Die geistig verwelkte Links-Postille Junge Welt ließ sich von COMPACT-Cover „inspirieren”. Bekanntlich sind sie nicht die ersten – und werden auch nicht die letzten sein.

    Da Mainstream und Neu-Linke keine Ideen mehr haben, müssen sie bei ihren selbsternannten Gegnern plündern. Einmal inhaltlich: Sobald Fakten oder Interpretationen, die COMPACT aufgezeigt hat, nicht mehr als „provokativ“ erlebt werden, sondern zur Gewohnheit geworden sind, wird übernommen. Diese Assimilierungsspanne dauert im Durchschnitt dreiviertel bis ein Jahr.

    Aber auch im Bereich Grafik haben Spiegel & Co. sich durch COMPACT „inspirieren“ lassen. Aktueller Fall: Die Junge Welt. Ein Blättchen, dessen geistige Kapitulation schon seit Jahren bemerkbar ist. Gestern coverten sie ein Bild von Markus Söder (CSU) mit der Unterschrift „Mein Bamf“ (siehe Screenshot oben).

    COMPACT-Magazin im Juli 2018
    COMPACT – das Original. Ein Cover für Kopisten? In jedem Fall mit Sammlerwert!

    COMPACT hatte bereits in der Juli-Ausgabe ein Porträt von Merkel mit der Aufschrift „Mein Bamf“ auf dem Cover… Was müssen bei der Jungen Welt für originelle Leute sitzen. Mit soviel Ideenreichtum! Die dürfen sich brechtigte Hoffnungen auf eine Karriere beim Spiegel machen.

    Tipp: Macht mehr aus Eurer Beute. Nutzt das Wortspiel doch noch für weitere Schlagzeilen. Beispielsweise für Kritik an der Ernährungspolitik („Mein Mampf“). Oder als Kolumnentitel für die Hirnfürze Eurer Redakteure („Mein Dampf“). Oder zur Beschreibung Eurer ideologischen Verrenkungen („Mein Krampf“) usw. Es gibt so viele Optionen, davon könnt Ihr Euch geistig ein ganzes Jahr lang über Wasser halten. Mindestens.

    COMPACT – Das Original abonnieren!

    Kommentare sind deaktiviert.