Utes Morgenmagazin, 29.11.: „Klimanotstand für Europa“ – Demokratie in Gefahr?

13

Brüssel statt Berlin. Nun ist er halt da. Der Klimanotstand für Europa. Alles was war, alles was ist und alles was hätte kommen können, wird dem Klima geopfert. Gegner auch. Die Gesetze werden vernotstandet. Wer nicht hüpft, wird klimatisiert und später ausländisch atomisiert. Unfassbar. Die Geschwindigkeit des totalen Zusammenbruchs nimmt Fahrt auf. Das CSU-Vorstandsmitglied und Europa-Abgeordneter Markus Ferber vergleicht den Klima-Notstand-Beschluss des EU-Parlaments mit der Zerstörung der Demokratie im Jahr 1933. Wow!

Weiter sagte der Herr Ferber, demnächst wahrscheinlich ehemaliges Mitglied des CSU-Vorstandes, „Wer heute den Klimanotstand ausrufe, ziele darauf ab, ‚demokratische Rechte ausser Kraft‘ zu setzen“. Ferber ist/war Chef der schwäbischen CSU und sieht die Freiheit des Einzelnen in Gefahr.

Die CDU war am heutigen Donnerstag in Gefahr. Bundeskanzlerin Angela Merkel war plötzlich von der Bildfläche verschwunden. Zu früh für Sektkorken. Bei einer Versammlung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) am Mittwoch hielt die, ach lassen wir das, Merkel ein Grusswort im Berliner ‚Classic Remise‘. Sie strauchelte. „Von hinten sah das dramatisch aus“, sagte ein Teilnehmer. Kopfkino aus!
Ungarn macht nicht mehr mit. Gemeint ist das Ratespiel um Frau, Mann oder sonstiges. Die Ungarn haben ihre Teilnahme am Eurovision Song Contest in Rotterdam im kommenden Jahr wegen der Zerstörung des öffentlichen Geschmacks abgesagt. Tolle Wurst! Conchita. Hoffentlich ohne Rückruf.

Fast ein Rückruf ist das Verbot der Versammlung der militanten Gruppierung ‚Ende Gelände‘ im Lausitzer Braunkohlegebiet. Konkret handelt es sich hierbei um ein Versammlungsverbot vom 29.11 bis 1.12. Im Bereich der Eisenbahnstrecken zwischen Spreetal, Burgneudorf und Trebendorf/Schleife in den Landkreisen Bautzen und Görlitz. Wird nicht lustig.

Hentschke Bau stellt derweil seine ausgebrannten Baufahrzeuge öffentlich an der Neusalzaer Strasse in Bautzen zur Schau. Als mahnendes Symbol für Gewaltbereitschaft und sinnlose Zerstörung. Von links füge ich hinzu. Apropos links. Der Audimax, das Hörsaalzentrum der TU Dresden, wurde heute auf Weisung des Hochschulkanzlers Dr. Andreas Handschuh durch die Polizei geräumt! Geht doch!

Mit dem Ausruf des europaweiten Klimanotstands, mag er auch als „symbolisch“ deklariert werden, ist ein weiterer Schritt in Richtung Öko-Diktatur getan. Was das bedeutet, lesen Sie in dem COMPACT-Spezial „Öko-Diktatur und die heimliche Agenda der Grünen.“ Für mehr Infos und Bestellung aufs untere Banner klicken:

HAMMERANGEBOT: Wenn Sie jetzt dieses COMPACT-Spezial „Öko-Diktatur und die heimliche Agenda der Grünen“ jetzt bestellen, erhalten Sie unsere Geschichtsausgabe „Panzerschlachten.Blitzkrieger von Erwin Rommel bis Moshe Dayan“ kostenlos und automatisch obendrauf (bis Dienstag, 3.12., 24 Uhr).

Über den Autor

Avatar

13 Kommentare

  1. Avatar

    Der Klima-Wahnsinn ist auch der Übergang in die Dimension des Wahnsinns einer neuen virtuellen Realität: Seitdem unser Leben sich zu einem großen Teil im Internet abspielt, ist es durch Skripte manipulierbar. Du bist dann nur mehr ein Parameter in einer JavaScript-Funktion und dein Leben wird als Funktionsergebnis zurückgegeben. Oder auch nicht. Denn alle Parameter sind austauschbar. Erkenntnisgewinn ist das Bewusstsein, dass der Web-Browser den Horizont unserer Lebensrealität definiert – um dann daraus auszubrechen in das kristallklare Quellwasser unseres wahren Ursprungs …

  2. Avatar

    Hoch leben die Ungarn, nicht nur wegen ihres guten Geschmacks.

    Was in der Westlichen Wertegemeinschaft heutzutage dem Volk als Musik,
    moderne Kunst (z.B. christliche Vulvenmalerei) und Kultur (einschließlich
    Gender- und Klimawahn) zugemutet wird, zeugt nicht nur von der "Zerstörung
    des öffentlichen Geschmacks", sondern ist schon dekadent und entartet, dass
    man gar nicht mehr soviel (Wurscht) fressen kann, wie man kotzen möchte.
    (Wir haben keinen Klimanotstand, sondern einen Kulturnotstand.)

    Braucht sich doch niemand wundern, wenn fromme, rechtschaffende Moslems
    (solche soll es ja auch geben) sich nicht in dieses kranke Wertesystem integrieren
    wollen. Die Ganoven sind allerdings schon integriert (genießen sogar Täterschutz)
    und warten nur auf den Zusammenbruch, genau wie die deutschen Wendelhälse,
    die wohl hoffen ihrer notwendigen Neutralisierung zu entgehen.

  3. Avatar

    Das Europaparlament ist so blöd wie es groß. Die Kasper können beschließen, was sie wollen. Hört eh keiner zu und hat keine Wirkung. Entscheiden tun andere.

    Im Europaparlament werden Opas und Omas der Parteien entsorgt.

    Frei nach dem Motto: "Hast Du einen Opa, schick´ihn nach Europa."

    Alles Loser…..

  4. Avatar

    Klimanotstand? Der einzige Notstand ist der parasitäre und verlogene Unrat, der das EU-Parlament verdreckt, vor allem die auf ewig fettalimentierte, unfähige und dreiste Dreiwettertaft-Uschi.

    • Avatar

      Gäbe es das Europaparlament nicht, hätten wir auch keinen ach so angeblichen "Klimanotstand", sondern ein viel schöneres, politisches Klima hierzulande.

      Es gibt keine Vereinigten Staaten von Europa, sondern nur Nationalstaaten wie Deutschland oder England, mit dem glorreichen BREXIT….

      Was haben wir von Europa ? NiXXX, außer Negativzinsen auf unseren Sparbüchern, hohe Spritkosten und Mieten, die bald kein Schwein mehr bezahlen kann.

      Hoffentlich braut sich langsam mal was zusammen in Deutschland.
      AfD-wählen allein genügt noch nicht….aber es ist ein kleiner Anfang

  5. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Ach ja … es kann aber nichts in Gefahr sein … was gar nicht existiert 😉

  6. Avatar

    Der Clown Markus Färber (CSU), gehört der auch zum "patriotischen Spektrum".? Es ist nicht egal,was nach "Zertörung der Demokratie" an deren Stelle gesetzt wird.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Da hast du ausnahmsweise mal recht wer AFD wählt bekommt Deutschland als Heimat wer Grünrot Wählt bekommt Chaos .Anarchie,Terror und Armut.

  7. Avatar

    Von der Leyen, jene rückgratlose Speichelleckerin von Merkels Gnaden, zeigt ihren europäischen Untertanen unmissverständlich den kommenden Weg in eine gnadenlose Öko-Diktatur. Es kommen brutale Jahre auf uns kleine Malocher zu…..

  8. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Da hat der Herr Ferber (CSU) Recht: Der Notverordnung folgt das Ermächtigungsgesetz.
    Nun wird er wohl bald selbst sehen, wie man sich als Verfolgter so fühlt…
    Die EUdSSR hat gut gelernt von denen, die sie zu hassen vorgibt.
    Diktatur ist offensichtlich nur dann schlimm, wenn sie nicht links ist.

  9. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Schaut euch die … dummdämmlichen, nutzlosen, Polit-Luschen der grottenschlechlechten, nichtsnutzigen, nutzlosen, Alt-Parteien … mit ihrem Phrasen-Geschwätz -Live auf Phönlx- an.
    Aber Vorsicht … haltet einen Eimer, Sch0ssel oder ’ne Kotztüte bereit … 😉

    • Avatar

      Stimmt, wer überhaupt noch mag kann dort sehen, daß es tatsächlich Sch… haufen gibt die pure Sch…. labern können.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel