Utes Morgenmagazin, 21.9.: Feuer im Slip, Klima-Galgen am Brandenburger Tor

24

Freitag. Berlin. Eine Performance der Tanzgruppe ‚Young Boy Dancing Group“ ging in die Hose. In die Unterhose! In der Ruine der Franziskaner Klosterkirche nahe dem Alexanderplatz an der Klosterstrasse steckten sich die Tänzer und -innen Laserpointer zwischen die Beine und brennende Kerzen in die Buchsen. Beim Versuch eine Kerze anzuzünden, kam es zu einer Verpuffung. Mit leichten Verbrennungen kamen zwei Männer (26, 35) und eine Frau (23) aus dem Publikum in eine Klinik. Hmm. Laserpointer puffen nicht. Manchmal wird es selbst dem heiligen Franziskus zu bunt, möchte man glauben.


Jeglichen Glauben verliert der Bürger beim brandneuen Klimaschutzpaket der grossen Koalition. Die Spitzen der CDU, CSU und der SPD haben ein 54-Milliarden-Euro-Paket um den Hals der Steuerzahler geschnürt. Sagenhafte 18 Stunden hatten SPD und CDU gerungen. Hmm. Mir kommen die Tränen! Vor Rührung! Alle zusätzlichen Einnahmen aus der CO2-Bepreisung sollen in Klimaschutz-Massnahmen fliessen oder an den Bürger zurück gezahlt werden. Das hatten wir schon mal mit den Überschüssen der Krankenkassen. Eingebüsst, ist auch gehandelt, sagte schon meine Oma.


Ein Kampfjet ‚Recce-Tornado‘ der Luftwaffe hat im Tiefflug gestern zwei leere Zusatztanks über Schleswig-Holstein eingebüsst. Einer ist auf einem Feld gefunden worden. Den anderen trägt Bauer Lindemann vielleicht als Helm. Verletzte gab es nach ersten Erkenntnissen natürlich nicht! Wir freuen uns einfach, wenn die Bundeswehr überhaupt fliegt. (Unter der Werbung geht’s weiter)

 

JETZT ZUGREIFEN – nur noch wenige Pakete übrig: COMPACT macht Ihnen mit der Chronik der Merkel-Ära ein unschlagbares Angebot: Neun Ausgaben zu den verhängnisvollen Weichenstellungen der Rautenfrau mit neun unserer geilsten Titelbilder – Merkel mit Fez, in US-Uniform, in Stasi-Uniform, als Hitler-Imitat. Zusammen über 600 Seiten, für unschlagbare 9.95 Euro (statt 44,55 Euro).
Unsere Merkel-Chronik liefert die Beweise: Diese Kanzlerin ist der Untergang Deutschlands. Sie kennt kein Bedauern. Fazit: Sie muss zurücktreten. Sie muss vor Gericht. Sichern Sie sich jetzt unser Merkel-Paket – eine einzige Anklageschrift. Hier bestellen – nur solange der Vorrat reicht!


In Hessen fliegt man bald schneller, wenn das neue Melde-System gegen rechte Hetze im Internetz aufgebaut ist. Menschen sollen ermutigt werden, für ein weltoffenes und einfältiges ähm vielfältiges Hessen aufzustehen, betonte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) im Beisein seines Stellvertreters Tarek Al-Wazir von den Grünen. Klar. Kein Kommentar.
Zum lebens- ähm todesechten Galgen am Brandenburger Tor zum heutigen Klima-Wahn wird die Presse nicht so hysterisch berichten, wie zur Galgen-Attrappe vor Jahren montags in Dresden. Heute standen wirkliche Klimahelden im Schweisse ihres Angesichts mit Schlingen um den Hals auf Eisblöcken. Hüpfen gegen rechts hätte da noch gefehlt. Spielende Kinder im Gedränge lernen so im wahrsten Sinne des Wortes spielerisch die Scharia.

Über den Autor

Avatar

24 Kommentare

  1. Avatar

    Ohnehin stammen nur 3 % der globalen Co2-Emissionen vom Menschen. Davon werden nur 2,26 % von Deutschland aus in die Atmosphäre gepumpt, also rund 0,07 % des Gesamtausstoßes.

    Faktisch kann der Alleingang von Deutschland überhaupt nichts ausrichten, aber in Wahrheit hatte der Mensch noch nie Einfluß auf das Klima.

    Das zeigt die Vergangenheit in der bereits vor Millionen Jahren das Klima wechselte obwohl es keine Menschen und deshalb weder Industrie noch Autos gab !

  2. Avatar

    Marie-Luise Beck in Geschäftsführung des Deutschen Klima Konsortiums eines Zusammenschlusses von 25 außeruniversitären Organisationen, die mit Klima, Klimaschutz, Klimaforschung verdienen. Die 25 Mitglieder, finanzieren das Klima Konsortium, die am Tropf der Steuerzahler hängen, ein mit Steuergeldern finanziertes Konsortium.
    Immer wenn Ökofaschisten hier Entscheidungen treffen dürfen, lachen in China die Parteifunktionäre.
    Die Bekloppten, die hier Entscheidungsmacht hatten und haben – haben auch in allen Belangen bestimmt – obwohl sie – nein, weil sie keinerlei Ahnung hatten und haben – von den Themen – die sie alleinbestimmend festlegten. Nein ich meine nicht die Polin IM Erika sondern den Hirnamputierten Östereicher aus Braunau.

    Ich komme gerade vvon einem Besuch einer Tante, da gibt es an einer Kreuzung eine Ampel.
    Der Querverkehr ist nur ein Radweg! Die Ampel schaltet zeitgesteuert um. Dieses Land macht krank.
    CDU; SPD machen den Stadtrat. Kurz Bekloppte.

  3. Avatar

    Wieso sind diese Großmäuler eigentlich vorwiegend Puten? Machen die Jungs da eigentlich nicht mit beim Krakeelen? Viele von denen haben sehr gut betuchte Eltern, denen es wahrscheinlich zu viel war, ihre Bälger
    zu brauchbaren Menschen zu erziehen. Das haben sie den linksgrün-versifften Kindergärten und Schulen überlassen. Der Erfolg ist jetzt auf unseren Strassen zu sehen – tolle Zukunft, viel Spaß!

  4. Avatar

    KLIMA – ZUWANDERUNG (Wirtschaftsflüchtlinge) EIN TOTALER WIDERSPRUCH

    Alle die für ein angeblich besseres Klima kämpfen, dürften auf keinen Fall für eine Zuwanderung Fremder nach Deutschland sein.

    Deutschland ist bereits fast überbevölkert und Länder und Gemeinden kämpfen darum, dass nicht die ganze Landschaft zugebaut wird, sondern, dass wir die Natur (Wiesen, Felder, Wald) erhalten.

    Gerade dies wird aber durch den Zuzug Fremder nicht zu halten sein und widerspricht somit auch den Bedingungen für ein gutes Klima.

    Hier wird deutlich, dass alle Politiker (CDU/SPD/GRÜNE) völlig irrsinnige Pläne realisieren wollen !

  5. Avatar

    grossen, Massnahmen, fliessen, eingebüsst, im Schweisse.
    Wo bleibt unser schönes deutsches "ß"?

    Stichwort Klimaschutzpaket: Vor was wollen die das Klima schützen? Vor den Klimakillern, die es umbringen wollen? So kann auch die schöne deutsche Sprache manipulieren.

    Zu den Laserpointern: Vielleicht sind die Akkus "verpufft". Das lässt auf die nächste Generation der (klimaneutralen, ha ha) Elektroautos hoffen.

    Leere Tanks: Wäre es einer gewesen, hätte man von einem Unfall sprechen können. Aber zwei, gleichzeitig? Das war geplant. Vielleicht nur der falsche Knopf, eigentlich sollten die beiden Sidewinder die "Gorch Fock" treffen. 😉

  6. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die Performance ging in die Hose ein gutes Omen die ganze Klimahysterie wird wohl voll in die Hose gehen,

  7. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Was es alles gibt:

    Geröstete Schinken und Genitalien – dass da mal die Chinesen nicht neidisch werden.

    Warum hat im Berlin niemand die Eisblöcke einfach weggestoßen – wegen der Echtheit der Performance…
    Der Beifall wäre nach 3-4 Minuten bestimmt nicht ausgefallen. Berliner sind doch helle – sagen sie von sich.

  8. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Das Geld wird … wie eh und je … zweckentfremdet -werden- ! 😉

    Diese, verkommenen, hinterfotzige, Alt-Parteien-Verbrecher … können nämlich nichts anderes -mehr- : Lügen – Veruntreuen – Täuschen – Tarnen – Vertuschen – Abzocken … etc. p.p.

    Da bleibt absolut kein Raum, um irgendetwas positves … über dieses schmarotzende, antideutsche, abartige, verbrecherische, Polit-Geschmeiß hervorzuheben oder zu schreiben – NULL QUANTUM SPACE … NADA … ABSOLUTNULLKOMMANICHTS !

  9. Avatar

    Die Idee mit den Eisblöcken hat was für sich. Funktioniert aber nur im Sommer und ist für die Zuschauer etwas langweilig.

    • Avatar
      Schulze Schulze am

      Wieso? Wenn es dann zum letzten Zappeln geht kann man postmortem noch Punkte für die Haltung vergeben! Wenn das Schule machen würde müsste man zwar die Eiswürfel Produktion hochfahren, wäre aber billiger als diese Klimaverarsche!

  10. Avatar
    heidi heidegger am

    ²Galgen?? *aaaah-wie ditt zeckt! -> Goldenes Gift (Gabi..ämm) (Originaltitel: Out of the Past) ist ein in Schwarzweiß gedrehter US-amerikanischer Film noir von Jacques Tourneur aus dem Jahre 1947. Er basiert auf dem Roman Goldenes Gift (Build My ²Gallows High) von Geoffrey Homes, einem Pseudonym des Autors Daniel Mainwaring.

  11. Avatar

    Ab jetzt werden dreckige Elektroautos gefahren in der VW-CDU-SPD-Ökodiktatur.

    Kosten ca. 40.000 Euro in der Golf-Klasse. Die Reichweitenangst fährt immer mit

    und ab un an kann es unter dem Arsch auch mal richtig heiß werden wenn

    das Gelumpe von Autobatterie abfackelt wie ein Lagerfeuer in der Prärie.

    Keine Angst: Jedes dreckige Elektroauto braucht nach nur 160.000 Kilometern oder nach nur 8 Jahren für etwa 14.000 Euro eine neue Batterie…

    Also: Elektro-Auto die größte Volksverarschung seit es Greta Thunberg gibt.

  12. Avatar

    (..) Sagenhafte 18 Stunden hatten SPD und CDU gerungen. (…)

    und intern wird wieder bestimmt mit hündischer Ergebenheit die Ausdauer der Kanzlerin in Nachtsitzungen gelobt.
    … das Zitter-Pervitin läßt grüßen: die Einnahme der Aufputschdroge bewirkt Größenwahn, Gewissenlosigkeit und nicht nachvollziehbare Gedankensprünge im gesteigerten Maße.

    • Avatar

      Sich bis zum letzten und darüber hinaus ausowern,darauf sind die Deutschen noch stolz. Sokratese hätten die Alte nach 8 Stunden alleine sitzen lassen,wir sind ja nicht im Krieg.

    • Avatar

      CDU und SPD bleiben, was sie sind: Volksverrat…

      Auch diese Diktatur währt nicht ewig…

  13. Avatar
    Hans Hamberger am

    54 Milliarden kostet also der Klimawahn. Wir habe in Deutschland etwa 54 Millionen Steuerzahler. Also 81 Millionen hier lebende minus Steuerbetrüger, Arbeitslose, Grünenwähler, Flüchtilanten, auf Staatsknete angewiesene, noch keine Steuern zahlende Kinder usw. (soll keine Wertung sein!).
    Hurra, so darf jeder Steuerzahler 1000 Teuro für diesen Klima-Irrsinn zahlen.
    Und, liebe AfD, redet gerne etwas Lauter gegen diesem Unsinn.

    Ferkel muss weg

  14. Avatar

    Young Boys Dancing Group
    klingt irgendwie wie
    Workshop
    oder
    Teachers for a better world.

    Hat das was mit der Sprache zu tun?

    • Avatar
      Der Fernaufklärer am

      Für mich klingts nach einem Happening des örtlichen Schwulenclubs. "Waaii Äääämm Ssiiiii Ääääiiiii .. " Waren aber wohl doch ne Spur zu warm, die Brüder .. Warum haben die das wenigstens nicht gleich für einen "guten Zweck" am Brandenburger Tor gemacht – dann wärs vielleicht noch was geworden, mit dem Eis und den Galgen ..

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel