Wolfgang Effenberger

1

Als weiterer Referent hat sich Wolfgang Effenberger auf unserer Konferenz angesagt. Der freie und erfolgreiche Buchautor ist Jahrgang 1946 und wird aus München anreisen. Mit 18 Jahren trat er als Zeitsoldat in die Bundeswehr ein und studierte  Bauingenieurwesen. Als junger Pionieroffizier erhielt er Einblick in das von den USA vorbereitete „atomare Gefechtsfeld“ in Europa und wird über die Besatzung Deutschlands durch die US-Army referieren. Das Thema der amerikanischen Militärdominanz hat ihn in seinen bisherigen Publikationen immer wieder beschäftigt und ist durch ihn akribisch aufgearbeitet worden. 2003 verfasste er zusammen mit Konrad Löw das Werk „Pax americana: Die Geschichte einer Weltmacht von Wilhelm dem Eroberer bis heute“, 20011 folgte eine zweiteilige Reihe, die den Titel „Das amerikanische Jahrhundert“ trägt und von den „verborgenen Seiten des kalten Krieges“ und einer „Wiederkehr des Geo-Imperialismus“ handelt. Zusammen mit dem ehemaligen CDU-Staatssekretärs Willy Wimmer verfasste Effenberger 2014 das Buch „Wiederkehr der Hasardeure – Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure“, dass die Kriegsgefahr auf dem europäischen Kontinent und die Drahtzieher des neuen Russland-Konflikts herausstellt. Wir freuen uns sehr auf Sie, Herr Effenberger!

Schriften und  Beiträge:

 

Über den Autor

COMPACT

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel