Vor Gericht: Niederländer will nicht Geschlecht, sondern sein Alter selbst bestimmen

31

Wenn man eine Wahnsinns-Ideologie konsequent zuende denkt, dann sollte man wohl auch analog zur Gender-Ideologie sein Alter selbst bestimmen dürfen, oder? Das zumindest meint ein 69-jähriger Niederländer. Leider verweigert das fortschrittsferne Standesamt ihm die Unterstützung.

Der Liberalismus verlangt rundum Flexibilität und Anpassung an die Markt-Vorgaben. Dazu suggeriert er dem Einzelnen, alles sei erreichbar, wenn er nur wolle. Zahllose Motivations- und Optimierungs-Angebote sollen dabei helfen, ihn in eine Zweierkonstellation zu treiben, in eine Ehe, die jeden anderen ausschließt: Du und der Markt.

Das Individuum erhält im Gegenzug die Illusion unbegrenzter Freiheit, unzähliger Möglichkeiten. Warum vor der Biologie noch haltmachen? Du bist ein Mann, aber willst eine Frau sein? Bitte sehr, sei eine. Dein Körper ist zweitrangig. Dein Wille entscheidet. Und wer darüber lacht, wird niedergemacht. So lautet die neue Moral.

Aber was, wenn jemand diese Ideologie auf Bereiche anwendet, wo bislang noch keine Moralisten-Lobby für Illusionsschutz sorgt? So geschehen in den Niederlanden. Dort verklagte der 69-jährige Motivationstrainer und Entertainer Emile Ratelband das für ihn zuständige Standesamt. Grund: Um die Ansprüche des Marktes optimal nutzen zu können, also bessere Arbeitsangebote zu erhalten und bei Tinder ein paar heißere Miezen abzustauben, wollte er sich um zwanzig Jahre verjüngen lassen. Ratelband argumentiert absolut folgerichtig im Sinne des Zeitgeistes.

„Wir leben in einer Zeit, wo man seinen Namen und sein Geschlecht ändern kann. Warum darf ich nicht mein eigenes Alter bestimmen? Wenn ich 69 Jahre alt bin, bin ich beschränkt. Wenn ich 49 Jahre alt bin, dann kann ich mir ein neues Haus kaufen und ein anderes Auto fahren. Ich darf mehr Stellen antreten. Wenn Tinder sagt, dass ich 69 Jahre alt bin, bekomme ich keine Antwort. Wenn ich mit dem Gesicht, das ich habe, 49 Jahre alt bin, bin ich in einer glanzvollen Position.“

Alles zum aktuellen Hype der grünen Heuchler im Titelthema von COMPACT 11/2018. Jetzt am Kiosk ODER sofort digital lesen: compact-online.de/digital-abo/

Sein Gesuch wurde abgelehnt, die Behörden änderten sein Geburtsdatum nicht. Daraufhin zog der Mann in Arnhem vor Gericht. Das jedoch stellte sich ebenfalls queer, pardon, quer: Wenn er 1969 geboren sei, wer sei dann der junge Mann, der zwischen 1949 und 1969 bereits gelebt hat? BBC und Daily Mail kommentierten ironisch, dass der Staat ihm nach der amtlichen Verjüngung keine Rente mehr auszahlen müsse.

Wir fügen hinzu: Durch willkürliche Verjüngung ließe sich auch das Problem der überalterten Gesellschaft prima lösen.

Über den Autor

31 Kommentare

  1. Oder der Mann ist ein Aktionskünstler Satiriker
    # Adbusting
    Fil:Adbusting SPD-Wahlplakat Bundestagswahl September 2005.jpg
    # Was ist Kommunikationsguerilla? « maqui.blogsport.eu
    Weil Herrschaft auch Stabilisierung von Links braucht.

    • Sage ich doch, bunt wie G20 Zombies!
      Man muss die Intelligenz sich selbst vorführen lassen.
      Und wenn Ferkel meint über’s Wasser laufen zu können, so last sie im religiösen Wahnsinn.

      • … natürlich kann sie nicht über Wasser laufen! Sie teilt einfach das Meer – dann ertrinkt auch niemand mehr.

  2. Schlimm, schlimm!
    Nach diesem Compact-Beitrag bin ich mir absolut sicher mit der falschen Hautfarbe geboren worden zu sein. – Gut, meine Eltern waren Weiße, aber nur aufgrund ihres äußeren Erscheinungsbilds.
    In Wahrheit bin ich #transcolored – und habe so das Gefühl ständigen Diskriminierungen ausgesetzt zu sein. Nur weil ich weiß bin, besonders im Winter …. da werde ich ganz blass um die Nase.

    • Almost Black – How I Posed as Black to Get into Medical School … Blackface
      obwohl alles Rassistisch nur ein Vergewaltiger darf im Theater auf der Bühne einen Vergewaltiger spielen …

  3. Soll er seinen Pass wegschmeißen und über die Grenze ins bunte Land flüchten und Asyl rufen . Schon kann er sich sein Alter aussuchen . Wenn er schlau ist wird er MUFL .

  4. Ahem,merkt eigentlich niemand,daß der Knabe ein Spaßmacher ist und es offenbar satirisch meinte?

  5. Das ist sinnvoller als sein Geschlecht ändern zu wollen! Die häufigste (ab-) Klassifizierung geschieht doch mittels des Alters! Die Klasse, in die die du gnadenlos eingeteilt wirst, ist doch die Altersklasse! Das siehst du doch spätestens wenn in Unfall- und ähnlichen Berichten das Alter in Klammern hinter die Person gesetzt wird, die Staats- oder Volkszugehörigkeit aber verboten ist!
    Sobald jemand erwachsen ist, sollte das Geb.-Dat. gelöscht und durch eine Personenkennziffer ersetzt werden, die so willkürlich gewählt wird, daß wirklich auch der beste Computer das Alter daraus nicht feststellen kann. Statt Altersrente wird die Berufsunfähigkeit versichert! Menschen sind nämlich ganz unabhängig vom Lebensalter gesundheitlich durch und viele mögen es eben wie dieser Niederländer nicht, nur wegen des Alters nicht mehr eingestellt oder gar aus dem Berufsleben geworfen zu werden! Oder nur noch unqualifizierte Arbeiten machen zu dürfen. Alter ist keine Qualifikation oder Nichtqualifikation, wird aber so bewertet.
    Wer weiterarbeiten darf und gebraucht wird ist in der Regel gesünder und als Bismarck die Rentenversicherung einführte, ging es in erster Linie um die Versorgung Hinterbliebener!

  6. Also seit mindestens drei Jahren ist es in Deutschland Standard, dass bestimmte Gruppen ihr Alter selbst bestimmen. Aber der Niederländer sollte sich trotzdem freuen. Gibt es in seinem Land nicht eine ordentliche Grundrente für jeden? Also fast. Die Bedingung ist wohl, dass man mindestens fünfzig Jahre im Land gelebt haben muss.

    • "mindestens fünfzig Jahre" … also wenn ich dort 5 Tage die mir gefühlt wie 50 Jahre, das dürfte reichen … Brüssel ich komme

  7. Jeder hasst die Antifa am

    Für die Ideologie der Irren und kranken Genderideologen dürfte es kein Problem sein das alter Selbst zu bestimmen denn beim Geschlecht darf man das, vielleicht darf man da auch bestimmen ob man Pferd oder Rindvieh sein will-

  8. Vor 30 Jahren hätte Ratelband noch "Tschakka!" geschrien und seine 1000 Fans hätten den Meister für 19 und den Richter für abgesetzt erklärt. Heute nur noch Moder und Verfall in Europa!

    • heidi heidegger am

      also meine zeitgeist-heldin ist ganz klar unsere @Gabi alias @Phoebe Zeit-Geist (verflixt, warum nahm ich damals nicht d i e s e n nickname!)

      • heidi heidegger am

        OT: eure heidi wurde im *Rohwedder-faden* für heilig&einfältig erklärt unn dat-frechheit!!! deshalb möchte ich mit erlaubnis der C-online-mods bissi was zitieren aus ende 1974, nein eigentlich vom 20. 1. 1975, ätsch!:

        teil1

        FRAGE: Wie ist es mit Ihrem Selbstverständnis? Zählen Sie sich zu den Anarchisten oder zu den Marxisten?
        ANTWORT: Marxisten. Aber der Anarchismusbegriff des Staatsschutzes ist ohnehin nichts als eine antikommunistische Feindmarkierung, an nichts festgemacht als dem Gebrauch von Sprengstoff, und zielt als eine Sprachregelung der Counterinsurgency der Regierung darauf, die aufgrund der Unsicherheit der Lebensverhältnisse des Volkes im Kapitalismus immer vorhandenen latenten Ängste vor Arbeitslosigkeit, Krise und Krieg zu manipulieren, um die Maßnahmen der "inneren Sicherheit", dem Volk die Militärmaschine des Staates: Polizei, Geheimdienste, Bundeswehr als Schutz- und Ordnungsmaßnahmen und -macht zu verkaufen. Er zielt auf die reaktionäre, faschistische Mobilisierung des Volkes; darauf – Identifikation mit dem Gewaltapparat des Staates manipulativ zu erzeugen.

      • heidi heidegger am

        teil2

        >> Er ist auch der Versuch, den alten Streit zwischen revolutionärem Marxismus und revolutionärem Anarchismus praktisch für den imperialistischen Staat zu usurpieren, die opportunistische Verflachung des Marxismus heute gegen uns auszuspielen: daß Marxisten nicht den Staat angreifen, sondern das Kapital, nicht die Straße, sondern nur die Fabrik das Zentrum von Klassenkämpfen sein könnte und so weiter. Diesem falschen Marxismus-Verständnis nach war Lenin Anarchist und seine Schrift "Staat und Revolution" eine anarchistische Schrift. Sie ist aber die strategische Schrift des revolutionären Marxismus. Die Erfahrung aller Guerillabewegungen ist einfach, daß das Instrumentarium des Marxismus-Leninismus, daß das, was Lenin, Mao, Giap, Fanon, Che von der Marxschen Theorie aufgenommen und vermittelt haben, für sie brauchbar, eine Waffe im anti-imperialistischen Kampf ist..<<

      • heidi heidegger am

        teil 1 und 2 sind aus dem www dot socialhistoryportal dot org

        Interview Der Spiegel
        RAF Document ID:
        0019750120_01
        Author:
        Andreas Baader, Gudrun Ensslin, Ulrike Meinhof, Jan Raspe
        Date:
        20.1.1975
        Source:
        Originalkopie

      • heidi heidegger am

        LIEBE pur*** für die C-online-mods. nice!!!, dudes! nun, d i e s e r fundamentaloppositionelle sound zeckt(e) so richtich, gell? will sagen: wenn noch einer meint, RAF war unpatriotisch oder mythus pur oder pestmodern unn dat, dann fällt sogar mimimir ersma etzala nix mehr ein, hehe..

        eure heidi

      • Jeder hasst die Antifa am

        Du kannst in Zukunft auch selbst endscheiden ob du Mensch oder Ziege sein willst,wenn die Pädophilen die Macht erobert haben geht das.

      • "Du kannst in Zukunft auch selbst endscheiden ob du Mensch oder Ziege sein willst,wenn die Pädophilen die Macht erobert haben geht das."

        aber dann hüte dich vor den Freunden der Zoophilie …

      • Nimm den Namen ruhig, Heidi. Ich bin raus. Jetzt weiß ich, wie es ist, durch eine KI ersetzt zu werden. Werd mich in Zukunft ganz auf die HN-Leitung konzentrieren. Latente Ängste vor Arbeitslosigkeit, Krise und Krieg sind mir fremd. Alle Menschen sollen es zügig hinter sich haben!

    • Bevor Heidi wieder dazwischen redet:

      Ja, es war vor 20 Jahren und er wäre dann schon 29 gewesen. Aber wichtig ist doch: Wir, die Post-Spike-Generation, ist noch alleine und ohne Geschenke auf jeder Geburtstagsparty willkommen. Ihr aus der Prä-Drusilla-Generation dagegen müsst schon auf dem Tisch tanzen, um Aufmerksamkeit zu erregen.

      Oder ihr braucht sehr viel Phantasie, woll?

      Und lösch bitte nicht wieder meine Videos, Heidi. Die gehören dazu.

      Wir beobachten dich!

      • heidi heidegger am

        hehe, u said *woll*, damit haste dir gleich wieder in mein Kalliherzl reingeschrieben. *schmacht*-ich beobachte dich-euch auch!!!; alter oberspanner wat-ick-bin, ämm

        und danke: nun hat antif angst vor *eraser-heidi* und lässt den ziegenquatsch, hah! die olle zeigefreudige ziege wat-der-iss..tia!

      • heidi heidegger am

        hehe, die abenteuer der debütantin Phoebe Zeit-Geist as she was kidnapped and rescued by Flocky in 2020..*kicher*

        gurgelt mal: Phoebe Zeit-Geist

        ick musste hart lachen!!!

  9. Es gibt schon merkwürdige Menschen !
    😀
    Er will also jünger gehalten werden als Er tatsächlich ist…..hmmmm…..ich denke bei Ihm hauen die Wechseljahre mächtig auf’s Gemüt.
    In der Pubertät und in den Wechseljahren hat man schonmal irgendwelche verblödeten Fantasien im Kopf.
    Gott sei Dank bin ich von diesem Kelch der Dummheit ausgeschlossen.
    😉
    Satire-Beispiel:
    Wenn ich ein Afrikaliebhaber wäre und mir einbilde afrikanisches Blut in mir zuhaben, kann ich dann ein Antrag stellen daß ich ein starkpigmentierter Afrikaner bin, obwohl ich eine ostfriesische >bräune< besitze und keine Elefantensülze esse ?
    😀

  10. Verjüngung wir nicht möglich sein, aber bei entsprechender Lebensweise
    (z.B. arbeiten, rauchen, saufen, f….en u.v.m.) könnte man das Rentenalter
    wesentlich früher erreichen. Man(n)/Frau muss es halt nur wollen.
    Aber das ginge zu Lasten der Rentenkasse und der Baumhaus bewohnenden
    Wohlstandsjugend, die dann wesentlich früher ins Arbeitsleben einsteigen müsste,
    (nicht erst mit 32) und muss also notwendigerweise abgelehnt werden.

  11. Ich bin der Meinung, Compact sollte wichtigere Themen beleuchten.

    Der Idiot aus aus Batavia ist keine Zeile wert

    COMPACT: Doch, sein Verhalten ist überspitzt zeittypisch, und Zeitgeist-Erfassung gehört unbedingt in unseren Bereich.

    • Hallo Paul,
      ist doch mal wieder Interessant aus welch Ecken dieses Planeten merkwürdige Menschen daher kommen und abstruse Forderungen stellen.
      😀
      Es ist doch mal wieder ein Hinweis wie verblödet die Menschen sind, es ist nur dummes und abscheuliches Zeugs (Gender-Gaga, Multikulti, Pädophoöie, usw.) was gefördert wird und als NORMAL angesehen wird.
      Und nun geht man auch noch gegen sein eigenes Alter vor.
      Ich denke das wird nur Rückwirkend gelten, ansonsten könnte man ja mit 15 schon die Rente einreichen.
      Hahahaa…

    • HERBERT WEISS am

      @ Compact:

      So ist es! So mancher Schwachsinn, der uns vor mehreren Jahren noch als "keine Zeile wert" erschienen wäre, ist heute an der Tagesordnung.

      Könnte auch für mich ein mehrfaches Stimmrecht beanspruchen, so ein kluges Kerlchen, wie ich nun mal bin. Für sich fordern könnte es auch jeder Depp. Ebenso beim Alter, wenn sich alle Jobsuchenden um 10 oder 20 Jahre verjüngen wollten. Was wäre dann für den einzelnen gewonnen?

      Wahrscheinlich denkt sich Ratelband: Ich setze mich mit meiner großen Klappe durch – und die anderen sind eben die Doofen!

  12. Der Mann hat absolut Recht! Allerdings sehe ich darin nicht die Lösung des Überalterungsproblems. Wer sagt denn, dass sich alle jünger machen. Vermutlich lassen sich dann viele mit 20 ins Rentenalter versetzen und werden die Beine hochlegen! Da spielt es dann auch keine Rolle mehr, ob die Rente erst mit 70, 80 oder 90 gezahlt wird. Man bleibt flexibel.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel