Utes Morgenmagazin, 13.09.: Grüne Bezirksbürgermeisterin will nachts nicht durch Park gehen

18

Berlin. Auf der Autobahn 10 nordöstlich der Hauptstadt fielen gestern gegen 15.30 Uhr tödliche Schüsse. Ein Fahrzeug mit polnischen Kennzeichen wurde auf dem Berliner Ring an der Anschlussstelle Hellersdorf gestoppt. Es war wegen eines Tötungsdeliktes zur Fahndung ausgeschrieben. Nach ersten Erkenntnissen richtete der 26 jährige Fahrer, welcher zuvor gegen 13.00 Uhr in Gorzow in der polnischen Woiwodschaft Lebus eine 25 jährige Ukrainerin erschossen haben soll, eine Waffe auf die Polizisten. Diese waren schneller. Sie befinden sich in psychologischer Betreuung und die Ermittlungen wegen Totschlages gegen die beiden Beamten sind eingeleitet. Normales Procedere.

Normal ist inzwischen, wenn sich Frauen in der Dunkelheit nicht mehr auf die Straße oder gar in den Berliner Görlitzer Park trauen. Bei der Grünen Bezirksbürgermeisterin von Kreuzberg Monika Herrmann verwundert diese Aussage. „Ich geh in Berlin durch gar keine Parks“, sagte sie der Welt. „Ich weiß ja nicht, wie Sie das handhaben, aber das ist mir als Frau zu gefährlich“. Hmm. Vor kurzem hat sie die Dealer und das dazugehörige Klientel noch offiziell verteidigt. Als Bürgermeisterin ist sie nicht leicht zu erkennen.

Vielleicht spielt die Bürgermeisterin nächsten Sonntag mit Fußball im Görli. Die zehn Teams bestehen überwiegend aus ‚Menschen aus anderen Ländern, die sich viel im Park aufhalten‘. Von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr soll das vom Parkrat organisierte Turnier ‚Kreuzberg Solidarität‘ auf dem Bolzplatz stattfinden. Danach geht es zur Siegerehrung in den ‚Kiezanker 36‘ zur Party bei Wasser und Saft. Schiedsrichter*innen werden noch gesucht! Auf geht’s Herrmann ähm Frau Herrmann!

Der NPD-Mann Stefan Jagsch soll demnächst von seinem Amt als Ortsvorsteher von Altendorf wieder abgewählt werden. Mit einer Postzustellungsurkunde wird er zu seiner Abwahl eingeladen. Ersatz steht bereit. Die 22 jährige Vorsitzende der Jungen Union Wetterau Tatjana Cyrulnikov soll das Amt im Auftrag von AKK übernehmen. Die Neue ist wenigstens hübscher als Annegret. Nicht schwer.

Der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie Bernhard Mattes legt zum Jahresende sein Amt nieder. Zu den Gründen wurde zunächst nichts bekannt. Hmm. Auch nicht schwer.

Gestern war der 11. September. Vor 18 Jahren hatte ich frei oder sogar Urlaub. Weiß ich nicht mehr so genau. Jedenfalls sah ich im Vorbeigehen die Bilder von New York im Fernsehen. Scheiß Spielberg war mein erster Gedanke damals.

Höcke: Interviews. Reden. Tabubrüche

 

 

 

 

 

 

 

Höcke – das Beste aus den letzten fünf Jahren. Unverfälscht und unkommentiert. Damit sich jeder selbst eine Meinung bilden kann. Hier bestellen.

Über den Autor

Avatar

18 Kommentare

  1. Avatar

    Da schau her

    "aber das ist mir als Frau zu gefährlich“

    Es gibt keine Frauen und bei den Grünen schon mal garnicht!!! Und wenn doch tritt automatisch die "Gleichwertigkeit", sprich "Gleichstellung" in Kraft.

    Parteiausschluß, sofort, die ist ja schlimmer als Palmer!

  2. Avatar

    Warum will die Grüne Bezirksbürgermeisterin vom Görlitzer Park in Berlin nachts nicht mehr durch Park gehen ?

    Da gibt es tolle Sachen zu entdecken? Merkel-Moslem-Männerbekanntschaften…

    Schwarz-afrikanische Dealer mit ebenso tollen Drogen bis hin zum Heroin ?

    Sie kann dort auch Schwarz-Afrikaner und andere Merkel-Gäste treffen,

    die ihren Arsch für ein paar Euro hinhalten oder Grüne beglücken…

  3. Avatar
    Hans Hamberger am

    Die "Berliner Morgenpost" stellt in einem Kommentar zum o.g. Vorfall fest, dass in Berlin Satire und Realität nicht mehr auseinander zu halten sind. Der Kommentar wird richtigerweise "Ich fordere die Ehrenbürgerwürde für Drogendealer" überschrieben.
    Zitat:
    "Dort werden messerbewehrte Drogendealer als „Parknutzer*innen“ verhätschelt, die man „nicht ausgrenzen“ und in den Park zu „integrieren“ wünscht."
    "Als höchste politische Amtsträgerin im Bezirk hat sie weiß Gott Wichtigeres zu tun: Wenn auf der ins Nichts führenden Tamara-Danz-Straße Autofahrer einen fast unbenutzten Radweg zuparken, greifen die Bezirksverantwortlichen durch. Und das so konsequent, dass man die Bushaltestelle gleich mit weggepollert hat. Der Freigabe dieses Schildbürgerstreichs wohnte Frau Herrmann mit Baustadtrat Florian Schmidt (ebenfalls Grüne) persönlich bei, da ging es ein bisschen auch ums Prinzip, war zu lesen. Untätigkeit kann man ihr also nicht vorwerfen."
    Als nächstes würden Straßen nur noch Frauenamen bekommen…

  4. Avatar

    Und was macht Frau, wenn die Zustände des Glörlitzer Parks sich auf andere Gebiete ausdehnen?

    Geht Frau dann gar nicht mehr vor Tür und bleibt am Herd?
    Endlich Zeiten wie früher.
    Jetzt verstehe ich zum ersten Mal die Grüne Politik!

  5. Avatar

    der würde ich zwangsspazierengehen verordnen von 18.00 bis 23.30 uhr – mit gefängnisstrafe bei zuwiederhandlung…

  6. Avatar

    Was fehlt: Der israelische Oberhäuptling Nethanyahoo kuschelt zum x-ten Male mit dem heiligen Wladimir in Sochi. Was gibt es dauernd zu kunkeln? Will er sich die Erlaubnis zur Annektion des Jordantales abholen? Trust a Russian…..

  7. Avatar

    Na dann mal auf einen gewaltigen Besucheransturm zum Görli-Kick-Event. Junge Mütter sollten ihre kleinen Wonneproppen unbedingt mitbringen, wichtige Kontakte kann man nicht früh genug herstellen.

    Kuckucksnest

  8. Avatar

    Das bitte Ich mir auch aus,daß amtlicherseits sehr genau geprüft wird,ob die Erschießung einer Person durch Polizisten gerechtfertigt war.

  9. Avatar

    Ich möchte der holden Weiblichkeit wirklich nichts unterstellen, Dummheit schon mal gar nicht.

    ABER ich versuchs trotzdem mal:

    13% AFD Wähler (Frauenanteil 30%?). Inkl. Nichtwähler erfährt derzeitige "Milcheinschuß"-Politik somit mindestens 95% weibliche Zustimmung. In GeGeGender Schweden ist es noch gravierender.

    Insofern bleibt (realistisch betrachtet) nur noch, denen ein entspanntes workout im Park zu wünschen, sofern es ihre anstrengende Integrationsarbeit und Klimarettung zeitlich überhaupt erlaubt.

    PS
    Ruhig meine Damen, ihr gehört doch zu den cleveren 5% (Anwesende und Autor*Innen sowieso!) und Männer sind generell auch nicht viel schlauer (außer die im Kartoffelsack). 😉

    PPS
    Was wäre wohl passiert, wenn hier 3 Mio blondierte Thailänderinnen und 2 Mio nubische Prinzessinnen (mit extrem flachen Venushügeln) einmarschiert wären. "Hase du bleibst hier" oder gleich das große Nudelholz?

    • Avatar
      heidi heidegger am

      [ mit extrem flachen Venushügeln] ey! wieso ²Hügel, häh? Soki und Tiffi et moi hocken gerade *Im Delta der Venus* -so heisst die Raumschiffhafenkneipe- und mir gelingt es n o c h nicht ganz Gabi aus meinem Kopf zu trinken, aber ich arbeite dran! Tiff ist dicht (nach 2 Schluck Absinth-SpaceCola) und kurz vorm speibn und Soki wird gerade von hinten vonner interstellaren Bardame ins Compact-Tshirt (unsere AusgehUniform) gegriffen und die silberne Brustbehaarung gekrault. Und später wollen wir dann noch..*wird fortgesetzt* 🙂

      ²Mit der Verbreitung der Intimrasur ist der Venushügel Gegenstand meiner ästhetischen Betrachtung geworden.

      • Avatar

        Fällt mir teilweise schwer, mich bei der Wortwahl zurückzuhalten. Meine Bauvergangenheit, geprägt von frau Wirtin…

        Allerdings bin ich auch heute noch der Ansicht (mehr denn je), dass ein anständiger 5Kg Bello jede Heißklebepistole um Längen schlägt.

        PS
        Ich schreibe meine Kommentare nicht zu schnell. Der Kommentarleser ist zu langsam.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        geprägt von frau Wirtin…

        verdränge nix, mein Guhhdschdrr, sondern sprich mir nach:

        Frau Wirtin hatte einen Hahn und 24 Hennen-da stieg der noch die Leiter hoch-ich hätte das nicht können! 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        worumm legen Hühner Eier, die nicht befruchtet sind. … Das unbefruchtete Ei ist quasi ein Zyklusprodukt, das die Hennen ausscheiden.

  10. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Die Grün-Schwarz-Rote Brut … hat die Lizenz zum Scheiße-stabeln und Scheiße-bauen – es ist Zeit … denen die-se selbstausgestellte Lizenz, endlich, zu entziehen … Konsequenzen und gerechte Strafen für diese … nutzlosen, Scheiße-verzapfenden Subjekte, knallhart, einzufordern und in jeder Form, Art und Weise … rücksichtslos durchzusetzen ! 😉

    Asche zu Asche … Gelumpe zu Gelumpe … ┌П┐(►˛◄’!)

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel