Utes Morgenmagazin, 28.12.: Wer noch Silvester-Böller mag, muss AfD-Wähler sein

19

Berlin. Bereits am 19. Dezember hat das Land Berlin Flüchtlingsbürgen von einem Teil ihrer finanziellen Verpflichtungen enthoben.

Das hatte Sozialsenatorin Elke Breitenbach von den Linken angewiesen, wie ihre Senatsverwaltung an jenem Donnerstag mitteilte. „Wir hoffen, dass einige Bürgerinnen und Bürger vor Weihnachten aufatmen können“, sagte Breitenbach. Dummheit schützt vor Strafe doch! Zumindest in Berlin mit den Linken im Parlament. Jetzt zahlen alle. Ach, ist das schön!

Schöner ist nur die Satire auf WDR 2. Kinder im zarten Alter von ungefähr acht Jahren singen über ihre Großmütter: „Meine Oma ist ’ne alte Umwelt-Sau…“ Toll! Dem drittklassigen Programm der zwangsfinanzierten Staatspropaganda ist wirklich nichts mehr zu blöd. Nun ja, ich bin wahrscheinlich schon zu alt.

Helene Fischer singt/sinkt auch. Zumindest will uns genau dieselbe Staatspropaganda das glauben machen. In ihrer Show, welche am ersten Weihnachtsfeiertag ausgestrahlt wurde, hatte sie mit dem österreichischen Volks-Rock’n-Roller Andreas Gabalier ein Duett gesungen. Skandal! Der Kerl liebt seine Heimat und Frauen! Neudeutsch: Er ist Nationalist und homophob. Fertig. So schnell kann’s gehen heutzutage.

Bei COMPACT ist noch immer Weihnachten – zumindest, was die guten Gaben anbetrifft: „USA gegen China“, das Endspiel um die Neue Weltordnung wird das Jahr 2020, das ganze kommende Jahrzehnt prägen – deshalb verschenkt COMPACT sein bestes Werk zur Aufklärung über dieses neue Great Game:  Jeder Kunde, der  irgendetwas in unserem Online-Shop bestellt, erhält ab sofort bis  zum 2. Januar (24 Uhr) gratis COMPACT-Spezial „USA gegen China – Endspiel um die Neue Weltordnung“ dazu. Im Handel kostet diese Sonderausgabe (84 Seiten) ansonsten 8,80 Euro – für Sie ist es jetzt kostenlos! Aber nur bis zum 2. Januar… Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk

Wer heutzutage zu Silvester noch Böller und Raketen mag, ist schon potentieller AfD-Wähler. Nur 40 Prozent befürworten in diesen Kreisen ein Verbot! Frauen halten zu 84 Prozent Feuerwerkskörper für gefährlich. Hmm. Ich oute mich als Verweigerer. Meinen letzten Knaller hab ich 1989 gezündet. Warum? Seit 1990 hab ich Hunde. Trotzdem bin ich der Meinung, dass jeder böllern soll, wie er mag.

Bei Carola Rackete würde ich eine Ausnahme machen. Leider hat sie keine Lunte. Die Lichtgestalt des Schleusertums im Mittelmeer verlangt zivilen Ungehorsam aller Bürger, indem sie solange keinen Strom verbrauchen, bis Deutschland zu 100 Prozent klimaneutral ist. Nochmal hmm. Mein australischer Migrant namens „Paul“ findet das nicht gut. Er ist eine Echse, genauer gesagt, eine Bartagame, mit einer ausgeprägten Affinität zu elektrischen Hotspots. Er ist da sehr eigen. Australier halt.

Über den Autor

Avatar

19 Kommentare

  1. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,
    in einigen Städten wie auch in Hamburg hat man das böllern auch verboten. Man brauchte dazu auch nur 5 Sprachen um diese Info,s zu senden. Glaube deutsch war nicht dabei*g* Grund dafür, einige Gruppen raten angeblich ineinander und greifen sogar Ordnungskräfte an. Mensch mach Sachen…
    Ausversehen vergessen hat man aber, die Gruppen mit Herkunft zu benennen.
    3 x dürfen Sie raten, äääh also Bio Deutsche sind damit nicht gemeint, naja sonst hätte man diese ekelhafte deutsche Sprache ja auch verwenden müssen bei der Ansprache.

    Eigentlich brauch man in Hamburg und Bremen nur 3 Sprachen, Denglisch, Arabisch und Türkisch-Deutsch ( isch fucke deine Muddaa ) Na dann wenn wir schon bei gut reinkommen sind, kommt alle jut rinn in,s neue Jahr.
    Liebe Compacteros, Brüder und Schwester und natürlich Diverse, lasst euch nicht abstechen, vom LKW überfahren und springt auch nicht Kopp über in, s Gleisbett.
    Erich Mielke sachte mal, ick liebe euch doch alle woha…*g*
    Aus dem Grund will ich von allen 2020 ne Rückmeldung hören . Pfiat eich und reißt euch am Riemen, ihr wisst wo er hängt!

    Mit besten Grüssen
    der Marques

  2. Avatar

    Die Feinstaubkonzentration in Wohnungen ist 1000 mal höher als draussen.
    Diese kriminellen Umwelthelfer sind Betrüger.

  3. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Zwangsgebühren-TV:
    Wer’s einschaltet ist entweder selber schuld oder auch so einer.
    Lasst es euch gut gehen und nehmt kein Vollbad in der geistigen Notdurft der Medien.
    "Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."
    Erkennt lieber die wirklichen Probleme unserer Zeit. Wie der geniale Verkehrtminister Andreas Scheuer:
    "Deutschland muss Fahrradland werden!" Nach oben buckeln und nach unten treten. Nur so werden die "Klimaziele" erreicht.
    Silvesterknaller oder zieht er nun tatsächlich das Bein nach? BeScheuert!

  4. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Man braucht nicht unbedingt ein Freund von Sylvesterböllern zu sein um die AfD zu wählen die wählt man wegen für unser Land weit wichtigeren Dingen, die einzige Rackete die ich starten würde währe Carola aber dann müsste die schon weit hinter den Mond fliegen auf nimmer wiedersehen.

    • Avatar

      stimmt…
      die afd wird selber groß bei soviel kleinen hirnlosen politikern und wichtig machern…

  5. Avatar

    Schneeflöckchen, Steifstöckchen, man kann sich aber auch anstellen, anno 2019 im Land der Dichter und Denker. Früher schlug man intelligent zurück, heute weint man kollektiv.

    how dare you!

    Extreme Überzeichnung ist ein Erkennungsmerkmal von Satire (auch unfreiwillige!). Muss man "Satire" extra dazu scheiben, dann ist es keine (oder extrem schlechte).

    Es war übrigens ein reiner Mädchenchor. Auch OPAS klein Häuschen wurde nicht versoffen, sonst gäbs wohl weniger (weibliche) "Betroffenheitsbeauftragte" und es dürfte munter weiter geträllert werden, dass die alte weiße frau ne olle Umweltsau ist.

  6. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Gutes, er-stechendes, ver-wohltätigendes, auf Gleise gestoßenes und ausplünderndes … neues Jahr 😉

  7. Avatar

    "Meine Oma ist ’ne alte Umwelt-Sau…“ Toll! "

    Die zwangsfinanzierten Gesellschaftsspalter haben wieder zugeschlagen.
    Armseliger geht es nicht mehr.
    Besser kann man sich nicht entlarven.

    Wenn das kein Hass sähen , kein Einpeitschen gegen die alte Generation ist.

    Und so etwas bleibt unzensiert?

    • Avatar
      Alles für die Meinungsfreiheit am

      Zensur reicht nicht. Die Kinder sollten auch in den Jugendwerkhof verfrachtet werden.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ Alles für die Meinungsfreiheit,

        geht nimma mehr. Wollte in Eckartsberga den ehemaligen Jugendwerkhof kaufen und wieder neu einrichten für Antifa Gesellen und dehnen arbeiten beibringen. Blöderweise haben sie die Bude nicht an mich verkauft. Die Stadt meinte mein Vorhaben sei momentan politisch nicht umsetzbar aber grundsätzlich wäre die Idee nicht schlecht. *g*
        Also ich bleibe dran…
        MBG
        der Marques

  8. Avatar

    Polenböller in den Bundestag, damit der widerliche Altparteiengestank durch den Pulverdampf zumindest etwas neutralisiert wird. Verdrecken kann man den nicht mehr.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ Hans Adler,

      in Blankenburg im Harz hat ein Opa 79 Jahre eine Gaspulle genommen…
      Beim Honibau von 79 sind sogar die Platten verschoben seitdem ist das Arbeiter-Schließfach nicht mehr bewohnbar. Der Opa hat die Explosion nicht überlebt aber das Gas stammt aus Russland. Na dann Wladimir, ditt wird jetzt enge für dich….

      MBG

  9. Avatar

    Die Großeltern der heute 8jährigen gehören mehrheitlich den geburtenstarken Jahrgängen der 50/60er an. Die sind viele, noch im alten Sinne erzogen, wenn nicht selber 68er und müssen mundtot gemacht werden, denn alt werden sollen sie, damit sie die Sparte "Lebenserwartung" ausfüllen können und den hereingeholten Pflegekräften in Zukunft Arbeit beschaffen. Aber nichts mehr zu sagen haben, am liebsten würde man ihnen auch noch das Wahlrecht entziehen. Aber als Umweltverschmutzer sind sie zumindest Ketzer – und die haben nichts zu sagen.
    Die größten Freunde der Silvesterknallerei sind unsere "Goldstücke"! In der Heimat war das entweder nicht üblich, oder sie konnten es sich nicht leisten, oder beides. Die sind ganz bestimmt keine AfD-Wähler.
    Feuerwerke sollten grundsätzlich NUR von geprüften Feuerwerkern abgebrannt werden, nicht von Laien; dann wäre es auch an Sylvester Aufgabe von Städten und Veranstaltern. Das verhindert Unfälle und illegale Geschosse, aber verkleinert und verärgert damit die Hersteller von Feuerwerkskörpern. Enschede wäre so wohl nicht passiert.

    • Avatar

      Genau, Verbote waren schon immer die Lösung schlechthin. Besonders gute funktionierten Alkoholverbote, siehe Amerika zu Zeiten der Prohibition.

      Jeder Dummkopf kann sich an 5 Fingern abzählen, was bei flächendeckendem Böllerverbot passieren wird.

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Da dürften Sie recht haben. An der böhmischen Grenze, als der einstmalig bewachten, wurden bei einer zufälligen Fahrzeugkontrolle knapp 500 illegale Feuerwerkskörper gefunden. Um diese enorme Explosivmasse abzutransportieren, wurden Spezialkräfte angefordert. Bei den Insassen handelte es sich um Iraker, aber das Fahrzeug hatte ein deutsches Kennzeichen. Nun ahnt man ja, wie die Bestrafung ausfallen wird, oder? Außerdem kreist die Gedankenspirale, ob noch mehr Ausländer auf den Dreh gekommen sind, massenhaft gefährliche Böller hierher einzuschleusen…

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel