Video: COMPACT auf der Leipziger Buchmesse 2017

8

COMPACT polarisiert. Das zeigte auch unser Auftritt bei der diesjährigen Leipziger Buchmesse.

Mancher Besucher lobte COMPACT, dass unsere Berichte bis an „die Schmerzgrenze gehen“, dass wir Themen aufgreiften, „die in den Mainstreammedien nicht behandelt werden.“ Andere empfanden das Magazin als notwendige Erweiterung des demokratischen Meinungsspektrums. Auch Kritik war zu hören. Kurzum, wir hatten es mit einem mündigen Diskurspublikum zu tun. Einem Publikum, wie wir es uns wünschen.

Und was ist COMPACT für Sie? Testen Sie uns und sagen Sie Ihre Meinung. COMPACT erhalten Sie am guten Kiosk oder im ABO – hier abschließen


Über den Autor

COMPACT-TV

8 Kommentare

  1. Die Compact Leute, welche ihren Stand besetzen, zeigen Flagge. Leider gehört dazu in hiesigem Klima Mut. Meinen Respekt.

  2. Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    das Mädel was sich so Wortgewandt ausgedrückt hat mit den Wörtern Idioten und rechten Scheiss, hat Sie das gleich beim ankommen gesagt am Stand oder beim weggehen ?!
    Man darf es unserer Jugend nicht so für übel nehmen, die Fäkalsprache ist bei vielen Jugendlichen eingetrichtert und wird zum Teil auch gefördert .
    Viel lesen zwar irgendwas, können es aber Geistig überhaupt nicht umsetzen, also verstehen nicht mal was da steht.
    Das geht mir manchmal auch so, aber in dem Fall ist es meine Steuererklärung.

    Logisches Denken ist ja heute auch der Begriff für rechts sein, wer sich so seine Gedanken macht und das System anzweifelt kann nur ein böser Rechter sein.
    In den Schulen, Fachhochschulen und Unis wird dies ja auch propagandiert. Und wenn du mit weissen Hemd und roter Krawatte einen Posten am Schreibtisch haben möchtest und dazu noch ein Gehalt von 5000 Euro, na dann musste dem Strom folgen.
    Aber, schwimmst du gegen den Strom ist Klarheit dein Lohn !

    Als Maurer oder Dachdecker kommste ebend nicht auf die 5 Schleifen im Monat. Aber der Maurer oder der Dachdecker die hatten noch Glück, die haben eine Lehre gemacht und arbeiten gelernt und mussten nicht in einer linksversifften Uni sitzen und sich den roten Propaganda Müll anhören.
    Nach Feierabend konnten die dann ein ordentliches Bier trinken und können Stolz auf Ihre Arbeit blicken.

    In der Uni da kannste dann zur Mittagspause Kamilentee ohne Zucker trinken und vegetarisches Essen zu dir nehmen was rauf besser schmeckt als runter.
    Ich will damit jetzt nicht sagen das alle Studenten Deppen sind, aber wenn ich einen frage ob er den Satz des Pythagoras kennt und mir dieser Student darauf anwortet, Geschlechtskrankheiten hat er nicht in seinem Fachgebiet, na dann Herzlichen Glückwunsch.

    Also ich freu mich schon auf unsere zukünftige Elite ….

    Mit besten Grüssen

  3. Wahr-Sager am

    Ein Lob übrigens für die Courage an das COMPACT-Team, sich unter die ganzen LINKen Maden (ich habe mir den Begriff von Sven Liebich abgekupfert) zu mischen, während die Junge Feigheit offenbar keinen Mumm dazu hatte.

  4. Wahr-Sager am

    Das junge, debil grinsende Mädchen am Anfang (0:38), das unzweifelhaft Opfer einer massiven Umerziehung wurde und nur da gewesen sei, um sich "Idioten" bzw. "so richtig rechte Scheiße" anzuschauen, ist dann wohl die bekannte "linke Scheiße".

  5. brokendriver am

    COMPACT-Leser wissen mehr,

    sie haben keine Angst vor der Wahrheit,

    und für COMAPCT-Leser zählt nur eines:

    Fakten, Fakten und nicht zur Lügenpresse greifen….

  6. Das Mädel ist jung und unerfahren, was sie allerdings nicht berechtigt, alle Compact-Leser als dumm und rechts abzuqualifizieren. Wenn sie sich den Luxus leisten sollte, Compact einmal zu lesen, würde mich brennend interessieren, was genau sie als "rechts" einordnen würde. Oder im Umkehrschluss, was ist links und deshalb nicht kritikwürdig?
    Dann wäre es linke Position sich für Krieg, für Konfrontation mit den europäischen Nachbarn, insbesondere Russland auszusprechen, denn Compact vertritt den gegenteiligen Standpunkt.
    Links ist also, wenn man die deutsche Identität aufgibt und sich den Grünen in Bezug auf den Umgang mit ukrainischen Faschisten oder den Umgang mit Drogen, Päderasten und anderen Ekelhaftigkeiten anschließt?
    Ist es links, wenn man gegen das geeinte Europa und völlig unkritisch mit der europäischen Bürokratie ist? Ist man links, wenn die Regierungspolitik von CDU/CSU und SPD insbesondere der letzten Jahre in Bezug auf die Währungs- oder Einwanderungspolitik ungeteilte Zustimmung findet?
    Das sind die Entwicklungen, die von Compact kritisiert und angesprochen werden und wenn man sich dazu bekennt, derselben Meinung wie die Compact-Redaktion zu sein, ist man automatisch rechts?
    Ich finde diese Haltung seltsam intellektuell limitiert und sie gehört nicht in die Köpfe junger Mädchen.

    • Wahr-Sager am

      Wie kommen Sie darauf, "rechts" zu dämonisieren? Fatal, dass selbst viele Restdeutsche "rechts" noch immer negativ assoziieren. Steckt die Schere so tief?

  7. Direkter Demokrat am

    Die Göre, die sagt, sie sei nur hier, um dumme Menschen zu sehen, Rechtsradikale und deutschen Scheiß, soll mal nachdenken, was ihre Großmutter oder Urgroßmutter zu ihr sagen würde. Solch gehirngewaschene ungebildete Subjekte sind es, die dem System dienen. Ekelhaft!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

↑ Nach Oben

Empfehlen Sie diesen Artikel