Utes Morgenmagazin, 30.12.: Merkel ist beliebteste Politikerin Deutschlands! Punkt!

47

Berlin. Damit eines mal klar ist: Bundeskanzlerin Angela Merkel ist die beliebteste Politikerin Deutschlands! Punkt! Oder auch Doppelpunkt! Gezittert ist schnell.

Das Meinungsforschungsinstitut Emnid hat für die BamS (Blöd ähm Bild am Sonntag) am 19. Dezember eine Umfrage unter 507 Personen durchgeführt. Demnach wünschen sich 40 Prozent der Befragten, dass Merkel auch 2020 eine möglichst große Wirkung in der Politik hat. Dahinter folgen ihr Parteifreund Friedrich Merz und Bayerns Bazi, CSU-Chef Markus Söder.

Merkel hat ihr Sturmgewehr AKK im Kampf verloren. Annegret Kramp -Karrenbauer landet auf Platz 7. Äußerlich zwar ähnlich, strandet Saskia Esken von der SPD mit ihrem Walter noch dahinter. Die Fragestellung war: „Von welchem der folgenden Politikern wünschen Sie sich im kommenden Jahr 2020 eine möglichst große Wirkung in der deutschen Politik?“ Jörg Meuthen von der AfD war das Schlusslicht. Immerhin!

Von Sachsens Pumuckel ähm Ministerpräsident Michael Kretzschmer wünscht sich die Bild nichts. Die Sachsen erwarten auch nichts. Egal. Merkels Zögling wirbt für einen neuen kollegialeren Politikstil in Deutschland. Schöne Umschreibung für Klüngelei und Vetternwirtschaft. Das will er ab jetzt jeden Dienstag vor der Kabinettssitzung bei einem Arbeitsfrühstück mit den ungewählten Kenianern der SPD und den Grünen zelebrieren. Ich sag lieber nix.

COMPACT hat eine Chronik der Merkel-Ära zusammengestellt und macht Ihnen ein unschlagbares Angebot: Sieben Ausgaben zu den verhängnisvollen Weichenstellungen der Rautenfrau mit unseren geilsten Titelbildern – Merkel als Schulz, mit Fez, in Stasi-Uniform, als Hitler-Imitat. Zusammen für unschlagbare 9,95 Euro statt regulär 34,65 Euro. Nicht verpassen, hier oder durch Klick aufs Bild erhältlich.

Halle ist schon Sachsen-Anhalt. Dort ändert sich was. Ähm. Nicht viel. Der jährliche „Marsch des Lebens“ wird stärker von der Stadt unterstützt, um eine größere Aufmerksamkeit auf das jüdische Leben in Halle zu richten.

COMPACT 1/2020: Die neuen 20er. Chaos oder neue Ordnung?Chaos oder neue Ordnung?
Die «Goldenen Zwanziger» waren niemals golden – hundert Jahre später driftet die Welt wieder ins Chaos. Auch Deutschland tanzt auf dem Vulkan – doch es gibt mehr Hoffnung auf ein gutes Ende als damals.
Heute ist vieles anders und doch ähnlich: Brachten die 1920er Jahre – zunächst vor allem in den USA – die allgemeine Motorisierung, so droht uns jetzt – besonders in Deutschland – die Demobilisierung. Das 1923 erfundene Radio ist heute durch ein federleichtes Smartphone in der Jackentasche ersetzt, das uns ausspioniert und atomisiert: Die Menschen kommen nicht mehr zusammen, sondern schotten sich in digitalen Filterblasen ab oder flüchten sich in Parallelwelten. Es gibt Kräfte im Finanzkapital, wie Mega-Spekulant Soros, die die Islamisierung Europas unterstützen. Unser neues COMPACT: hier erhältlich! Oder besser gleich ein Abo, um keine Ausgabe mehr zu verpassen!

Der WDR hat sich auch geändert. Nach der Entschuldigung des Intendanten Tom Buhrow auf die gigantische Welle der Entrüstung zur Denunzierung der Großmütter durch den hauseigenen Kinderchor folgten Aussagen von Mitarbeitern auf Twitter. Satire zieht nicht mehr. Polizeischutz hoffentlich nur im Rahmen des Erforderlichen. Ein Video von 2018 des NDR-Chores mit der Botschaft „F..k die Cops“ erfreut die uniformierten Beamten bestimmt. Im Kanon trällert die Sängergruppe von „Bullenschweinen“. Satire und Kunst. Rattengift und Kaviar.

Über den Autor

Avatar

47 Kommentare

  1. Avatar

    Hab ich auch gelesen, sorry aber ich hab mich eingepinkelt.
    STASISEILSCHAFTEN!!! IM Erika; IM Larve; IM Viktoria; IM Notar.. wir alimentieren Kriminelle, oder warum ist die Stasi nocht nicht als kriminelle Organisation geächtet.
    „IM Viktoria“ arbeitete für die Verbrecherorganisation "Stasi", die nicht davor zurückschreckte auch im "Westen" Leute zu ermorden. Kein Wunder IM Erika alias Merkel IM Larve alias Gauck – Stasiseilschaften sind am Ruder.
    Anetta Kahane alias »IM Victoria«
    Das ist jedoch nur ein Teil des Problems. Der andere Teil: Heiko Maas‘ Internetaufpasser sind selbst ehemalige Stasi-Leute sowie mutmaßliche Volksverhetzer. Nehmen wir zum Beispiel die Gründerin und Vorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung, Anetta Kahane. In der DDR war sie von 1974 bis 1982 ein Spitzel der Stasi: »Kahane belastete Dutzende Personen aus ihrem Umfeld, darunter viele Künstler, die sie im privaten Rahmen aushorchte, beispielsweise während einer Faschingsfeier, einer Hochzeit, eines Konzerts oder eines Stadtbummels« (Die Welt, online, 25.09.2007). Kahane denunzierte bis zum Abwinken: »Sie berichtete etwa über einen ZDF-Reporter, Studenten Westberliner Universitäten sowie [man höre und staune] über in der DDR lebende Ausländer. Kahane führte Aufträge aus und erhielt von der Stasi kleinere Geschenke und Geld.« In einem ihrer Berichte lieferte sie auch Schriftsteller und Schauspieler ans Messer

  2. Avatar

    DAS IST ABSOLUT LÄCHERLICH – DIE MEHRZAHL WÜNSCHT DIESE MERKEL UND IHREN ANHANG MINDESTENS AUF DEN MOND – BESSER NOCH WEITER – UND BITTE DIE GRÜNEN NICHT VERGESSEN MITZUNEHMEN !

    507 Personen wurden befragt und das soll repräsentativ sein ??

    Vor allem was für Personen wurden da befragt das ist die nächste Frage.

    Diese Umfragen sind für die Tonne einziger zweck ist die Menschen damit zu manipulieren.

  3. Avatar

    Pervers!
    Wenn dem tatsächlich so wäre.
    Ich stelle das aber mal in Zweifel!
    Ansonsten, verliere ich den restlichen Glauben an die hiesige Bevölkerung.

  4. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Ein übrigens sehr vorteilhaftes Foto von Ferkel, das Sie hier ausgesucht haben. Vielen Dank dafür. Ferkel sieht aus, als habe ihr der Tierarzt den Arm bis zur Elle in den After gerammt…. Oder war es George Soros?

  5. Avatar
    Lila Luxemburg am

    Ob Merkel nun tatsächlich so beliebt ist wie die Umfrage uns glauben machen möchte … oder doch eher … nicht: Die näxten Wahlen werden es zeigen! Und ich tippe mal auf … Merkel! Zumindest haben ‚die Deutschen‘ dann damit ein Zeugnis über sich vor der Geschichte abgelegt … das … nun ja … ‚eindeutig‘ ist.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Ein fremdbestimmtes Regime … welches eine Politik gegen das eigene Volk betreibt … ist auch im hohen Maße zuzutrauen, nonchalant, die Wahlen zu fälschen oder zu manipulieren 😉

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        Ja, das mag sein. Nur … in welchem Umfang? Im Umfang von mehreren Millionen? In zweistelligem Millionenumfang?? Wie gesagt … ich weiß es nicht – aber ich bezweifle es.
        Sehen Sie, ich kenne einen Fall, wo eine Frau gewählt hat was ihr Mann so gewählt hat – und nach dem Tod des Mannes ist die Frau bei dieser Wahl geblieben … weil ihr Mann schon so gewählt hat (im konkreten Fall ging es um die SPD).

        Ist die Mutter eines guten Freundes, der selber natürlich eher Gift nehmen würde als die SPD zu wählen, aber die Frau ist bestimmt kein Einzelfall in dem Milieu, dem sie entstammt.

        Was ich damit sagen will: Spätestens 2015 hätte doch JEDER noch HALBWEGS NORMALE Mensch NIE MEHR eine der Blockparteien wählen dürfen. Was aber ist tatsächlich passiert? Die berühmten 87% wähl(t)en … wieder die BRD-Einheitspartei!

        Ich gebe auf die politische Urteilsfähigkeit der ‚Deutschen‘ nach einem halben Jahrhundert bewußter Erfahrung dieser Leute … leider keinen Pfifferling mehr.

    • Avatar

      Das befürchte ich auch.

      Viele schimpfen, aber letztlich wählen dann doch alle "Mutti"!

      Volker Pispers hat es vor Jahren schon sinngemäß auf den Punkt gebracht: "Die Deutschen lieben "Mutti" und die Regierung hassen sie!"

      Ein deutsches Paradox.

  6. Avatar

    hässliche unfruchtbare übergewichtige Weiber neigen zum Selbsthass …. rot studiert und schwarze Gesinnung ergibt Deutschlands Untergang ..

  7. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Waren wohl erst 2500. Die 507 lieferten die gewünschten Antworten.
    Oder die Umfrage fand nie statt und wurde daher erfunden.
    Also da gibt es bestimmt noch andere Varianten.
    Wie hieß das doch gleich: Das Ziel ist der Weg – oder so…

  8. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Na klar wenn man beim CDU Parteitag 10 Minuten lang von Duracell Hasen beklatscht wird,ist man Automatisch beliebtester Politiker in Deutschland.

  9. Avatar

    Muslima Merkel (CDU) ist die Königin der Umfragen, Prognosen und links-rot-grün-versifften Lügenpresse in Deutschland.

    Doch im richtigen Leben des Volkes bleibt sie spätestens seit September 2015
    eine Volksverräterin und Deutschlandzerstörerin.

    Egal,…die alte Templiner Uckermark-Trulla aus Brandenburg macht demnächst
    einen Polit-Abgang.

    Wir hatten Hitler, Ulbricht, Honecker und andere …sowie Muslima-Merkel.

    Muslimas aus der Uckermark kommen und gehen:

    Das deutsche Volk bleibt !

    • Avatar
      Hans Hamberger am

      Hitler, Honi und andere Verbrecher hatten genau DAS Problem: Sie vergingen, das Volk blieb (immer paar Millionen weniger nach dem Ende ihrer Zeit), aber im Wesentlichen blieb es.
      DAS passiert unsere xxxmutti garantiert nicht: Das Volk wird durch Bückbeter ersetzt. DIe Zahlen bei den unter 18-Jährigen sind erschreckend. Bravo Mutti, wennst du auch sonst nix zustandegebracht hast, unser Volk zerstörst du meisterhaft: Honeckers Rache

    • Avatar

      Ich hoffe das diese Pfarrerstochter , die an der Kommunistischen Elite-Schmiede studieren durfte, den christlichen Glauben ihrer Eltern verriet, den Islam hier installiert hat, ihre Immunität verliert und dafür vor dem Richter erscheinen darf.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Stimmt Ulbricht und Honecker waren auch immer die beliebtesten Politiker in der DDR darum ist ihnen das Volk davon gerannt,

    • Avatar
      Heinrich Wilhelm am

      Ja, aber die ist doch aus Hamburg… Na gut: Nur dort geschlüpft.
      Irgend ein Spaßvogel hat mal gefrotzelt, dass sie die mächtigste Frau der Welt sei.
      Und die glaubt das bis heute…

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Das deutsche Volk bleibt !"

      Ja, das hat schon Stalin gemeint. Da kannte der aber die BRD noch nicht. iCH kenne sie aus mittlerweile 60jährigem Erleben … live! Von daher … müßte ich heute eine Wette abschließen, würde ich eher auf das Bleiben der BRD setzen – eher weniger auf das Bleiben des ‚deutschen Volkes‘. Zumal es dieses SO ja schon längst nicht mehr gibt. ‚Deutsches Volk‘ ist HEUTE einfach nur eine … literarische Zuschreibung, aber keine politische Tatsache dergestalt mehr, daß eine relativ große Menschengruppe AUS DEM GEMEINSAMEN EMPFINDEN EINER GEMEINSAMEN ERFAHRUNG HERAUS sich als ‚Deutsch(e)‘ definieren würde.

      Derzeit müßte das ‚Urteil der Geschichte‘ wohl lauten: Die BRD ist … die besten VSA, die es je gegeben hat. Sie ist DIE VSA, die die VSA vielleicht einmal hätten werden wollen/können/sollen … aber realiter natürlich nie geworden sind. Und genau DAS haben die begeisterten Mental-, Emotional- und Politsklaven-in-jeder-Hinsicht, die heute mit dem Begriff ‚Deutsche‘ addressiert werden … geschafft! Hurra!! 😥 😥

    • Avatar

      @ GESSLERS HUT

      Sie meinen sicherlich die heißeste Umweltsau.

      In und um Berlin herum verpestet sie die Luft mit ihrem
      Dienstdiesel und mit mehreren Regierungsfliegern
      gleichzeitig fliegt sie und ihr Hofstaat durch die Welt,
      um unser Geld zu verteilen.
      Erst unlängst flog sie nach Indien, um den Bau neuer
      Kohlekraftwerke mit deutschem Geld zu besiegeln.
      Man sagt diese seien CO² frei. So, so!?

      Warum geht sowas nicht hier, im eigenen Narrenland?
      Wer weiß denn sowas?

      • Avatar
        Querdenker der echte am

        Merkel Kann nie eine Umweltsau – Oma sein oder werden!
        Denn sie ist kinderlos, ergo auch ohne Enkel!!

        Und als Sahne-Häubchen oben drauf:
        Die 2019 Neujahr Ansprache:
        Kein Wort des Dankes an die ca. 16 Millionen echte Steuerzahler die mit ihrer täglichen Arbeit ihr Einkommen und das ihrer Politkommisare in den Altparteien sichern! Kein Dank für die tausende Ärzte und medizinisches Personal, Polizisten. Feuerwehrleute. usw.!! Sie scheint sich also nur für Ihresgleichen zu interessieren !!
        Eine Kanzlerin also NUR für treuen Vasallen! Erkennt endlich das Merkel Nicht eine Kanzlerin für das Volk ist! Und erst recht nicht eine "Mutti" für ihr gesamtes Volk! Ausgenommen eine Mutti für alle aus fremden Ländern herbeigeeilter Sozialhilfe
        Empfänger !!

  10. Avatar

    In der zunehmend undemokratischen Merkel-Demokratur sind derartige Umfragen mit höchster Vorsicht zu geniessen. Immerhin sind mit Liz Mohn und Friede Springer zwei der mächtigsten Medienunternehmrinnen Deutschlands enge Duz-Freundinnen unserer Kanzlerdarstellerin. Und auch die ehemalige Miss Tagesschau Sabine Christiansen gehört zum engsten Machtzirkel um die böse, alte Frau im Kanzleramt. Daher sind solche Umfragen mit 570 Teilnehmern schlichtweg unbrauchbarer Datenmüll.

  11. Avatar

    Auf dem Foto da oben sieht die Zonentrulla aus wie dem Soros aus dem Gesicht geschnitten.

  12. Avatar

    Jeder AFD Wähler der sich von Meuthen eine möglichst große Wirkung in der deutschen Politik erhofft, kann so schlau nicht sein. Insofern besteht noch Hoffnung.

  13. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Bedeutet nur eins: WEITER ZITTERN, ZAUDERN UND ZÖGERN, BIS ZUM BITTEREN ENDE 😉

    Alles hat ein Ende … nur die genbehandelte Wurst hat drei

  14. Avatar

    Meinungsforschungsinstitute sind Gehilfen, welche viel Geld bekommen für ihre Erhebungen, der Regierung und den Parteien. Es sind einfach nur fingierte Erhebungen welche dem Wunschdenken der Regierenden entgegen kommen. Erinnert mich an Berichten meiner, als Umweltsau betitelten Großeltern, aus den 1930ígern. Einfach ausgedrückt, FASCHISMUS. Dieser Faschismus wird schlimmer werden wie der Bolschewismus.

  15. Avatar

    Merkel ist nen Stück Blödwahnscheisse der Altfaschisten. Das Dumpfwahnviehstück, eine derer aller, nur die Fortsetzung. Auch im nächsten Jahr. Und der Rest der Sauidiotenverbrecherscheisse von Deutschland wie anderer das selbe und gleiche.
    "Was ist eine Merkel, eine Merkel, eine Merkel" = eine Mu, eine Mäh, eine Täterätetä.

  16. Avatar
    heidi heidegger am

    *..eine Umfrage unter 507 Masken durchgeführt?* oder wie oder wattwattwatt, häh?

    Neinein, AfD-Show hoch kommen muss (würde Kalli sagääään, hihi) und für Tiffi (meinem Freund&Helfääär mit-gegen Heiderich-watt-ne Maskäää-ey!) jibbett noch etwas *Mimon mit JosefsBeziehungsFreundin*/lel:

    [ Baraka feat. Polo – Miiimon ]

    /watch?v=CZ-Yip7bmAc&t=214s

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Danke C-online für eure Geduld mit die heidi, Liebe pur so zu euch geht raus, yo! 🙂

      ..und nen fetten beat for your big f*t ass, yoyoyo!..ämm 🙂 🙂

      [ Kitkat Hess (Kopfnuss Kalli) ]

      /watch?v=wpfTLeWezdk

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Weine nicht Heidi du bist zwar Merkel unterlegen aber dafür bist du der beliebteste User bei Compact,Aukidauki hihi

      • Avatar
        heidi heidegger am

        isso! aber ditt heidi tut auch polarisieren: ich vermute die Mods ersparen uns die allerschlimmsten ²*heidi-heeder* manchmal..*kicher*+Grüßle!

        ²das sind die, die die heidi-show runterziehen wollen wohl..pfui! 😕

  17. Avatar

    Diese Umfrage kann man als echte Satire betrachten. Sie steht abseits jeglicher Realität, wie so viele Umfragen dubios finanzierter Meinungsverfälschungsinstitute. Ein Musterbeispiel hierfür ist die sozinahe Bertelsmannstiftung, Meinungsfälscher erster Klasse.

    • Avatar

      @ BERND FEIL

      Wo Meinungsforschungsinstitut drauf steht, muss doch
      noch lange nicht Meinungsforschungsinstitut drin sein.
      Diese "Institute" sind Teil des System,
      also des Propagandaapparates.

      Die Stasi "erforschte" seinerzeit die Meinung
      des Volkes im Auftrage der Herrschenden, im
      wahrsten Sinne des Wortes.

      Diese Institutionen machen etwas ganz anderes.
      Sie beeinflussen bzw. verfälschen die bekannten
      Meinungen im Interesse der Merkel-Junta.

  18. Avatar

    Ich bekenne: Meine verehrungswürdige deutsche Frau war die deutsche Trümmerfrau, das edelste Geschöpf Gottes. Jetzt in der Gegenwart verehrte ich die tapfere Alice Weidel am meisten.

    • Avatar
      K. Stammberger am

      Hätten meine Kinder meine Mutter – eine von den Trümmerfrauen, die mit leerem Magen die Folgen der anglo-amerikanischen "Befreiungstaten" beseitigt haben – mit einem ehrverletzenden Vokabular belegt, hätte ich sie windelweich geschlagen, so daß sie niemals in ihrem Leben, d.h. niemals, diese Lektion vergessen hätten! Ich hab sie tatsächlich nie geschlagen aber sie hätten so etwas nie gesagt, denn sie hatten Erziehing genossen und Respekt vor dem Alter – wie damals die meisten ihrer Altersgenossen. Übrigens, da die Deutschen Demokratischen Republik ein Unrechtsstaat war, wäre eine solche massive Beleidigung der älteren Generation über den Staatsfunk nie passiert. Das hätten die "Zensoren" des Unrechtsstaates niemals, wirklich niemals, zugelassen.

      • Avatar
        Sachsendreier am

        Meine Zustimmung! Soweit ging es nicht mal in der DDR. Es gab da immer feste moralische Grenzen. Man verunglimpfte alte Menschen nicht, man hatte Achtung vor deren Lebensleistung. In dem Zusammenhang kam ich darauf, dass es damals auch kein Steinewerfen auf kostbare Kirchenfenster gab. Und niemals Zündeleien an und in Kirchen, trotz des hohen Anteils an Atheisten. Und nicht mal die "Hundertdreißigprozentigen", wie wir untereinander die Bonzen nannten, wären so weit gegangen, Verwüstungen in Kirchen zuzulassen. All dies ist jedoch keine Seltenheit mehr in unseren Bundesländern. Auch daran ist der Werteverfall erkennbar, den wir älteren Semester seit etlichen Jahren beklagen.

  19. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Wenn diese Umfrage repräsentativ wäre, dann hätte das deutsche Volk den unwiderlegbaren Beweis dafür erbracht, dass es definitiv für die "Demokratie" zu dämlich ist! Jeder, der sich Merkel wünscht oder gar mehr on ihr, der gehört in die geschlossene Psychiatrie!

    • Avatar
      Hans Hamberger am

      Tja, WO wurde die "Umfrage" wohl gemacht?? Am CDU-Parteitag? Man muss nur richtig fragen…

      Ich schlage vor, sie, "den FC Bayern der Politik" einfach auf Lebenszeit zu wählen (Originalzitat von Volker Pispers) und wir haben endlich vor diesen bescheuerten Umfragen Ruhe. Wenn auch nicht vor der Kanzlerette. Obwohl: Der FCB schwächelt, unsere GRÖKAZ (größte Kanzlerin aller Zeiten, so beliebt wie Fußpilz – Millionen Menschen haben Fußpilz) schwächelt auch – man darf noch hoffen, diese Pest endlich loszuwerden. Aber ich bezweifle, dass dies durch Wahlen geschieht.

      Ferkel muss weg

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        "Ich schlage vor, sie, "den FC Bayern der Politik" einfach auf Lebenszeit zu wählen (Originalzitat von Volker Pispers)…"

        Na ja, das würde der Show halt ein Pseudoüberraschungsmoment nehmen. Deshalb: Alle vier Jahre heißt es wieder… z-i-t-t-e-r-n: Schafft es Mutti noch einmal…?? Jaaaaaa!!!!! Wir sind gerettet!!!!!

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      "….Merkel ist beliebteste Politikerin….."
      Vor zwei Tagen hat der MSN ein Bild von ihr und Erdogan abgebildet.
      Kann man da nicht durchaus zu der Überzeugung gelangen das sie nicht nur vom deutschen Volk geliebt wird, sondern noch viel mehr von Flüssigkeiten der besonderen Art geliebt wird. Das würde auch ihre Zitteranfälle und vieles Andere erklären!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel