Utes Morgenmagazin, 30.10. – Mohring rudert zurück: Doch kein Deal mit Linken.

21

Berlin. Der Görlitzer Park in Kreuzberg ist einer der Drogenumschlagplätze in der Hauptstadt. Außer Drogendealern fühlt sich dort niemand mehr sicher. Selbst die Grüne Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann nicht. Die Polizei spricht von der Grünanlage als alltäglichen Beweis für das totale Versagen der Politik. Für einen anderen Blick auf die Dealer wollte eine Gruppe um den amerikanisch-französischen Künstler Scott Holmquist sorgen. Eine rund 3 Meter große Bronze-Imitat-Statue namens ‚Letzter Held‘ stand 24 Stunden im Park und zeigte einen typischen Facharbeiter-Import der Merkel-Regierung für illegale Pharmaka. „Es geht darum, wie die Reaktionen auf Park-Drogendealer Ängste, Versuchungen und Wünsche kristallisieren und gleichzeitig die Grenzen der Kontrolle und Solidarität verschieben“, sagte der Künstler der BZ. Aha. Hmm.

Die Kontrolle hat die CDU schon lange verloren und befindet sich im Sinkflug. Der Bundeswirtschaftsminister veranschaulichte dies heute deutlich. Altmaier erreichte trotz Anlauf von der Bühne und Kurzstreckenflug nicht mehr rechtzeitig das Buffet vom Digital-Gipfel in Dortmund. Das politische Parkett ist hart und brach dem korpulenten Peter die Nase.

Der CDU-Chef von Thüringen Mike Mohring rudert zurück. Nach seinem Angebot mit dem knallroten Wahlgewinnern der SED-Nachfolgepartei reden zu wollen, schließt er jetzt eine Unterstützung in der Regierung des Bodo Rammelow von ‚Die Linke‘ völlig aus. Countdown läuft!

Beim Speed-Dating ‚meet new friends‘ letzten Samstag in Chemnitz lief die Zeit auch rückwärts. „… Wir wollen Flüchtlingen und Einheimischen die Möglichkeit geben, sich besser kennen zu lernen und Fuß zu fassen, um sich vielleicht selbst zu engagieren“, erklärte Jens Beutmann (50), Referatsleiter für Sonderausstellungen des Staatlichen Museums für Archäologie Chemnitz (smac). Wer sich erfolgreich datete, durfte kostenlos in die Ausstellung. Toll!

Kostenlos ähm umsonst bekam Bundeskanzlerin Angela Merkel den Theodor-Herzl-Preis vom Jüdischen Weltkongress (WJC) am Montag in München als deutliches Zeichen gegen Judenhass. Das wird die von Merkel millionenfach nach Deutschland eingeladenen Moslems nicht erfreuen. Eine Farce!

Bei uns lesen Sie Fakten und Analysen, die Sie bei den Mainstream-Medien nicht finden. (Für mehr Infos und Abo-Abschluss: Klick auf den Link)!

Über den Autor

Avatar

21 Kommentare

  1. Avatar

    Nach der letzten BTW hat auch die SPD sich lange bitten lassen mit der CDU eine Koalition einzugehen, um Neuwahlen, die dann auch keine altermative regierungsfähige Mehrheit bringen, zu vermeiden.
    Irgendwann wird die CDU schon weich und alternativ mit der AfD Koalitionsgespräche aufnehmen will die CDU bestimmt nicht – das wäre in ihren Augen das größere Übel.
    Eine Minderheitenregierung von rot-rpt-grün zu dulden würde die Neuwahlen nur rauszögern und ggf. der Afd noch bessere Wahlergebnisse bescheren – will auch keiner von denen.

  2. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Schade ein Deal mit den Kommunisten würde zu dieser linken CDU passen und die CDU zerreissen.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      Kein Wunder – das IST Mr. Bean! Und all diese ‚offiziellen Auftritte‘ sind in Wirklichkeit Szenen für seinen neuen Film!! 😆

      Übrigens: Gabs bei der ‚Sezession‘ in einem der letzten Artikel (Notizen zur Wahl in Thüringen – Benedikt Kaiser) einen Link des Kommentators ‚Gustav Grambauer‘ (das ist der Name des Vaters des Titelhelden des Romans ‚Die Heiden von Kummerow‘, Martin Grambauer, eines etwa 10jährigen Jungen in einem Dorf im Oderbruch und seine Erlebnisse in der Zeit um die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert) zu einem Video über (Motor)-MIKE Mohring, der da in einer ultrascharfen BRAUNEN Lederjacke (und zwar genau das richtige, etwas hellere SA-Braun… 😆 ) ein Interview zu den ‚Drecksnazis von der AfD‘ gibt. Sollte man sich – schon aus Bildungsgründen – einfach einmal angesehen haben … – wie ‚Motor-Mike‘ da immer mal wieder die Pulle an die ausgetrockneten Lippen führt … um den wüstenheißen Knorpel ein wenig zu kühlen … 😆 😆 … Sagenhaft!

  3. Avatar

    Der Mohr(ing) hat seine Schuldigkeit getan.
    Er rudert aber nicht zurück, sondern wurde
    zurück gepfiffen. (Der Trick mit der angeblichen
    Morddrohung hat nicht geholfen.)

    Es ist allein Aufgabe der Kanzlerin (vormals
    FDJ Sekretärin für Agitation und Propaganda)
    zu tun, was die Linken und Grünen eigentlich
    wollen.

  4. Avatar

    Ha, jetzt fetzen sie sich und nun kommt (im Mainstream) Elmar xxxxx mit dem Vorschlag daher, statt der verunfallten xxxxx ausgerechnet Islam-Söder zum Unions-Kanzlerkandidaten Merkel nachfolgen zu lassen. Und Altstalinist Günther, der koste es was es wolle mit der SED koalieren will, verteidigt Merkel bis auf’s Messer bei Sudel-Claus. Da fehlt nur noch Laschet in der Sammlung. Aber halt, dem stockt noch der Atem weil sich der dicke Altmaier in Dortmund lang gemacht hat, nachdem ihn die seismischen Wellen im 120 km entfernten Aachen aufweckten. Ob sie sich ungewollt zerlegen? Schaun mer mal.

    Und schließlich die selbsternannte "Werteunion": Totenstille! Nichts zur Merkelei zu vernehmen. Oder zu überhaupt irgendeinem CDU-Thema. Warum wundert mich das nicht, daß da nichts kommt von dieser vermerkelten Truppe?

    Offenbar hat das gesessen, daß sie jeden dritten Wähler verloren haben. Abwarten, mißtrauisch bleiben!

  5. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Mensch Mohring!
    So kriegst du ja nie einen Ministerposten von Ramelow.
    Nun gib dir ’nen Ruck.
    Blockparteien dürfen das.

  6. Avatar
    brokendriver am

    CDU und SED sollten in Thüringen eine Regierungskoalition bilden damit die AfD endlich über 50 Prozent der Wählerstimmen kommt und diese widerliche CDU
    endgültig selbst zerlegt und wie die SPD-Sozen in Luft auflöst.

    Dann ist Schluß mit dem CDU-SPD-Regime und dem Unrechtsstaat in Deutschland,
    der Millionen Merkel-Mosels und Schwarz-Afrikaner illegal importiert.

  7. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wer … irgendwelche, nichtsnutzigen, unbedeutenden, Fremd-Ehrungen oder Preise an- oder entgegennimmt und "(s)ein Volk" dafür verrät und verkauft, besitzt weder … Integrität, Loyalität … Seele, Ehre, Charakter oder noch irgendeine andere nützliche Eigenschaft, um ein Land zu führen – da jenige … das Geschmäckle der Variablen … von Korruptheit, Käuflichkeit und Bestechlichkeit in sich tragen und ausschließlich, für den eigenen Nutzen vor alles anderem stellen ! Einfach nur schäbig, armselig und erbärmlich 😉

  8. Avatar
    Der Fernaufklärer am

    Den Preis bekam der Hosenanzug höchst wahrscheinlicher für die erfolgreiche Umsetzung der Pläne zur Vernichtung des Deutschen Volkes und der Deutschen Nation ..

    • Avatar
      brokendriver am

      Die CDU im Osten war immer schon ein devoter Teppichvorleger der SED-Linkspartei.

    • Avatar

      Altmaier sondiert schon mal "unten" die Lage
      Herrliches Youtube-Video "Heute schon Schwein gehabt? "

      • Avatar
        heidi heidegger am

        *krchhhhhhhh*..neinein, hier:

        Peter Altmaier (61) stürzt von der Bühne und ist kurz bewusstlos

        /watch?v=nQU1yolAzak&feature=youtu.be

    • Avatar
      brokendriver am

      ….leben auf Kosten….anderer…

      in der Regel auf Kosten des deutschen Steuerzahlers…

      • Avatar
        Lila Luxemburg am

        Es gibt kein ‚deutsches Volk‘ … – sagt der Robäärt … von den GRÜNEN. Also kann es auch keinen ‚deutschen Steuerzahler‘ geben … – sage ich jetzt mal. Na, Robäärt … hab ich Recht? Oder hab ich Recht?? 😆

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel