Berlin. Auf dem Spielplatz am Arnswalder Platz im Stadtteil Prenzlauer Berg fand ein 39-jähriger Vater einer dreijährigen Tochter eine Rasierklinge zwischen Holzfiguren. Die Polizei sperrte das Areal, und das zuständige Bezirksamt wurde mit der Reinigung beauftragt. Glück gehabt.

    Die drei Kinder der IS-Rückkehrerin, welche Samstagabend zusammen mit ihrem 30-jährigen Mütterchen in Frankfurt am Main mit einer Linienmaschine mittels erstmaliger direkter Unterstützung der Bundesregierung gelandet sind, werden dieser Gefahr nicht ausgesetzt. Über Herkunfts-, Aufenthalts- oder Geburtsort der Mutter machte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt keine Angaben. Haftbefehl besteht trotz Ermittlungen wegen der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung und Verletzung der Fürsorge und Aufsichtspflicht nicht. Warum auch?

    Der langjährige Chef der Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hätte vielleicht eine Antwort. Dieser hat aber gerade andere Sorgen. Er ist zur Belastungsprobe für die schwarz-rot-grüne Koalition in Sachsen-Anhalt geworden. Eigentlich sollte er nur Innen-Staatssekretär in Magdeburg werden. SPD und Grüne lehnten das vehement ab. Ministerpräsident Haselhoff und Innenminister Stahlknecht von SA ähm Sachsen-Anhalt nannten Wendt „einen fachkundigen und bekanntesten Vertreter der Interessen unserer Polizei und engagierten Anwalt für die Sicherheit in unserem Land“. Wenn er nicht grad für Merkel klatscht. Um 20.53 Uhr schreibt Bild. de, dass Stahlknecht sein Angebot an ihn zurückzog. Dazu Wendt: „Die CDU ist vor den Linken, Grünen und Sozialdemokraten eingeknickt und hat kapituliert. Das Kommando dazu kam aus dem Kanzleramt.“ Da kann man schon mal klatschen!

    Trotz des erstmals angewendeten Verteilungsmechanismus’ der sogenannten Schiffbrüchigen dürfte die Mehrheit von ihnen dem Lockruf Merkels folgen und nach Deutschland wollen. COMPACT hat eine Chronik der Merkel-Ära zusammengestellt und macht Ihnen ein unschlagbares Angebot: Sieben Ausgaben zu den verhängnisvollen Weichenstellungen der Rautenfrau mit sieben unserer geilsten Titelbilder – Merkel als Schulz, mit Fez, in Stasi-Uniform, als Hitler-Imitat. Zusammen über 500 Seiten, für unschlagbare 9,95 Euro (statt 34,65 Euro). Hier oder durch Klick aufs Bild erhältlich. 

    Grund zum Klatschen gab es auch in der Notaufnahme des Uniklinikums Düsseldorf. Gegen 3.50 Uhr war ein Clan-Einsatz für die Polizei. Zirka 15 Personen stürmten die Ambulanz. Sie hielten sich an keine Regeln. Na sowas aber auch! Auslöser war die Behandlung zweier Kontrahenten einer Shisha-Bar-Schlägerei. Einer war vom Al-Zein-Clan. Erst durch den Deeskalationseinsatz des Sicherheitsdienstes und der Beamten beruhigte sich die Situation wieder. Wattebällchen für alle!

    HAMMER-ANGEBOT: Wer jetzt COMPACT abonniert, erhält das neue Buch von Matteo Salvini als Abo-Prämie gratis obendrauf! Nicht vergessen: Prämie gilt nur bis 31.12.!! Matteo Salvini ist der populärste „Populist“ ganz Europas: Er scheidet die Geister und wird entweder gehasst und bekämpft (vom polit-medialen Establishment aller Länder, das sich von ihm bedroht sieht) oder geliebt (von allen, die unter Europa etwas Gehaltvolleres verstehen als die EU) bzw. gewählt (vom italienischen Volk). Er ist ein bunter, dabei aber doch unbekannter Hund: jeder hat eine dezidierte Meinung zu ihm, doch wer kennt ihn tatsächlich, wer hat schon einmal Persönliches, ja Intimes von ihm erfahren – unverfälscht durch mediale Filter?
    Softcover, 170 S.

    „Teddybären für alle!“ gibt es demnächst für die von der „Ocean Viking“ aufgefischten 213 Schiffbrüchigen. Italien, Deutschland, Frankreich und Malta haben erstmals den neuen Mechanismus zur Verteilung von auf dem Mittelmeer geretteten Flüchtlingen aktiviert. Toll.

    28 Kommentare

    1. Sachsendreier an

      Wendt war in vielen Talk-Sendungen. So wissen wir alle, wieso die links-grünen Sozialphantasten ihn so rigoros ablehnen… Ich fasse mich kurz, denn heute war ein schwarzer Tag für jeden Sachsen. Also zumindest für den, der einen Bezug zur Historie hat. Erschütternd, wie sich eine gewisse Spezies an einmaligem kostbaren
      Kulturgut vergreift! Sachsen war total verarmt, ausgeblutet nach dem Krieg. Doch niemals hätte man die Schätze von August verschachert. Und schon gar kein Sachse die Hand danach ausgestreckt. Man fasst es nicht, wie abgrundtief die Menschheit verkommen ist…

    2. Die Behauptung, die Aufzucht von Bälgern im Wüstenstaat IS wär automatisch eine Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspficht, die zu kriminellem Tun der Schutzbefohlenen führen würde, wärer genau so willkürlich u. parteilich,wie die Einstufung als "Terroristen".

      • Dann weißt du ja endlich was "subjektive Sichtweise" bedeutet, mein kleiner Mao.

        Steht auch anderen zu, oder?

        • heidi heidegger an

          sag du mir lieber den Unterschied zwischen diegetisch und mimetisch, häh? und lass mein Soki-li in Ruh, rein rezeptionsästhetisch, heast? LOL (kleines Spässken meinerseits)..

    3. Jeder hasst die Antifa an

      Typisch für Länder wo die Wahlverlierer Rot und Grün mitregieren sie tanzen der Regierungspartei auf der Nase rum und die müssen es Dulden sonst verlieren sie die Macht.

    4. "Deeskalationseinsatz" der bunten Pozilei. Da hätten sie aber fast wieder auf die Fresse bekommen. Diese bunzelbunten Systemkasper plustern sich aber bei jeder Verkehrskontrolle auf wie Harry. Können wir nicht die Steuern für diese Feiglinge sparen und dem Bürger zurückgeben? Ach, ich vergaß, die Merkelschergen werden ja für Hausdurchsuchungen bei Dissidenten und beim Staatsschmutz dringend gebraucht.

      Kann man nur noch verachten diese Hasenfüße im Staatsdienst.

    5. Der Herr Wendt sollte nun erkennen dass wir in einer Merkel-Diktatur leben und wird Merkel und ihren hündischergebenen Politsklaven nicht mehr beklatschen vermute ich mal.
      Aber mit seiner üppigen Pension wird er schon überleben bzw. nicht verhungern !

    6. Wenn einer fachkundig und bekanntester Vertreter der Interessen unserer Polizei und dann auch noch engagierter Anwalt für die Sicherheit in unserem Land ist, ist er parteipolitisch, aus der Sicht der politisch Korrekten gesehen, für einen solchen Posten nicht geeignet.

      Die Qualitäts- und Eignungsvoraussetzungen bestimmt einzig und allein die linke Parteienlandschaft.

    7. Heinrich Wilhelm an

      "…erstmals den neuen Mechanismus zur Verteilung…aktiviert".
      Seehofer bekommt Alle. Wetten?

    8. DerSchnitter_Maxx an

      Der Feind- und Fremdbevölkerungs-Terror wird intensiviert und rigoros fortgesetzt, mit dem einzigen Ziel "uns" zu beseitigen – die hinterfotzige Endlösung läuft auf Hochtouren … ╭∩╮(◣_◢)╭∩╮

    9. Mir neu, daß "Verletzung der Fürsorge-und Aufsichtspflicht" ein Straftatbestand sein soll. Und was ginge uns die "Mitgliedschaft in einer a u s l ä n d i s c h e n, terroristischen Vereinigung an ? Abgesehen davon,daß "Terrorist" ein Propagandabegriff ist,"Terroristen" sind immer die Feinde. Der IS wird die ANti-IS-Koalitionäre als Terroristen ansehen.

      • heidi heidegger an

        §171 StGB / *Aufsicht* muss hier dann aber durch Erziehungspflicht ersetzt werdäään quasi!

        • heidi heidegger an

          total-OT: Ihr wisst wie ehrgeizig die heidi ist. Nun, bisher wurde nur ein einziger und (gleichzeitig höggschdrr) *Katzenpapa-Orden* an den selbigen ausgeliehäään, hihi. *Pour le Merite du Förüm* – ich will den auch, heast mi Elsässer, häh?..bitte noch im alten Jahr! Und @Katzapapa: die Auszeichnung ist nur geliehen, gib sie mir (für immer!), hihi.

          *weghoppel*

          für alle anderen: Elsässer vor paar Monaten zum Forum so: @Katzenvater sei eine Zier’ usw. *grummel*

        • heidi heidegger an

          kuck ma Soki, grunzsätzlich will ich Dich zur Milde anhalten, denn zuviel Strenge und dann kommt dabei raus was der Dietl (aaadolf schmiss ihn kurz vor seinem Absturz noch ausm Berghof raus quasi..) so rausbrachte, achach:

          — Generaloberst Eduard Dietl lehnte Ehen deutscher Soldaten mit Norwegerinnen kategorisch ab, zum einen, weil „es sich […] nur um recht geringwertige Vertreterinnen der Nachbarvölker“ und um „rassisches Treibholz“ handele, zum anderen, weil in der Heimat „Hunderttausende frischer deutscher Mädels und leider auch zahlreiche junge Kriegerwitwen auf unsere heimkehrenden Soldaten“ warten würden.. —

        • Äh,der Ditl übertrieb da maßlos. Und der Sokrates findet Rasse zwar nicht unwichtig,aber in Bezug auf´s Weib ist denn doch das individuelle Aussehen sehr viel wichtiger(solange der Mix nicht zu Verdunklung des Nachwuchses führt,gewissermaßen)

      • Ja wir Normalbürger sollte uns mit denen "anfreunden" und alles für diese was unterhalb einer Bonzen Villa ist zum Rassismus erklären.

        • heidi heidegger an

          nee, bin noch da und zieh dir anne Stumpäään ausm Forum raus, wenn ich’s könntää..*kicher*

        • heidi heidegger an

          @Sokrates am 25. November 2019 21:10

          Deshalb heiratet Gary Cooper ja auch die sehr blonde Qäkerin, weil die wilden Zeiten vorbei sind (mit der superscharfen schwarzen Mexikanerin, hihi). Das ist aber im WesternGenre normal, dass die "Lehrerin" aus dem Osten in den Wilden Westen tritt und der Westerner sich dann manchmal entscheiden kann zwischen Prostituierter (die ihn versteht weil beide ne Art Aussenseiter sind) und "Zivilisierter".

      • Deutsche Beobachtungsstelle an

        Der sophisticated Sokrates rafft es einfach nicht!
        Auch Mitglieder einer a u s l ä n d i s c h e n barbarischen Terrortruppe will ich nicht in meiner Heimat, in meinem Vaterland mit meinen Steuergeldern durchfüttern!! Ganz davon abgesehen, dass diese aggressiven Kulturfremden unsere innere Sicherheit gefährden und uns demographisch umvolken. Es ist unfassbar, dass manche Leute es nicht weiter schlimm finden, wenn solche Verbrecher hierher zurückgeholt werden!! Ab nach Sibirien mit diesen Irren!

        Patriotische Grüße an alle Compact-Leser!

        • Raffst es wieder mal nicht,Beobachter. Auf die "innere Sicherheit" würde ein wahrer Patriot schxxxxx,denn es ist die Sichrheit des Systems. Umvolken tun auch die,die hier ganz friedlich studieren o. die xte Döner-Bude aufmachen. Und nach Sibirien gehören Russen, Sibirer und Duginisten, keine Semiten. Die Aktivitäten der ISler rechtfertigen keine Sonderbehandlung verglichen mit anderen Infiltranten. Der globale Kampf gegen den Islam ist ein globlistisches Kuckucksei,von interessierten Kreisen ins deutshe,nationale Nest gelegt,und es folgen immer neue K-Eier.

      • StGB § 171 "Verletzung der Fürsorge- oder "Erziehungspflicht"", nicht "Aufsichtspflicht" (für die Korintenkacker)

        Und richtig, es geht uns nichts an! … Solange jeder in seinem eigenen Zelt bliebe.

        • Der Gessler übe sich im Korinthenkacken.Für wen Fürsorge u. Erziehung das Gleiche sind wie Aufsicht,für den geht auch 2+2= 5 oder 6 in Ordnung. Der hat dann auch Schwierigkeiten damit,zu sehen,wo das eigene,wo das fremde Zelt ist.

        • Wo steht was von "gleich" (außer bei deinem Strohmann)?

          Es wäre aber möglich, dass das alles irgendwie miteinander zu tun hat, so ein wenig zumindest. Bsp. Keine Führsorge ohne Aufsicht (sei es auch die übertragene).

          Komm mir nicht mit Mathe!
          2/0 geht nicht, 5/0 geht nicht, 6/0 geht auch nicht. Versuchs aber gerne weiter ;-)