Utes Morgenmagazin, 09.10.: Höcke und die Zukunft der AfD – gestern bei COMPACT-Live

24

Compact-live im ‚Heidekrug‘ Cotta bei Pirna. Die Veranstaltung stand unter dem Thema ‚Höcke und die Zukunft der AfD‘ und gegensätzliche Meinungen waren mit den geladenen Podiumsgästen vorprogrammiert. Chefredakteur des Magazins Juergen Elsaesser begrüsste das geneigte Publikum zum Heimspiel in Sachsen. Immerhin erzielt hier sein Journal mehr Verkaufszahlen als Spiegel und Focus. Auf den heißen Stühlen im Rampenlicht der rappelvollen Heidescheune fanden sich Jens Maier, MdB, Maximilian Krah, MdEP, Christoph Berndt, AdL Brandenburg und Egbert Ermer als lokaler Organisator des heutigen Abends und ehemaliger AfD- und auch ADPM-Funktionär.

Der Dresdner Anwalt Jens Maier sieht Björn Höcke als Zugpferd für die AfD mit klarer Haltung gegen die Globalisierung durch eine kleine Elite. Das brachte Feinde. Einflussreiche Feinde!

Foto: privat

Für die AfD sitzt Maximilian Krah im Europaparlament in Brüssel. Sein Start war auch in Dresden. Für ihn war seine Teilnahme an diese Konferenz nicht selbstverständlich, aber trotzdem sieht auch er Höcke als Star-Trompeter der Nationalkonservativen im Sinfonieorchester der Alternative für Deutschland.

Der Cottbusser Bürgerbewegler Christoph Berndt von ‚Zukunft Heimat‘ sieht die AfD als Bewegungspartei, welche ohne oder nur mit mehreren Identifikationsfiguren Zuspruch finden könne. Er selbst sieht sich offenbar anders als die Demonstranten ’seiner‘ Bewegung. Er hat längst diesen Status.

Foto: privat

Nicht unumstritten meldete sich Egbert Ermer zu Wort. Es war ein turbulentes Jahr für ihn. Er erklärte seine Entscheidungen vom AfD- bis zum ADPM-Austritt. Die Wahlerfolge in Sachsen und Brandenburg für die AfD wertet er als gesunde Teilschritte für die Opposition. Die erst 6jährige Partei ist in aller Munde. Bester Wahlhelfer ist die neue Kenia-Koalition für Sachsen. Die Bevölkerung ist noch zu satt. Zum Abschluss brachte Jürgen Elsässer noch Matteo Salvini und Franz-Josef Strauß ins Spiel. Eigentlich Vorbilder für die Alternative auch mit Björn Höcke.

Die traditionelle Diskussion mit allen Anwesenden zum Ende des Podiumsgespräches brachte gute Ansätze zur Umsetzung der Inhalte des Wahlprogramms der Partei zur Sprache. Alles in allem ein konstruktiver Abend. Ich habe mich gefreut. viele bekannte Gesichter wieder zu sehen. Danke den Organisatoren und Teilnehmern!

Das Beste von Höcke aus den letzten fünf Jahren im Originalton: 124 Seiten, 8,80 Euro (Compact-shop.de)

In der COMPACT-Edition „Höcke. Interviews. Reden. Tabubrüche“ haben wir wichtige Wortmeldungen des Politikers aus den letzten fünf Jahren unzensiert und unkommentiert abgedruckt, damit sich der Leser selbst ein Bild machen kann.

Über den Autor

Avatar

24 Kommentare

  1. Avatar

    Na ja,die Kakophonie AfD als "Symphonie" zu bezeichnen,dazu gehört schon einiges,F.J. Strauß passt da rien,wie die fast aufs Auge.

  2. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Der wahre deutsche Widerstand-s-Geist- entwickelt sich täglich, wird nicht ausgehandelt und wirkt sich sukzessive … mehr und mehr, auf die geistig-wirren und aggressiveren Handlungsweisen … des verbrecherischen und verlogenen, antideutschen, Kartellen-Regimes aus und gerät dadurch … unter immer stärkeren Druck !

    So muss und soll das auch sein … 😉

    Jeder hat (s)ein Recht auf Widerstand und jetzt erst recht … "WIR" das ‚Deutsche Volk‘ – denn "WIR" … werden nur noch missbraucht, ausgenutzt, verunglimpft, vergewaltigt, niedergemetzelt, getötet, betrogen und belogen – das muss beendet werden !

    "Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist, wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht. Protest ist, wenn ich sage, ich mache nicht mehr mit. Widerstand ist, wenn ich dafür sorge, daß alle andern auch nicht mehr mitmachen.“ (Ulrike Meinhof – Vom Protest zum Widerstand)

    • Avatar

      Wäre es dann nicht schlauer die Schere zwischen Arm und Reich wieder zu schliessen als auf ein paar Ausländer zu schiessen?

  3. Avatar

    Amoklauf Schüsse in Halle Saale Paulusviertel … auch in der Presse

    Schüsse im deutschen Halle – mindestens eine Tote – Oe24.at
    +++++ › welt › Schuesse-im-deutschen-Halle-mindestens-eine…
    vor 14 Minuten – … soll es Mittwochmittag im Paulus-Viertel in Halle zu einer Schießerei gekommen sein. … Ein Täter soll mit einer Maschinenpistole mehrere Schüsse … Polizei Halle (Saale) (@Polizei_HAL)

    • Avatar

      twitter
      Polizei_HAL/status/1181884077533810689
      Wir haben einen Einsatz in #Halle
      Nach ersten Erkenntnissen wurden Personen getötet. Wir fahnden mit Hochdruck. Täter flüchtig. Bitte bleiben Sie in ihren Wohnungen oder suchen Sie sichere Orte auf.

      Polizei_HAL/status/1181884077533810689
      Wir haben einen Einsatz in #Halle
      Nach ersten Erkenntnissen wurden Personen getötet. Wir fahnden mit Hochdruck. Täter flüchtig. Bitte bleiben Sie in ihren Wohnungen oder suchen Sie sichere Orte auf.

      Polizei_HAL/status/1181889557345652737
      Nach ersten Erkenntnissen wurden zwei Personen in #Halle getötet.
      Es fielen mehrere Schüsse. Die mutmaßlichen Täter sind mit einem Fahrzeug flüchtig. Wir fahnden mit Hochdruck und bitten die Bevölkerung in ihren Wohnungen zu bleiben.

    • Avatar

      gefahrenlage-in-halle-nach-schiesserei-an-synagoge/
      Gefahrenlage in Halle nach Schießerei an Synagoge

      Halle/StäZ – Die Stadt Halle warnt vor einer gefährlichen Lage. Offenbar ist ein Amokläufer im Stadtgebiet unterwegs. Einwohner sollen in ihren Häusern bleiben. Nach ersten Erkenntnisen hat es kurz nach 12 Uhr einen blutigen Zwischenfall an der Synagoge in der Humboldtstraße gegeben. Ein Mann soll versucht haben, gewaltsam in das Gebäude einzudringen. Dann soll er nach Augenzeugenberichten eine Frau erschossen haben. Die Polizei hat den Bereich abgesperrt und patroulliert duch die angrenzenden Straßen. Ein Hubschrauber kreist über der Stadt.

      Nähere Informationen in Kürze.

      • Avatar
        Yamashita Tomoyuki am

        Amokläufer….
        In Deutschland geht es zu…
        Gibt doch nur noch Amokläufer dort..

  4. Avatar
    Ich will es nun auch ganz gewiss nie wieder tun am

    Euer Superheld Höcke (genannt "der Schlaue") hat artig eine Unterlassungserklärung unterzeichnet. Erst dummes Zeug verbreiten dann umfallen wie ein kleines Mädchen.

    Grönemeyer lacht sich tot und nicht nur der.

    Bjoernd braucht mal wieder euren Trost.

    • Avatar

      ICH WILL
      Hier spricht ein schuldiger seine Verzweiflung heraus.
      Man merkt richtig an seinen Worten wie die Schuld drückt.
      In Halle gab es eine Schießerrei mit zwei Toten und die Täter sind auf der Flucht. Die Bevölkerung ist angeraten worden, zu Hause zu bleiben.
      Geht auch auf das Konto des schuldigen, so wie Limburg und viele andere auch.

      • Avatar

        Es reicht mir allmählich mit euch drecks Extremisten. Zuerst der Syrer, angeblicher Asylant mit Lkw und jetzt Rechter Wixxer mit Schusswaffe. Wo sind wir hier im dritten Reich oder Irak… Es wird Zeit das die Demokratie jagd auf diese Terroristen macht. Schaltet die endlich aus,damit wir in Frieden leben können. Drahtzieher wie afd und salafistische Moscheen evtl auch andere Vorbeter, oder besser gesagt Terroranführer die in Deutschland nichts zu suchen haben verbieten, rauswerfen oder wegsperren, mir egal. Anschließend linke Wahnsinnige (verrecke Deutschland) . Mich erinnert das an battle royal, jeder gegen jeden und alle gegen die Juden. Wir brauchen keine scheiss afd Wende sondern einen Rundumschlag.

  5. Avatar

    Wenn man denkt es geht nicht schlimmer … und verdamt nochmal plausibel

    Heilige Nervensäge Gretel Thunfisch …

    # Botschaft an Greta / Botschaft nicht nur an Greta « bumi …

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Besucherin 02:57

    „““…wo möglicherweise auf uralte Reflexe bewusst zugegriffen wurde…“““???

    Du bist gut. Ich war nicht dabei, doch würde ich eine hohe Wette eingehen: Die Greta wurde bewusst hergezüchtet. SIE planten ja über Jahrhunderte, und in diesem Jahrzehnt ist es so weit für die Klimahysterie. Die Greta wurde hergezüchtet und parallel dazu 23 andere Mädchen. Greta war die Beste, und so wurde sie mit Plakat vor das Gebäude gesetzt. Für das nicht gebrauchte Menschenmaterial (23 Mädchen) gibt es in JENEN Kreisen prima anderweitige Verwendung.

    • Avatar

      co2 sparen, sofort
      dieselbetrieben fahrzeuge verbieten dafür alle linksgrünversüfften auf den acker.
      viele hände reinigen das klima von abgasen und ernten was der bürger so braucht zum essen- noch !

      auf ihr faulenzer, arbeit um das klim azu retten…statt drumm daher labern… und plötzlich ist keiner mehr da…

      von denen haben wir im bundestag schon genügend. ach ja entschuldigung sind ja eure vorbilder..
      klar ist auch, jeder ist gut für ein schlechtes vorbild gut.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Höcke,Höcke,Höcke kein Politiker wird bei seinen Auftritten so gefeiert wie Björn darum wird er von der roten Pest so gehasst,

  6. Avatar

    Hi Compact,
    Ich bin ja nun ein ziemlich depressiver Typ, für mich sind schon alle tot – ich weiss es nur nicht (wie immer zu allem). Wenn ich sage Wasser ist naß… braucht die Bev{lkerung 30 Jahre um zur einhelligen Meinung zu kommen das Wasser trocken ist, – eigentlich nicht, aber konventionell.
    Mal wieder einer von diesen tollen Multischall-Abenden, wo uns "die Afd" nach der Sintflut rettet – nass! Trade’dito’nelle, die Überlebenden schweben über den Wassern.

    Das wichtige an Compact ist wohl das sie/ihr euch etabliert habt. Eure frühe relativ unabhängige multi-politologische Verhaltenheit, die auch ein ‚links-rechts‘ schwanken – der Reihenfolge nach – mit sich brachte, ist naturgemäss nach (R)echts gewandert.

    Weiter auf
    https://www.facebook.com/100001872942425/posts/3106086919463709/

    Freundliche Grüsse

  7. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Mehr solche Veranstaltungen im Osten ein großer Zulauf wäre sicher,nach den Wahlen in Sachsen ,Brandenburg und Thüringen geht der Kampf für die AfD erst richtig los und den Wahlverlieren den SED Parteien muss richtig eingeheizt werden.

    • Avatar
      Das Land der Spätzuender am

      Der einzige Parteien-Kampf ist der Kampf um die Futtertröge. Sind die erst mal erreicht wirds heimlich, still und leise. Aus Sachsen und Brandenburg hört man auch nichts mehr, geschweige denn aus Bayern und überhaupt.

      Kontakte knüpfen, Kompromisse finden, selber fressen macht fett.

      2021 steigt die Populismußfrequenzkurve dann wieder steil nach oben. Alle wollen die nächsten Jahre ihre Diäten behalten.

      Erstaunlich viele Menschen glauben noch an den Weihnachtsmann. Knecht Ruprecht wird euch schon bescheid geben.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Spätzünder danke über deinen Bericht über die Etablierten Parteien, auf die AfD trifft ihr Bericht gottseidank nicht zu.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Du du du Tiffi du!, alles petze ich am Elsässer, dass du im "Limburg-LKW"-Faden mich und Soki mit Bauschaum vollpumpääään und dann einäschern wolltest über der Serengeti irgendwo..deine Aufstiegschancen an Bord unseres Raumschiffes sind nun n o c h miserabler als eh, hehe. ☠☠☠☠☠☠☠

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Brauche euer Raumschiff nicht mehr fliege mit einer Rackete nach Chile vielleicht nehmen wir Grete Thunfisch mit Grete und Rackete wollen dort CO2 schnüffeln.ätsch

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel