Video: Gestern in Torgau und Finsterwalde – Merkel weggepfiffen!!

11

Der ganze Platz ein Pfeifkonzert. Und mittemang schöne große COMPACT-Poster!

Dienstag die Tomaten in Heidelberg, gestern ein gewaltiges Pfeifkonzert in Torgau. Der Rautenfrau müssen die Ohren gedröhnt haben, als sie auf den geballten Volkszorn traf. Offensichtlich hat der couragierte Abgang von Alice Weidel gestern im ZDF den Patrioten Mut gemacht: Wir lassen uns nichts mehr gefallen!

Gut zu sehen in der Menge: Die COMPACT-Plakate „Betrug am Wähler“ und „Die kalte Kanzlerin“. Ihr könnt Euch diese Plakate KOSTENLOS downloaden und Eure eigenen Plakate herstellen und sie dann hochhalten. Hier geht’s zum Download.

Update: Zwei Stunden später in Finsterwalde dasselbe. Merkel gnadenlos ausgepfiffen:

Heute ist die Olle in Mainz und in Neustadt an der Weinstraße. Dranbleiben, liebe Deutsche! Sagt ihr die Meinung!

Der Wahlkampf wird sich jetzt bis zum 24.9. immer weiter aufheizen. Anders als 2013 muss die Kanzlerin bei jedem Auftritt mit Opposition rechnen – und keiner kann es verhindern! COMPACT sendet deswegen jetzt jeden Tag um 18 Uhr ein Merkel-muss-weg-TV live auf Facebook, auf der COMPACT-Seite. Am späteren Abend steht die Sendung dann auch auf unserem Youtube-Kanal, hier die Sendung von Dienstag.

Anzeige


Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

11 Kommentare

  1. Volker Spielmann am

    Beim Sturz der marxistischen Tyrannenknilche frohlockten die Parteiengecken noch, weil sie glaubten in den 20 Millionen Mitteldeutschen fleißige Arbeitskräfte und willige Steuerzahler zu bekommen. Anfangs schien es auch so zu sein und der einzige Wermutstropfen war die Wahl des Marxismusüberrests, der aber als fünftes Rad nicht sonderlich störte. Doch dann wählten die Mitteldeutschen die Alternative FÜR Deutschland und diese droht nun dort die Rechtslinksgauklei zunichte zu machen und sich nun anschickt zur wahren Opposition zu werden. Schlimmer noch ist das Auftauchen von PEGIDA, die in Dresden zehntausende auf die Straßen bringt, während ein erbärmliches Häufchen Antifanten dagegen lärmt und die Parteiengecken mit kostenlosen Konzerten das Volk auf die Straßen locken müssen, um behaupten zu können, daß dieses auf ihrer Seite stehen würde. Gefährlich freilich wird es dabei nur, wenn der Widerstandsfunke von Mitteldeutschland auf den alten deutschen Rumpfstaat…

  2. Karl Blomquist am

    Torgau ist Sieger!
    Bisher, im Merkel-hau-ab Wettbewerb. Okay, Heidelberg hat Tomaten geboten, war nicht schlecht, aber nur zwei. Und keine Eier.
    Aber wenn wir auf den Tisch brinegn, dass Merkel Stasi-Spitzel war, dann haut sie noch VOR den Wahlen ab. Wetten?

  3. Seit Jahren schon ist eine enorme Volksverarschung im Gange: milliardenschwere Rettungspakete für Griechenland bzw. die Gläubigerbanken, Euro-Rettung, Flüchtlingskrise und jetzt noch Dieselskandal.
    Alles unter Missachtung geltender Abkommen und -Gesetze: Maastrichtverträge, Dublin-Abkommen, Art 16a Abs. 2 Grundgesetz. Interessiert alles nicht, wenn die "Gutmenschen" ihre "Gutmenschenpolitik" durchdrücken wollen.
    Natürlich nicht auf ihre eigenen Kosten, sondern auf die der Normalbürger.
    Zur Verarschung bedarf es aber Zweierlei. Zum Einen, den Verarscher, zum Anderen, den, der sich verarschen lässt.
    Da wundert es doch, dass die AFD nur bei 11 Prozent stehen soll.
    In jedem anderen Land wären die Verarscherparteien längst abgewählt.
    Dass dies bei uns nicht so ist liegt daran,, dass dieses Volk zu solch einem Nationalmasochismus erzogen wurde, dass die Mehrheit es schließlich sogar toll findet verarscht zu werden.

  4. Vertrauen weg am

    Es wären mit Sicherheit viel mehr Demonstranten da. Allesdings können sich viele die Anreisekosten nicht leisten, da man viele zu Armuts Hartz4lern, Leiharbeitern, Niedrigrentner, Niedriglöhnern, Schuldner…..gemacht hat gerade hier im Osten, daher auch die miese Stimmung. Gerade hier in Ostdeutschland verweigert man uns bis heute den Westlohn und die Westrente und das nach 28 Jahren Grenzeröffnung.

  5. Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Torgauer CDU Freunde, sooo geht das nicht !

    Wenn ihr so laut pfeift und brüllt kann man IM Erika nicht hören wenn sie was von Stabilität, Wohlstand und Sicherheit in unserem Land faselt.
    Mit Eurer negativen Haltung ihr gegenüber ist es nicht möglich zu erfahren wie viele Neger, Scheinasylanten, Sozialschmarotzer, Vergewaltiger, Islam-Brüder und Kopftuchgebärmaschinen noch in unser schönes Deutschland kommen ?!

    • Marques del Puerto am

      Wie wir alle wissen hat die Perle aus der Uckermark auf direkte Fragen auch immer direkte Antworten parat.
      Nur wenn Ihr Dunkeldeutschen AFD Anhänger da brüllt, wie bitte schön soll man da was erfahren?
      Die Dame ist in euer schönes Torgau gekommen um zu erklären das der Deutsche sich anpassen muss und Integration auch mal andersrum gelebt werden sollte.
      Da muss der Gürtel enger geschnallt werden und zur Not mit der Nietzange nachgedrückt werden. Und Nieten hat sie auch gleich mitgebracht ( siehe Bühne )
      Da soll mal noch einer sagen die Frau ist Planlos….

      Mit besten Grüssen

  6. Hallo Compact,
    Es gibt mittlerweile genug Menschen die kein Fratzenbuch haben, ich hatte es noch nie, wo können diese Menschen das TV sehen?

    • Marques del Puerto am

      sach ich ja, aber nüscht mit Jorken machen, mehr die Sache mit der Sahnetorte mitm Bild von Björn Höcke drauf. So dicht wird die CDU der AFD nie wieder kommen *g*

  7. heidi heidegger am

    OT: kleine *heidi-collage* eines hochaktuellen übertop(f)themas auf n-tv.de gefällig ? aukidauki:

    >> AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung mit seiner "Entsorgungs-Äußerung" und auch Özögüz "an sich"-selbst, die "schwer schockiert" ist, tief/voll besoffen gemacht (von der eigenen wichwichtich-keit, häh?). "Warum in Anatolien, warum ich?" << LOL: ja, warum bloß, w a r u m ? komm, Flocky! wir gehn zum Elsässer nach l’burg..büffett leerknabbern und lauschen mit die ohrwascheln.

    • heidi heidegger am

      nun, richterpensionen zu kürzen, ist nicht einfach (s. Barnabas Schill/ferkelt in brasilien bissi rum..) aber wo kein wille ist, ist (halt/*seufz*) auch kein weg und also: anzeige ist raus!–>kurzbegr.: als geheimnisträger und auch *kulturträger* (lieblingshasswort meines lebensmenschen bzgl. bulgarischer verhältnisse), auch im ruhestand, hat fischer die gosch zu halten m.e.

      handelt sich datt um folgendes in dem n-tv-dingens über/von Özügogo-gögö: >>..Nach Angaben der Staatsanwaltschaft im thüringischen Mühlhausen gingen zahlreiche Anzeigen gegen Gauland ein – darunter auch eine des früheren Vorsitzenden Richters am Bundesgerichtshof, Thomas Fischer. Der bekannte Jurist stellte Strafanzeige und Strafantrag wegen des Verdachts der Volksverhetzung gegen den AfD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl…<<

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel