Utes Morgengagazin, 31.8.: „Zentrum für politische Schönheit“ fährt Panzer auf

9

Freitag. Berlin. Am Flughafen Schönefeld haben sich heute gegen 11.00 Uhr auf dem Parkplatz drei Schüsse aus der Maschinenpistole eines Polizeibeamten gelöst und ihn dabei leicht verletzt. Laut Polizei war die Schussabgabe völlig unklar. Hmm. Ich sag nix. Nicht so laut war am Mittwochabend ein 39 jähriger Mann mit Schussweste, Gasmaske sowie Pfeil und Bogen im niederbayerischen Simmbach am Inn unterwegs. Obwohl? Er soll laut herumgeschrien haben. Mit Gasmaske? Seltsam. Bei der Durchsuchung seines Zimmers in einem Mehrfamilienhaus entdeckten die Beamten unter anderem Drogen und Konsum-Utensilien. Marken? Egal.

Die 155 Migranten, welche heute über den sechs Meter hohen Zaun der spanischen Exklave Ceuta in Marokko gesprungen sind, brauchen keine Waffen. Die beißen sich durch. Innenminister Horst Seehofer von der CSU dreht sich durch. Wie immer. Ungeachtet der noch offenen Regierungsbildung in Italien hofft er auf einen EU-Kompromiss zur Umverteilung der Bootsmigranten. Er arbeitet an einem verlässlichen ad-hoc-Mechanismus für die Seenotrettungsfälle; aber es sei äußerst schwierig. Nur die Außenborder der Schlepper-Schlauchboote drehen sich schneller.

Die afrikanischen Goldbärchen, welche auf der ‚Alan Kurdi‘ Ende April auf Malta angelandet sind, wurden per Flugzeug am 27. August nach Deutschland gebracht. Der maltesische Premierminister Joseph Muscat dankte uns jüngst für die Einlösung von Migrationsverbrechen ähm -versprechen. Toll!

Toll find ich Xavier Naidoo nicht. Noch nie. Musikalisch kann ich ihn nicht ertragen. Geschmackssache. Wenn aber mittlerweile die Grüne Jugend Gießen, die AG Gießen der deutsch-isrealischen Gesellschaft und die Studentische Initiative gegen Antisemitismus gegen Naidoo wegen seiner politischen Ansichten eine Demonstration zum Gießener Kultursommer anmeldet, kann ich das nicht für gut heißen. Das Zentrum für Politische Schönheit (ZPS) heißt Panzer vor dem sächsischen Landtag gut. „Wir sehen die Aktion als Zeichen der wehrhaften Demokratie und der Zivilgesellschaft“, sagte der Leiter Philipp Ruch. Der Panzer nimmt schon Kurs auf Dresden. Hoffentlich der einzige!

Die Leipziger Polizei plant am kommenden Wahlsonntag schon einen Großeinsatz. Die Einsatzkräfte sichern insbesondere das Neue Rathaus, Stimmlokale und Wahlurnen. Demokratische Wahlen stell ich mir irgendwie anders vor.

Anzeige

COMPACT hat eine Chronik der Merkel-Ära zusammengestellt und macht Ihnen ein unschlagbares Angebot: Zehn Ausgaben zu den verhängnisvollen Weichenstellungen der Rautenfrau mit zehn unserer geilsten Titelbildern – Merkel mit Kopftuch, mit Fez, in US-Uniform, in Stasi-Uniform, als Hitler-Imitat. Zusammen 664 Seiten, für unschlagbare 9.95 Euro (statt 49,50 Euro). Unsere Merkel-Chronik liefert die Beweise: Diese Kanzlerin muss vor Gericht. Sichern Sie sich jetzt unser Merkel-Paket – eine einzige Anklageschrift. Hier bestellen – nur solange der Vorrat reicht!

Über den Autor

Avatar

9 Kommentare

  1. Avatar

    Klar,die Schutzmaßnamen gegen Anschläge sind für die Beschützten gefährlicher als die Anschläge selbst,jedenfalls in Deutschland. Erfreuliche Meldung: Die Taliban überlegen gerade Kundus einzunehmen. War das nicht jene vergleichsweise "ruhige" Gegend, die man deshalb der schneidigen BuWe zugewiesen hatte,hihi? Die Taliban= echte Anti-Globalisten,könnt Ihr euch `ne Scheibe abschneiden (wenn die es zulassen).

  2. Avatar
    AFD künftig ohne mich! am

    Was können Ruch und Böhmermann dafür, dass die Stock-im-Arsch Resistance nichts auf die Beine stellt und nur mit geballter Gesichtsfaust gelegentlich Wahl-Plakate klebt.

    Ja nee is klar, die Wähler müssen schon von ganz alleine kommen. Beliebt wird man vollautomatisch, nur dasitzen und ein wenig unken.
    Wenn das eigene Zutun keinen Einfluss hat, dann sind Ruch und Co. auch unwichtig und niemand braucht sich darüber aufzuregen.

    Bieder geht die Welt zu Grunde. Gähn.

    BESSER MACHEN und zwar selber liebe AFD, nachdem ihr euch von allem und jedem distanziert habt! Keinen Finger würde ich für Menschen rühren, die mich in der Not nicht verteidigen!

  3. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Demokratische Wahlen, ha in eine Bananenrepublik müssen die Wähler von der Polizei geschüzt werden.In der Hauptstadt des Linksterrorismus Leipzig muss man bei Wahlen schon um sein Leben fürchten.

  4. Avatar
    Terence Pickens am

    "Die 155 Migranten, welche heute über den 6 Meter hohen Zaun der spanischen Enklave Ceuta in Marokko gesprungen sind . . ."
    Beim letzten Masseneinfall dieser Art vor einigen Monaten, flexten die Schlepper Löcher in die 3 parallel zueinander verlaufenden, oben mit NATO-Stacheldraht bewehrten Grenzzäune und die über 100 Migranten streuten den spanischen Sicherheitskräften gebrannten Kalk in die Augen. Spaniens Regierung exekutierte sofort gemäß einem mit Marokko in den 1990er Jahren geschlossenen bilateralen Abkommen die Repatriierung der Migranten, die 24 Stunden später an die marokkanische Gendarmerie übergeben wurden. Die Marokkaner karrten die gewaltbereiten Migranten, mit Proviant ausgestattet, an eine Stelle in der Sahara, wo die unmarkierten Grenzen mit den Nachbarländern verlaufen. Dann hieß es: marschieren !

  5. Avatar
    heidi heidegger am

    Das ist schön, liebe Ute, dass du evtl. a zünftige Country Musi mehr schätzt als das-dieses Mannheimer Gejodel. Mir schlägt es auf’s Gedärm, quasi: ♪ ♫ ..uhund wanns ein Pups meinen Edelhintern verlä-hässt, dann nur weils der Xaver das Jaulen nicht lähaässt!! ♫ achach..

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel