Utes Morgenmagazin, 13.12.: Kriminelle in Dresden, Leipzig und Berlin

15

Der berühmt berüchtigte arabische Remmo-Clan soll seine dreckigen Finger bei dem Raub der sächsischen Kronjuwelen aus dem Dresdner Grünen Gewölbe im Spiel haben. Der Einbruch im Bode-Museum in Berlin, bei dem die einhundert Kilogramm schwere Maple-Leaf-Goldmünze gestohlen wurde, lief nach ähnlichem Muster ab. Die Mega-Münze wurde vermutlich eingeschmolzen. Sachsens Kleinode sind in den Händen dieser Verbrecher wahrscheinlich schon in ihrer einzelnen Edelsteine zerlegt. Eine Tragödie!

Weniger tragisch ist das abzusehende Ende von Jan Böhmermanns Sendung „Neo Magazine Royale“ auf ZDF Neo. Der 38-jährige Kasper will ab Herbst 2020 ins Hauptprogramm des ZDF wechseln. Besser wird es bestimmt nicht. Die Sachsen werden ihn zumindest nicht vermissen!

Den Titel „Kulturhauptstadt 2025“ auch nicht wirklich. Die Touristen kommen trotzdem in die kulturelle Hauptstadt mit „Nazi-Notstand“. Manche sogar montags…

 

 

 

 

 

 

 

Das wahre Ausmaß der Kriminalität ausländischer Großfamilien in Deutschland und die Verstrickungen der Banden mit öffentlichen Stellen beschreibt Ralph Ghadban in seinem Buch Arabische Clans. Zur Bestellung HIER oder auf das Bild oben klicken.

Am heutigen Freitag hat Leipzigs Polizei ein Problem. Dort findet eine Demonstration zum Thema „Gegen Gentrifizierung, Bullen und Faschismus“ statt. Von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr wollen circa 150 Teilnehmer die Karl-Liebknecht-Straße bis Connewitz aufmischen. Geschützt durch die Polizei! Wahnwitz pur. Der 13.12. steht für die Buchstaben ACAB.

Auf der linksextremen Internetseite Indymedia kündigten die Demonstranten an, „den Bullen so wenig wie möglich Lücke zu lassen. Auf dass die Angst die Seiten wechselt und dieser Freitag der 13. ein schwarzer Tag für alle Schweine in unserem Viertel wird“. Das geht in Sachsen nur im linken Connewitz. Nun ja. Die Polizisten sind alle schon groß genug, um Entscheidungen zu treffen.

In Berlin hat am Mittwoch ein 31-jähriger Betrunkener einen 26-jährigen Polizisten auf dem Schiffbauerdamm getroffen. Mitten ins Gesicht. Der Beamte erlitt eine Platzwunde am Kopf. Reizklima aus dem Aerosol brachte den Rowdy zu Boden und anschließend in Gewahrsam. Mehr Details wurden bisher nicht veröffentlicht.

Über den Autor

Avatar

15 Kommentare

  1. Avatar

    Diebstahl,nicht "Raub",denn es gab keine Gewaltanwendung gegen Personen. Bin mir da einig mit "Rechtslinks".Angesichts des Gesamtzustands Deutschlands scheint mir das Schicksal solcher Klunker ziemlich nebensächlich. Man hätte halt besser auf sie aufpassen sollen. Und der Starke August,an den die Steinchen erinnern,war mehr ein Schürzenjäger und als Fürst keineswegs eindrucksvoll.

  2. Avatar

    kein statement von merkel,
    kein gejohle von gröhler grohlemayer,
    kein konzert der toten hosen-scheißer,

    stimmt war nur ein deutscher der in augsburg
    von ausländern totgeschlagen wurde…

  3. Avatar

    "Das wahre Ausmaß der Kriminalität ausländischer Großfamilien in Deutschland und die Verstrickungen der Banden mit öffentlichen Stellen "

    Wir haben da:
    29.05.2015 · Das Landgericht Halle hat einen der Betreiber des deutschen Software-Händlers PC Fritz zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Der 31-Jährige Berliner Firat Cagac muss wegen gewerbsmäßigen …
    Börliner Cagac ROFEL von wegen Böörliner … und sein Briderchen:
    CW sagt: 16. Oktober 2019 um 02:48 Uhr. hier mal Infos zum Inhaber Izzet Cagac, Familie Cagac und Co. ehemals PC Fritz … im Döner und aktuell ganz große Nummer im Schuldkult Geschäft.

  4. Avatar

    Da es heute in Leipzig recht kalt ist, und Wasserwerfer die Gesundheit der Demonstranten gefährden könnte, hätte ich einen Vorschlag " Flammenwerfer,da wird es schön warm unter dem Hintern und auch anderswo"

  5. Avatar

    FRIEDRICH II. VON PREUßEN Antimachiavell

    Ich glaube, daß die Völker einen ungläubigen, aber rechtschaffenen Fürsten, der für ihr Glück sorgt, mehrlieben werden, als einen strenggläubigen, der ruchlos und böswillig ist. Nicht die Gedanken der Fürsten, sondern ihre Handlungen machen die Völker glück-lich.Mut und Gewandtheit finden sich ebensowohl bei den Straßenräubern wie bei den Helden: der Unterschied zwischen beiden besteht nur darin, daß der Eroberer ein erlauchter Räuber, der gewöhnliche Straßendieb aber ein obskurer Spitzbube ist.Das Joch der Tyrannei wird nie drückender, als wenn der Tyrann den Schein der Unschuld annehmen will und die Unterdrückung unter dem Mantel des Geset-zes stattfindet.Es zeigt sich, daß der Fürst nichts weniger ist, als der unumschränkte Gebieter der unter seiner Herrschaft stehenden Völker, sondern nur ihr erster Diener.

    • Avatar

      Na,da hat der "böse Fritze" ( so Maria Theresia),sich selbst auf die Schulter geklopft, der olle, gottlose Freimaurer.Hatte kein Recht,einen Antimachivelli zu verfassen,war selbst Gauner. Weder kann ein ungläubiger Fürst (wie Friedrich II) rechtschaffen,noch ein strengläubiger Fürst ruchlos u. böswillig sein.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      Ich habe erst vor kurzem herausgefunden, daß die Gemeinden in Preußen sich bis 1850 (Verabschiedung der Preußischen Gemeindeordnung, die aber 1853 wieder aufgehoben wurde, wodurch alle Gemeinden, in denen sie bis dahin noch nicht eingeführt war, wieder nach ihrer hergebrachten Gemeindeordnung selbst verwalteten) alle selbst verwalteten … – nach ihrer je eigenen Gemeindeordnung!

      Die BRiD? Gemeindeordnung durch die Besatzungsmächte verordnet – totale Gleichschaltung!
      Aber welchen Eindruck haben die, die unter dieser Ordnung eigentlich … leiden müßten? "Nie lebten wir in größerer Freiheit als heute!!" Unfaßbar… im Vergleich zu den Verhältnissen im ‚bösen Preußen‘, dem Ursprung aller Unterdrückung in Doisselaahhn, leben wir in reinster Knechtschaft! Aber keiner der Knechte nimmt es wahr … 😥 😥

  6. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Freude pur … und alles so angnehm genehm … kann sich hier jeder alles raus-nehm, in Germoney – und der Deutsche muss … geben, geben, geben und Fresse halten 😉 Top … Einstellung, wirklich … kann man nich anders sagen. Herrje, wenn Dummdämlichkeit die Sonne wäre, würde sie hier jeden Tag scheinen …

    • Avatar
      heidi heidegger am

      ähjaa, aber zieh dir das mal rein, mein lieber Maxxx: Elsässer rief mich Flät-heidi "Mr. Ozu äh Oizo" heidigga an, weil ER sein (C-Verlags)Postfach unbelästigt haben wollte zukünftich von die heidi, und dann lief das aber s o ab, hihi:

      [ Mr Oizo "Flat beat" official video directed by Quentin Dupieux with Flat Eric ]

      /watch?v=qmsbP13xu6k

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "Herrje, wenn Dummdämlichkeit die Sonne wäre, würde sie hier jeden Tag scheinen …"

      In der Tat: Wenn die Dummdämlichkeit der BRiDler Sonnenschein wäre … wäre dies hier das für die Photovoltaik ertragreichste Land der Erde … 😥

  7. Avatar

    Geschichte wiederholt sich! Auch ab dem 4.Jh. konnte die Ordnung im untergehenden römischen Reich nicht mehr aufrecht erhalten werden – bis daß es schließlich gänzlich zusammenbrach …

  8. Avatar

    Könnte es nicht sein, dass die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen
    darüber schweigt, ob der Betrunkene ein Mann oder ein Deutscher ist.
    Außerdem müssen die erst heraus finden, ob der junge Polizist den Angreifer
    nicht vorher provoziert oder gar rassistisch beleidigt hat. Und der Einsatz
    von Reizgas gegen einen möglicherweise Alkoholkranken geht nun gar nicht.
    Das ist wichtig für das mögliche Disziplinarverfahren gegen den übereifrigen Beamten.

    • Avatar

      Zum Glück ist dem deutschen Michel jeglicher Widerstand gegen jegliche Staatsgewalt völlig fremd, wie es sich für den perfekten Untertanen gehört.

    • Avatar
      Lila Luxemburg am

      "… ob der Betrunkene ein Mann oder ein Deutscher ist."

      Sprachregelung beachten: ‚Ein Mann‘ ist – im Regelfall – IMMER ein Aynmann. Und ein ‚Aynmann‘ ist … nun ja, jedenfalls – im Regelfall – mit Sicherheit kein Deutscher.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel