Was von Merkel bleibt – Elmis moinbrifn vom 07. Dezember

10

Unser Elmar Hörig, das Lästermaul: Jeden Morgen wird der Zen-Meister der gepflegten Pöbelei fündig in der langen Liste der Schandtaten unserer sich als Elite gerierenden Politmeute – und jagt sie mit wunderbaren Wortkreationen…

Elmis moinbrifn vom 7.12.

#PRESSE: Der Spiegel bringt die Schlagzeile: „WAS VON MERKEL BLEIBT“. Das war aber einfach …FLÜCHTLINGE!

#KOHLE: Da wir gerade davon reden, die Kosten für Migration belasten die deutschen Haushalte. Man rechnet mit Ausgaben von 50,7 Milliarden Euro in den nächsten 6 Jahren! Geld, das für Bildung, Altersversorgung und Kitas fehlen wird. DIE SCHAFFEN UNS!

#POLITIK: Der adipöse Rollmops, der Moby Dick der CDU, der Vorsitzende der Hasenscharten- Selbsthilfegruppe, das Phantom der Opera für Merkelversteher, macht sich stark für AKK (Annegret Dingens, das Trockenblumenarrangement der katholischen Weiberriege): „Nur mit ihr könne die CDU die nächste Wahl gewinnen.“ Darum geht’s und sonst um nix! Die nächste Wahl gewinnen. Wie wär´s mit: „Wir tun alles, um den Deutschen Wohlstand und Glück zu erhalten“

Dann würdet Ihr auch wieder gewählt werden, Ihr Spakken!

#EHE: Ich frage mich, ob das Gesetz: „Ehe für alle“ nichts anderes ist als eine legale Hintertür für Muslime, mehr als eine Frau zu haben. Gilt natürlich nicht für Deutsche, wir dürfen nur unseren Hamster ehelichen. Beim heiligen Bart der Ziege, so wird’s kommen!

#GERÜCHT: Stimmt es, dass Reiner Calmund demnächst ein eigenes Wettbüro aufmacht? Es soll „FAT & WIN“ heißen. Kann ein Fake sein, aber geil wär´s schon!

Feddich
ELMI (Zen Meister der gepflegten Pöbelei)

Über den Autor

COMPACT-Magazin

10 Kommentare

  1. "(…) die Kosten für Migration belasten die deutschen Haushalte.
    Man rechnet mit Ausgaben von 50,7 Milliarden Euro in den nächsten 6 Jahren!"

    Wer streut nur diese Zahlen?! Allein für das Jahr 2017 waren offiziell (also doch eher geschönt) ca. 50 Mrd. Euro ausgewiesen. Wenn man diese Zahl mal als Eckpfeiler nimmt: Wie sollte sich das in den nächsten sechs Jahren um ungefähr die gleiche Summe handeln können? Sechs mal 50 sind laut Adam Ries 300, oder? Also "in summa ratio" mindestens 300 – es verläßt ja schließlich kaum ein Kostenverursacher die Titanic. Es kommen aber immer mehr hinzu. –

    "Frau Kapitän*_In, wir sinken!" "Dann schicken Sie Funksprüche in alle Himmelsrichtungen, daß wir noch Schiffbrüchige aufnehmen können." "Jawoll, meine Kapitän*_In – wir schaffen das!"

  2. Von grenzenlosen Multimistmacherinnen nebst rund 20 Millionen schäfischem Wähleranhang bleiben Ölkriege, Vergeltungspartisanen, Vergewaltiger, Einbrecher, Messerstecher, Sozialkassierer, Lohndrücker, Wohnpreissteigerer, …

  3. Nun haben die ueberalteten Muppet Show Abgeordneten Merkels Dackeline vorgesetzt bekommen …… Merkel forever , Karrenbauer wird die Ablassrede fuer Merkel halten, wenn się mit dem Erdmoebel – hoffentlich gleich neben Kohl verbuddelt wird. Oder,auf dem Ehrenfriedhofen der Sozialisten…. mitten in Berlin . Meckpomms Erde muss nicht konterminiert werden.

    Aber zur Parteitagsfete heute ……….. Ueber Honeckers Showlaufen zu Parteitagen hatte das Westfernsehen ellenlange Kritiken und Schmaehungen …… Merkels Abschiedsveranstaltung kann man mit jeder Kommunistenparty vergleichen. Merkels Karrenpartei ab morgen….,ich meine das wegen der Ueberalterung – die muessen doch alle zur Wahlurne gefahren werden ,und zu jedem Befehlsempfang auf Versammlungen…. mit Saumagen und Pinkel.

    Die reden ellenlang von Zukunft ,auf dem Parteitag wurde aber gesagt ,diese Partei ist ueberaltert – wie soll das Volk in die Zukunft kommen ,wenn diese Partei staendig reanimiert werden muss.

  4. Querdenker der echte am

    Hosianna! Nun ist es war geworden. Nach den unsäglichen Saarländischen Politiker in Deutschland, Honecker, Lafontaine nun eine Krampf- Karren-Bauer in hoher Position! Aller guten Dinge sind 3 ??? Wer`s glaubt wird seelig !!!

  5. Jeder hasst die Antifa am

    Mit AKW ja so gefährlich wie ein wie AKW ist Merkel 2 geht es weiter so wie bisher, sie ist der Egon Krenz der BRD.

  6. Und wie wir das schaffen, dass hat man gestern bei den Vorbereitungen zum CDU Parteitag in Hamburg gesehen.

    Auf dem Boden vom Eingangsbereich bis in den Saal waren Bahnen in den National Farben SCHWARZ, GELB, ROT verlegt, die dann in schwarz, rot und gelb neu verlegt werden mussten.

    Wohl in der Schule gepennt oder Pisa-Geschädigt?
    Nach 30 Semestern Uni kann man sowas schon vergessen.
    Oder welcher Billiglohn Subunternehmer wurde dazu geordert?

    Beim nächsten Mal grün verlegen lassen, daß passt besser zur CDU.

  7. brokendriver am

    Von CDU-Muslima-Merkel bleibt nicht viel übrig in den deutschen Geschichtsbüchern.

    Vielleicht nur ein Satz:

    "Sie hat mit ihrer kriminellen Asylanten-Invasion 2015 den Grundstein für die Zerstörung Deutschlands gelegt, der die BRD 2050 in ein islamistisches Kalifat verwandelt hat."

  8. Einen Vorteil hätte es mit der Krampf Karrenbauer: Die könnte die aufgeschlunzten Hosenanzüge der AM übernehmen. Sie scheint ja neben der politischen Sichtweise auch den gleichen "Mode"Geschmack zu haben. Die Hosen scheinen schon mal ganz praktisch zu sein, da es bei ihnen offenbar egal ist, ob man sie vorwärts oder rückwärts anzieht.

    • brokendriver am

      Vielen Dank, daß Du das Wort "Mode" in Anführungsstrichen gesetzt hast.

      "Mode" und Muslima-Merkel schließen sich aus. Das ist ein Widerspruch in sich.

      Die CDU und ihr letztes Aufgebot haben noch nie Vorteile für das deutsche Volk gehabt.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel