Die Produktionsfirma von „Babylon Berlin” will die COMPACT-Geschichtsausgabe zur Kult-Serie verbieten lassen. Kein Wunder: Unser Heft betont nämlich das subversive Potenzial des Stoffes. Besorgen Sie sich noch schnell eines oder mehrere Exemplare von COMPACT-Geschichte: „Babylon Berlin – Historische Hintergründe der großen Kult-Serie“ – 84 Seiten voller Querdenken, Subversion, Politik- und Filmgeschichte. Hier bestellen

    Am Donnerstag platzte eine Abmahnung in die COMPACT-Redaktion. Verfasser waren die Anwälte der Produktionsfirma von „Babylon Berlin”. Ihr Vorwurf:  Unsere COMPACT-Geschichtsausgabe. „Babylon Berlin” habe durch Verwendung von Szenenfotos ihr Copyright verletzt. Seltsame Begründung. Schließlich ist es gang und gäbe, dass die Presse Filmfotos verwenden darf, wenn sie über den jeweiligen Film bzw. die jeweilige Serie berichtet. Den wirklichen Grund verrieten die Anwälte en passant:

    „Die Produkte Ihres Verlages dienen und bedienen eine politische Strömung, die unsere Mandantin ausdrücklich ablehnt. Durch die Nutzung des Titels und der Fotos für Ihre Zwecke rücken Sie unsere Mandantin in das Umfeld einer Szene, deren Auffassung und Inhalte den Überzeugungen unserer Mandantin grundlegend widersprechen.”

    Wie bitte? Seit wann dürfen Filmproduzenten einem Rezensenten den Standpunkt vorgeben?  Jeder Autor hat das Recht, ein publiziertes Werk aus seiner (politischen) Perspektive zu analysieren. Sollen Kulturjournalisten künftig bloß noch den Pressetext der Produktionsfirma wiederkäuen? Vor allem: In welches „Szene-Umfeld” hat COMPACT-Geschichte „Babylon Berlin” die Serie denn gerückt? – Keine Auskunft.

    Also sagen wir es: Wir haben das subversive Potential der Serien-Staffeln beleuchtet. Und sind dabei – durchaus werkgetreu – fündig geworden. Wie sollte es anders sein? Wer eine künstlerische Gestaltung der „wilden Zwanziger“ vornimmt, thematisiert zwangsläufig deren Zerrissenheit, die sozialen Abgründe, die Spaltungen der Bevölkerung. den revolutionären Furor. Und das hat auch „Babylon Berlin“ getan. Die Serie ist somit ein Spiegel unserer Zeit. Sie ist „eine Serie für Querdenker“. Im besten Sinne.

    JETZT ZUGREIFEN – Unser großes Sommer-Outlet! Wegen Umzugs müssen wir unser Lager verkleinern und geben 12 COMPACT-Bestseller mit über 1.000 Seiten aus unserer Schatzkammer heraus – für sagenhafte 9,99 Euro! Ursprungspreis war 88,55 Euro! Sie sparen fast 90 Prozent! Geballtes Wissen gegen das BRD-Regime! Der Count-down läuft ab jetzt bis kommenden Sonntag, 17. Juli 2022, 24 Uhr. GREIFEN SIE JETZT ZU – dieses Angebot gibt es nur für diese kurze Zeit, es wird anschließend nicht mehr aufgelegt!

    Unsere aktuelle Geschichtsausgabe beleuchtet historischen Hintergründe und Persönlichkeiten: damals hagelt es von Querfronten – über Partei- und Landesgrenzen hinaus: Linke und Rechte, deutsche Reichswehroffiziere und Russland kooperieren gegen ein Establishment, das seine Bevölkerung verraten hat. Gegen eine Politik der Wirtschaftskrisen und der nationalen Selbstaufgabe.

    Haben die Produzenten von „Babylon Berlin“ etwa gedacht, sie könnten solch einen politischen Molotow-Cocktail als harmlose TV-Unterhaltung vermarkten? COMPACT-Geschichte „Babylon Berlin” arbeitet den historischen Sprengstoff heraus – und die Macher fürchten um ihr Image. Wollen uns den Mund verbieten. Dabei können wir unsere Deutung genauestens belegen. Sowohl film- wie polithistorisch. Überzeugen Sie sich selbst.

    Die Artikel stammen von konservativen und altlinken Autoren: Kommunisten wie Rosa Luxemburg oder Karl Liebknecht finden ebenso wohlwollende Beschreibung wie Ernst Jünger. Ein Pluralismus ganz wie in der beschriebenen Ära. Der Vorwurf, dass COMPACT die Serie „in das Umfeld einer (bestimmten) Szene“ rücken wolle, entbehrt also jeglicher Grundlage.

    Aber nicht allein deswegen ist COMPACT-Geschichte „Babylon Berlin” ein Heft für Querdenker: In den Kurzbiographien zahlreicher Schauspieler dokumentieren wir auch deren mainstream-kritischen Aktivitäten. So die #allesdichtmachen-Videos von Hauptdarsteller Volker Bruch. Oder Lars Eidingers Widerspruch gegen die aktuellen Waffenlieferungen nach Kiew.

    Über die klagenden Produzenten lässt sich nur sagen: entweder haben sie COMPACT-Geschichte „Babylon Berlin” nicht gelesen oder wir haben erneut den Fall, wo ein Werk klüger ist als seine Macher.

    Im Gegensatz zu unzähligen Mainstream-Medien bietet COMPACT seinen Lesern kein Boulevard-Geplänkel über die Kult-Serie. Erfahren Sie stattdessen alles über die kommunistische Mai-Revolte (1929) im Berliner Stadtteil Neukölln, den Aufstieg der Berliner NSDAP unter Joseph Goebbels – und sein legendäres Rundfunkduell mit dem linken Kulturschaffenden Erwin Piscator. Lesen Sie, welche Ziele die schwarze Reichswehr verfolgte. Oder wieviel Babylon tatsächlich in Berlin steckte.

    In wenigen Wochen startet die nächste Staffel der Kultserie! Informieren Sie sich vorab durch COMPACT-Geschichte: „Babylon Berlin – Historische Hintergründe der großen Kult-Serie“ – das sind 82 Seiten voller Querdenken, Subversion, Politik- und Filmgeschichte. Natürlich reich und farbig illustriert. Hier bestellen –  BEVOR  ES  VERBOTEN  WIRD

    53 Kommentare

    1. jeder hasst die Antifa an

      Das jüngste Gericht bestand im Mittelalter aus der Folter und Hexenverbrennung, also das was Frau Faesers Ministerium heute macht.

    2. Die richtige Übersetzung für Demokrat ist Mehrheitler, auf russisch „Bolschwiki“. Das Kerngeschäft von Parteien besteht in der Hetze von Volksteilen gegeneinander. Sie nennen es „politische Willensbildung“. Ihre Parteiprogramme und ihre Aussagen sind extra dazu aufeinander abgestimmt. Jede Organisation funktioniert hierarisch. Wahlen erzeugen die Illussion, dass dies nicht so sei. Eine Volksherrschaft kann es nur über ein Gebiet geben in Form von Schutz und wird durch einen Führer eines Volksstaates ausgeübt. Demokratie ist der Absolutismus der Hochfinanz bzw. des Geldes.

      Corneliu Codreanu sagte, Demokratie zerstöre den Geist eines Volkes. Das stimmt natürlich, weshalb versucht wird sie zu verbreiten und erzwingen.
      Es müssen moderne Formen der Mitbestimmung entwickelt werden, die Spaltung und Parteienzank ein Ende bereiten.

      • Ritter der Kokosnuss an

        Im Feudalismus war das ganz gut geregelt. Sklaverei halte ich für etwas zu anstrengend. Kommt natürlich immer drauf an auf welcher Seite man gerade aktiv ist. Mittelalter/Ritterzeit find ich ganz gut. Da musste sich noch jeder Schwätzer bei Worterhebung persönlich verantworten und wenn irgendein Wicht Lügen verbreitete wurde das männlich geklärt.

    3. Rápido González an

      Hier im Ausland kolportiere ich u. a. COMPACT-Maulkorbzensur: Einst konzedierte ich einem Foristen ein in englischer Sprache gehaltenes, 4-zeiliges Sonett von William Shakespeare. UNTERDRÜCKT ! Ich erzwang im Forum vom COMPACT-Maulkorbverteiler die Erklärung: "Ähm, jaaa, weil der betreffende Forist keinen Humor haben könnte, bekäme ich juristische Schwierigkeiten . . ." — Vor einer Woche ließ ein in der ehemaligen sowjetischen Besatzungszone ansässiger, als Marques del Puerto Kommentierender die Kollektivbeleidigung vom Stapel und diffamierte 100.000 Mallorca-Auswanderer als Trottel, nannte im selben Kommentar einen @ Hanno H. einen "Deppen". Meine Solidarität brachte ich in einem Kommentar zum Ausdruck, habe ich doch vor 52 Jahren West-Deutschland – nicht gen Malle – verlassen und weiß den Mut solcher Landsleute zu schätzen. UNTERDRÜCKT wurde mein Kommentar mit einer rotzigen, dümmlichen Lüge: Ich hätte den ostzonalen Foristen beleidigt !! Das für ELSÄSSER in der Mache befindliche Nachspiel, will sagen, meine Umbenennung des SBZ-Foristen in anderen Foren als MARQUÉS DEL POOP, werde ich dem JÜRGEN per E-Post servieren . . .

      • Schonmal über ne Strafanzeige wegen Unterdrückung deiner Meinungsfreiheit nachgedacht?
        Bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube Kommentare nicht veröffentlichen wir mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe nicht unter 3 Jahren…

        • Katjuscha bist du wieder gegen die Raketen Lafette gelaufen ??? Trink nicht soviel Red Bull …. das schlägt auf die Hühneraugen ….

    4. 2
      Die NATO macht ein Manöver mit 30.000 Soldaten und es wird gemotzt. Russland macht ein Manöver mit 300.000 Soldaten und schreibt auf seine Bomben " Nach Berlin! " und es wird ignoriert.
      Polen wird als anti russisch kritisiert, aber daß Russland zuvor Krieg gegen Polen angekündigt hat, wird ignoriert.
      Ignoriert wird auch, daß Russland nukleare Iskander Raketen in Königsberg stationiert hat, die 5 Minuten bis Berlin brauchen. Stattdessen fordern mache russische Bomben auf Berlin und eine neue DDR.
      Dugin fordert Europa zu annektieren und seine Technologie zu stehlen – keine Sau stört sich daran. Aber wehe die Ukraine besitzt die Frechheit ihr Territorium gegen von russischen Geheimdiensten betriebenen Separatismus zu verteidigen!

      Ihr seid im Kern kaputt. Ihr seid schlimmer als der Mainstream. Die Reinigung, von der hier manche träumen, wird kommen. Aber ihr werdet euch danach zusammen mit BRD Politikern und Antifa auf demselben Dreckhaufen wiederfinden.

    5. Das jüngste Gericht an

      Compact ist kein Gegengewicht zum Mainstream, wie es sagt, und sich vielleicht sogar selbst einbildet.
      Compact steht zusammen mit dem Mainstream auf der Seite der Lügen und des Bösen. Es dient lediglich der Antithese in diesem satanischen, dialektischen Spiel.
      Es richtet ebenso viel Schaden an, wie die Mainstream Presse, weil es die Erwachten und Halb-Erwachten – und damit das Potenzial für einen Umschwung zum Besseren – abfischt, manipuliert und fehlleitet und damit die nationale Befreiung zerstört.
      Die Propaganda hier ist auf einem Niveau weit unter dem der Bild-Zeitung und an Verlogenheit, Selektivität, Plumpheit und Unverschämtheit unerreicht. Sie zeichnet sich dadurch aus, daß sie fast ausschließlich und zu gleichen Teilen aus ätzender System-Kritik und Putin-Huldigung besteht, wobei jedes noch so absurde Ereignis – oder gleich eine Falschmeldung – für diese Zwecke herhalten muss. Der Rest besteht aus glasklarem Hochverrat, denn nichts anderes sind Aufrufe zum Separatismus. Was völlig fehlt ist alles Konstruktive und Einende, ein guter, kraftvoller Geist, "Mut zur Wahrheit", Fachkompetenz und thematische Tiefe.

      COMPACT: Nur so aus Interesse: Worin bestünde Ihrer Meinung nach dieses Einende? Und welches Medium vertritt dies nach Ihrer Auffassung?

      • Das jüngste Gericht an

        Was Müller-Mertens in dem Laden macht, weiß ich nicht. Er macht eigentlich einen anständigen Eindruck.

      • Wladimir Wolodymyr an

        Bin erschlagen. In dieser Präzision und Treffsicherheit auf den Punkt gebracht, Ich hätte es nicht besser zusammenfassen können. Nur hätte Ich nicht gewagt, sowas überhaupt zu posten, weil ich von sicherer Löschung ausgegangen wäre. Die Zensur ist unberechenbar. Ob diese Kritik wirklich stehen bleibt ? Übrigens : " Niemand hat das Recht nicht kritisiert zu werden" (W. Putin ) . Hihi.

      • Das jüngste Gericht an

        2
        . Jeder hat ein Stück Wahrheit aber letztendlich sind alle Deutsche und wollen dasselbe, auch, wenn sie sich dessen nicht bewusst sind. Alles was eint, inspiriert und Kraft gibt ist gut. Alles, was spaltet und demoralisiert schlecht.
        Es fehlt der richtige Geist. Alles politische Denken und Agitieren ist falsch. Aber die Überwindung dessen und die Zusammenführung aller Deutschen über regionale, politische und Altersgrenzen hinweg, ist richtig. Die Lösung ist nicht auf dem Feld der Politik zu finden, sondern auf dem der Gemeinschaft, des Herzens, der Liebe, des guten, edlen und kraftvollen Geistes, der dieses Land einmal ausgemacht hat und es groß gemacht hat. Es geht um Versöhnung mit anderen, mit sich selbst, mit der Geschichte.

      • Das jüngste Gericht an

        1
        Das Einende ist, was uns alle verbindet: Die deutsche Identität, unser Land, der deutsche Geist und vor allem das Gefühl, deutsch zu sein. Da, dieses Gefühl fast verlorengegangen ist, muss man in die Geschichte zurückgehen vor das Jahr 1945.
        Vor allem aber fehlt das Positive, die Liebe. Nichts kann ohne sie existieren und genau dasist der Grund, weshalb es immer weiter abwärts geht. Hier wird gehetzt, sich gezankt, Öl ins Feuer gegossen, aber es nicht an Gemeinschaft und Zusammenhalt appelliert, ohne die sich nie etwas ändern wird. Es darf keine Ossis und Wessis mehr geben und keine Nazis, Christen und DDR Nostalgiker.

      • Das jüngste Gericht an

        Jedes Denken in politischen oder Ost-West Kategorien, oder was sonst noch spaltet, ist falsch.
        Es geht nur um den richtigen Geist. Wenn die Leute den kennen würden, würde sich dieser wie ein Lauffeuer verbreiten und die deutsche Misere wäre bald Geschichte.
        Egal wo einer herkommt, egal was einer gewählt hat – Schwamm drüber. Es darf keine Selbstzerfleischung geben.
        Berichterstattung über Perversitäten sind falsch, die sollte man dem. Mainstream überlassen, der sie zum Zweck der Zersetzung bringt. Stattdessen durch Nichtbeachtung strafen.
        Wir kommen nicht am Dritten Reich vorbei. Wenn darüber nicht frei diskutiert werden darf, kann es keine richtige Lösung geben. Es darf keine Tabus geben. Niemand hat uns vorzuschreiben, was wir denken, sagen und tun. In diesem Land machen wir, was wir wollen, denn wie sind das Volk.

      • Wladimir Wolodymyr an

        Es gibt nichts "Einendes" zwischen dem Reinen und dem Unreinen. Rechts ist recht und links ist falsch, ganz einfach.

        • Das jüngste Gericht an

          Ja, rein und unrein, Wahrheit und Lüge. Das sind D die Gegenpole, nicht aber "links" und "rechts". Heute sind alle etwas verwirrt, da darf man nicht zu streng sein.

      • Das jüngste Gericht an

        B

        . Die Mainstream Medien erzeugen eine negative Realität. Ihr müsst eine positive, kraftvolle Realität erzeugen, aber ohne Sprüche, Parolen und Bauernfangerei. Das kann. Man nicht spielen, das muss von innen kommen, das muss man sein. Es steht und fällt somit alles mit den richtigen Leuten.
        Bringt eure Familien in Ordnung, geht auf eure Nachbarn zu, schart um euch gute Leute und verbindet euch. Entwickelt und pflegt den Geist guter Kameradschaft und Freundschaft, helft einander und trägt dann diesen Geist in die Öffentlichkeit.
        Gemeinschaft und Verbundenheit in Liebe zu Land und Volk sind der Schlüssel. Aber nicht schnulzig werden. Diese Liebe ist stark und sie kann auch zornig werden angesichts dieses satanischen Wahnsinns.

      • Das jüngste Gericht an

        A

        Über allen etwaigen unterschiedlichen Ansichten muss Deutschland und das gemeinsame Interesse stehen. Die Leute müssen wieder zu einer Einheit zusammenwachsen. Dazu muss man mit dem Herzen in die Leute sehen. Es geht um Charakter, darum das Herz am rechten Fleck zu haben. Es geht nicht um links oder rechts, Ost oder West, jung oder alt.
        Die Russland-Frage ist nur eine Nebensache und darf keine große Rolle spielen. Man sollte sich auf die Wahrnehmung deutscher Interessen einigen können und zu einer objektiven beurteilen Putin-Russlands kommen. Dieses Thema nimmt darf nicht den ganzen Raum einnehmen.
        Immer 100%ig bei der Wahrheit bleiben. Unbestechlich sein und kompromisslos. Keine Agitation. Nur wenig Tagespolitik, stattdessen mehr Tiefe, Visionen für ein zukünftiges Deutschland, Optimismus, Glaube und Stärke

      • Das jüngste Gericht an

        "Und welches Medium vertritt dies nach Ihrer Auffassung?"

        Ich kenne keins. Scheint keins zu geben.

        Es darf keine Absicht der Lenkung der Leute geben. Die ist hier stark zu spüren. Stattdessen braucht es Führung durch Vorbilder, die das Deutsche und Einende verkörpern, die Menschen aufrichten und zusammenführen. Das kann man nicht spielen. Das muss man sein.
        UND: Man darf nie davor zurückschrecken die volle und ganze Wahrheit auszusprechen. In diesem Punkt absolute Kompromisslosigkeit. Mit der Wahrheit steht und fällt alles, denn nur die REINE Wahrheit hat die Kraft zur Befreiung.
        Halbwahrheiten (Putin, Trump, AfD…) sind kraftlos und schädlich bis gefährlich.
        Ich habe nie schlechte Erfahrungen damit gemacht, weil diese Wahrheit in mir lebt und es keinen Zweifel gibt, an der Kritik von außen ansetzen könnte.

      • Das jüngste Gericht an

        Wenn ein Volk mit denn Herzen verbunden und so geeint ist, wird es zu einer großen Gemeinschaft, zu einem Organismus, der jedem Kraft gibt. Alles blüht auf.
        Es gibt dann keinen Streit mehr, sondern hier und da höchstens unterschiedliche Ansichten. Ein Volkswille kann somit durch einen Mann repräsentiert werden bzw. sich durch einen solchen manifestieren. Natürlich wird man zukünftig aber neue, geeignete Formen der Mitbestimmung entwickeln.
        "Demokratie" hingegen, die als absoluter Wert dargestellt wird und mit Kriegen und Bomben in der ganzen Welt verbreitet wird, ist ein Instrument der Spaltung und Zersetzung. Das Ergebnis sehen wir im ganzen Westen. Die Völker können sich nicht mehr einen und ihrer Vernichtung nichts mehr entgegen setzen.
        Putin hat das neulich auch gesagt. Der Kaiser und Hitler auch, aber die sind ja böse.

        • Das jüngste Gericht an

          Und diese kleine spießige Schweiz. Ist kein Vorbild, sondern das Ekelhafteste, was man sich vorstellen kann.
          Deutschland muss eine neutrale Großmacht in Europa werden und vehement jeden äußeren Einfluss auf sich selbst und Europa abwehren.

      • Das jüngste Gericht an 10. Juli 2022 02:12
        Putin-Huldigung EHRE WEM EHRE ZUSTEHT !
        Hat das jüngste Gericht eine Religions Gerichtsbarkeit Genehmigung vom Vatikan ???
        Ansonsten ist das illegale Sektenbildung mit Anmassung von Amtshandlungen …. 3 bis 10 Jahre irdisches Fegefeuer …
        Glasklarem Hochverrat, ………….. nee …noch in der Hausordnung verbriefte Meinungsfreiheit ……

        Bist du auch ein Retter Deutschlands der Tante Kahanes Stasisakademie …einer Direktorin ,die DDR Menschen der Stasi auslieferte ??

    6. Warum will man denn ein vorher juristisch geprüftes Werk prompt verbieten??? Ganz einfach weil es nur klipp und klar die Wahrheit spricht. Da kann ich mir nämlich sehr gut vorstellen das da die Machtapparate von Vaterstaat glühen. Aber auch da wird er erst mal scheitern denn da muss erst einmal die Bundesprüfstelle heran und selbst diese ist vielfach kläglich gescheitert seit der Scheineinheit wenn es um Veröffentlichungen vom Rechtenrand gingen. Da konnten vielfach Musikveröffentlichungen nie wirklich beanstandet werden und verboten werden sondern wurden nur damals Liste-A also heute indiziert, das heißt aber auf deutsch gesagt nur für Erwachsene also Personen ab 18 angeboten werden. Natürlich gab es dann vom Staat bezahlte Produzenten wie Stadler und Hesse die rotzfrech ungeprüfte Untergrundproduktionen hergestellt und vertrieben haben die total strafrechtlich den Rahmen gesprengt haben. Also Leute da merkt man wie toll der Hase läuft nach 1990 aber er hat sein Ziel noch nicht erreicht… es ist wie bei den Taliban und dann die Mutation zum IS alles ist irgendwie gelenkt aber das Monopoly der Herrscher wackelt. mfg

      • Wladimir Wolodymyr an

        Darf man fragen, w e l c h e Wahrheit das Werk ausspricht ? Ich möchte es ungern kaufen. "Vater Staat" ist in die Sache gar nicht involviert, es handelt sich um eine bürgerliche Streitigkeit wischen 2 Bürgern, Gleichgeordneten. Die "Bundeprüfstelle ist gar nicht damit befasst.
        Nebenbei : Die Taliban , Helden gegen den Globalimperialismus , vorbildlich.

    7. Huch, na wer hätte das gedacht. :-)

      @C
      Es ist nicht entscheidend wie ich das sehe, sondern wie der Richter das sehen könnte. Ich persönlich durfte genau solches Lehrgeld auch schon zahlen, nicht zu knapp. Als Lehrling wohlgemerkt, nicht als Altgeselle bzw. Meister. Ich wünsche niemandem etwas schlechtes, wer auf dem Vulkan tanzt und nicht fällt, gerne doch!!! Manchmal muss man sich auch einfach mal was trauen, unterm Strich rechnet es sich dann meistens doch.

      mfg

    8. Wladimirs Freund an

      Na, wenn in eurem Produkt Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht "wohlwollende Beschreibung finden", dann gehört es ja tatsächlich auf den Müll , und die "Mandantin" hätte dann ein gutes Werk getan, getan ganz ohne ihre Absicht. Trotz aller raffinierten Tarnung verratet ihr euch doch immer wieder selbst.

    9. Walter Gerhartz an

      Alles die Schuld der NATO-Nazis und der Grünen Kriegstreiber!!!!

    10. In ganz Deutschland sind nur 394 Personen als "diverse" (Geschlecht) eingetragen. Aber unaufhörlich schreibt die Zersetzer-Presse darüber und es werden spezielle Toiletten gebaut.

      Lasst euch nicht von der Presse beeinflussen. Die erzeugt eine künstliche Realität, um uns zu vernichten. Das funktioniert aber nur, wenn man sich darauf einlässt!

    11. Compact macht Werbung für zwangsfinanziertes Meinungskorridor-Fernsehen???
      Nein: Lügen-Fernsehen, insofern der BR in Omnibussen auf Monitoren behauptet, das Gas sei wegen des Ukrainekrieges teuer, obwohl Hausverwaltungen bestätigen, dass es schon Wochen vorher teuer geworden ist.

      • Zumindest von meiner GEZ-Finanzierung nicht schlecht partizipiert. Denn ohne "Babylon Berlin" kein "Babylon Berlin", oder?

        • 28 Episoden in 3 Staffeln für 17,50 im Monat geht eigentlich ok, im Verhältnis zu Kinokartenpreisen sowieso.

        • In Zoutube gibt es ein Interview mit Putin zu dem Thema Preissteigerungen ,das war noch vor dem Schauspiel mit Selendski ….

          So wie heute …jeder Produzent kann unverhohlen jeden Tag neue Preise aufrufen …. das ist Kapitalismus ,der macht auch bei Leichen noch ein Inflationsgeschäft . Da radebkotzen Experten jeden Tag von Inflation ….wo haben die studiert , in der Inflationsakademie für Abzocker ??? Es geht bei einer Inflation nur um die unkontrollierte staatliche Kontrolle der Preiserhöhungen und auch der Staat profitiert davon …. Einer muss nur die Geldspirale in Gang bringen ,und alle Geldschmierigen Raffer sind plötzlich auch betroffen und müssen Preise erhöhen , darin besteht nur noch die Gelmehrung …vorher haben die schon die Handelsabpackungen zum Beispiel von 500 Gramm auf 400 Gramm reduziert ….. irgendwann ,wenn du ein Stück Butter kaufen gehst ,bekommst du nur noch das Packpapier ,für den Tageskurs der Raffsucht …. Na klar Olaf dem Finanszierer von Elendski erfreut es ,denn die Ukraine muss finanziert werden bis 2050 ,wo dann auch die Haie wieder grosse Geldtaschen haben …… Das ist die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen ….Kapitalismus . Aber Putin wird es ihnen ersparen und auch uns, diesen korrupten Staat zu bedienen vom feinsten.

      • Haben Sie sich auch informiert, warum es teurer geworden ist? Russland hat allmählich schon vor Februar die gelieferten Mengen künstlich verknappt.

        • Putin hat keine Schuld an der Inflation ,abrer ich würde es genauso machen wie er , die EU stellt ihn als Hitler und Massenmörder da ….,da hat er doch die beste Gelegenheit bekommen ,ohne sich auf die Äusserungen einzulassen mit einer Gaslimitierung zu reagieren …Wer den Feind ermorden will ,kann doch von diesem keine Solidaritätsgeschenko mehr erwarten ….
          Nun ist das Gejammere gross mit der Aussicht auf leere Rohre ……. Hallo Putinchen schallts doch die Rohre …sende uns doch bitte ein paar Gramm Gas …..
          Zu DDR Zeiten gab es einen Witz …. Die DDR und Russland hatten bei einem Ausscheid Handball über Russland hochhaus gesiegt …. Honi der Gute liess an Breshnew ein Telegramm senden …Gratuliere zur Silbermedaillie Genosse Breshnew ,Erster Sekretär der KPDSU ….. Rückantwort einige Stunden später ….Danke Genosse Honecker …Stop Gas und Öl mit sofortiger Wirkung ….

          Putin hat das Problem …die Amerikaner wissen nicht ,wie sie ihn plattmachen können , und Deutschland würde gerne den ersten Schiuss abfeuern aus alter transatlantische Raunritterfreundschaft …. und der Revanche des WK 2….

    12. Alter weiser, weißer Mann an

      Der Westen, der einst die Grundsätze der Demokratie wie Meinungsfreiheit, Pluralismus und Respekt für andere Meinungen verkündet hat, verkommt nun zum genauen Gegenteil – zum Totalitarismus. Dazu gehören Zensur, Schließung von Medien und willkürlicher Umgang mit Journalisten und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

      Diese Verbotspraxis erstreckt sich nicht nur auf den Informationsraum, sondern auch auf Politik, Kultur, Bildung, Kunst – auf alle Bereiche des öffentlichen Lebens in den westlichen Ländern. Und dieses Modell – das Modell des totalitären Liberalismus, einschließlich der berüchtigten Cancel Culture, der allgegenwärtigen Verbote – wollen sie der ganzen Welt aufzwingen, versuchen es ihr aufzuzwingen.

      • Alter weiser, weißer Mann an

        Aber die Wahrheit und die Realität ist, dass die Menschen in den meisten Ländern so ein Leben und so eine Zukunft nicht wollen und in Wirklichkeit nicht nach formaler und dekorativer, sondern nach substanzieller, echter Souveränität streben und es einfach leid sind, sich vor denen, die sich für außergewöhnlich halten, auf die Knie zu gehen und sich zu erniedrigen, und auch noch zum eigenen Nachteil deren Interessen zu dienen.

      • Nein. Der Osten ist totalitärer als der Westen.
        Aufzwingen wollen die antiwestlichen Eliten, die den Westen gekapert haben, Homosexualität, Gender-Kram und "Demokratie".
        Das ist ein dialektisches Spiel der Auserwählten, an dessen Ende der dritten Weltkrieg stehen soll, um " Edom" endgültig zu vernichten und das messianische Zeitalter einzuleiten.
        Lasst euch nicht spalten und irreführen. Schafft und stärkt Gemeinschaft und deutschen Geist. Niemand kann vernichten, was in euch ist. Am Ende siegt das Gute.

      • Friedrich Schiller an

        Wer nur noch die Meinung zensiert und nur noch Verbote erlässt, hat einfach keine Argumente mehr und nur noch Angst vor der Wahrheit und ist außerdem alles andere, als eine Demokratie und ein Rechtsstaat. Dieses BRD Regime ist eine Diktatur von transatlantischen Gnaden, in der Kindermörder therapiert werden und gleichzeitig Schriftsteller inhaftiert werden….

    13. Alter weiser, weißer Mann an

      Bücherverbrennung (1817), Verbrennung von Büchern beim Wartburgfest
      Bücherverbrennung (1848), Verbrennung undeutscher Bücher und Schriften auf der Wartburg
      Bücherverbrennung (1917), Verbrennung deutscher Bücher in den USA nach deren Eintritt in den Krieg gegen Deutschland
      Bücherverbrennung (1933), die symbolische „Aktion wider den undeutschen Geist“ durch die deutsche Studentenschaft
      Bücherverbrennung (1945), nach der bedingungslosen Kapitulation Verbrennung gezielt „ausgesonderter“ Literatur durch die alliierten Besatzer
      Jüdische Bücherverbrennungen, Verbrennung von Neuen Testamenten in Israel als Zeichen der Verachtung alles Nichtjüdischen
      Verbrennung häretischer Bücher durch die christliche Inquisition

    14. Wir übergeben die westdeutsche Demokratie …dem Scheiterhaufen , brenne was nicht passt ….

      Die ewig deutsche Geschichte ….unter der Tarnkaputze demokratisches Wohlfühlland ….

      Die das inszenieren haben mit Demokratie genau soviel am Hut wie Biden für die Ukraine……

      Braune Gesinnung soll bekämpft werden von braunen Gedankenträgern ,die sich insgeheim als Nachfolger wähnen….

      • Meisenpiep an

        Nachfolger der mordlüsternen Neobolschewisten sind alle übergelaufenen NVA Offiziersstrolche

      • "Die Demokratie des heutigen Westens ist der Vorläufer
        des Marxismus, der ohne sie gar nicht denkbar wäre. Sie
        gibt erst dieser Weltpest den Nährboden, auf dem sich dann
        die Seuche auszubreiten vermag. In ihrer äußeren Aus-
        drucksform, dem Parlamentarismus, schuf sie sich noch
        eine „Spottgeburt aus Dreck und Feuer“, bei der mir
        nur leider das „Feuer“ im Augenblick ausgebrannt zu
        sein scheint."

    15. Friedenseiche an

      Der zeitliche und personelle Aufwand ist riesig, woher nehmen die bloß diese Koryphäen? Aus dem Asylantenkontingent? Die Erde wäre meeeegaa wenn sie die Energie menschlich einsetzten

    16. Wolfhard Wulf an

      Und wenn man Bücher oder Hefte verboten hat könne diese dann verbrannt werden, oder geschreddert werden, was weniger auffällt. Und damit entpuppt sich der Slogan "Wehret den Anfängen" als Hohlphrase der Fassaden Demokraten.

      • Bei der NS Bücherverbrennung wurden ca. 4000 Titel verbrannt: jüdische Autoren, Marxismus, Pazifismus, Pornografie..

        In der US Besatzungszone wurden nach dem Krieg 35.000 Buchtitel verboten und in der sowjetischen 40.000, aber davon redet niemand.

        • Warum sollte man davon reden ,die das machen Bücher verbrennen sind Analphabeten ,haben wenig Schulbildung und würden auch für ein gutes Ansehen Grossmutters Coutch verbrennen samst Grossmutter die ein Nickerchen macht ….

          Es wundert sich keine normal denkender Mensch mehr über diese Republik ….. Die grosse Wundertüte mit einem Anteil fehlerhaften Zündkerzen ….

        • Alter weiser, weißer Mann an

          "NS Bücherverbrennung"

          und wieder einer der dem geschwätz der "Demokraten" aufsitzt

        • Narrenschreck an

          Hätte nicht viel gefehlt und sie hätten auch die Bibel verbrannt : Jüdische Autoren. Das steckte hinter der Judenhetze , man konnte auf diesem verschwiemelten Umweg den "Juden Jesus" packen . Das war der faule Kern der ganzen Herrlichkeit, die dann prompt auch nur 12 Jahre dauerte.. Heute braucht man diesen Umweg nicht mehr , heute kann man 1.200 Jahre Religion der Vorfahren direkt verunglimpfen.

        • Wolfhard Wulf an

          Genau so ist es. Neben dem Bombenholocaust gegen die deutsche Zivilbevölkerung gehört das Bücherverbot zu den umgedeuteten Befreiungserzählungen der deutschen Politquislinge seit Richard von W..