Umfrage: Nur noch 39 Prozent der Bundesbürger haben Vertrauen in die Justiz

15

Nicht nur die Altparteien stürzen ab, auch die Justiz verliert das Vertrauen der Bürger. Nach einer Umfrage ist es um weitere 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken.

Innerhalb von vier Wochen (zwischen dem 18. November und 18. Dezember) befragte das Meinungsforschungsinstitut Civey (Berlin) über 5000 wahlberechtigte Bürger über ihr Vertrauen in die deutsche Justiz. Auftraggeber war das Wochenmagazin Focus. Bekundeten im Dezember 2018 noch 41 Prozent der Befragten ihr Zutrauen zur Justiz, so sind es diesmal nur noch 39 Prozent.

Die aktuelle Umfrage im Detail: Auf die Frage „Wie groß ist Ihr Vertrauen in die Justiz in Deutschland?“ antworteten 8,9 Prozent mit „sehr groß“ und 29,9 Prozent mit „eher groß“. 19 Prozent bezeichnete das eigene Vertrauen als „sehr gering“, 28 Prozent als „eher gering“. 14 Prozent waren unentschieden. In den neuen Bundesländern lag die Vertrauenslosigkeit bei 56 Prozent. AfD-Wählern haben mit 90 Prozent das größte Misstrauen. Im Vergleich: Grünen-Wähler sind nur zu 28 Prozent misstrauisch. Aus der Altersperspektive betrachtet haben junge Bürger (18 bis 29) und Ältere ab 65 die größte Skepsis gegenüber der Justiz.

„Über die Gründe des anhaltenden Vertrauensverlustes“, fügt der Focus hinzu, „lässt sich nur spekulieren“, denn die wurden bei der Umfrage nicht berücksichtigt. Dafür weiß das Magazin, dass die deutsche Justiz im Ausland einen sehr guten Ruf genieße und im internationalen Vergleich die vordersten Plätze belege. Probleme entstünden durch finanzielle und personelle Engpässe.

Roman über Vertrauensverlust in die deutsche Justiz.  Für Infos und Bestellung auf das untere Banner klicken:

Über den Autor

15 Kommentare

  1. "Für Gründe lässt sich nur spekulieren "
    so leicht macht man sich das, in der Drecks-Mainstreampresse !
    Aber im Ausland, da ist "unsere Justiz" sehr angesehen.
    Na …., dass freut uns aber sehr, dass Ausland kennt die deutsche Justiz
    nur von Hören und sagen und das wiederum durch den Mainstream.
    Diese globale Welt, hat mit ehrlicher Meinungsäußerung nichts mehr
    am Hut, dass ganze System ist nur noch zum abkotzen !

  2. Neulich hat sich der Bürgermeister mitsamt Bauamtsleiter zu mir bemüht, um die Absturzsicherung auf Mauern auf meinem Privatgrundstück auf Einhaltung der Norm zu überprüfen. Also es gibt Absturzsicherungen, aber die entsprechen eben nicht den Anforderungen der dafür gültigen Norm,
    Darauf erhielt ich einen Strafbescheid der Bezirkshauptmannschaft von 2.200 Teuronen.

    Mein Argument, dass vor dem Gemeindeamt und vor der Volksschule GAR KEINE Absturzsicherungen vorhanden sind, und an dem Zugang zur Neuen Mittelschule, wo täglich Dutzende Kinder vorbeilaufen eine ebenso mangelhafte Absturzsicherung wie an meinen Gemüsebeeten besteht, galt nicht.

    So wird Raub in Dummenreich ausgeführt. Wo 75% der Wahlberechtigten FREIWILLIG in Wahlzellen laufen, um nach noch mehr Despotie zu betteln.

  3. Hans-Peter Penetrant am

    "AfD-Wählern haben mit 90 Prozent das größte Mißtrauen"

    Naja, Ossis halt *Schulter zuck… kannst nix machen, schleppen wir eh mit durch :-S

    • @ HANS-PETER PENETRANT

      Wenigstens sind die 90% der AfD Wähler nicht so penetrant
      arrogant, oberschlau und einfältig wie einige Hans-Peters.

      Misstrauen ist ein Pendent zur Einfalt und Dummheit und
      ein Urinstinkt geistig gesunder Menschen, die allerdings und
      offensichtlich im "Westen" allmählig auszusterben scheinen.

      Bleibt nun die Frage wer wen mit durchschleppt.

      Hätte der Westen sich damals nicht an der Konkursmasse
      des Osten bereichern können, wäre er mutmaßlich genauso
      zusammengebrochen und heute total überflutet von fleißigen
      "Fachkräften" aus der Türkei, Arabien und Afrika, die sich hier
      durchfüttern lassen.
      (Siehe Duisburg Marxloh und andere No Go Areas.)

      Viel Spaß beim Krampf gegen Rächts und mögen Sie sich
      allzeit erfreuen an der kulturellen Bereicherung durch
      Merkels Gäste.

  4. Lila Luxemburg am

    Kein Vertrauen in die BRD-Justiz? Unglaublich! Voll Nazi!! Das muß demnächst noch von den GRÜNEN verboten werden! :lol: :lol:

  5. Sicherlich hat der Focus recht, wenn er verkündet,
    dass die deutsche Justiz im Ausland einen guten
    Ruf hat. Ich gehe davon aus, der Focus meint vor
    allem die arabisch-muslimischen Länder.
    (Ist ab er reine Spekulation.)
    Warum das im Inland anders ist, wissen allein
    die Götter. Man kann darüber spekulieren oder
    gleich den K(r)ampf gegen Rächts verstärken.

    Halleluja

  6. Ein Bauer kaufte ein Fahrrad und war enttäuscht,als es nicht fliegen konnte. Wer ist schuldig,das Fahrrad weil es nicht fliegen kann oder der Bauer,weil er so doof ist? Wer das Wort "Gewaltenteilung" nicht nur mal gehört hat,sondern auch verstanden,der weiß,daß die Justiz nicht die Aufgabe hat,die vielen Ungerechtigkeiten dieses Staates zu korrigieren,sondern ausschließlich dessen (verfassungsmäßige) Gesetze anzuwenden.

    • heidi heidegger am

      ..aber nur wenn’s der Wahrheitsfindung dient und das VerhältnismässigungsGebot gewahrt bleibt. *Kriminalistisch-juristische List* hat das *gesunde Volksempfinden (steht so nicht mehr i. d. Gesetzen)* ersetzt, so scheint mir. Ich verlange eine StrafrechtsReform und eine GerichtsordnungsReform oder wie ditt Dingens heissen tut. sorry, bin noch nicht ganz wach!

      • heidi heidegger am

        OT: Afrika ist verflixt unruhich! -> *Im August wurden acht Besatzungsmitglieder vor Kamerun vom Schiff einer deutschen Reederei entführt. Und vor Nigeria traf es im Juli zehn türkische Segler.* /SPIEGEL

        Soki hatte recht: der FlottenBau wurde vernachlässigt. Aber ich habe schon Ideen für einen neuen umgebauten Kreuzfahrt-Schiffstyp zwecks wegen Begleitschutz und so (die Schiffsklasse muss dann nach mir benannt werden und bemannt mit harten Kerls): die müssen ihren Fisch selber fangen/angeln und dazu ein Sack Reis pro Mann und Monat und Magnesium- und VitaminTabletten und eine Meerwasserentsalzungsanlage und das war’s. und Atomantrieb für drei Jahre Fahrt!

    • Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

      Ja, ein ein eindrucksvoller Vergleich! Ich möchte ihn gleich weiterspinnen. Warum soll ich Respekt vor einem rostigen Fahrrad haben und mich vom Platz erheben, wenn das "hohe Gericht" den Raum betritt?

    • Sokrates, was nützt Gewaltenteilung, wenn sie alle das gleiche Parteibuch haben?
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen, die glauben, dass der Staat was für sie tut, weshalb sie freiwillig in Wahlzellen laufen.

  7. Ganz sicher werden die SPD , Grünen und inzwischen auch merkel-Klientel Moslems, die
    wie üblich feige in einer Gruppe den Deutschen Feuerwehrmann in Augsburg totgeschlagen haben, von der Kuscheljustiz auch freigesprochen…

    Das Gericht wird nicht zweifelsfrei feststellen können, wer genau den tödlichen Kopftritt verursacht hat.. .
    Einer kriegt Bewährung, um die Öffentlichkeit, den Linksgläubigen deutschen Michel zu beruhigen!

    Es ist ersichtliche Tatsache in Deutschland, das unintegrierbare Muslime in 2. od. 3. Generation, in GGuppen Deutsche totprügeln können und damit durchkommen!

    • Sachsendreier am

      Damit muss man nicht Kassandra sein. Schon jetzt herrscht Angst im Richtertum, besonders in den Migrantenhochburgen. Migranten, nicht nur die berüchtigten Clan-Mitglieder, sprechen Bedrohungen offen im Gerichtsaal aus. Und man kann sich vorstellen, dass es schon viel länger anonyme Anfeindungen gegen Justizangestellte gibt. In Amerika hat man halt Waffen daheim, da muss man nicht kuschen, wenn man einen Hintern in der Hose hatte und weiß, es könnte brenzlig werden. Das wissen dort auch die Ganoven… Während in Deutschland vorrangig Kriminelle und Neubürger illegal bewaffnet sind. Weil "gut erzogene" Deutsche, besonders Hochgebildete, Waffen ablehnen, ja sogar möchten, dass Waffen generell verboten gehören. Sie sich also mit Eifer selbst schutzlos machen (aus der ewigen Schuld) heraus.
      Hier wurden Lemminge heran gezogen. Bitter, dass die wirklich glauben, Händchenhalten hilft gegen fremde Gewalt…

      • Jeder hasst die Antifa am

        Der Import sorgt immer mehr für Saalschlägereien in den Gerichten, für solche Importe sollte man die Scharia anwenden dann wäre sofort Ruhe im Saal und die lächerliche deutsche Kuscheljustiz brauchte keine Migrantenbonusse.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel