Viktor Orban ruft zur Revolte gegen Politiker, die das Volk ignorieren

61

Ein paar Terroranschläge können EU-Parlamentspräsidenten Jean-Claude Juncker nicht schocken. Eher macht er sich Sorgen, dass solche Attentate die bisherige Flüchtlingspolitik gefährden könnten. An dieser möchte Juncker nämlich festhalten. Für ihn ist sie sogar die einzige Waffe gegen den Terror: „Unsere Werte, unsere Art des Zusammenlebens in Freiheit, im Miteinander und in Offenheit sind die besten Waffen gegen den Terror.“ Dass Terror-Problem sei durch besseren Informationsaustausch zwischen den Staaten, finanzielles Austrocknen der Extremisten und Schließen von deren Schlupflöchern durchaus in den Griff zu kriegen.

Konträr dazu äußerte sich jetzt Ungarns Regierungschef Viktor Orban: Er verlangt eine Verschärfung der Grenzkontrollen. Außerdem kritisierte Orban die Meinungsdiktatur und den wirtschaftlichen Abstieg der EU-Staaten. Die Entscheidungsträger seien jedoch nicht in der Lage, politische Alternativen umzusetzen. Als Gegenreaktion forderte er für 2017 eine „Revolte der Menschen gegen Politiker, die nicht auf ihr Volk hören“ (1). Es sollten „Revolten für eine echte europäische Demokratie“ sein. Der Brexit und die Trump-Wahl hätten gezeigt, dass dies möglich sei.

(1) https://www.unzensuriert.at/content/0022707-Abrechnung-mit-EU-Migrationspolitik-Ungarischer-Premier-Orban-wuenscht-sich-Revolten?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.


Über den Autor

61 Kommentare

  1. An Martin vom 29.12,Sie haben geschrieben,"Ich halte die Grünen für gefährlicher als Pegida"Mit Leuten, die so einen Unsinn schreiben,kann in Deutschland keine Veränderung herbeigeführt werden.Pegida ist nicht nur der Bachmann,der übrigens nicht auch mein besonderer Freund ist, aber diese Bewegung,ob in Dresden oder sonstwo, hat vieles vorausgesagt, was heute Realität ist. Und ich teile viele Meinungen obiger Kommentare, zu viele Deutsche haben noch nicht erkannt, was alles auf uns zukommt.Ich hatte noch nie so viel Geld auf meinem Sparbuch, wie die sudanesischen Sozialschmarotzer in Braunschweig,manche haben sich 45000 erschwindelt.Nur ein kleiner Eisberg und alles wird per Smartphone nach Afrika gesendet, wie einfach es ist, in Deutschland zu Geld zu kommen, und es kommen immer mehr.Und es gibt noch so viel blöde….

  2. >>Als Gegenreaktion forderte er für 2017 eine „Revolte der Menschen gegen Politiker, die nicht auf ihr Volk hören“ (1). Es sollten „Revolten für eine echte europäische Demokratie“ sein. Der Brexit und die Trump-Wahl hätten gezeigt, dass dies möglich wäre. <<

    Recht hat Herr Orbán mit dieser Forderung! Wir europäischen Völker müssen jetzt unser "Europa der Vaterländer" einfordern – mit echter Demokratie statt diesem unnützen und sogar gefährlichen EU-Konstrukt. Und wir müssen diejenigen Politiker ins Abseits verbannen, die sich keineswegs um das Wohl ihrer Völker kümmern, sondern anderen Interessen dienen.

    Ich bin sehr zuversichtlich, dass 2017 diesbezüglich eine Wende bringen wird – es könnte sogar auch eine aus den Völkern heraus sehr friedliche Wende werden.

    In letzter Zeit werde ich leider zwischendurch auch oft wütend und aufbrausend aus meinem Zorn heraus.

    Dabei vergesse ich dann immer wieder mal auch, dass die größte Kraft, unsere innere Verbundenheit im Herzen ist. Diese sollten und müssen wir jetzt stärken, das ist unsere große Macht!

    Unsere positive Vision von einem vereinten Europa müssen wir diesem korrupten und zerstörerischen Konstrukt EU und dem Merkel-Regime einfach entgegen setzen und "Nein" sagen zu deren Vorgaben und Vorhaben.

    Leider bin ich gerade nicht so in meiner Mitte, so dass ich vielleicht nicht alles gut rüber bringen kann, was ich ausdrücken möchte.

    Aber ich glaube an uns! An unsere Kreativität, an unsere Kraft, an unsere Verbindung zum Wesentlichen – oder wie auch immer man es nennen will!

    Wir deutschen und anderen europäischen Völker, werden es schaffen, uns ein selbstbestimmtes Leben in Liebe und Achtung miteinander und gegenüber anderen Völkern auf Erden zu geben! Davon bin ich tief überzeugt!

    Ich wünsche uns allen ein hoffnungsfrohes und in diesem Sinne erfolgreiches 2017!

    Und herzliche Grüße und herzlichen Dank für die wundervolle Unterstützung dieser Vision an alle Visegrád-Staaten!

    • Karl Mocnik am

      In dem ganzen Thread wird kein einziges Mal der SCHENGEN-Vertrag kritisiert. Von allem Anfang an war er mir verhasst. Wie konnten in einer Zeit, in welcher absolut kein Grundproblem der Finanzarchitekturen der europ. Staaten gelöst war, vorschnell die Grenzen geöffnet werden? Das war ein europaweites Völkerrechtsverbrechen! – Der SCHENGEN-Vertrag muß weg! Grenzkontrollen sind Voraussetzung für das Wesen STAAT. Wir sind nicht bloß "das Volk", sondern WIR SIND DER STAAT!
      Wenn dieser STAAT von übelwollendignoranten Politikern als Handschuh missbraucht wird, um in seinem Namen Kontrollen zu verwerfen, den STAAT zu verunglimpfen dh uns alle zu verhöhnen, dann sind die Probleme verursachenden Politiker angezählt!

  3. Konrad Kugler am

    Eine Klarstellung gegen Unterstellungen:

    Jeder Mensch hat das Recht, dahin zu gehen, wo er sich ein besseres Leben verspricht.
    Kein Staat hat die Pflichjt, ihn aufzunehmen.

    Jetzt katholisch: Paulus sagt, daß jede Regierung von Gott kommt. Jesus sagt zu Pilatus: "Du hättest keine Macht über mich, wenn sie dir nicht von oben [dem Kaiser und dem von Gott] gegeben worden wäre.

    Wer soll die Länder sanieren, aus denen die Menschen in Massen nach Deutschland auswandern. Achtung, in DE kommt kein einziger Flüchtling an, alles Immigranten. Die Nordafrikaner sollte man gesondert anschauen. Die haben sich entschlossen, nach DE zu gehen. Dabei haben sie zum Teil die Sahara überwunden, das Mittelmeer überqueren sie mit völlig überfüllten Booten, Verluste werden provoziert oder einfach hingenommen wie auf einem Feldzug. Diese Leute sehen sich als Eroberer und so verhalten sie sich auch.

    Die "Unbegleiteten Flüchtlinge" sind ein schlagender Beweis für die Ignoranz und die Gutmensch-Vertrottelung unserer Polit-Kaste. Im Iran haben Jungen ab 14 Jahren das Wahlrecht. Die Söhne geben in den Familien den Ton an, wenn der Vater abwesend ist. Wenn ich das richtig sehe, hat Nekla Kelek beschrieben, daß zB türkische Buben praktisch nicht erzogen werden.

    Es gibt eine reiches Bücherangebot von islamischen Dissidenten, die Einblicke verschaffen würden, wenn man nur sehen wollte. Gebrauchte Bücher, zwanzig Jahre und älter, gibt es für billiges Geld.

  4. Kugler Sigrid am

    Bei Ihnen taucht immer wieder diskreditierend der Begriff "Gutmenschentum" auf. Ich bin selbst gespalten, soll man denn mit
    diesen armseligen Gestalten von Flüchtlingen mit ihrem traurigen Schicksal
    nicht mehr mitfühlen? Sind wir abgestumpft wegen ihrer Massen?
    Wer nimmt uns auf, wenn wir einmal einen Krieg erleben, Krieg, den wir
    sowieso schon haben? Ich habe mich noch nicht so verbiegen können, dass
    mir die Flüchtlinge nicht leidtun, die mit Angst in Berlin zur Kenntnis genommen haben, dass junge Migranten einen Obdachlosen anzündeten.

    • @Kugler Sigrid: Ganz Ihrer Meinung. Man darf die Flüchtlinge nicht für die Folgen von Merkels Politik verantwortlich machen. Und schon gar nicht Wut an ihnen auslassen. Die Bundesregierung allein trägt die Verantwortung für die Terroranschläge. Westliche Globalisten haben den Syrienkrieg maßgeblich mit angezettelt und dadurch die Flüchtlingswelle erst provoziert. Dann haben sie keine Notunterkünfte in benachbarten Regionen errichtet, sondern die Flüchtenden nach Europa geschleust, wo Billiglohn und A. Nahles 80 Cent-Jobs auf sie warten. Zudem wurden bei den Grenzen nicht mal Identitäten überprüft, so dass sich auch IS-Kämpfer darunter mischen konnten. Nein, es geht nicht gegen die Flüchtlinge, sondern gegen die Politik der USA, der EU und der Bundesregierung.

      P.S.: Mit „Gutmenschen“ sind keine „guten Menschen“ gemeint, sondern Selbst-Inszenierer, denen es vor allem darauf ankommt, dass die Mitwelt sie für hochmoralisch hält.

      • Nun vergessen Sie doch mal das Wort Flüchtling . Die betragen 25- 30% . Hier handelt es sich um eine kriminell inzinierte Völkerwanderung auf der Grundlage wahnwitziger transatlantischer Befehle zur Stabilisierung eines unmenschlichen Gesellschaftssysrems zu Gunsten weniger Reicher . Die Kostenträger sind allen voran wir Deutsche, jedenfalls nicht die ( Anti ) Eliten.
        Gegen alle geltenden gesellschaftlichen Regeln werden hier Gefüge gegen den Willen ganzer Völker rücksichtslos und unter dem Preis immenser destruktiver Veränderungen diktatorisch durchgedrückt. Wahnsinnige Borniertheit , Arroganz und kriminelle Rechtsverletzungen sind an der Tagesordnung . Das ganze Verbrechergefüge gehört weggefegt .

      • Wenn man bedenkt, dass die überwiegende Mehrheit der Flüchtlinge über tausende Kilometer unbedingt ins deutsche Wohlstandsland flüchten, um dann vollgestopft mit deutschen Geldern ins "fluchtland" in den Urlaub!!! Fahren, dann darf ich erinnern, wir waren 1945 auf der Flucht von Deutschland nach Deutschland, ausgehungert und unter Tieffliegerbeschuss, mit hohen Verlusten an besonders Alten und Kindern und wurden in den westdeutschen Gebieten teilweise wie der letzte Dreck behandelt. Mein Gott, mir kommen die Trainen bei der Winselei der Deutschirren . Leid tun mir die wirklichen Flüchtlinge, die mit letzten Mitteln ihre Landesgrenze verlassen und nun auf Menschlichkeit angewiesen sind .

    • SIGRID hat recht, Krieg den wir sowoeso schon haben.
      Wir können weiter Massen aufnehmen und dann sehen wo wir bleiben.

      • Besonders, wie heute zu erfahren ( ntv) asylbetrüger mit 1 2. !!!! Anträgen und schon über 42.000,-€ illegal abkassiert – natürlich nur Kitze- kitzekleine E i n z e l f ä l l e neben anderen Tricks: 4 Frauen, 24 Kinder, keine Arbeitssuche, da regelmäßige Frauenbetreuung sowas ekliges wie Arbeit nicht erlaubt. Wer sitzt da im Bonzenklub an welcher Stelle?

      • Jede Wahrheit braucht einen mutigen der sie ausspricht!
        Aus dem „Volk der Dichter und Denker “ ist ein „Volk von Idioten“ geworden.
        Eine Obrigkeitshörige Sekte die ihren Guru Merkel und den total schizophrenen Politikern
        in den Untergang folgen. Die Deutschen sind ein zerrissenes Volk, überrannt von Asylanten, Terroristen und Gangstern. In dieser jetzigen Regierung, sitzen Politiker die alle Blut an ihren Händen haben und in ihrer Selbstherrlichkeit erstarren und zu blöde sind das Volk zu schützen .Sie alle haben diese Terroristen ohne Kontrolle in unser Land geholt zum Schaden unserer Bevölkerung und es kommen immer mehr und zwar heimlich. Diese Politik wird aber nur umgesetzt, weil diese Obrigkeitshörige Sekte diese Politiker gewählt haben und Weckgucken statt eingreifen. Sonst könnte das nicht passieren.
        Die Stadt Bochum gibt pro Jahr pro Flüchtling durchschnittlich 14.500 Euro aus ohne
        die Kosten für medizinische Versorgung, ohne Folgekosten der importierten Kriminalität und sonstigen Zusatzkosten Behörden etc ,man kommt da locker auf 24.000 Euro. Die der Steuerzahler zu zahlen hat. Auch wenn den Deutschen noch so großes Unrecht angetan wird, findet immer ein obskurer Professor, Politiker oder Medienverdreher der so lange an der Objektivität herumbastelt, bis er bewiesen hat, dass die Deutschen Unrecht getan haben.
        FLÜCHTLINGE sollen DEUTSCHE WEGZÜCHTEN
        Der Kuckuck bringt seine Eier grundsätzlich nur in anderen Nestern unter
        Wachsen die Kuckuckskinder in der Gastfamilie heran, stoßen sie gezielt die "einheimischen" Kücken aus dem Nest in den sicheren Tod, um für sich die Versorgungsressourcen zu sichern. Fast jeder weiß das, nur die Gutmenschen, Willkommenklatscher und deutschfeindlichen Politiker nicht, die das deutsche Volk ausrotten
        Wir leben in einen fortgeschrittenen Verfall aller Kulturellen und Werte.
        Diese Politikerclique wird von Geld, Macht, persönliche Eitelkeit getrieben
        und verkaufen das nationale Interesse nach dem Motto:
        Erst kommen das Fressen und dann die Moral.
        Die Aufgabe eines Politikers wäre Werte zu schaffen und nicht Tarnen, Tricksen, Täuschen und unsere Kultur, Werte sowie unser Volk zu verraten und zu vernichten.
        Der Islam ist eine Klassenkampf- Organisation die unter den Schein, der Frömmigkeit nur politische Ziele verfolgt und zwar unseren Staat zu vernichten um einen Islamitische Staat zu errichten. Das fängt mit der Verschleierung an und endet mit 2 Pässen.Wer von uns hat Pässe?
        Der Anschlag in Berlin war vor der Kirche kein Zufall. Sondern ein Zeichen Islam gegen
        das Jüdisch/Christliches Leben. Ich habe das Gefühl, das die deutsche Politik ein gewisses Ziel verfolgt. Zuerst wird das Volk verblödet(Medien leisten hier hervorragendes)
        Dann wird das Land von einer Wirtschaftskrise in die andere getrieben.
        Unter fadenscheinigen Vorwänden werden Grundwerte ausgehebelt.
        Anschließend Terror, Bügerkrieg in Deutschland.
        Wer nichts zur Lösung diese Problem beiträgt ist selbst ein Teil des Problems.
        Diese Politiker müssen endlich aus ihren Ämtern entfernt werden und von einem Volksgerichtshof hinter Gittern gebracht werden.
        Laut Art.20.Abs.2+4 geht alle Macht vom Volke aus:
        Nur mit einer verblödeten Bevölkerung lässt sich dieses System am Leben erhalten.
        Wann erwacht Deutschland? Wann holen wir uns die Macht zurück?
        1. Sofortige Schließung unserer Grenzen.
        2. Ausweisung aller illegal Eingewanderten und Straftäter .3 Islamisierung stoppen – Streichung aller öffentlichen Mittel von Vereinen, die die Islamisierung in unserem Staat vorantreiben. Die Personen die einen falschen Pass haben,oder angeblich keinen Pass haben.
        einen falschen Pass besorgen und abschieben. Die mit einem Boot kommen, sofort wieder
        dahin bringen wo sie hergekommen sind. .Das spricht sich bei den Schleusern rum.
        Nur so wird diese Struktur zerschlagen – alles andere nützt nichts.

    • @Kugler Sigrid

      Liebe Sigrid, ich spüre, dass Ihr Einwand von Herzen kommt und Sie haben vollkommen Recht – einerseits und in gewisser Weise. Mir ging’s vor Kurzem auch noch so, dass ich hin- und hergerissen war, vor Mitleid und dem Wunsch, helfen zu wollen einerseits und dem Wunsch mein Vaterland zu schützen andererseits.

      Inzwischen sehe ich klarer.

      Es ging solange alles halbwegs gut, solange die Flüchtlingeslager vor Ort von der EU finanziell unterstützt wurden. Doch plötzlich kürzten sie ihre Hilfe um die Hälfte. Warum? Es war finanziell nur ein Bruchteil dessen, was Europa jetzt finanzieren muss, um die sog. Flüchtlinge hier über Wasser zu halten.

      Aber gehen wir noch tiefer: Wie kam es überhaupt zu diesen Kriegen, die jetzt die sog. "Flüchtlingswelle" ausgelöst haben? Wer kämpft da gegen wen? Total unüberschaubar, wenn man nur die Tagesschau guckt – leider. Da hört man nur von einem "bösen" Assad und vom IS.

      Wenn man sich etwas intensiver im Internet informiert, stellt man fest, dass amerikanische wie europäische Interessen nicht ganz unbeteiligt sind an diesem Disaster – im Gegenteil – um es mal vorsichtig auszudrücken.

      Weiter zur Frage, ob diejenigen, die hier ankommen, wirklich alles echte Flüchtlinge sind. Die Armen, die Kranken, die Frauen, die Kinder bleiben vorwiegend im sog. Kriegsgebiet – und bekommen von unserer Regierung auch keinerlei Chance vor Ort einen Asylantrag zu stellen. Warum nicht?

      Chance bekommen nur zahlungskräftige, desertierende, gesunde – und wahrscheinlich kampferprobte junge Männer, die die waghalsige Fahrt über’s Mittelmeer überlebt haben – wenn’s stimmt. Vielleicht sogar direkt aus der Terrororganisation IS. Da ist doch etwas nicht richtig, oder? Da stimmt doch etwas nicht, dass man da nicht wenigstens an den Grenzen streng kontrolliert.

      Ich möchte jetzt nicht noch tiefer gehen, liebe Sigrid, denn der vermutlichen Wahrheit ins Auge zu blicken (wer von uns weiß schon, was wirklich die Wahrheit ist), erfordert etwas Mut und innere Stabilität.

      Es muss auch nicht jeder alles wissen, sondern einfach nur auf sein Herz hören, was richtig und was falsch ist.

      Natürlich ist es richtig, hilfsbedürftigen Menschen zu helfen – nur sind die hier Ankommenden wirklich so hilfsbedürftig – oder sitzen diejenigen noch in Syrien fest?

      Und würden sich Hilfsbedürftige, die gerade von uns gerettet wurden, wirklich so aufführen in Deutschland?

      Kriminelle gibt es in jedem Volk – keine Frage. Aber was erleben wir gerade?

      Wir erleben – mal von einigen wirklich Hilfsbedürftigen abgesehen – eine Art von Invasion und Kriegshandlungen gegen unsere Bevölkerung – vorwiegend gegen unsere Frauen.

      Und die Politik stellt sich stumm.

      Liebe Sigrid, ich möchte Sie nicht mit reinen Informationen überfordern – Sie müssen Ihrem Herzen folgen!

      Es wird Ihnen alles zur Kenntnis geben, was Sie brauchen, um die Situation für sich beurteilen zu können.

    • Sie fragen allen Ernstes, wer uns aufnimmt, wenn wir einmal einen Krieg erleben? Niemand,
      so viel steht fest. Haben Sie vergessen, dass Millionen Deutsche durch den 2. Weltkrieg durch
      die anrückenden russischen Truppen fliehen mußten, nämlich in den Rest vom Deutschen
      Reich. …und dort konnten sie zusehen, wie sie tagtäglich ums Überleben kämpfen mußten.
      Da gab es kein Hartz 4, keine 24-stündige Rumdumversorgung und man konnte auch in kein anderes Nachbarland gehen und das Zauberwort: Asyl sagen. Die hätten jeden Deutschen mi Knüppeln über den Jordan gejagt. Und nun zu guter Letzt sei Ihnen gesagt, dass die meisten
      Flüchtlinge nicht vor dem Bürgerkrieg fliehen, sondern vor der Armut in ihren Ländern.

  5. Ich mag die Ungarn, ich mochte die schon immer. Ungarn ist auch ein sehr schönes Land, immer mal eine Reise wert.
    Ich bin sehr gespannt darauf, wie sich die Situation weiter entwickelt, denn das Merkel und die Eurokraten wie Juncker haben ja schließlich den gesamten ehemaligen Ostblock gegen sich.

    • Ich hoffe so sehr, das mein Lebensgefährte und ich dieses Jahr wenigstens einmal die Chance bekommen werden, Ungarn mal besuchen zu dürfen.

      Wir sehnen uns regelrecht danach, einmal spüren zu dürfen, wie es sich anfühlt, in einem Land zu leben, in dem die eigene Regierung das eigene Volk nicht verrät, sondern beschützt.

      Wir haben auch schon über Auswandern nachgedacht – aber wir werden hier bleiben.

      Erstens sind wir eh schon alt – und zweitens muss ja jemand hier bleiben, um unser Land zu verteidigen. 😉

      (Wir zwei Alten gegen Frau Merkel und Co. mit ganzer "Staatsmacht" – hu, hu, das wird lustig …)

      Ich persönlich möchte auch zu denen gehören, die ihr Herz mit für die Heimat einbringen! Viel zu verlieren habe ich ja auch nicht mehr, nur zu gewinnen! Besonders für unsere Kinder und Kindeskinder!

      Aber ich bin zuversichtlich! Wir sind als Volk vielleicht etwas träge bezüglich Einsicht und Veränderung – aber kreativ und stark!

      Wenn ein Kampf gerecht und richtig ist, dann wird er auch beschützt sein von ganz, ganz oben! Da vertraue ich drauf!

  6. Carla Christiansen am

    Herr Orban hat Recht:
    eine Regierung, die das eigene Volk ignoriert, den Willen der Mehrheit des Volkes
    missachtet, ist abzuwählen bzw. abzusetzen!
    Nach Aufhebung der Immunität müssen die Täter vor Gericht zur Verantwortung gezogen werden.
    Das ist das höchst-normale Prozedere!

    • Liebe Carla, Du hast natürlich vollkommen recht wenn Du meinst eine Verurteilung und zur-Verantwortung- Ziehung wäre für unsere demokratiedesperados angebracht. Aber das werden wir höchstwahrscheinlich nicht erleben. Eher werden Plätze und Straßen nach ihnen benannt und sie selber mit einer Superrente aufs Altenteil verschoben. Hat sich Kohl oder Schäuble jemals für sein lügen gerade machen müssen?
      Aber wehe dem, wir kritisieren die mainstreammeschpoke in irgendeiner Form , zahlen einen Knollen nicht oder sind säumig beim Finanzamt!!!

      Im Übrigen bin ich für die Abschaffung des verlogenen parlamentarischen feudalismus!
      NO PASARAN!
      Sie werden verlieren!

      • Carla Christiansen am

        Das glauben nur die, welche nicht genug Schneid haben, die Welt (welch großes Wort!) selbst verändern zu wollen! Wie sang und singt Biermann heute noch: "Warte nicht (!) auf bessere Zeiten!" Wir werden diese Merkel-welt verändern mit demokratischen Mitteln: keiner hat geglaubt, dass die DDR fällt, aber es waren wenige gewaltlose Menschen und viele kleine Demos und Friedensgebete, die diese SED-MfS-Übermacht beseitigten!
        Die AfD wird diese Merkel-Diktatur gewaltlos hinwegfegen … davon bin ich überzeugt. Nur die AfD benötigen unsere Unterstützung … finanziell und mit unseren Wählerstimmen!
        Merkel zittert vor gewaltfreien Demos und Auftritten des Volkes gegen ihre Rumpelstilzchen-Diktatur in den Städten!

    • Dallmayr Konrad am

      Sie haben ja so was von Recht! Aber die Realität in Europa und vor allem in Deutschland sieht leider ganz anders aus. Dank der gleichgeschalteten Hofberichtererstatter-Medien, den sog. Leitmedien SZ, FAZ, Spiegel, Stern usw. im Verein mit dem vereinten Kleruns der Katholen und Lutherer wird der Status quo in Deutschland, die Mainstream-Diktatur der Gutmenschen, unter der Fuchtel der geistesgestörten Zonenfrau aus der Uckermark, mit vereinten Kräften mit "Zähnen und Klauen" um jeden Preis verteidigt. Zu beachten dabei, dass diese Etablierten mit den von Ihnen erfundenen "Fake News" die breite Öffentlichkeit dazu zu bringen, sogar gegen die eigenen Interessen aufzutreten und vor allem gegen die allergrößte Gefahr für Deutschland, die "Rechtspopulisten" – die aber kurioserweis die einzigen sind, die die Interessen des Volkes vertreten.

      • @Dallmayr Konrad:

        Keine Angst – noch ist Deutschland nicht verloren!

        Ich zitiere hier mal Dringenberg: "Sie werden verlieren!" – Wobei mit "Sie" nicht Sie sondern "Die" gemeint sind.

        Es gibt hier im Land noch genug Ältere, die sich noch an ein halbwegs normales Leben erinnern können. Und die sind auch sehr aktiv, wie ich bemerkt habe. Und haben auch nicht mehr allzuviel zu verlieren!

        Okay, Indoktrinierung war heftig – aber bei der von mir angesprochenen Generation auch nicht umfangreich genug erfolgreich.

        Bitte nicht den Kopf hängen lassen, sondern im Herzen die Gleichgesinnten suchen!

  7. Jede Gesellschaft nimmt Einfluss auf die Sozialisation ihrer Mitglieder – sei es durch Erziehung, Bildung, Kultur, Politik, Religion oder sonstiges Vermitteln und Durchsetzen von Werten und Gesetzen. Hierzu gehört auch die gezielte Auswahl von Einwanderern, die möglichst gut mit alldem harmonieren. Nimmt jedoch eine Gesellschaft unbegrenzt und unkontrolliert die Sozialisationsergebnisse anderer Gesellschaften auf, führt dies die eigenen
    Bemühungen um sozialen Frieden ad absurdum. Es gibt in jeder Gesellschaft Menschen,
    die ihr nützlich oder zumindest nicht gefährlich sind, aber auch solche, die in ein
    Gefängnis müssen, um die Allgemeinheit vor ihnen zu schützen. Überall auf der Welt sind
    Einheimische aufgrund ihrer Sozialisation weitgehend in solche Gruppen eingeteilt. Bei Fremden wie z.B. den vielen Männern ohne Pass, die seit September 2015 grundsätzlich
    nach Deutschland einreisen dürfen, ist dies nicht der Fall: Hierbei werden alle pauschal
    als Flüchtlinge eingestuft und genießen sofort Freiheiten, wie sie ansonsten nur
    Einheimischen ohne Vorstrafen zustehen. Wer seine Grenzen aufgibt und alle
    Ankommenden unter Generalvertrauen stellt, gefährdet somit grundsätzlich in jedem
    Land die Sicherheitsinteressen der jeweils Einheimischen. Bei der aktuellen Durchsetzung dieser Politik in Deutschland müssen sich die Verantwortlichen daher irgendwie
    rechtfertigen. Sie tun dies mit der Behauptung, es ginge dabei um humanitäre
    Flüchtlingshilfe. Dieser Vorwand ist jedoch klar widerlegt, denn Hilfe wäre in
    Heimatnähe vielfach humaner und günstiger. Die Bundesregierung schadet somit dem
    deutschen Volk (von dem sie laut Amtseid Schaden abwenden muss) so lautet die logische und ideologiefreie Schlussfolgerung.
    Heute verstehe ich nicht, was sich hier vor meinen Augen abspielt. Ich verstehe den Sinn
    dieser offenen Grenze nicht. Warum ermutigt man Menschen, dass sie aus ihren
    Heimatländern fliehen und somit entwurzelt in Deutschland ankommen? Warum hilft man
    den Menschen vor Ort nicht oder hat ihnen nicht rechtzeitig geholfen?
    Nehmen wir das Beispiel Syrien. Die Menschen sind entweder innerhalb Syriens oder in die
    Anrainerstaaten geflüchtet. Sie waren stets im Blickkontakt mit ihrer Heimat. Wo waren die
    Humanisten unter uns, als das UN-Welternährungsprogramm die Gelder für die syrischen
    Flüchtlinge in den bereits existierenden Unterkünften kürzte? Ein Bruchteil des Geldes, das
    heute für die Angekommenen ausgegeben wird, hätte gereicht. Warum erstellte das
    Bundesamt für Integration bereits im Jahre 2014 einen Anwerbefilm, damit die Flüchtlinge
    ermutigt werden, nach Deutschland zu kommen? Und warum glaubt die Mehrheit der
    Gesellschaft, dass sie in der Lage ist, diese Millionen Menschen, deren Sozialisierung
    eigentlich bereits abgeschlossen ist, hier resozialisieren zu können? All das ist eine neue
    Form des Kulturkolonialismus – arrogant, ignorant, fahrlässig und keinesfalls human.
    Und was ist daran human, einer siebenköpfigen afghanischen Familie, die bisher in ihrer
    Heimat mit 40 Euro pro Monat über die Runden kam, in Deutschland Monat für Monat mit
    1.700 Euro zu versorgen, anstatt solche Summen vor Ort zu zahlen, mit denen 40 Familien
    unterstützt werden könnte? Es sind mehr als 60 Millionen Flüchtlinge weltweit unterwegs.
    Wollen wir sie alle nach Europa bringen? Wieso veranstalten wir diesen Marathonlauf des
    Elends? Man hat es massiv versäumt, die Unterscheidung zwischen Einwanderung und
    Flüchtlingen aufrechtzuerhalten. Hör zu, Du bist hier – zunächst – Flüchtling und nicht
    Bürger, Du bist hier um Dein Leben zu retten und nicht, um hier als Bürger zu wohnen,
    also kommst Du jetzt nach Hintertupfelsheim, denn da stehen günstige Wohnungen leer,
    und die brauchen sowieso Leute, die ihnen bei irgendwas helfen. Da seid Ihr sicher und
    habt es warm, und da bleibt Ihr jetzt mal zwei, drei oder fünf Jahre, und verhaltet Euch da
    ruhig. Und wenn Ihr Euch da ordentlich benehmt, dann können wir in drei oder fünf Jahren
    mal drüber reden, ob Ihr länger hier bleibt, dauerhaft hier bleibt, oder wieder zurück geht
    – und ob’s Euch hier überhaupt gefällt. In der Zeit könnt Ihr hier einen Beruf erlernen, und
    zwar einen der Berufe, die wir entweder hier brauchen oder die Ihr dann dort beim
    Wiederaufbau brauchen könnt. Am besten beides. Und ansonsten könnt Ihr für Kost und
    Logis hier was tun. Berlin fegen oder sowas. Jeder, was er kann. Und wer sich nicht
    benimmt, fliegt sofort wieder raus. Auch von einem Kriegsflüchtling, dem in seiner Heimat
    der Tod droht, kann man erwarten, sich im Gastland angemessen zu benehmen. (Adaption aus danisch de und Rico Albrecht)

    • Götz von Berlichingen am

      Reinhold, ist Ihnen schon mal der Verdacht gekommen, dass es sich hier um einen umgekehrten Rassismus handelt, nämlich gegen die weißen, abendländischen Völker? Merkel, Junker und Co. reden von Mitmenschlichkeit, besorgen aber das Geschäft derer, die die Völker Europas für immer als Gestalter ihres Schicksals ausschalten möchten. Dies erreicht man schnell und mühelos durch das Auflösen der homogenen Volksstrukturen durch Einwanderung aus fremden Kulturkreisen.

    • Dallmayr Konrad am

      Reinhold – ein hervorragender Beitrag. Eine so normale, gesunde, humanitäre Ansicht!
      Sind die Deutschen mehrheitlich ein Volk von hirngeschissenen Voll-Idioten?? Das solches Normal-Denken nur bei ein Minderheit von 15 – 20 % anzutreffen ist? Die Linksfront (SPD, Linke, Grüne) plus linksextremistische Antifa im Verein mit dem C-Merkel-Verein und den Kirchen (rd. 80%) sind dabei, die deutsche Nation auszulöschen, Deutschland umzuvolken. Das ist leider bittere Realität in Deutschland!

  8. Ich halte die Grünen für gefährlicher, als Pegida.

    Sie haben mehr Macht, sind teilweise in der Atlantikbrücke und deren Köpfe (68-er)
    sind Deutschen-Hasser (erinnernt an die McCathy Ära – die Kommunisten Hasser in den USA)

    Sie scheinen es darauf anzulegen (mit Fischer wurde das populär)
    das Detusche regelrecht zu vernichten.
    Das Böse ist das Deutsche, die Natur des Bösen ist der deutsche Nazi,
    Denkmuster und Manipulation von einer politischen Sippe . die sich tatsächlich zutraut,
    eine bestimmte ethnische Gruppe über einen Kamm zu scheren und für alle Zeiten zu verdammen.
    Ist das nicht alles ein bisschen zu einfach, um als brauchbare Politik zu taugen?

    Wer mit dem Finger auf andere zeigt, auf den zeigen 3 Finger zurück.
    Frau Roth, Herr Fischer, Frau Künast, Frau Göring-Eckardt —
    die Menschen fangen nun langsam an, Sie genau unter die Lupe zu nehmen…..!

    • die schon immer hier sind am

      Sie haben Recht die Grünen sind nach der NSDAP und SED die gefährlichste Partei in Deutschland den sie wollen unser Land vernichten.

      • @ DIE SCHON IMMER HIER SIND

        Frage: Was haben die ehemalige NSDAP und die SED mit den gegenwärtigen, gefährlichsten Parteien Deutschlandes , also den Grünen, den Linken und der linkspolulistischen CDU zu tun?

      • Die S?PD? und die merkelsche D?U sind bei weitem erfolgreicher als die rassistischen Gruenen…. eben rassistische Blockparteien des globalistischen Regimes

    • "Ich halte die Grünen für gefährlicher, als Pegida."

      Sie halten also Pegida für gefährlich?!
      Diese Ihre Aussage halte ich für gefährlich. – W.H.

  9. Jürg Rückert am

    Ich entsinne mich vage an eine lispelnde Frau Rita Süßmuth vor vielen Jahren: "Wir 68iger, einfach tolle Revoluzzer …!"
    Gut, dass es den Urban gibt: Weg mit unserem roten Establishment! Lufthoheit für die Bürger! Stürmt Junckers Bastille, sendet Merkel in den Gran Chaco und den Verkündigungsengel Gabriel nach Neu-Kaledonien, den Draghi ins Pfefferland! Und der Woelki möge in Arabien den schmerzhaften Rosenkranz beten.

    • Die einzig tollen Revoluzzer in Deutschland gab es 21 Jahre nach ’68 in Leipzig und Umgebung. Die (wir) hatten nämlich das kommunistische Gutmenschengehäuchel nach 40 Jahren endlich satt, und sie (wir) hatten am eigenen Leib erlebt, wo das hinführt, nämlich ins wirtschaftliche und politische Chaos. Leider hat diese 68iger Ideologie im anderen Teil Deutschlands in manchen Köpfen die vielen Jahre überleben können, weil man hier nicht diese Erfahrungen machen konnte, wie sie der DDR-Bürger gemacht hatte, und heute immer noch glaubt, die Welt damit verbessern zu können. Die große Politik in Deutschland konnte diese Ideologie aber 30 Jahre lang einfach ignorieren, bis Helmut Kohl abdankte. Dann wurde plötzlich deren Weg frei und die Idee, für die ein Viertel aller Deutschen 40 Jahre lang gekämpft und 1989 eigentlich auch gesiegt hatte, wurde verraten von Leuten, die nie die Erfahrung machen konnten, was die wiklichen Konsequenzen ihrer Ideen sein werden und die es bis heute noch nicht begriffen haben, daß Ihre Ideologie spätestens 1989 dem Totengräber geweiht war. Leider halten sie aber an dieser Ideologie fest, die, wenn sie nicht endlich gestoppt wird, auch dieses Mal unser Land ins endgültige Chaos stürzen wird.

  10. die schon immer hier sind am

    Ganz einfach warum finden in Ungarn,Polen,Tschechei usw keine Terroranschläge statt weil sie keine Muslime in ihr Land lassen und nicht den ganzen Schrott der Welt aufnehmen und durchfüttern.

    • István Kőrösi am

      Da haben sie total Recht. Ungarn ist ein offenes Land, wer friedlich kommt mit Gültige Reisedokumente auf den Grenzübergang wie jeder andere kann jeder kommen. Soll nur das Gesetz einhalten und soltte nicht umn unser Land zu erobern kommen.

      • Herzliche Grüße nach Ungarn!

        Ich bewundere und beneide das ungarische Volk um seines klugen Präsidenten willen und um des inneren Zusammenhaltes wegen!

        Wir Deutschen, die unsere Heimat und unser Volk lieben, haben schwere Zeiten vor uns – sind aber sehr, sehr dankbar für die Unterstützung, die uns aus Ungarn zukommt und werden dies auch sicherlich nicht vergessen!

    • Graf von Stauffenberg am

      Und trotzdem wurde der polnische LKW-Fahrer vom Terroristen in Berlin erschossen. Merkel hat sich bis heute nicht bei unseren polnischen Nachbarn dafür entschuldigt. Es ist eine unglaubliche Schande.

      • Dr. Ulrich P. Kettlitz am

        Noch schändlicher ist, dass beim Begräbnis des ermordeten polnischen LKW-Fahrers nicht einmal ein einziger deutscher Politiker anwesend war, ein schlimmer Fehler!-

  11. Karl Blomquist am

    „MERKEL YOU ARE FIRED“
    ALS ERFOLGREICHER UNTERNEHMER WIRD TRUMP DIE MERKEL SEHR BALD FEUERN

    Trump hat sich vorgenommen, das fast bankrotte Weltimperium USA zu sanieren. Und das geht nicht, wenn die Filialleiterin (besagte Merkel) der wichtigsten Cashkuh die Filiale BRD mutwillig ruiniert, nur weil einige extremistische Aktionäre (Obama, Clinton, Soros, Fed, CIA & Co) des Imperiums bestimmte Pläne verfolgen und sich in den Kopf gesetzt haben, die deutsche Handelskonkurrenz per mohammedanischer Masseninvasion zu destabilisieren oder zu vernichten. Womit sie allerdings auch das Gesamt-Imperium USA in Gefahr bringen.

    Die erlösende Nachricht wird bald kommen:
    „MERKEL YOU ARE FIRED“

    Und zwar ziemlich unehrenhaft, damit die Blockparteien nicht auf die Idee kommen, etwa so weitermachen zu können.

    • Die Leichen, die Merkel zu DDR und BRD-Zeiten in ihrem Keller angesammelt hat, dürften auch jenseits des Atlantik bekannt sein. Haben sie der bisherigen US-Administration dazu gedient, die Dame einzunorden und auf Spur zu halten, werden sie nun ein willkommener Anlass sein, sich ihrer zu entledigen. Es ist schon sehr auffällig, dass ausgerechnet die ehemals willfährigen deutschen Vasallen von der amerikanischen Übergangsregierung weder angesprochen noch ernst genommen werden.

      • Karl Blomquist am

        So ist es.
        Ab dem 20. Januar kann Merkel jeden Tag gefeuert werden. Unwahrscheinlich, dass sie bis zum Herbst 2017 Deutschland weiter destabilisieren kann. Sollten sich die CDU-Klatschhäschen lieber klar machen, sonst kann ihre Partei mit Merkels Rauswurf genauso schnell implodieren wie die italienische Democrazia Cristiana.

  12. Der Kommentar von VAFTI ist einfach genial, kurz und schmerzlos 🙂
    Und doch so überzeugend !

    Ich bin der Meinung das wir ( EU ) die nächsten Monate und Jahre in ein Chaos laufen
    das alles andere was uns im Moment Probleme bereitet in den Schatten stellt.

    Wie heist es so schön, der Markt regelt den Bedarf und Absatz an Produkten, dies sehe ich auch so in
    in der Firma EUROPA. Die FIRMA hat ausgedient, es hat sich herausgestellt, dass die dieser Zusammenschluss der Länder Vorteile für den einen und viele Nachteile für die anderen bewirkt hat.
    Geht man dies mit gesunden Menschenverstand an, stellt man fest, das man Birnen, mit Erdbeeren, oder mit Pflaumen verglichen hat. ( Beispiel: Deutschland, Grichenland, Italien…. ect. ). Der eine hält den Euro stabil und handelt auch danach, und der andere treibt dermasen eine Misswirtschaft, das alle andere zuletzt haften müssen, sorry das geht gar nicht, deshalb, muss der Euro schnellstmöglich abgeschaft werden um wider reale Bedingungen zu schaffen.

    Im übrigen ist die D 2 schon lange gedruckt…….. ca. 2 Jahr im Bunker……..
    Es grüsst ein Deutscher Bürger mit noch gesunden Menschenverstand :-))…… hoffe ich zumindest…….

    • kurt mäschli am

      Ich als Schweizer kann Ihnen bestätigen das Sie noch bei gsundem Menschenverstand sind. Aber leider eine Minderheit in D representieren. Damuss sich gewaltig etwas ändern, aber subito!

  13. Vollkommen richtig und die Zeichen der Zeit erkannt. Die Geister die Merkel, alias Mutti, alias IM Erika rief! Die sch…. auf uns, also sch…, wir auf die! Die nennen uns "Pack", "Reichsbürger", "Neonazis", obwohl wir mit unserer Arbeit unseren Fleiß, unserer Anständigkeit den Laden am Laufen halten. Und das gerade mal für soviel, das es zum Leben reicht. Wenn wir alt sind müssen wir uns nach einem arbeitsreichen Leben auf das nötigste Einschränken. Muss das auch die Merkel, die dieses Land ruiniert?

  14. Bruder Reinhold Katholische Kirche am

    Gebet :
    O hl.Erzengel MICHAEL von unserem christlich allmächtigen GOTT und VATER vom Himmel her tätig :
    Zerschlage den Eu-Verein in Brüssel mit Deinen 100 000 Engeln vom Himmel . Amen Ja Amen
    Reserviere schon mal einen Platz für den halsstarrigen Alkoholiker : Mister Junker in der Psychatrie .
    #####
    Heiliger Erzengel MICHAEL stärke mit 50 Millionen Engeln vom Himmel alle deutschen Staatsangehörigen,
    welche Ihren Stammbaum seit dem Jahr 1850 (Familienstammbuch) nachweisen können und stärke alle wahren Christen welche mit der Islamgewaltideologie keinen Kompromiss machen !
    O heiliger Erzengel MICHAEL vernichte alle Islamisten mit 50 000 Engeln vom Himmel her , welche illegal mit Drogen oder Waffen von Italien über Österreich nach Deutschland wollen ! Amen Ja Amen
    ######
    Freundlichen Gruß an alle wahren Christen + patriotischen gesunden guten mutigen Deutsche + Österreicher guten Willens mit guten Taten an deutschsprachige Obdachlose vor unserem christlichen GOTT und allmächtigen VATER im Universum .
    Bruder Reinhold Katholische Kirche

    • Bruder Reinhold Katholische Kirche am

      Nur mit der Hilfe des allmächtigen GOTTes unseres VATERs vom Himmel her mit 100 Millionen
      Engeln SEINES Gerichtes durch Gebet und freier mutiger Journalisten wie z.B. Compact ,
      KOPP Online ,
      u.s.w. werden wir die Islamisten wieder los , welche niemals zu unserer christlich-abendländischen
      deutschen Kultur gehörten oder gehören ! Die deutsche Rest-Kommunen-Polizei wird nur dann von
      GOTT unserem VATER beim Kampf gegen den Islamterror und Heuchler-islam der Moscheen
      gesegnet und gestärkt , wenn die deutsche Polizei an den christlich-deutschen Demokratie seit
      dem Jahr 1850 und der demokratischen Verfassungsart von 1949 -> Adenauer festhält ! Nachträgliche Änderungen
      Fälschungen der Verfassungsart von 1949 durch die deutschen korrupten Regierungen seit dem
      Jahr 1990
      muß die deutsche Polizei ignorieren -> wenn Sie unter dem Schutz und Segen von unserem
      christlichen GOTT und VATER vom Himmel her bleiben will !
      #####
      Danke für Ihre Einsicht und den Mut aller patriotischen deutschen Polizisten Christen + Deutsche
      zuerst zu schützen !
      Freundlichen Gruß
      Bruder Reinhold Katholische Kirche

      • Zitat Bruder Reinhold Katholische Kirche:

        "O heiliger Erzengel MICHAEL vernichte alle Islamisten mit 50 000 Engeln vom Himmel her , welche illegal mit Drogen oder Waffen von Italien über Österreich nach Deutschland wollen ! "
        ————
        Na, Sie scheinen mir eine ziemlich verdrehte Vorstellung vom Christentum zu haben und hier weiter zu geben.

        Ein wahrer Christ würde wohl eher darum bitten, dass ihre Herzen mit Sehnsucht nach ihrer Heimat, ihren Familien und Freunden erfüllt werden mögen, so dass sie mit Freude wieder zurückkehren in ihr eigenes Land.

        Also, wenn ich soetwas lese, dann werde ich weiterhin bestärkt in meinem Ansinnen, diesen Kirchenvereinen demnächst offiziell zu den Rücken zuzukehren.

        Ich kann auch ohne Mitgliedschaft in so einem schändlichen Verein Christ sein.

        Danke, reicht langsam!

        Und nennen Sie sich bitte nicht auch noch Patriot!

        Echte Patrioten wünschen sich keine Leichen auf ihrem Weg, ihre Heimat zu schützen!

        Das tun bestenfalls "Fremdenhasser"!

        Das sind Patrioten aber nicht! Patrioten sind einfach nur Menschen, die ihre Heimat und ihr Volk lieben! Das schließt die Achtung und liebevoller Anerkennung anderer Völker nicht aus.

      • Hiermit bitte ich darum, mir folgenden Satz zu entschuldigen:

        >>Das tun bestenfalls "Fremdenhasser"!<<

        Da wurde ich wohl auch schon von dieser MSM-Sprache erfasst!

        Darf ich es umformulieren, bitte:

        Das tun bestenfalls Menschen, die die tieferen Ursachen des Übels noch nicht erkannt haben. Und somit auch nicht die wirklichen Verursacher dieser Situation.

        Unsere wirklichen "Feinde" oder besser: "Probleme" sind nicht die Muslime oder Islamisten, sondern unsere Politiker – genauso, wie Herr Orbán es ausgedrückt hat. Und ich möchte dies ergänzen um unsere Medien und leider ein Teil unseres Volkes, dass so "verdreht" wurde, dass es seine eigenen Wurzeln nicht mehr erkennen und liebevoll annehmen kann.

  15. Nur das Christen Gemeinwohl kann Europa retten.Ansonsten droht uns in zukünft China Doktrin.

  16. Der hat schon Recht der Orban, denn wir nähern uns immer mehr einer Demokratur. Das alles hatte einen Plan, wo die Einflüsterer der Lobbyistengruppen unsere Kanzlöse und die Willigen Parteisoldaten geformt haben.
    Denn was wir heute haben ist nicht alles auf ihrem Mist alleine gewachsen, das hatte Plan von langer Hand.
    Sie haben sich ausgeklüngelt mit dieser geheuchelten Humanität die Löhne weiter zu drücken, das Soziale wegen der Kosten weiter beschneiden zu können und mit geheuchelter "Mietpreisbremse", wo sie sogleich die Wohnungen vernappt haben, wie auch dem "Atomausstieg" das Volk zu hintergehen. Der Euro war der Anfang dieses Lobbyistensplanes gegen die Demokratie.
    Gleichzeitig ist wegen der gestiegenen Kriminalität noch der Staatsapparat aufzurüsten, was heisst, noch mehr Macht auf Bürger. Gesetzesverschärfungen sind leichter zu machen und Zensur und Meinungsbeeinflussung.

    Das war der Plan und er geht sogar auf wenn alle Demokraten der Länder ihnen nicht ein Ende setzen !

    Seit diesem Europa, wo die Grenzen offen sind, haben sie die hundertmal höher im Land gebaut. Jeden Kritiker schieben sie in die wohlgeplante Rechte Ecke, obwohl sie selber diese Gesellschaftsspaltung forciert haben, um sie sodann bekämpfen zu können.

    Alles ist schlechter geworden, alles, da blieb nichts Gutes mehr für die Menschen.

    Wer hat das alles denn verursacht, wer war das denn ? Den neuen Rassismus den Hass die Wut die Kritik und Hetze ? Eine dumme taktische Lobbyistenpolitik mit ihren willigen Parteiengecken, die sich noch nicht einmal mehr abwählen lassen wollen in Deutschland.
    Soweit sind wir nämlich schon !

  17. Graf von Stauffenberg am

    Die europäischen Länder stehen vor einer gewaltigen Aufgabe: der Auflösung der EU. Ist das einmal geschaft, so ist die Terrorbekämpfung nur noch eine Kleinigkeit.

  18. Merkel: 2017 wird es Deutschland NOCH besser gehen! Wir alle werden NOCH vielfältiger werden! Die Gesellschaft wird NOCH sicherer werden!
    Ja klar, Du FDJ-Schwabbelarsch mit ohne Hirn. ALLES wird noch NOCHER werden!

  19. DerSchnitter_Maxx am

    Beatrix von Storch: Wir brauchen den "Untersuchungsausschuss Merkel" – https://www.youtube.com/watch?v=F1TrrckUqok&feature=youtu.be

  20. Eine Revolte? Eine gute Idee von Herrn Orban. Ich bin dabei. Die nächste Wahl ist eine Schicksalswahl. Wir brauchen die Revolte an der Wahlurne. Mindestens 25 % für die AfD. Jeder der die etablierten Parteien wählt, macht sich mitschuldig an der desaströsen, gesetzeswidrigen Migrations- und Europolitik, die uns schon soviel Schaden zugefügt hat. Es gibt nur zwei alternativlose Möglichkeiten unser Land noch vor dem Bürgerkrieg zu bewahren. Schließen der Grenzen, raus aus dem Euro.

  21. Karlfriedrich am

    Ausgerechnet Juncker! Wie hat es diese schwarze Null nur auf diesen Job geschafft. Steuerparadies Luxembourg. Wo kann er für Europa sprechen? Immer wenn ich Juncker höre, fällt mir Knast ein.
    Allerdings ist er nicht der einzige, bei dem ich diesen Reflex verspüre.

  22. Volker Spielmann am

    Ob es der Held Urban wohl dem Grafen Zriny gleichzutun vermag?

    Anno 1566 entsandten die teuflischen Osmanen ein gewaltiges Heer zur Vernichtung des Abendlandes, diesem stellte sich Graf Zriny entgegen, der sich mit einer kleinen Schar ungarischer Recken in die Festung Szigetvar warf und dort solange Widerstand leistete, bis der Winter kam und die teuflischen Osmanen den Feldzug abbrechen mußten. Zriny und seine Männer jedoch fanden dabei den Heldentod. Anno 2016 droht Europa erneut vom Mohammedanismus überrannt zu werden. Die Scheinflüchtlinge fallen in ihrer größerer Zahl ins Abendland ein und wieder erhebt sich in Ungarn ein Held: Viktor Urban. Dieser hat die Befestigung und Schließung der ungarischen Landesgrenzen befohlen. Dies erbost die Scheinflüchtlinge gar sehr und so haben sie auch umgehend den Angriff auf die ungarischen Grenzbefestigungen eröffnet. Und wie weiland Graf Zriny kann auch der Held Urban nur hoffen lange genug standzuhalten, bis sich Europa zur Abwehr der gemeinsamen Gefahr aufrafft oder aber den Heldentod sterben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  23. Echte Demokratie,echtes Christentum,echte Freimaurerei,echte Rechtstaatlichkeit,
    echte Toleranz,echter Sozialismus,echte Grüne,echte Demokraten,echte demokratische
    Grundordnung……….haben uns doch soweit gebracht, wie wir es heute erdulden müssen !!

    Da will man weiter "einer noch echteren Demokratie" folgen ?
    Warum ?

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel