Utes Morgenmagazin, 21.10.: Grüner Politiker will Elektro-Trabbis bauen

15

Sonntag. Berlin. Samstagabend kam es im Nachgang zu zwei überwiegend störungsfrei verlaufenden Demonstrationen in Kreuzberg und Friedrichshain zu mehreren Versuchen die Fahrbahnen zu blockieren, berichtet die Polizei. Über diverse Netzwerke wurde zu den Blockaden aufgerufen. Der Versuch von ungefähr 50 Personen die Oberbaumstraße zu betreten, wurde von den Beamten mit körperlicher Gewalt durch Schieben und Drücken verhindert. Drei Polizisten und -innen wurden dabei leicht durch Reizstoff verletzt und einem Weiteren wurde in den Rücken getreten. Daraufhin wurden Strafermittlungsverfahren wegen Beleidigung, versuchter Gefangenenbefreiung, schweren Landfriedensbruch, Landfriedensbruch, Widerstand und Verstoß gegen das Versammlungsgesetz eingeleitet. Das kann dauern.

Reizstoff sind für den SPD-Umweltexperten Daniel Buchholz (51) Trabi-Abgase in der Hauptstadt. „Die knattern immer durch Mitte, stinken und sind laut. Kurz: die nerven“, schimpft er. „Diese alten Klapperkisten passen nicht mehr ins Jahr 2020 – man sollte den Betrieb umgehend einstellen!“. Stefan Gelbhaar (43), Grüner aus dem Bundestag, will Elektromotoren in die Trabis bauen. Hmm. SPD und Grüne. Wenn man Nichts zu sagen hat, einfach mal…

Der ehemalige italienische Innenminister Matteo Salvini hat den Italienern viel zu sagen! Zirka 200.000 seiner Landsleute kamen gestern nach Angaben der Lega auf den Piazza San Giovanni nach Rom. Die Polizei sprach von lediglich nur 50.000 Teilnehmern. Unglaubwürdig.

Das Attribut passt auch auf die Verleihung des ‚Globart Award 2019‘ an die von Salvini verklagte Schlepp… ähm Seenotretterin Carola Rackete. Im niederösterreichischen Klosterneuburg wurde die 31 jährige kriminelle Schiffsführerin für ihr Engagement, Menschenrechte und Menschenleben zu verteidigen, geehrt. Die Beamten des von ihr mit Vorsatz gerammten Zollbootes im Hafen von Lampedusa gehören offenbar nicht dazu. Rackete sei laut der Intendantin der Globart Academy Heidemarie Dobner ein ‚Leuchtturm unserer Gesellschaft‘. Hmm. Meiner nicht!

Die wichtigste Meldung vom Sonntag bringt die Bild! Forscher des King’s College London haben die durchschnittliche Länge des männlichen Gliedes aus der Vermessung von 15.000 Penissen errechnet. Der Mittelwert ergab 9,14 cm ohne und 13,2 cm mit Latte. Was bei den anderen 61 Geschlechtern gemessen wurde, will ich gar nicht wissen.

Die Blockparteien betrügen uns – deshalb verschenkt COMPACT sein bestes Werk zur Aufklärung über diese Schwindler: Jeder Kunde, der irgendetwas in unserem Online-Shop bestellt, erhält ab sofort bis kommenden Dienstag (22.10.) gratis COMPACT-Spezial „Verrat am Wähler – Geschichte und Gegenwart der Altparteien“ dazu. Im Handel kostet diese Sonderausgabe (84 Seiten) ansonsten 8,80 Euro – für Sie ist es jetzt kostenlos! Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk: „Verrat am Wähler – Geschichte und Gegenwart der Altparteien“.

Wir zeigen auf, wie Union, SPD, Grüne, FDP und Linke ihre Wähler verschaukeln – und ihre zum Teil vernünftigen früheren Ansätze immer weiter verraten.

Über den Autor

Avatar

15 Kommentare

  1. Avatar

    Ich habe mir sagen lassen. Kurz und dick ist Frauenglück. Da es Dinge gibt, die sogar ein Mann hinnehmen muss, weil er es auch mit Hilfe des Baumarktes nicht ändern kann, nehme ich es also wie ein Mann und verkünde hiermit öffentlich, das ich kein Gardemaß habe.
    Wer hat die Messung und aus welchem Grund eigentlich vorgenommen? Anscheinend war eine Dame auf der Suche nach Mr. Right im Schritt und da die normale Suche anstrengend sein kann, wird eben eine Studie daraus gemacht. Traurig, wenn das die Grundlage einer Beziehung werden soll. Na ja, das Kind kann dann ja von einen XXS Penis großgezogen werden. Ziemlich sexistisch, diese schwanzgesteuerte Body Show. Verstößt das nicht gegen irgendein Menschenrecht? Männer mit XXS sind demnach doch Körperbehindert, ich verlange sofortige Stopp der Diskriminierung und eine umfassende Inklusion. Wo ist die WHO, wenn man sie mal braucht? Obwohl, ich könnte auch eine eigene Studie über die Viskosität der Vagina während der Stimulation machen. Das Kernziel ist die Messung des CO2 bei der Atmung, während des unterschiedlichen Erregungszustands. Natürlich wegen dem Klimawandeln. Das rettet die Eisbären. Hey hey, doch wirklich, nicht was ihr wieder denkt, nur wegen den armen Babyrobbenjägern würde ich diese Aufgabe heldenhaft übernehmen. Anschließend erfreue ich mich an den Einnahmen und plötzlich ist eine ganz andere Größe für die Damenwelt wichtig. Ein Teufelskreis!

  2. Avatar
    HERBERT WEISS am

    "Batterien sind etwa sechzigmal schwerer als Kerosin mit demselben Energiegehalt."
    Andreas Klöckner,Koordinator für elektrisches Fliegen beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    metallzeitung, Oktober 2019, S. 19

    Ähnlich verhält es sich auch mit den Landfahrzeugen, wenn auch hier die Masse der Batterien nicht ganz so sehr ins Gewicht fällt. Weniger ungünstig sieht es beim Platzbedarf aus. Allerdings bleiben die Probleme der Batterierohstoffe, des Strombedarfs und der Ladeinfrastruktur.

    Die paar Trabi-Veteranen sehe ich nicht das Problem. Allerdings verursacht ein einziger Schwuchtelpuster (wie sie gerade jetzt im Herbst wieder zum Einsartz kommen) mehr Dreck und Lärm als ein ganzes Dutzend von denen.

  3. Avatar
    Terence Pickens am

    An HANNO FISCHER – KOMMENTAR von 12:39
    Hey Hanno, alter Bengel !
    Anstatt Frau Ute Fugmann & ihre Meinung über die Migranten-Sekundärschlepperin Rackete in nicht unerheblicher Weise zu verunglimpfen, sollten Sie flugs an einem Orthographie- & Kommasetzungskurs teilnehmen. Ihr 3-Satzkommentar enthält 5 Fehler & ist unter aller Sau !!
    Um Ihren Anstand & Manieren auf zivilisiertes, adäquates Niveau zu bringen fordere ich Sie auf, flugs "Das Buch der Etikette" [ die Benimmregeln ] von Erica Pappritz zu lesen. Darin finden Sie unter anderem die empfohlene Häufigkeit für die Toilettenspülung. Ich wette die 1,2 Tonnen schwere Replika meiner antiken spanischen Schiffskanone, HANNO FISCHER zieht nach der Notdurftverrichtung nicht ab und trägt – verpönt gemäß Frau Pappritz – lange Unterhosen . . .

  4. Avatar
    brokendriver am

    Fuck Elektro-Autos ! Der größte Volksbetrug seit September 2015 als Millionen
    Merkel-Moslems unserer schönes Deutschland geflutet haben und weiterhin
    fluten.

    Nur Dummköpfe und Volkswagen-Diktatoren setzen auf diese Dreckschleudern,
    die gern mal abrennen wie ein kleines Lagerfeuer

    und in die jeder Deutsche, wenn er denn so blöd ist, und sich ein Elektro-Auto kauft,
    nach spätestens 8 Jahren 14.000 Euro für eine neue Batterie investieren muß,

    auch wenn sein dreckiges Elektro-Auto zu diesem Zeitpunkt nicht einmal mehr

    den Dreck unter seinem Fingernagel wert ist…

  5. Avatar

    Guckst du mal hier, lachst dich kaputt:
    “Völlig irre: Grüne führen Klima-Wahlkampf mit riesigem Diesel-Pick-Up-Truck”
    Wenn du noch nich kaputt bist guckst du hier, dann klappts:
    “Claudia Roth will Deutschen das Fliegen verbieten und wird in Vielflieger-Lounge erwischt”
    Auf gehts ihr Dösbaddel. Trabbi mit E-Motor, damit Claudi fliegen kann.

    • Avatar

      Jawoll, es geht aber noch besser:
      Flugtaxis für alle, damit die Diesel
      nicht mehr die blühenden, grünen
      Landschaften verpesten.

  6. Avatar
    Hanno Fischer am

    ( wehrte Frau) "Rackete sei laut der Intendantin der Globart Academy Heidemarie Dobner ein ‚Leuchtturm unserer Gesellschaft‘. Hmm. Meiner nicht!"

    Gut das niemand sich für ihre Meinung interessiert.

  7. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Bei Salvinis Demo sollen 200000 dabei gewesen sein die Polizei spricht von 50000 in Dresden bei Pegida sollen 8000 Gegendemonstranten die Kostenlos mit Bussen und Zügen rangkarrt worden sind dagewesen sein, wenn man die Filmaufnahmen sieht und die paar Hanseln als 8000 darstellt muss der Beobachter in der Schule wahrscheinlich die Mengenlehre verseumt haben.

    • Avatar
      Barbara Stein am

      Diese "Mengenangabe" am heutigen Morgen vom 5. Geburtstag hat mich auch fürchterlich aufgeregt. Beim Focus versuchte ich wieder mal vergeblich einen Kommentar zu diesen Lügen unterzubringen. Vor einer Stunde habe ich dort nochmals meinem Zorn Ausdruck verschafft, obwohl es eigentlich sinnlos ist. Eigentlich! Doch ich weiß ja, dass auch die Redakteure, die Praktikanten und evtl. die Journalisten diese Kommentare vor dem Schwung in die runde Ablage LESEN! müssen. Vielleicht gibt es doch den einen oder anderen, der zum Nachdenken kommt. Ich war selbst mal in dieser Branche und gebe immer mal ein Beispiel, wie ich mich NICHT habe verbiegen lassen – damals Ende der 70er in der DDR!

  8. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Drei Polizisten wurden durch Reizstoffe verletzt, na klar die ungewaschenen stinken so pervers nach Antifascheiße das die Polizisten Atemschutz gebraucht hätten.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      aber Du trägst sie doch im Namen und sie klebt an Deinem Schuh! Also, mein Guahschdrr, benenne Dich endlich-flehentlich(!) um in *Tiffi Tifflinsky* und bekenne Dich also zu einem Edelnamen, wie Soki und ich und Elsässer ihn im Forum ja auch tragen, hihi.

  9. Avatar

    Aha, am meisten stört wohl die Grünen, daß Verbrennungsmotoren Krach machen! Erinnert mich an die Autowerkstatt, die zumachen mußte, weil sie den Schönheitsschlaf von Rentnern und Sozialhilfeempfängern – keinen Schichtarbeitern! – vor 12 störte!
    Lautlose Elektroautos werfen dann auch lästige Fußgänger und Radfahrer von der Straße, weil die nicht länger von Autos plattgefahren werden möchten, die man nicht hört! Beim Verbrenner hört man ja sogar, ob dieser Gas wegnimmt oder noch schnell drauftritt, um das Rad nicht vorzulassen und die Ampel mit dunkelgelb noch zu schaffen.
    Besser ein knatternder Trabbi als ein lautloser Killer!
    Platzsparend könnte man ja auch die Isetta (Adventsauto: "Macht hoch die Tür.") oder das Messerschmidt Dreirad (Schnewittchensarg) elektrisch wieder auflegen. Oder als Tretauto für Grüne.

    • Avatar
      Gesslers Hut am

      Ein geistreiches Argument gegen Elektroautos.

      Ich weiß was: Soundgeneratoren

      Nächstes Argument bitte. Wenn’s geht ein sinnvolles. Nur Unsinn schwätzen hilft ja nichts.

  10. Avatar

    Die Bild ist das Spiegelbild der deutschen Gesellschaft, wäre das Spiegelbild anders gäbe es die Bild nicht mehr.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel