda benutzt. Es gibt in Deutschland keine 100% freie Berichterstattung bzw keine Medien welche nicht gesteuert werden. Die Geschichte wird dadurch schon etwa 100 Jahre umgeschrieben. Ich erlebe immer wieder das auf YouTube Beiträge der Zensur zum Opfer fallen. Das eigentlich lachhafte daran ist das man sich hier in Dunkeldeutschland, das meine ich in alle Richtungen über China und Nordkorea aufregt. Nur haben wir die schon überholt.

  6. Avatar

    An dieser Stelle möchte ich noch einmal die rechtliche Widersinnigkeit des NetzGB feststellen.
    Zur Begründung:

    Das NetzDG fordert Netzbetreiber dazu auf, problematische Veröffentlichung zu löschen. Dabei bezieht sich das NetzDG auf das StGB. Also entspricht ein Kommentar einer Straftat gem. StGB, so hat der Betreiber diesen Kommentar zu löschen. Hier liegt aber der Hund begraben. Denn die Feststellung, ob eine Straftat gem. StGB vorliegt, wird ja erst im Rahmen eines Strafverfahrens (StPO), durch ein ordentliches Gericht, getroffen.
    Ohne eine solche Entscheidung, dem bestehen eines Rechtsverstoß gem. StGB, kann der Betreiber auch keine Feststellung über einen Verstoß gegen das NetzDG treffen.

    Oder andersrum…..

    Löscht der Betreiber einen Kommentar, wegen eines vermeindlichen Verstoßes gegen das NetzDG, so wird angenommen, dass diesem ein Rechtsverstoß gem. StGB vorrausgegangen ist. Eine Feststellung welche aber nie getroffen wurde.

  7. Avatar

    Da nützt das ganze Jammern nichts, die Rechten Europas müssen sich formieren und laut und deutlich den Bürgern mitteilen was sie wollen und darauf hinarbeiten, denn nur so sind die Linken weiter zu schwächen und wir sehen ja, daß es gelingen kann und das muß fortgeführt werden, bis sie am Ende sind und was die gesperrten Kanäle anbelangt, so ist das ein deutliches Zeichen höchster Nervosität und wer anderer Meinung ist als diese Politkamarilla wird seinen Standpunkt ja nicht ändern, weil er nicht mehr in vollem Umfang bedient wird, im Gegenteil, das schafft erst recht Verdruß und wird sie schneller aus dem Rennen werfen als ihnen recht ist und wo die Roten gelandet sind, kann man ja bereits erkennen und die Schwarzen werden folgen, man muß nur warten können und am Ball bleiben, deren marxistischen und sozialistischen Tagträumereien sind bald beendet, insbesondere dann, wenn sich die Rechte Europas zusammenrauft und konzentriert auf das Ziel hinarbeitet, diese linken Brüder aus ihren Amtsstuben heraus zu bekommen, damit endlich wieder eine Politik für uns gemacht wird und nicht für die ganze Welt, die ehedem nichts bringt weil sie in der Praxis schlicht und einfach nicht durchführbar ist.

  8. Avatar
    DerGallier am

    Nichts Neues an bzw. von der Linksfront.

    Oder wurde etwas anderes erwartet?
    Ne, das ist die blanke Realität.

  9. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Dieses System ist sowas von im Arsch, durchsetzt und krank … da hilft nur noch der Artikel 20 GG
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist

    • Avatar

      Natürlich haben alle Deutschen das Recht. Aber ohne Waffen, gegen Horden von Bewaffneten , wo es bei denen ja normal scheint, da glaube ich kommt keiner hinter dem Ofen hervor.
      Zumal ja damit zu rechnen ist, das eher der Deutsche eingesperrt wird als der Mob.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Das betrachte ich schon länger als modernes Märchen. Das gilt nur wenn man System treu ist, wenn überhaupt.

  10. Avatar

    die zeiten werden sich wieder ändern und die demokratie ihre verbrecher ordnen.

      • Avatar

        Jeder geht mal von dannen, ob er will oder nicht. Das ist einfach ein Gesetz. Wie oder wodurch, ergibt sich. Kein noch so absurdes Politsystem hat die Ewigkeit.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Hier ändert sich in Richtung souveränes deutsches Deutschland nichts, gar nichts mehr. Es ist mindestens 10 nach 12 und die Uhr läuft immer schneller. Deutschland ist bereits klinisch tot und nicht mehr reanimier bar!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel