Vorfeuer des Bürgerkriegs? – Brand im Wohnhaus von Mike S., eines Bekannten des Lübcke-Mordverdächtigen

58

Verdacht auf schwere Brandstiftung in einem Kasseler Mehrfamilienhaus – Polizei kündigt baldige Pressemitteilung an.

Wo soll das noch enden? Wie die in Nordhessen erscheinende Hessisch/Niedersächsische Allgemeine (HNA) meldet, wurde das Wohnhaus von Mike S. – ein Mehrfamilienhaus im Kasseler Stadtteil Bettenhausen – angezündet. Dabei wurde nach Angaben der Feuerwehr eine Person leicht verletzt, das Feuer griff aber nur deshalb nicht auf das gesamte Haus über, weil Anwohner den Brand schnell meldeten und die Feuerwehr zügig eingriff.

Der Name von Mike S. ging in den letzten Tagen bundesweit durch die Presse, weil er zum früheren politischen Bekanntenkreis von Stephan E., dem Tatverdächtigen im Fall Lübcke, gerechnet wird. Die Polizei schließt derzeit einen Anschlag auf das Haus in Kassel-Bettenhausen nicht aus.

Oft spielen Attentate den politisch Herrschenden in die Karten, die dann mit weitgehenden und von langer Hand geplanten Entrechtungs- und Repressionsmaßnahmen antworten können. Oft sind sie Teil einer von den Geheimdiensten geschürten „Strategie der Spannung“, wie bei der Ermordung des christdemokratischen italienischen Politikers Aldo Moro. Lesen Sie mehr zu dem Thema in COMPACT-Spezial 19 „Politische Morde – Die Blutspur der letzten 100 Jahre“.

Verwundern würde das nicht. In den letzten Tagen überboten sich Politiker etablierter Parteien darin, neue und noch schärfere Repressionsmaßnahmen gegen politisch rechtsstehende Personen, Verbände und Parteien zu fordern. Der frühere CDU-Generalsekretär Peter Tauber verstieg sich sogar zu der Forderung, allen patriotischen und rechten Merkelkritikern praktisch alle Grundrechte zu entziehen, darunter beispielsweise das Recht auf Freiheit der Meinungsäußerung, die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, das Recht auf Eigentum oder auch das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis. Solche weitgehenden Entrechtungsprogramme wurden zuletzt in den totalitären Systemen des 20. Jahrhunderts durchgeführt.

Die Saat scheint aufzugehen. Wenn der Mord an Walter Lübcke Teil einer von den Diensten geschürten Strategie der Spannung gewesen sein sollte, dann scheint diese ebenfalls aufzugehen.

Die Polizei in Kassel hat die Herausgabe einer Pressemitteilung angekündigt.

 

Über den Autor

Online-Autor

58 Kommentare

  1. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Ganz nebenbei bemerkt … hätte nichts dagegen wenn es "KNALLT", aber wenn bornierte Geistesgestörte Politik machen, kann man letztendlich …. wohl auch nichts anderes mehr erwarten 😉

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Wie hies es so schön in einem Song, Gehen wir Tauben vergiften in den Park

      • Avatar
        brokendriver am

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ..immer schön auf dem Boden des Grundgesetzes bleiben,

        dann passiert einem niXXX im CDU-SPD-Regime….

        Was ist eigentlich wenn die SPD mal tot ist ?

  2. Avatar
    KönigKurt am

    vielleicht hat er die bude auch einfach selbst angezündet…beweise futsch…kein aufenthalt im knast

  3. Avatar

    Daß Politiker der etablierten Parteien vermehrt höchst undemokratische Handlungsoptionen zur Bekämpfung ihrer Angst einfordern, will schon was heißen.

  4. Avatar
    Ihr Untergang am

    Mike S. gehört zu den rächten Menschen in Deutschland welche selbst den Bürgerkrieg entzünden will weil sie mit ihren kruden ideen im gebildeten Deutschland nie ankommen werden und dies jetzt merken.

    Von daher exakt verkehrter Ansatz ihm würde jemand die Hütte anzünden.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      Aha. Und ihr Schluß daraus lautet jetzt wie? Daß Mike S. sich selber das Haus angezündet hat … aus Wut darüber, daß er mit seinen ‚kruden Ideen im gebildeten Deutschland nie ankommen würde‘??

  5. Avatar

    Mittlerweile hat sich Mike S. gemeldet Auf Facebook postete er Bilder des Feuerwehreinsatzes und teilte mit, es gehe ihm gut. Im Titel der Seite ein Foto von ihm Arm in Arm mit Stephan Ernst, dazu die Worte: „Ich stehe in Guten wie in Schlechten Zeiten zum Kamerad Ernst !!!“
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/fall-luebcke-brand-im-haus-von-neonazi-kamerad-von-stephan-ernst-62766262.bild.html

    LMAO.. Prediction: Ich glaube, nach Mikes Solidaritätsadresse in Richtung des mutmaßlichen Lübcke-Täters wird es bei Compact keinen Artikel mehr geben, in dem Mike S. vorkommen wird.

  6. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Die am meisten zu verlieren haben … sind jene welche, die ständig Lügen und krude Inszenierungen darbieten müssen so, dass, das niemals passiert … das sie etwas verlieren. Und seltsamer Weise … sind ihre Geschichten immer sehr stimmig, zu perfekt gestrickt und immer nur … in -die- eine Richtung weisend – was aber letztendlich …. aber auch rein gar nichts mit irgendeiner Wahrheit zu tun hat – NADA 😉

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      Vergeben Sie mir bitte meine Unbildung, aber … wer war ‚Kirov‘? Und von wem wurde er wann weshalb ermordet??

      • Avatar

        Ich bin auch ungebildet. Aber wozu gibt es das Internet:
        "Sergei Mironowitsch Kirow… war ein bedeutender sowjetischer Staats- und Parteifunktionär. Er galt als Gefolgsmann Stalins. Im Alter von 48 Jahren wurde er unter bis heute ungeklärten Umständen von einem Attentäter erschossen." (Wikipedia)

  7. Avatar
    Jürg Rückert am

    Der Tauber müsste in sich gehen und sich nun fragen: Tauber, hast du gezündelt?
    Aber Gewissenserforschung ist den "Christ"Demokraten abhanden gekommen.

  8. Avatar

    Während Compact, CDU und VS auf Politklimbim machen, konzentriere ich mich voll aufs Geschäft. Heute hab ich wieder eines meiner Einfamilienhäuser in Hamburg-Billbrook für 21 Millionen Euro verditscht. Historie:
    [ Immobilienpreise Käufer zahlt 17 Millionen Euro für eine Villa in Hamburg ]

    Für den Erlös hab ich mir 540 Kilo Gold geben lassen, womit ich mein jüngstes Pyramidenprojekt überziehen werde. Sozialwohnungen in der Provinz interessieren micht ehrlich gesagt nicht!

    • Avatar

      Und Heidi, was les ich da, Stuttgart läuft auch langsam heiß?
      [ Stuttgarts Rotlichtviertel wird der neue Immobilien-Hotspot ]

      Oder ist das einfach nur Inflation?

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Du-woisch?! s²Leonhardsviertel mit där Broschdiducion und der schnucklicha kloine Kirch‘ gleichen ²Namens, isch halt ned weid von drr Staatsgalerie (xtrem postmodern übrigens!) gradaus..also sehr Kessel-zentral quasi alles! gelägenn, hihi

  9. Avatar

    Sas erinnert ganz fatal an die Verhältnisse in Spätaltertum gegenüber Menschen, die sich nicht taufen lassen wollten!

  10. Avatar
    brokendriver am

    Was sagt der kleine Sekretär, der Paul…

    leider besser bekannt als CDU-AKK-Sekretär Paul Ziemiak zum Video "Zerstörung der CDU" und diesen jüngsten Brandanschlägen ?

    Was soll so ein Paul Ziemiak eigentlich in der CDU ?

    Nutzt dieser kleine Junge dem CDU-Untergang ?

  11. Avatar

    Compact-Leser unisono: “Das kommt davon!”

    Vorfall in Bochumer Zug : Mann nach Einschreiten gegen ausländerfeindliche Parolen verprügelt https://rp-online.de/nrw/panorama/bochum-mann-nach-einschreiten-gegen-auslaenderfeindliche-parolen-verpruegelt_aid-39562929
    Nach seinem Einschreiten gegen ausländerfeindliche Parolen in einer Bochumer U-Bahn ist ein 23-Jähriger von einem Unbekannten durch Schläge verletzt worden. Zeugen halfen dem Opfer und drängten den Täter aus dem Zug. Der junge Mann habe eine Platzwunde im Gesicht und Zahnverletzungen davongetragen, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Weitere Passagiere hätten daraufhin ebenfalls eingegriffen und den Täter beim nächsten Halt der U-Bahn am Hauptbahnhof aus dem Zug gedrängt. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag. Anschließend ging das Opfer mit einem Zeugen zur Bundespolizei. Diese nahm Ermittlungen auf und sicherte Videoaufzeichnungen aus der Bahn. Der Unbekannte hatte laut Bundespolizei in der U-Bahn zunächst ausländerfeindliche Parolen gerufen. Als der 23-Jährige ihn aufforderte, dies zu unterlassen, ging der Mann auf ihn los.

    • Avatar

      Gut für dich,daß wir hier im Forum und nicht in der U-Bahn sind….. .

  12. Avatar

    lol, im fall lübcke heißt es bei eggert, der deep state hats fingiert. hier wird insinuiert, die antifa habe den brandanschlag verübt. warum wars denn nicht auch der deep state? ihr müsst euch mal entscheiden, leutz. wenn ein opfer euch politisch nahe steht, war der täter linksaußen. wenn der täter rechtsaußen ist, wars ein false flag des linken deep states. völlig gaga, eure argumentation. dümmliche rechtshaberei ohne substanz.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Jein. die heidi (4. Weg) erklärte Dir/uns doch die Polizei-Welt (mit den "Mitbringseln") im Spannungsfeld zwischen Fahndungsdruck und Donuts-Fresslust und BILD-Druck (aka öffentl. Menschenjagd usw.)

  13. Avatar

    **EILT**
    Extremismus-Forscher zum Fall Lübcke: „Terror-Attentat auf das Spitzenpersonal der Republik“
    Hajo Funke warnt: „Wenn wir nicht aufpassen, dann ist das der Anfang des Zeitalters des neuen rechten Terrors“ – BILD.de
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/der-luebcke-mord-in-kassel-gibt-es-in-deutschland-eine-raf-von-rechts-62726602,view=conversionToLogin.bild.html

    frage an die redaktion: sieht sich compact in der lage, mäßigend auf rechtsextreme einzuwirken, um künftigen gewalttaten vorzubeugen? oder ist der zug abgefahren?

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Wer den Hetzer Funke hie als Kronzeugen benennt der hat keine Argumente,Funke ist bekannt als Regierungsschleimer welcher Auftragskommentare abliefert.

    • Avatar

      Hat die Klapse heute Ausgang oder darf die Antifa hier jetzt auch kommentieren?

  14. Avatar

    lmao.. compact macht sich mehr sorgen um ein abgefackeltes haus eines kumpels des mutmaßlichen täters als um lübcke selbst, schreibt gar einen bürgerkrieg herbei. war der mord an lübcke demnach auch ein kriegsakt (um in eurer lesart zu bleiben)?

  15. Avatar
    brokendriver am

    Figuren wie frühere CDU-Generalsekretär Peter Tauber schüren mit ihrem Dumm-Dumm-Geschwätz den Hass in Deutschland…

    Ex-Sozen Andrea Nahles (SPD) hat mal gesagt:

    "…ab morgen kriegen sie in die Fresse."

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Ex-Sozen Andrea Nahles (SPD) hat mal gesagt:

      "…ab morgen kriegen sie in die Fresse." "

      Na ja … fürs erste hat SIE ja nun mal ‚in die Fresse‘ gekriegt. Voll auf die Zwölf … sozusagen. Schicksal is a bitch …

      • Avatar
        brokendriver am

        Stimmt. Es gibt auch schöne Momente im Leben eines SPD-Spezialdemokraten vor dem endgültigen Untergang.

        Schon 40 Prozent der Deutschen begrüßen den politischen
        Tod der SPD durch das Wahlervotum.

        Das läßt hoffen…

  16. Avatar

    Wollen die jetzt alle Häuser anzünden, in denen Leute wohnen, die einen kennen, der die Merkeljunta grauslich findet? Wollen sie wirklich den Bürgerkrieg? Das wäre zuallererst für die Kollaborateure der Kommunalpolitik verheerend, deren Adressen bekannt sind. Wenn der Bürgerkrieg kommt werden sie nicht verschont bleiben. Meine Prognose.

  17. Avatar

    Ex Thema: Am19.Juni 22:38 in "J.E. bei Pegida" (letzter Komm.ganz oben) hat ein XXX unter dem Nick "Sokrates" Müll gepostet,den Ich so nie geschrieben hätte. Möge ihn die Lepra verfaulen lassen. Bis dahin ist mit Wiederholungen zu rechnen.

    • Avatar
      Karl-Heinz Groenewald am

      SOKRATES
      Bei einem solch menschenverachtenden Kommentar kann einem nur schlecht werden. Ja, so reden die "wahren Demokraten", der Abschaum Deutschlands.

      • Avatar

        erstaunlich wieviel linkes Gesindel hier bei Compact kommentiert
        ist euch bei ZO langweilig?

      • Avatar

        Reden Sie mir kein Kind in den Bauch,Ich habe mich nie als "wahren Demokraten" bezeichnet.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Jaja Groenewald zur zeit treibt sich viel Linkes Gesindel hier herum,diesem Abschaum sollte man die Kommentarspalte entziehen wie es Herr Tauber fordert aber bei Compact herrscht noch Demokratie und sie dürfen hier weiter ihren geistigen Dünnschiss verbreiten bei Indymedia links unten wären sie schon raus.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Amigo Sokrates,

      nicht zu fassen ! Wir werden ihn finden und in ein Arbeitslager stecken ! Sie wissen doch, Arbeit soll bekanntlich feucht machen so wie Vatis Socken *g*

      Mit besten Grüssen
      Ihr Marques

      • Avatar

        @Herrn v. N. : Danke,Lepra- Arbeitslager,mal was Neues. Euer Liebden nennen sich ja selbst Markgraf= span. Marques.Sind aber als unbetitelter Adel enttarnt. Wo liegt/lag eigentlich die Herrschaft N.?. Arbeit macht vielleicht feucht,aber das trocknet wieder,schlimmer ist,daß sie auch dumm macht,das bleibt. Noblesse und Geschäftssinn vertragen sich nicht,aber darüber diskutieren wir ein anderes Mal,ist Tischzeit.
        Ergebendst:S.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      *pruuust* war das etwa diese(r) *IdiotSynkrasie-Dude/Dudesse*, häh? Nun, *@SOS-Sokrates* hätte ich noch belächelt, aber Du kennst mich, Soki: ich bin ja wirklich nicht tolerant, aber d a s geht zu weit. Lebendich vafaulen lassäään??-unnachahmlich derbe, also "ein echter Soki" 😉 😕

    • Avatar

      jemand postet müll unter ihrem namen? sicher, dass sie es nicht selbst waren? muahaha…

    • Avatar

      Du warsts…Du warsts…Ich habs geseeeeeehn….Du hast Wuuuut gehaaabt,,,weil Dein Dackel aufs Schachbrett pinkelteeee…

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        Nicht zuletzt aus diesem Grund lehne ich für mich sowohl Dackel wie Schachspiel konsequent ab! Und siehe: Noch nie hat mir ein Dackel auf ein Schachbrett gepinkelt. Manchmal können Lösungen soo einfach sein …

      • Avatar
        heidi heidegger am

        LOL ..das mit den festgeklebten Tauben? und darüber ein schwergebeugt-brütender Soki? köstlich! SchachStellungsSoki hat nie bestätigt, dass seine Edelhündin ein *²WienerDog" sei, oder?

        ²wie der gemeine NewYorker sagt, hihi

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Luxi, erschmoal gudda morga-GrüssGott-servus usw.

        Nun, deiner Logik fehlt mimimir und Gabi sicher auch (hihi) der "3. Schritt" im Aufbau:

        — 1 Soki ist ein Mensch und ein alter weiser Mann
        2 Alle Schwäne sind weiss
        3 Es gibt schwarze Menschen/Männer und Soki ist ein Mensch

        Ergo: äh ämm —

        *meeeepmeeep bzw. weghoppel* + LOHL

  18. Avatar
    Roswitha Ripke am

    Wenn das von der Antifa ausgeht werden wir von der Bedrohung unschuldiger Menschen nicht viel erfahren denn das ist harmlos und gewollt.

    • Avatar
      brokendriver am

      Stimmt. SED-Linke, Sozen und Antifa genießen politische Narrenfreiheit

      im CDU-SPD-Merkel-Kalifat.

      Die können nach Herzenslust Autos abfackeln, für die

      mancher Arbeiter mehrere Jahre drauf gespart hat…

      So entsteht Hass.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Selbst wenn es nicht von der Antifa sondern von dem sie unterstützenden Kulturkreis ausgeht ist es gewollt und wird als belanglos eingestuft.

  19. Avatar
    heidi heidegger am

    HNA u n d Bettenhausen? Ich-brech-ab! Hessen hat fertich!! Buffi (nicht zu verwechseln mit Buffy alias Gabi) und Al-Wesir müssen in den Jemen auf Dauerurlaub..mindestens! heidi&Flocky übernehmen kommissar(innen)isch den Saftladen und bereiten die Zammlegung mit Thüringen vor. so!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      fällt mir grade ein: JE ist (auch) ein Fux (auf bairisch: aHund!) – fordert bzw. ankündigt die äh geistig-moralische "Abspaltung" Sachsens und schimpft (aber) auf den Suppen/Subbakaschbrr Martin "²Die endgültige Teilung Deutschlands, das ist unser Auftrag!" Sonneborn.

      ²Ist aber gar nicht von Sonny (ätsch!), sondern von dessen geistigen Opa/Satire-Urgestein mit KarlMarx-Bart..beide leider schon vaschtorbäään..)

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Mit Karl Marx meinst du wohl den Oberpfaffen der Katholischen der ist genau so ein gescheiterter Weltverbesserer wie sein Kommunistischer Namensvetter, weghoppel

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @Jeder hasst die Antifa am 21. Juni 2019 13:42

        Hmm, ³Weltvabesserah kommt als Berufsbezeichnung bei jedem *Antreten Zur Arbeit* (B-Gespräch..die ErwerbsBerufsArbeitswelt ist bissi stalinistisch gewordään oder schon imma gewesen..egal!) gleich auf Platz Dings nach: ³DDRBürgarechtlah

        *omg*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Doch, aber: Reha wozu und wohin, häh?? *kicher* He made his trade, a good life in HessenGermany but he never ever did anything for mimmi! (sagt der Pate/MarlonBrando (moi!) so in etwa..in Richtung beider! Gauner) 🙂 😕

        übrigens: Schön, dass Dududu *heulende-schniefige Schmaihliehs* malen kannst (endlich!) ins Forum! 😉

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel